Jump to content

Partner

Spulen/Handrad/Geräusch Pfaff Tipmatic 1051


funnypixy

Recommended Posts

Meine Pfaff Tipmatic 1051 näht hervorragend, aber wenn ich Spulen auffüllen will (also inneres Handrad auf Spulen umstellen -> Spule fädeln -> Spule nach rechts rücken -> Fußanlasser), macht sie bisweilen ein komisches Geräusch (hört sich ungesund an), und sie spult die Spule auch nur, wenn ich den Fußanlasser sehr behutsam antaste, also sehr langsam.

 

Das Problem kann mit einer hohen Wahrscheinlichkeit behoben werden, denn meine Großmutter hat das an ihrer Maschine mehrfach machen lassen (baugleich, gleich alt). Ich hab aber leider keinen Händler/Nähmaschinenwerkstatt in der Nähe. Ich kann meine Maschine über Mediamarkt einschicken, oder evtl. benötigte Ersatzteile online besorgen und einen Feinmechaniker in Rente basteln lassen. Oder selbst basteln. Wobei ich davon in Anbetracht meines jüngsten Bernette-Bastel-Ergebnisses vielleicht doch lieber Abstand nehmen sollte.

 

a) Mache ich etwas ernsthaft an meiner Maschine kaputt, wenn ich erstmal so weiter nähe und "langsam spule"? (Ich vermute, es wird dann irgendwann ganz versagen, aber noch geht's ja.)

 

b) Wenn ich das lieber bald als gestern beheben lassen sollte, brauche ich dann ein Ersatzteil? Wenn ja, welches? (Wenn ich das Teil dann besorgen könnte, müsste ich nicht einschicken, sondern könnte Teil & Maschine zu oben genanntem Mechaniker bringen.) Oder kann ich das nur über Einschicken beheben lassen?

 

Edit: Falls es der Diagnose dienlich ist, könnte ich versuchen, eine Tondatei von dem Geräusch zu machen und zu verlinken.

Edited by funnypixy
Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 16
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • funnypixy

    9

  • josef

    3

  • sticki

    1

Top Posters In This Topic

Posted Images

Guest Naehman

Fotos ...?

 

Kannst Du nicht den Maschinendeckel abnehmen und mal gucken?

Die Aufspuleinrichtungen, die ich kenne, sind eigentlich recht simpel ... Verschleißteil ist da ein Gummireifen, den man für 2...3 Euro bestellen kann (gibt aber überraschend viele verschiedene Variationen davon). Reifen sitzt auf einer Art "Felge" mit der Achse, auf die von außen die Spule aufgesteckt wird, und wird mit einer Art "Klick-Mechanismus" an das Handrad angedrückt, damit er mitläuft. Aber ob der komische Geräusche verursachen könnte, weiß ich nicht.

 

Dabei wird das Handrad gemeinhin mit einem Rändelrad in seiner Mitte entkuppelt, damit nicht die Nadelstange und der Transporteur mitlaufen und verschleißen. Ob dieser Vorgang zu einem lauten Laufgeräusch führen könnte, weiß ich ebenfalls nicht. Hört sich aber für mich alles nach einer Lappalie an, an der man sogar als Bastler was reparieren kann. Ausser, dass da unter dem Rändelrad eine kleine Scheibe ist, die man auf zwei Weisen falsch einsetzen kann, und dann kann man das Ding in drei Positionen wieder zusammenschrauben, wovon zwei falsch sind. O yeah, wer hat uns schon einen Rosengarten auf Erden versprochen ... aber auch das ist sehr leicht korrigierbar.

Edited by Naehman
Link to comment
Share on other sites

Aktion Aufschrauben verlief gerade semi-erfolgreich. Ich muss erstmal einen winzigen sechskant-Schlüssel besorgen. Eine der Schrauben, die ursprünglich wohl mal ein kleiner Kreuzschlitz war, wurde wohl auf sechskant umgemodelt. So sieht das zumindest optisch aus. Der kleinste Schlüssel, den ich hier habe, ist zu groß.

 

Scheint häufig nötig gewesen zu sein, obenrum mal auf zu machen... die andere Schraube sieht wenig besser aus.

 

Fotos folgen also erst, wenn ich dem passenden Werkzeug irgendwo habhaft geworden bin.

 

Auf jeden Fall stimmt mich Deine Antwort schonmal vorsichtig optimistisch :D

Edited by funnypixy
Link to comment
Share on other sites

Guest Naehman

Hmm ... hier steht's anders:

"AW: Pfaff Tipmatic 1051 Nähfuß lässt sich nicht mehr absenken (...)

Wenn Du den Tragebügel nach vorne klappst und den oberen Deckel nach hinten, kannst Du links und rechts von dem Deckelgelenk jeweils ein dünnes schwarzes Metallplättchen sehen. Eins davon mit einem dünnen Schraubendreher nach außen drücken ca 2 mm.

Dann lässt sich der Deckel abnehmen, welcher nur mit 2 kurzen dunen Drahtstiften in die Löcher dieser schwarzen Plättchen eingehängt ist.

Schritt 2 ist dann Tragebügel wieder nach oben,an der tiefsten Stelle und in der Nähe des Garnröllchenhalters sollte jeweils eine etwas stärkere Schlitzschraube zu sehen sein, diese lösen und dann lässt sich dieser ganze Innenteil herausnehmen.

Mit Gefühl bitte.

Wenn das Teil raus ist, Leuchte mal mit einer Taschenlampe ins innere Leben vom Maschinchen,"

 

http://www.*********************/showthread.php?6528-Pfaff-Tipmatic-1051-N%E4hfu%DF-l%E4sst-sich-nicht-mehr-absenken

 

Auf eine Serviceanleitung wird hier verwiesen:

Pfaff Tipmatic 1051 näht nicht mehr... - Der Hobbyraum

Edited by Naehman
Link to comment
Share on other sites

Genau, die etwas stärkere Schlitz-Schraube ist bei mir mit einem ehemals dollgedrehten Kreuzschlitz aka jetzt wohl mini-Sechskantloch ausgestattet... weiter rechts, auf Höhe der Spulenhalterung gibt's auch noch mittig eine Schraube, die war allerdings sehr locker, fiel mir quasi entgegen.

 

Und Danke für den Hinweis auf die Serviceanleitung, hab sie mir gerade runtergeladen!

 

Edit2: Die Serviceanleitung ist super hilfreich!

Edited by funnypixy
Link to comment
Share on other sites

So... Not macht erfinderisch... oder besser aufdringlich. Ich hab einen Nachbar mit Motorenwerkstatt. Der hat mit Nähmaschinenmotoren so gar nix zu tun, hat aber so ein Schlüsselchen für mich gehabt. Fotos im Anfang.

 

2014-03-29 22.45.44.jpg - Handrad auf normales Nähen eingestellt

2014-03-29 22.46.12.jpg - Handrad auf Spulen gestellt

2014-03-29 22.48.04.jpg - Spulenhalter zum Spulen nach rechts gerückt

 

So.... also ich würd mal sagen, das Geräusch entsteht, weil das dicke schwarze Gummi (letztes Bild), mit dem der Spulenhalter angetrieben wird, durchdreht.

2145781630_2014-03-2922_45_44.jpg.944e751ab11ec86c6c464688be4b82db.jpg

2009802290_2014-03-2922_46_12.jpg.b0d54cb39ac2106bc0f358c8ee6aab5a.jpg

1805775545_2014-03-2922_48_04.jpg.a404e44ebc176470505d0f8111632bfe.jpg

Link to comment
Share on other sites

Lieber Naehman,

 

ich hätte Dir gerne auf Deine PN per PN geantwortet, aber ich darf das aufgrund der zu geringen Beitragszahl noch nicht.

 

Vielen, vielen Dank! Manchmal lieg das Einfache so nah... ich hab gestern noch lange drüber nachgedacht wie wohl das Gummi am Spuler-Dings heißt :rolleyes:

 

Ein Gummi ist bestellt, kommt sicher im Lauf der nächsten Woche. Ich hab die Maschine jetzt erstmal wieder zugemacht, damit ich bis dahin noch ein wenig nähen kann :)

 

LG,

 

Katharina

Link to comment
Share on other sites

Lieber Naehman,

 

ich hätte Dir gerne auf Deine PN per PN geantwortet, aber ich darf das aufgrund der zu geringen Beitragszahl noch nicht.

 

Vielen, vielen Dank! Manchmal lieg das Einfache so nah... ich hab gestern noch lange drüber nachgedacht wie wohl das Gummi am Spuler-Dings heißt :rolleyes:

 

Ein Gummi ist bestellt, kommt sicher im Lauf der nächsten Woche. Ich hab die Maschine jetzt erstmal wieder zugemacht, damit ich bis dahin noch ein wenig nähen kann :)

 

LG,

 

Katharina

 

sd15.gif

 

normalerweise dreht dieser spulergummi nicht durch

es sei denn, da ist Öl drangekommen

wenn du den spulgummi gewechselt hast, unbedingt diese geriffelte fläche am Handrad mit Spiritus sauber machen

Link to comment
Share on other sites

Hhm... ich hab den Gummi bestimmt nicht geölt. Ich werde mir bevor ich irgendwas wechsel erstmal neuen und alten Gummi aneinander halten und vergleichen. Die Griffelfläche reinigen kann ich ja auch jetzt schonmal, vielleicht bringt das die Wunderheilung? Allerdings hab ich keine leeren Spulen mehr. Das Problem besteht nur, wenn man wirklich Faden aufspult, d.h. es muss ein wenig Zug da sein. Ich werde berichten...

Link to comment
Share on other sites

Guest Naehman
sd15.gif

 

normalerweise dreht dieser spulergummi nicht durch

 

Ich dachte, vielleicht ist er hart geworden oder gar verformt. Aber mein Tipp an funnypixy ging um einen "Gummi für 1000er Serie", 2 Stück für 1,70 Euro plus Briefporto. (Ich hoffe, funnypix hat die Abmessungen aber auch mal verglichen). Das ist finde ich, sogar zum Rumprobieren nach dem Ausschlußprinzip noch erträglich.

Link to comment
Share on other sites

Ich find das jetzt auch nicht schlimm (Maße stimmen)... wobei der Spulengummi nicht abgenutzt aussieht. Die Oberfläche ist ganz glatt. Die Griffelscheibe hab ich gestern gereinigt, aber wie gesagt im "Trockenlauf" kann ich nicht sehen, ob's geholfen hat. (Ich sollte mir mal mehr Spulen zulegen ^^ für die Singer hab ich ~100 geerbt, so viele brauch ich gar nicht, aber für die Pfaff hab ich nur so viele, wie in das kleine Kästchen im Anschiebetisch passen.)

 

Josef, hast Du eine andere Idee, woran es liegen könnte?

Link to comment
Share on other sites

Meine Güte, dann mach halt eine nicht mehr volle Spule "gewaltsam" leer - einfach abwickeln lassen (Farbe die du nicht ständig brauchst). Auf die paar Meter Faden sollte es doch nicht ankommen... :D

Link to comment
Share on other sites

Ich find das jetzt auch nicht schlimm (Maße stimmen)... wobei der Spulengummi nicht abgenutzt aussieht. Die Oberfläche ist ganz glatt. Die Griffelscheibe hab ich gestern gereinigt, aber wie gesagt im "Trockenlauf" kann ich nicht sehen, ob's geholfen hat. (Ich sollte mir mal mehr Spulen zulegen ^^ für die Singer hab ich ~100 geerbt, so viele brauch ich gar nicht, aber für die Pfaff hab ich nur so viele, wie in das kleine Kästchen im Anschiebetisch passen.)

 

Josef, hast Du eine andere Idee, woran es liegen könnte?

 

sd15.gif

 

entweder im pfaff-laden um die ecke ein Päckchen kaufen (-,60 €/stück)

oder von der prym-wand holen (größerer Durchmesser beachten !), die sind auch nicht billiger

bei ebay gibt es auch verschiedene angebote

Link to comment
Share on other sites

*lol*... :D Die Frage war offensichtlich schlecht gestellt von mir. Ich weiß wo ich Spulen bestellen könnte, wenn ich wollte. Bis die allerdings da sind, hab ich auf dem ganz natürlichen Weg wieder mehr als eine leer.

 

Wenn ich einen Pfaff-Laden um die Ecke hätte, hätte ich mehr als ein Problem weniger :) Das wär so schön.

 

Jetzt muss ich aber sowieso erstmal arbeiten. Für's Spulen abwickeln oder auffüllen werde ich nicht bezahlt.

Link to comment
Share on other sites

Servus! Die Welt ist ein Dorf ;-) Ich hatte nie Schulkameraden aus Greifswald.

 

Also: Simples reinigen der Scheibe hat geholfen! Ich hab eben dreimal recht flott Spulen hin und her gespult, und es gab keinerlei Probleme mehr :D

 

Das bestellte Gummi ist natürlich auch angekommen, ich habe es ausgepackt, verglichen, würde sagen: Gummi passt ;-) Aber ein Wechsel scheint mir wenig lohnenswert, weil der Gummi in der Maschine im direkten Vergleich nicht abgenutzt aussieht. Allerdings hab ich den Gummi in der Maschine nach dem eingehenden Tastvergleich auch mal mit einem feuchten Mikrofasertuch (ohne Alkohol... ) gereinigt, der alte Gummi fühlte sich irgendwie weniger "gummihaft" an.

 

Vielen Dank für Eure Hilfe!!! :)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...