Einzelnen Beitrag anzeigen
  #54  
Alt 24.05.2006, 16:34
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Spätmittelalterkleid

Kleiner Tipp zum Thema haltbare Ledersohle: Einfetten ist das A und O. Vor jedem längeren Tragen am besten mit Lederfett einreiben, das macht die Sohle geschmeidig, wasserunempfindlicher und schützt die Nähte vorm ausreißen. Je geschmeidiger die Sohle ist, desto weniger wird sie auf dem rauen Untergrund abreiben. Wenn die Sohle mal richtig nass geworden ist, wird das Leder danach sofort hart werden. In diesem Fall schön trocknen lassen und danach einfetten. Vor dem nächsten Tragen noch einmal einreiben und gut is
Ich habe ein paar geschnürte, leichte, MA-Lederschühchen, die durch ebensolche pflegliche Behandlung jetzt schon seit 3 Jahren fleißig getragen werden (ca 30 Tage im Jahr ganztägig, über Asphalt, Kopfsteinpflaster etc) und auch noch lange nicht durchgescheuert sind.
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,07496 seconds with 10 queries