Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


4faches Leder nähen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.11.2013, 20:55
Amadeus07 Amadeus07 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.11.2012
Beiträge: 4
Downloads: 0
Uploads: 0
4faches Leder nähen

Oh man, ich bin hier seit Tagen am verzweifeln!

Hier mein Problem:
Ich nähe eine Tasche, welche einen Echtlederboden (eckig) haben soll.
Stoff ist am Leder dran, alles soweit super.
Jetzt will ich aber zur optischen Verschönerung das Leder quasi außen über den Stoff nähen (keine Ahnung, wie ich das beschreiben soll )
Das heißt, dass das Leder zweifach liegt, was beim nähen auch keine Probleme bereitet.
ABER, komme ich an die Ecken, welche ich ja abgenäht hatte, damit das ganze eckig wurde, endet es leider. Das Leder ist da 4fach übereinander, was aber mit dem Handrad auch zu bewätigen ist, nur läßt sie an den dicken Ecken meist den Unterfaden weg. Das heißt, dass dann an den Eckübergängem nur ein langer Faden ist.
Danach näht sie wieder wie gewohnt weiter.

Kann mir da jemand helfen

Achso, habe es schon mit Butterbrotpapier unterlegen versucht und habe auch bei den Stellen etwas zur Unterstützung unter den Nähfuß gelegt...

Die verzweifelte Jessica
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.11.2013, 21:51
Benutzerbild von josef
josef josef ist offline
Nähmaschinenmechaniker
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: Werneck, Unterfranken
Beiträge: 13.364
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: 4faches Leder nähen



dickere ledernadel mit größerem öhr verwenden
__________________
gruß josef
der nähmaschinen-mechaniker
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.11.2013, 22:41
freedom-of-passion freedom-of-passion ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.10.2011
Beiträge: 14.973
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: 4faches Leder nähen

Also ganz soo einfach sollte man sich die Antwort doch nicht machen.

Bitte immer zuerst ohne Motorantrieb ( also nur mit Drehen des Handrades ) eine Nähprobe machen. Ist der Kraftaufwand sehr klein, dann schafft es in den meisten Fällen der Antrieb genügend Durchstichkraft zu mobilisieren.

Zuerst meine Frage: mit welcher Maschine nähst du dieses Material?

Eine ' dickere' Ledernadel schneidet ein grösseres Loch ins Material und der Faden hat es etwas leichter. Das alleine könnte ausreichen- dennoch gerät eine gewöhnliche Haushaltsnähmaschine sehr schnell an die Grenzen der Belastbarkeit.

Das Material darf nicht so dick sein, das es den Transport 'bremst' = es sollte ohne Drücken unter den Nähfuss passen...

Der Nähfussdruck muss richtig eingestellt sein...

Der richtige Nähfuß ist auch ein Thema... Teflon / Rollfüsse erleichten den Transport. Es gibt Kunstlederbeschichtungen die man nur mit einem Rollfuß vernähen kann, weil das Material stark bremst.

Und zuletzt ist auch die Materialbeschaffenheit ein entscheidendes Kriterium,
um der Maschine nicht unmögliches zumuten zu wollen.

Also nicht unbedingt einfach, denn ein Leder ist nicht wie das Andere.

Lässt die Maschine den Unterfaden weg, wird es vermutlich daran liegen das zu dickes Material nich mehr transportiert werden kann.



Viel Erfolg: Martin
__________________
*Ein letztes Wort:
Alle reden mit, keiner ändert was. Trotzdem weiß man immer alles besser, obwohl man nichts beiträgt, was zu Verbesserungen führt.*

Geändert von freedom-of-passion (05.11.2013 um 22:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.11.2013, 10:31
Amadeus07 Amadeus07 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.11.2012
Beiträge: 4
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: 4faches Leder nähen

Puh... Was ein Statement!

Also, ich nähe mit der W6 1235/61. Und ja, das ist sicherlich nicht die beste Maschine, vorallem nicht für solche Materialien...

Unter den Fuß passt das Leder gerade noch so und ich habe eine 100er Ledernadel benutzt.

Kann man sie denn irgendwie "austricksen"?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.11.2013, 11:42
Benutzerbild von josef
josef josef ist offline
Nähmaschinenmechaniker
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: Werneck, Unterfranken
Beiträge: 13.364
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: 4faches Leder nähen

Zitat:
Zitat von Amadeus07 Beitrag anzeigen
Oh man, ich bin hier seit Tagen am verzweifeln!

Hier mein Problem:
Ich nähe eine Tasche, welche einen Echtlederboden (eckig) haben soll.
Stoff ist am Leder dran, alles soweit super.
Jetzt will ich aber zur optischen Verschönerung das Leder quasi außen über den Stoff nähen (keine Ahnung, wie ich das beschreiben soll )
Das heißt, dass das Leder zweifach liegt, was beim nähen auch keine Probleme bereitet.
ABER, komme ich an die Ecken, welche ich ja abgenäht hatte, damit das ganze eckig wurde, endet es leider. Das Leder ist da 4fach übereinander, was aber mit dem Handrad auch zu bewätigen ist, nur läßt sie an den dicken Ecken meist den Unterfaden weg. Das heißt, dass dann an den Eckübergängem nur ein langer Faden ist.
Danach näht sie wieder wie gewohnt weiter.

Kann mir da jemand helfen

Achso, habe es schon mit Butterbrotpapier unterlegen versucht und habe auch bei den Stellen etwas zur Unterstützung unter den Nähfuß gelegt...

Die verzweifelte Jessica


wenn man den eröffnungs-beitrag aufmerksam liest, braucht es keine ...
__________________
gruß josef
der nähmaschinen-mechaniker
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leder nähen ? FlorianK Quelle: Privileg und Ideal 8 07.09.2009 18:08
Leder nähen? Melluma Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 24.03.2009 11:06
Leder nähen sunnykim Nähbücher 1 23.04.2005 15:26
Leder nähen? Chantilly Allgemeine Kaufberatung 4 07.02.2005 09:43
Leder nähen brigittes Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 22 11.11.2004 09:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07389 seconds with 13 queries