Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Search the Community

Showing results for tags 'schnitt'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Categories

  • Das Webverzeichnis der Hobbyschneiderin
    • Anleitungen zur Linkliste
  • Nähen
    • Anleitungen
    • Patchwork und Quilting
    • Dessous
    • Kostüme
    • Nähwissen und Techniken
    • Amüsantes und Unterhaltsames
    • Sonstige
  • Sticken
    • Stickmuster Freebies
    • Stickmuster Freebies - international
    • Stickmuster zum Kaufen
    • Stickmuster zum Kaufen - International
    • Technik und Materialien
    • Software
    • Sonstiges
  • Modethemen
    • Aktuell
    • Vintage
    • Historisches
  • Dienstleister
    • Schneidereien/Bekleidungsfertiger
    • Ausbildung und Kurse
    • Schnitterstellung
    • Stickerei
    • Sonstige
  • Handarbeiten und Basteln
    • Stricken und Häkeln
    • Handsticken
    • Filzen
    • Basteln
    • Malvorlagen
    • Anleitungen und Anregungen zu verschiedenen kreativen Themen
  • Hersteller
    • Näh- und Stickmaschinen
    • Stoffe
    • Kurzwaren und Handarbeitsbedarf
    • Schnittmuster
    • Verlage
    • Strickgarne und Strickzubehör (Häkeln natürlich auch... ;) )
    • Sonstiges
  • Händler und Einkaufsmöglichkeiten
    • Näh- und Stickmaschinen
    • Stoffe
    • Kurzwaren und Handarbeitsbedarf
    • Schnittmuster
    • Bücher und Zeitschriften
    • Patchwork und Quilting
    • Wolle und Strickgarne
    • Gemischtwarenladen
    • Kostüme und Zubehör
    • Dessous
    • Handgemachtes
    • Sonstiges
  • Sonstiges
    • Museen und Ausstellungen
    • Verbände, Vereine, Initiativen,...
  • Soziales Leben
    • Blogs und Seiten von Mitgliedern
    • Andere Communities
    • Männer...
  • Der Rest...

Blogs

  • admin's Blog
  • peterle's Blog
  • cocoon's Blog
  • tinalein's Blog
  • Capricorna's Blog
  • schau's Blog
  • tini's Blog
  • ma.y's Blog
  • nowak's Blog
  • Disaster's Blog
  • Sew's Blog
  • Forenkasper's Blog
  • naehfreak's Blog
  • Heimke's Blog
  • UTEnsilien's Blog
  • Marion25's Blog
  • Kids's Blog
  • barbarissima's Blog
  • Sushi's Blog
  • Kiki Tomato's Blog
  • Valentina's Blog
  • dirndl's Blog
  • Idee's Blog
  • anki1's Blog
  • textil's Blog
  • Piadora's Blog
  • brigittes's Blog
  • Carolina's Blog
  • Ulla's Blog
  • MoMArt's Blog
  • Silvio's Blog
  • nagano's Blog
  • Fusselchen's Blog
  • stickliese's Blog
  • ma-san's Blog
  • MichaelDUS's Blog
  • Orchidee's Blog
  • zuckerpuppe's Blog
  • stoffjunkie's Blog
  • Pim blogt...
  • sticktante's Blog
  • naseweis's Blog
  • Liane's Blog
  • nähtiger's Blog
  • Gabis_Korsagen's Blog
  • Eileena's Blog
  • Lehmi's Blog
  • ULME's Blog
  • dod's Blog
  • Stickeule's Blog
  • anea's Blog
  • Rike's Blog
  • Katja's Blog
  • dickmadam's Blog
  • zwillingsmutti's Blog
  • tuetchen's Blog
  • sweetcaroline's Blog
  • Kreuzstich's Blog
  • exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer's Blog
  • Neues aus Scherzkeks-Hausen
  • naehsuechtige's Blog
  • Sanna's Blog
  • pasinga's Blog
  • Nähmonster's Blog
  • Schnipselchen's Blog
  • hobbytaenzer's Blog
  • stichmuecke's Blog
  • Isis's Blog
  • urich's Blog
  • Suse's Blog
  • Stoffpiekserin's Blog
  • semmy's Blog
  • Ela's Blog
  • csihaha's Blog
  • Charlotta's Blog
  • zimtstern's Blog
  • gabielch's Blog
  • Nähbaerchen's Blog
  • Patricia's Blog
  • Tinchen72's Blog
  • Versucherle....
  • Marion's Blog
  • Biensche's Blog
  • StoffySteffi's Blog
  • tina's Blog
  • miss_japan's Blog
  • cbv-design's Blog
  • Cyberhex's Blog
  • darot's Blog
  • Sweetkids-Design's Blog
  • karobe's Blog
  • Sixty's Blog
  • peppikatze's Blog
  • muck's Blog
  • Lilliput's Blog
  • Ulrike1969's Blog
  • DieLange's Blog
  • oesti's Blog
  • Conny01's Blog
  • Daniela's Blog
  • Trallala's Blog
  • Stoffenspektakel Österreich's Blog
  • Goliath1964's Blog
  • yageol's Blog
  • sibo's Blog
  • Flötenbär's Blog
  • fullhouse's Blog
  • danaben's Blog
  • nadel&faden's Blog
  • Eyeore's Blog
  • Knudel's Blog
  • charliebrown's Blog
  • maxikatze's Blog
  • nähfee's Blog
  • Lehrling's Blog
  • christinethron's Blog
  • fehmarn's Blog
  • Inges Tüch
  • Stickmaus07's Blog
  • Friedlinde's Blog
  • madhatter's Blog
  • Vally's Blog
  • Frau Nähfreundins Tagebuch
  • stick-claudi's Blog
  • Nähblog - oder auch nicht.
  • magic's Blog
  • Summie's Blog
  • BettyBlue's Blog
  • Prettypitti's Blog
  • Leni's Blog
  • nicky's Blog
  • DpunktB's Blog
  • laroll's Blog
  • MissRobinson's Blog
  • wuermlie's Blog
  • Stefanie's Blog
  • strolchi's Blog
  • kochlaus's Blog
  • ladydevimon's Blog
  • Pippi's Blog
  • Gamasi's Blog
  • Elgin's Blog
  • Sentimenta's Blog
  • heelemal's Blog
  • Vlint's Blog
  • eva1's Blog
  • Kessi2501's Blog
  • Benja's Blog
  • angekommen...
  • susemuckel's Blog
  • Myriam's Blog
  • strickmother's Blog
  • Pryma's Blog
  • kalara's Blog
  • Solar's Blog
  • baerino's Blog
  • Maren-Stoffe's Blog
  • casper's Blog
  • karin@s..'s Blog
  • pelamenti's Blog
  • Trudelchen's Blog
  • twinmum5's Blog
  • husky's Blog
  • stoffe.de's Blog
  • sussi's Blog
  • furbaz's Blog
  • Zmudu's Blog
  • Martinga's Blog
  • Bärle's Blog
  • Maja1's Blog
  • stichelmaus Blog
  • ....Schnickschnack.....
  • Bertine111's Blog
  • manuengel's Blog
  • Daggi01's Blog
  • karin 67's Blog
  • HettysNadelspiel's Blog
  • Bopalena's Blog
  • mutzekatze's Blog
  • Steff's Blog
  • schoko's Blog
  • yayasister's Blog
  • Svatti's Blog
  • grashuepfer's Blog
  • Gillian's Blog
  • Nadelschnegge's Blog
  • Sissy's Blog
  • dia's Blog
  • fritz's Blog
  • Penz's Blog
  • EvaL's Blog
  • Bastelhexe's Blog
  • Rosinenkind's Blog
  • Naehenswert's Blog
  • Frieda Frost's Blog
  • Elke000's Blog
  • wölfin's Blog
  • Moomin's Blog
  • Nadelöhr's Blog
  • hobby-handarbeit.de's Blog
  • stellalu6's Blog
  • gaston's Blog
  • Luziana's Blog
  • melanie.bodes's Blog
  • idlewild's Blog
  • Esbjerg4711@aol.com's Blog
  • Marlena's Blog
  • lossili's Blog
  • stern*1's Blog
  • Orchidee1405's Blog
  • Soutage's Blog
  • tribu's Blog
  • spönk's Blog
  • neuenburg's Blog
  • billy's Blog
  • vielfeinschoen's Blog
  • UTE 57's Blog
  • bettina's Blog
  • Nadelspiel's Blog
  • utz's Blog
  • Alraune's Blog
  • Lünda's Blog
  • romann's Blog
  • ciege's Blog
  • elisabeth1959's Blog
  • zevde's Blog
  • sahra-jane's Blog
  • birgit2611's Blog
  • Ingrid's Blog
  • flughund's Blog
  • June's Blog
  • samboehm's Blog
  • sylvi's Blog
  • felepu's Blog
  • Junebug's Blog
  • blinki's Blog
  • ReginaM's Blog
  • Kioma's Blog
  • sulley's Blog
  • Ber41lin's Blog
  • Gertraud's Blog
  • filzpantoffel's Blog
  • KleinesLieschen's Blog
  • Schokosanne's Blog
  • teletubbie_2004's Blog
  • K-Tinka's Blog
  • lisahelga's Blog
  • joekramer's Blog
  • Kathi's Blog
  • Yogi's Blog
  • sabmaja's Blog
  • Kyra's Blog
  • mellu's Blog
  • Sylvia77's Blog
  • ARS's Blog
  • andream's Blog
  • boobehase's Blog
  • Knöpfchen's Blog
  • Tini-Bini's Blog
  • Keks's Blog
  • lavande's Blog
  • katjaan's Blog
  • bärenkarin's Blog
  • Handarbeitskiste
  • sticki's Blog
  • Veritasklub's Blog
  • Patch-Liesel's Blog
  • Spaceaunt's Blog
  • Der Knopf's Blog
  • Mystik's Blog
  • Glasco's Blog
  • Sammelsurium
  • roximaxi's Blog
  • Schäfchen's Blog
  • peppermint's Blog
  • Fini's Blog
  • RenateB's Blog
  • Siso's Blog
  • Stoffliebhaberin's Blog
  • Gesina Elisabeth's Blog
  • noz!'s Blog
  • Zwecke's Blog
  • Anne-Shirley's Blog
  • knopfliebe's Blog
  • A-n-n-A's Blog
  • fashionvictim77's Blog
  • Stups's Blog
  • bigbobo's Blog
  • Monika Schäfer's Blog
  • Xanna's Blog
  • needles's Blog
  • luise's Blog
  • frau_fahrschule's Blog
  • kleine-lady's Blog
  • Bandit600's Blog
  • klennes's Blog
  • Lumi's Blog
  • Lucia's Blog
  • lavitadream's Blog
  • auerbraeu's Blog
  • trixi232's Blog
  • figino's Blog
  • Summer_m's Blog
  • Lumpi's Blog
  • islandgodness's Blog
  • Gunda's Blog
  • FeeShion's Blog
  • H. GASSMANN's Blog
  • Stickhasl's Blog
  • Tinka's Blog
  • quiltmum66's Blog
  • wunnerbar's Blog
  • Sunny15's Blog
  • Rumpelstilz's Blog
  • Pussycat's Blog
  • die praktikantin's Blog
  • Kattinka's Blog
  • chnobli's Blog
  • schnorchel13's Blog
  • redwildrose's Blog
  • Platzdeckchen's Blog
  • mariechen2's Blog
  • nanni2309's Blog
  • lisata.'s Blog
  • Novemberkind's Blog
  • Sano's Blog
  • Schnapferes Teiderlein's Blog
  • Heiße Nadel's Blog
  • reinib's Blog
  • tuxedo's Blog
  • Ziegelrot's Blog
  • Margrit's Blog
  • Röllchen's Blog
  • MISSI's Blog
  • Monika Kellner's Blog
  • Kabe1983's Blog
  • lilo-Austria's Blog
  • hedi64's Blog
  • heroos's Blog
  • heriette's Blog
  • simoneannemone's Blog
  • Sterntaler2709's Blog
  • vkranz's Blog
  • gudrunelli's Blog
  • tante's Blog
  • SallyCanada's Blog
  • nähneuling's Blog
  • Susi.13's Blog
  • blaue_elise's Blog
  • Silbermond's Blog
  • de Jong-Löwe's Blog
  • Engelmann Hedi's Blog
  • emmi99's Blog
  • aischa's Blog
  • no-how's Blog
  • marmin's Blog
  • koerfer's Blog
  • christl111's Blog
  • tackyjacky's Blog
  • Motschekiepchen's Blog
  • DasSparkle's Blog
  • Rudi Ratlos's Blog
  • Sabine Solms's Blog
  • Stoffjule's Blog
  • RedTom's Blog
  • bebsmile's Blog
  • Ille's Blog
  • Sandra Karin's Blog
  • mirthios's Blog
  • akatzer's Blog
  • Atalante's Blog
  • Luumi's Blog
  • Falbala's Blog
  • Schiff1212's Blog
  • Cora65's Blog
  • MaxLau's Blog
  • Effi's Blog
  • lausol's Blog
  • jannisun's Blog
  • Gufe's Blog
  • omaria's Blog
  • Moniarosa's Blog
  • k-deas's Blog
  • Ada's Blog
  • SylviaKleffel's Blog
  • Zwerg555's Blog
  • mausebärchen's Blog
  • koko1's Blog
  • mobilstick-aachen's Blog
  • billa's Blog
  • sillebre's Blog
  • Glaand's Blog
  • Benedicta's Blog
  • Helene's Blog
  • Schuldig.groben.Unfugs's Blog
  • sanny's Blog
  • Wühlmaus's Blog
  • Tropical-Punch bloggt
  • arc's Blog
  • Nati's Blog
  • SonjaC's Blog
  • sabinemd's Blog
  • ias's Blog
  • Nadelprinzesschen's Blog
  • Kiki59's Blog
  • Naterl's Blog
  • schwegi's Blog
  • Caroline's Blog
  • pattilad's Blog
  • koala's Blog
  • l_u_n_a's Blog
  • ajochem's Blog
  • 2xChaos's Blog
  • Dannyken's Blog
  • lindala's Blog
  • anexia's Blog
  • Lucina's Blog
  • Schnecka's Blog
  • Mann macht.
  • quiltissimo's Blog
  • chrisleoni's Blog
  • CK-Wohntrend's Blog
  • Zauberpuffel's Blog
  • Christarolf's Blog
  • Brottopf's Blog
  • Tommy31's Blog
  • snoopy14100's Blog
  • Roos93's Blog
  • filzmaus's Blog
  • RitaMae's Blog
  • stoha's Blog
  • der Nachbar's Blog
  • biggie's Blog
  • nancyh's Blog
  • stippi112's Blog
  • smily's Blog
  • Pat's Blog
  • stickmichi's Blog
  • Smithi's Blog
  • kiddisanne's Blog
  • krebsanne's Blog
  • merlinpepino's Blog
  • Lachgummimonztaa's Blog
  • Querschnitt Blog
  • Helga Baird's Blog
  • ttzzzzzz's Blog
  • Asti's blog
  • DAT STOFFELCHEN's Blog
  • Lipizzanerin's Blog
  • lillymausdubai's Blog
  • Entchen68's Blog
  • lillymaeuschen's Blog
  • Karin Wedler's Blog
  • Kuchenschnecke's Blog
  • Aficionada's Blog
  • noiram's Blog
  • mutzenmandel's Blog
  • hellen's Blog
  • prima_lisa's Blog
  • drachenline's Blog
  • uhofmann's Blog
  • niklas's Blog
  • u.boellert's Blog
  • Baumkind's Blog
  • alaebaba's Blog
  • Carla67's Blog
  • Raschi's Blog
  • Naehfrau's Blog
  • Knuffelchen's Blog
  • jessax's Blog
  • Gesine's Blog
  • Veri's Blog
  • ursulinenmutter's Blog
  • nickel's Blog
  • Nera's Blog
  • taylor t.'s Blog
  • taschenbiene's Blog
  • felihexe's Blog
  • aprikaner's Blog
  • griselda's Blog
  • miss_nice_!'s Blog
  • mamafee's Blog
  • Almut Bree's Blog
  • dorafo's Blog
  • pelle-1969's Blog
  • tigerbifi's Blog
  • Nerwen's Blog
  • Lady Julia's Blog
  • mandyftl's Blog
  • Birgit83's Blog
  • samu's Blog
  • kreativeelfe's Blog
  • Ponbaby's Blog
  • Machi's Blog
  • Simons Mama's Blog
  • Jenny999's Blog
  • Dagmar21's Blog
  • Yvonnchen's Blog
  • N!NA's Blog
  • barbara09's Blog
  • wolkenstuermer's Blog
  • inapina's Blog
  • Airihnaa's Blog
  • Cantarella's Blog
  • Maria-Elke's Blog
  • Kaiserpinguin's Blog
  • tuffi's Blog
  • buntiges's Blog
  • Spagettiträger's Blog
  • gaby50's Blog
  • Dida's Blog
  • Kind der Sonne's Blog
  • Frau-Jule's Blog
  • slashcutter's Blog
  • *Marian*'s Blog
  • Felyn's Blog
  • von Wuschel's Blog
  • chnepo's Blog
  • Nähschachtel´s Nähwelt
  • Sonja1982's Blog
  • Nanne's Blog
  • Mahopf's Blog
  • abendfrieden's Blog
  • Sew-Ann's Blog
  • oemmes47's Blog
  • murmel's Blog
  • Degustation's Blog
  • Powerfrau's Blog
  • jamiflo's Blog
  • Bicky's Blog
  • KERSTIN näht...
  • AnneHanne's Blog
  • Schneedi´s Schatzkiste
  • FrauPuhvogel's Blog
  • Motivations - Lob - Zeig - Seite von Lydia
  • mimax's Blog
  • smila's Blog
  • Agentur Mix Max's Blog
  • silberstern's Blog
  • Velos Nähkränzchen
  • neuling1975's Blog
  • Omale's Blog
  • Der Nahttrenner
  • Möhrchen's Blog
  • elenayasmin's Blog
  • Die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank
  • stofftante's Blog
  • Ute71's Blog
  • ztunsel's Blog
  • dickespaulinchen's Blog
  • maja´s Traumland
  • Denisemama's Blog
  • sany's Blog
  • leni.thunimaus's Blog
  • Das Gretchen's Blog
  • Sabine-All's Blog
  • ldaniel's Blog
  • stinchen's Blog
  • Sibilla's Blog
  • Maikäfer's Blog
  • jadi's Blog
  • radofix's Blog
  • Vöglein's Blog
  • Bellatrix_33's Blog
  • Zwirn71's Blog
  • friemelana's Blog
  • Patou's Blog
  • XiA's Blog
  • philocat's Blog
  • Eni-Lu's Blog
  • Gitte Soest's Blog
  • ratacrash1962's Blog
  • LINKLE's Blog
  • MohnA
  • noir's Blog
  • kleinermuffin's Blog
  • Valuschka's Blog
  • Haus 1958's Blog
  • Tapsie83's Blog
  • pingu88's Blog
  • jadegruen's Blog
  • Pfaff262's Blog
  • Angela G.'s Blog
  • Schnatzmann's Blog
  • Margit Fiedler's Blog
  • Legaia's Blog
  • Sewbra's Blog
  • mk2702's Blog
  • gottima's Blog
  • maroepur's Blog
  • Claudia´s Catwalk
  • palev271's Blog
  • Mondschattentänzerin's Blog
  • wurich's Blog
  • Lena1960's Blog
  • *Sue*'s Blog
  • Cellardoor's Blog
  • Computerschnuffi's Blog
  • BBB's Blog
  • kaita's Blog
  • Laguna's Blog
  • MORO's Blog
  • Guilitta2000's Blog
  • patchmotherch's Blog
  • sisue's Blog
  • Bibu's Blog
  • bea2312's Blog
  • rosie*the*riveter's Blog
  • MiriamK.'s Blog
  • Mummelito's Blog
  • Karin r.'s Blog
  • Hasenfuss's Blog
  • Transalp's Blog
  • wuseltina's Blog
  • steinmuhly's Blog
  • Bea.Kahl's Blog
  • Isabela's Blog
  • Calypso-Feenwerkstatt's Blog
  • maren1503's Blog
  • violaine's Blog
  • stickinge's Blog
  • ulli.schmid's Blog
  • Sanibelle's Blog
  • Maxmarie's Blog
  • Bukhuu's Blog
  • onkelVoM's Blog
  • soldi's Blog
  • Noch ein roter Faden
  • Lissa's Blog
  • Klaudia's Blog
  • Dress in a Box's Blog
  • herzenssachen's Blog
  • stichfest
  • *Inchen*'s Blog
  • loreen's Blog
  • schmusesuse's Blog
  • Zickzack 66's Blog
  • Courleys's Blog
  • biggilein's Blog
  • muellerin7's Blog
  • *ilsebilse*'s Blog
  • Bianca2107's Blog
  • Winterfee's Blog
  • luttirosakater's Blog
  • cucito morito's Blog
  • Elnafan's Blog
  • woodmaster's Blog
  • creamotion's Blog
  • ani_stern's Blog
  • Strickliesel-Berlin's Blog
  • Nicolina74's Blog
  • luckynessi's Blog
  • me3ko's Blog
  • Annkara's Blog
  • Marci's Blog
  • VERFLIXT & ANGE*näht
  • femajuke's Blog
  • ischilly's Blog
  • carolascollection's Blog
  • ija27's Blog
  • zilly1's Blog
  • matti's Blog
  • janabadebe's Blog
  • JaniNails's Blog
  • Lieby's Blog
  • Claßen's Blog
  • Jumama's Blog
  • Hobby Schneiderlein's Blog
  • IneShandmade's Blog
  • folkertS's Blog
  • heike*62's Blog
  • schlemmerzunge's Blog
  • Sini's Blog
  • patcherin Gisela's Blog
  • Setsuna's Blog
  • ulli-lulli's Blog
  • brofa's Blog
  • Windspiel's Blog
  • schneiderlein.s's Blog
  • nona1397's Blog
  • nähmami's Blog
  • Lumumba's Blog
  • Farina's
  • quiltnädele's Blog
  • Chachea's Blog
  • GundiGiraffe's Blog
  • titeuf's Blog
  • kamichri's Blog
  • Birgit Hofmann's Blog
  • étoile's Nähzimmer
  • Snickers's Blog
  • baeckerin7's Blog
  • svenson's Blog
  • ColourFly's Blog
  • ive25's Blog
  • Emmalein's Sticheleien
  • suseba's Blog
  • elasmus's Blog
  • Sissy24's Blog
  • ruacentral792's Blog
  • Stoffkatze's Blog
  • dina***'s Blog
  • Keksilein's Blog
  • ursula walther's Blog
  • Fliegende Nadel's Blog
  • SEW-IH's Blog
  • Mach´s einfach...!
  • kruemel1975's Blog
  • chantal.stucki's Blog
  • Shayariel's Blog
  • susi04's Blog
  • running_inch's Blog
  • sdokstyle's Blog
  • Timeni's Blog
  • nabousteit's Blog
  • stickzenzi's Blog
  • maxima's Blog
  • Zwirnzicke's Blog
  • smart-girl's Blog
  • kitana159's Blog
  • vintoria's Blog
  • Sigrid-Kira's Blog
  • josef's Blog
  • ams-go's Blog
  • inselkind1210's Blog
  • corvuscorax's Blog
  • taray's Blog
  • Twiekie's Blog
  • Wolkenspiel's Blog
  • Allerlei
  • sucojema's Blog
  • Susannes Blog
  • vancouver19's Blog
  • Susn/Wien's Blog
  • Slim's Blog
  • *Kadiri*'s Blog
  • jini's Blog
  • FrauMitFrosch's Blog
  • neuanfänger's Blog
  • creatissimo's Blog
  • Siebenstein's Blog
  • uschi47's Blog
  • littlemum's Blog
  • nähmarie's Blog
  • fascilla's Blog
  • Christiane07's Blog
  • risti's Blog
  • Nixe28s kreative Machenschaften
  • tanzkatze's Blog
  • tehmen stoff's Blog
  • Flotte Nancy's Blog
  • elado's Blog
  • kleineElfen's Blog
  • Kawkas's Blog
  • JPLH's Blog
  • ina6019's Blog
  • Alex80's Blog
  • helga111's Blog
  • angelixs's Blog
  • Akelei's Blog
  • AS.Spb's Blog
  • sohnpuck's Blog
  • evenkin's Blog
  • bieberlammfell's Blog
  • happystick's Blog
  • spitznase74's Blog
  • gorwenna's Blog
  • Chnuesi's Blog
  • dudiko's Blog
  • Naht-Zugabe
  • c-lay's Blog
  • rito28's Blog
  • Mützelchen's Blog
  • schneckerl's Blog
  • flabison's Blog
  • Uckerkönig's Blog
  • SchmetterlingsKüsschen's Blog
  • HKB's Blog
  • L. Dagmar's Blog
  • e-c's Blog
  • Roswitha Ka's Blog
  • haniah's Blog
  • Esbjerg4711's Blog
  • Christy's Blog
  • susanne heinrich's Blog
  • Nicodella's Blog
  • die-stiefoma's Blog
  • lillyhannah's Blog
  • Alexa74's Blog
  • baba71's Blog
  • biggimausi's Blog
  • b.schwehn's Blog
  • farinelli's Blog
  • Viper08's Blog
  • tesafilm's Blog
  • twini's Blog
  • minivo's Blog
  • http://feendesign.blogspot.com/
  • Miriam van Bommel's Blog
  • rina4more's Blog
  • Rosemarie1's Blog
  • Iris B.'s Blog
  • seemownay's Blog
  • kapuzine's Blog
  • Nähendes Chaos's Blog
  • chuck's Blog
  • Mamamajean's Blog
  • gobbofan's Blog
  • Nane79's Blog
  • naehmaus46's Blog
  • mollymaus's Blog
  • tabea6361's Blog
  • schnadi's Blog
  • NElke311's Blog
  • skanna's Blog
  • sewsonja's Blog
  • Heidi Gisbertz's Blog
  • santander's Blog
  • Trinschen's Blog
  • nähratte's Blog
  • Oma "Wau-Wau"
  • Arinaga's Blog
  • Barle74's Blog
  • Witha's Blog
  • enola09's Blog
  • Ute1966's Blog
  • rightguy's Blog
  • GrisiB's Blog
  • Tilla Tupf's Blog
  • Effie48's Blog
  • tigger.and.pooh's Blog
  • dolomitix's Blog
  • cinderella12's Blog
  • tatuffi's Blog
  • Friesenstern's Blog
  • nalpon's Blog
  • 00_angel's Blog
  • chemarto's Blog
  • teddyjutta's Blog
  • Anonymus's Blog
  • CoronarJunkee's Blog
  • susasim's Blog
  • Maija-Taj's Blog
  • SonjaAngelika's Blog
  • Strickparadies
  • fusselmieze's Blog
  • karingb's Blog
  • MartKrae's Blog
  • Dagobert's Blog
  • Mackie's Blog
  • elkaS' Notizen
  • Ju.'s Blog
  • Bathina's Blog
  • love2sew's Blog
  • Gloria's Blog
  • minou83's Blog
  • happymoda's Blog
  • urmel2907's Blog
  • Almuts Geschreibsel
  • margitk66's Blog
  • uschi 4000's Blog
  • levingne's Blog
  • GloriaSZ's Blog
  • M. Ramona's Blog
  • http://pubertfuesse.blogspot.com/
  • Junikäfer's Blog
  • Euzebia's Blog
  • Cassio's Blog
  • strickgoldy's Blog
  • elinor.mader's Blog
  • happyjulia's Blog
  • annfried's Blog
  • Tubaline's Blog
  • Waldelfenkind's Blog
  • KiWa's Blog
  • Oma-Eis's Blog
  • vjestica's Blog
  • tell's Blog
  • Bestemamaderwelt's Blog
  • sasuchri's Blog
  • bloedkolben's Blog
  • fam.kk's Blog
  • verenabod's Blog
  • giesi's Blog
  • garota's Blog
  • mecki.m's Blog
  • schneidertine's Blog
  • Nicki74's Blog
  • Resiii's Blog
  • koko0015's Blog
  • blanchehelge's Blog
  • Suse-Le's Blog
  • happymama's Blog
  • schnucksetippel's Blog
  • Catweazle's Blog
  • Anjuly's Blog
  • mizoal's Blog
  • gutschein's Blog
  • claro's Blog
  • Freude am Nähen's Blog
  • addictedtofabric's Blog
  • Kräuterlieschen's Blog
  • Quetschfalte's Blog
  • neandertaler's Blog
  • Swieti's Blog
  • Flipi's Blog
  • Daspi525's Blog
  • nane's Blog
  • krativwerkstatt anita's Blog
  • Die Welt der kleinen Trümmerlotte...
  • Franca78's Blog
  • zwirnshupfer's Blog
  • Angela K.'s Blog
  • SpaceCat's Blog
  • Nouyoub's Blog
  • ViriDesign's Blog
  • c.koehler's Blog
  • teddyfee's Blog
  • dbncreativ's Blog
  • XHAYKAR's Blog
  • zaubermaus555's Blog
  • tinah1982's Blog
  • Paxonline's Blog
  • Rose Rugose's Blog
  • Topcat's Blog
  • Mackie1957's Blog
  • Michel1981's Blog
  • sghbambi's Blog
  • Susi Wolf's Blog
  • Puppen Stella's Blog
  • Epimedium's Blog
  • Elisabeth-Udo's Blog
  • Lenamaus2105's Blog
  • Angel56's Blog
  • amor's Blog
  • Silence dans le fil - Stille im Faden(lauf)
  • sanuk's Blog
  • Püpps's Blog
  • Nujane's Baustellen
  • Blumen's Blog
  • NähenKreativ's Blog
  • little_ank's Blog
  • gelberose's Blog
  • gerry110's Blog
  • mocle's Blog
  • Jule1981's Blog
  • Anaj's Blog
  • gruendete's Blog
  • Flickenmago's Blog
  • Hexenmaus's Blog
  • isibell's Blog
  • huppe's Blog
  • Waleem's Blog
  • http://schneiderprospekt.blogspo t.com/
  • powerzottel's Blog
  • Sovlie's Blog
  • zwergenaufstand's Blog
  • Goedi*'s Blog
  • whe's Blog
  • Patchylein's Blog
  • Krümmelchen79's Blog
  • Mime's Blog
  • Poohbaer's Blog
  • Bianfey's Blog
  • roeckeline's Blog
  • bluescat's Blog
  • Javea's Blog
  • OmaBrina's Blog
  • vab's Blog
  • Skrollan_ac's Blog
  • wattens4's Blog
  • Hideyous Nähzimmer
  • SchranzTanzMaus's Blog
  • Broody's Blog
  • Spatzelina Design
  • Linge's Blog
  • Désirée's Blog
  • esther1966's Blog
  • Debora's Blog
  • Siria's Blog
  • Willem's Blog
  • mel_b's Blog
  • fliederhexe24's Blog
  • Texas's Blog
  • Waltraud´s Nähstube's Blog
  • Stoffkontor's Blog
  • Belisana's Blog
  • Flatmon's Blog
  • VolkerS's Blog
  • Zitroenchen's Blog
  • Lissy Lemm's Blog
  • Lysi's Blog
  • Fliegenpilzwerkstatt's Blog
  • Nina Rath's Blog
  • Kathleeny's Blog
  • Clematis57's Blog
  • make_my_day_stitch's Blog
  • Leann braucht keinen Blog!
  • Ildiko's Blog
  • Bruni Leibacher's Blog
  • pischaela's Blog
  • Thelina's Blog
  • ankerpunkt's Blog
  • Manina's Blog
  • hörbi's Blog
  • zuckerdrache's Blog
  • ...aber bitte mit Milch ;)
  • Maurash's Blog
  • almenrausch's Blog
  • saphirwings's Blog
  • Neelie's Blog
  • Howie's Blog
  • kessi50's Blog
  • schönesleben's Blog
  • sana's Blog
  • Interpassivität
  • mella.ronny's Blog
  • gummibärchen72's Blog
  • Cebollita's Blog
  • Sommersprosse4you's Blog
  • jukatron's Blog
  • Knopfloch's Blog
  • Riko's Blog
  • hexe_angie's Blog
  • DraWi's Blog
  • Stoffschreck
  • netti936's Blog
  • As-enibas's Blog
  • carmen37's Blog
  • annimonika's Blog
  • 1001 Niete's Blog
  • Luana1985's Blog
  • datHexchen's Blog
  • Elphaba´s Hexenküche
  • zipfelschmiede-UNIKATE
  • YvesWe's Blog
  • minerva08's Blog
  • csitzmann2001's Blog
  • DiLona's Blog
  • Lisa63's Blog
  • sina112's Blog
  • tako's Blog
  • luka2406's Blog
  • Neumondkinds Sammelsurium
  • bricabä's Blog
  • Nicibiene's Blog
  • mevchen's Blog
  • Mewe's Blog
  • augensternlein's Blog
  • bambola1704's Blog
  • Manolaki1004's Blog
  • Dotty's Blog
  • Feminin82's Blog
  • kiseki's Blog
  • Barti's Blog
  • lulu123's Blog
  • Brathendel's Blog
  • gerlinde57's Blog
  • tulpe.k's Blog
  • kijala's Blog
  • modeste's Blog
  • Aller Anfang ist schwer...
  • medion's Blog
  • dowo1981's Blog
  • N4A's Blog
  • loli18's Blog
  • Anhadema's Blog
  • Feger's Blog
  • sanyas's Blog
  • MiriMiriMiri's Blog
  • nerd's Blog
  • sarogla's Blog
  • irotier's Blog
  • online-hugo's Blog
  • isi mama's Blog
  • Kleine Schwester's Blog
  • Little Old Cottage
  • Michaela65's Blog
  • Asahudine's Blog
  • new-sew's Blog
  • nähanna's Blog
  • Waldmeister's Blog
  • sternenkind1988's Blog
  • DoroDC's Blog
  • ullinier's Blog
  • MKF's Blog
  • melaine's Blog
  • Keylie's Blog
  • storytobi's Blog
  • CorinaK's Blog
  • abby's Blog
  • Damenkleidermacherin's Blog
  • Nähspezi's Blog
  • Seifenblase's Blog
  • Ukki's Blog
  • Natalka's Blog
  • abnäher's Blog
  • Gothic-Lolita's Blog
  • gittelie's Blog
  • crath_98's Blog
  • SchwarzerFaden's Blog
  • Melyanna's Blog
  • Schokomell's Blog
  • Pignoli's Blog
  • rhirsch's Blog
  • Mimihopps's Blog
  • blechkopp1's Blog
  • porscheeggers's Blog
  • xpepep's Blog
  • Gagule's Blog
  • Nine89's Blog
  • mbkon's Blog
  • Celebrindor's Blog
  • zauberauswolle's Blog
  • Martha100's Blog
  • Frau_Rosenrot's Blog
  • Lunika's Blog
  • jule-jette's Blog
  • eigenundanders2's Blog
  • ruth1938's Blog
  • sandysun's Blog
  • supersonic's Blog
  • karlin's Blog
  • carlosberner's Blog
  • stoffelli's Blog
  • lexadog's Blog
  • liebling's Blog
  • issi222's Blog
  • BiancaG's Blog
  • STOFFelliese's Blog
  • Sayuri's Blog
  • Spook's Blog
  • clueless's Blog
  • ela-mammi's Blog
  • Flufftail's Blog
  • Evanda's Blog
  • bunterkreis's Blog
  • 1466andreaz's Blog
  • angelikaschweizer's Blog
  • Pesuka's Blog
  • elazteca_de's Blog
  • schwedenmädle's Blog
  • eselsöhr's Blog
  • ~*Jenny*~'s Blog
  • katinka´s's Blog
  • Mein kunterbuntes Blöggle....
  • martinahardt's Blog
  • SteffiH's Blog
  • creative22's Blog
  • Stoffissimo's Blog
  • *fröschli*'s Blog
  • heidscha's Blog
  • *Isy*'s Blog
  • FadenFreundin's Blog
  • Sherazade's Blog
  • Libby's's Blog
  • ameli's Blog
  • margy's Blog
  • Stefanie66's Blog
  • Kerstin 81's Blog
  • Simo's Blog
  • Edie K.'s Blog
  • miapia79's Blog
  • rottcl's Blog
  • diana597's Blog
  • blütenmaer's Blog
  • Trollinge's Blog
  • anamaria's Blog
  • Anmasi`s Welt
  • Surya's Blog
  • ladylion70's Blog
  • Steffilinchen's Blog
  • öse2009's Blog
  • JulienJolene's Blog
  • Bora's Blog
  • kleineHexeHB's Blog
  • lavendeleis's Blog
  • blitzi's Blog
  • thaller's Blog
  • reikoon's Blog
  • Ganty's Blog
  • Mein Tagebuch
  • Tisnet's Blog
  • Mami3's Blog
  • Filia's Blog
  • Garpur's Blog
  • MoniMeyer's Blog
  • Tooni's Blog
  • fingerhutamfinger's Blog
  • nilsfisch's Blog
  • Ulhele's Blog
  • Bea-design-for-kids's Blog
  • awesomelove's Blog
  • Essingen's Blog
  • Ysabet's Blog
  • orientboy's Blog
  • susegaier's Blog
  • Miss_Sandra89's Blog
  • praschek's Blog
  • NONO - NotNormal - lustiges Querbeeet Bloggen;)
  • honeyass's Blog
  • Zwillimama's Blog
  • Kurven und Ecken
  • creative2144's Blog
  • spuzie's Blog
  • pfauchi1980's Blog
  • dorothea 51's Blog
  • muggelstein's Blog
  • Bügelmuffel's Blog
  • illusia's Blog
  • Stengelchen01's Blog
  • Meine Werke
  • A.H.'s Blog
  • mucky1981's Blog
  • Sternie's Blog
  • Plaqu3's Blog
  • blasebalg's Blog
  • Sabine Jahn's Blog
  • Summer2009's Blog
  • amispatzi's Blog
  • anamada59's Blog
  • gwennymaus's Blog
  • Schnipsel1984's Blog
  • Büchermaus's Blog
  • Tiger-Sophi's Blog
  • BaileyX2000's Blog
  • Matilda's Blog
  • Saturia's Blog
  • Shapur's Blog
  • Linebine's Blog
  • sucantares's Blog
  • hadumonth's Blog
  • shivaree's Blog
  • SabrinaSuess's Blog
  • Miniwalkuere's Blog
  • Träshique's Blog
  • Tinakind's Blog
  • Stoffwurm's Blog
  • ErikaZ+'s Blog
  • Schneckchen1973's Blog
  • watja79's Blog
  • Nähmaus49's Blog
  • meinemein's Blog
  • shashava's Blog
  • däumelinchen's Blog
  • mhjacj's Blog
  • Töckti's Blog
  • Duba's Blog
  • Coli's Blog
  • nax's Blog
  • Mali23's Blog
  • dietzchristine's Blog
  • Andrea Treffpunkt Elle's Blog
  • Wollknäuel_ela's Blog
  • Christina 1's Blog
  • Duncan's Blog
  • ulrike gropp's Blog
  • monikanuni's Blog
  • maier's Blog
  • nette233's Blog
  • Gabi07's Blog
  • Anfangen's Blog
  • SusanneH's Blog
  • kotehokk's Blog
  • Suche Anleitung
  • suki-flame's Blog
  • DieNähhexe's Blog
  • Indianernessel's Blog
  • Pfaff_60's Blog
  • klaraklara's Blog
  • Ulrike Nägele's Blog
  • Creo's Blog
  • Weide's Blog
  • fipsi's Blog
  • rollermaus's Blog
  • Edea's Blog
  • telly415's Blog
  • BellaModa's Blog
  • Antill's Blog
  • liselotte1's Blog
  • day-c's Blog
  • joschi3690's Blog
  • pfeiferlspieler's Blog
  • MichaelF's Blog
  • gruschel's Blog
  • jes01's Blog
  • lottakind's Blog
  • Stoffakrobatin's Blog
  • Reeni`s Design
  • Arven's Blog
  • hier wird studiert
  • anettcorvette's Blog
  • Fenya's Blog
  • eris's Blog
  • quassel2501's Blog
  • Heike222's Blog
  • beba's Blog
  • ruebeundratz's Blog
  • patch-art's Blog
  • kunigunde von und zu's Blog
  • Starterin's Blog
  • Rente's Blog
  • seelenwarm's Blog
  • vira1210's Blog
  • _serena's Blog
  • Lore19's Blog
  • aelphy's Blog
  • aklasseinschwarz's Blog
  • devilnadine's Blog
  • HeikeH's Blog
  • Stickteufel's Blog
  • claudiana's Blog
  • Herzensstiche's Blog
  • jeromin's Blog
  • nähmamsel's Blog
  • Towdy's Blog
  • Beverley's Blog
  • 1paloma1's Blog
  • Lilliana's Blog
  • Joco's Blog
  • rollegarn's Blog
  • kiora's Blog
  • MamaKruemel's Blog
  • QuickbornClan's Blog
  • blacksheep538's Blog
  • aquamarin2's Blog
  • KittyFantastico's Blog
  • goergen's Blog
  • thebuttonmaker's Blog
  • Dorotheas erster Blog
  • orsi's Blog
  • Susiplanet's Blog
  • oogs's Blog
  • sy-rainbow's Blog
  • Patricia#'s Blog
  • peter nrw's Blog
  • Esther Hübner's Blog
  • Pelo's Blog
  • ecki98's Blog
  • Ann1's Blog
  • samba's Blog
  • neuekleiderfürprinzessin's Blog
  • lina1202's Blog
  • mukku-mukku
  • mabba's Blog
  • Stoffe, Schals und Tücher aus Seide
  • almani1972's Blog
  • beekiddi's Blog
  • naehmaschinenfritze's Blog
  • a.nett's Blog
  • Ganz neu und unbedarft, aber frisch ans Werk :)
  • Martin-VKM's Blog
  • Selbermacherin's Blog
  • Stoff*Fee's Blog
  • Lili_1's Blog
  • jacop's Blog
  • ElectricMuse's Blog
  • Baccardi's Blog
  • Randy's Blog
  • lijuna's Blog
  • wischel's Blog
  • haake's Blog
  • Meiki1504's Blog
  • Tamarina's Blog
  • flickwerktante's Blog
  • Qwüffel's Blog
  • pips_one's Blog
  • emmatje's Blog
  • Anna Maria2's Blog
  • gelli's Blog
  • kamina's Blog
  • PharmDocbync's Blog
  • KerstinMH's Blog
  • Petra Kleinert's Blog
  • NDi76's Blog
  • lillifee7's Blog
  • Amana's Blog
  • prince-princess's Blog
  • redandpink's Blog
  • polarwolf's Blog
  • Tillus's Blog
  • Midgard's Blog
  • Fashion-Kids's Blog
  • Èäåçè's Blog
  • femineus's Blog
  • dgela04's Blog
  • Verflixt und zugenäht ...
  • conny00's Blog
  • Newbear's Blog
  • Sissimode's Blog
  • patricioii's Blog
  • Kleidträger's Blog
  • sannylein's Blog
  • farbenmix's Blog
  • LinaLuna's Blog
  • lilapulver's Blog
  • tinitroll's Blog
  • Ranita's Blog
  • sternchen876's Blog
  • Madeira Garne's Blog
  • NeuNäherAnna's Blog
  • knegge's Blog
  • Kitkath's Blog
  • hüthchen's Blog
  • biene23's Blog
  • Janniks Mama's Blog
  • DirndlStore's Blog
  • Purzel1975's Blog
  • Albhütte's Blog
  • Angelika Li.'s Blog
  • sunny39's Blog
  • gaenseliesel's Blog
  • KleinerElch's Blog
  • Mein erster Blog (& dazu noch sauwenig Erfahrung mit Computer im Allgemeinen) -- na das kann ja noch was werden!
  • Johanna F's Blog
  • Pfirsichpfluecker's Blog
  • Petz's Blog
  • dagimami's Blog
  • Romina1's Blog
  • svenjajander's Blog
  • weiße_hexe's Blog
  • Würmchen's Blog
  • *emili*'s Blog
  • laika*'s Blog
  • Besahira's Blog
  • Kirschbluete's Blog
  • sarahsowiso's Blog
  • Strickforums-frieda's Blog
  • jakesmith's Blog
  • Nen Blog halt ;)
  • superlilly's Blog
  • Titanium's Blog
  • mutzi's Blog
  • lillyms's Blog
  • tausendsassa's Blog
  • bettpfannenblau's Blog
  • spotlight_04's Blog
  • Siebenkind7's Blog
  • sausemaus77's Blog
  • Finn Schuh's Blog
  • mariallena's Blog
  • anne09's Blog
  • pfaff138's Blog
  • Jurababe's Blog
  • Rübchen's Blog
  • *Leni*'s Blog
  • Fräulein Berger's Blog
  • hdwolle's Blog
  • stilecht's Blog
  • mawentelina's Blog
  • FlotteMotte's Blog
  • nilli67's Blog
  • Lynked's Blog
  • Mare325's Blog
  • RedAngelsKiss's Blog
  • tom-tivo's Blog
  • kosta1983's Blog
  • marian28's Blog
  • 69byrd's Blog
  • garcia's Blog
  • chispa's Blog
  • Vanilia's Blog
  • Daniel Flach's Blog
  • diamond51's Blog
  • Maschenzähler's Blog
  • KoobCam's Blog
  • pixilaty's Blog
  • Sternenkind55's Blog
  • Abschlussballkleid
  • sonja_73's Blog
  • partaxy's Blog
  • Anfänger blogt
  • nesimo's Blog
  • frankiepaul's Blog
  • blutmond's Blog
  • SewSanne's Blog
  • dodt3's Blog
  • Cottage-Rose's Blog
  • kostuem-naehwerkstatt's Blog
  • Ellen Ritschel's Blog
  • Menziken's Blog
  • Winnesky's Blog
  • tinker's Blog
  • DanaLara's Blog
  • isabella477's Blog
  • Elgi72's Blog
  • sweet-golden's Blog
  • 1421's Blog
  • nadelpet's Blog
  • ödi87's Blog
  • snagoo's Blog
  • stewball's Blog
  • Patchlotte's Blog
  • Annfale's Blog
  • denisandra's Blog
  • windpaissing's Blog
  • dieGräfin's Blog
  • Näh-AG's Blog
  • sag's Blog
  • GabyAnna's Blog
  • Makigaka's Blog
  • Esch Michel's Blog
  • KleinesBiest's Blog
  • Alisna's Blog
  • KL0110's Blog
  • Wienerin60's Blog
  • DonHiecko's Blog
  • iswi's Blog
  • Quantumlock's Blog
  • liliblaublau's Blog
  • musterartig's Blog
  • olskebolske's Blog
  • ninusch's Blog
  • minibini's Blog
  • sophia wagner's Blog
  • zamsel's Blog
  • TiffyL's Blog
  • lisimaus's Blog
  • badenixe's Blog
  • anni-kant's Blog
  • amy-lee's Blog
  • TomSawyer's Blog
  • Claudia1983's Blog
  • jo1966's Blog
  • kathrinchen1964's Blog
  • msbeanie's Blog
  • Danielage's Blog
  • Siewillja's Blog
  • finchens's Blog
  • Nähservice Renate's Blog
  • lanora's Blog
  • Lytti's Blog
  • Emma4's Blog
  • michelle_h's Blog
  • Kirke's Blog
  • Kids-MALU's Blog
  • Hildegardmeier's Blog
  • fasi-stick's Blog
  • moses1971's Blog
  • Surfrose's Blog
  • stichlerin's Blog
  • Mütterchen's Blog
  • *Doris*'s Blog
  • schnittchen-online's Blog
  • Beritbank's Blog
  • BambiniDoni's Blog
  • diefotograefin's Blog
  • radieschen's Blog
  • Sandrini's Blog
  • paffi's Blog
  • 79catanddog's Blog
  • hobbynaaister's Blog
  • Ideen, Ideen, Ideen - woraus Projekte entstehen!?!
  • logokrawatte's Blog
  • mogligoofy's Blog
  • pharao's Blog
  • hasenpummi's Blog
  • eska100's Blog
  • wuffelwelt's Blog
  • Mariechen6's Blog
  • jungecl's Blog
  • Ms.Caty's Blog
  • Ivonne Böhm's Blog
  • vulhuggi's Blog
  • hahexa's Blog
  • Doja's Blog
  • zippelzappel's Blog
  • Cosmee ! - Langes Fädchen - Faules Mädchen
  • mama²'s Blog
  • Patchworklieschen's Blog
  • ckrueger's Blog
  • labellavita's Blog
  • Dirndls's Blog
  • Andasan's Blog
  • c43amg1998's Blog
  • Südstaatenlady's Blog
  • Rübes Motivationsblog
  • uta bensel's Blog
  • damianus's Blog
  • A-Bird's Blog
  • rinetta's Blog
  • schlawiner's Blog
  • radis69's Blog
  • Marila's Blog
  • samy27's Blog
  • Mondalpha's Blog
  • goa-wear's Blog
  • anja79's Blog
  • 3Cherries's Blog
  • snoopie7119's Blog
  • Hexenschneiderin's Blog
  • lottic's Blog
  • 3DfxLisa's Blog
  • moosteufel's Blog
  • Tom1555's Blog
  • hakki's Blog
  • georatt09's Blog
  • neolloverly's Blog
  • naehcafefrankfurt's Blog
  • hasenheim's Blog
  • Gazellchen's Blog
  • SummerTime's Blog
  • Patchlisa's Blog
  • Dracherl's Blog
  • Annemarii's Blog
  • Designer-Kleidung zum Verkauf
  • larissa lebkuchen's Blog
  • galvan's Blog
  • erdbeersmooty's Blog
  • bedressed's Blog
  • rocabeth's Blog
  • Lego's Blog
  • KathieS.'s Blog
  • Estel's Blog
  • bmeyer's Blog
  • Gute Miene's Blog
  • emers3208's Blog
  • Ela1979's Blog
  • reschine's Blog
  • Pescho's Blog
  • brownibag's Blog
  • Sputnik84's Blog
  • All_for_Eve's Blog
  • lederstruempfchen's Blog
  • Ödipus's Blog
  • Elidaschatz's Blog
  • Westfalengirl's Blog
  • Sahnestueck's Blog
  • natchen's Blog
  • ruempelstilzchen's Blog
  • xRosenquarz's Blog
  • Manet's Blog
  • Arya's Blog
  • Toller Käfer's Blog
  • jolinkijara's Blog
  • twinwings's Blog
  • nadinej's Blog
  • nähstern's Blog
  • patida's Blog
  • weig's Blog
  • Rotfloh's Blog
  • Jenny309's Blog
  • Kornblume's Blog
  • from-heaven's Blog
  • B. Lachmann's Blog
  • mickymaus123's Blog
  • Kimley's Blog
  • hase1941's Blog
  • Dörthe's Blog
  • aoni-hamsterle's Blog
  • Marmelinchen's Blog
  • wollongong's Blog
  • GEGENPOHL's Blog
  • Benitez's Blog
  • Charly62's Blog
  • spelti's Blog
  • fraupünktlich's Blog
  • TraumStube's Blog
  • hamtras's Blog
  • baerbel_bk's Blog
  • Eddys-Futterteam's Blog
  • Rapunzelchen's Blog
  • LizTailor's Blog
  • Marc_H's Blog
  • Mein Atelier
  • thepainkill's Blog
  • *Nadelfee17*'s Blog
  • SchnipselLust
  • Bambienchen's Blog
  • Rollsaum's Blog
  • DasPips's Blog
  • crazy1955's Blog
  • lawida's Blog
  • wedo's Blog
  • nafouquet's Blog
  • donhpatr's Blog
  • Nettibär's Blog
  • schokokuchen's Blog
  • calotta22's Blog
  • Bovolini's Blog
  • Craft by Morgana
  • marmeline's Blog
  • stern310's Blog
  • Lady Fantasy's Blog
  • baumwollfaden's Blog
  • Bengis's Blog
  • Hildegard_Boderius's Blog
  • piala's Blog
  • martino-stoffe's Blog
  • bimbelle's Blog
  • rea silvia's Blog
  • Landliebe
  • Blanca089's Blog
  • Ivory2's Blog
  • strickie's Blog
  • El Porto
  • buntgarn's Blog
  • Martina49's Blog
  • ..IR.IS..FASHION..'s Blog
  • angi58's Blog
  • Carina80's Blog
  • Caro1919's Blog
  • shovelangel's Blog
  • Schneiderin1's Blog
  • witch69's Blog
  • wumrichter's Blog
  • isoncas's Blog
  • FC&AJ's Blog
  • Alfa's Blog
  • morebe's Blog
  • jennylena's Blog
  • Die Weise's Blog
  • tabse's Blog
  • Sorcha's Blog
  • lilleskat's Blog
  • stefan65's Blog
  • flauschie's Blog
  • Martaa's Blog
  • lotta0503's Blog
  • Zini259's Blog
  • http://cookie1983.blogspot.com/
  • MOHNBLUMEN's Blog
  • mags0104's Blog
  • TineBineMandarine's Blog
  • fusselfass's Blog
  • ulli13's Blog
  • tiri's Blog
  • Shirty's Blog
  • brigt's Blog
  • Norikus's Blog
  • Schneewittelchen's Blog
  • *Hildegard*'s Blog
  • Herbstlaub's Blog
  • schlafbaeren's Blog
  • LauriF's Blog
  • angie13506's Blog
  • frechdachse's Blog
  • forfour2003's Blog
  • Fadensalat
  • ninni09's Blog
  • gorchötalerli's Blog
  • Lescorsets's Blog
  • BEATRICA's Blog
  • Katja C.'s Blog
  • sylvimany's Blog
  • arim's Blog
  • piamuetze's Blog
  • Susi0811's Blog
  • Petra Janke's Blog
  • Carina_78's Blog
  • kaste2402's Blog
  • Auch in Kuldiga wird geschneidert...
  • Mausespeck32's Blog
  • paralyzed's Blog
  • Minirebell's Blog
  • BellaCH's Blog
  • prinzessinrosarot's Blog
  • Autoemb's Blog
  • mimilein's Blog
  • poigirl's Blog
  • -salome-'s Blog
  • Chokoladi's Blog
  • ifles's Blog
  • kleiderforum's Blog
  • Stef88's Blog
  • Suva's Blog
  • chantal1987's Blog
  • Stofflager-HH's Blog
  • minimi881's Blog
  • amyas's Blog
  • perskatze's Blog
  • schneiderlein7's Blog
  • snudel's Blog
  • nicrida's Blog
  • fatojoli's Blog
  • Marita Zuberwölfin's Blog
  • Akina's Blog
  • tollpatchig's Blog
  • Happydays's Blog
  • meta4's Blog
  • Nadine77's Blog
  • Nähfiddeley's Blog
  • Nordlicht2107's Blog
  • Jana2801's Blog
  • SarahBonn's Blog
  • Mönchen*14's Blog
  • arnopetra's Blog
  • Stoffzauberin's Blog
  • -Elisabeth-'s Blog
  • bifo's Blog
  • Katzerl's Blog
  • Lillymarlen's Blog
  • Koboldin's Blog
  • gerdi graef's Blog
  • lucy 73's Blog
  • spassquilterin's Blog
  • nbueel's Blog
  • LaFille's Blog
  • dizzymisslizzy's Blog
  • Lunchen08's Blog
  • Julia19700's Blog
  • uwe6914's Blog
  • kasikasikasi's Blog
  • Tenniscalle's Blog
  • StickFisch's Blog
  • buddy1234's Blog
  • uli8's Blog
  • CookingMama's Blog
  • ea1969's Blog
  • naehmaschine60's Blog
  • Brokkoli's Blog
  • kabelo's Blog
  • Saschwalle's Blog
  • heftfadenniete's Blog
  • Hulagirl's Blog
  • yanfabie's Blog
  • mombiggi's Blog
  • Guby's Blog
  • lauramilena's Blog
  • Gypsy-Sun's Blog
  • utello's Blog
  • Bourdieu's Blog
  • Heublume's Blog
  • angelika heinrich's Blog
  • Stephanie-die-Kleine's Blog
  • nähmaschinle's Blog
  • SchneFiMa's Blog
  • popluigi's Blog
  • Emithe's Blog
  • Doc Browning's Blog
  • mundtgerda's Blog
  • Lilit Schlede's Blog
  • ingeborg49's Blog
  • SylviaM's Blog
  • Calaya's Blog
  • BusyBuyer's Blog
  • Gebrochene-Nadel's Blog
  • Stoff-Schmied's Blog
  • Mauita's Blog
  • Steffanie65's Blog
  • liebelei's Blog
  • ZIP's Blog
  • manuela19800's Blog
  • bindyde's Blog
  • Mia-Ma's Blog
  • SiRu's Blog
  • Alexandra676's Blog
  • stachy's Blog
  • Tabimaus's Blog
  • Ursula1956's Blog
  • orgukolik's Blog
  • Meine Villa Kunterbunt
  • Renanati's Blog
  • jutta1960's Blog
  • DUMMESEITE's Blog
  • cimko0's Blog
  • Oon -A's Blog
  • Oma_Olga's Blog
  • clk65's Blog
  • stoffkleks's Blog
  • vamby's Blog
  • L*E.*U.*C.*H.*T.*E's Blog
  • Was kleines Feines, aber es ist vom mir....
  • h.s's Blog
  • guyra tirí's Blog
  • schwarzbunt1985's Blog
  • Melisande's Blog
  • Dr_Sarah's Blog
  • schneckenhaus5's Blog
  • BIOsFAIRe's Blog
  • PIMP YOUR PET's Blog
  • Acqua's Blog
  • Bienli's Blog
  • libu's Blog
  • Uta Kraft's Blog
  • Der Reisende oder nähen für Dummies...
  • Hannibal's Blog
  • xxcrazyme's Blog
  • landhauslook's Blog
  • dieter roesli's Blog
  • uppereastsider's Blog
  • majama's Blog
  • engelsideen's Blog
  • frotteehaus's Blog
  • kleinerwolkendrache's Blog
  • Tina1409's Blog
  • laDrapperia's Blog
  • stickrose's Blog
  • Feinsein's Blog
  • SergeantUSA's Blog
  • Paulamausens Blog
  • Silberstich's Blog
  • Biecaiphi's Blog
  • Pouwergirl's Blog
  • LM3610's Blog
  • Kirsche86's Blog
  • Zuzsa's Blog
  • Jalina's Blog
  • cinemon's Blog
  • kreativimquadrat's Blog
  • mamaroe's Blog
  • lilimie's Blog
  • napli's Blog
  • MoHo's Blog
  • Immertreu's Blog
  • MariCris's Blog
  • Agiline's Blog
  • Vakoni's Blog
  • Heidi Hamburg's Blog
  • Nicole1771's Blog
  • gubigosa's Blog
  • Hello Kitty
  • Pottmarie's Blog
  • Lubri's Blog
  • kreativewelt's Blog
  • Bella53's Blog
  • sayjai's Blog
  • smiy's Blog
  • Melli´s kleine verrückte Welt
  • cleo73's Blog
  • carrie bradshaw's Blog
  • allersuselei's Blog
  • Dywaith1976's Blog
  • LaLaura's Blog
  • ElkeBrossartWittek's Blog
  • LadySibyll's Blog
  • moia16's Blog
  • Mokind's Blog
  • danimaus80's Blog
  • Lulajo71's Blog
  • kindercamprobin's Blog
  • Angela Harms's Blog
  • CC1000's Blog
  • C-T's Blog
  • DarkNightWomen's Blog
  • gartensuppe's Blog
  • Florabella's Blog
  • ayselma's Blog
  • Phönix hand-nähmaschine's Blog
  • schnitzlsusi's Blog
  • LydiaK's Blog
  • blaudruckstoffe's Blog
  • Heikemika's Blog
  • DerStoffbaer's Blog
  • LissyLoo's Blog
  • Quiltmoose's Blog
  • motte83's Blog
  • moda_italiana's Blog
  • Anja näht einfach's Blog
  • Nährausch's Blog
  • Buchstabensalat's Blog
  • designkultur_koeln's Blog
  • katja | stoff'n's Blog
  • akstraesser's Blog
  • Stoffkörbchen's Blog
  • luisa59's Blog
  • Tinadel's Blog
  • Adriette's Blog
  • Night Fairy's Blog
  • claudia820's Blog
  • Füßchenbreite's Blog
  • Klabautermann's Blog
  • pbr's Blog
  • Anja Schneider's Blog
  • alina_malina's Blog
  • leahcim's Blog
  • Portu's Blog
  • bernd123's Blog
  • Bällchen22's Blog
  • ingrid_hlavka's Blog
  • asmo's Blog
  • Miezekatzehexe's Blog
  • Sirius57's Blog
  • Grinsevogel's Blog
  • Konniseo's Blog
  • wonkypo's Blog
  • Schneiderbine's Blog
  • vanni`s beginner blog
  • Schnippelhexe's Blog
  • miezimama's Blog
  • Lerning by doing...
  • musika's Blog
  • petra1558's Blog
  • zilla's Blog
  • lenzula's Blog
  • Nählicht's Blog
  • ceka-tex's Blog
  • basteldichblue's Blog
  • nähfan2906's Blog
  • Katharina1960's Blog
  • Caras Design's Blog
  • tine2000's Blog
  • Fingerspiel's Blog
  • sima-prima's Blog
  • Nandel's Blog
  • Fashions-Create's Blog
  • Zehnzappelfinger's Blog
  • Merewen's Blog
  • Heidivonderalm's Näh-Blog
  • Salamanderfreundin's Blog

Categories

  • Dateien für Absprachen, Inhaltsverzeichnisse, etc.
  • Downloadverzeichnis der Community Hobbyschneiderin 24
  • Schnittmuster und Nähanleitungen
    • Taschen
    • Patchwork
    • Wohnen und Deko
    • Puppen, Puppenkleider, Plüschtiere,...
    • Kinderkleidung
    • Kleidung für Erwachsene
    • Charity
    • Sonstiges
  • Stickmuster Freebies
    • Alphabete
    • Jahresverlauf
    • Ornamente und Grafisches
    • Pflanzen und Florales
    • Schriften
    • Sonstiges
    • Sport
    • Tiere
  • Handarbeiten und andere kreative Techniken
    • Stricken
    • Häkeln
    • Filzen
    • Sonstiges
  • Weitere Downloads
    • Anleitungen für verschiedene Techniken
    • Bildvorlagen
    • Sonstige

Product Groups

There are no results to display.

Forums

  • aus der Redaktion
    • Diskussionen zu redaktionellen Beiträgen
    • Newsticker
    • Artikel
    • Umfragen
  • Nähthemen
    • Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung
    • Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen
    • Fragen zu Schnitten
    • Schnittmustersuche Damen
    • Schnittmustersuche Herren
    • Schnittmustersuche Kinder
    • Schnittmustersuche Kostüme
    • Schnittmustersuche Accessoires
    • Schnittmuster - Fehlerbereich
    • Schnittmuster Software
    • Rubensfrauen
    • UWYH
    • Mode-, Farb- und Stilberatung
    • Fragen und Diskussionen zu Kurzwaren
    • Andere Diskussionen rund um unser Hobby
  • Nähspezialitäten
    • Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse
    • Taschen
    • Dessous
    • Hüte und Accessoires
    • Kostüme
    • Brautkleider und Festmode
    • Umstandskleidung
    • Patchwork und Quilting
    • Tilda - ein Name - ein Stil
  • gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches
    • Nähen - gemeinsam und motiviert
    • Stricken - gemeinsam und motiviert
    • Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011
    • Nähcafe
    • Round Robins Nest
  • Nähen "quer Beet"
    • Nähprojekte
    • Informationen rund um Neuheiten, Messen und mehr
    • Zusammenstellungen von Nähtechniken aus dem Forum
    • Nähutensilien
    • Wörterbücher mit Nähvokabeln
    • Blick ins Ausland
  • Sticken
    • Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen
    • Maschinensticken - Software: Brother
    • Maschinensticken - Software: Husqvarna
    • Maschinensticken - Software: Bernina
    • Maschinensticken - Software: Janome
    • Maschinensticken - Software: Pfaff
    • Maschinensticken - Software: Embird
    • Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung
    • Stickmustersuche
    • Stickideen
  • Caritatives
    • Caritative Projekte suchen xyz...
    • Schmetterlingskinder
  • Kreativecke
    • Nähideen
    • Geschenkideen
    • Basteln
    • Stricken und Häkeln
    • Maschinenstricken
    • Filzen mit und ohne Maschinen
    • Handsticken
    • Spinnen und Weben
  • Länder und Regionen
    • Schweizer Treffen & Interessen
    • Das Forum für die Österreicher
  • Bücherregal
    • Nähbücher
    • Zeitschriften
    • Handarbeitsbücher
  • Maschinen
    • Bedienungsanleitung gesucht
    • Allgemeine Kaufberatung
    • baby lock
    • Bernina
    • Brother
    • Elna
    • Husqvarna
    • Janome
    • JUKI
    • Pfaff
    • Quelle: Privileg und Ideal
    • Singer
    • andere Marken
    • Overlocks
    • Industriestickmaschinen
    • Altertümchen
    • Rund ums Bügeln
  • Marktplatz von Mitgliedern für Mitglieder
    • Kleinanzeigen
    • Kursangebote und Kurssuchen
    • Schritte in die Selbstständigkeit
    • Tauschringe
    • Sammelbestellungen
    • Händlerbesprechung
    • Diese Beiträge waren falsch platziert.
  • Community
    • Freud und Leid
    • Das Forum für die Freude über die NEUEN
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Kontaktbörse
    • Hobbyschneider/innen Treffpunkte
    • Neues in meinem Weblog
    • Neues in meinem privaten Weblog oder auf meinem Youtubekanal - für Weblogschreiber mit kommerziellem
    • Adventskalender - Kalendertage und Diskussionen
  • Alles ums Forum
    • Anregungen und Diskussionen zum Board
    • Rund um PC und Internet
    • Wiki-Diskussionen
    • Spielplatz
  • Archiv für Foren
    • Markt [ARCHIV]
    • Wichteleien [ARCHIV]
    • MADEIRA - color your life
    • Hobbyschneiderinnen - Live!

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


Wohnort


Interessen


Beruf


Homepage


Maschine


Regionale Gruppentreffen


Meine Galerie


Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:

  1. Ihr Lieben! Vor einiger Zeit habe ich der Mutter meines Patenkindes ein Top genäht und habe dafür meinen T-Shirt-Schnitt verwendet. Die Mutter ist 1,84 groß und hat ungefähr meinen Oberkörper, nur mit mehr Brust. Das Feedback zum Top war sehr positiv und es wurden weitere gewünscht. Bunte Jerseys habe ich schon besorgt. Da ich beim ersten Mal den Schnitt direkt beim Schneiden abgeändert habe und das nicht noch zweimal machen möchte habe ich den Schnitt nun zu Papier gebracht und wollte euch das mal zeigen. Los geht´s! Als erstes habe ich mein Vorderteil auf ein großes Stück Papier übertragen (Sorry, die Quali ist nicht so doll...) Dabei habe ich unterhalb des Armlochs 3 cm Mehrlänge für den Abnäher eingefügt, das sind die beiden parallelen Linien in der Mitte. Als nächstes habe ich das Vorderteil an der vorderen Mitte um 1 cm, an der Seitennaht durchgehend um 2 cm erweitert. Außerdem habe ich die Schulter für mehr zusätzliche VL um 1,5 cm parallel "nach hinten" verlängert. Das Armloch habe ich 2 cm vertieft. Ausgehend von der neuen Schulterspitze habe ich die Brusttiefe eingezeichnet, das ist die gestrichelte Linie in der Mitte (rechtwinklig zur VM). Da der Abnäher mit 3 cm Inhalt nicht sehr tief ist habe ich die Länge auf 12 cm festgelegt. Die Abnähermitte kommt rechtwinklig von der SN, deswegen ist sie etwas schräg. Rechts und Links der Abnähermitte 1,5 cm markieren (ergibt den Inhalt von 3 cm) und den Abnäher einzeichnen. Als nächstes sind Hals- und Armloch an der Reihe. Auf der neuen Schulterlinie trage ich vom Armloch her 4cm, vom Halsloch her 3 cm ab. Der Ausschnitt an der VM wird 6 cm vertieft. Armloch und Halsloch mit dem Kurvenlineal neu auszeichnen. Den Ausschnitt muss ich mir beim zugeschnittenen VT nochmal anschauen, evtl. korrigiere ich die Form nochmal. Die Gesamtlänge verlängere ich um 6cm, für die Vokuhila-Länge an der Seitennaht zusätzlich um 5cm. Außerdem wird der Saum zusätzlich um 4 cm ausgestellt. Das ganze dann mit einer schönen Kurve verbinden. Wichtig ist der rechte Winkel an der vorderen Mitte/saum. Die Seitennaht habe ich erst unter dem Abnäher erweitert damit es oben nicht zu sackig wird. Ausschneiden und fertig ist das Vorderteil! Das Rückenteil wird prinzipiell genau so geändert mit folgenden Unterschieden: es wird keine Mehrlänge in der Taille eingefügt - wir haben im RT ja keinen Brustabnäher - und die 1,5 cm die wir im VT an der Schulter dazugegeben haben werden hier weggenommen. Das Halsloch verschiebt sich um den selben Betrag nach unten und wird zusätzlich 2 cm vertieft. Die Beträge an der Schulter sind die gleichen. Das Rückenteil wird um die 11 cm von der VT-Seitennaht (6cm+5 cm) verlängert und an der HM zusätzlich um 8cm für den Vokuhila. Für einen schönen Saumverlauf lege ich das Vorderteil an der Seitennaht an und zeichne den Verlauf passend ein. Das fertige Rückenteil... Und beide Teile zusammen: Am Saum an der Seitennaht ist das VT länger, das ist der Abnäherbetrag der dann abgenäht wird. Genäht wird dann nächste Woche Wie immer freue ich mich über Fragen, Tips und Feedback. LG Adam
  2. Hallo liebe Teilnehmer/-innen. Ich bin neu in diesem Forum und suche nach dem Pattern Schnitt Artikel Nr.: 06-167/ Raglan Shirt Damen. Zwar habe ich diesen in Größe 36, aber nicht den Originalschnitt. Zur Zeit benötige ich die Größe 40-42. Wer besitzt das Original und würde es mir verkaufen oder ausleihen? Inzwischen habe ich durch Ihre Kommentare und meine Näherfahrung mit diesem, alten Schnitt festgestellt, dass dieses Modell viel zu klein ausfällt. Im Netz wird dieses Modell nicht mehr zum Verkauf angeboten. Mit freundlichen Grüßen - Arturia56
  3. Kann mir jemand helfen? Ich bin auf der Suche nach jemandem mit sehr guten Kenntnissen im Schnittmusterentwurf, den ich um Rat fragen kann. Ich entwerfe nur sehr unregelmäßig selbst Schnittmuster. Keine Sorge, ich mache das nicht für mich selbst. Ich mache es für Barbie + Familie. Mich interessieren besonders die richtig alten Kleidungsstücke aus der Anfangszeit (die noch eine richtig gute Qualität hatten). Aktuell arbeite ich an einem Entwurf von diesem Kleid hier Let's Dance Francie. Ideen um mich dem Oberteil zu nähen habe ich mehrere. Ich habe ein bereits existierendes Schnittmuster modifiziert und mit Abnähern versehen, aber es scheint mir noch nicht richtig zu sein. Am Wochenende habe ich mich selbst hingesetzt und ein Schnittmuster für ein Oberteil entworfen. Mein Problem ist das Abschätzen der Proportionen. Für Barbie habe ich es hinbekommen. Ich tue mich gerade nur mit dem Schnittmuster bei Ihrer Cousine Francie schwer. Sie ist etwas kleiner und hat andere Proportionen. Da stecke ich ich im Moment und weiß nicht, ob ich auf dem richtigen Weg bin oder nicht. Bei anderen Schneiderinnen mit ähnlichen Interessen habe ich schon gefragt, wurde aber nur angezickt. LG Kiwi
  4. Auf YouTube gibt es eine schöne Playlist mit Musikvideos, die den Prozess des Schnittmachens in Zeitraffer mit White Rabbit CAD, einem CAD Programm für Bekleidung, zeigt. Das erste Video zeigt den kompletten Konstruktionsverlauf eines Grundschnittes, hier ein Body bzw. Badeanzug-Grundschnitt. (Zeitraffer) White Rabbit CAD - First Look: Time lapse - Basic Pattern 1/3 Im zweiten Video werden die Grundschnittteile aus der Konstruktion heraus extrahiert und so weiterverarbeitet, dass man sie als Grundlage für Schnitte verwenden kann. (Echtzeit) White Rabbit CAD - First Look: Real Time Pattern Extraction 2/3 Und im dritten Video wird es dann spannend: ein Modellschnitt wird aus dem Grundschnitt entwickelt: ein Body mit Cups, Teilungsnähten und einem Volant im Schulterbereich. (Zeitraffer) White Rabbit CAD - First Look: Timelapse of a Model Draft Example 3/3 Hier ist die komplette Playlist: White Rabbit CAD - Playlist Viel Spaß! :-)
  5. Hallo, Ich suche seit 3 Tagen im Netz nach einem Blazer (Jacken) Schnittmuster für ein griffiges Wildlederimitat. Das Material ist in einer Richtung (eigentlich längs) elastisch. Der Flor ist so kurz, dass ich es wagen würde ihn um 90 Grad zu drehen um ihn querelastisch zu bekommen. Versucht habe ich zur Probe diesen Blazer, aber ich bekomme ihn nicht passend. Habe ihn auf Größe 44 vergrößert, aber es zwickt und zwackt immer noch. Kurzgrößen sind halt doch noch zierlicher. Ich trage derzeit Kaufgröße 42/44, mit einer Oberweite von 105 und einer Hüftweite von 110 cm. A-Typ mit schmalen Schultern. Was sich suche ist folgendes: Er sollte strecken, nicht zu lang sein tailliert sein einen Knopf haben (evt auch keinen) kragenlos sein, oder mit steigendem Revers, oder mit Revers, aber ohne Kragen sein Witzige Details (RV, Nieten, Linienführung....) sind wünschenswert Danke für alle kreative Ideen
  6. Hallo Ihr Lieben, ich bin gerade bei o.a. Schnitt am Verzweifeln. Hat jemand von euch diesen Schnitt schon genäht. Die Beschreibung ist sehr dürftig für meine Verhältnisse. Keile einnähen - gut - aber es passt nicht. Und ständig irgendwo einschneiden und nähen. Dazu muss ich aber ganz genau wissen, dass es so passt. Schade eigentlich - die Bluse finde ich sehr schön. Liebe Grüsse Elke
  7. Hallo zusammen, Habe mir einen Coverstitch gekauft. MAcht Super Spass. Jetzt bin ich auf derSuche nach reinen Coverstitch Projekten. Hab schon viel geggoogelt aber nicht das gefunden was ich suche. Vielleicht hat ja von euch jemand einen Tipp für mich. Ich suche nach Projekten die ich nur mit meiner neuen Coverstitch Maschine (also ganz ohne Nähmaschine und Overlock) nähen kann. Freu mich über jeden Tipp und jeden Link. Liebe Grüße FB
  8. Weil es gerade so schön zum Thema passt Gerade lief mir das kostenlose Schnittmuster Retro Herrenunterhose über den Weg.
  9. Auffällige Detail, gerne große Muster, gewagte Stoffkombinationen oder Color Blocking, so präsentiert sich die Vogue Herbstkollektion 2017. Kleid und Jacke "Very Easy Vogue" V9266 Copyright McCALL's ® Company, NY Daß das nicht automatisch schwierig zu nähen sein muß beweist die Kombination aus Kleid und Jacke V9266. Die ist nämlich "very easy". Wenige Nähte, prägnante Abnäher, nicht mal auf Futter muß man verzichten. (Das war übrigens auch das Lieblingskleid unserer Testerinnen.) Genauso zurückhaltend in der vorgeschlagenen Farbgebung ist V1556 von Rachel Comey. Hier wird aber an aufwendigen Schnittdetails nicht gespart. Abnäher, Pattentasche, Falten... und der Gürtel mit Miedereffekt, der die Taille in den Blickpunkt rückt. Der Saum steht beim Kleid V9268 von Kathryn Brenne im Vordergrund. Eigentlich ganz simpel und durch den schlichten Jersey wird so ein bißchen Drama absolut alltagstauglich. Zandra Rhodes Jacke V1561 Copyright McCALL's ® Company, NY Ebenfalls schwingend mit viel Saumweite präsentiert sich die Jacke V1561 von Zandra Rhodes. Doch hier wird zusätzlich noch ein auffällig gemusterter Stoff eingesetzt. Wer auffällige Stoffe nur dosiert einsetzen will, sollte sich Kleid V1559 von Guy Roche ansehen. Hier könnte man auch einen besonderen Stoffrest zum Einsatz bringen. Auf den zweiten Blick fällt dann noch auf, daß das Kleid eigentlich eine Jeansjacke mit Rockteil ist. Und dafür enorm elegant ausfällt. Dosierter Einsatz auffälliger Applikationen auch beim Oversized Hemd V9271 von Júlio Cèsar. Beim Kleid V1553 von Koos van den Akker laufen die applizierten Borten hingegen einmal rundum. ein weites Hängerchen mit Borten am Saum und am Oberkörper schreit ja eigentlich "Kinderkleid". Tut es hier aber nicht im Geringsten. Das nennt man dann wohl gelungenes Design. Wer lieber nur einen auffälligen Stoff präsentieren möchte kann das mit Kleid V1558 von Rachel Comey tun. Wieder steht die Taille im Fokus, diesmal durch geschicktes Falten des Stoffes. Doch gemusterte Stoffe kann man auch weniger aufwendig verarbeiten, die die Tunika V9272 mit seitlichen Godets von Marcy Tilton zeigt. Ganz wilden Mustermix schlägt Vogue für die "Wardrobe" V9275 vor. Hose, Jacke, Shirt bieten reichlich davon. Vorteil ist natürlich, daß man die Einzelteile auch mit einfarbigen Teilen kombinieren kann. Nachgenäht: Jacke V1563 Rachel Comey Jacke V1563 Copyright McCALL's ® Company, NY Im Mix gemustert-uni zeigt Vogue auch die Jacke V1563 von Rachel Comey, für die sich unsere Testerin kikekatze entschieden hat. Dabei hat die schon so viele Schnittdetails, dass es gar keines auffälligen Stoffes mehr bedürfte. Angefangen bei der oversized Form mit den sehr tief gezogenen Revers, über die gepaspelten Leistentaschen mit den applizierten Lederecken bis zu den Klappentaschen. Und reichlich Teilungsnähte, um die unterschiedlichen Stoffe zur Geltung zu bringen. Erhältlich ist das Modell in den Größe 32-48 bzw. 6-22. Unsere Testerin hat sich Größe 18/44 gewünscht. Und lag mir der auch richtig, denn der Mantel soll groß sein: "...wobei der Mantel wirklich sehr locker sitzt und „oversized“ ist. Aber um mich im Winter darin einzukuscheln, mag ich genau das." Was zur Überlegung führte, daß man vielleicht auch eine Nummer kleiner nehmen könnte, wenn es nicht ganz so üppig sein soll. Jacke V1563 Copyright McCALL's ® Company, NY Die klassischen Details gehören auch zu den Dingen, die unserer Testerin besonders gefielen, aber auch praktisch ist der Schnitt: "Der Mix aus elegant und lässig – erinnert vom Schnitt an einen Longblazer, jedoch lockerer geschnitten und durch die zwei verschiedenen Farben angenehm auffällig. Besonders gut gelungen finde ich, dass es einen Bündchenabschluss am Ärmel gib, damit keine Kälte in den Arm ziehen kann." Erkennbar hat sich kikekatze für einen Materialmix entschieden: "Ich bin in ein Stoffgeschäft gegangen und habe mich erst mal ziellos umgesehen – und dann hat der „Kontraststoff“ mich förmlich angesprungen. Zu dem bunten Soff kam dann nur ein Uni in Frage, und schwarz passte am besten. (...) Der schwarze Stoff ist ein Walkstoff. Der Bunte ist eine Art Walk, aber auf einen dünnen Untergrund aufgebracht." Auch wenn die Empfehlungen nicht durchweg klar für sie waren: "...mittelschwere Wollstoffe, Denim und Tapestry, was ich mit Teppich / Gobelin übersetzt fand. Da konnte ich mir allerdings nicht wirklich etwas drunter vorstellen." Mit den Schnittmusterbögen hat sie sorgfältig gearbeitet und vielleicht ist da auch ein guter Tipp für den einen oder anderen von uns dabei: "Das Material erinnert stark an dünnes Backpapier. Ich habe die Bögen erst mal alle gebügelt, um die Linien ordentlich abnehmen zu können. Gut hat mir gefallen, dass alle Schnittteile nebeneinander aufgedruckt sind, so kann man besser abnehmen, ohne dass zu viele übereinander liegende Teile verwirren. Allerdings benötigt man dadurch viele Schnittbögen, die alle gebügelt werden wollen. Während des Nähens bleiben die Bögen immer aufgefaltet bei mir in der Nähe, damit ich mich vergewissern kann, alle Markierungen (richtig) abgepaust zu haben oder vergessene Markierungen nachsehen kann." Die Anleitung hatte die eine oder andere (Übersetzungs)Tücke: "Die Anleitung ist logisch aufgebaut und durchaus nachvollziehbar – zumindest die Nähanleitung selber. Der Teil zum Vorbereiten war nicht immer verständlich. Beim ersten Lesen war ich froh, dass eine englische Anleitung dabei lag. Ich hatte die Sorge, dass alles in einem sehr kreativen Deutsch sein könnte. Hier ein Auszug: Die Schnitt – Teile 1 und 11 ukönnen sich außer dem Salband ausstrecken, piecing verlangend. Zum Stück, Nadel – Muster – Gewebe auf das Verbinden, Hieb – Muster 1,5 cm in vom Salband. (Auflösung: Sollte die Einlage nicht passen, kann man die Schnittteile zerschneiden, um sie dann beim Aufbügeln wieder zusammen zu bringen). Die Nähanleitung war dann so weit ok, an ein paar Typofehler habe ich mich gewöhnt. (rechts auFÜRechts)." Auch bei den Verarbeitungsschritten gab es kleine Stolperfallen: "E war alles gut nachvollziehbar. Ich hätte mir nur gewünscht, dass ein Aufhänger erwähnt wird (so habe ich ihn vergessen). Außerdem ist das Umschlagen und Umbügeln des Saum nicht erwähnt worden. Ganz am Ende ist er plötzlich umgeschlagen, so dass das Futter darauf befestigt werden kann." Wie man dem Photo entnehmen kann, hat sie das aber nicht aufgehalten. Sie ist auch nur wenig abgewichen. Einmal bei der Einlagenverarbeitung, das fiel schon beim Einkauf auf: "Mich hat nur gewundert, wie viel mit Vlieseline verstärkt werden soll bzw. die Angabe, wie viel ich davon kaufen sollte. Ich habe dann im Stoffgeschäft die Verpackung geöffnet und nachgesehen, welche Teile alle verstärkt werden sollten. Da ich befürchtete, dass der Mantel dann zu steif wird, habe ich darauf verzichte, das komplette Vorderteil zu bekleben." Kuschelige Jacke V1563 Bild: Jakobs Und zum anderen bei den Paspeltaschen. (Wie gut, daß das Forum hier weiter hilft.) "Ich habe mich mit der Beschreibung der Paspeltaschen sehr schwer getan. Deswegen habe ich sie so genäht, wie Karin es im Forum vorgestellt hat. (Sind aber trotzdem nicht besonders schön geworden, da viele dicke Stofflagen aufeinander treffen.) Ich werde dies entweder im Nähkurs korrigieren oder durch Reißverschlüsse ersetzen." Im Ganzen fiel die Jacke aber aus, wie nach der Abbildung zu erwarten gewesen war und daher soll es auch eine zweite Auflage geben: "Ja, definitiv! Es wird ein schöner, warmer Wintermantel." Daher überrascht die Empfehlung nicht: "Der Schnitt ist für alle empfehlenswert, die einen schick/legeren Wintermantel haben möchten. Ich denke, dass er für alle Figuren passt und ein paar Pfunde zu viel gnädig verhüllen kann. Bei einem dünneren Stoff kann man ihn bestimmt 3 Jahreszeiten lang tragen." Und ein positives Fazit: "Ich habe – wie üblich – länger genäht, als zunächst gedacht. (...) Der Schnitt ist schön, sportlich UND schick, außerdem bequem. Je nach Stoffwahl kann man einen warmen Wintermantel oder eine Übergangsjacke schaffen, an der man lange Freude haben wird, da der Schnitt selber eher klassisch ist. Es sähe bestimmt auch gut aus, die komplette Jacke aus einer Farbe zu nähen, wenn es weniger auffällig sein soll oder muss." Wir danken der Firma Cremer KG aus Euskirchen (Generalvertrieb für McCall's (Butterick, McCall's, Vogue) in Deutschland), für den zur Verfügung gestellten Schnitt.
  10. Suche einen Schnitt für ein Clown Kleid in einer normalen Damengröße. Soll wie ein Hängerchen mit Trägern sein und oben eine Passe haben von der Bahnen mit verschieden gemusterten Stoff abgehen. Hmm kann man das so verstehen ? Man kann sie prima im Internet kaufen aber einen Schnitt habe ich leider nicht gefunden. Zum selber machen (Schnitt) bin ich nicht erfahren genug :-(
  11. Vogue sind die ersten der Amis, die jetzt ihre Winterschnitte vorstellen. Ich finde, es sind ein paar interessante Schnitte dabei: klick
  12. Hallo an alle Dessous-Näherinnen, bei Sewy gibt es einen neuen Schnitt, einen für einen Sport-BH. Gleichzeitig gibt es auch Kreativ-Pakete dazu. Ich habe mir bereits ein Paket ausgesucht, in blau. Ich hatte noch nie einen Sport-BH in blau! Liebe Grüße Stopfwolle
  13. Jede Menge Hinguckerkleider springen bei der Vogue Sommerkollektion 2017 ins Auge. Und sie glänzen mit so unterschiedlichen Details, daß für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. Designer Kleid Rebecca Vallance V1545 Copyright McCALL's ® Company, NY Da ich ja bekennender Kleiderfan bin, fällt es mir diesmal wirklich schwer, mich zu entscheiden, was mir am besten gefällt. Ganz heiß ist auf jeden Fall das Rebecca Vallance Modell V1545. Ausschnitt vorne, raffinierter Rückenausschnitt... Nicht unbedingt alltagstauglich, aber egal ob im Theater, dem Restaurant oder auf der Strandpromenade, die Aufmerksamkeit ist garantiert. Ein wenig schlichter, dafür mit sehr edler Ausschnittverzierung glänzt V1542 von Patricia Jeanne Keay. (Ein Detail, das man auch an ein beliebiges Etuikleid "anbauen" könnte, auch wenn die eigene Größe nicht angeboten wird. ) Vorne schlicht und hochgeschlossen, aber mit schmuckem Rückenausschnitt mit Schärpe beeindruckt das Tom and Linda Platt Kleid V1544. Körperumspielend, aber weniger eng schmeichelt es zudem. Lässig weit mit Ballonrock und einer Art Military Front zieht Guy Laroche Modell V1548 die Blicke auf sich. "Very Easy" Kleid V9252 Copyright McCALL's ® Company, NY Aber natürlich muß es nicht unbedingt ein kompliziertes Designerkleid sein. V9252 ist sowohl "very easy" als auch "Custom Fit" (also mit unterschiedlichen Cup Größen) und bietet neben einem eckig wirkenden Oberteil einen weiten Rock in aktueller Vokuhila Optik. Wer mehr Dramatik am Rock mag, ist dann doch wieder bei den Designermodellen... Zandra Rhodes Modell V1547 bietet einen Zipfelsaum am Chiffon-Überrock. Für passionierte Hosenträgerinnen bietet sich dann die Kombination aus avantgardistischem Oberteil und weiter Hose V1550 von Paco Peralta an. (Ein spanischer Designer, übrigens, dessen Blog ich lange verfolgt habe. Bis er offensichtlich keine Zeit mehr dafür hatte. ) Wem die Hose nicht weit genug sein kann, der wirft einen Blick auf V9259. Wieder ein "Very Easy" Modell, ein Overall mit geknotetem Oberteil und einer Hose, die mit jedem weiten Rock mithalten kann. Marcy Tilton hat mir V9254 ein Kleid mit leicht avantgardistischer Silhouette am Start, das aber dennoch alltagstauglich bleibt. Trotzdem bietet die etwas asymmetrische Frontpartie was fürs Auge. Trotz des Fokus auf Kleidung für heiße Tage hat man bei der Kollektion nicht ganz vergessen, daß es zumindest in unseren Breiten im Sommer auch kühle Tage geben kann. Sandra Betzina zeigt bei Jacke V1945, das auch eine sportliche Übergangsjacke nicht wie aus dem Sportgeschäft aussehen muß. Die betonte Rundpasse und die Ärmelform sorgen hier für den Guck-Effekt. Wer ab und zu für Herrn näht sollte diesmal auch wieder schauen, Jacket V9262 von Ron Collings ist mit den Ärmelpatches und weiteren Karodetails sicher kein Basis-Teil für jedermann, aber wer es etwas weniger modisch haben will, kann das sicher auch ohne Probleme weglassen. "Very Easy" Kombination Modell V9257 Copyright McCALL's ® Company, NY Nachgenäht: Kombination V9257 Unsere Testerin valiana dachte spontan in ihren Urlaub, als sie die Kollektion sah und suchte sich die Kombination V9257 aus extra weiter Bundfaltenhose und einer schulterfreien Bluse mit großer Rüsche aus. Romantisch-sportlich, sozusagen. Ebenfalls urlaubsfreundlich dürfte die Anfertigung sein, denn diese extrem modische Kombination ist tatsächlich ein "Very Easy" Schnitt und sollte daher auch noch rechtzeitig fertig werden. Eine oder mehrere auffällige und breite Rüschen sind diesen Sommer ja ein absolutes "Must" (kann ich auch mit Blick auf die Pariser Passanten in diesem Sommer sagen) und genau diese modische Form hat unsere Testerin auch bewogen, sich für den Schnitt zu bewerben. "Das Top entspricht der aktuellen Mode und ist super schnell genäht. Die Hose dauert etwas länger und fällt je nach Wahl des Stoffes sicher immer anders." (Außerdem ergibt sich ein Warnhinweis: Nicht geeignet von Müttern mit Kleinkindern. Will frau nicht ungewollt im Freien stehen, kann sie entweder das Top oder das Kind tragen. ) Kombination Modell V9257 Copyright McCALL's ® Company, NY Erhältlich ist der Schnitt in den Größen 32-50 (bzw. XS-XXL im Original). Unsere Testerin hat sich das Äquivalent der Größe 8 gewünscht. Laut Maßtabelle hätte sie eine Größe M nehmen sollen, hat sich nach den Maßen des fertigen Teils dann aber für eine Größe S entschieden. Vogue Schnitte sind valiana vertraut, dank Fremdsprachenkenntnis fand sie auch schon auf der Verpackung alle nötigen Informationen. "Alle Angaben zu Material und Zubehör befinden sich sowohl auf Englisch als auch auf Französisch an der Verpackung. Wenn Frau einer dieser Sprachen mächtig ist, findet sie alles, was sie braucht." Auch das dünne Schnittpapier mag sie. "Der Schnittmusterbogen ist typisch Vogue, dünn, braun und ein bisschen flatternd. Ich mag ihn. Die Farben sind gut erkennbar, natürlich knittert er schnell, ist aber genauso schnell auch gebügelt." Die Stoffwahl fiel leicht, auch wenn die Stoffbezeichnungen nicht übersetzt sind. "Ich fand es einfach, da ich schon bei der Bewerbung um den Schnitt genau wusste, welche Stoffe ich dafür nehmen würde. (...) Einen leichten Baumwollstoff für die Bluse und ein etwas festeres Baumwoll-Polyester Mischgewebe für die Hose." Am Schnitt mußte unsere Testerin nichts ändern, nur in der Verarbeitung der Hose ist sie ein wenig abgewichen: ""ch habe die einzelnen Schnittteile der Hose vor der Verarbeitung versäubert. Dies mache ich bei Hosen grundsätzlich, weil ich dann keine ausfransenden Stoffteile habe, wenn ich Änderungen vornehmen muss. Beim nächsten Mal würde ich noch einen Untertritt an den Reißverschluss machen, der ist in diesem Schnitt nicht vorgesehen gewesen. Auch die Einlage für den Bund habe ich weg gelassen, weil es bei dem Stoff nicht notwendig war." Bereit für den Urlaub in V9257 Bild: Hornkamp Generell werden die Verarbeitungsschritte aber als angemessen bewertet und trotz einiger kleiner Fehler in der Übersetzung war die Anleitung unproblematisch. "Die Anleitung ist manchmal fehlerhaft übersetzt, es scheinen Buchstaben per „Ersetzen“ ausgetauscht worden zu sein, was zu merkwürdigen Wörtern führt. Durch die Bilder ist dies aber nicht allzu dramatisch. Die Anleitungen zu den Einzelschnitten sind ein Traum, im Vergleich zu Schnitten aus den meisten bekannten regelmäßig erscheinenden Heften." Unsere Testerin ist also glücklich mit ihrer Kombination, die sie quasi abflugbereit hat ablichten lassen. (Und die auch kein Einzelstück bleiben soll.) Daher eine klare Empfehlung für den Schnitt, der sich offensichtlich auch gut eigenen sollte, wenn man das erste Mal eine "richtige" Hose nähen möchte. "Den Schnitt kann ich auch Anfängerinnen empfehlen, weil die Anleitung wirklich gut ist und selbst der Hosenreißverschluss keine Kopfschmerzen bereitet, sicher auch wegen dem fehlenden Untertritt." Nicht überraschend an dieser Stelle dann das rundum positive Fazit: "Es war mal wieder ein Vergnügen den Schnitt zu testen und festzustellen, wie durchdacht und genau alle Schnitte von Vogue auf den Markt gebracht werden. Die vielen Passzeichen sind eine großartige Hilfe und die bebilderten Anleitungen helfen auch dann, wenn das geschriebene Wort nicht sofort verstanden wurde." Wir danken der Firma Cremer KG aus Euskirchen (Generalvertrieb für McCall's (Butterick, McCall's, Vogue) in Deutschland), für den zur Verfügung gestellten Schnitt.
  14. Elegant geht es bei Vogue ja eigentlich immer zu, aber in der Vogue Frühlingskollektion 2017 kommen zum Beispiel auch viele "Gucklöcher" dazu. Designer Kleid Lialia V1531 Copyright McCALL's ® Company, NY Mein persönlicher absoluter Favorit ist der Designerschnitt vom Label Lialia V1531. Vorne schlichte und schmale Eleganz, hinten ein sexy Rückenausschnitt. Und daß man den Kragen auch als Kapuze über den Kopf legen kann, läßt mein Drama-Queen Herz höher schlagen. (Leider scheitert es an Zeit, Anlass und falsche Größe... die passenden Schuhe dazu hätte ich sogar. ) Ach ja, BH passt das wohl auch keiner mehr drunter... Etwas BH-freundlicher könnte V1537 sein. Bei dem Kay Unger Modell mit tiefen V-Ausschnitt hinten gibt es noch ein paar Querverbindungen. Ein ganz schlichtes V hinten und vorne gibt es bei V1536 von Tony und Linda Platt. Die Silhouette der Jacke bringt hier den besonderen Touch zum schlichten Kleid. Aber natürlich muß es nicht der Rücken sein, der frei liegt, auch die offenen Schultern ("cold shoulder" genannt... in den 1980ern gab es das schon mal, da ging es aber noch ohne den englischen Begriff ) bleiben im Trend. Mit Modell V9238 sogar als "Very easy Vogue", also auch für Anfänger oder Näherinnen, die gerne schnelle Ergebnisse sehen wollen geeignet. Anwändig hingegen die Abendkleider. Die winterliche Ballsaison ist zwar vorbei, aber es kommen ja noch die Schulabschlussbälle, die sich inzwischen vielerorts vom amerikanischen "Prom" inspirieren lassen. Selbstredend mit freiem Rücken, wie bei Badgley Mischka V1534. Bellville Sassoon V1533 kommt gleich ganz schulterfrei und wird von Miederstäben gehalten. Die Raffungen, Faltungen und Schleifendetails im Vorderteil garantieren einen dramatischen Auftritt. "Very Easy" Overall V9245 Copyright McCALL's ® Company, NY Ganz gegensätzlich aber nicht weniger dramatisch der Trend zu "viel Stoff", etwa beim Overall V9245, ebenfalls ein "Very Easy Vogue" Modell. Den großen Auftritt mit fülligen Ärmelvarianten verspricht V9239. Als "Easy Vogue Options" sollte es nicht allzu anspruchsvoll zu nähen sein und ermöglicht es, aus unterschiedlichen Ärmel- und Rockvarianten das eigene Traummodell zusammen zu stellen. Dank Wiener Nähte sollte es sich aber dennoch gut an jede Figur anpassen lassen und das kleine Schulterpassenstück ist ein weiteres interessantes Detail. Natürlich kann man diese Trends auch aufgreifen, wenn man lieber Hosen als Röcke trägt. Nämlich im Oberteil V9242: frei liegende Schultern, viel Saumweite und eine Rüsche an der Oberkante... damit wird man sicher nicht übersehen. Natürlich gibt es auch Designerschnitte mit viel Volumen. V9241 von Kathry Brenne zieht die Blicke mit einem dramatischen Kragen an. Wem das nicht reicht, der legt mit der Saumweite noch mal eins drauf. Ganz anders auffällig V9240. Hier lenken die Teilungsnähte den Blick auf die Taille. Und bei entsprechender Stoffwahl zaubern sie eine. Auffallen auf den zweiten Blick dann bei dem Sandra Betzina Modell V1540: Egal ob Jacke oder Weste, am Oberkörper ist sie zwar lässig geschnitten, aber fällt doch körpernah. Erst zum Saum hin schwingts aus. Marcy Tilton Jacke Modell V9244 Copyright McCALL's ® Company, NY Nachgenäht: Jacke V9244 Für eine Jacke hat sich auch unsere Testerin Dunkelmunkel entschieden. Marcy Tilton Modell V9244 ist vorne eher schlicht gehalten, mit schrägen Tascheneingriffen. Hinten fällt nicht nur die Kapuze ins Auge, sondern auch ein zipfelig geschnittenes Schößchen mit kleinem Riegel. Die besondere Raffinesse, mit der der Tascheineingriff in die Schößchennaht über geht, fiel unserer Testerin übrigens auch erst beim Nähen auf. Den Bildern kann man das tatsächlich nicht deutlich entnehmen.... Trotzdem war es die Raffinesse des Schnittes gewesen, die gleich gefallen hatte. Gewünscht hatte sich Dunkelmunkel gemäß der Größentabelle Größe 14 und ist damit auch gut gefahren: "Größentabelle auf dem Anleitungsbogen. Keine weitere Hilfestellung, ist auch nicht nötig, passformunsensibles Modell (alle vier Figursymbole sind angegeben)" Trotzdem gab es eine kleine Anpassung an die eigene Figur: "Kleine FBA, seitl. Vorderteil zwei cm erweitert wg. Cup D" Jacke Modell V9244 Copyright McCALL's ® Company, NY Etwas mehr Rätsel gaben die Stoffempfehlungen auf und das nicht nur, weil die nicht auf Deutsch verfügbar sind: "Rätselhaft: Es werden Stoffe „mittlerer Dehnbarkeit (35 % in der Breite)“ empfohlen. Auf dem Umschlag ist eine Skala abgebildet, 10 cm Stoff soll sich auf 13,5 cm dehnen… nur, warum? Die Jacke sitzt nicht körpernah und ist an keiner Stelle eng." Also geht im Grunde jeder Nicht-Webstoff, hat sie herausgefunden: "Stoff mit der empfohlenen Dehnbarkeit habe ich allerdings keinen gefunden, braucht’s aber auch nicht. (...) Probemodell: Gut abgelagerter Nicki, kaum elastisch. Dann Sommersweat reine BW, wenig elastisch. Strickstoff fürs nächste Modell trocknet gerade." Keine Probleme gab es mit dem Schnittmusterbogen und auch die Anleitungsschritte wurden als angemessen empfunden. Trotzdem hat sich Dunkelmunkel die Freiheit genommen, an einigen Stellen abzuweichen: "Ärmel offen eingesetzt, Ärmel- und Seitennaht zusammen geschlossen. Finde ich einfacher." Was sich an den Ärmeln als sehr vorteilhaft erwies: "Ärmel werden 2,5 cm eingeschlagen, Streifen gegengenäht, mit Saumstich angenäht; habe ich aufgetrennt und den Jerseystreifen wie einen falschen Saum mit der Maschine genäht. Beim Tragen hat sich herausgestellt, dass ich die Ärmel gerne 2 cm länger hätte, gut, dass die Länge drin war." V9244 Bild: Saalmüller Im Summe aber eine gute Anleitung: "Anleitung gut, sinnvoll aufgebaut, wenn auch mit kleinen Schwächen in der Übersetzung." Die zeigte, daß auch erfahrene Näherinnen noch was dazu lernen können: " Interessant: Versäuberung mit Zickzack oder Overlock wird nur optional erwähnt, eine zweite Naht auf der NZG und knappkantig daneben abschneiden steht an erster Stelle. Habe ich bei dem Sweat so gemacht, Nicki musste ich mit der Overlock bändigen. Halsausschnitt, Vorderkante und Kapuze werden mit einem Jerseystreifen wie mit Schrägband versäubert. Geht schnell, ist sauber und dekorativ – das werde ich für andere Projekte übernehmen. (Gut, wenn man einen Schrägbandformer hat!)" Nur wenige kleine Rätsel blieben übrig: " Auf der Verpackung wird ein Rest Einlage erwähnt, wohl gedacht für den Rückenriegel. In der Anleitung wird die Einlage nicht erwähnt, ich habe auch darauf verzichtet. Sonderbar: Unterscheidung in Modelle A und B. Unterschied? Ziersteppung, andere Knöpfe. Für Knopflöcher und Knöpfe gibt es eine Schablone für A und für B." Da das Jäckchen in Design und Umsetzung überzeugen konnte, gibt es auch eine klare Empfehlung: "Uneingeschränkte Empfehlung. Leichtes Jäckchen für jeden." Und nicht überraschend ein knackig positives Fazit: "Charmantes Jäckchen, schnell genäht, gut zu tragen, sieht cool aus. " Seitenansicht und Rückenansicht Bild: Saalmüller Wir danken der Firma Cremer KG aus Euskirchen (Generalvertrieb für McCall's (Butterick, McCall's, Vogue) in Deutschland), für den zur Verfügung gestellten Schnitt.
  15. 380 downloads

    Ein ganz schlichtes Shirt, leicht tailliert, Konstruktion nach W. Aldrich Metric Pattern Cutting. Das erste Bild zeigt ein Designbeispiel in Größe 128 Dazu die Übersicht Schnittbogen, Langarm Variante mit Markierung für kurze Ärmel, oder nur kurzärmelig Schnitt mit langen Ärmeln und der gleiche Schnitt nur mit kurzem Ärmeln, spart Papier beim drucken
  16. Wie meist zur winterlichen Festsaison wartet die Vogue Winterkollektion 2016 wieder mit eleganten und ausgefallenen Stücken auf. Designer Overall Rebecca Vallance V1524 Copyright McCALL's ® Company, NY Der rückenfreie Rebecca Vallance Overall V1524 ist da ein sehr schmuckes Beispiel. Aufmerksamkeit ist damit garantiert. Und durch die hochgeschlossene Front ist er unglaublich sexy und bleibt gleichzeitig stilvoll und elegant. Praktischerweise kommt er zusätzlich als "Custom Fit", also mit Varianten für vier verschieden Körbchengrößen. Klassisch aber genauso aufregend das hochgeschlitzte Abendkleid mit Raffungen V1520 von Badgley Mischka. Wer es lieber kurz mag, für den bietet sich das Minikleid V1518 mit den historisch anmutenden Keulenärmeln von Zandra Rhodes an. Damit kann man dann auch Overknees perfekt in Szene setzen. Oder eine schmale Hose drunter tragen, wenn man nicht gerne so viel Bein zeigt. Claire Shaeffer's Custom Couture Kleid V9223 Copyright McCALL's ® Company, NY Kleid V9223 aus der Claire Shaeffer Collection verspricht dann nicht nur ein klassisch-elegantes Etuikleid mit einem Hingucker-Detail vorne, sondern auch wie üblich eine Anleitung, die einem einige aufwendige Couture Techniken nahe bringt. Mit Paco Peralta aus Barcelona bietet Vogue in diesem Winter auch europäisches Design an. Zum Beispiel diese taillenbetonte Kombination aus Rock, Jacke und Bluse V1527. So ganz hat übrigens auch Vogue nicht vergessen, daß im Winter zumindest in unserer Hemisphäre die kalte Jahreszeit ist. Für ein schnelles Nähprojekt sollte sich Mantel V9231 anbieten. Mit den Fransen strahlt er ein wenig von "ich war mal eine Wolldecke" aus, aber zum einen sind Fransen ja diesen Winter nach wie vor unglaublich in, zum anderen machen der schmeichelnde Schalkragen und der unsichtbare Druckknopfverschluss dann doch wieder ein richtiges Kleidungsstück draus. Natürlich gibt es auch einige Oberteile, etwa die lange Tunika V9224 mit Zipfelsaum, die sich als "Very Easy Very Vogue" explizit an Anfänger wendet. (Und vermutlich auch an solche, die lieber etwas schneller zum Ergebnis kommen wollen.) Eine schöne hochgeschlossene Lösung für die Frierhippen unter uns gibt es mit der Bluse V9227. Die kurze schräge Knopfleiste erzeugt beinahe eine Art Wickeloptik (zumindest in der einseitigen Variante), es klafft aber nichts und es kann keinen Durchzug geben. Zudem ein perfekter Platz, um schöne Knöpfe zur Schau zu stellen. Und wer nach den anstrengenden Feiertagen erst mal entspannt unterwegs sein will... die Gummibundhose V9228 von Marcy Tilton bleibt dank gemusterter Stoffe dann auch jenseits des Sofas tauglich. Und natürlich ebenfalls im Trend. Koos Van Den Akker Top Modell V1521 Copyright McCALL's ® Company, NY Nachgenäht: Top V1521 Keine Angst vor Teilungsnähte hat unsere Testerin Dunkelmunkel. Denn die hat sich das Oberteil von Koos van den Akker V1521 ausgesucht und das hat reichlich davon. Bietet sich dafür natürlich auch zum Stoffmix an. Eher edel, wie von Vogue vorgeschlagen, ganz bunt gemustert geht es aber sicherlich auch. Oder vielleicht Uni mit unterschiedlichen Strukturen? Schlicht und einfarbig, mit abgesteppten Teilungsnähten? Und die Fransen... behalten oder weglassen? Möglichkeiten bietet der Schnitt jedenfalls reichlich. Erhältlich ist er in den Größen 32-48 (bzw. 6-22), womit er ebenfalls viele Möglichkeiten bietet. Unsere Testerin hat sich Größe 14 gewünscht, mit der Option, die Hüfte auf Größe 16 zu erweitern. Top Modell V1521 Copyright McCALL's ® Company, NY Damit lag sie dann aber überraschend falsch: "Nach Maßtabelle hätte ich 14, HU 16. Angabe der Fertigmaße versprachen reichlich Bequemlichkeitszugabe, habe 14 rauskopiert. (...) Das Probemodell war VIEL zu groß. Ich habe 8 cm Umfang und 3 cm Länge herausgenommen und die Ärmel um drei cm gekürzt. Ärgerlich: Das Model, an dem das Teil fotografiert wurde, muss sehr groß sein. Am Model sind die Ärmel zu kurz (und der Sitz ist ganz allgemein bescheiden); an mir (1,68 m) waren die Ärmel deutlich zu lang." Herausfordernd auch die Stoffwahl, weniger technisch, auch wenn Angaben auf Deutsch vermisst wurden. Jedoch so unterschiedliche Materialien zusammenpassend zu finden (und dann noch ohne einen Kredit aufnehmen zu müssen) war nicht einfach: "Zwei Jerseystoffe und drei Chiffon oder Crêpe de Chine, kontrastierend aber bitte zueinander passend, nicht ganz einfach." Bei gut gefüllter Restekiste aber lösbar: "Wollte mich nicht in Unkosten stürzen bei insgesamt 5, 1 m ! Stoff + ein paar m Strickgarn. Es waren: Jerseyrest aus dem Fundus, uni-BW-Jersey, Polychiffon und zwei weitere, recht sonderbare, leicht transparente Polystoffe vom Wühltisch, Poly-Garn aus dem 2nd-Hand-Laden. Man kann mühelos 6 Wochen mit dem Zusammensuchen der passenden Komponenten verbringen." (Und aus meiner Sicht im Übrigen sehr gelungen!) Nichts auszusetzen gab es hingegen am Papierschnitt: "Feines stabiles Seidenpapier, blauer Druck, Linien dick und gut zu erkennen, einzelne Bögen in handlicher Größe. Sehr gut." Und auch nur wenig an der Anleitung: "Anleitung ist gut übersetzt. Klar aufgebaut, klare Bilder. Habe nichts vermisst. Ein Fehler ist mir aufgefallen: Einmal soll die NZG in die falsche Richtung, nämlich zu dem Stoff, der aufgeschnitten wird, gebügelt werden. Steht in der engl. Anleitung so drin. Für das Modellfoto ist es aber richtig gemacht worden." V1521 Bild: Pfeil Das Design des Oberteils hatte unsere Testerin von Anfang an in den Bann gezogen: "Simpler Schnitt mit interessanter Verarbeitung: komplett gedoppelt mit transparenten Stoffen, aufgesteppt, aufgeschnitten, dickes Strickgarn aufgenäht; alles Neuland für mich." Die unterschiedlichen Materialien zusammen mit der aufwendigen Größenänderung (die Puzzleteil für Puzzleteil von Hand durchzuführen war, denn Dunkelmunkel liegt auf der Grenze zwischen den Schnitttüten, hat sich für die größere entschieden und hatte dann leider keine Möglichkeit mehr, den Schnitt einfach zwei Größen kleiner zu kopieren) sorgten dann allerdings für etwas überraschend viel Aufwand beim Nähen: "Die ganze Verarbeitung ist SEHR aufwendig und an einigen Stellen habe ich mich gefragt, ob es nicht auch anders ginge. Ja, es geht auch anders, der Aufwand bleibt aber der Gleiche :p" So ist sie an einigen Stellen von der angegebenen Verarbeitung abgewichen: "Anleitung: Einzelteile der zweiten Stofflage zusammensetzen, auf erste Stofflage heften, steppen, aufschneiden. Schwierig, fluddelige Stoffe auf dehnbare Stoffe zu nähen. Versuch: Erst den Stoff aufnähen, der aufgeschnitten wird, dann schneiden, dann weitere Puzzleteile. Erfolg: Keiner. Nix gespart. Aufwand bleibt gleich." - Wir lernen... der Weg zum Designerteil ist letztenendes doch immer etwas steinig. An anderen Stellen ist sie ihren persönlichen Vorlieben gefolgt: "Ansonsten Kleinigkeiten. Ärmel offen eingesetzt (weil ich das bei Jersey immer so mache). Lt. Anleitung wird nichts versäubert, habe teils Overlock genutzt. Statt Schrägstreifen für Einfass maschengerade Streifen geschnitten. " Trotzdem das Oberteil nicht ganz so wurde, wie gewünscht bleibt der Schnitt aber offensichtlich für unsere Testerin spannend. Denn vielleicht gibt es doch mal eine weitere Auflage.. "Der Grundschnitt ist ein ideales Schlafanzugoberteil Den Puzzleschnitt (die zweite Stofflage) möchte ich mal solo ausprobieren. Evtl. aus Webstoffen. Wenn ich Zeit habe." Daher auch durchaus eine Empfehlung, aber nicht so sehr für die "mal eben schnell" Näherin: "Interessantes Übungsstück. Empfehlung für lernwillige Neugierige oder fleißige Bienchen." Immerhin hatte auch Dunkelmunkel daran die eine oder andere neue Technik gelernt. Das Fazit daher: "Bequemes Oberteil mit hübscher Kragenlösung. Einfacher Grundschnitt, raffiniert mit transparenten Stoffen gedoppelt und mit aufgenähtem Strickgarn verziert. Ausführliche Nähanleitung. Gut geeignet, um diese Techniken zu erproben. Sehr viel Näharbeit! Größe entspricht nicht der Maßangabe! Unbedingt Probeteil nähen. Größenanpassung aufwendig." Und wie bei Designerteilen öfter ist die Tauglichkeit im Alltag ein wenig eingeschränkt: "Nachtrag: Nach einem Arbeitstag sind an der Innenseite der Ärmel erste kahle Stellen. Für operativ Tätige: Ab Ellbogen zweite Stofflage besser nicht aufschneiden."" Wir danken der Firma Cremer KG aus Euskirchen (Generalvertrieb für McCall's (Butterick, McCall's, Vogue) in Deutschland), für den zur Verfügung gestellten Schnitt.
  17. Zum Buch hat Marion schon einiges geschrieben. Es enthält viele Bilder und Zeichnungen und gibt einen schönen Überblick über die Entwicklung der Mode in der DDR von den 50ern bis zu den 2000ern. Da werden Erinnerungen wach . Genäht habe ich das Modell 3 aus dem Buch. Das Schnittmuster besteht aus 3 Teilen auf dem Schnittmusterbogen plus Maßangaben für die Träger. Sommerkleid Bild: Isis Wenn ich von den Maßangaben in der Tabelle ausgehe, brauche ich Größe m 82. Vor dem Zuschnitt habe ich zum Glück den Hinweis auf Seite 28 beachtet: „Sie können die einfachen Schnitte leicht Ihrer Größe anpassen. Dabei ist es hilfreich, die zugeschnittenen Papierbogen mit einem Kleid, das Ihnen perfekt passt, abzugleichen.“ Und siehe da, m 82 ist viel zu weit, Größe m 76 völlig ausreichend. Die Nähanleitung ist kurz gehalten, aber bei einem so einfachen Kleid ausreichend. Ich habe einen Vormittag für Zuschnitt und Nähen gebraucht. Als Stoff wird Popeline angegeben, habe ich auch verwendet. Ich finde das fertige Kleid aber doch ein bisschen steif und würde einen weicher fließenden Stoff empfehlen. Auch würde ich im Vorderteil noch 2 senkrechte Abnäher für besseren Sitz einfügen. Die Träger sollen eigentlich nur halb so breit sein wie an meinen genähten Modell. Habe ich aber erst gemerkt, als ich schon fertig war . Alles in allem ein schnell zu nähendes leichtes Sommerkleid.
  18. Nachdem ich meine Zeitschriften und Schnittmustersammlung vergebens durchforstet habe, steht fest, den Schnitt muß ich mir mal wieder selber basteln. Das ist auch an sich nicht so dramatisch, denn ich habe einen passenden Basis Jackenschnitt, den ich verwenden kann. Ich hätte ihn nur gerne etwas weiter (irgendwas zwischen 4 und 8 cm im Ganzen)... An den Schultern soll er aber nicht weiter werden, die Ärmel sollen auch etwa 2cm weiter werden, das Armloch nicht unbedingt... kann aber auch ein bisschen. Wo füge ich die Mehrweite denn sinnvoll ein? (Eine Sattelabtrennung für die Schulter ist möglich, auch sonst bin ich Teilungsnähten gegenüber aufgeschlossen.)
  19. Mit einer gewissen Verspieltheit präsentiert sich die Herbstkollektion 2016 von Butterick. verspieltes Oberteil B6396 Copyright McCALL's ® Company, NY Ein schönes Beispiel dafür ist das Connie Crawford Oberteil B6396. Die asymmetrischen Überwürfe bieten sich natürlich auch zum Muster- und Stoffmix an und bei einem Größenspektrum von XS bis 6XL findet wirklich fast jede ihre Wunschgröße. Viel dezenter und dafür locker einen zweiten und dritten Blick wert sind die Faltendetails bei Bluse B6375. Auch hier lenkt Asymmetrie die Blick auf sich und die einen Falten laufen quer und betonen die Taille mit einem Gürtel, die anderen laufen längs und schmeicheln der Hüfte. Den Schnitt gibt es nicht in ganz so vielen Größen, dafür aber in unterschiedlichen Cup Größen von A bis D. Wer seine romantische Ader lieber klassisch-schlicht ausleben will, dem sei Bluse B6378 ans Herz gelegt. Wahlweise mit breiterer Schluppe oder mit schmalem Bindebändchen dürfte sie auch nähtechnisch keine großen Hürden bieten. Swinger Jacke B6386 Copyright McCALL's ® Company, NY Sehr interessant finde ich auch Jacke B6383, weil sie den gerüschten Kragen mit einer beinahe skulpturalen Form der weiten Swinger Jacke verbindet. Dass die kalte Jahreszeit vor der Tür steht zeigen uns natürlich auch ganz andere Modelle... weich fallend und Kuscheligkeit ausstrahlend ist etwa der Überwurf B6392. Gerade für die Übergangszeit sind solche Teile nicht unpraktisch, weil man sie auch über einen dünnere Jacke oder einen schönen, dicken Handstrickpullover werfen kann und gut geschützt zum Spaziergang aufbrechen. Und wenn die Sonne rauskommt und die Temperaturen binnen Minuten steigen öffnet man den Gürtel und behält eine angenehme Körpertemperatur. (Daß man mit solchen Überwürfen auch schnell und effizient Farbeffekte setzen kann kommt dazu. Da kann man sich auch mal eine nicht so langlebige Modefarbe gönnen.) Fertig kombiniert gibt es eine ähnlich nützliche Weste in der "Lifestyle Wardrobe" B6389. Gleich mit Pulli und Hose zusammen und einem schmeichelnd runden Kragen. Natürlich gibt es noch etliche weitere Jacken und Mäntel. Lässig und für den schnellen Erfolg zum Beispiel der "Fast & Easy" Mantel B6394. Nicht vergessen werden auch die Sportlerinnen. Unter dem Label "Lisette" gibt es Jacke und Jogginghose B6386. Mit Kapuze und einer hübschen Taschenlösung in der Teilungsnaht. Den sportlichen Look in den Alltag tragen kann man mit B6388. Hier gibt es zur bequemen Hose mit tiefen Bundfalten nicht nur Weste und Top, sondern auch ein Kleid mit nach vorne gezogenen Seitennähten und Schalkragen. Natürlich hat Butterick auch dieses Saison die Vintage Modelle nicht vergessen. Das entzückende Spitzenkleid mit tiefer Taille B6399 gehört ja eigentlich zu "Making History" und ist somit ein Kostüm. Aber es spricht ja nichts dagegen, sich das für einen aktuellen festlichen Anlass zu nähen, oder? Wer das Retrokostüm B6379 ins Büro anzieht bekommt sicher nicht weniger Aufmerksamkeit. Dabei ist die Schößchenform der Jacke eigentlich wieder aktuell. Nur Details wie die gerundeten Tascheneingriffe findet man bei aktueller Mode meist nicht. Restrokleid B6374 Copyright McCALL's ® Company, NY Nachgenäht: Kleid B6374 Für das Abenteuer Retro hat sich diesmal auch unsere Testerin Xanda entschieden und sich das Kleid B6374 gewünscht. Neben dem dezenten aber gleichzeitig sehr anziehenden Kragen unterstreicht das Kleid die Weiblichkeit der Trägerin mit den asymmetrischen feinen Falten am Rockansatz. Der Rücken fällt hingegen mit Teilungsnähten figurgünstig glatt. Die Schnittführung hatte auch unsere Testerin angezogen. Die elegante Schnittlinie mit den extravaganten Akzenten am Ausschnitt und am Rock. Den Schnitt gibt es in den Größen 6-22 und unsere Testerin hat sich Größe 20/22 gewünscht. Mit einer klaren Verteilung: 20 für Oben und 22 für die Hüfte. Zeichnung Kleid B6374 Copyright McCALL's ® Company, NY Da sie ihre Figur gut kennt, konnte Xanda das Kleid auch gut anpassen, die Angaben beim Schnitt fand sie hier sehr nützlich: Da ich eine ausgeprägte Birnenform habe, habe ich mich nicht klassisch beim Kleid nur nach der Oberweite gerichtet, sondern direkt auch für den Hüftbereich eine andere Größe mit ausgewählt. In der Nähanleitung ist eine Tabelle mit Massangaben zum Kleid (inkl. Rückenlänge). Dies hat bei der Wahl der Größen ebenfalls geholfen. Die Größen fielen aus, wie nach der Maßtabelle zu erwarten: ...das Kleid hat eine gute, bequeme Passform. An den Armen ist es leider etwas eng; das klassische Problem bei größeren Größen, dass an den Armweiten nicht genug dazu gegeben wird. Was dann wieder zu Änderungen am Schnitt führte, die nicht nur dem Design geschuldet sind: Figurbedingte Änderungen wie der Übergang zw. den beiden Größen; Längenkürzung, da ich nicht so lang bin, wie das Model und etwas Mehrweite am Oberarm. Mir persönlich, war der Ausschnitt zu geschlossen. Ich habe ihn für mich noch etwas "geöffnet". Das dünne Schnittmusterpapier mochte unsere Testerin nicht so sehr, mit der Anleitung ist sie aber zufrieden: Die Anleitung ist wie von Butterick gewohnt, klar, strukturiert und logisch aufgebaut. Der Umschlag führt nur Englisch und Französisch auf, aber es ist auch eine sehr gut übersetzte deutsche Anleitung enhalten. Die Schnittmuster enthalten viele Markierungen und Hilfsangaben. Besonders gut gefallen, haben mir die drei Hilfen Busen-, Taillen-, Hüft- und Bizeps-Schnittpunkt. Anfängern wird damit für Anpassungen eine sehr gute Orientierungshilfe geboten. Bei der Stoffauswahl hat sie ein wenig Zweifel, ob ein Anfänger damit klar kommt, aber der Schnitt ist ja nicht ausgesprochen für Anfänger versprochen. Und Xanda fand natürlich einen passenden Stoff: Ich habe einen sehr leichten, nachtblauen Anzugsstoff aus einem Woll-Baumwoll-Gemisch genommen. Der Stoff hat einen wunderschönen Fall mit einem leichten Stand. Für dieses Modell finde ich einen unifarbenen Stoff am Besten. Kleid Bild: Pinheiro An die Verarbeitung hat sich unsere Testerin auch gehalten, nur bei den Schulterpolstern hat sie sich für einen anderen Weg entschiede, ... bis auf die selbstzunähenden Schulterpolster. Für Hobbyschneider, die Alles einmal ausprobieren möchten ist das bestimmt interessant. Ich persönlich habe nur sehr begrenzte Zeit zum nähen, daher konzentriere ich mich lieber auf eine perfekte/saubere Verarbeitung des Schnittes und verwende gekaufte Schulterpolster. Nicht ganz so begeistert ist sie vom (vermutlich zeitgerechten) fehlenden Futter. Aber es gibt eine Lösung: Das fehlende Futter. Ich mag Kleider aus Webstoff gern mit Futter. Allerdings muss ich sagen, dass dieser Schnitt auch ohne Futter gut fällt. Da ich ein Unterkleid für solche Fälle habe, werde ich das darunter anziehen. Ein paar Designänderungen gibt es auch: Ich habe auf die Knöpfe/Schleife verzichtet. Ich finde Retroschnitte sehr schön und interessant. Es ist aber auch sehr reizvoll diese in die heutige Zeit zu transportieren. Da z.Z. Spitze immer noch ein aktuelles Thema ist, habe ich an den Ärmelsäumen eine sehr edle dunkelblaue Spitze aus meinem Dessousfundus angebracht. Auf dem Foto wirkt die Spitze deutlich heller als der Stoff, in Natura sind sich die Farbtöne deutlich ähnlicher. Nicht überraschend gibt es dann auch eine klare Empfehlung für den Schnitt: Der Schnitt ist auf jeden Fall zu empfehlen. Ich persönlich finde den Schnitt sehr einfach zu nähen. Er erfordert aber ein sehr akkurates arbeiten. Durch die reduzierten Akzente fallen Fehler besonders schnell auf. Auf Grund der langen Nähte und Brustabnäher lassen sich figurbedingte Anpassungen relativ leicht durchführen. Dem gemäß fällt auch das zusammenfassende Urteil gut ab: Dieser Schnitt hat meine Erwartungen voll erfüllt. Die Anleitung ist wie von Butterick gewohnt, sehr ausführlich und exzellent beschrieben. Zahlreiche Hilfspunkte und Markierungen erleichtern gerade Anfängern die Umsetzung. Die deutsche Anleitung ist sehr gut übersetzt. Die extravagante Schnittführung dieses eleganten Kleides ist zauberhaft. Durch den reduzierten aber strategisch sehr gut plazierten Einsatz von Akzenten wie dem Kragen und der gebogenen Linienführung am Rock, ist ein sehr akkurates Arbeiten aber absolute Voraussetzung, damit das Kleid entsprechend wirken kann. Auf den Fotos habe ich z. B. den Eindruck, dass ich an der vorderen Naht noch etwas nachkorrigieren muss. Der Stoff wirft leichte Wellen. Angezogen sah es nicht so aus...mal sehen. Grundsätzlich ist dieses Kleid aber sehr gut nach zunähen. Man muss nur die Wahl treffen zwischen, modisch in die Vergangenheit reisen oder die Vergangenheit in unser Jahrhundert holen Wir danken der Firma Cremer KG aus Euskirchen (Generalvertrieb für McCall's (Butterick, McCall's, Vogue) in Deutschland), für den zur Verfügung gestellten Schnitt.
  20. Auch von Kwik Sew ist die Herbst-Winter Kollektion 2015 seit einiger Zeit in Deutschland verfügbar. (Wie immer auch nett aufbereitet als Lookbook verfügbar.) Fledermausshirt K 4190 Bild: Kwik Sew Wie immer gibt es etliche hübsche Shirts, und besonders das Fledermaus-Shirt K4190 dürfte dem Firnennamen alle Ehre machen. Die Schnittform kommt sicher allen entgegen, die gerne schnell ein Ergebnis haben wollen. Zumal der Schnitt auch nicht allzu passformsensibel ist. Etwas aufwendiger dürften die drei Lagen von Shirt K4187 sein. Dafür hat man viele Möglichkeiten, mit Materialien und Farben zu spielen und kuschlig warm dürfte es auch werden. Also perfekt für den Winter. Wer es lieber figurbetont mag, der wird K4188 lieben. Wahlweise mit Raffungen oder ohne. Shirt Modell K4189 Bild: Kwik Sew Eine interessante Kombination aus figurnah und lässig ist K4189. Das Hüftteil gibt es wahlweise in gerade und etwas ausgestellt als Schößchen mit leicht verspielter Note. Aber Muster und Farben zu mixen ist auch eine Option. Gut gefällt mir die Vielfalt an Jacken und Mänteln. Schon Anfänger dürfen sich an den lässigen Cardigan mit Schalkragen K4192 wagen, denn der gehört zu "Kwik Start - Lern to Sew". Und gleich richtig modische Teile nähen zu dürfen ist doch deutlich motivierender als Kopfkissen und Schürzen. (Wobei... das Sternkissen K0231 hat auch was. Allerdings ist es vielleicht weniger optimal für Anfänger. ) Knapp und kurz dann sozusagen der modische Gegenentwurf K4191. Für schräge Verschlüsse habe ich ja ein Faible und der Schalkragen rahmt das Gesicht schön ein. Auch ein guter Ort, für einen Rest eines besonderen Stoffes vielleicht? Der komplette Gegenentwurf ist Poncho K4193. Aus Fleece kann man sich damit bestimmt auch gemütlich aufs Sofa kuscheln, aus Loden dürfte er weitgehend wetterfest sein. Und mit Fransen modisch. Die Sportlerinnen werden übrigens auch im Winter nicht vergessen, mit Kapuze und Kombination K4194 kann Frau beim Joggen auch dem Herbst trotzen. Wie immer gibt es ein Modell für Herren (mehr leider nicht) und einige Kindersachen. Mützen mit Ohren sieht man ja seit einiger Zeit, aber diese Tatzenhandschuhe... bis zu welcher Größe geht wohl K4202? Mantel Modell 4198 Bild: Kwik Sew Nachgenäht: Mantel K4198 Unsere Testerin Valiana hat sich mit dem Mantel K4198 für ein deutlich eleganteres Modell entschieden. Der Mantel ist auf den ersten Blick klassisch und schlicht, aber der eingesetzte Kragen ist dann einen zweiten Blick wert. Besonders in der leicht drapierten Variante B ist er ein sehr schmuckes Detail. Wie immer gibt es den Schnitt in den Größen XS bis XL in einer Packung und Valiana hat sich für Größe S entschieden. Hier hat sie sich nach der Maßtabelle gerichtet und lag auch (zumal sie inzwischen Erfahrung mit Kwik Sew Schnitten hatte) richtig: Mein aktueller Brustumfang beträgt 85,5 und die Taille misst 67 cm, so dass ich zwischen S (63-66 cm) und M (70-74 cm) gelegen habe. Mit meiner Erfahrung aus dem ersten Schnittmustertest habe ich mich für Größe S entschieden und lag damit genau richtig. Schemazeichnung zu Oberteil 4135 Änderungen am Schnitt gab es dann auch nur sehr wenige: Ich habe die Schultern um 0,5 cm verschmälert. Dies ist inzwischen eine meiner Standartänderungen bei vielen Schnittherstellern. Beim nächsten Mal werde ich auch die Taschenposition ändern. Diese sind für mich etwa 1 – 1,5 cm zu tief. Da unsere Testerin nur 1,64m groß ist, war das eine der wenigen Informationen, die sie gerne schon vor dem Öffnen des Schnittes gehabt hätte: Ohne die Verpackung zu öffnen findet man die Angaben zu den einzelnen Größen, der Rückenlänge beim fertigen Kleidungsstück und den Stoffverbrauch bei 115 cm und 152 cm breiten Stoffen. Sowohl die Materialangabe als auch eine Kurzbeschreibung des Schnitts inkl. Schnittzeichnung ist genauso darauf zu finden. Was schön gewesen wäre ist zu wissen für welche Körpergröße der Schnitt erstellt worden ist, bei 1,64 cm Körpergröße ist das z. B. für die Taschenposition wichtig. Was mir persönlich gefehlt hat war die Angabe zu der Einlage. Hier habe ich, da es mein erster Mantel war im Netz ein wenig recherchieren müssen und habe dann mein Bauchgefühl entscheiden lassen. Nach dem Öffnen der Verpackung hat ihr der Schnittmusterbogen aber gut gefallen: Der Schnittmusterbogen ist auf sehr hellem Papier gedruckt, das Papier hat eine feine griffige Oberfläche und der Druck ist dunkelblau. Alle Schnittmusterlinien sind super erkennbar. Auch die Passzeichen waren eindeutig zuordenbar. Alles in einem perfekt! Allerdings war zu unserem Testzeitpunkt die deutsche Übersetzung auf der Webseite noch nicht verfügbar. Warten wollte Valiana auch nicht, also hat sie sich erfolgreich mit dem englischen Original durchgeschlagen. Dieses Mal habe ich mit einer englischen Anleitung genäht, da die deutsche noch nicht zum download verfügbar war. Bei meinen Englischkenntnissen hat sie sehr gute Dienste geleistet, jedoch sollte die Näherin die englischen Nähgrundbegriffe kennen, um diese auch verstehen zu können. Die Bebilderung ist hilfreich, nur ist sie alleine nicht ausreichend, um die Anleitung zu verstehen. An die Anleitung hat sie sich auch weitgehend gehalten, nur fand sie ihren eigenen Futterstoff sehr fransend und hat sich da für eine nicht vorgesehene Versäuberung entschieden: Bis auf die Verarbeitung der Armausschnitte habe ich mich komplett an die Anleitung gehalten. Ich habe sowohl die Armausschnitte des Obermantels als auch des Futtermantels overlockt. Vor der Verarbeitung habe ich auch alle kritischen Schnittmusterteile (nur Futterteile) overlockt, dies war insbesondere dem Ausfransen des Futtersstoffs zu verdanken. Modell Kwik Sew 4198 (Klick aufs Bild macht's groß.) Bild: Hornkamp Die Stoffempfehlung läßt viele Freiheiten: Ja, als Stoffe wurden Wollstoffe, Baumwollstoffe, gekochte Wolle und Brokate empfohlen, es sollten mittelschwere bis schwere Stoffe sein. Ein mittelschwerer Baumwollstoff mit Elasthan ist es am Ende geworden. So haben wir am Ende eine sehr zufriedene Testerin, die ihren ersten Eindruck vom Schnitt im fertigen Ergebnis bestätigt sieht: Zum einen gefällt mir der Kragen, er ist leicht zu nähen und sieht sehr schön und besonders aus. Auch die Wiener Nähte gefallen mir, diese finde ich bei Mänteln immer schöner und eleganter als Ab-näher. Das geteilte Rückenteil ist perfekt für Frauen mit einem Hohlkreuz, auch wenn meins eher klein ist, so hängt der Mantel nicht ab den Schulterblättern schlaff nach unten, sondern hat eine schöne Form. Nur ein wenig länger als erwartet ist er geworden: Bis auf die Länge eindeutig. Bei den Models auf dem Umschlag ist erkennbar, dass dieser über dem Knie enden soll, bei meiner Größe (1,64cm) endet er unter dem Knie. Und somit wird es zwar nicht schnell eine zweite Version des Mantels geben (Mäntel braucht man ja auch nicht so viele auf einmal), aber eine klare Empfehlung: Ich kann den Schnitt allen empfehlen, die einen zeitlosen und edlen Mantel ohne Abnäher Wir danken der Firma Sew Fashion aus Schweden (Generalvertrieb für Kwik Sew in Europa), für den zur Verfügung gestellten Schnitt.
  21. Hallo, ich stelle mich mal kurz vor, das hatte ich versäumt als ich mich von einem guten Jahr hier angemeldet hab. Ich bin 49 Jahre und Nähe seit dem ich als jugendlicher die Hosen meines Vaters an meine Figur anpassen musste ;-). Damals auf einer Pfaff meiner Mutter. Als ich dann meine erste Nähmaschine bekam war ich auf der Suche nach der Anleitung. Dadurch bin ich hier gelandet. Neues hab ich nur sehr selten genäht und dann auch nur einfache Sachen. ich musste mehr anpassen, umnähen, kürzen und reparieren. Im laufe der zeit hat mich die Mechanik, die unterschiedliche technische Umsetzung in den verschiedenen Maschine fasziniert. Inzwischen habe ich eine Sammlung von 12 funktionierenden Maschinen zusammengetragen oder defekte repariert. Aber es waren meist nur Kleinigkeiten dran. Jetzt ist meine Tochter soweit das sie auch spaß am nähen hat und immerzu schnitte sucht. Auch mein Sohn hat Interesse bekundet Nähen zu wollen. Er ist aber absolut unbeleckt und will Cosplay-Kostüme machen. Da ich kaum praktische Erfahrungen mit verschiedenen Stoffen, und Nähtechniken habe kann ich die Maschinen auch nur für meinen eingeschränkten zweck beurteilen. Naja, und eben was sie für mich vom Innenleben her für einen qualitativen Eindruck machen. vielleicht finde ich zeit und schaue hier häufiger rein und erfahre mehr über meine Maschinen im einzelnen. bis bald
  22. Elegant mit aufwendigen und ausgefallenen Details, so fällt mir die Vogue Herbstkollektion 2016 ins Auge. Designer Zweiteiler Tom and Linda Platt Modell V1516 Copyright McCALL's ® Company, NY Da sich Vogue gerne mit Designerschnitten schmückt, ist das natürlich nicht so überraschend. Ein schönes Beispiel ist dann auch der Zweiteiler V1516 von Tom and Linda Platt. Das Oberteil bietet durch die vielen Lagen dem Auge Abwechslung, durch die gerade Form bleibt es aber gradlinig und sachlich und gar nicht rüschig. Dazu gibt es wahlweise Hose oder Rock. Und wem das zu viel ist.... ein Schnitt für ein schlichteres Oberteil mit gemäßigten Fledermausärmeln ist auch dabei. Mit eleganten Schlitzen in den Ärmeln. Wer es etwas verspielter mag, dem gefällt dann sicher Kleid V1513, das durch die schlichte, klassische Grundform den Volant über Ausschnitt und Schulter effektvoll in Szene setzt. Wer sich selber gerne in Szene setzt und den großen Auftritt liebt, der wirft einen Blick auf Kleid V1514 von Bellville Sassoon. Echter Wow Faktor. Um die Figur drunter muß man sich gar nicht so viele Sorgen machen, das Kleid kommt mit einem Unterbau mit Stäbchen. (Was dankenswerterweise sogar eines der Bilder zeigt.) Kleid V9200 Copyright McCALL's ® Company, NY Wer sich an so schwierige Modelle noch nicht heranwagt, der kann sein Nähglück ja erst mal mit Kleid V9200 versuchen. Von der Basis her ein Etuikleid ist es als "Easy" klassifiziert , hebt sich aber durch den Überwurf im Vorderteil dann doch aus der Masse heraus. Natürlich kommt man auch ohne Kleider durch den Herbst. zum Beispiel mit dem Top V9205, das als "Very Easy" klassifiziert ist, durch die nach außen gewendeten Abnäher am Hals aber ein Detail enthält, das einen Blick wert ist. Gleichzeitig zeitlos, elegant und modisch ist das weich fallende Shirt V9204 mit V-Ausschnitt und der derzeit quasi unvermeidlichen Schluppe. Sollte ebenfalls keine nennenswerten Schwirigkeiten beim Nähen bieten. (Es sei denn, man sucht sich einen schwierigen Stoff wie flutschige Viscose oder Seidensatin. ) Wer es gleichzeitig lässig, aber mit ungewöhnlicher Silhouette mag, für den bietet sich V1515 aus der Today's Fit Serie von Sandra Betzina an. Ein vorne kurzes, weites Top trifft auf einen asymmetrischen Rock in leichter Boule Form. Überhaupt darf es diesen Herbst bequem sein, Der Vogue Wardrobe Schnitt V9215 bietet Kleid, Hose, Jacke... alles lässig, aber als Ensemble sieht es dann doch sehr korrekt und angezogen aus und nicht, als hätte man den Tag auf der Couch verpasst. (Es gibt also Alternativen zu Jogginghose und Leggings. ) Einen anderen Trend der Saison greift Jacke V9213 auf, hier dürfen Fransen reichlich ihren Charme versprühen. Und so lange es nicht zu kalt ist, kann man die verschlusslose Jacke auch schon drapieren. Die Jacke vom Marcy Tilton Ensemble 9216 bietet sich ebenfalls eher für die Übergangszeit an. Aber die tulpenförmige Überlappung bringt dafür die Hose oder auch einen schönen Gürtel gut zur Geltung. Jacke Modell V9212 Copyright McCALL's ® Company, NY Nachgenäht: Jacke V9212 Für eine Jacke hat sich auch unsere Testerin Huskylok entschieden. Ihre Wahl fiel auf Modell V9212. Diese Jacke bietet viel fürs Auge, vorne die schrägen Ecken und eine klare Form durch entsprechende Teilungsnähte, hinten ein verspielter Einschlag durch ein weich fallendes Schößchen. Erhältlich ist der Schnitt in den Größen 32-48 (bzw. 6 bis 22), unsere Testerin hat sich Größe 38 (bzw. 12) gewünscht. Entschieden hat sie sich dann aber nach der Hüftweite für Größe 14 und lieber obenherum angepasst. "Ich passe obenrum dann an. Ist nur sehr wenig Anpassung notwendig." Generell hat sich unsere Testerin an die Maßtabelle gehalten und war damit auch zufrieden. Für sie passt das: "Bei Vogue immer fast bis auf den Millimeter genau." Jacke Modell V9212 Copyright McCALL's ® Company, NY So fiel es ihr auch nicht schwer, den Schnitt an die eigene Figur anzupassen: "Ja, Von schmalen Schultern zu breitem Hüftbereich. Kenn ich. Habe ich schon sehr oft gemacht." Überhaupt findet Huskylock den Schnitt auch vom Design her schon perfekt für ihre eigene Körperform, was ihr (unter anderem) gut gefällt: "Die wunderbar schmale Ausführung von der Schulter bis zur Taille und dann die Weite für die Hüfte. Außerdem sind alle Schnitte von Vogue immer sehr gut konstruiert. Besonders klasse sind die Zeichen. Die sollten auch alle übertragen werden. Bei den Ärmeln sind so schön viele Zeichen, daran sollten sich andere große Hersteller mal ein Beispiel nehmen! " Nur einen kurzen Hals sollte man bei dem hohen Kragen nicht haben: "Ich habe glücklicherweise einen langen schlanken Hals. Der Schnitt ist bei den gegenteiligen Hälsen problematisch. Hier ist dann Anpassung notwendig." Die Stoffwahl fiel ebenfalls nicht schwer, eine schwarze Schurwolle wurde es. (Deswegen für das Photo auch ein wenig aufgehellt.) "Ich habe mich an der Mengenangabe orientiert und dann einen Ballen schwarze Schurwolle gehabt, der nun angeschnitten wurde. So kommt als nächstes noch eine schlichte schwarze Hose dazu." Mit der Anleitung gab es ebenfalls keine Probleme. Wobei unsere Testerin schon Erfahrung mit Jacken hat und ihr Wissen und ihre Erfahrung in die Verarbeitung hat einfließen lassen. "Die Anleitung ist sehr gut zu verstehen. Setzt allerdings Basiswissen im Nähen voraus. Vor allem müssen die Begriffe beherrscht werden. Mir gefallen die Zeichnungen immer sehr gut. Ich vermisse nichts." Die Anleitung wird als verständlich beurteilt, aber vielleicht nicht unbedingt für völlige Anfänger. "Jeder Schritt ist gut dargestellt. Allerdings sind Fachkenntnisse in den Details erforderlich." Jacke V9212 mit akzentuierender Borte Bild: Kühl Das Ergebnis ist dann auch ausgefallen wie den Bildern nach zu erwarten und unsere Testerin hat vor, den Schnitt noch einmal zu nähen. Nicht überraschend, daß sie den Schnitt weiter empfiehlt: "Der Schnitt ist für Jackennäherinnen ohne weiteres geeignet. Bei der Figur sollte nicht so viel Oberweite vorhanden sein. Hals ist wichtig, sonst muss der Kragen kürzer werden." Und auch das Fazit positiv ausfällt: "Ein schöner Schnitt für Frauen mit schmalen Schultern und fraulicher Hüfte. Die Ärmel sind angenehm weit, so dass auch eine Bluse darunter passt. Sie lassen sich auch sehr gut ausarbeiten. Toll sind die in der Naht befindlichen Taschen. Auch bietet das schöne lange Vorderteil genug Freiraum für Verzierungen oder tolle Knöpfe." Wir danken der Firma Cremer KG aus Euskirchen (Generalvertrieb für McCall's (Butterick, McCall's, Vogue) in Deutschland), für den zur Verfügung gestellten Schnitt.
  23. Eine der kleineren Schnittfirmen mit durchaus etabliertem Namen ist Pattern Company. Wie bei vielen der kleineren Firmen gibt es nicht so strikte Kollektionstermine, sondern das Angebot wird kontinuierlich ergänzt. Dennoch lohnt es sich, immer mal einen Blick in die Sparte Aktueller Schnitte. 06-827 Raglan-Sweaty Bild: Pattern Company Da die Schnitte auch nicht so schnell wieder aussortiert werden, findet man viele solide, klassische Modelle, die sich dazu anbieten immer wieder aus verschiedenen Stoffen genäht zu werden. Ein Beispiel hierfür ist etwa der Raglan Sweaty 06-827. In den jeweiligen Saisonfarben bleibt der Schnitt lange aktuell. Etwas leichter für den Sommer, aber auch ein schlichtes Langzeitmodell wäre auch Shirtbluse 03-831. Sehr praktisch für unsere "wettergemischten" Sommer finde ich auch die 7/8 Hose 00723. 06-804 Shirt mit nahtfeinem Reißverschluss Bild: Pattern Company Genauso findet man aber Schnitte, die durch kleine Details besonders aktuell sind. Bluse 06-804 wird vorne mit einem nahtfeinen Reißverschluss geschlossen. Das ist was für "Knopflochallergiker". Und wer es auffälliger mag, kann da sicher auch einen dicken, sichtbaren Reißverschluss aufsetzen. Die Nase im modischen Wind hat auch Ponchotop 03-838. Bringt den Ponchotrend in die heißen Sommertage und ist auch für die geeignet, die sich nicht so recht entscheiden können. Ganz aktuell und faszinierend in seiner Einfachheit Zipfelrock 01-835. Für die, die es lieber einteilig mögen gibt es das schöne Zipfeldetail auch als Kleid 02-834. Natürlich gibt es nicht nur einfache Modelle, wenn es ein paar Nähte mehr sein dürfen, dann finde ich Jacke 04-812 toll. Liegt zwischen Bikerjacke und Blazer, das ganze aber aus Satin. Ein echtes Hinguckerstück. (Oder ein Teil für den zweiten Blick, als Kostümjacke aus einem schönen Wollcrepe?) 06-825 Hoodie Bild: Pattern Company Nachgenäht Hoodie 06-825 Für eines der sportlichen Modelle hat sich unsere Testerin susesanne123 entschieden. Für sie durfte es Hoodie 06-825 mit einer auch als Kragen attraktiv aussehenden Kapuze und praktischer Känguruhtaschen auf dem Bauch sein. Schnittzeichnung zu 06-825 Bild: Pattern Company Den Schnitt gibt es in Größe 34 bis 48 und 48 hat unsere Testerin nach der Maßtabelle ausgewählt. Gefallen hatte ihr besonders die Kapuzenlösung: "Besonders gut gefällt mir, dass die Kapuze vorne keine Naht hat. Und dass der Hoodie schnell zu nähen geht." Die Größenwahl nach Maßtabelle passte nicht ganz wie erwartet: "Das Vorder- und Rückteil ist ein wenig schmal, dafür sind die Ärmel zu weit und viel zu lang." Individuelle Proportionen sind ja immer so eine Sache. Zum Glück ließ sich das dann auch ändern: "ich habe die Ärmel um 8cm am Saum schmaler genäht und den Pulloversaum nur 2cm eingeschlagen." 13cm Ärmellänge mußten auch noch weg. Keine Probleme gab es für unsere Testerin bei der Stoffwahl und wie man sieht, hat sie sich für einen petrolfarbenen Fleecestoff entschieden. Der Schnittbogen bereitete auch keine großen Probleme, im Detail blieb er aber ein wenig krypisch: "Der Druck ist sehr gut zu erkennen und das Material ist in Ordnung. Es gab nur bei den Einzeichnungen der Passteile die aneinander kommen merkwürdige Buchstaben." Wie man sieht behinderte das aber letztlich die erfolgreiche Fertigstellung nicht. Auch mit der Anleitung gab es keine großen Probleme. Auch wenn unserer Testerin an manchen Stellen eine andere Reihenfolge bevorzugte: "Die Anleitung ist ein wenig umständlich aufgebaut. Die Anweisungen sind klar und verständlich. Ich bin oft in der Reihenfolge der Anleitung hin und her gesprungen, da die Abfolge für mich so leichter zu nähen war." Hilfreich hätte sie zudem ein paar Bilder in der Anleitung gefunden. Grundsätzlich kam sie mit der Anleitung aber klar, eine kleine Unstimmigkeit konnte gelöst werden: Die Verarbeitungsschritte "sind schnell und einfach umzusetzen. Bis auf die Sache mit dem Beleg an der Kapuze. Da habe ich lange überlegt bis ich wusste, wie es gemeint war. Noch dazu, weil die Wortwahl nicht richtig war. In der Anleitung steht etwas von Belegen, obwohl es nur ein Beleg ist und die Zeichnung dazu sieht auch aus, als ob es zwei sind. " kuscheliger Hoodie für den Herbst Bild: Nieth In der Verarbeitung hat sich susesanne123 wegen ihres dicken Fleecestoffes für einige kleine Änderungen entschieden: "Ich habe den Kapuzenbeleg offen gelassen. Ganz einfach aus dem Grund, damit ich dann keine doppelt dicken Nähte habe. Da der Beleg von der Länge ja genau passt, ist es einfacher ihn offen anzunähen, als einen geschlossenen Ring Ich habe den Beleg gleichzeitig mit der Kapuzennaht geschlossen. Danach den Beleg erst umgeklappt und festgenäht. So ist auch die unschöne Nahtzugabe mit verschwunden. Die Kapuzennaht habe ich auseinander gebügelt und beiseitig festgesteppt, dadurch wird die Naht nicht so dick und es sieht ordentlicher aus, wenn es keine doppelte Kapuze ist. Hätte ich den Hoodie aus Sweatstoff genäht, hätte ich eine doppelte Kapuze genäht, damit man die Nahtzugaben in der Kapuze nicht sieht. So habe ich von innen ein Webband auf die Nahtzugaben genäht. Ich habe statt Knopflöcher zu nähen, Ösen genommen. Das ist aber ja Geschmacksache, mir gefällt das besser, und es sieht professioneller aus." Da ihr der Schnitt gefallen hat, soll es ihn aus Sweatshirtstoff noch mal geben, diesmal mit der anleitungsgemäß gedoppelten Kapuze. Nicht überraschend gibt es eine klare Empfehlung für den Schnitt, vielleicht nicht gerade für Anfänger, die ihr allererstes Teil nähen: "a, ich kann den Schnitt empfehlen, wenn die Anleitung etwas ausführlicher wäre, auch für Anfänger. Denn der Schnitt geht wirklich ganz schnell zu nähen." Und so fällt das Fazit auch positiv aus: "Ein toller und schnell genähter Hoodie. Das Schnittmuster ist toll und sehr platzsparend auf dem Stoff angelegt. " Wir danken der Firma Pattern Company für den zur Verfügung gestellten Schnitt.
  24. Es gibt Nähthemen, die zwar im Leben selten gefragt sind, aber wenn, dann dringend. Kleidung für die Schwangerschaft (warum heißt das eigentlich Umstandsmode?) gehört dazu. Das Angebot ist dementsprechend nicht so groß und nicht immer einfach zu finden. Auch nicht einfach ist es manchmal, die richtige Größe zu ermitteln. Eigene Maßtabellen für Umstandsmode liefern die Hersteller nicht mit. Wer vorher schon genäht hat, kann sich an seiner früheren Größe orientieren. Allerdings ist die Anpassung an einen schwangeren Körper noch schwieriger als unter "normalen" Umständen, denn jeder Bauch entwickelt sich anders. Ich habe in meinem Umfeld so viele Varianten gesehen... von dem Bauch, der schon acht Wochen vor der Geburt nur noch in zwei Kleider passte und die maximal ausgepannt hatte bis zur Mutter, die auch zwei Tage vor der Geburt ihre Hose mit einer Sicherheitsnadel zumachte und einen weiten Pulli drüber trug. Hohe Bäuche und Babies, die sich von der ersten Woche an lieber tief in Mamis Hüften kuschelten,... von den Brüsten ganz zu schweigen... die eine wächst schon vor der Geburt von AA auf C, bei anderen ändert sich nicht viel.... Kein Wunder also, daß die Schnitthersteller sich da offensichtlich auch nur vorsichtig heran wagen. Für unsere Schnittvorstellung hat sich hier aber ein absoluter Glücksfall ergeben. Valiana ist nicht nur eine schnelle Näherin, die bereit war, drei Schnitte von drei verschiedenen Marken für uns zu nähen, sie hatte auch gute Vorstellungen davon, wie sich ihr Körper entwickeln würde. Es war die zweite Schwangerschaft, die sich bis zum Testzeitpunkt sehr ähnlich der ersten entwickelt hatte. So konnte sie gut abschätzen, wie viel Weite ihr Bauch am Ende brauchen würde und hat die Schnitte entsprechend ausmessen können. Denn, siehe oben, Maßtabellen für die Schwangerschaft liefern die Hersteller leider alle nicht mit. Schnitte hingegen bekamen wir geliefert von Butterick, KwikSew und McCall's, alle in Größe 36, entsprechend der amerikanischen Größe 10. Die Ergebnisse stellen wir der Einfachheit halber in alphabetischer Reihenfolge vor. Kleid von Butterick, Modell B6226 Copyright McCALL's ® Company, NY Auslöser für unsere Aktion war Butterick. Hier wird eine vollständige Kollektion zum Thema angeboten, Kleid, Hose, Rock, Oberteil,... alles dabei und in unterschiedlichen Stilen. Ergänzt wird das seit neuestem auch noch um eine raffinierte Jacke, die durch einen zusätzlichen Einsatz Platz fürs Baby im Bauch oder in einer Trage vor dem Bauch bietet. Modell B6226, die Varianten Copyright McCALL's ® Company, NY Nachgenäht: Kleid Butterick 6226 Ausgewählt hat sich unsere Testerin eines der neueren Modelle aus der Kollektion, B6226. Der Schnitt ist in den amerkanischen Größen 6-22 erhältlich, was die deutsche Ausgabe in die Größen 34-50 übersetzt. Der Schnitt wird als "easy" klassifiziert und umfasst ein Kleid in zwei Ärmelvarianten sowie einen Overall und eine Leggings. Da die Modelle nur gezeichnet und nicht photographiert gezeigt werden, ist die Passform etwas weniger gut zu erkennen. Ein genauer Blick verrät aber, daß das Oberteil nicht eng anliegt, auch die Schultern sind weit und überschnitten und die Ärmel haben eine eher gerade Form. Also alles wenige passformsensibel, was bei dem Thema durchaus sinnvoll ist. Dennoch sind die Modelle nicht völlig formlos, denn ein "Taillenband" unter der Brust hält die Falten zusammen, die vor allem vorne zahlreich sind und viel Platz für den wachsenden Bauch lassen. Viele Freiheiten lassen auch die Stoffvorschläge, denn Jersey oder Baumwollmischgewebe legt nahe, daß man auch unelastische Webstoffe verwenden kann oder gar soll. Eine Markierung für die nötige Dehnbarkeit auf der Schnitttüte legt dann aber doch eher elastischen Stoff nahe.(Es sei denn, der bezieht sich nur auf die Leggings?) Valiana hat sich für einen elastischen Viscosejersey entschieden und dann auch die Maße mit einem gut passenden Shirt verglichen. Da sie das Oberteil gerne anliegend haben wollte und auch das Kleid zumindest im Rücken eher schmal, hat sie letztlich die Größentabelle ignoriert und den Schnitt in Größe 6 zugeschnitten, auch wenn die Maßtabelle Größe 12 - 14 nahelegt. - Daher hätte sie sich auch gewünscht, die Fertigmaße des Kleidungsstücks schon außen auf der Verpackung zu finden, um die passende Größengruppe auszuwählen. (Hier haben wir dann, siehe oben, den Vorteil unserer Testerin, ihren Körper in der Schwangerschaft gut abschätzen zu können. Für einen "Standardfall" ist die weitere Variante des Originalschnitts sicher sinnvoller.) Kleid B6226, 27. SSW Bild: Hornkamp Ungewohnt war der dünne Schnittmusterbogen für Valiana, aber da sie ohnehin alle Schnitte erst mal abpaust, war das auch kein Problem. Neben der Größenänderung hat unsere Testerin auch den Schnitt dem Stoff angepasst: "Aufgrund des Stoffmusters habe ich die seitlichen Oberteile an das Vorder- und Rückenteil geklebt und zusammen zugeschnitten, bei dem Musterverlauf wäre diese zusätzliche Naht untergegangen." Auch den Armausschnitt hat sie um 1,5cm verkleinert. Die Anleitung kam gut an: "...und war sehr positiv überrascht von dem Aufbau, der Formulierung und den kleinen Abbildungen in der Anleitung. Ich würde es jedem empfehlen, die Anleitung vorher zumindest einmal durchzulesen und sich auch die Schnittteile dabei mit anzuschauen, dann versteht man beim Nähen anschließend genau, was womit gemeint ist." Auch an die Verarbeitungsschritte hat sie sich weitgehend gehalten, nur zum Kräuseln bevorzugt sie Framilon und wollte auch gerne alle Stoffkanten versäubert haben. "Ich habe zum Teil mehr versäubert, als in der Anleitung angegeben war. Zum Beispiel die Schulternähte, Seitennähte und die Teilungsnähte zwischen Ober- und Unterteil." Das Ergebnis gefällt unserer Testerin auf alle Fälle und sie sieht auch das Potential, das Kleid im nächsten Sommer weiter zu tragen. Oder sich eine weitere Version aus dem Schnitt vorzunehmen. "...ansonsten werde ich auf jeden Fall im nächsten Sommer den Overall mal testen." So gibt es für den Schnitt auch eine Empfehlung: "Ich kann den Schnitt allen schwangeren Frauen ab Größe 36 empfehlen. Darunter wird das eher ein Sack. Meine Rückenansicht ist nur durch den Gürtel körperbetont, wenn der weg ist, könnten gute 10 cm an Weite raus." Und ein positives Fazit: "Der Schnitt ist einfach und sicher auch für Anfänger die sich ein wenig Zeit dafür nehmen geeignet. Bei der Größe sollte Frau ein wenig aufpassen, denn wenn diese anhand der Maßtabelle ausgesucht wird, kommt ganz sicher ein enttäuschendes Ergebnis mit vielen Änderungen auf einen zu. Insgesamt habe ich ca. 6 Stunden Nähzeit für den Schnitt aufgewendet. Zugeschnitten und die Einlage aufgebügelt hatte ich schon an einem anderen Tag, dies hat unter anderem aufgrund des Musters ca. 1 Stunde in Anspruch genommen. Auf dem Schnittbogen ist ein Fehler drauf, der immer wieder vorkommt, hier scheint jemand auf „alles ersetzen“ gegangen zu sein, ohne dies noch einmal zu kontrollieren. „auFÜRechts“ könnte beim nächsten Druck „auf rechts“ korrigiert werden. Ich hab's verstanden, andere sicher auch, Anfänger könnte es evtl. irritieren." Oberteil von Kwik Sew, Modell K3487 Bild: Kwik Sew Einfach war die Auswahl bei Kwik Sew, es gibt nämlich genau einen Schnitt. Modell 3487 ist ein (Pseudo) Wickeloberteil aus Jersey mit drei Ärmelvarianten. Nachgenäht: Kwik Sew 3487 Zeichnung zu Modell K3487 Bild: Kwik Sew Der Schnitt ist in den Größen XS-XL erhältlich, die auch alle in der gleichen Schnitttüte enthalten sind. Wie anliegend oder locker das Top an der Brust sitzen soll kann man auf dem Photo nicht genau erkennen. Unsere Testerin hätte nach der Maßtabelle Größe S gebraucht. Ganz pragmatisch hat sie die Schnittteile mit ihrem Standard-Shirt Schnitt verglichen, da Armlöcher, Brust- und Unterbrustweite mit Größe XS übereinstimmten, hat sie sich dafür entschieden. Die Stoffwahl fiel auf einen Viscosejersey. Zwar sind die Stoffempfehlungen nicht übersetzt, Valiana fand die Angaben aber dennoch klar. Zumal es eine gute Hilfestellung gibt, um eine ausreichende Dehnbarkeit sicher zu stellen: "Ich fand es einfach. Die Orientierungshilfe auf dem Umschlag hilft jedem Anfänger einen Jersey zu finden, der genug Elastizität aufweist." Gut gefallen hat ihr der Papierschnitt: "Der Schnittmusterbogen hat genau die richtige Optik und Haptik. Durch den weißen Hintergrund erkennt man die blauen Linien sehr gut, auch beim Abpausen im künstlichen Licht. Dieser ist def. mein Favorit bei den getesteten Schnittmustern." Uneingeschränkt auch ihre Begeisterung für die Anleitung: "Die Anleitung ist klar, verständlich und sehr ausführlich. Die Übersetzung ist sehr gelungen. Hier stimmt das Lektorat. In der englischen Anleitung findet man zu jedem Schritt auch eine Abbildung, falls das geschriebene doch nicht ausreicht. Die einzelnen Punkte von der Anleitung stimmen auch mit der bebilderten englischen Anleitung überein, so dass man sich hier mit der deutschen Übersetzung entlang hangeln kann." Daher hat sie auch nicht viel verändert, lediglich die Bindebänder weggelassen und den Saum als Schmalsaum gearbeitet. Bei so viel Begeisterung ist es kein Wunder, daß das Shirt nicht alleine bleiben soll: "Das zweite Shirt ist bereits zugeschnitten. Vor dem Nähen hatte ich überlegt, dieses als Stillshirt zu modifizieren indem ich noch ein Top unter das Fake Wickeloberteil nähe. Dieses habe ich aus Zeitmangel dann doch nicht gemacht, was im Nachhinein sogar gut war. Das Top ist durch das gewählte Material und auch den Schnitt super als Still Shirt geeignet. Die seitlichen Teile lassen sich sehr gut zur Seite schieben und ich denke auch, dass durch das gedehnte Aufnähen des Ausschnitt Einfassstreifens dieser Effekt bleibt und das Shirt lange in Form bleibt. Beim nächsten Oberteil werde ich allerdings, nur zum Vergleich, ein Framilonband in der Länge des Ausschnitt Einfassstreifens mit in die Naht arbeiten." Valianas Variante von Kwik Sew K3487 Bild: Hornkamp Daher auch eine klare Empfehlung unserer Testerin: "Der Schnitt ist absolut empfehlenswert. Sowohl von der Konstruktion, der Anleitung und dem Schnittbogen. Eine schwangere Freundin die gerade das Nähen für sich entdeckt hat, wird den Schnitt direkt von mir ausgeliehen bekommen. Ich bin schwer begeistert!" Wegen der deutlichen Anleitung übrigens auch ganz explizit für Anfänger. Daß Valianas Fazit positiv ausfällt wundert dann auch nicht: "Kwik Sew K 3487 ist ein toller, gut sitzender Shirt Schnitt, der sicher auch zum Kleid verlängert werden kann, der sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen Spaß macht. Da ich Kwik Sew vorher gar nicht auf meinem Schnittmuster Radar hatte, bin ich sehr glücklich ihn getestet zu haben. Dies wird sicher nicht mein letzter Schnitt dieses Herstellers sein." Kleid von McCall's, Modell M6557 Bild: McCall's Wirklich spannend ist es bei McCall's. Dort gibt es zwar keine "richtigen" Umstandsschnitte, aber der Hersteller hat einige Schnitte, die er als "geeignet für Schwangerschaft/suitable for maternity" einstuft. (Oder zumindest eingestuft hatte, als wir den Test gemacht haben. Seit der Umgestaltung der Herstellerwebseite ist diese Kategorie nämlich weggefallen. ) Einige davon verwenden Jersey als Material, aber nicht alle. Funktioniert das? Unsere Testerin hat sich für das Kleid M6557 entschieden. Das ist zwar inzwischen leider vergriffen, aber vielleicht liegt es beim einen oder anderen noch im Schrank. Oder liegt in Deutschland noch im einen oder anderen Laden. Daher wollen wir euch den Test trotzdem nicht vorenthalten. Zeichnung zu Modell M6557 Bild: McCall's Das Modell hat ein anliegendes Oberteil in Wickeloptik mit Abnähern im Rücken, die es auf Figur bringen. Ein Band betont die Unterbrustlinie. Darunter geht es aber durchaus tailliert weiter. Der Rock schwingt weit aus und wer es nicht ärmellos mag, findet eine Variante mit kurzen Ärmeln. Für diese Variante C hat sich auch Valiana entschieden. Die spannendeste Frage bei diesem Schnitt ist natürlich, ob und wie das mit der Anpassung an einen schwangeren Körper klappt. Das war dann in der Tat nicht so ganz einfach und fängt schon bei der Wahl der richtigen Größe an. Die erste Frage war, welche Größe überhaupt wählen? Sich nach den Maßen des schwangeren Körpers zu richten führte nicht weiter, daher ging es ganz pragmatisch ans Testen: "Ich habe Probeoberteile in den Größen 14, 12 und 10 gemacht. In Größe 10 sah meine Brust zum ersten Mal nicht verloren aus. Eine Hilfestellung bei der Auswahl der richtigen Größe bietet die Anleitung selbst nicht, leider. " Und so wurde es dann Größe 10. Danach waren umfangreiche Anpassungen nötig: "Ab der Unterbrust mussten im Rückenteil ca. 11 cm Mehrweite dazu gegeben werden, weil der gesamte Sitz des Oberteils durch den Schwangerschaftsbauch komplett verändert wurde. Diese Mehrweite musste dann wieder rautenförmig bis zum unteren Ende des RV auf Schnittmaß auslaufen." Auch hat sie ein paar generelle Zweifel, ob der schwangere Körper der meisten Frauen aussieht, wie auf dem Bild auf der Verpackung: "...der Schnitt wird zwar als „suitable for maternity“ verkauft, bringt allerdings einige Änderungen mit sich, so dass einige Anpassungsprozesse von Nöten sind. In der 30 SSW sitzt der Bauch bei den meisten Frauen schon nicht so tief wie meiner und schon gar nicht so tief wie auf den Abbildungen des Herstellers auf seiner Seite." So ganz glücklich war sie mit dem Ergebnis dennoch nicht. Daher wurde das Kleid im letzten Sommer ohne Saum und Reißverschluss auf Eis gelegt... "Easy" ist das Kleid so nach Urteil unserer Testerin nicht, zumindest nicht, wenn die Anpassung an einen schwangeren Körper nötig ist. Auch sonst fand sie bei der Durchsicht der Schnittteile der verschiedenen Modelle einige Unstimmigkeiten. Abnäher, die auf dem Bild existieren, nicht aber auf dem Schnittteil. Daher empfiehlt Valiana auch, im Zweifelsfall alle Schnittteile zu überprüfen, besonders bei den Modellen A und C. Auch bei dem gewählten Modell D fanden sich Probleme: "Bei der Anleitung zu Mieder D ist ein Fehler drin. Bei Schritt 26 werden nicht die richtigen Abbildungen für das Miederrückenteil und Vorderteil verwendet. Verwirrend könnte es auch sein, dass in dieser Anleitung bei allen, bis auf Modell C, von Mieder geschrieben wird, bei Modell C aber von Leibchen C in der Überschrift für die Verarbeitung dessen." Auf der anderen Seite gefiel ihr die reichlich bebilderte Anleitung: "Auch hier gilt, wer nach Burda genäht hat, wird die Anleitung paradiesisch finden. Die Anleitung ist bebildert, das hilft besonders Menschen, die eher visuell veranlagt sind. Um die Texte nachzuvollziehen, gilt auch hier, lesen, lesen, lesen. Vor allem auch beachten, dass die Schnittteile entsprechend der vorherigen Abbildungen angezeigt werden." Vermisst wurden jedoch Angaben, wohin die Nahtzugaben zu bügeln sind. Unsere Testerin hatte damit zwar aufgrund ihrer Näherfahrung keine Probleme, aber da der Schnitt als "Easy" gekennzeichnet ist und somit auch für Anfänger geeignet, wäre die Information hilfreich gewesen. Kleid M6557, nicht ganz fertig Bild: Hornkamp So ist sie auch an einigen Stellen von der Anleitung abgewichen, gerade was das Versäubern der Teile betrifft. Zumindest bei ihrem gewählten Stoff, einer weich fallenden Baumwoll-Polyester-Mischung. Unserer Testerin fiel die Stoffwahl nicht schwer, sie war jedoch keine Anfängerin: "Ich fand es einfach, aber da der Schnitt mit „EASY“ gekennzeichnet ist und dies auch Anfänger in Deutschland dazu animieren könnte, diesen Schnitt zu wählen, wären Stoffangaben, die in Deutschland gängig sind, sicher von Vorteil. Oder auch so etwas wie weich fallende Kleiderstoffe, natürlich auf englisch. Mit den Materialangaben auf der Verpackung wären Anfänger sicher überfordert. " Als Schnitt für die Schwangerschaft empfiehlt sie ihn nicht. Es erfordert umfangreiche Änderungen, die nach ihrem Urteil bei wachsendem Bauch eher kurzlebig sein dürften, was sich dann natürlich nicht recht rentiert. "...sind es einfach zu viele Anpassungen, die durch die Veränderung des Bauches evtl nur für zwei Wochen ausreichen. Der Bauch wandert ja immer weiter nach oben, weshalb ich nicht abschätzen kann, wie lange das Kleid obenrum noch vernünftig sitzt. Es hat schon sehr viel Potential sich nach oben hin zu stauen, wenn es sich nicht nach unten kann." Generell fällt das Fazit jedoch positiv aus. Das Kleid soll ganz sicher fertig gestellt werden. "Es ist alles in einem ein schöner Schnitt, vor allem, wenn feststeht, welche Größe genäht werden kann. Für Schwangere empfehle ich ihn allerdings nicht, hier sind die Änderungen des Körpers während der Schwangerschaft einfach nicht berücksichtigt. Der Hersteller geht davon aus, dass das Taillenband hoch genug sitzt, um nicht dem Bauch im Weg zu sein, was aber fern der Realität liegt. Das Kleid werde ich so leider nicht tragen, es bleibt unvollendet (ungesäumt und noch ohne RV) bis zum nächsten Frühjahr, denn für die Schwangerschaft ist es so nicht geeignet. " Nur vielleicht nicht als erstes Kleidungsstück. "Der Schnitt gefällt mir nach wie vor, empfehlen würde ich ihn aber nur an Frauen, die bereits das ein oder andere Kleidungsstück genäht haben, weil er nicht so „EASY“ ist, wie auf dem Umschlang angepriesen. " Wir danken den Firmen Cremer KG aus Euskirchen (Generalvertrieb für McCall's (Butterick, McCall's, Vogue) in Deutschland) und Sew Fashion aus Schweden (Generalvertrieb für Kwik Sew in Europa), für die zur Verfügung gestellten Schnitte.
  25. Viel Vintage Chic strahlt die Sommerkollektion 2016 von Butterick aus (Hier auch als Lookbook. pattern by Gertie Strandkombination B6354 Copyright McCALL's ® Company, NY Da kommt dann auch richtig Lust auf die "guten alten Zeiten" auf, denn wenn man dieses Strandoutfit B6354 aus Bustier, Shorts, Wickelrock und Bolero mit dem heutigen "ich werf mal schnell ein altes T-Shirt über den Bikini" Look vergleicht, dann ist ja sehr klar, was schicker aussieht. (Okay... bequemer ist wohl die heutige Variante, denn das Bustier ist mit Stäbchen gearbeitet. Wer einen leichten Vintage Schick mit modernen Stoffen bevorzugt, dem gefällt dann vielleicht der Lisette Tankini B6360 mit den Raffungen? Schlichter, aber trotzdem nostalgisch ist das durchgeknöpfte Kleid mit Bubikragen B6363 von Nancy Farris-Theé. Oder ist das jetzt einfach nur modern? Der Bubikragen ist ja wieder ein Thema. Traumhaft ist natürlich die große Robe B6352, auch von patterns by Gertie. Und man muß sich nicht entscheiden, ob man es schmal oder weit mag. Der Rock ist schmal, wird aber durch eine weite Schleppe ergänzt. Die abnehmbar ist. Das ermöglicht ja einige Varianten. Katherine Tilton Bluse Modell B6328 Copyright McCALL's ® Company, NY Wer es lieber modern mag muß auf interessante Details nicht verzichten. Die Bluse B6357 von Katherine Tilton bietet nicht nur einen interessant fallenden asymmetrischen Kragen, sondern auch drei unterschiedliche Knopfvarianten. Romantisch, aber ganz aktuell Top B6355. Leicht ausgestellt und entweder mehrlagig mit Rüscheneffekt oder mit freien Schultern bei leichten Ärmeln. Die "kalte Schulter" (wie die Amis das nennen) kann man auch in Kleid B6350 zeigen. Luftig weit muß man sich auch nicht allzuviel Gedanken um die Figuranpassung machen und kommt sicher schnell zum Ziel. Überhaupt hat Butterick ja für die Freunde des schnellen Erfolgserlebnisses die "See & Sew" Schnitte und das wahlweise lange oder kurze Kleid B6344 kann sich da auch sehen lassen. Dank der wenigen Nähte kommen besonders Druckmuster gut zur Geltung und ein Taillengummi bringt es auf Figur. Hier dürfen sich dann auch gestresste Mütter freuen, denn die See & Sew Serie bringt auch wieder drei neue Schnitte für Mädchen zwischen drei und acht Jahren, die diverse luftige Einteiler (Kleider und Overalls) und Zweiteiler ermöglichen. Nachgenäht: Kleid B6359 Kleid Connie Crawford Modell B6359 Copyright McCALL's ® Company, NY Für luftig hat sich auch unsere Testerin primafehlra entschieden. Das Kleid B6359 aus der Connie Crawford Kollektion mit der Wickelfront schwingt zum Saum schön aus und bietet mit der Unterteilung des Vorderteils die Möglichkeit auch mit unterschiedlichen Stoffen und Mustern zu spielen. Oder vielleicht nur die Teilungsnähte zu akzentuieren? Erhältlich ist das Kleid von Größe XS bis 6X, unsere Testerin hat sich Größe 2X gewünscht. Da sie der Maßtabelle ganz gut entspricht, fiel ihr die Größenwahl nicht schwer, zusätzlich gab es Hilfestellung bei der Anleitung: "Das richtige Maß für das Kleid wird entsprechend der Oberweite gewählt. Das wird auch im Schnitt entsprechend erläutert und anhand von Zeichnungen erklärt. Das finde ich gut, weil dies doch die Auswahl erleichtert." Selbst für manche Figuranpassungen gibt es Unterstützung, die primafehra auch gerne genutzt hat: "Ich habe die im Schnitt empfohlene Korrektur für abfallende Schultern gewählt und auch den Schnitt für das Armteil entsprechend verkleinert." Ausgewählt hat sie den Schnitt auch genau wegen der schönen Designdetails: "Ich mag die asymmetrischen Linien dieses Schnittes. Ich habe festgestellt, das asymmetrische Schnitte bzw. Schnitte mit Wickeloptik meiner Figur schmeicheln. Dieser Schnitt verbindet beides." Zeichnung Kleid B6359 Copyright McCALL's ® Company, NY Die Stoffempfehlung lässt viele Freiheiten: "Für den Schnitt wurden auf der Verpackung „Linen, Crepe, Rayon, Stable Jersey, Knits empfohlen. Ich habe das mit Leinen, Krepp, Kunstseide, fester Jersey und Jersey übersetzt. In der Anleitung wurde diese Stoffauswahl noch einmal detaillierter erläutert. Hier heißt es: „Dieses Kleid ist für leichte Webstoffe kreiert, z.B. Leinen, Crêpe, Viskose, Jersey oder Strickstoffe mit wenig Elastizität.“ " Wie meist im praktischen Leben richtete sich die konkrete Auswahl dann auch nach dem Angebot im örtlichen Stoffladen: "Die Stoffwahl war etwas schwierig. Ich hatte zunächst einen etwas dickeren Jersey ins Auge gefasst, doch dieser erschien mir aufgrund eines Elasthananteils von 10% als zu dehnbar. Also sah ich mich bei gewebten Stoffen um. Hier hatte ich zunächst an Leinen gedacht, doch der Fall der verfügbaren Stoffe beim Händler vor Ort erschien mir zu schwer. Also schaute ich mich schließlich bei den Viskosestoffen um. Geworden ist es schließlich ein Viskosegemisch in einer Art graublau mit einem leichten Glanz. Vom Griff und vom Fall er erschien mir dieses Material als geeignet. Allerdings hatte ich beim Verarbeiten noch Gelegenheit genug, diese Wahl zu bereuen, da sich dieser Stoff als sehr flutschig beim Zuschnitt und dem Nähen herausstellte. Insbesondere beim Zuschnitt der notwendigen Schrägbänder kam ich ordentlich ins Fluchen. " Das dünne braune Papier der Butterick-Schnittmuster kennen wir ja inzwischen, aber unsere Testerin hat noch etwas neues herausgefunden... was man an sehr heißen Tagen beachten sollte. "Allerdings sollte der Zuschnitt nicht mit schwitzigen Händen oder Knien erfolgen. Da es an diesem Tag sehr heiß war, habe ich in kurzer Shorts auf dem Fußboden gearbeitet. Das hat das Papier dann doch über Gebühr beansprucht, so dass es an einer Stelle gerissen ist. " Kleid Bild: Fehr Die Anleitung wird im Großen und Ganzen gut bewertet: "Die Anleitung ist klar und verständlich aufgebaut. Jeder notwendige Arbeitsschritt ist ausführlich erläutert und zum besseren Verständnis mit Zeichnungen versehen. Das gefällt mir sehr gut, weil es das Nacharbeiten sehr erleichtert. Die Nahtzugaben sind im Schnitt bereits enthalten und betragen im Allgemeinen 1,5 cm. Am Saum ist die Nahtzugabe größer und entsprechend auf dem Schnitt angegeben. Vermisst habe ich nichts." "Die Verarbeitungsschritte empfand ich als angemessen. Die Erklärungen sind gut und ausführlich. Auch nähtechnische Details werden erläutert, etwa das Setzen der Stütznaht an den Ausschnittkanten oder der Zuschnitt und das Bügeln des Schrägbandes für das Einfassen des Halsausschnittes. Allerdings habe ich mich an einigen Stellen über kleine Details gewundert. So wird beispielsweise das kurze Bindeband unter dem linken Arm von außen aufgesetzt. Vom Gefühl her hätte ich das Band eher in der Naht gefasst und dann von außen noch einmal mit einigen Stichen fixiert. " Der eigene flutschige Stoff führte dann allerdings zu einer Abweichung, hier also der gute Tipp, wie man das bei rutschigen Stoffen ohne Schrägband machen kann: "Grundsätzlich bin ich der Anleitung gefolgt und kam damit gut zurecht. In ca. vier Stunden Arbeit „am Stück“ konnte ich das Kleid zuschneiden und schon einen großen Teil der Anleitung abarbeiten. Am Ende dieser ersten Nähsession ließ sich die Grundform des Kleides schon recht gut erkennen. Der Fall der einzelnen Teile gefiel mir auf dem Bügel schon sehr gut. Dann kam der Zuschnitt des Schrägbandes. Hier zeigte sich dann, dass die Stoffwahl doch nicht optimal war. Der Stoff rutschte immer wieder weg, so dass ich am Ende sehr viel Verschnitt hatte und doch kein entsprechend langes Schrägband als Ergebnis vorweisen konnte. Daher hoffte ich, beim Stoffhändler vor Ort ein passendes fertiges Schrägband zu bekommen. Ich fand lediglich ein Schrägband in einem neutralen Grau, das mir allerdings vom Kontrast her zu hart erschien. Deshalb entschied ich mich, das Schrägband als Beleg zu verarbeiten und damit die Ausschnittkanten zu versäubern. Dafür nähte ich das Schrägband von rechts auf die Ausschnittkante auf und klappte es in dem Falz, der zum Ausschnitt zeigte, komplett auf die linke Seite um. Anschließend steppte ich die Kante ab. Die verschnittenen Schrägbänder verwendete ich schließlich als Bindebänder weiter. Diese arbeitete ich von links in die Saumzugaben der offenen Seiten der Vorderteile ein. " Als nicht ganz optimal erwies sich, daß die Seitennähte ganz am Schluss geschlossen werden. Denn so ist eine Anprobe vorher nicht möglich und daß die Ärmel hier den Sitz negativ beeinflussten fiel daher leider erst ganz am Ende auf. Und führte dann dazu, daß primafehra eine neuen (und kleineren) Ärmel basteln mußte. Trotz dieser kleinen Modifikation fällt das Modell aber aus, wie erwartet: "Ich würde sagen, das Kleid entspricht den Bildern auf dem Umschlag. Der Schnitt ist nach wie vor erkennbar, auch mit den oben beschriebenen Modifikationen." Nicht überraschend fällt das Fazit positiv aus: "Grundsätzlich gefällt mir das Kleid sehr gut. Ich mag den Fall der einzelnen Teile und empfand das Kleid als einfach und unkompliziert zu nähen. Ohne die Ärmel bei einem ersten Überwerfen passte das Kleid ganz gut – soweit ich dies nur mit gesteckten Seiten und angedeuteten Bindebändern beurteilen konnte. Das Ärmelproblem ließ sich ebenfalls schnell und unkompliziert lösen. Für solche Freestyle-Änderungen wie sie bei mir notwendig waren, sollten allerdings Nähkenntnisse vorhanden sein. Hätte ich diese Vorgehensweisen nicht gekannt, wäre das Kleid vermutlich ein wundervolles TfT geworden. So kann und mag ich es aber tragen. Wer ein sommerlich leichtes Kleid sucht, das mit schönen Details besticht und doch eine gewisse Raffinesse hat, der ist mit diesem Schnitt gut bedient. Ich persönlich finde, dass es auch in großen Größen tragbar ist und eine gute Figur macht. " Deswegen soll es auch noch eine weitere Variante geben, vielleicht dann doch aus Jersey... Ganz klar, daß unsere Testerin einen Empfehlung für den Schnitt ausspricht: "Der Schnitt wird eingestuft als „average“. Daher würde ich sagen, dass durchschnittliche Nähkenntnisse für diesen Schnitt ausreichend sind. Im Grunde sind es alles gerade Nähte. Abnäher sieht dieser Schnitt nicht vor, und auch der Ärmel wird glatt ohne Einhalten eingesetzt. Kniffelig könnte die Verarbeitung des Schrägbandes sein. Wer einen Bandeinfasser sein Eigen nennt, kann diesen hier perfekt zum Einsatz bringen und sich diesen Schritt deutlich erleichtern. " Wir danken der Firma Cremer KG aus Euskirchen (Generalvertrieb für McCall's (Butterick, McCall's, Vogue) in Deutschland), für den zur Verfügung gestellten Schnitt.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.