Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
gargamel

wer kennt diese nähmaschine? Hilfe

Recommended Posts

war spaßeshalber mal bei ebay auf der suche nach einer günstigen nähmaschine damit man was machen kann während die innovis stickt

 

dabei ist mir folgende maschine von quelle aufgefallen- privileg

sieht so klein aus. kennt jemand die genaue bezeichnung? weil die sieht aus als ob sie einiges kann

8980_1.jpg.4e45f3d73138fc4c654f9891c0a7e226.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo gargamel!

 

Nimm' doch einfach mit dem Anbieter der Maschine über Ebay Kontakt auf. :chat: und lass' Dir die Daten mailen.

(Fragen kostet nichts! :nix: )

 

Auf dem Foto sieht es doch so aus, als ob unter der Maschine eine Anleitung liegen würde. Oder gibt der Verkäufer schon in der Artikelbeschreibung an, daß er keine Ahnung hat?

 

Grüße,

 

Hexalotta :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das gute Stück und leider hat sie keinen griffigen, einzigartigen Namen mit vier Ziffern... *hach sag*

 

Meine Maschine ist viel im Betrieb und ich habe etliches mit ihr genäht... sogar dickes Kunstleder. Was ich vermisse, ist ein gescheites Knopfloch, ansonsten ist sie ein Arbeitstier... steckt Brother drin... Mit ihr habe ich nähen gelernt und sie tut es trotz meiner Malträtierungen immer noch. Die Bedienung ist einfach.

 

Ich mag sie. Und nicht nur, weil ich muss aus Ermangelung einer anderen Maschine.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin eben ein neugieriger menscch und will alles immer gleich wissen.

von daher- den verkäufer hab ich auch gefragt aber ihr wart mit der antwort schneller. danke mal

also ist sie empfehlenswert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Empfehlenswert? Das ist eine Frage, die ich nicht pauschal beantworten kann. Das hängt ja irgendwo auch von deinen Erwartungen ab, und auch, womit du zuvor genäht hast.

 

Und dazu kommt ja noch der Zustand des Gerätes. Vielleicht ist was nicht in Ordnung, was immer bei gebrauchten Elektrogeräten vorkommen kann. Speziell, wenn sie über die Ebucht veräußert werden...

 

Wäre sie so gut wie neu wäre sie prima als Zweitmaschine.

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich sprech nun mal aus meiner erfahrung mit der nähmaschine (meine sis hat sie und wenn sie mal wieder nicht tut wie sie soll muss ich sie bändigen)

Toll find ich die näma nicht sie rattert ohne ende das der ganze tisch wackelt.

Auch ist zumindest das stichbild von der näma meiner sis alle andere als schön. Aber vielleicht ist das nur de macke von der näma meiner sis und die was du ersteigert ist total in ordnung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oha, Glu, das klingt nicht gut... von meiner kann ich sagen, dass sie ordentlich näht, wenn ich ihr nicht mit ruckeln und ziehen ins Gehege komme. Schau doch mal (oder deine Schwester), ob das nicht mit einer Neueinstellung vom Fachman in den Griff zu bekommen ist.

 

LG,

Irina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo :)

Meine Frage hat zwar nur sehr weit entfernt was mit diesem Thread zu tun, weil aber hier schon ein Foto meiner Nähma dazu ist, dachte ich, nutz' ich die Gunst der Stunde :p

Und zwar hab ich das letzte Mal wohl meinen Nähtisch etwas zu gut aufgeräumt - seitdem ist die Abdeckung der Untergarnspule nicht mehr aufzufinden (oder ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht, aber auch egal, das Teil ist verschwunden)

 

Weiss eventuell jemand, ob man sowas nachbestellen kann und wenn ja, wo? Bei dieser Quelle-Reparaturfirma Profectis, wie ich hier schon irgendwo mal gelesen habe? Oder hat jemand eine Idee, wie man sich sowas selbst "basteln" kann :eek: Ohne dieses olle Plastikteil kann man zwar nähen, aber recht beschwerlich, denn man kann den Stoff nur mehr schlecht als recht auflegen.

 

Ich hätte zwar nichts gegen ein neues Maschinchen einzuwenden, aber nur wegen dieser Abdeckung... :kratzen: Nähen tut sie ja sonst relativ gut und sie hat ja auch sonst schon einiges mitmachen müssen mit mir, will also auch nicht undankbar sein gegenüber der armen...

 

Vielen Dank im Voraus.

Francis

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anouk,

 

hm, na wie heisst dieses dämliche Teil. Hast Du die Nähma auch? Dann wäre es einfacher zu erklären. Wenn ich den genauen Namen wüsste, hätte ich es wohl auch schon geschafft, im Internet was dazu zu finden.

 

Also, die Stichplatte ist doch aus Metall und die hat eine Aussparung für die Spulenkapsel (oder halt da, wo die Untergarnspule dann "versenkt" wird). Und um die Aussparung zu schliessen, ist da so ein kleiner Plastikdeckel dazu. Ich mach mal ein Foto, kleinen Moment:

 

6f_be722_23a33fa7_oJ.jpg.thumb

 

So, hier sieht man das sicher besser.

Und wie ich gerade feststelle, gehört das wohl nur weit entfernt zur Stichplatte, oder?

 

Also nähen geht schon noch, hab mich gestern 3 Stunden so durchgewurschtelt. Aber auf Dauer ist das freilich nichts.

 

Naja, lange Rede kurzer Sinn, ich werde es wirklich mal dort bei Profectis versuchen (danke für den Link) oder bei Brother selbst. Im Internet hab ich bisher nur die metallene Stichplatte gefunden.

 

LG. Und danke :)

Francis

 

PS.- Auf dem Foto sieht man ganz schön viel Staub in der Nähma :eek:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Teil heißt Spulenfachabdeckung (eigentlich ganz einfach :D )

und die Maschine ist eine aus der BM-Serie von Brother.

Damit sollest Du beim Brother-Händler die Adeckung bestellen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spulenfachabdeckung :D Logisch eigentlich ;)

Na wenigstens weiss ich dann jetzt, wonach ich fragen muss. Habt vielen Dank.

 

Und ich bin mir auch fast sicher, dass das Ding wieder auftaucht, sobald ich ein neues habe. :mad: Naja, wird ja vielleicht nicht die Welt kosten.

 

Ich wusste auch noch gar nicht, dass andere Maschinen nicht solche Abdeckungen haben (oder besser gelöste Spulenfächer) und dann weniger zustauben. Naja, bei der nächsten Anschaffung weiss ich dann, worauf ich achten muss. ;)

 

Danke für Eure Hilfe.

LG-

Francis

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spulenfachabdeckung :D Logisch eigentlich ;)

Na wenigstens weiss ich dann jetzt, wonach ich fragen muss. Habt vielen Dank.

 

Und ich bin mir auch fast sicher, dass das Ding wieder auftaucht, sobald ich ein neues habe. :mad: Naja, wird ja vielleicht nicht die Welt kosten.

 

Ich wusste auch noch gar nicht, dass andere Maschinen nicht solche Abdeckungen haben (oder besser gelöste Spulenfächer) und dann weniger zustauben. Naja, bei der nächsten Anschaffung weiss ich dann, worauf ich achten muss. ;)

 

Danke für Eure Hilfe.

LG-

Francis

 

Andere Maschinen haben vorne eine Klappe, da kommt die Spule mit Spulenkapsel rein.

Aber die obenliegenden Spulenfächer finde ich praktischer. Man kommt einfach besser dran. Und man muß nicht die Spulenkapsel mit Spule unten reinwürgen, sondern kann einfach die Spule reinfallen lassen, Faden in die Führung legen und fertig.

 

Und wenn die Abdeckung drauf ist, verstaubt es auch nicht schneller oder langsamer als die andere Methode.

Das verstauben kommt ja vom nähen, nicht vom rumstehen.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.