Jump to content

Partner

veraltete Sticksoftware Bernina ARTLink V03.01


Siidastöffli

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben

 

ich habe vor über 10 Jahren mit dem Maschinen-Sticken begonnen. Damals war alles ganz neu und es fehlte überall an Unterstützung, sprich Support. Dies war damals ein Fremdwort, vorallem auch da das Internet noch nicht so entwickelt war wie heute. Ich war lange Zeit eine begeisterte "Stickerin" und habe mit der Software viele, viele Muster selber erstellt. Mein Kinder waren damals noch klein und voll im Pokemon-Fieber. So hatte ich alle diese Figuren erstellt und war fast Tag und Nacht am Sticken. Kaum waren meine Kinder mit ihren neuen Pullis in der Schule, wollten die Klassenkameraden auch solche Shirts...... Dann kamen Diddels, Dragon Ball, One Piece etc..........

Meine Söhne wurden grösser und die Nachfrage nach bestickter Kleidung schwand und die Stickerei wurde langsam auf die Seite gelegt und ist unterdessen fast in Vergessenheit geraten.

Nun habe ich aber alle alten Sachen wieder hervorgeholt und entstaubt! Aber alles ist nun veraltet und zum Teil nicht mehr kompatibel. Wenn ich nun meinen alten Kartenleser wieder installieren möchte, fangen die Probleme schon an: der Treiber ist auf einer Diskette, aber mein Laptop hat kein Diskettenlaufwerk mehr!?! :eek: Viele der momentanen Muster sind auf einer neueren Software erstellt und laufen auf meinem alten "Plunder" nicht. :o Nun gibt es von Bernina die Möglichkeit, meine Software upzudaten auf die momentan aktuelle Version 5.0! Hat jemand von euch das auch schon gemacht und kann mir seine Erfahrungen mitteilen? Ich bin nämlich ein wenig skeptisch. Gemäss meinem Händler sollte danach wieder alles funktionieren, aber eben......... Ich habe sehr viele ältere Stickmuster von Brother und Pfaff. Laufen dann diese noch auf der neuen Version?

Ich habe in der Zwischenzeit eine Bernina artista 170, ein Laptop mit Windows XP. Wer kann mir einen guten Rat geben?

 

Liebe Grüsse an alle

Siidastöffli

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 2
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Myrin

    1

  • Siidastöffli

    1

  • Dagmar400802

    1

Top Posters In This Topic

Hallo Siidastöffli,

 

1.

es gibt zumindestens ein externes Diskettenlaufwerk mit USB-Anschluß (für etwa 25 bis 30 EURO), das Du dann am Laptop anschließen kannst.

 

2. Eine andere Möglichkeit wäre, daß Du jemand findest, der Dir den Treiber bzw. die Software auf eine CD/DVD oder auf einen USB-Stick kopiert.

 

3.

Software ist im allgemeinen abwärtskompatibel, d.h. daß neuere Versionen Dateien, die mit älteren Versionen hergestellt sind, lesen können.

 

Viel Spaß an Deinen "alten" Mustern.

 

Dagmar

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...