Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Es ist fertig - mein Cocktailkleid
 

Es ist fertig - mein Cocktailkleid


jelena-ally
 Share


Schnitt: Modell 34, Kleid Missoni aus der Patrones Extra No 268 Gr. spanische 40 Schnittänderungen: die Empirelinie hab ich 2 cm nach unten verlegt (und ich finde sie immer noch recht hoch - mein Brustpunkt scheint schon sehr nach unten verrutscht *grummel*); in der vorderen und hinteren Mitte hab ich jeweils 2 cm rausgefaltet um es ein bisschen mehr auf Figur zu bekommen - vorher war es schon sehr weit; im Schnitt wird nur das Oberteil mit dem Aussenstoff gedoppelt - ich hab das gesamte Kleid mit einem Futterstoff gefüttert (sonst wäre es warscheinlich nicht so angenehm zu tragen). Die Farben sind so wie im Bild von vorne - von hinten ist etwas zu sehr aufgehellt. Ich freue mich auch über kritische Worte - dies ist schließlich das erste Kleid, daß ich genäht habe, da kann noch nicht alles super gut sein - also was soll ich beim nächsten mal anders machen. So, die kritischen Augen haben es sicher schon gesehen: die Schuhe - es ist Absicht, daß ich auf dem Bild 2 verschiedene Schuhe anhabe; mir ist bewußt, daß beide nicht so richtig zum Stil des Kleides passen, aber ein Paar muß es nun mal sein (neue Schuhe sind Momentan nicht drinn) - also ihr Lieben welches Paar ist es nun: Docs oder mit Absatz (aber eigentlich eher zu Hosen gedacht) - die Veranstaltung ist so, daß beides möglich wäre.


Photo Information for Es ist fertig - mein Cocktailkleid

 Share


Recommended Comments

Das Kleid finde ich supersüß!!!

Ich würde die Docs dazu tragen, ist fetziger :super:

Link to comment

Von vorn gefällt mir das Kleid gut, von hinten hab ich den Eindruck, es könnte auch gut noch zwei senkrechte Abnäher vertragen -aber vielleicht liegt das auch nur am Foto.

Schuhe - hm.... Wenn Du sagst, beides wäre zum Anlaß tragbar, dann die Docs, denn ich persönlich mag offene Schuhe zu Strümpfen (bis auf die völlig unsichtbarhautfarbenen) überhaupt nicht.

 

LG

Heike

Link to comment

Das Kleid ist superhübsch geworden. Zu den Schuhen...vor 20 Jahren hätte ich gesagt die Docs, jetzt die Absatzschuhe. Ich denke , du solltest nach Gefühl am Tag des Tragens entscheiden, beides sieht gut aus.

Liebe Grüße

Link to comment

Tolles Kleid - der Stoff ist einfach klasse...

 

Und die Schuhe: Docs? Och, nöööööh, lieber mit Absatz...

Link to comment

Ich finde es toll!

Beide Schuhe passen prima dazu, ich persönlich würde die Docs allerdings bevorzugen.

Link to comment

Das Kleid ist super.

 

Ich würde die Doc's anziehen. Offene Schuhe mag ich auch nur zu hautfarbenen bzw. gar keinen Strümpfen.

 

Aber entscheide selber aus dem Bauch raus!

Link to comment
schnucksetippel

Posted

hallo,dein kleid gefällt mir sehr gut ,doch bitte andere strümpfe!

entweder hautfarben oder anthranzit, auf keinem fall mit mustser.

ach ja, und wenn ich das noch "sagen" darf ,eine andere kette, nichts zum runterhängen.

 

viel freude bei deiner veranstaltung:-)))9

Link to comment

Ich finde das Kleid sehr schön. Allerdings würde auch ich Strümpfe ohne Muster tragen und wesentlich zartere Schuhe. Aber so sage ich, nimm die mit Absatzt .

Link to comment

Die Schuhe mit Absatz gefallen mir besser und bei den Strümpfen schließe ich mich an - die gehen so nicht ;-)

 

Das Kleid sieht auf jeden Fall toll aus und steht Dir prima. Viel Vergnügen beim Ausgehen!

 

LG

Xanna

Link to comment

schönes kleid

kette weg

uni-strumpfhose

schuhe nach laune oder anlass

 

signatur

Link to comment

Ich schließe mich der allgemeinen Tendenz an.

Hautfarbene Strumpfhose, Absatzschuhe.

 

Solltest Du die Docs anziehen, dann würde ich die gemusterte Strümpfe anziehen, sieht peppiger aus, wenn es die Gelegenheit erlaubt.

 

Schön geworden und sehr schöne Farbe.

Link to comment

Hübsch geworden! Und ich würde die Absatzschuhe tragen, ebenfalls mit einfarbiger Strumpfhose.

Link to comment

Erstmal Danke für die vielen lieben Kommentare und die Tips wie es noch besser aussehen könnte - werde mich in den nächsten Tagen mal kritisch vor den Spiegel stellen.

 

@Heike: Du hast das Problem des Kleides genau richtig erkannt. Hinten würde es wirklich Abnäher vertragen - aber dann komme ich nicht mehr rein *grins*

Der Schnitt ist tatsächlich ohne Reißverschluß - lange hab ich überlegt ob ich einen einbauen und hinten Abnäher machen soll; daß hab ich mir dann aber noch nicht zugetraut (zu nähen schon, aber nicht selber konstruieren).

Beim nächsten Kleid werde ich in jeden Fall mit Reißverschluß und Abnähern arbeiten.

 

Gebt mir mal einen Schubs, eigentlich wollte ich heute Abend die passende Handtasche nähen und kann mich einfach nicht aufraffen.

Trettet mich mal, bitte.

Link to comment

Hier der kleine virtuelle Tritt. (-:

Ich finde die Strümpfe zu den dicken Botten übrigens nicht so verkehrt! Ich denke es kommt drauf an, was für ein Typ du bist. Neigst du eher zur Extravaganz, dann ist die auffällige SOCKE eine gute Wahl - wenn du eher konservativ bist, gebe ich den anderen Recht ... lieber einen schlichten Strumpf zu tragen. Und eine Hals und Dekolleté betonende Kette wäre das berühmte Tüpfelchen ...

Link to comment

Für ein erstes Kleid ist das doch total super. Und als Stilbruch finde ich die Docs zu den gemusterten Strümpfen klasse, wenn das zu Dir passt und die Veranstaltung das erlaubt.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.