Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Blutige Anfängerin versucht sich an einer Tunika...

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 22.06.2007, 16:40
Benutzerbild von hellen
hellen hellen ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.10.2005
Ort: im Texas Deutschlands
Beiträge: 663
Blog-Einträge: 3
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Blutige Anfängerin versucht sich an einer Tunika...

Die beiden Teile (je Rücken und Vorderteil) verbunden, die Schulternähte geschlossen - und siehe da: Seien wir froh, dass wir an einem Probestück arbeiten.
Ist es normal, dass die hintere Schulterblattöffnung mehr Spielraum hat?
Auf Bild 1 seht ihr, wie das aussieht, wenn ich den Stoff glattziehe, auf Bild zwei liegen alle Kanten schick aufeinander, naja, wenn man den Ärmelausschnitt missachtet.
Ich werd das einfach mal nach Bild zwei zusammenheften und merke dann ja beim Anziehen, ob das gewollt ist
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg probe.jpg (31,7 KB, 735x aufgerufen)
Dateityp: jpg probe2.jpg (45,7 KB, 707x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.06.2007, 16:44
Benutzerbild von Theatermaus
Theatermaus Theatermaus ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Steiermark
Beiträge: 31
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Blutige Anfängerin versucht sich an einer Tunika...

vielleicht hast du dich verzeichnet!? hmm, der stoff sieht eigentlich ganz nett aus, auch wenns nur eine gardiene war
__________________
Out of the dark - Hörst du die Stimme, die dir sagt: Into the light !!!!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.06.2007, 16:47
Benutzerbild von Deirdre
Deirdre Deirdre ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2007
Beiträge: 36
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Blutige Anfängerin versucht sich an einer Tunika...

Ich würde jetzt einfach ausprobieren die Seitennähte zu schliessen und dann die Arme zu schliessen und dann anprobieren.
Dann weisst Du, ob das normal ist.

Kann ich mir aber schon vorstellen.
Die Falte nähst Du ja nicht rein.

LG Anita
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.06.2007, 16:56
maren1503 maren1503 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.10.2006
Ort: Osnabrück
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
Blinzeln AW: Blutige Anfängerin versucht sich an einer Tunika...

Hallo hellen,

ja es ist normal, die Stoffteile sollen ja nicht wie "durchgepaust" aufeinander alle Kanten passend haben, sondern ein Kleidungsstück wird ja getragen, und man bewegt sich und liegt nicht platt wie ein Schnittmuster aufm Tisch ;-)

Lass dich nicht verwirren von solchen optischen "Fehlern", näh mal zusammen und zieh`s an.
Ich kann mich noch gut an meine ersten Nähversuche erinnern...(lang ists her), und so verunsichert wie ich damals war, fragende Blicke, stundenlanges Grübeln über was-meinen-die-bloß-mit... und kann-das-denn-richtig-sein?!? kann nur ein Anfänger nachvollziehen.
Also ich würde sagen: Halte dich an die Nahtzahlen (das sind "gleiche Zahlen auf den verschiedenen Schnitteilen", die müssen aufeinandertreffen beim Nähen), dann passts auch!
Und hinten braucht die Schulter/ die Armöffnung immer etwas mehr Stoff als vorne.
Viel Glück!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.06.2007, 17:12
maren1503 maren1503 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.10.2006
Ort: Osnabrück
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
Blinzeln AW: Blutige Anfängerin versucht sich an einer Tunika...

fehler..text war doppelt gepostet...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08224 seconds with 13 queries