Jump to content

Partner

Problem mit Embird - keine Laufstiche mehr


Recommended Posts

Hallo und Schönen Sonntag an Alle,

 

ich hab jetzt schon das 3. Motiv selbst digitalisiert und als 2. zur Probe gestickt.

Ich füttere Embird mit aufbereiteten Vektorgrafiken und die Ergebnisse sind grundsätzlich sehr schön.

 

Mein erstes Motiv - ein Apfel - ist prima. Ich lass in Embird über "Codes einfügen" die Sprungstiche durch Laufstiche ersetzen, damit die Stickma den Faden nur bis zum nächsten Punkt "zieht", ohne ihn fest zu nähen.

Das hat beim Apfel wunderbar geklappt.

 

Mein drittes Motiv - zwei Paprika - sind auch toll umgesetzt, allerdings funzt das mit den Laufstichen nicht mehr, es werden Sprungstiche "genäht" und das ist ziemlich mühsam die wieder aufzutrennen, egal ob nun bei jedem Farbwechsel mit zusätzlichem Ausbau des Rahmens oder nach Fertigstellung der Stickerei. :confused:

 

Auf der Suche nach dem Fehler - vom zusätzlichen Einfügen von "Verbindungen" über wirklich jede "Stichgenerierung" etc. pp über natürlich neues Abspeichern usw. - alles ohne Erfolg - ist mir aufgefallen, das im Editor nach Benutzen der "Code"-Funktion sich im Objekteditor auch ordnungsgemäß was ändert - die Sprungstiche werden entfernt und es stehen nur noch neben den Stichen die Stopps dort.

Dann speichere ich neu.

Nach erneutem Öffnen der Datei sind aber wieder alle Sprungstiche da :confused: und werden leider auch "genäht".

 

Ich hab echt keinen Plan mehr, mir fällt nicht ein, was ich bei dem Apfel anders gemacht haben könnte, allerdings möchte ich den nicht nochmal zur Probe sticken müssen, um zu gucken ob das bei dem jetzt auch nicht mehr mit den Laufstichen geht.

 

Habt ihr eine Idee? Hab ich irgendwo was verstellt? Hatte jemand auch schon das Problem?

 

In freudiger Erwartung (übrigens auch in einem anderen Sinne :D ), liebe Grüße!

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 17
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • sticki

    9

  • smilla

    6

  • zalud

    1

  • Brigitte aus dem Süden

    1

Top Posters In This Topic

Hallo!

Da es schwierig ist, weil ich die Beschaffenheit der Datei nicht kenne, Dein Problem anzugehen, würde ich Dir anbieten, mir die Datei zu schicken. Damit ich alles durchprobieren kann, um Dir vielleicht helfen zu können. Einen schönen Restsonntag wünscht Christa

Link to comment
Share on other sites

Das Angebot nehm ich doch gerne an :)

 

Ob das mit dem Link klappt, ka.

 

Schonmal Danke fürs draufgucken.

 

--------------------------------------------------------------------------

 

Okay, klappt net, ka wie man hier nen Downloadlink einbaut. :confused:

 

paprika

 

Bei mir wird die Datei geöffnet, unlesbar, und kein Download angeboten :o

Link to comment
Share on other sites

Menno, ich hab keine Lust mehr. :(

 

Um nicht ganz untätig zu sein, wollte ich mir mal die Füllmuster aussticken.

Also flugs 6 Herzchen kreiert, als Vektor ins Embird geladen, der Reihe nach die Füllmuster eingestellt und auch gleich noch 6 verschiedene Umrandungen dazu, 2 Farben, Sprungstiche in Laufstiche gewandelt, speichern und fertig.

 

Über die Vikant-Box auf die Karte, rein in Stickma, und los.

 

:confused:

Gleich beim ersten Herzchen gewundert, warum die Füllung senkrecht gestickt wird, Fill1 ist ja wohl waagerecht, dann Laufstich ???? NEIN, wieder Sprungstiche genäht :mad: und das zweite Herz - obwohl anderes Füllmuster - genau wie das erste gestickt :mad: .

 

Hab das ganze dann abgebrochen, da ist mir das teure Garn zu schade.

 

Nochmal in die *.eof geguckt, hab die verschiedenen Füllmuster ordentlich verteilt. :banghead:

 

Völlig ratlos und frustriert bin.

 

-----------------------------------------------------------------------

 

Kann mir vielleicht noch jemand sagen, ob das mit dem Download geht? Danke.

Link to comment
Share on other sites

:) Das Verarbeiten der Grafiken natürlich im Studio, Füllmuster verteilen und Farben usw.

 

Dann als *.eof speichern, Muster fertigstellen und in den Editor laden, dort dann evtl. noch was an der Größe drehen und eben die Sprungstiche entfernen.

 

Und speichern als *.pes

Link to comment
Share on other sites

kann es sein, dass die geschichte mit den "codes" nur bei industriestickmaschinen klappt?

 

denn man kann trim-codes, beispielsweise, bei den "kleinen" maschinen nicht einfügen.

 

es sei denn das hätte sich bereits geändert.

 

also ich hab bis jetzt bei meinen motiven mit "studio" und der vikant-box nie probleme gehabt. es wurde immer alles so (gut oder schlecht :p ) gestickt, wie ich es eingegeben hatte.

Link to comment
Share on other sites

und wieso willst du diese sprungstiche weghaben. selbst gekaufte muster haben solche sprungstiche.

 

du musst nur sehen, dass du die farben und stickreihenfolgen geschickt ordnest. und du kannst im studio die elemente auch durch verbindungsstiche verbinden, vorausgesetzt, es wird anschliessend noch eine farbe darüber gestickt....

Link to comment
Share on other sites

Ich will sie ja nicht direkt weghaben. Es sollen halt nur Laufstiche bzw. einfach ein querlaufender Faden, den man gut abschneiden kann, sein, wie eben bei den professionellen Disneymotiven z.B.

 

Vor allem ging das ja schon, und das macht mich so ratlos.

 

Ich lad mir grad mal Build5 runter.

Link to comment
Share on other sites

aber genau dass sind doch sprungstiche (dargestellt durch eine gestrichelte linie und im manager ausblendbar).

 

im editor gibts noch die möglichkeit: lange laufstiche durch sprungstiche ersetzen, meinst du das?

Link to comment
Share on other sites

Klar mein ich die :)

 

Aber ich hätts doch gern andersrum, Sprungstiche durch Laufstiche ersetzen, die Möglichkeit gibbet auch, unter den Codes.

 

Und dann sind die auch nicht mehr gestrichelt, wenn es funzt.

 

Weil jetzt besteht bei mir der Sprungstich aus vielen kleinen sauberen Stichen, wie eine Naht, und das will ich ja nicht. Das Auftrennen der sichtbaren Reste ist doch so mühsam. :(

Link to comment
Share on other sites

Irgendwie bin ich jetzt völlig durch den Wind :banghead:

 

Hab grad in der deutschen Hilfe gelesen:

 

"Sprungstich ist ein Stich, der den Stoff nicht durchdringt. Sprungstiche bewegen den Stickrahmen in eine neue Position. Zur Darstellung von Sprungstichen dienen durchbrochene Linien."

 

Also genau das was ich will, was Embird mir auch präsentiert und was ich für falsch angesehen habe :( , und in "Laufstiche" geändert habe. Leider gibt's keine Erklärung zu Laufstichen.

 

Keine Ahnung was mich geritten hat, das so zu verdrehen, mal angenommen das das mit den Sprungstichen funzt, probier ich gleich.

 

Man möge mir verzeihen, wenn ich hier unnötigerweise die Pferde scheu gemacht habe, aber es gibt bestimmt einen passenden Spruch über Kinder und schwangere Frauen .... (bin natürlich letzteres und 4 Tage über Termin :) )

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

ja, gestrichelt sind sie auf der bildschirm aber beim sticken springt die nadel zum nächsten punkt und man kann auf beiden seiten abschneiden.

 

ach menno, kann es sein, dass wir aneinander vorbei reden? mein notebook defragmentiert gerade (seit ein paar stunden) und da ist die ultimate-box dran. darum kann ich es erst morgen ausprobieren? aber du könntest mir mal die datei schicken, (eof) dann gucke ich mal, ob ich dich dann besser verstehe. :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Nur mal der Vollständigkeit halber :D :

 

Am Sonntag 06.03. war's ja schon recht spät, um 2 Uhr gingen die Wehen los, um 2.50 Uhr meinen Mann geweckt, ab in's Krankenhaus und um 4.44 Uhr montagfrüh war das dritte Kind da. :)

 

Janine 3150 g / 53 cm

 

Seit Freitag bin ich wieder daheim und da mein Mann seit heute wieder arbeiten muss, kann ich mich wieder ausgiebig, neben dem Baby, mit dem Compi beschäftigen.

Link to comment
Share on other sites

Die allerherzlichsten Glückwünsche an die Eltern und ein sehr herzliches Willkommen an den kleinen Erdenbürger. Ich wünsche Euch alles Glück dieser Erde. Grüßchen von Brigitte

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...