Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Nähneuling und Paspeltasche - wo liegt der fehler?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 26.08.2009, 09:54
HeideLange HeideLange ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2002
Ort: Burgthann = Franken
Beiträge: 678
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Nähneuling und Paspeltasche - wo liegt der fehler?

Boah, liebe Ive, liebe Ziernaht,
da fang ich doch glatt zum Sappern an ob eurer exakten Arbeiten! Toll gemacht! Danke.
Grüßle
Heide, die Nähoma
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 26.08.2009, 11:07
EigenArt EigenArt ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 1.418
Blog-Einträge: 10
Downloads: 0
Uploads: 0
Reden AW: Nähneuling und Paspeltasche - wo liegt der fehler?

Zitat:
Zitat von ive25 Beitrag anzeigen
So hier die Variante, die ich meine:
Applaus Eva! Die Tasche sieht wirklich sehr gut aus!Priiiiiima!

Zitat:
Meine Paspel soll je 1cm breit sein...
Für die Hosen würde ich aber den Paspel jeweils nur 0,5 cm machen oder dann nur einen Paspel, 1 cm breit.

Hier sind Standartmaßen in der HAKA-Industrie:

Fertige Gesäßtaschen-Länge: 14,5 cm.
Fertige Paspelbreite: je 0,5 cm.
Taschenbeuteltiefe: 16 bis 16,5 cm.

Zitat:
Die Stoffstreifen für die Paspeln MÜßEN je 4cm breit sein..
Zuschneiden:

Paspellänge 18 cm ( 2x + 1x für das Besetzen), also insgesamt 3x zuschneiden.
Paspelbreite 6 cm. (Ist günstiger beim RV einnähen, wenn der Paspelstreifen breiter ist...

Zitat:

Jetzt kann man noch im Nahtschaten, rundherum steppen,

Reißverschluß unterlegen und auch im Nahtschatten fessteppen,
Den Reißverschluss würde ich 0,1 - 0,2 cm vor der Paspelnaht an die Paspeln hinten annähen... genau hier drauf. Siehe: Bild 1.

Dann (oder auch davor) im Schatten der Naht auf der rechten Seite steppen (auf den Paspelstreifen ringsum), so erhält das Ganze noch einmal den zusätzlichen Halt (franst auch nicht aus) und den RV kann mann perfekt an den Schlitz anpassen...

Knapp an den Kanten des Oberstoffes riegeln (wenn du die Tasche aber ringsum steppst, brauchst du nicht mehr riegeln)...

Und dann das Besetzen annähen...

Weißt du, was ich meine?

Ansonsten ist deine Paspeltasche perfekt! Hut ab!

Liebe Grüße.
Larissa
__________________
From great power comes great responsibility

Geändert von EigenArt (26.08.2009 um 15:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.08.2009, 14:26
udo Bö. udo Bö. ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.07.2009
Ort: ludwigsburg
Beiträge: 114
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Nähneuling und Paspeltasche - wo liegt der fehler?

Zitat:
Zitat von ive25 Beitrag anzeigen

Jetzt kann man noch im Nahtschaten, rundherum steppen,

Reißverschluß unterlegen und auch im Nahtschatten fessteppen,

oder einfach nur links und rechts (kurze Seiten) jeweils ein Riegel aus kleinem, engen Zick-Zackstich machen

Wenn ihr wollt kann ich noch zeigen, wie aus dem Paspeleingriff eine Tasche wird.

Viel Vergnügen
Eva
Hallo Eva,

ich bin einfach begeistert, bin gerade mitten im paspeln nach Deiner Anleitung und es klappt super

Allerdings was meinst Du mit der Möglichkeit eines Riegels aus Zickzackstich? Bedeutet das re und li am eingriff die Paspeln miteinander zu vernähen (-riegeln) um die Haltbarkeit zu verlängern?

Hab vielen Dank für die Anleitung. Wenn ich fertig bin werde ich ein Foto versuchen hochzuladen.

Liebe Grüße,
Udo
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26.08.2009, 15:47
Benutzerbild von ive25
ive25 ive25 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 17.591
Downloads: 7
Uploads: 2
AW: Nähneuling und Paspeltasche - wo liegt der fehler?

Es freut mich, dass euch die Anleitung gefällt

Ich habe aber nicht in der Industrieschneiderei gelernt.
Warum ich nach dieser Methode nur 1x genäht habe, mag ich nicht erzählen, die Geschichte ist mir nur , hat aber mit der Haltbarkeit der Tasche nichts zu tun, haltbar ist sie

@Udo zu der Frage nach den Riegeln.

Wenn die Tasche fertig ist Taschenbeutel, sprich das was eigentlich eine Tasche ausmacht, kannst Du die Senkrechen Riegeln fertigen.

FERTIG2.jpg

Bevor der Taschenbeutel gefertigt wird kannst Du die Waagerechten machen (das finde ich nicht so schön) hat den Vorteil, dass die Paspeln immer schon eng zueinander bleibenz. B bei häufigen ,,rein und raus" (nein nicht Du) aus der Tasche, es leiert eben nicht aus.

UND JA, DAS FOTO MÖCHTEN WIR ALLE SEHEN
__________________
,,Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, dass er ein Narr ist." Shakespeare
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 26.08.2009, 15:52
Benutzerbild von ive25
ive25 ive25 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 17.591
Downloads: 7
Uploads: 2
AW: Nähneuling und Paspeltasche - wo liegt der fehler?

Hallo Larissa,

danke für die Tipps, ja ich habe es verstanden wie Du es aufgeschrieben hast.

Wenn ich Zeit habe, setze ich Deine Tips mit dem Reiser an dem Eingriff um und erweitere den Miniwip.
Grüße
Eva
__________________
,,Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, dass er ein Narr ist." Shakespeare
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
armauschnitt und einfassen - wo liegt die fehler ? dieGräfin Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 21.08.2009 16:47
Nahtverdeckter RV-Wo liegt der Fehler? anikarec Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 28.04.2008 20:54
Stichlängenproblem - wo liegt bloß der Fehler? sisue Andere Diskussionen rund um unser Hobby 14 18.03.2007 17:51
Wo liegt mein Fehler ? Bitte um Hilfe Jahrbuchigs Fragen zu Schnitten 20 01.02.2006 16:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09335 seconds with 14 queries