Jump to content

Partner

Pfaff Coverlock 4862


Nähnadl

Recommended Posts

Hallo!

Musste bei meiner Coverlock (die ich nur zum Overlocken nutze) den linken Untergreifer austauschen. Ich habe darauf geachtet, dass der Greifer wieder in richtiger Höhe, gegenüber Nadeln und anderem Greifer liegt. Auch habe ich versucht, die Befestigungsschraube des Greifers wieder relativ fest anzuziehen. Trotzdem hat es bei der ersten Benutzung ein komisches Geräusch gegeben. Kann mir jemand sagen, auf was ich noch achten muss?

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 3
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Nähnadl

    2

  • 's Nähfüßle

    1

  • Pferdle

    1

Popular Days

Top Posters In This Topic

Hi,

 

wenn Du keine Reparaturanleitung hast und die passenden Einstelllehren dazu, würde ich diese Aufgabe einem Nähmaschinentechniker überlassen.:hug:

 

Du musst Einstellung im Bereich 0,1mm vornehmen können. ;)

 

LG

Claudi

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

wenn Du keine Reparaturanleitung hast und die passenden Einstelllehren dazu, würde ich diese Aufgabe einem Nähmaschinentechniker überlassen.:hug:

 

Du musst Einstellung im Bereich 0,1mm vornehmen können. ;)

 

LG

Claudi

 

Danke für Deine Antwort! Leider habe ich keine Reparaturanleitung noch die Einstelllehren dazu. Mir ist auch bewust, dass die Greifer und Nadeln exakt aufeinander eingestimmt sein müssen.

 

Ich war auch schon bei einem Mechaniker, der hat mir ein Angebot gemacht, was sehr hoch war und momentan einfach nicht drin ist. Da ich schon ein gutes technisches Verständnis habe, wollte ich es selber versuchen.:mad:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Nähnadl,

 

die Einstellungen des linken Überwendlichgreifers hängen von sehr vielen Komponenten ab:

 

1- stimmt die Nadelstangenhöhe

2- hat der Greifer die richtige Höhe zu der Welle auf der er montiert ist

3- stimmt die zeitliche Einstellung des Greifers

4- stimmt der Greiferabstand zu Nadel

5- stimmt die seitliche Einstellung zur Nadel

 

6- ist das alles OK, kommen die Einstellungen des rechten Greifers dran

7- Stimmen die Einstellungen der Nadelschutze noch

Diese Einstellungen liegen alle im "Zehntelbereich".

 

8- Sind die Messer stumpf und müssen nachgeschliffen werden....

9- ist die Stichplatte noch OK, eventuell die Nadeln beschädigt oder vielleicht sogar die

Stichplatte gerissen

 

Klar, dass dies mitunter nicht ganz billig ist, wenn du es von einem Fachmann machen lässt. Wenn ein Greifer abbricht, zieht das mitunter noch andere Dinge oder Einstellungen in Mitleidenschaft, die ein Fachmann sieht.

 

Zum Schluss einer Reparatur muss die Maschine eingenäht und unter Umständen die Spannung noch nachjustiert werden.

 

Wie hoch war denn das Angebot und welche Mängel hat er gefunden?

 

Gruß

's Nähfüßle

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...