Einzelnen Beitrag anzeigen
  #12  
Alt 21.02.2008, 14:40
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 18.649
AW: Trick, damit Taschen nicht aufklaffen

Zitat:
Zitat von Skletto
Soo, ich habe jetzt folgendes gemacht:
ich habe die Seitennaht an der betroffenen Stelle und die Taschenversäuberung in der Seitennaht getrennt. Ich habe die Tasche stramm nach unten ausgestrichen und so wieder alles zusammengenäht. Es kam tatsächlich ein Überstand von circa einem halben Zentimeter heraus, den ich abgeschnitten habe. Es blieb auch eine Falte übrig, also habe ich die Seitennaht komplett auftrennen müssen und neu nähen. Jetzt ist es gut. Also, mir ist ein Fehler unterlaufen, aber ich kann nicht genau sagen, an welcher Stelle. Vermutlich schon beim Zuschnitt.
Ich meinte eigentlich eher, dass du an der Seite, wo es zuerst nicht klaffte, einen "Fehler" gemacht hast, indem du unabsichtlich ein Teil kleiner gemacht hast, als es vorgesehen war. Aber ist ja egal, was jetzt im Schnitt falsch oder richtig war und was du selbst gemacht hat, hauptsache, jetzt passt es

Zitat:
Zitat von Skletto
PS: Achso, wegen der großen Hüft- und Taillendifferenz: Das die Taschen deswegen aufklaffen, hätte ich wahrscheinlich auch vermutet, wenn ich nicht Hosen genäht hätte mit Hüftpassentaschen, die so was von gar nicht klaffen:-)
Das sind dann vielleicht gute und weniger gut konstruierte Schnitte gewesen - das kommt ja auf den Hersteller an, inwieweit solche Details berücksichtigt werden oder nicht

Liebe Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,16610 seconds with 12 queries