Jump to content

Partner

Anfängerin: Bernina/Elna/Janome????


copet

Recommended Posts

Hallo,

 

ich lese beständig und fleißig bei Euch mit, da ich meine "Nähkünste" wieder aktivieren möchte. Sehr lange habe ich gar nicht genäht und mit meiner uralten Privileg macht das auch keinen Spaß mehr. Obwohl ich schon ganz viel Infos hier bekommen habe, muss ich nun auch noch persönlich nachfragen. (Hoffentlich ist das okay...)

 

Daher brauche ich eine neue Maschine, die folgendes können soll:

Sie soll einfach zu bedienen und zuverlässig sein. Grundsätzlich sollte sie mit keinem Stoff (von sehr fein bis stark - Jeans und dünnes Leder) Probleme haben. Im Moment bin ich unsicher, ob nicht Zierstiche und ein Alphabet nicht auch nett wären (mein Sohn ist knapp 20 Monate alt). Ich möchte für ihn und mich nähen (Vorhänge wären auch nicht schlecht) sowie Ausbesserungsarbeiten etc. vornehmen.

 

Gestern konnte ich mal ohne meinen Sohn auf die Handmade ziehen. Dort bin ich von einer Brother völlig abgekommen. Interessant fand ich die Bernina activa 230: Bin aber unsicher, ob das wirklich "meine" Maschine ist. Auch ist der Preis schon ziemlich hoch. Bei Elna würden folgende Maschinen in Frage kommen: 5100, 6200 oder 6600. Allerdings erfüllt nur letztere alle meine Wünsche und ist zudem wieder hochpreisig. Am besten hat mir eigentlich Janome gefallen: Entweder die "ganz einfache" DC 3018, viel besser noch die DC 4100 (alternativ und mit Sonderpreis die baugleiche Jubilee 85). Aber vielleicht wäre die 4900 noch viel, viel besser?

 

Und muss jemand wie ich überhaupt so viel Geld in eine Nähmaschine investieren? (Zu Anfang dachte ich, man kauft mal nebenbei eine Maschine für 100 €, oh Witz!!! Davon bin ich komplett weg.) Wenn ich vielleicht doch nicht so viel zum Nähen komme. Oder gerade deswegen?

 

Bitte helft mir!!

 

Es dankt Euch

copet

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 5
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • copet

    3

  • Mackie

    1

  • claudi63

    1

  • Dotty

    1

Popular Days

Top Posters In This Topic

Hallo,

 

noch eine kleine Ergänzung: Auf die 4900 bin ich gestern Abend nach erneutem Lesen hier gekommen. Im Gegensatz zu den anderen von Janome hat sie einen Nähfußdruck, von dem ja viele von Euch meinen, dass er unbedingt notwendig sei. Allerdings habe ich gestern beim Probenähen auf der 4100 und der activa 230 keinen verstellbaren Druck vermisst: Jede Stoffart wurde problemlos genäht. Oder täuscht das?

 

Ich warte gespannt auf Eure Antworten...

 

Einen Gruß von

copet

Link to comment
Share on other sites

Herzlich willkommen im Forum und viel Spaß mit dem wiederentdeckten Hobby.

Leider habe ich mit keiner der genannten Maschinen Erfahrung, aber ich bin sicher, daß Du hier bald Hilfe bekommst.

Link to comment
Share on other sites

ich stand vor kurzem vor der gleichen qual der wahl. ich habe mich (ja, die vernunft hat doch verloren :o, aber die löffelsteine kaufen wir trotzdem) dann zwischen der elna 6600, der janome mc4900 und der brother innovis 350 für die janome 4900 entschieden. seit freitag steht das schätzchen bei mir am esstisch und wird derzeit fleißig getestet.

 

die bernina aurora 630 habe ich auch probe genäht, aber da ist die entscheidung schon für die 4900 festgestanden. das hab ich nur der vollständigkeit halber gemacht. (preislich lag die ja außerhalb des rahmens.)

 

die janome hat zb einen riesigen quilttisch und überkomplettes zubehör, die brother hat einen fadenabschneider (den haben die anderen beide nicht), dafür nur großbuchstabenalphabete, was die janome wieder hat. für mich war - von meinen wünschen/vorgaben ausgehend - die 4900 die richtige wahl.

 

beim testnähen bisher hat sie alle stoffe brav gepackt, ich bin allerdings noch am herumspielen mit der fadenspannung, weil die mir noch nicht zu 100 % passt.

Link to comment
Share on other sites

Es ging nicht anders: Ich habe zugeschlagen!!!

 

Die Janome 5200 ist "meine" Maschine: Sie näht (zumindest beim Testen) auf Anhieb super und läuft extrem leise. Alles und ganz viel mehr, als ich mir wünsche, hat sie. Auch das Design und die Bedienerfreundlichkeit ist für mich auf Anhieb absolut passend.

 

Hinzu kommt, dass ich sie für einen richtig guten Preis (799,- -) bei einer Händlerin um die Ecke erwerben konnte. Nun muss ich sie nur noch abholen und eine ausführliche Einweisung absolvieren :).

 

Trotzdem vielen Dank und einen Gruß von

copet

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...