Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Problem bei Dessous: ausgelassene Stiche, Fadensalat..

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.05.2007, 16:13
Benutzerbild von La-ri
La-ri La-ri ist offline
Strickmuster Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.06.2006
Ort: Niederrhein/Ruhrgebiet
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Problem bei Dessous: ausgelassene Stiche, Fadensalat..

Hallo ihr alle,

ich bin fast verzweifelt. Normalerweise ist meine Nähmaschine sehr folgsam und hatte auch nie die im Titel erwähnten Probleme ( Brother SG 2100 ).

Aber: Bei meinem letzten BH wars wie verhext!
Wie immer Nähgarn von Gütermann ( kann da was dran sein? das lief vorher ohne Probleme ).... Und dann wollte ich die Laminatcups aneinandernähen und ständig waren ausgelassene Stiche da. Da habe ich gedacht, "gut, dann ist die Nadel hin" und habe auf eine andere Ballpoint von Schmetz gewechselt. Dort das gleiche.. dann nahm ich eine von Organ, dann eine Universalnadel.. und dann wusste ich wirklich nicht mehr weiter....
Zudem: beim Auslassen der Stiche (Zickzack) entstand dann eine Fadenschlaufe des Oberfadens die meine Maschine dann scheinbar bei der nächsten Stichbildung nutzte indem sie irgendwie den Oberfaden zweimal durchs Nadelöhr gezogen hat. Folge: Knoten, Fadenriss..
Und das ganze ging während des ganzen BHs so weiter.... Fadenspannung rauf brachte auch nix...
Ich glaube ich habe nachher die Verbindungsnaht von Laminat- und Spitzencup bestimmt 5 mal übereinandergenäht, weil immer wieder Strecken mit ausgelassenen Stichen da waren....
Fiel zwar nich so sehr auf da alles Ton in Ton, aber es hat mich trotzdem wahnsinnig geärgert.
Und ich habe halt gar keine Ahnung warum!?
Gewartet wurde die Maschine auch erst vor 2 Monaten.. und seitdem war auch nix auffälliges... und ein paar Tage zuvor hatte ich Slips mit Falzgummi genäht und da gabs garkeine Probleme..

Hat irgendwer eine Idee wodran das liegen kann?



Julia
__________________
The sound of a sewing frog: rippit, rippit, rippit!

My little english speaking Blog
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.05.2007, 16:49
Benutzerbild von Ela
Ela Ela ist offline
ehemalige "Dessouskurs Reisende" und Händlerin ;)
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2001
Ort: Odenwald
Beiträge: 17.503
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Problem bei Dessous: ausgelassene Stiche, Fadensalat..

Hallo Julia,

erste "Verdächtige" in diesen Fällen:
- Schmutz/Fussel im Spulenbereich? Schaust mal nach, ob sich hier was angesammlt hat? Schon ein ganz kleines Fädchen kann Ärger machen
- falsche Nadel. Ich verwende immer ganz gerne die Organ-Nadeln statt Schmetz. Bei Schmetz habe ich die Erfahrung, gerade mit Microfaser und Co. gemacht, dass ENTWEDER die Ballpoint- oder die Jersey- oder die Stretch-Nadel funktioniert hat. Selten austauschbar. Wenn Du noch Schmetz da hast, probiere einmal die Stretch-Nadel
- Spule falsch rum eingelegt? Nicht lachen, das passiert auch alten Hasen
- Komplett neu einfädeln, da Oberfaden aus den Scheiben gesprungen/nicht richtig eingerastet

Wird es dadurch besser?

Viele Grüße
Ela
__________________
Ich nähe Dessous und Bademode selbst. Warum so viel Geld für so wenig Stoff ausgeben?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.05.2007, 19:15
Benutzerbild von La-ri
La-ri La-ri ist offline
Strickmuster Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.06.2006
Ort: Niederrhein/Ruhrgebiet
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Problem bei Dessous: ausgelassene Stiche, Fadensalat..

Habe gerade nochmal die Unterfadenspule rausgeholt, aber Fäden habe ich nicht gefunden... und mit bedacht richtig hineingesetzt...
Den Oberfaden habe ich dank der Knotenbildung so ca alle 5 Minuten neu eingezogen, ich glaube, der ist unschuldig...
Ich werde es mal mit den Organnadeln testen!
Habe jetzt mit der Nadel die vorher noch Ärger gemacht hat mal auf etwas unterbrustgummi herumgenäht: alles ok.. aber vielleicht wars auch das Laminat oder das Unterbrustgummi + Jersey ect...
Leider kann ich erst nächste Woche den nächsten BH/Slip starten, da ich weder Bügelband noch Falzgummi mehr habe ( das ich sowas nochmal erlebe )....
Werde mich dann hier nochmal melden ob ich Erfolg hatte....

Danke für eure Hilfe

LG

Julia
__________________
The sound of a sewing frog: rippit, rippit, rippit!

My little english speaking Blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07762 seconds with 12 queries