Jump to content

Partner

Luke Skywalker, Obi Wan Kenobi und Jango Fett..


Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben!

 

Bin grad in den Bastelarbeiten für oben genannte Kostüme (da haben sich meine Jungs ja was Tolles ausgesucht.... grummel grummel)

 

Um mir nun die Motivation weiter zu erhalten, dachte ich an ein WIP..

Ist das für Euch von Interesse??

 

(Warnung: es wird nicht nur genäht, es wird auch geklebt, mit Heißluft Polystyrol verformt, Plastikkübel zersägt und ähnliches....:D)

 

 

lg

Mappi

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 56
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Mappi

    18

  • aprikaner

    5

  • Bekira

    3

  • Zwillimama

    3

Top Posters In This Topic

Posted Images

Nun denn....

 

Zuerst die Vorab-Investitionen:

 

Ein Buch zu intensiven Kostümstudien:

 

Dressing a Galaxy. Die STAR WARS-Kostüme: Trisha Biggar, Angela Meermann: Amazon.de: Bücher

 

Ein wunderschönes Werk der Designerin der drei letztgedrehten Star Wars Filme. Zum stundenlangen Schmökern......herrlich....

 

Was bin ich froh, dass ich Jungs hab, die Kostüme der Damen in den Filmen sind ja um vieles aufwendiger.....und alle handgenäht... :o

 

Leidergottes auch hier nur die Kostüme von vorne...

 

Deswegen zur nächsten Investition und zu meiner persönlichen Erbauung:

Die Filme auf DVD... (gut, die hab ich nicht nur wegen der Kostüme gekauft.. -ich oute mich als Star Wars Fan...)

 

Und nach Begutachtung der Filme bei Chips und Cola :-)) kommen wir zu den Recherchen im Internet.... da gibts gottseidank genug englischsprachige Freaks, die fast schon alles vorgemacht haben..

Zuerst was leichtes...:

Obi Wan, die Tunika:

Da muss ein Bademantelschnitt aus der Ottobre herhalten. (genaue Nummer such ich noch raus...) Hierbei hab ich die Vorderteile verbreitert, da der Originalschnitt zu wenig überlappt.. Die Ärmel begradigt, damit sie schön fallen..

Statt dem Original-Wollstoff hab ich mich für ein naturfarbenes Barchent von Lederkram.de entschieden (mal für einen kleinen Ritter gekauft, der jetzt aber wahrscheinlich ein Jedi wird..)

 

Fotos folgen, sobald ich mir verinnerlicht habe, wie ich die Fotos in meine Galerie bringe...

 

lg

Mappi

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

da hast Du ja noch Glück,mein Sohn muß unbedingt als Darth Vader los:(,da weiß ich noch gar nicht,wie ich das hinkriege,ich werde hier mal zusehen und vielleicht kann ich ihn ja noch überreden:D????

Grüße von

Martina

Link to comment
Share on other sites

So, jetzt hoff ich mal, dass das Bilder einfügen geht..

 

Der Bademantelschnitt ist aus der Ottobre 4/2005, die Nummer 19, die Länge ist eingekürzt und die Ärmel sind begradigt, von der Seitennaht zum Saum einfach grad runter..

Die Vorderteile sind verbreitert, damit da mehr Wickeleffekt ist, und sich die Teile schön überlappen.

Dann hab ich einfach Belege drangebastelt, mit Vlieseline verstärkt.

1752973188_obiWanTunikaohneTabbard.jpg.89e6ad458b40be90e50368fd31d1e102.jpg

 

und die Ärmelchen hab ich per Hand eingefüttert :D

1346564841_ObiWanTunikavonderseitegeftterterrmel.jpg.324d07c85c07c02e9b182211a970563b.jpg

 

schaut noch ziemlich schmucklos aus, ganz ohne Tabbard....

 

Anleitungen gibts genug im Netz..

 

wie z.B. hier:

Obi-Wan's Jedi Academy - Episode I Obi-Wan Kenobi Tips

 

Man nehme insgesamt 3 Streifen Stoff - etwa 24 cm breit -über die ganze Stoffbreite geschnitten, diese werden rechts auf rechts zusammengenäht, an einer Schmalseite offenlassen zum Wenden.

Wenden, bügeln, an der Kante absteppen.

 

Dann folgt leider eine Anprobe am lebenden Objekt :D

Die beiden Enden des Tabbards sollen einige cm unterhalb der Tunika enden und werden im Rücken V-förmig zusammengesteckt.

Dann wird der dritte Stoffstreifen als Gürtel drangenäht..

hier schon mit Klettverschluss zum Verschließen...

905472023_Tabbardvonhinten.jpg.ef87a331bdf7157a6cb24b55908124a5.jpg

 

Und dann kommt der Klettverschluss noch ans andere Ende, dies ist leider nur mit Anprobe möglich, damit alles sitzt....

 

1847194882_TabbardvonderSeite.jpg.feef95dd38a33a9406ace318ccec1b04.jpg

Hier von der Seite....

...schaut ein bisserl komisch aus, das liegt aber nur daran, dass mein Obi mehr Bauch und weniger Busen als meine Schneiderpuppe hat :D:D

 

Und so sieht das dann mit der Tunika aus..

1375752248_obiwankenobitunika.jpg.4d2bb1eebad6308628e85f35e8f5b085.jpg

 

Der hinten liegende Verschluss wird ja noch von einem bodenlangen Cape mit Kapuze verdeckt..

demnächst mehr dazu...

 

lg

Magdalena

Link to comment
Share on other sites

Jetzt die Robe:

 

Wieder gibts zahlreiche Anleitungen im Netz, ich hab mich an diese gehalten:

 

http://www.rebellegion.com/jedigarb/robe.html

 

Gefertigt wird sie aus braunem Wollstoff von Butinette, hier mal 5 Meter veranschlagt. Der Hinweis, dass Jedi-Roben im allgemeinen keine Schulternaht haben, führt zu einem großen Stoffverbrauch :(

 

Auch das im Link angegebene Schnittmuster hatte ich nicht, so hab ich einfach ein Pulli-Schnittmuster genommen und drum herum gezeichnet.

 

503227330_robeschnittmuster.jpg.1c438152cf68c0ca2966c577b596cdd1.jpg

Die Saumrundung ist zuwenig rund, sprich, an den Seiten ist der Schnitt zu lang, aber der Saum lässt sich ohnehin erst am lebenden Objekt angleichen.

 

In der rückwärtigen Mitte soll eine Kellerfalte hin, um zusätzliche Weite zu geben. Das bereitet mir Schwierigkeiten, denn der Stoff ist zu schmal.... hab ich mal einen Streifen eingenäht.....Obi Wan wirds hinnehmen.....

 

Die Kapuze raffe ich nicht, sondern lege sie in Falten... Im Film gehen ihnen die Kapuzen ja bis zum Kreuz, gar so übertreiben wollt ich nicht, das Maß von der Anleitung reicht völlig..

 

Hier die Ansicht der Kellerfalte samt Falten in der Kapuze...

683564398_obikapuzegerafft.jpg.5885e0e606b5bbdca69d5409e67437b0.jpg

 

Die Vorderkanten der Robe hab ich mit Vlieseline bebügelt, und dann alle Säume mit der Hand genäht........vorm Fernseher :D

 

1672239_obiwankenobicapemittunika.jpg.a6ac567222215a2b91dff590a0b4d70c.jpg

Sieht irgendwie an der Puppe gar nicht so spektakulär aus..

 

Jetzt fehlt noch ein innere Tunika - geplant hätte ich ein Shirt mit V-Ausschnitt und viiel Stoff am Hals..... doch mir kommen Zweifel, ob 3 Schichten Stoff nicht zu viel sind....

Bei Erwachsenen-Obis gibts den Tipp, einen Stoffstreifen (dunkelbraun) in Falten zu legen und mit dem Gürtel zu fixieren.. Nur bei einem Kind wird das wohl früher oder später ins Rutschen kommen und irgendwann hinten bei der Hose herausschauen oder so ähnlich....

Ich bin noch am grübeln.......

 

zum kompletten Kostüm fehlt noch

Hose

Stiefel

Ledergürtel mit Befestigungsmöglichkeit des Laserschwertes...

 

lg

Mappi, die sich als nächstes auf die Lederweste von Jango Fett stürzen wird...

das hat dann mehr mit Basteln zu tun.....

http://www.reelcollectibles.co.nz/images/autographs/boba_jango_helmet_wm.jpg

Link to comment
Share on other sites

Wow - was für ein Aufwand für ein Karnevalskostüm - ich bin schwer beeindruckt und finde es sieht megaklasse aus!!!

 

LG

Malu

Link to comment
Share on other sites

Weiter gehts mit der Rüstung, zumindest mal mit dem "Brustpanzer" von Jango Fett, dem Kopfgeldjäger..

 

Bei den gekauften Faschingskostümen ist das aufgenähter Moosgummi oder ähnlich....uähhh....grauslich...

 

Nach ausgiebiger Internetrecherche bei The Dented Helmet - Boba Fett & Jango Fett Elite Costuming Forums - es finden sich detaillierte Zeichnungen zum runterladen - kommt folgende - kostengünstigste - Version in Frage:

 

Die Rüstungsteile des Brustpanzers werden aus einem Farbmischkübel

533703379_obikuebel.jpg.12b1ed190ed8b36906daafd0a76e79b1.jpg

ausgeschnitten, der hat schon mal die richtigen Rundungen, dann braucht kein Plastik erwärmt werden, vorerst zumindest nicht....

 

Man nehme ein Stanley Messer mit neuer scharfer Klinge....

988412302_jangofettruestungausobifarbkuebel1.jpg.e85aa38613a5fa48dc09f8041459b234.jpg

 

Das sieht dann, wenns fast fertig ist, so aus:

78256010_jangofettruestungausobifarbkuebel3.jpg.75fc681256e110572794def6c7ff8a85.jpg

 

Diese Teile werden schön brav mit Sandpapier geschliffen, und dann lackiert..

Plaka Lack in silber, Acrylfarbe erwies sich als zu wenig deckend...

Diese Teile werden dann mit nähfreien Druckknöpfen an der Lederjacke befestigt, am Plastik werden sie mit geeignetem Kleber festgeklebt, durchs Kunstleder durchgeschlagen......

 

Während der Arbeit stellt sich dann heraus, dass der Kübel nicht groß genug ist für die Ober- und Unterschenkelplatten...jetzt bleibt mir nichts anderes übrig, als doch Polystyrol zu biegen...

Im Bastelbedarf Polystyrolzuschnitte besorgt, im Baumarkt ein Heißluftgebläse, und es kann schon losgehen....

Polystyrol lässt sich leichter schneiden als der Farbkübel.......

Das Biegen ist eine Geduldsarbeit...erwärmen...biegen...noch nicht heiß genug...wieder erwärmen.. aber letztendlich sind die Teile für Ober- und Unterschenkel und Sprunggelenk fertig...

454313560_jangofettruestungsteileauspolystyrol.jpg.f11152b1416e8bfeb6848244bd3c6180.jpg

Diese Teile sollen, wenns funktioniert, mit Gummis (wiederum Druckknöpfe kleben..) befestigt werden, die durch Knopflöcher an der Hose hintenrum durchgezogen werden, damit man den Gummi nicht sieht....

 

Auf Knie- und Unterarmrüstung verzichte ich, die sind mir im Moment zu arbeitsaufwändig.....

 

Der nächste Schritt ist dann die ärmellose Jacke aus Kunstleder, auf die die Rüstungsteile kommen... im Original sind Arm- und Halsausschnitt sowie Ärmelklappen gepaspelt...na dann.....

lg

Mappi

Link to comment
Share on other sites

Ein ganz ganz großes Kompliment an dich, mit welchem Aufwand und welcher Genauigkeit du dieses Kostüm machst! Hut ab und weiter so!

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für die Blumen! :D

 

Für einen einzelnen Anlass wärs wohl zuviel Aufwand, doch meine Kinder verkleiden sich das ganze Jahr über und deswegen mach ich mir die Mühe.. Sie wollen auch einen Star Wars Film drehen...

lg

Mappi

Link to comment
Share on other sites

Für die Lederweste hab ich Butinette Kunstleder verwendet.

 

Grundschnitt ist wieder einmal ein Pulloverschnitt aus der Ottobre..

 

Zum leichteren An- und Ausziehen hab ich einen RV auf eine Schulternaht genäht und einen teilbaren in eine Seitennaht, links im Bild...

 

Die Ärmelklappen sind einfach abgerundet und müssen an die Größe der Schulterrüstung angepasst werden, deswegen zuerst die Rüstung und dann die Weste...

 

Im Original sind der Halsausschnitt und die Ärmelausschnitte sowie die Klappen gepaspelt... na, dann wollen wir doch mal...

 

994716174_jangofettlederwesteohnerstung.jpg.4c2266b4a920b66701f040095f085188.jpg

Bei der Innenverarbeitung war ich faul und hab einfach Belege zugeschnitten und diese nach dem Annähen mit Textilkleber an der Innenseite fixiert....

Saum kriegt die Weste keinen, da im Originalkostüm ein Gürtel drüberkommt. Und damits nicht so aufträgt, hab ich den Saum weggelassen....

 

Jetzt wirds knifflig...

Die Plastikteile werden mit Druckknöpfen versehen (aufgerauht) und dann schön auf der Weste positioniert. Fest draufgedrückt, dass Abdrücke entstehen und die dann mit Tippex markiert, bevor die Abdrücke wieder verschwinden (Tippex war das einzig greifbare :-))

1130138855_jangofettanbringenderruestungsteile.jpg.25f9c4557c110dd5db84b2de73d8c8ab.jpg

 

Leider hab ich zuerst einen falschen Kleber verwendet und die Knöpfe sind allesamt wieder abgegangen...

Gibt auch Freaks, die das schrauben :-))

 

lg

Mappi

Link to comment
Share on other sites

Ich muss gestehen, ich hab schon etwas vorgearbeitet, sonst dauerts ja ewig und wird uninteressant.....

 

Und Bilder im getragenen Zustand gibts erst, wenn alles fertig ist....:D

 

lg

Mappi

Link to comment
Share on other sites

:DHallo!

 

Hier nun die fertige "Chest Armor" auf der Lederjacke:

 

2095700585_jangofettChestarmor.jpg.2e278291041bf63f66dd79510cb5e3a9.jpg

 

Einen Sturz vom Kleiderbügel hat das Zeug schon ausgehalten, direkten Zug auf die Druckknöpfe allerdings schlecht.. Vielleicht sollte ich mir eine Tube Superkleber auf den Kindermaskenball mitnehmen :D

 

Das nächste sind der Ledergürtel samt Täschchen drauf.

Jango Fett hat 6 Ledertäschchen auf einem Gürtel. Die Kostümfreaks nehmen Holzblöcke und bekleben sie mit Leder.. wir wollen aber natürlich nicht, dass das Kind vornübergebeugt gehen muss und wollen daher echte Taschen nähen, in die man vielleicht einen Faschingskrapfen hineinstopfen kann :D:D

 

Die Lösung ist "Taschenbodenvlies".. keine Ahnung, welche Nummer das hat, Schnittmuster für die Täschchen gibts im Internet und werden auf Kindermaß verkleinert (81%)....

 

578949688_jangofettledertaeschchen.jpg.2b43fb28e4112137e046b204bde7581b.jpg

Diese Täschchen werden mit der Hand zusammengenäht (geht ganz gut beim Fernsehen...) und dann mit Kunstleder beklebt... verschlossen werden sie mit einem Klettverschluss, der teils angenäht, teils geklebt ist...

1528972419_tschchenklettverschluss.jpg.12edf1298fb0df74756f06716e5fba3b.jpg

An der Rückseite ein Lederstreifen aufgeklebt, um die Täschchen auf den Gürtel hängen zu können.

1388475445_grteltschchenvonderseite.jpg.53b6926f0b1a593b5b7c223de160583c.jpg

 

Dergleichen kommen nun 6 Stück auf einen Gürtel... mein Gott, wie das aufträgt um die Taille ...:D

1511722870_tschchenaufgrtel.jpg.302bf87ab84347b9fc93a8cbfbde44d9.jpg

 

Mehr als 5 Bilder gehen nicht in einem Beitrag, dafür gibts dann die Bilder von der heutigen Baustelle (Jetpack = Rückenrakete) in einem neuen Beitrag.

 

lg

Mappi

Link to comment
Share on other sites

Und nun....Bilder der heutigen Baustelle...

 

Die Beinrüstungsteile werde ich mit Gummi befestigen, die durch ein Knopfloch in der Hose innen am Bein weitergeführt werden, damit man die Befestigung nicht sieht..

 

Leichter wäre wohl, Moosgummi aufzunähen,... aber das schaut ja uähhh aus...

 

Fürs An- und Ausziehen des Kostüms brauchen wir dann wahrscheinlich - wie bei Ikea-Möbeln - ein Handbuch, mindestens 2 Leute und eine Servicehotline....:D

 

1137814519_beinrstunginarbeit.jpg.8676194da0b9daf40fa6b827f6e3831b.jpg

 

Und die zweite Baustelle:

Das Jetpack oder der Jetpack...

Im Prinzip ein Raketenrucksack...

gibts fertig zum Aufblasen...

http://www.buycostumes.com/Star-Wars-Jango-Fett-Inflatable-Jetpack/33126/ProductDetail.aspx

 

aber wir haben größeres vor....

 

es gibt Blueprints im Internet, diese hab ich auf Kindergröße verkleinert und versuch mir jetzt, aus Originalteilen und Kreativität irgendwas zusammenzupfuschen, was einem Jetpack ähnlich sieht...:o

860456090_jetpackinArbeit.jpg.b45d29c3fb16385e96817b0e441f8d6b.jpg

im Bild alle möglichen Materialen, die auf ihre Verwendbarkeit getestet werden..:D:D (Joghurtbecher, Teelichterhüllen, Glühbirnenschachteln.....)

 

Inspirieren lassen muss ich mich nur noch für die Anbringung auf dem Rücken der Lederjacke, die soll möglichst flexibel und doch unsichtbar sein.. ev.. großräumig Klettverschluss??.. aber sieht dann blöd aus, wenn ihm das Tragen des Jetpacks zu lästig wird....

 

lg

Mappi, die jetzt weiter malen geht.....

 

ach ja, die Kaufteile haben wir auch noch..

 

Die Laserschwerter (grün für Obi Wan und blau für Luke)..

Laserschwerter.jpg.2dd3e043358b183df9026f11c1967932.jpg

 

und Helm und Pistolen samt Holster für Jango

 

494140416_jangofettkaufteile.jpg.bbb077efb0e23a359e0dd4a88d756874.jpg

Link to comment
Share on other sites

Mensch Mappi,

 

ich habe Deinen Wip gerade erst gesehen, eigentlich wollte ich ja schlafen gehen, aber das musste ich noch sehen. Wahnsinn was Du da machst. Deine Jungs werden der Knaller auf der Party und bestimmt mega stolz auf ihre tolle Mam. Da habe ich ja Glück das es bei mir nur eine Hexe und ein Gandalf werden soll. :rolleyes:.

 

ganz ganz liebe Grüße

Jumama

Link to comment
Share on other sites

Und weiter gehts...:D

 

Nachdem wir bei Jango Fett auf einen Fliegeranzug verzichten, habe ich aus stahlblauem Leinen (original ist stahlblau mit einem Stich ins Violette..) eine Hose (nach Ottobre) und ein Shirt mit Schlitz und Stehkragen genäht.

Dieses hab ich auch von einem Hemdenschnitt aus der Ottobre abgenommen, dabei großzügig auf die Hemdsärmelschlitze verzichtet und rausgekommen ist dieses:

1789486695_jangofettfliegeranzugoberteilundhose.jpg.67b2c697b07d2172d4535d2730b1e78b.jpg

Als Stehkragen hab ich einfach den Kragensteg vom Schnittmuster verwendet...

 

Leider raunzt der Junior mit der shirt-verwöhnten Haut, dass es kratzt.....

wir werden mal sehen, vielleicht nützt Weichspüler was, oder es hat wer vielleicht einen Tipp für mich, wie man Leinen (es kratzt ja in Wirklichkeit gar nicht...) weniger kratzig bekommt..

 

Heute war dann Platzieren der Beinrüstung am lebenden Objekt nötig (wieder Raunzerei, bis ich gedroht habe, dass er ein Schild umgehängt kriegt "Ich soll Jango Fett sein", dann kann er mit der Jeans und im T-Shirt hingehen.....)

 

Die Rüstungen werden mit Gummis innen an der Hose weitergeführt, deswegen muss die Platzierung her, damit ich weíß, wo ich die Löcher *huch* in die Hose schneiden soll....

 

Wir stülpen das ganze dann über eine originalverpackte Tagesdecke vom Schweden....und markieren mit Stecknadeln die Gummikanten..

1042373955_Oberschenkelruestungplazieren.jpg.4a56e4057b9c2dbab33ddfb8b7eca9d8.jpg

 

Dann wird mit kontrastfärbigem Faden kurz geheftet.. ich will auf der Rückseite Vlieseline aufbügeln..

732569209_oberschenkelruestungpositionheften.jpg.592680622ac519a7ac7153998abcc9f3.jpg

Die Löcher sollen in etwa 1 cm innerhalb der Rüstungskante sein, damit die Löcher verdeckt sind...

 

das sieht dann, wenns getan ist, so aus....

619361580_vlieselineaufhoseninnenseite.jpg.ef6f6e0b5a6567dfc9a6467b7c60c239.jpg

 

Es folgen Knopflöcher mit der Hand...aber das geht erst vorm Fernseher, bei einem Glasl Wein...

 

Die Rüstungsteile am Knöchel gehen sich größentechnisch bei meinem "Kleinen" gar nicht mehr aus, somit erspare ich mir auch die Suche nach dem schwarzen Gummi, den ich vor Ewigkeiten mal gekauft hab und der jetzt gelegen käme.... und der Knieteil der Rüstung geht auch nicht wirklich ab...:D:D

 

Jetzt hier noch schnell das letzte erlaubte Bild in diesem Beitrag..... die Tunika samt Tabbard von Luke Skywalker, in der Zwischenzeit auch fertig... nach dem gleichen *Strickmuster* wie die von Obi Wan, nur halt ein bissl größer, mit ungefütterten Ärmeln (war schon nicht mehr so motiviert...dafür ists auch ein angenehmer Wollstoff...)

247452244_lukeskywalkertunikamittabbard2.jpg.59c71c73dec7a26f493efdf5db1110c2.jpg

 

lg

Mappi, die sich heute auf 16 Knopflöcher freut....:eek:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...