Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Frage bzgl Material für "Julie"

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.06.2005, 10:50
Benutzerbild von Nornenkoenigin
Nornenkoenigin Nornenkoenigin ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.01.2005
Ort: Lüneburg
Beiträge: 144
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage bzgl Material für "Julie"

Hallo,

ich habe eine Frage zum Material für den BH und Slip "Julie" von Sewy.
Als benötigztes Material steht auf auf www.sewy.de folgendes:

Wäschespitze alhambra rosa: 1,60 x Spitzenbreite
Tüll, weiß: 0,20m x 1,80m
Einzugware, weiß: 10x10cm
Wäschegummi rosa: 0,50m
Einziehgummi, weiß: 0,50m
Zierlitze, rosa/weiß: 1m

(das was mir klar ist hab ich gelöscht).

Muss die Spitze zwingend 15 cm breit sein, oder funktioneiren bei kleinerGröße auch 14cm (15cm ist die angegebene Mindestbreite, bei Ebay gibts die schönstenSpitzen aber nur in 14cm )
Der Tüll ist zum füttern da, oder? Sieht es nicht ausgesprochen dämlich aus, wenn der weiß ist (unter einer farbigen Spitze)?
Was ist Einzugware und Einziehgummi? Ist Zierlitze und Wäschegummi nicht dasselbe? Oder ist Wäschegummi das elastische Einfassband gemeint oder etwas ganz andere?

Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte. (:

Katharina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.06.2005, 12:39
Benutzerbild von Ela
Ela Ela ist offline
"Dessouskurs Reisende" und Händlerin ;)
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2001
Ort: Aglasterhausen
Beiträge: 14.881
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Frage bzgl Material für "Julie"

Hallo Katharina,

bei einer kleineren Größe sollte durchaus auch mal 14cm gehen, ich übernehme dafür aber keine Garantie.
Als Einziehgummi und Zierlitze kannst Du auch ganz normales Wäschegummi verwenden. Mit Zierlitze meint Sewy Wäschegummi. Die Einzugware ist das, was normalerweise als Charmeuse bezeichnet wird, ein kleines Stückchen fürs Mittelstück.
Der Tüll ist zum Füttern der Körbchen. Hierfür kannst Du auch Charmeuse nehmen, solltest es aber farblich passend haben, sonst sieht's besch.. aus.

Liebe Grüße
Ela
__________________
Ich nähe Dessous und Bademode selbst. Warum so viel Geld für so wenig Stoff ausgeben?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.06.2005, 14:29
eifelgold eifelgold ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Meckenheim
Beiträge: 99
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Frage bzgl Material für "Julie"

Eigentlich hat Ela ja schon alles gesagt.

Aber vielleicht noch ein Hinweis zum Tüll: Ich habe schon rote und pinkfarbene Spitze verarbeitet und mit schwarzem Tüll unterlegt. Sieht auch gut aus!
Und ich habe - mangels ausreichender Spitze - die Unterkörbchen schon mal aus einem Jersey gemacht, den ich von einem Slip übrig hatte. Das ging auch prima und sieht gut aus.

Ich denke, wegen der Breite der Spitze musst Du Dir keine Gedanken machen. Beim Modell Julie sind ja die Träger auch mit Spitze belegt, und da hast Du ja alle Möglichkeiten der Welt, das wegzulassen oder einfach entsprechend Deinem Spitzenvorrat etwas kürzer zu machen.

Tschüss

eifelgold
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.06.2005, 21:55
spitzenstoffe spitzenstoffe ist offline
Händlerin für Spitzenstoffe
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Ort: Raum Göppingen
Beiträge: 66
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Frage bzgl Material für "Julie"

Hallo,

an der Breite der Spitze braucht man sich wirklich nicht zu stören - kaufen was gefällt. Die Spitze lässt sich auch aufeinandernähen/verbreitern - ich mache aus 14 cm breiter Spitze ganze T-Shirts. Ein Stück Spitze nehmen, darunter ein anderes schieben (bei dem Stück darf auch die Bogenkante fehlen), Bogenkante mit Zick-Zack aufeinandernähen - und schon hat man die gewünschte Breite. Geht genauso wenn an einem Eck 1 cm Breite fehlt, einfach ein Reststück darunter und mit Zick-zack verbinden. Das obere muß das untere verdecken - dann fällt es fast nicht auf. Diese Technik ist auch oft so bei gekauften HotPants ganz aus Spitze so zu sehen!

Grüße
Uta Hofmann
SpitzenStoffe
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10997 seconds with 12 queries