Jump to content

Partner

Hand- und Maschinenquilten kombinieren?


pucci

Recommended Posts

frage, hat schon mal wer von euch hand- und maschinenquilten kombiniert?

 

die decke für meine tochter besteht nur aus quadraten, und in die 10 großen, mache ich gerade per hand ein wunderschönes herz-muster.

 

mein mann meinte jetzt, ich solle den rest in der naht nähen, weil das muster so schon schön ist, und weniger wäre mehr.

 

jetzt bin ich am überlegen, ob ich nicht vielleicht fusserlbreit mit der maschine die nähte nachnähen soll, aber auf jeder seite, und dann in der einfassung wieder mit der hand das passende herz-muster quilte.

 

hier noch einmal das bild von der decke, die jetzt aber ebreits eine einfassung in rot hat.:

 

top_decke_anika.jpg

 

ich könnte mir sonst eventuell noch vorstellen, das ich in jedes zweite quadrat, ein kleines herz-muster mache, aber ich will die decke auch nicht überladen.

ach ja, mein quiltfaden ist bunt, passt farblich aber zu 100 prozent zu den stoffen.

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 14
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • pucci

    5

  • kargi

    3

  • huebscheente

    1

  • stoffmadame

    1

hallo pucci,

 

mein mann meinte jetzt, ich solle den rest in der naht nähen, weil das muster so schon schön ist, und weniger wäre mehr.

 

da gebe ich deinem mann recht.

ausserdem würde deine decke sehr platt werden ,wenn du die nähte,so wie du es beschreibst, nachnähst.

 

hier ein schöner spruch :es gibt keine quiltpolizei !

warum solltest du also nicht die nähte mit der maschine quilten ?

 

hoffe,ich konnte dir ein bisschen bei deiner entscheidung weiterhelfen.

 

liebe grüsse karin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pucci,

die Decke ist sehr schön geworden!

 

Ich habe auch schon mal einen Quilt mit Hand und Maschine gequiltet. Das Muster war ein Schneckenpfad, da habe ich den Schneckenpfad mit der Maschine nachgequiltet kurz neben der Naht und den Rand mit der Hand. Ich konnte zu der Zeit noch nicht so gut mit der Hand quilten und hatte Angst vor den Stellen, wo zu viele Nähte aufeinandertreffen, dass ich da mit dem Handquilten Schwierigkeiten bekomme.

 

Mir gefällt das heute noch gut so. Von daher, wenn du es dir vorstellen kannst, die beiden Dinge miteinander zu kombinieren, dann mach es.

 

Leider habe ich kein Foto von dem Quilt hier auf dem Laptop, sonst hätte ich dir das mal gezeigt. Wenn du willst, mache ich aber mal ein und versuche es hier einzustellen...

 

Liebe Grüße

Die Huebscheente

Link to comment
Share on other sites

Guest Shadow-Witch

mir gefällt die Farbkombination für ein Kinderbett sehr gut, ich würde auch nur die Nähte quilten und weil ich faul bin, mit der Maschine :o

Ich kann mir vorstellen, dass ein Quiltmuster das Gesamtbild überladen würden.

Link to comment
Share on other sites

danke für eure antworten.

 

soll ich jetzt in der naht nähen, oder neben der naht?

sieht das gut aus, wenn ich in der naht mit dem bunten faden nähe?

die nahtzugaben sind nicht alle in die gleiche richtung, ist das egal?

hab noch nie in der naht genäht, und mit der maschine eigentlich noch gar nicht gequiltet.

Link to comment
Share on other sites

hallo pucci,

 

den bunten faden stelle ich mir schön vor,für deine decke.

ist das denn auch maschinenquiltgarn ?

 

du brauchst auch eine entsprechende maschinenquiltnadel dafür.

 

und du solltest den quilt sehr gut heften,damit sich nichts verschiebt beim nähen.

oder hat deine maschine einen differential-transport ?

 

lg karin

Link to comment
Share on other sites

Hi,

ich finde, das ist auch alles Geschmacksache,

ich finde es schade, wenn die Nähte ganz in der Nahtrille verschwinden, deshalb nähe ich manchmal so 2-3mm daneben. "Richtiger" wäre es, 6-7mm daneben zu nähen, nahtzugabenbreit, aber das mag ich nicht ;)

Dein Top finde ich auch sehr schön fröhlich, viel Spaß beim Weiter machen!

Link to comment
Share on other sites

danke für eure antworten.

 

soll ich jetzt in der naht nähen, oder neben der naht?

sieht das gut aus, wenn ich in der naht mit dem bunten faden nähe?

die nahtzugaben sind nicht alle in die gleiche richtung, ist das egal?

hab noch nie in der naht genäht, und mit der maschine eigentlich noch gar nicht gequiltet.

 

Nur zu - Maschinen- und Handquilten vertragen sich ausgezeichnet.

Das Quilten im Nahtschatten: Das Garn kann unauffällig sein, es sind keine Ziernähte. Du nähst immer auf dem flacheren Teil, da wo die Nahtzugaben nicht sind. Das bedeutet manchmal Seitenwechsel, aber das ist kein Problem.

 

Regina

Regina Grewe - Textile Landschaften

Link to comment
Share on other sites

Hi,

ich finde, das ist auch alles Geschmacksache,

ich finde es schade, wenn die Nähte ganz in der Nahtrille verschwinden, deshalb nähe ich manchmal so 2-3mm daneben. "Richtiger" wäre es, 6-7mm daneben zu nähen, nahtzugabenbreit, aber das mag ich nicht ;)

Dein Top finde ich auch sehr schön fröhlich, viel Spaß beim Weiter machen!

 

ich dachte eben an das fusserlbreit links und rechts neben jeder naht. sind dann 6 mm.

 

ich habe noch ungefähr bis dienstag zeit, da sollte ich dann wissen, wie ich nähen möchte.

 

 

meine maschine ist übrigens ganz neu, habe ich seit letzter woche, und sie ist noch nicht einmal richtig eingenäht.

von einer eigenen nadel für's maschinenquilten habe ich aber noch nie gehört, was hat die anderst als die normalen nadeln?

und heften brauche ich nicht, ist alles mit sprühkleber fixiert.

Link to comment
Share on other sites

...

von einer eigenen nadel für's maschinenquilten habe ich aber noch nie gehört, was hat die anderst als die normalen nadeln?....

 

die Nadelspitze :idee: es handelt sich um eine Kugelspitze wie bei den Maschinensticknadeln, die eine Beschädigung des Stoffes verhindern sollen. Der Unterschied zwischen Sticknadeln und Quiltnadeln liegt darin, dass die Quiltnadelspitzen insgesamt schmaler sind.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pucci,

da Du ja Vorschläge "sammelst" hier noch einer von mir für diese schöne Kinderdecke: ich würde in jedem Schmetterlingsbild einen Schmetterling von Hand quilten und zwar jedes Mal einen anderen, ebenso ganz verstreut in die Uniteile ein Motiv, evtl. ein Herz, einen Schmetterling, eine Blume, - Kindermotive halt -, und im Rand würde ich mit der Maschine ein umlaufendes Muster quilten. Viel Spaß ;)

 

LG

Quiltbeginner

Link to comment
Share on other sites

ich möchte mich ganz herzlich für eure tollen ratschläge und vorschläge bedanken.

 

heute früh habe ich ein probestück gemacht und sowohl im nahtschatten als auch fußerlbreit mit der maschine genäht.

 

ganz ehrlich, mir hat beides nicht gefallen.

darum habe ich dann noch bei einer freien naht im nahtschatten mit der hand gequiltet, und das war eindeutig das beste.

 

darum habe ich jetzt beschlossen, bzw schon begonnen mit der hand zu quilten.

das maschinenquilten ist einfach (noch) nichts für mich.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...