Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 16.02.2009, 13:56
Benutzerbild von saby
saby saby ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.01.2009
Ort: Wien
Beiträge: 26
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kostüm für einen Drachen

Den Schwanz habe ich direkt auf Filz gezeichnet und daher leider keinen Schnitt... Beim dicken Ende sinds 30cm, dann gehts zur Biegung mit 20 cm (wobei die obere Linie etwas steiler ist, als die untere) und dann einfach wieder hinauf. Ich hab die zwei Lagen Filz an der gezeichneten Linie mit der Maschine abgesteppt, dann an den Rundungen Dreieckerln rausgeschnitten, damit sich nach dem Umdrehen keine Wülste bilden. Gefüllt ist der Schwanz mit Schaumstoffstückerln (meine Tochter hat die aus alten Gartensitzpölstern geschnitten). Am dicken Ende habe ich ein breites Band aufgenäht, damit man den Schwanz wie einen Gürtel tragen kann und leicht abnehmen kann (bei manchen Spielen braucht man ja doch etwas mehr Bewegungsfreiheit ) Damit er nicht so leicht verrutscht sind noch Klettstreiferln aufgenäht (die Flauschseite auf der Hose und dem Oberteil, dann ists beim sitzen nicht unangenehm). Ach ja: wenn du über den ganzen Schwanzrücken so Zacken machst, würde ich die schon mit Biegung ausschneiden ist zwar ein bisserl Stoffverschwendung, aber er wellt sich dann nicht so.

LG,
Georg
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,19565 seconds with 12 queries