Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Allgemeine Kaufberatung


Allgemeine Kaufberatung
...


Wieviel braucht man eigentlich?

Allgemeine Kaufberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.12.2007, 21:19
Benutzerbild von Montserrat
Montserrat Montserrat ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.11.2007
Beiträge: 15
Wieviel braucht man eigentlich?

Hallo,

ich habe eifrig alle gelesen, was hier im Bezug auf die Auswahl einer Nähmaschine geschrieben wurde. Das hat mir sehr geholfen!

Die Brother BC2500 (auch in der Privileg-Version für 250€) scheint gar keine schlechte Alternativ zu sein. Ich war schon fast entschlossen, eine zu kaufen, als ich dann die NV-200 entdeckt habe (675€, evtl. 600€ für ein Vorführmodell). Die Verarbeitung soll bei dieser besser sein, und sie bietet zusätzlich:

1. automatisches Vernähen
2. Startposition der Nadel
3. extra große Nähfläche
4. Frontgarnhalter
5. 80 Stiche (statt 60)
6. einstellbaren Nähfußandruck

Ich habe mal mit einer älteren Maschine ein bißchen genäht, aber meine Erfahrung ist nicht ausreichend, um eine Entscheidung zu treffen. 60 Stiche sind sicherlich mehr als genug; wie praktisch 1.-4. sein könnten, weiß ich nicht. Die große Frage ist vielleicht, ob der einstellbarer Nähfußandruck den Preisunterschied rechtfertigt Als Anfängerin weiß ich ja noch nicht, was ich nähen werde und wie oft.

Was würdet Ihr mir Empfehlen? Lohnt es sich, "nur für alle Fälle" so tiefer in die Tasche zu greifen? Oder in welchem Fall könnte man den Kauf einer BC-2500 bereuen?

Grüße,

Montserrat
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.12.2007, 21:45
Benutzerbild von SlicKy
SlicKy SlicKy ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 933
AW: Wieviel braucht man eigentlich?

Halli hallo,

die Frage nach der geeigneten Maschine für einen selbst gab es schon sehr oft. Die Suche hilft dir diese Threads zu finden .
Ein guter Thread hab ich dir hier mal eben verlinkt: Klick

Die NX bzw. NV- Maschinen sind hier bei vielen beliebt. Ich selber habe die NX600 (Vorgänger NV600) und bin sehr zufrieden.

LG Sarah
__________________
LG Sarah
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.12.2007, 22:16
Benutzerbild von veilchen
veilchen veilchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.04.2006
Ort: nrw
Beiträge: 17.497
AW: Wieviel braucht man eigentlich?

Hallo,

das kommt auch auf die innere einstellung an. manche leute geben sich mit wenig zufrieden,andere wollen immer das beste was sie kriegen können.

ich gehöre zur zweiten gruppe,was manchmal etwas nervig ist,da es erstens aufs budget geht und man nie leicht zufrieden zu stellen ist.

die BC2500 ist bestimmt keine schlechte maschine.

worauf ich aber immer wert legen würde,wäre der verstellbare nähfußdruck.wichtig bei strechigen sachen,wie t shirts oder nicht zu vergessen dessous.
auch die wahl der nadelposition ist nicht zu verachten.

ich würde mich für die NV entscheiden,wenn es denn eine brother sein soll. es kommt natürlich auch darauf an,wie es finanziell aussieht....mal eben 400€ mehr wollen gut überlegt sein.
__________________
lg.veilchen

dessous-kampfnäh-galerie

meine galerie


Abstinenz ist die Kunst,das nicht zu mögen,was man ohnehin nicht kriegt.
Georg Thomalla
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.12.2007, 23:02
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.485
AW: Wieviel braucht man eigentlich?

Wenn du vorhast viel Jersey zu nähen ist der verstelbare Nähfußdruck Gold wert.
Auf alles andere was du aufgelistet hast kann ich persönlich hingegen gut verzichten.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.12.2007, 23:21
Jantje Jantje ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Lund/ Südschweden
Beiträge: 15.405
AW: Wieviel braucht man eigentlich?

Hallo,

Zitat:
Zitat von kassandrax Beitrag anzeigen
Wenn du vorhast viel Jersey zu nähen ist der verstelbare Nähfußdruck Gold wert.
Auf alles andere was du aufgelistet hast kann ich persönlich hingegen gut verzichten.
Da schließe ich mich doch mal voll an-
ich habe mir völlig blauäugig eine gebrauchte Husqvarna gekauft, die einen super verstellbaren Nähfußdruck hat. Und ich bin hin- und weg, wie gut ich damit alle Arten von dehnbaren Stoffen verarbeiten kann. Ausschnitt, Saum- alles problemlos.

Ob ich nun VIEL Jersey und Co. nähe... ist aber auch egal- selbst wenn es nur drei Teile im Jahr sind/ wären/ bleiben - ich habe keine Nachbarin, zu der ich dann in solchen Fällen mal eben gehen könnte, um das mit deren Maschine zu machen (oder was auch immer)-
insofern bin ich superglücklich damit und nähe natürlich (seitdem ich das rausgefunden habe) deutlich mehr dehnbare Stoffe als vorher gedacht!

Viel Spaß beim Entscheiden und Nähen

Martje
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19248 seconds with 14 queries