Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
gaultiernaehen

3 Faden Super Stretch 2500 DCET

Recommended Posts

zum Overlocken von feineren Stoffen nehme ich gerne meine Bernina 2500 DCET.

Ich habe einen feinen sehr elastischen leicht rutschigen Jersey, den ich mit 3 Faden Super Stretch zusammennähen möchte. Dazu wird auf den Obergreifer der Konverter aufgesetzt.

Ich bin nach Anleitungsbuch vorgegangen (bei Bernina muss ja unbedingt die Einfädelreihenfolge einhalten) und habe ein Probeläppchen genäht.

 

Auf der Stoffunterseite schlingt der Faden des Untergreifers nicht bis zur linken Nadel, sondern gerade bis zur mittleren. Das bewirkt, dass die Naht von rechts bei Zug auseinanderzieht und die Nadelfäden zu sehen sind.

 

Ich habe im Anleitungsbuch gelesen und wie empfohlen Nadelfadenspannung erhöht, danach Greiferfadenspannung verringert, Differential erhöht, Stichlänge verkeinert, alles vergeblich.

 

Was kann das sein?

 

Ich habe festgestellt, dass der Faden des Untergreifers etwas am Konverter schleift, das kann man beim Nähen hören, meine aber, mich erinnernn zu können, dass das bei dem 3 faden Super Strtech so ist. Den habe ich letztes Jahr an einer Interlock Jersey Leggins angewandt und da hatte ich diese Probleme nicht.

 

Liegt es nun am Stoff, an mir, oder an der Maschine?

 

Danach habe ich den 4 Faden Overlock eingefädelt, um zu probieren, ob die Nadeln stumpf sein könnten, aber den näht sie mit dem Stoff einwandfrei.

 

Grüße

Anja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo anja,

 

blöde Frage, aber kann es sein, das du den Konverter nicht richtig aufgesetzt hast? (ich denk mal, du wirst das schon richtig gemacht haben, deshalb wird das wohl eher nicht Ursache sein)

Und hast du den Untergreiferfaden bei Nähbeginn auf den "verdrahteten" Obergreifer gelegt, so dass er dort zum liegen kommt, wo der Konverterdraht in das Obergreiferloch greift?

Deine Beschreibung hört sich so an, als ob irgendwo der Untergreiferfaden klemmt. Da aber beim normalen Nähen alles i.o. ist, kann es ja fast nur am Obergreifer klemmen.

Im übrigen höre ich keine Geräusche, wenn ich mit dem Konverter arbeite, was ja auch ein Hinweis sein kann, dass der Faden an deiner Maschine irgendwo klemmt oder hängenbleibt.

Und was mir noch einfällt: hast du nochmal die Superstretchnaht probiert, vielleicht wars ja doch nur ein einfädelproblem?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Annett,

 

ich habe den Untergreiferfaden nach links unter das Füsschen gelegt.Meinst Du der muss über das verdrahtete Teil?

 

Natürlich habe ich inzwischen noch einmal ausprobiert.

 

Ich habe die Fadenspannung des Untergreifers komplett weggenommen, da danach aber der li. Nadelfaden andauernd gerissen ist, habe ich die Spannung beider Nadelfäden auch noch reduziert.

 

Schon besser, aber immer noch nicht ganz perfekt.

 

Oder ist wirklich eine Nadel hin??

 

Aber kann es wirklich sein, dass man die Spannung so drastisch reduzieren muss? Es gibt doch bereits vom Werk die Voreinstellung der Maschine, die müsste doch zumindest so ungefähr passen.

Ich gebe zu, ich habe Alsi Garn genommen, das minderwertige Garn war ja immer schon ein Thema bei der Maschine, allerdings nach meiner Info eher beim Covern.

 

Ich weiss auch nicht, warum ich nicht einfach den 4 Faden Overlock wähle und mich damit zufriedengebe. Es lässt mir einfach keine Ruhe, dass etwas nicht geht, mich packt dann der Ehrgeiz.

 

Ich bin weiterhin dankbar für alle Tips.

 

Grüße

Anja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da man nichts mehr ändern kann, muss ich doch noch einen extra Beitrag hinzufügen.

 

Das Schleifgeräusch ist auf jeden Fall weg.

 

Grüße

Anja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe eine Frage. Ich will mir bald auch die 2500 DCET kaufen. Jetzt lese ich was von einem Konverter. Was ist das denn und ist dieses Teil bei der Lieferung dabei?? :nix:

 

Bin ganz frisch auf diesem Gebiet, daher bitte nicht hauen, wenn das dumme Frage ist.

:help:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo gaultiernähen,

 

Man korrigiere mich, wenn ich danebenliege, aber:

 

Eine 3-Fadennaht dient grundsätzlich NUR dem Versäubern, eine 4-Fadennaht dem Zusammennähen. Ich hatte schon mal dasselbe Problem. Irgendwo steht das auch in der Gebrauchsanweisung bei Bernina. Ich besitze allerdings lediglich die Overlock 1000D, aber die grundsätzlichen Dinge müssten sich entsprechen.

 

@Theresa: Der Konverter könnte meiner Ansicht nach eine Kappe sein, die man auf den einen Greifer (heisst das Ding, das bei jedem Stich den Faden vor die Nadeln führt, tatsächlich so?) draufsteckt und die dessen Bewegung ohne Faden simuliert, damit die Maschine trotz fehlendem 4. Faden einwandfrei näht.

 

Ich hoffe, Euch geholfen zu haben. Für weitere Fragen stehe ich nicht zur Verfügung, weil ich Euch soeben mein gesamtes Wissen ausgebreitet habe :D :D :D

 

Liebe Grüsse

Melanie

 

p.s. ich suche gerne die Passage aus der Gebrauchsanweisung, falls sie jemand braucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Septime,

 

bei meiner Maschine steht aber im Handbuch ausdrücklich dabei, dieser Stich ist zum Zusammennähen von hochelastischen Stoffen, bei Sportbekleidung und Trikotware.

 

Hallo Theresa,

 

der Konverter ist eine Schutzkappe mit einem kleinen Drähtchen. Die Kappe wird auf die Stange des Obergreifers gesetzt und das Drähtchen in das Öhr des Obergreifers gesteckt, somit wird dieser stillegelegt. Bei meiner Maschine ist das kein Sonderzubehör, sondern der Konverter ist dabei.

 

Grüße

Anja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anja,

 

also ich hab gestern mal den Stich ausprobiert, bei mir hats funktioniert.

 

Ich hab den Untergreiferfaden auf den verdrahteten Obergreifer gelegt, da kommt der genau doch zum Liegen, wo der Draht in das Loch des Obergreifers gesteckt werden muss. Dann erst unters Füßchen legen.

Und dann hab ich die Spannung für den Untergreifer etwas gelockert, war aber nicht unbedingt nötig.

 

Ich glaub kaum, dass es am Garn liegt, Aldi Garn nehm ich auch - allerdings nur für die Greifer. Wenn der 4-Faden-Stich in Ordnung ist, muss auch mit dem selben Garn dieser 3-Faden-Stich in Ordnung sein.

 

Hoffentlich klappst!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.