Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

dod

Members
  • Gesamte Inhalte

    2.123
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über dod

  • Rang
    Kann beim Einrichten helfen

Personal Information

  • Wohnort
    Schweiz
  • Homepage
    http://stichelbeere.wordpress.com/

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. dod

    Dods Frühlings-Sommer-UWYH 2019

    Hallo - mach es dir bequem, Dorothea!
  2. dod

    Dods Frühlings-Sommer-UWYH 2019

    Hallo Marion, schön, dass du auch dabei bist
  3. dod

    Dods Frühlings-Sommer-UWYH 2019

    Herzlich willkommen, ich freue mich über so viele neue Gäste hier. Und Stühle finden sich auf jeden Fall genug Jetzt muss ich nur etwas Zeit fürs Nähen finden... Danke für euer Interesse - es freut mich natürlich, dass euch meine Sachen gefallen.
  4. Dankeschön fürs genaue Beschreiben! Da hat deine Cover den Stoff ja gut bewältigt.
  5. dod

    Dods Frühlings-Sommer-UWYH 2019

    Hallo Anja, natürlich gibt es noch Platz für dich! Nur muss man etwas Sitzfleisch mitbringen, da es bei mir meist nur im Schneckentempo vorangeht...
  6. dod

    Dods Frühlings-Sommer-UWYH 2019

    Hallo flocke und SiRu - schön, dass ihr dabei seid! *stühleaufstell*
  7. Eine hübsche Idee mit dem Ausschnitt.
  8. Wieder ein sehr schönes elbia-Stück Alles so schön exakt - das ist immer eine Freude. Wie hast du denn die Blende angebracht? Die sieht so appetitlich aus.
  9. dod

    Dods Frühlings-Sommer-UWYH 2019

    Oh, schon wieder neue Gäste - ich freue mich, dass ihr mitlest, Anne und Mika. @cadieno, es geht mit dem Programm ganz einfach. Du machst ein Foto der Zeichnung und deines Stoffes. Im Grafikprogramm zeichnest du dann die Linien der Zeichnung nach (man braucht etwas Kontrast), damit du anschliessend mit dem Werkzeug "Zauberstab" die Flächen leeren (d.h. ausschneiden) kannst. Anschliessend den Stoff auf einer zweiten Ebene hintendran einfügen und das Bild zusammenfügen. Eine nette Spielerei! @*mika* Nein, so schnell gebe ich das Nähen nicht auf. Es hat einfach häufiger anderes Priorität. Was die Stoffe angeht, so bin ich gerade dabei, meine Vorräte zu sichten und alles, was ich voraussichtlich nicht mehr selbst verarbeiten werde weiterzugeben.
  10. dod

    Dods Frühlings-Sommer-UWYH 2019

    Hallo Andrea, ebenfalls herzlich willkommen. Ja, das rechte Oberteil wird vorne angenäht und nach etwa 12cm offen weitergeführt. Das Unterteil ist geschlossen, also wird nur im Empireteil gewickelt.
  11. dod

    Dods Frühlings-Sommer-UWYH 2019

    Hallo zusammen, herzlich willkommen! Andrea, ich habe paint.net, ein Gratis-Grafikprogramm.
  12. Hallo violaine, ich schaue auch gerne zu. Ich habe hier auch noch einen Doubleface-Wollstoff liegen - allerdings nur 70 cm, was gerade mal für einen Jupe reicht. Ich finde, ein Probemodell lohnt sich immer - es gibt so viele Parameter, die man im Nachhinein nicht mehr oder nur unter grossen Mühen ändern kann. Vielleicht ist aber auch nur mein Sicherheitsbedürfnis so gross Viel Erfolg beim weiteren Werkeln!
  13. dod

    Dods Frühlings-Sommer-UWYH 2019

    Hallo zusammen, ich war in letzter Zeit nicht mehr so viel am Nähen. Da ich das aber wieder etwas mehr aktivieren möchte, starte ich einen neuen UWYH. Es näht sich doch einfach besser und motivierter, wenn man euch hier als MitleserInnen hat. Es sind keine Wunderwerke zu erwarten, einfach kleine Ergänzungen zu meiner sonst bereits ganz gut funktionierenden Garderobe. Manchmal habe ich schon gedacht, dass ich eigentlich zu viele Nähhefte besitze... Aber in den alten Heften findet sich noch so manche Inspiration. Ich suchte ein figurfreundliches kleines Oberteil, das ich zu Jupes tragen möchte. Ich wurde im burda-Heft 4/2007 mit Modell 107 fündig. Wie immer ist es nur ein Ideengeber, mein Schnitt hat damit fast nichts mehr zu tun. Es ist für mich einfacher, meinen Grundschnitt zu benutzen, als die vielen Änderungen am Original vorzunehmen. Hier also das Modell, dem ich bereits meinen Stoff untergelegt habe: Es handelt sich um einen Viskosejersey mit kleinem graphischen Muster in schwarz-weiss, also ganz "mein Ding" Die Ausschnittkanten plane ich, mit einem weissen Paspelgummi zu unterlegen, das betont die Wickelausschnittlinie und macht das Ganze frischer. Ich bin wie immer vorgegegangen: ich habe die Empirelinie bei meinem GS bestimmt und von da aus in etwa den Ausschnitt und die Form der Oberteile übernommen. Schulterpartie und Vorderlänge sind wie immer komplett anders als bei burda. Im unteren Teil habe ich die Teilungslinie auch entsprechend angelegt und dabei alles nach meinem GS angepasst, was weniger Länge bedeutete, da meine Taille auch ganz anders liegt als bei burda konzipiert. Den Saumschwung fand ich schön so und habe ihn übernommen. Da ich natürlich nie sicher bin, ob alles so hinhaut wie geplant, gehört ein Probemodell aus einem Jerseyrest zu meinem Standardprogramm. Ich habe das noch nie bereut. Hier war die Erkenntnis, dass die Empirenaht gut getroffen ist (ich also genügend Vorderlänge habe), dass ich beim rechten OT gut aufpassen muss, die untere Kante nicht auszuleiern (und daher wahrscheinlich einen Gummi einziehen werde) und dass das Teil recht kurz wird, um zu den Röcken zu passen. Die Bilder in der burda waren grottig, aber meine Vermutung, dass es sich um ein für meinen Figurtyp hervorragendes Oberteil handelt, haben sich bestätigt: Wann es nun weitergeht, kann ich noch nicht genau sagen. Vielleicht schaufle ich am Dienstag etwas Zeit frei. Ich freue mich sehr über Gäste hier im Thread.
  14. Hui, tolle Jacke, liebe schau! Und ja, die Socken find ich ebenfalls klasse. Ein Kompliment auch an alle anderen fleissigen Jackenstrickerinnen - sehr viel Schönes ist da am Entstehen!
  15. dod

    Shopping-Guide Basel

    Danke, Irene - das finde ich auch sehr schade. Ich war zwar mit den angebotenen Stoffqualitäten nicht immer glücklich, habe aber doch lange Jahre etliches dort gekauft. Vor allem war ich auch froh über die Kurzwaren, da hat ja der Stofftraum viel weniger Auswahl. Oh je, was bleibt hier dann noch?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.