Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 > 2011 > iV. Quartal 2011



technisches Thema: aufgesetzte Taschen

iV. Quartal 2011


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 19.08.2011, 18:19
Benutzerbild von elkaS
elkaS elkaS ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.698
Blog-Einträge: 140
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: technisches Thema: aufgesetzte Taschen

Weiter geht's:

Die obere Kante umbügeln und feststeppen.
Burda sagt, die Zugaben der seitlichen Kanten und der unteren Kante seien umzuheften und dann zu bügeln. Das leuchtet mir nicht ein. Ich mache das umgekehrt, weil ich sonst nicht sicher bin, ob ich den Bruch treffe. Schaut dann jedenfalls so aus:

IMG_1227.jpg

Leider auch unscharf, aber gleich wird es besser.

Jetzt werden die Kanten an den Falteninnenbrüchen nach außen geklappt, so dass sie rechts auf rechts auf dem Taschenschnittteil liegen. Bügeln. Erst die Seiten, dann unten.

IMG_1228.jpg

Und dann wird am Faltenaußenbruch in die andere Richtung gefaltet, also links auf links, und gebügelt:

IMG_1230.jpgIMG_1232.jpg

Sieht dann so aus, einmal von links, einmal von rechts:

IMG_1233.jpgIMG_1234.jpg

Und jetzt falten wir das wieder auseinander,

IMG_1235.jpg

weil wir die linke obere Ecke rechts auf rechts auf die rechte untere Ecke legen wollen,

IMG_1238.jpgIMG_1239.jpg

um dann die nun in der linken unteren Ecke sichtbare Nahtlinie

IMG_1241.jpg

entlang zu steppen.
__________________
Grüße
Kati
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 19.08.2011, 18:34
Benutzerbild von elkaS
elkaS elkaS ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.698
Blog-Einträge: 140
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: technisches Thema: aufgesetzte Taschen

Schaut dann so aus:

IMG_1243.jpg

Das ist eigentlich der kniffeligste Teil an der Tasche. Da muss man sehr genau arbeiten, damit es passt. Die Nahtzugabe muss zurückgeschnitten und in der Ecke eingeschnitten werden. Der Rückschnitt auf dem Foto reicht noch nicht. An den äußeren Ecken muss wirklich bis an die Naht ran abgeschnitten werden. Die Nahtzugaben werden auseinandergebügelt. Dann faltet man die ganze Sache wieder an den vorher eingebügelten Brüchen zurück.

IMG_1248.jpg

Gleiches Spiel auf der anderen Seite, also rechte obere Ecke auf linke untere klappen, so dass die Nahtlinien unten rechts aufeinander zu liegen kommen.

IMG_1249.jpg

Steppen, Nahzugaben ein- bzw. zurückschneiden, alles wieder an den eingebügelten Brüchen wenden.
Danach wird noch die oben liegende Bruchkante schmal abgesteppt. Dabei nicht die darunter liegenden Falten mitfassen, sonst wird es keine Blagebalgtasche!

So sieht es dann von außen und von innen aus

IMG_1250.jpgIMG_1251.jpg

und kann aufgesetzt werden. Aufgesetzt wird jetzt nur an der unten liegenden Bruchkante, die darüber liegende muss man wegklappen:

IMG_1253.jpg

Ich habe hier nur gesteckt, es empfiehlt sich aber das Heften, damit die Tasche sich auf dem Untergrund kein auch noch so kleines Stückchen verschieben kann. Wenn das passiert, passt nämlich die Falte und damit das obenauf liegende Taschenteil nicht mehr genau auf die untere Falte. Sieht dann nicht so schön aus.
Zum Schluss wird wieder an der Eingriffkante an beiden Seiten die untere Falte im Falteninnenbruch ein Stück weit, also so zwei, drei Zentimeter, festgesteppt

IMG_1254.jpg

und danach noch auf der Abstepplinie am Faltenaußenbruch ein Stück weit durch alle Lagen.

IMG_1255.jpg
__________________
Grüße
Kati
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 19.08.2011, 18:45
Benutzerbild von elkaS
elkaS elkaS ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.698
Blog-Einträge: 140
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: technisches Thema: aufgesetzte Taschen

Blick in die fertig aufgesetzte Tasche:

IMG_1258.jpg

Blick von unten auf die gefüllte Tasche:

IMG_1260.jpg

Blick von oben auf die leere Tasche:

IMG_1261.jpg



Jetzt fehlt uns noch die Variante mit dem fadengeraden Streifen, den man an das Taschenteil ansetzt. Das ist laut Burda die einfachste Methode, aus einer Tasche eine Blasebalgtasche zu machen. Ich bin gespannt, ob ich das auch so sehen werde.
__________________
Grüße
Kati
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 31.08.2011, 22:01
Benutzerbild von elkaS
elkaS elkaS ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.698
Blog-Einträge: 140
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: technisches Thema: aufgesetzte Taschen

Ihr Lieben, ich schulde euch noch den Beitrag zu der Blasebalgtasche, die mit einem geraden angesetzten Stoffstreifen gearbeitet wird. Ich habe das ausprobiert und tatsächlich für recht einfach, wenn auch stellenweise fummelig, befunden. Da mir aber leider zur Zeit kein Fotoapparat zur Verfügung steht, muss ich die Dokumentation verschieben. Das Vorgehen wird aber auch in der Anleitung, die thimble weiter vorne schon verlinkt hatte gezeigt. In der Anleitung wird noch eine Quetschfalte eingearbeitet, die man auch weglassen kann.

Man kann diese Verarbeitung auch für eine Tasche mit abgerundeten Ecken verwenden. Einziger Unterschied in dem Falle: Der Stoffstreifen wird ohne Unterbrechung rund herum angenäht. Stecken und heften empfiehlt sich, damit der Streifen auch da entlang läuft, wo er sein soll. Danach müssen die Nahtzugaben in den Rundungen eingeschnitten werden.
__________________
Grüße
Kati
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 24.09.2011, 22:32
Benutzerbild von dod
dod dod ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.526
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: technisches Thema: aufgesetzte Taschen

Ich hänge mich einfach mal dran mit einer aufgesetzten "Safari-Tasche". Ich hoffe, das ist recht so?
Es handelt sich um eine aufgesetzte Tasche mit einer Falte in der Mitte. Ich habe beschlossen, die ganze Tasche mit Futter zu doppeln, dabei wird dann, um zuviel Stoffdicke zu vermeiden, das Futter natürlich ohne Falte zugeschnitten. Oben sieht man, wie ich dafür das Taschenschnittmuster einfach eingefaltet habe und danach dann das Futter zugeschnitten habe:
In meinem Buch "Just Pockets" von Patricia Moyes steht als Tipp, dass man das Futter überall ausser an der oberen Eingriffkante ein wenig kleiner zuschneidet, damit es nachher nicht vorblitzt. Das finde ich einen guten Hinweis.
Nun wird die Stofftasche eingebügelt und die Falte fixiert:
Zunächst die obere Taschennaht (späterer Eingriff) stecken und nähen. Dann wird das restliche Futter aufgesteckt, dabei auf bündige Kanten achten.
Rundherum steppen, dabei eine Wendeöffnung lassen.
Die fertig verstürzte Tasche, von aussen und innen (die Wendeöffnung von Hand schliessen):
Nun geht's ans Nähen der Klappe. Dazu wird ein Klappenteil mit Einlage verstärkt. Wichtig beim Verstürzen ist das Schrägnähen oben in der Nahtzugabe, damit diese beim Umklappen nicht hervorblitzt (sorry für den Moiré-Effekt, ich weiss nicht, woher der auf dem Foto kommt):
Wenden, heften, bügeln,absteppen sowie Knopfloch einnähen:
Die fertige Tasche aufheften und annähen, dabei die Ecken mit kleinen Dreiecken sichern:
__________________
Viele Grüsse, dod
Meine blogs:Stichelbeere und Garderobenblog

Geändert von dod (24.09.2011 um 22:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aufgesetzte tasche , taschen an kleidung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motivation - technisches Thema elkaS III. Quartal 2011 23 03.08.2011 11:53
Rückwärtige Hose, aufgesetzte Taschen Knibbel Fragen zu Schnitten 4 17.12.2009 15:01
Aufgesetzte Taschen mit Blindnaht ur88 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 11.10.2007 15:31
Anfängerproblem: aufgesetzte Taschen marion_cs Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 08.10.2007 18:01
aufgesetzte taschen schnittvariationen Nadelöhrchen Schnittmustersuche Damen 7 31.07.2005 09:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20071 seconds with 14 queries