Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Schnittmusterpapier - Tip

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 16.03.2011, 12:10
Ursel A.
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Schnittmusterpapier - Tip

Warum nicht schnödes, bedrucktes Zeitungspapier? Das nehm ich. Zum Abpausen mehrere Bögen Kohlepapier (halten ein Menschenleben). Notfalls auch das gute, alte Kopierrädchen. Zeitungspapier hat viele Vorteile:

1. immer verfügbar
2. stabil genug für Mehrfachnutzung
3. lässt sich klein zusammenfalten und im Schnittmusterheft aufbewahren
4. kost nix
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 16.03.2011, 13:20
Benutzerbild von Ela
Ela Ela ist offline
ehemalige "Dessouskurs Reisende" und Händlerin ;)
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2001
Ort: Odenwald
Beiträge: 17.510
AW: Schnittmusterpapier - Tip

Zitat:
Zitat von Ursel A. Beitrag anzeigen
Warum nicht schnödes, bedrucktes Zeitungspapier?
Huhu Ursel,

ich spreche mal für viele - weil wir nicht durchradeln wollen/möchten, sondern abpausen. Ich gebe zu, ganz zu Anfang meines Nähens habe ich das auch so wie Du gemacht - und hatte dann auch schon mal gerne Druckerschwärze auf dem Stoff, und die ließ sich so gar nicht wieder auswaschen, sehr ärgerlich.

Ich selbst bevorzuge seit einiger Zeit Blumenseide. Ich habe mir eine dicke Rolle beim Floristen besorgen lassen, in "natur" ohne Druck und alles und damit lässt sich fast alles abpausen, einzig Butterick/McCalls/Vogue/Simplicity-Schnitte nur sehr schwer, da ist der Kontrast zueinander sehr schwach. Die Rolle mit etwa 1000 m hat mich etwa 25,- EUR gekostet, Breite ist ca. 60 cm (kann jetzt nicht nachmessen).

Viele Grüße
Ela
__________________
Ich nähe Dessous und Bademode selbst. Warum so viel Geld für so wenig Stoff ausgeben?
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 16.03.2011, 22:19
Ummamina Ummamina ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 39
AW: Schnittmusterpapier - Tip

hallo

bin ich zu blöd oder verste ich nicht was schnittmuster papier ist

also ich mache das immer, ich nehme butterbrot papier und pause mein schittmuster aus dann schneide ich es auch und male es auf tapette und dann schneide iche s wieder aus.

mache ich irgndwas falsch ?
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 17.03.2011, 07:16
Benutzerbild von FreakyAngel
FreakyAngel FreakyAngel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.01.2011
Ort: Moers
Beiträge: 15.478
AW: Schnittmusterpapier - Tip

der teil mit der tapete wäre mir zu viel aufwand

ich kopier es auf die rollen sie es aufm stoffmarkt gibt, mach dann da meine änderungen und schneide das geänderte teil aus
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 17.03.2011, 07:41
sanvean
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Schnittmusterpapier - Tip

Zitat:
Zitat von Ummamina Beitrag anzeigen
bin ich zu blöd oder verste ich nicht was schnittmuster papier ist
Wenn Du es nicht weißt, dann weißt Du es eben nicht, deshalb kannst Du hier einfach fragen
Von Burda gibt es z.B. Seidenpapier oder auch Kopierfolie.
In der Packung sind jeweils mehrere Bögen drin.
Darauf kannst Du Dein Schnittmuster abpausen oder durchrädeln.
Da das aber verhältnismäßig teuer ist, verwenden manche z.B. Folie aus dem Baumarkt.
Schnittmusterpapier von stärkerer Qualität gibt es auch auf Rollen. Das verwende ich gerne, da mir das Seidenpapier von Burda viel zu dünn ist.

Liebe Grüße
Susanne
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Schnittmusterpapier Bagira0815 Fragen zu Schnitten 29 13.04.2010 21:25
habt ihr erfahrung mit schnittmusterpapier sdokstyle Fragen zu Schnitten 22 21.04.2008 15:01
Schnittmusterpapier zum aufbügeln wo bekommt man es? Erika K. Fragen zu Schnitten 24 12.07.2007 08:27
Schnittmusterpapier auf Rolle Dorle Kommerzielle Angebote 0 30.08.2005 08:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:00 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19647 seconds with 14 queries