Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Der eigene Anspruch - oder: Wie perfekt ist perfekt?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 08.10.2012, 13:29
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.692
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Der eigene Anspruch - oder: Wie perfekt ist perfekt?

Ich schau mir ja die Verarbeitung schon immer genau an, auch in Zeiten meiner Nähpause.

Mir ist aufgefallen, dass auch im höherpreisigen Segment stellenweise die Verarbeitungsqualität massiv nachgelassen hat. Gekauft wird ja sowieso, Hauptsache das Label stimmt. Auch die Materialien scheinen den Leuten egal zu sein, Farbe etc. ist wichtiger.

Bei meinen eigenen Sachen merk ich auch, dass ich immer penibler und heikler werde: Worauf ich im Vorjahr noch stolz war, finde ich stellenweise an der Grenze zum Tragbaren.
Beispiel ein Sweatshirtblazer ohne Einlage: Der Besatz wellt sich innen logischerweise ... Den trag ich derzeit nur noch zum Gassigehen (mit Hund natürlich ).
Letzten Winter hab ich ihn mit stolzgeschwellter Brust ausgeführt.

Aber das seh ich als Indikator für Weiterentwicklung, die Richtung stimmt also.

Ich merke auch, dass ich allgemein weniger brauche, das dann aber in wirklich guter Qualität.
Wie beim Essen: Etwas frisch mit Liebe und Fachwissen aus guten (Bio-)Zutaten Zubereitetes in schöner Atmosphäre stellt Körper/Seele/Geist zufrieden und sättigt nachhaltig. Im Gegensatz zu etwas, das man sich so nebenbei "reinzieht".

Auf die Kleidung bezogen: Nie mehr würde ich mir etwas Teures kaufen, wo ich eine schiefe Naht sehe oder ein Faden weghängt., und wenn es mir sonst noch so gut gefällt.
Ausnahme: eine coole Jean, oder etwas, wo Schlawutzigkeit Stilmittel ist.

Ich werd auch immer penibler, die Ansprüche steigen. Auch privat. ...Weil ich es mir wert bin.

Schönen Tag
Samba
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 08.10.2012, 13:34
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.201
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Der eigene Anspruch - oder: Wie perfekt ist perfekt?

In der Konfektion hat man ja wohl auch teilweise nichts damit zu tun, dass z.B. das Karo bei karierten Stoffen passt. Da passt der Karoverlauf des Ärmels nicht zum Karoverlauf der Jacke. Da war halt zugeschnitten worden, wie das Muster gerade lag.

Ich hatte mir dann eine solche Jacke insgesamt etwas genauer angesehen. Eine Verkäuferin hielt das für Kaufinteresse und versuchte mir die Jacke schönzureden. Das mit dem Karoverlauf hätte man heute nicht mehr, das wäre früher mal gewesen!

lg Nähbaerchen
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.10.2012, 13:40
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.692
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Der eigene Anspruch - oder: Wie perfekt ist perfekt?

Ha, der Karoverlauf ist ein gutes Beispiel.

Samba
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.10.2012, 14:22
Nath Nath ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.06.2007
Ort: Auvergne Frankreich
Beiträge: 15.209
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Der eigene Anspruch - oder: Wie perfekt ist perfekt?

Wie in jede Branche wird versucht mit billigsten Kosten etwas herzustellen was noch teuer verkauft werden sollte, und verkauft wird es da die Menschen heute eine Marke..... Kaufen wollen, es soll auch nicht mehr für die Dauer sein.
Ich versuche so wenig wie möglich an Kleider zu kaufen, warum so viele Euros bezahlen für so wenig Qualität, lieber schöne Stoffen aussuchen und versuchen etwas daraus zu machen.
LG Nath
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.10.2012, 15:19
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.642
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Der eigene Anspruch - oder: Wie perfekt ist perfekt?

Ehrlich gesagt hat mich das wahnsinnig entspannt, als mir bewußt wurde, wie die Verarbeitung auch bei mittelpreisiger Konfektion (da würde ich jetzt Gerry Weber einordnen, eines der wenigen Labels, die ich kenne, weil mir da die Hosen so halbwegs passen) ist.

Ich ärgere mich seither deutlich weniger über den einen oder anderen eigenen Nähfehler (vor allem bei solchen, die man nicht mehr auftrennen kann, weil es das nur schlimmer machen würde): Fällt nicht auf.

Ich mache auch bei meinen eigenen Sachen einen Unterschied, ob ich für die nächsten zehn Jahre oder die nächsten drei arbeite. Und manchmal... muß es einfach fertig werden, weil ich es wirklich brauche. Dann ist halt innen mal was nicht so perfekt.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zuschnitt perfekt, Nähen perfekt pussel Nähbücher 10 08.05.2016 21:57
Wie schneide ich das perfekt zurück? Glückskind Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 16.10.2009 23:23
Falzgummi, wie wird es perfekt? Gutemine Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 20 13.08.2006 23:55
Ärmelpaßformprobleme- wie kann ich ihn perfekt einsetzen? hotneedle Fragen zu Schnitten 14 09.10.2005 21:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07634 seconds with 13 queries