Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Werbung:
Folhoffer Stoffe Kurzwaren Nähzubehör

Probleme beim Einfädeln


Arwenim

Recommended Posts

Ich hab mir letzte Woche die Privileg gekauft und wollte gestern mal alles ausprobieren. Ich bekomme es mit der Anleitung aber nicht hin, dass der Ober- und Unterfaden eine Schlaufe bilden. Kann mir mal jemand helfen?

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 10
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Arwenim

    4

  • naehmaschinenmann

    2

  • sikibo

    1

  • Ulla

    1

Top Posters In This Topic

:nix:

Nähen hab ich noch nicht versucht. In der Anleitung steht, wie man Ober- und Unternaht einfädelt. Hab ich befolgt. Und gegen Ende soll man dann einen Stich ausführen und dann würde die Unternaht eine Schlaufe mit der Obernaht bilden. Tuts aber nicht bei mir :(

Link to comment
Share on other sites

"Zieht" es denn den Unterfaden nach oben raus? Wenn ja - dann kannst Du von da an eigentlich losnähen. Der erste Stich ist ja dazu da, den Unterfaden nach oben zu "transportieren" - es wenn das passiert, dass ist auch alles in Ordnung. Ob da dann noch ne Schlaufe ist oder nicht sollte eigentlich egal sein. Wenn der Faden oben ist - dann versuch doch einfach mal ein paar Stiche zu nähen - dann isehst Du am einfachsten, ob's tut oder nicht....

 

Sabine

Link to comment
Share on other sites

@sikibo: Hab ich

 

@Bineffm: Dass es das tun muss, weiß ich. Aber es tuts nicht. Ich weiß nicht, wie es dazu kommen soll. *seufz* Bin irgendwie zu blöd dafür *Kopf kratz*

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

mh... ich mach es immer so, dass ich den Oberfaden nach hinten weg festhalte, dann drehe ich mit der anderen Hand am Rad, dann wird der Unterfaden in einer Schlaufe nach oben gezogen. Manchmal muss man auch zwei Stiche rum drehen, bis er greift... Die Schlaufe befindet sich dann aber zwar über der Stichplatte, aber unter dem Fuß, und dann schiebe ich z.B. mit der Schere zwischen Fuß und Stichplatte die Fäden nach hinten, dann zieht sich der Unterfaden ganz raus. Oberfaden dabei festgehalten lassen! Hoffe, das hilft :)

 

Liebe Grüsse

Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Denke auch, das sie das "Unterfadenhochholen" meint.

Ich halte beide Fäden unter dem Füßchen gespannt nach hinten, leicht nach rechts. Dann ein, maximal zwei Drehungen am Handrad zu mir hin, und wenn der Oberfaden als Schlaufe in der Nähmaschine bleibt, den Unterfaden loslassen und durch spannen/ziehen des Oberfadens kommt der Unterfaden nach oben. Ich helf meist noch mit der kleinen Fadenschere nach, die ich geschlossen einmal unter dem Nähfüßchen durchziehe.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.