Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Sammelsucht

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 05.12.2010, 00:47
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.785
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Sammelsucht

Hallo,

erstmal einen herzlichen Glückwunsch an die Thread-Starterin, für den Mut, sich zu outen, und an alle anderen auch!

Wir hatten/haben hier durchaus eine Gruppe für die Horterinnen, die ASS - die anonymen Stoff-Süchtigen

Hier ist der erste Thread im neuen Forum (der Ursprungsthread war glaube ich noch in der alten Datenbank, die inzwischen verschwunden ist), und hier wurde dann die zweite Gruppe dieser Art geöffnet. (und es gibt auch viele ähnliche Beiträge unter anderen Titeln)

Und es gibt sogar ein eigenes Unterforum nur für diejenigen, die aus ihren Vorräten was nähen: Use what you have

Zitat:
Zitat von Minga Beitrag anzeigen
Wenn ich Altes vernähe, nur um mein Gewissen zu beruhigen, vergeude ich dazu noch meine Arbeitskraft und -zeit.
Mir tut es um jede Minute Leid, die ich in ein Teil investiert habe, das dann nichts Besonderes ist.
Einspruch! Wieso gehst du davon aus, dass aus den gehorteten Stoffen nicht etwas Besonderes werden könnte? Das kommt doch wohl drauf an, was ich damit mache.

Zitat:
Trotzdem muss man sich darüber im Klaren sein, dass hier im Forum eine echte Suchtgefahr besteht:
Zeit im I-Net zu vergeuden und Dinge zu kaufen, die man nicht unbedingt braucht.
Es äußern sich ja nur diejenigen, die etwas gekauft haben (Maschine oder Stoffe) und nicht die, die es sich nach reiflicher Überlegung verkniffen haben.
*nick* Ich habe mal, als ich etwas Geld sparen wollte, mir jeden Tag aufgeschrieben, was ich _nicht_ gekauft habe (aber eigentlich gerne hätte). Und war ziemlich erschrocken, was sich da innerhalb weniger Tage angesammelt hatte. Nichts davon habe ich wirklich gebraucht, oder auch nur benötigt, es war einfach nur ein Haben-wollen. Ich habe auch nichts davon vermisst, habe ich nach einigen Tagen festgestellt, nachdem der unmittelbare Kaufimpuls schon lange weg war. Die Verführung, online einfach mal hier und da zu klicken, ist schon eine Ecke größer als wenn man dafür in die Stadt fahren müsste...

Zitat:
Zitat von Thingsyoulove Beitrag anzeigen
Ich kaufe mir sogar Kinderstoffe (zB den Eulenjersey von Farbenmix), weil der so schön ist, aber ich habe gar keine Kinder und tragen würde ich etwas aus dem Stoff höchstens daheim, auf der Arbeit würden die sich kringeln.
Aber mal ehrlich, ich kann doch aus so schönem und auch nicht ganz billigem Stoff keinen Schlafi nähen
Wieso denn nicht? Bist du dir das nicht wert?

Solche Aussagen erinnern mich immer an diesen Donald-Duck-Comicwitz, wo Donald mit einem Freund unterwegs ist, es fängt an zu regnen, und der Freund sucht Schutz unter einer Zeitung. Ob er denn keinen Schirm hätte, fragt Donald. Doch, sagt der Freund, der ist Zuhause. Sonst würde er ja nass werden...

Zitat:
aber trotzdem:
mich nervt es selber und ich würde es gern ändern, die vielen schönen Stoffe auch mal an mir oder meinen Lieben sehen....
Und ich habe auch mittlerweile wirklich ein Platzproblem.
Genau aus dem Grund, weil ich unter meinen Vorräten auch schon anfing zu leiden, habe ich dieses Jahr damit begonnen, meine schönsten Stoffe zu verarbeiten.

Denn mal ehrlich - wir leben in einer totalen Überflussgesellschaft. Ich könnte - grade online - innerhalb weniger Stunden mehr Stoffe kaufen, als ich je im ganzen Leben verarbeiten könnte! Und das wären keine 08/15-Stoffe, sondern ganz tolle Sachen! Ich verstehe total die Angst, dass man diesen schönen Stoff kaputt macht, wenn man ihn anschneidet. Aber allein die Tatsache, dass man jeden Tag einen neuen findet und viel zu oft auch kauft, zeigt doch schon, dass es mehr als genug schöne Stoffe gibt. Die Angst, keinen mehr zu bekommen, ist doch ziemlich unbegründet, oder?

Ich bekomme nicht mehr den selben, das ist richtig, aber zigtausend andere, die genauso schön oder sogar noch schöner sind.

Ich habe in den letzten Monaten ganz bewusst vier Stoffe angeschnitten, die mir bislang immer "zu schade" waren. Aus zweien sind ganz tolle Sachen geworden, ein Stoff hat sich als nicht geeignet für mich herausgestellt, der vierte ist noch im Ufo-Stadium, wird aber wohl auch mal sehr schön werden. Besonders die Erfahrung mit dem unpassenden Stoff war sehr heilsam für meine Horteritis. Klingt paradox, ist aber so. Als er mal "zerstört" war, habe ich nämlich festgestellt, dass mein Herz doch nicht so sehr daran gehangen hat, wie ich geglaubt habe. Ich habe an dem Traum gehangen, der mit dem Stoff verbunden war, nicht an dem Stoff selbst. Der betreffende war ein Strickstoff, und da ich gerade wieder neu mit dem Stricken anfange, ist mein nächster Traum jetzt, dieses Muster selbst zu machen. Das Träumen geht also weiter, nur auf einer anderen Stufe.
- Ich hasse eigentlich solch esoterisches Geschwafel ist aber echt wahr.

Ich schicke daher allen, die möchten, eine Portion Mut, sich auch mal an ein Traumstöffchen mit der Schere zu wagen.

Ich finde, wenn man unter den Sachen leidet, die man hat, läuft was falsch. Sie sollten einen doch eigentlich erfreuen, oder?

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 05.12.2010, 06:49
Benutzerbild von josef
josef josef ist offline
Nähmaschinenmechaniker
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: Werneck, Unterfranken
Beiträge: 13.699
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Sammelsucht

Zitat:
Zitat von -findus- Beitrag anzeigen
Läuft dieser Beitrag nun nicht in die falsche Richtung? Immer mehr stoffsüchtige melden sich und stehen dazu.
Klingt für mich aber eher nach: du bist nicht alleine, komm gehen wir gemeinsam shoppen.

-findus-


ist das ein tippfehler und du wolltest

schöppeln

schreiben ??

gruß josef
__________________
gruß josef
der nähmaschinen-mechaniker
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 05.12.2010, 08:09
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 15.970
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Sammelsucht

Zitat:
Zitat von -findus- Beitrag anzeigen
Läuft dieser Beitrag nun nicht in die falsche Richtung?
Wieso?
Ich glaub die TE wollte genau das hören.

Leute die keine Stoffmassen horten sind hier glaube ich gar nicht gefragt.

Mich schrecken ja so Bilder von überquellenden Stoffschränken eher ab.
Inzwischen schon so arg, daß ich mir sogar den Besuch eines Stoffmarktes verkneifen kann.

Natürlich hab ich auch einige Vorräte, zeitlose Stoffe für Hosen o.ä
Patchworkstoff, damit man anfangen kann, wenn es einen überkommt.
Ansonsten kaufe ich Projekt bezogen, oder wenn mir im Stoffladen zu einem vorhandenen Stoff was einfällt.
Ne, ne solche Stoffmassen und nur daß man sie besitzt, nicht für mich.
Das bremst meine Kreativität.
Schönen Sonntag
Gabi
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 05.12.2010, 09:20
Benutzerbild von cochlea
cochlea cochlea ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2008
Ort: Darmstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Sammelsucht

Guten Morgen.

Zitat:
Zitat von Nera Beitrag anzeigen
Wieso?
Ich glaub die TE wollte genau das hören.

Leute die keine Stoffmassen horten sind hier glaube ich gar nicht gefragt.
Ich habe den Ursprungspost anders gelesen:
Zitat:
Zitat von Thingsyoulove Beitrag anzeigen
[…] ich habe mehr Stoff, als ich je in meinem Leben vernähen kann und ständig muss ich mir neuen dazukaufen.
Das ist aber nicht das eigentliche Problem
ich übersetze das mit: das Geld, was das kostet, ist nicht das Problem.

Zitat:
Zitat von Thingsyoulove Beitrag anzeigen
[…] dann kaufe ich den zwar, kann ihn aber einfach nicht anschneiden. D.h. er liegt von nun an - ordentlich gestapelt - im Stoffregal, wird öfters mal gestreichelt, aber nie dafür verwendet, für was ich ihn eigentlich gekauft habe: zum Vernähen.
Angst vor dem Anschneiden.

Zitat:
Zitat von Thingsyoulove Beitrag anzeigen
[…] dass immer wieder Stoffe dazukommen, die ich gar nicht benutze und im Grunde meines Hirns weiß ich ja auch, dass ja genau dafür die Stoffe da sind, aber sie sind mir einfach...wie soll ich sagen...zu schade.

Das ist doch krank, oder?
Mal zusammengezogen: Die Stoffe sind zu schade, die Threaderstellerin zu bekleiden. Die Stoffe werden über die Threaderstellerin gestellt. Das ist schon be-denk-lich.

In ihrem nächsten Post zeigt sich die Threaderstellerin dann beruhigt
Zitat:
Zitat von Thingsyoulove Beitrag anzeigen


Also es ist schomal irgendwie beruhigend, dass ich scheinbar nicht allein dieses Problem habe.
Aber sie äußert auch, was sie an der Situation stört und was sie ändern will:
Zitat:
Zitat von Thingsyoulove Beitrag anzeigen
[…] aber trotzdem:
mich nervt es selber und ich würde es gern ändern, die vielen schönen Stoffe auch mal an mir oder meinen Lieben sehen.
Findus ist die erste, die den Verlauf des Threads kommentiert:
Zitat:
Zitat von -findus- Beitrag anzeigen
Läuft dieser Beitrag nun nicht in die falsche Richtung? Immer mehr stoffsüchtige melden sich und stehen dazu.
Klingt für mich aber eher nach: du bist nicht alleine, komm gehen wir gemeinsam shoppen.
Zitat:
Zitat von Aficionada Beitrag anzeigen
Genau. Dieses Video wird bei der kollektiven Beichte dann auch immer wieder gerne eingestellt. Kollektives Kopfschütteln. Kollektives "Na, so schlimm ist es bei mir ja nun wirklich nicht". Kollektives "sich dann besser fühlen".
Ich würde das nicht der Threaderstellerin anlasten, dass die Antworten auf ihre sicherlich ernst gemeinte Frage fast alle mehr oder weniger beschwichtigend ausfallen.

Trotzdem ist es natürlich beim Lesen jedes dazugekommenen Beitrags aufs Neue die Entscheidung, mit welchen Antworten eine was anfangen will. Es gab ja auch einige konstruktive Antworten, die Knackpunkte zu suchen und da anzusetzen. Zuletzt den Beitrag von Capricorna:

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
[…]Wieso denn nicht? Bist du dir das nicht wert?

Solche Aussagen erinnern mich immer an diesen Donald-Duck-Comicwitz, wo Donald mit einem Freund unterwegs ist, es fängt an zu regnen, und der Freund sucht Schutz unter einer Zeitung. Ob er denn keinen Schirm hätte, fragt Donald. Doch, sagt der Freund, der ist Zuhause. Sonst würde er ja nass werden...

[…]

Ich habe in den letzten Monaten ganz bewusst vier Stoffe angeschnitten, die mir bislang immer "zu schade" waren. Aus zweien sind ganz tolle Sachen geworden, ein Stoff hat sich als nicht geeignet für mich herausgestellt, der vierte ist noch im Ufo-Stadium, wird aber wohl auch mal sehr schön werden. Besonders die Erfahrung mit dem unpassenden Stoff war sehr heilsam für meine Horteritis. Klingt paradox, ist aber so. Als er mal "zerstört" war, habe ich nämlich festgestellt, dass mein Herz doch nicht so sehr daran gehangen hat, wie ich geglaubt habe. Ich habe an dem Traum gehangen, der mit dem Stoff verbunden war, nicht an dem Stoff selbst. Der betreffende war ein Strickstoff, und da ich gerade wieder neu mit dem Stricken anfange, ist mein nächster Traum jetzt, dieses Muster selbst zu machen. Das Träumen geht also weiter, nur auf einer anderen Stufe.
- Ich hasse eigentlich solch esoterisches Geschwafel ist aber echt wahr.

Ich schicke daher allen, die möchten, eine Portion Mut, sich auch mal an ein Traumstöffchen mit der Schere zu wagen.

Ich finde, wenn man unter den Sachen leidet, die man hat, läuft was falsch. Sie sollten einen doch eigentlich erfreuen, oder?
Ich glaube, ein Problem ist auch die Verallgemeinerung. Es gibt Stöffchen, die wohnen bei einem, bis sie wissen, was sie werden wollen und das dann auch werden. Es gibt Stöffchen, die wohnen bei einem, bis sie weggegeben werden oder im Müll landen. Oder – Zwischenstufe – als Probeteil. Und es gibt vielleicht auch Stöffchen, die wohnen immer nur als Schoßhündchen zum Streicheln und Hätscheln bei einem. Ob das artgerechte Stoffhaltung ist, ist eine andere Frage …

Schönen Sonntag
wünscht Cochlea
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 05.12.2010, 09:39
Nera Nera ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2005
Beiträge: 15.970
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Sammelsucht

Zitat:
Zitat von cochlea Beitrag anzeigen
Ob das artgerechte Stoffhaltung ist,
Artgerechte Stoffhaltung, ich brech ab


Ich geh dann mal ausmisten und füttern.
Womit füttert ihr eigentlich?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10688 seconds with 12 queries