Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Linchen28

Overlock Bernina 1100 D bzw. leise Overlock

Recommended Posts

Hallo,

ich habe beschlossen das ich eine neue Overlock brauche, denn bei meiner stört mich der ständige Umbau zw. Rollsaum und normal. Jetzt habe ich mir die Bernina 1100 D rausgepickt, weil diese am leisesten sein soll.

 

Eben habe ich sie mir angeschaut und ausprobiert und bin mir aber irgendwie noch nicht 100 % sicher ob ich sie will oder nicht, denn sie ist

1. lauter als meine alte Overlock das Kriterium für meinen Mann - denn der bezahlt :))

2. hat keinen Freiarm - okay da kann man sich dran gewöhnen.

Hmmm gibt es vielleicht noch ne Alternative zur Bernina? Die Baby lock scheidet aus, denn 1000,- € für die Imagine sind mir zuviel, will nämlich demnächst noch gerne die NX 600. Hach von der bin ich allerdings schwer begeistert, aber meine Privileg 4434 ist gerade 1 Jahr alt und mein Mann kann das nicht so ganz nachvollziehen. Aber ich schweife ab ....

Gibt es noch eine Overlock zu der ihr mir raten könnt. Wobei das einfache Wechseln zum Rollsaum finde ich schon klasse, hach ja immer die Qual der Wahl.

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee welche Overlock ich mir noch anschauen sollte, die Pfaff scheiden auch aus - noch lauter ;)

LG

Tina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es hilft Dir wahrscheinlich nicht wirklich weiter, wenn ich Dir schreibe, dass ich sogar mit der 800dl sehr glücklich bin :rolleyes: ... laut finde ich sie wirklich nicht, habe aber auch keine Vergleichsmöglichkeit (es stört mich aber einfach nicht...). Der Rollsaum ist super einfach eingestellt, einen Freiarm hab ich bisher nicht vermisst...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leiser sind sicher die 700/800D. Alternativ bietet sich bei Babylock die BLS4 an oder bei Brother die 929. Die ist auch recht leise.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

vielen Dank erstmal für Eure Antworten. Vielleicht bin ich ja deswegen irgendwie irritiert, weil ich der guten Dame in dem Geschäft erstmal zeigen musste wie ein Rollsaum aussieht!?! Dabei hat sie mir ganz stolz erzählt das sie gerade eine Bernina-Schulung hatte. Ich habe übrigens die 800D ausprobiert und nicht die 1100 D, da die noch eingepackt war. Naja, gehe am Samstag nochmal hin die 1100 Probenähen, vielleicht bin ich ja dann überzeugter ;).

Leise muß die Maschine nur für meinen Mann sein, mir ist das egal, aber meine olle Victoria ist leiser, dafür stört mich da der nervige Umbau.

@ Peterle hast Du ungefähre Preise für die Brother und die Baby lock, ich konnte dazu nichts rausfinden und zum nächsten Babylock-Händler ist es ein Stück zu fahren.

LG Tina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tina,

 

ich stand in den letzten Tagen vor dem gleichen Problem, wollte auch eine Ovi die möglichst leise & komfortabel in der Bedienung ist. Wobei ich auch eine Cover in Betracht gezogen habe.

Ich habe mir die verschiedensten Modelle zeigen lassen und probegenäht, u.a. Brother 929, Pfaff 4764 (die kleine), Pfaff 4862 (Cover), Bernina 800DL und Bernina 2500DEC, außerdem noch eine Singer (754?) und die Singer Coverhem. Janome gibts hier leider nirgends zu kaufen, da hab ich also keinen Vergleich.

 

Von allen Maschinchen liefen die Berninas am ruhigsten, das Laufgeräusch "surrt" eher als dass es rattert. Die kleine Pfaff fand ich von der Geräuschkulisse auch sehr okay, ebenso die Brother. Die 929 sollte bei meinem Händler übrigens neu 379 Euro kosten. Von der kleinen Paff war ich im übrigen sehr begeistert, außer dass der Rollsaum sehr kompliziert ist (Stichplattenwechsel) ist die Bedienung und das Einfädeln leicht und sie hat sehr schön genäht.

 

Die Berninas sind natürlich super komfortabel, man legt für den Rollsaum ja nur das Hebelchen um. Mein Händler meinte übrigens auch, dass die 1100 einen stärkeren Motor hat, aber für den Hausgebrauch er die 800DL empfiehlt. Die Singer Maschinen sind bei mir nach dem ersten "Probegeräusch" ausgeschieden, so ein Traktorgeräusch wollte ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sina,

Danke für Deine Antwort. Ich glaube aber es wird doch die Bernina 1100 D, nach einer Nacht drüber schlafen sieht das doch wieder anders aus, vorallem da ich gestern wieder an meiner die Stichplatte wechseln musste ;).

Für welche hast Du Dich denn entschieden?

Hier gab es noch die Pfaff Coverlock 4852 für 799.-€ im Angebot, aber irgendwie fand ich die dann doch nicht so dolle, wobei der Coverstich schon sehr verlockend ist. Hachja, was schwierige Entscheidungen :).

LG Tina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte arge Schwierigkeiten bei meiner Entscheidung.

In die letzte Runde gekommen waren:

 

Pfaff 4764 wegen des unschlagbar günstigen Preises (340 Euro) und eines ausreichenden Funktionsumfanges (2 Faden Flatlock war mir sehr wichtig!) und der Tatsache, dass sie im direkten Vorführvergleich beim Händler ihre Aufgaben irgendwie klagloser als die 4862 (cover) erledigt hat. Obwohl die Cover ja eigentlich eine automatische Fadenspannung hat, wollte das irgendwie nicht so recht funktionieren und die Stiche sahen nicht schön aus. Das Einfädeln bei der Pfaff war nicht schwer, aber für den Rollsaum mußte man die Stichplatte umbauen (2 Schrauben).

 

Und die beiden Berninas, Coverlock 2500DEC, von der ich super schwer begeistert war, und die Overlock 800DL. Für beide Maschinchen hatte ich günstige Angebote für Vorführ / Gebrauchtmaschinen direkt aus dem Service. Von der Bedienung fand ich beide gleich komfortabel, die 2500DEC macht durch ihre LEDs, den Programmwahlknopf und die astrein funktionierenden automatischen Fadenspannungen aber noch etwas mehr her. Am Ende hatte ich einen Preisunterschied von 200 Euro zwischen der Ovi und der Cover.

 

Ich habe mich dann für die Ovi (800DL) entschieden, da sie auch dieses wundersam angenehme Betriebsgeräusch hat und auch ohne automatische Fadenspannung beim Händler alle möglichen Stoffproben klaglos gefressen hat. Das hat mich einfach begeistert. Auch der Umbau und das Einfädeln ist völlig unproblematisch, ich habe das gezeigt bekommen und konnte zu Hause gleich loslegen ;) Klar, ins Handbuch hab ich trotzdem geguckt (das mir bei Pfaff aber wesentlich besser gefallen hat als bei Bernina!).

 

Das Stichbild bei beiden Berninas war immer gleich schön und besser als das der anderen Maschinen. Es war letztlich auch eine Frage des Preises die 200 Euro mehr für die Cover aufzutreiben. Ich weiß aber dass es ein recht gutes Angebot für die Cover war. :o

Nun muss ich mich aber weiterhin mit meinen Zwillingsnadeln quälen :(

 

Ach ja, was auch noch mit ausschlaggebend war, ich habe auf die Ovi 4 Jahre Garantie :) und sollte in der Zeit was sein, wird sie von meinem Händler wieder instandgesetzt. Bei der Cover (Gebrauchtgerät) hätte es nur die "normale" Gewährleistung gegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.