Jump to content

Partner

Einstellung der 6600 verstellt?


AltaMira

Recommended Posts

Also ich wende mich mal hilfeschreiend an Euch, nachdem ich heute nachmittag wieder so ein niederschmetterndes Service-nach-dem Verkauf-Händler-gespräch hatte. Wohlgemerkt französischer Händler in franz. Stadt und einziger Händler im Umkreis von mind. 100 km.

Zur Vorgeschichte: Meine 6600 habe ich seit letztem Jahr und meine Begeisterung hat bis vor 2 Wochen angehalten. Da habe ich dann einen Wintermantel aus Teddyplüsch verarbeitet. War schon alles ziemlich dick und vor allem die Knopflöcher gingen sehr beschwerlich... also wahrscheinlich habe ich zu sehr gezogen und gedrückt, keine Ahnung....jedenfalls seit der Fertigstellung des Mantels gibt es permanent Probleme. Zunächst war es unmöglich, den Zickzack auszuführen.....Stiche wurden ausgelassen oder in Geradstich umgewandelt, der Oberfaden riss beständig, das Stichbild sah nur einigermassen gleichmässig aus, wenn die Oberfadenspannung bei 7 lag und das Heraufholen des Unterfadens war nur nach etlichen Versuchen möglich. Ich also zu meinem Händler. Alles erzählt und Schuld vollumfänglich auf mich genommen. Aber da erzählt der mir doch, falsche Nadel, schlechtes Garn (beides Markenqualität und beides bei ihm gekauft!). Er hat dann irgendwie mit Hilfe eines Schraubenziehers an der Nadelstange herumgewerkelt und tatsächlich sah das Stichbild dann etwas besser aus und auch der Unterfaden liess sich direkt heraufholen. Der Zickzack war auch ok, allerdings hat er ja auch auf seinem hauseigenen Probestoffstückchen genäht, und das war doppelt gelegter Baumwollstoff, also relativ simpel zu verarbeiten. Er bemerkte noch, Fadenspannung 6/7 sei völlig ok. Nach 30 Minuten durfte ich dann meine Maschine wieder ins Auto packen. Und jetzt wollte ich letzte Woche meine Stoffberge abbauen und habe mir eine dünne Baumwolle unter die Maschine gepackt. Natürlich mittels Probestückchen Fadenspannung und Stichbreite eingestellt und was sehe ich: der Zickzack sieht erbärmlich aus, weil der Oberstoff gefältet wird. Fadenspannung und Stichbreite habe ich reguliert, selbst bei kleinster Breite gleiches Resultat und erst bei Fadenspannung 1 brauchbare Resultate (zumindest auf der Oberseite). Anderer Stoff anderes Problem: Microfaser...alle Nadelsorten ausprobiert, das Stichbild sieht einfach bescheiden aus, selbst bei mit Vlieseline verstärkten Stellen. Und bei den Knopflöchern hat die Automatik versagt. Immer im Wechsel 2 Knopflöcher schön sauber, drittes Knopfloch ungleichmässig und die Raupe bereits in der Mitte der vorgegebenen Länge verriegelt.

Nächster Stoff neues Problem: ein dünner Möbelbezugsstoff - Zickzackstiche werden teilweise ausgelassen. Ich also heute wieder zum Händler: Und das gab mir dann den Rest: Der sagt mir doch tatsächlich, dass mein Stichbild völlig in Ordnung sei ( natürlich auf dem Baumwollläppchen) und das problematische Stoffe eben nur so und nicht anders verarbeitet werden können. Also ich habe die selben Stoffe vom selben Ballen etliche Male im letzten Jahr verarbeitet. Die Maschine hat bis vor kurzem alles ohne Probleme verarbeitet, was ich ihr untergelegt habe mit jeder Art von Faden und irgendwelches Augenmerk auf die Nadeln.Er meinte noch, meine Oberfadenspannung 6/7 sei viel zu hoch ( ich hätte schreien können!!!!) und ich müsse eben sehr auf Markengarn bei der Verarbeitung achten.

Also ich habe ihm dann erklärt, dass ich die Maschine nicht wieder mitnehme, sondern bei ihm lasse, und wenn er sie nicht zu Janome einschickt, falls er das Problem nicht beheben kann, dann tue ich es....

Das war mein heutiger Nachmittag. Wer mir mit Lösungsvorschlägen zur Seite stehen kann oder mir einen Trostkeks rüberschieben möchte.... ich gehe jetzt erst mal meine alte Pfaff aus dem Schrank holen...

 

 

Ramona

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 11
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • peterle

    3

  • Stickoma

    2

  • AltaMira

    2

  • Mackie

    2

Top Posters In This Topic

Ach Ramona,

 

das tut mir leid zu hören, aber helfen kann ich dir leider auch nicht. Meine Dicke näht, seit ich sie vor zweieinhalb Jahren gekauft habe, wie ein Döppken!

Ich hoffe, es findet sich noch jemand, der die da helfen kann.

 

Aber ich will dir wenigstens einen Trostkeks rüberschieben!

*Trostkeks* Bitte schön!

 

Liebe Grüsse

Julia

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für Eure Trösterchen.... Ich werde mich jetzt mal mental darauf einstellen, für die nächsten Wochen mit der Pfaff zu arbeiten und knopflochlose Kleidungsstücke herzustellen, denn das ist etwas, was die Pfaff einfach nicht bereit ist, zufriedenstellend zu erledigen.

 

Liebe Grüsse

Ramona

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ramona,

 

ich kann mit dir fühlen . . . hatte die gleichen Probleme mit der 6500 . . . und mit meinem Händler . . . mehrer Male war ich bei ihm,mit meinen eigenen Stöffchen und seinen - wo's natürlich funktionierte :(.

Es kam von ihm so rübern als sei ich das Problem . . . wollte die Maschine trotz Garantie ebenfalls nicht einschicken.

Da habe ich mich hier im Forum an Herrn Heimann von Janome gewandt.

Hab mit ihm telefoniert, ihm die Probleme geschildert und die Maschine (dann doch über den Händler - siehe da) eingeschickt. Er hat sich mit ihm in Verbindung gesetzt!

Dann gings wieder . . . aber richtig zufrieden bin ich mit der "dicken" nicht wirklich :(.

Das Stichbild lässt einfach zu wünschen übrig - er sagte mir auch Markengarn usw. . . Fuzzelstoffe seien eben problematisch!

Da hab ich zu ihm gesagt das es für mich das gleiche sei als würde ich mir nen Mercedes kaufen und der Händler sagt ich dürfe nur bei "Shell" tanken und Dunlopp-Reifen fahren :mad:

Bei einer Maschine in der Preisklasse kann man doch erwarten das sie alles nimmt . . . oder liege ich da falsch?

 

Ich wünsche dir jedenfalls das dein Problem behoben wird und du wieder zufrieden bist !!!!

Link to comment
Share on other sites

er sagte mir auch Markengarn usw. . . Fuzzelstoffe seien eben problematisch!

Der spinnt ja wohl. Da habe ich aber ganz andere Erfahrungen gemacht. Vielleicht solltest Du einfach mal einen Händler aufsuchen, der Ahnung hat.

Link to comment
Share on other sites

Da hab ich zu ihm gesagt das es für mich das gleiche sei als würde ich mir nen Mercedes kaufen und der Händler sagt ich dürfe nur bei "Shell" tanken und Dunlopp-Reifen fahren :mad:

 

Es ist tatsächlich so, daß du nicht auf alle Autos, alle beliebigen Reifen werfen kannst und Du kannst auch nicht einen x-beliebigen Sprit in den Tank schütten.

Reifen und Sprit unterliegen aber relativ scharfen Kontrollen und Auflagen, die eine Mindestqualität sichern.

Das hast Du leider weder bei Garn noch bei Stoff.

 

Es kann aber durchaus sein, daß deine maschine noch andere Probleme hat, aber das ist aus der Ferne leider schwer zu sagen.

Link to comment
Share on other sites

Kann mich den Ausführungen von AltarMira nur anschließen.

Allerdings in Sachen Händler bin ich bestens beschützt.(Fadenlauf in Rahlstedt)

Auch bei mir lief die Dicke ohne Probleme,nähte Leder in normaler Stärke und schöne Kuschlige Stoffe ohne Probleme.

Dann Schluss von einer Naht auf die Nächste,re Nadelposition schon gar nicht und Leder überhaupt nicht.

Zum Händler ,14 Tage gewartet,gestern Probe nähen.Stoff in normaller Stärke kein Problem,aber bei Leder oder dicken Stoffen kein Stich gleicht dem Anderen und es sieht aus wie kann und will nicht.

Gleiche Stoffe und Leder unter die neue Hus Designer Topas 30 und ohne Probleme gelang jede Naht.

Da muß Janome dann doch nochmal nachbessern.

Scheint also kein Einzelfall zu sein.Bin ein wenig enttäuscht von der Dicken.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Peter ich kann nur für Meine schreiben und ja die ist zu Janome geschickt worden.

 

Nun kommt seit gestern nach dem Probenähen noch das dicke Ende.

Die zischt und beim Anstellen gibt es Geräusche,die ich bei Tisch nicht von mir geben würde.

Ich dachte erst das wars,aber sie näht(eben nur normale Stoffe von normaler Stärke).

Da die Gute nun erst seit 1 Woche zurück ist und noch keiner weiteren Beanspruchung gewachsen sein mußte,ist es mir ein Rätsel.

Edited by Stickoma
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...