Jump to content

Partner

Creative Performance lässt Stiche aus, Einfädelhilfe klemmt am Nähfuß fest


BibiK.reativ

Recommended Posts

Moin Ihr Lieben

 

Da ich noch 1,5 h auf meinen Fachhändler warten musst, bis dieser seine Türen am heutigen Freitag öffnet, nutze ich die Gelegenheit mein Problemchen Euch mitzuteilen. Vielleicht begegne ich ja hier dem Genie, der mir auf die Sprünge hilft und ich nicht meine Maschine 60km durch die Gegend schleppen muss um sie wieder flott zu kriegen.

 

Passiert ist mir Folgendes. Beim Nähen eines massiven Quilts war wohl etwas zu viel Stoff unter dem Nähfuß. Daraufhin wurschtelte sich etwas unten im Spulenkasten fest, die Maschine blockierte, die Nadel verbog sich und brach ab. Schrecksekunde.

Neue Nadel eingesetzt, weitergenäht, alles soweit unauffällig.

 

Ein paar Tage später, habe ich ein paar Freihand Übungen gemacht. Hierzu die Freihandfunktion gewählt und mit Baumwollstoff und Volumenflies ein wenig "geübt". Hierbei fiel mir auf, dass Stiche ausgelassen wurden. Nur vereinzelt.

 

Gestern, voll im Weihnachtsgeschäftsstress, will ich eine neue Stickdatei in Betrieb nehmen und spanne zu diesem Zweck ein Stück Fleece mit normalem Abreißstickflies in meinen Stickrahmen. Habe ich hundert Mal gemacht, hat bislang immer funktioniert. Bereits bei der Heftfunktion näht sie überhaupt nichts zusammen. Ober- und Unterfaden scheinen sich nicht zu treffen. Nadeltyp und Stärke sind richtig, die Spule habe ich ausgebaut und auch die Unterfadenspannung mal nach Rechts und Links verdreht und auf eine Veränderung gehofft. Den Oberfaden gefühlt eine Million mal sauber unter Spannung und bei nach oben gestelltem Fadengeber eingefädelt. Dabei fiel mir auf, dass meine Einfädelhilfe am Nähfuß streift. Sie trifft zwar noch das Öhr, bleibt aber am Nähfuß hängen. So nah war das nie.

 

Ich werde heute mal den Nähfuß ausbauen und neu einsetzen und auch noch mal in der Nähfunktion prüfen, ob von dem Freihandabendteuer noch eine Einstellung in der Maschine verblieben ist.

 

Ich bin für jede Idee von Euch dankbar! Bitte lasst aber die normalen Anfängerfehler aus, ja? Den Teil hab´ ich schon durch. :)

Habt ihr mir einen Tipp wie ich mit Nähfuß richtig umgehe? Die Bedienungsanleitung ist da etwas knapp gehalten. Bilder folgen...

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 5
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • BibiK.reativ

    3

  • Löwenmama

    2

  • josef

    1

Popular Days

Top Posters In This Topic

Ja, habe ich. Meine ich zumindest. Bin gerade etwas entfernt von der Maschine. Das wäre ja ein peinlicher :o Fehler.... Aber erklärt noch nicht den fehlenden Abstand zwischen Einfädelhilfe und Nähfuß, oder?

Link to comment
Share on other sites

So Ihr Lieben. Manchmal nützt es wohl auch, wenn man sich den Frust einfach mal von der Seele schreibt und kurz den Fachhändler mal auf einen Garantiefall vorbereitet. Meistens wird dann alles von alleine gut. :D

 

Löwenmama. Ich trau´s mich fast nicht zuzugeben, aber ich hatte den Transporteuer tatsächlich nicht hochgeholt und einfach nur das Stickaggregat eingeschoben. Danke, :hug: saublöd. Egal.

Mittlerweile hab´ ich das Maschinchen wieder im Griff. Und der Vollständigkeit halber kurz zusammengefasst, was ich getan habe.

 

Nach dem Crash, wollte der Nähfuß tatsächlich mal abgenommen, geputzt und neu befestigt werden.(War leicht locker) An der Spule habe ich noch ein wenig fester gedreht. Dann bleibt der Bobbin wo er soll.

Zunächst dachte ich beim Einfädeln, es hätte sich nichts verändert. Die Hilfe schrabbte immer noch am Fuß entlang. Um wirklich mal alles richtig zu machen, habe ich die Nadel sogar nach Bedienungsanleitung eingesetzt. Ich glaube das macht sonst fast keiner, oder? Egal. Auf jeden Fall musste ich erst ein Bild sticken. Danach war wieder alles im Lot. Beim Garnwechsel passte der Fädler wieder perfekt durchs Öhr.

 

Jemand der viel zwischen Freihand und Sticken hin und her wechselt, langt sich wahrscheinlich an den Kopf. Mir passiert das hoffentlich auch nicht mehr, trotz Stress. Für alle anderen gibts jetzt einen Google-findbaren Forumseintrag. ;) Danke Euch Beiden für die Hilfe.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...