Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnittkonstruktion für schiefen Körper

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 16.08.2011, 11:06
Lindsay Lindsay ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 7
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion für schiefen Körper

Danke erstmal an euch beide,
ich werde heute nachmittag mal die Variante mit dem 2. Abnäher ausprobieren und mich dann nochmal melden.

Konstruiert habe ich übrigens auch mit dem tollen Buch "SK für Damenmode". Den taillierten Oberteil-Grundschnitt in Passformklasse 3. Ich habe schon mehrere Konstruktionen mit meinen Maßen versucht aber durch meine zu kurze Rückenlänge (Hohlkreuz) und zu lange vordere Länge (Balance=9!) wird der Schnitt total schief und deswegen habe ich nun eine Konstruktion mit den Maßen von Größe 40 angefertigt und versuche den Schnitt jetzt entsprechend meinem Körper zu ändern.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.08.2011, 11:37
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 17.515
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion für schiefen Körper

Zitat:
Zitat von Lindsay Beitrag anzeigen
Wie ich den Schnitt wegen des Hohlkreuzes bearbeite weiß ich, aber in der Taille legen sich bei jedem Schnitt die (gleichen) doofen Falten. An meinem Probestück habe ich, wie ihr sehen könnt, die Falten mal "Weggenäht". Ungünstigerweise sind die auf beiden Seiten verschieden. Mein Problem ist jetzt: wie bekomme ich -Schnitttechnisch- die Naht da weg ohne das es Falten an der Seitennaht wirft?
Du bist da ganz richtig vorgegangen: alles wegfalten, was überschüssige Falten wirft. Jetzt musst Du nur noch denselben Schritt im Papierschnitt machen: dieselben Falten legen und die zukleben. Nahtkonturen, falls nötig, ausgleichen. Dann sollte es passen.

Allerdings kommt man bei einer stärker unsymmetrischen Figur nicht drum rum, für beide Körperhälften einen eigenen Schnitt zu zeichnen. Zuschneiden im Stoffbruch gibt es dann nicht mehr, aber Du ersparst Dir damit jede Menge anderer Probleme.
__________________
LG
Barbara Boll
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.08.2011, 11:44
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 17.515
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion für schiefen Körper

Nochwas: die Querfalten in der Taille hinten scheinen mir Spannungsfalten zu sein. Hat Dein Popo oder Deine Hüfte vielleicht zuwenig Platz, sodass sich der Stoff nach oben schiebt? Dann musst Du wohl an der Seite was zugeben.
Wenn es aber nur an der Taillen weite liegt, reicht es aber auch nur die Taillenabnäher flacher zu machen. Das musst Du leider probieren, nachdem Du Deine Haltungskorrekturen angebracht hast.
__________________
LG
Barbara Boll
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.08.2011, 12:09
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion für schiefen Körper

@Eboli
zu kurzen Rücken hab ich auch. Ich denke aber nicht dass das an der Fehlhaltung liegt sondern an der überproportional grossen Brust.

da du dasselbe Buch hast wie ich, probier doch wirklich mal die Konstruktion mit 2 Rückenabnähern, die funktioniert für mich als Grundschnitt total super. Da einfach aufpassen bei der Formel für den vorderen Abnäher, die hat für mich wenig Sinn gemacht.
Ich habe stattdessen erst den Seitensaum etwas eingestellt (für mich 1 cm), dann die Vorderteilbreite bis zum eingestellten Saum gemessen und ein 1/4 der Taillenweite abgezogen, und die Differenz als vordere Abnäherbreite eingesetzt.
Hat super funktioniert!
Den Rest des Taillenausfalls dann auf die Rückenabnäher verteilt. Ich hatte den Schnitt erst so probiert dass ich den kleinen Abnäher in den grossen verlegt hatte wegen Wiener Nähten. Leider hat das Querfalten in der Taille produziert, ohne dass das Ding zu eng gewesen wäre.
Dann hab ich die hinteren Seitenteile umgeschnitten für einen 2. Abnäher, und plötzlich folgte der Stoff perfekt dem Rücken. BIn jetzt noch total happy weil das so toll funktioniert hat ^^
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.08.2011, 12:38
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 17.515
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schnittkonstruktion für schiefen Körper

Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
Den Rest des Taillenausfalls dann auf die Rückenabnäher verteilt. Ich hatte den Schnitt erst so probiert dass ich den kleinen Abnäher in den grossen verlegt hatte wegen Wiener Nähten. Leider hat das Querfalten in der Taille produziert, ohne dass das Ding zu eng gewesen wäre.
Dann hab ich die hinteren Seitenteile umgeschnitten für einen 2. Abnäher, und plötzlich folgte der Stoff perfekt dem Rücken. BIn jetzt noch total happy weil das so toll funktioniert hat ^^
Wo Du Recht hast, hast Du Recht. Diese Erfahrung habe ich auch gemacht, allerdings im Vorderteil mit zwei Brustabnähern. Und ich hatte mich schon gewundert, warum die Spannungsfalten hier nur im Rücken auftraten......
__________________
LG
Barbara Boll

Geändert von eboli (16.08.2011 um 12:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnittkonstruktion für Damenmode Lyanna Nähbücher 17 20.12.2010 23:16
Suche ein Schnittmuster für einen "Ganz-Körper-Anzug" christinew Schnittmustersuche Damen 6 28.10.2008 16:31
schiefe Haltung bewirkt schiefen Ausschnitt katha Fragen zu Schnitten 10 02.06.2008 22:19
Schnittkonstruktion für Herrenbekleidung cosmic-chaos Schnittmustersuche Herren 2 04.12.2006 20:25
Schnittkonstruktion für Jeans Ucki Fragen zu Schnitten 4 10.04.2006 22:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09476 seconds with 14 queries