Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Mittelaltergewandung in Rubensgröße

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 11.06.2010, 11:07
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Mittelaltergewandung in Rubensgröße - Interesse?

Ah, verstehe. Also in dem Fall würde ich gleich mal Vorder- und Rückteil insgesamt etwas breiter machen und dann abstecken. Wenn du es aber schon so genau gemessen hast, spricht natürlich nichts dagegen, das Vorderteil gleich breiter zu machen. Dann kannst du die Beweglichkeitszugabe auf vorne und hinten gleichmäßig verteilen, das ist ja kein Nachteil.

Außerdem fällt mir gerade ein: Durch mein eigenes "kleines Bauchproblem" setze ich den Rockteil, also die Spitzen der Geren ziemlich hoch ein. Dadurch verschwindet das aller meiste vom Bauch sowieso im weiten Rockteil und das vorne- und hinten Problem ist dadurch ziemlich hinfällig - außer natürlich obenrum.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 11.06.2010, 11:17
Benutzerbild von BengelchenK
BengelchenK BengelchenK ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.03.2010
Ort: München
Beiträge: 73
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mittelaltergewandung in Rubensgröße - Interesse?

Kannst du mir vielleicht noch mal nebenbei zeigen, wie man das mit dem Kopftuch hinkriegt?


Wg. der Ärmel: Was hälst du davon, die Ärmel, anzunestel (sagt man das so?)
__________________
Bin im Nähfieber

Mein Blog
Bengelchen's Chaosleben

Geändert von BengelchenK (11.06.2010 um 11:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 11.06.2010, 11:35
Benutzerbild von BengelchenK
BengelchenK BengelchenK ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.03.2010
Ort: München
Beiträge: 73
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mittelaltergewandung in Rubensgröße - Interesse?

Doro, du bist super. Noch eine Frage: Was mach ich mit dem "Zipfel" vom Dreieck. Weißt du, was ich meine?
__________________
Bin im Nähfieber

Mein Blog
Bengelchen's Chaosleben
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 11.06.2010, 12:00
Benutzerbild von BengelchenK
BengelchenK BengelchenK ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.03.2010
Ort: München
Beiträge: 73
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mittelaltergewandung in Rubensgröße - Interesse?

Habt Dank! ;-)
__________________
Bin im Nähfieber

Mein Blog
Bengelchen's Chaosleben
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 11.06.2010, 12:28
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Mittelaltergewandung in Rubensgröße - Interesse?

Danke Doro, das ist gut erklärt, denke ich.
Mein Kopftuch ist ein langer, sehr langer Schal, ca 40cm breit und 160cm lang. Ich binde es ein klein wenig anders:
Das Kopftuch erstmal von oben quasi auf den Kopf legen, dann die Enden eindrehen. Die enden werden dann im Nacken nur überkreuzt und oben unter Zug auf der Stirn geknotet. Die Enden des Knotens werden an den Schläfen unters Kopftuch möglichst weit nach hinten geschoben, dann hält das den ganzen Tag lang bombig.
(Hm.. wenn ich es mir noch einmal durchlese hat Doro das ziemlich genau so beschrieben. Ich nehm alles zurück - Ich habe nichts gesagt!)

@Bengelchen: Annesteln ist auch gut, hatte ich aber schonmal. Jetzt will ich was Neues probieren und diese Ansteckvariante finde ich schön. Die Variante ist mir letzten Sommer das erste Mal bewusst aufgefallen und ich wollte es sofort haben. Ist auf jeden Fall weniger Gefummel als annesteln - und ich bin ja so ungeduldig.

Geändert von Schnittlos-glücklich (11.06.2010 um 12:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Material für Mittelaltergewandung ? mmecitron Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 6 21.10.2009 14:22
Unterwäsche in Rubensgröße Palme23 Januar 2009 38 09.01.2009 14:00
Mittelaltergewandung - Brauche Nähmaschinenrat :) Burgfräulein Allgemeine Kaufberatung 32 19.06.2005 19:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08474 seconds with 14 queries