Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Search the Community

Showing results for tags 'messe'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Categories

  • Das Webverzeichnis der Hobbyschneiderin
    • Anleitungen zur Linkliste
  • Nähen
    • Anleitungen
    • Patchwork und Quilting
    • Dessous
    • Kostüme
    • Nähwissen und Techniken
    • Amüsantes und Unterhaltsames
    • Sonstige
  • Sticken
    • Stickmuster Freebies
    • Stickmuster Freebies - international
    • Stickmuster zum Kaufen
    • Stickmuster zum Kaufen - International
    • Technik und Materialien
    • Software
    • Sonstiges
  • Modethemen
    • Aktuell
    • Vintage
    • Historisches
  • Dienstleister
    • Schneidereien/Bekleidungsfertiger
    • Ausbildung und Kurse
    • Schnitterstellung
    • Stickerei
    • Sonstige
  • Handarbeiten und Basteln
    • Stricken und Häkeln
    • Handsticken
    • Filzen
    • Basteln
    • Malvorlagen
    • Anleitungen und Anregungen zu verschiedenen kreativen Themen
  • Hersteller
    • Näh- und Stickmaschinen
    • Stoffe
    • Kurzwaren und Handarbeitsbedarf
    • Schnittmuster
    • Verlage
    • Strickgarne und Strickzubehör (Häkeln natürlich auch... ;) )
    • Sonstiges
  • Händler und Einkaufsmöglichkeiten
    • Näh- und Stickmaschinen
    • Stoffe
    • Kurzwaren und Handarbeitsbedarf
    • Schnittmuster
    • Bücher und Zeitschriften
    • Patchwork und Quilting
    • Wolle und Strickgarne
    • Gemischtwarenladen
    • Kostüme und Zubehör
    • Dessous
    • Handgemachtes
    • Sonstiges
  • Sonstiges
    • Museen und Ausstellungen
    • Verbände, Vereine, Initiativen,...
  • Soziales Leben
    • Blogs und Seiten von Mitgliedern
    • Andere Communities
    • Männer...
  • Der Rest...

Blogs

  • admin's Blog
  • peterle's Blog
  • cocoon's Blog
  • tinalein's Blog
  • Capricorna's Blog
  • schau's Blog
  • tini's Blog
  • ma.y's Blog
  • nowak's Blog
  • Disaster's Blog
  • Sew's Blog
  • Forenkasper's Blog
  • naehfreak's Blog
  • Heimke's Blog
  • UTEnsilien's Blog
  • Marion25's Blog
  • Kids's Blog
  • barbarissima's Blog
  • Sushi's Blog
  • Kiki Tomato's Blog
  • Valentina's Blog
  • dirndl's Blog
  • Idee's Blog
  • anki1's Blog
  • textil's Blog
  • Piadora's Blog
  • brigittes's Blog
  • Carolina's Blog
  • Ulla's Blog
  • MoMArt's Blog
  • Silvio's Blog
  • nagano's Blog
  • Fusselchen's Blog
  • stickliese's Blog
  • ma-san's Blog
  • MichaelDUS's Blog
  • Orchidee's Blog
  • zuckerpuppe's Blog
  • stoffjunkie's Blog
  • Pim blogt...
  • sticktante's Blog
  • naseweis's Blog
  • Liane's Blog
  • nähtiger's Blog
  • Gabis_Korsagen's Blog
  • Eileena's Blog
  • Lehmi's Blog
  • ULME's Blog
  • dod's Blog
  • Stickeule's Blog
  • anea's Blog
  • Rike's Blog
  • Katja's Blog
  • dickmadam's Blog
  • zwillingsmutti's Blog
  • tuetchen's Blog
  • sweetcaroline's Blog
  • Kreuzstich's Blog
  • exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer's Blog
  • Neues aus Scherzkeks-Hausen
  • naehsuechtige's Blog
  • Sanna's Blog
  • pasinga's Blog
  • Nähmonster's Blog
  • Schnipselchen's Blog
  • hobbytaenzer's Blog
  • stichmuecke's Blog
  • Isis's Blog
  • urich's Blog
  • Suse's Blog
  • Stoffpiekserin's Blog
  • semmy's Blog
  • Ela's Blog
  • csihaha's Blog
  • Charlotta's Blog
  • zimtstern's Blog
  • gabielch's Blog
  • Nähbaerchen's Blog
  • Patricia's Blog
  • Tinchen72's Blog
  • Versucherle....
  • Marion's Blog
  • Biensche's Blog
  • StoffySteffi's Blog
  • tina's Blog
  • miss_japan's Blog
  • cbv-design's Blog
  • Cyberhex's Blog
  • darot's Blog
  • Sweetkids-Design's Blog
  • karobe's Blog
  • Sixty's Blog
  • peppikatze's Blog
  • muck's Blog
  • Lilliput's Blog
  • Ulrike1969's Blog
  • DieLange's Blog
  • oesti's Blog
  • Conny01's Blog
  • Daniela's Blog
  • Trallala's Blog
  • Stoffenspektakel Österreich's Blog
  • Goliath1964's Blog
  • yageol's Blog
  • sibo's Blog
  • Flötenbär's Blog
  • fullhouse's Blog
  • danaben's Blog
  • nadel&faden's Blog
  • Eyeore's Blog
  • Knudel's Blog
  • charliebrown's Blog
  • maxikatze's Blog
  • nähfee's Blog
  • Lehrling's Blog
  • christinethron's Blog
  • fehmarn's Blog
  • Inges Tüch
  • Stickmaus07's Blog
  • Friedlinde's Blog
  • madhatter's Blog
  • Vally's Blog
  • Frau Nähfreundins Tagebuch
  • stick-claudi's Blog
  • Nähblog - oder auch nicht.
  • magic's Blog
  • Summie's Blog
  • BettyBlue's Blog
  • Prettypitti's Blog
  • Leni's Blog
  • nicky's Blog
  • DpunktB's Blog
  • laroll's Blog
  • MissRobinson's Blog
  • wuermlie's Blog
  • Stefanie's Blog
  • strolchi's Blog
  • kochlaus's Blog
  • ladydevimon's Blog
  • Pippi's Blog
  • Gamasi's Blog
  • Elgin's Blog
  • Sentimenta's Blog
  • heelemal's Blog
  • Vlint's Blog
  • eva1's Blog
  • Kessi2501's Blog
  • Benja's Blog
  • angekommen...
  • susemuckel's Blog
  • Myriam's Blog
  • strickmother's Blog
  • Pryma's Blog
  • kalara's Blog
  • Solar's Blog
  • baerino's Blog
  • Maren-Stoffe's Blog
  • casper's Blog
  • karin@s..'s Blog
  • pelamenti's Blog
  • Trudelchen's Blog
  • twinmum5's Blog
  • husky's Blog
  • stoffe.de's Blog
  • sussi's Blog
  • furbaz's Blog
  • Zmudu's Blog
  • Martinga's Blog
  • Bärle's Blog
  • Maja1's Blog
  • stichelmaus Blog
  • ....Schnickschnack.....
  • Bertine111's Blog
  • manuengel's Blog
  • Daggi01's Blog
  • karin 67's Blog
  • HettysNadelspiel's Blog
  • Bopalena's Blog
  • mutzekatze's Blog
  • Steff's Blog
  • schoko's Blog
  • yayasister's Blog
  • Svatti's Blog
  • grashuepfer's Blog
  • Gillian's Blog
  • Nadelschnegge's Blog
  • Sissy's Blog
  • dia's Blog
  • fritz's Blog
  • Penz's Blog
  • EvaL's Blog
  • Bastelhexe's Blog
  • Rosinenkind's Blog
  • Naehenswert's Blog
  • Frieda Frost's Blog
  • Elke000's Blog
  • wölfin's Blog
  • Moomin's Blog
  • Nadelöhr's Blog
  • hobby-handarbeit.de's Blog
  • stellalu6's Blog
  • gaston's Blog
  • Luziana's Blog
  • melanie.bodes's Blog
  • idlewild's Blog
  • Esbjerg4711@aol.com's Blog
  • Marlena's Blog
  • lossili's Blog
  • stern*1's Blog
  • Orchidee1405's Blog
  • Soutage's Blog
  • tribu's Blog
  • spönk's Blog
  • neuenburg's Blog
  • billy's Blog
  • vielfeinschoen's Blog
  • UTE 57's Blog
  • bettina's Blog
  • Nadelspiel's Blog
  • utz's Blog
  • Alraune's Blog
  • Lünda's Blog
  • romann's Blog
  • ciege's Blog
  • elisabeth1959's Blog
  • zevde's Blog
  • sahra-jane's Blog
  • birgit2611's Blog
  • Ingrid's Blog
  • flughund's Blog
  • June's Blog
  • samboehm's Blog
  • sylvi's Blog
  • felepu's Blog
  • Junebug's Blog
  • blinki's Blog
  • ReginaM's Blog
  • Kioma's Blog
  • sulley's Blog
  • Ber41lin's Blog
  • Gertraud's Blog
  • filzpantoffel's Blog
  • KleinesLieschen's Blog
  • Schokosanne's Blog
  • teletubbie_2004's Blog
  • K-Tinka's Blog
  • lisahelga's Blog
  • joekramer's Blog
  • Kathi's Blog
  • Yogi's Blog
  • sabmaja's Blog
  • Kyra's Blog
  • mellu's Blog
  • Sylvia77's Blog
  • ARS's Blog
  • andream's Blog
  • boobehase's Blog
  • Knöpfchen's Blog
  • Tini-Bini's Blog
  • Keks's Blog
  • lavande's Blog
  • katjaan's Blog
  • bärenkarin's Blog
  • Handarbeitskiste
  • sticki's Blog
  • Veritasklub's Blog
  • Patch-Liesel's Blog
  • Spaceaunt's Blog
  • Der Knopf's Blog
  • Mystik's Blog
  • Glasco's Blog
  • Sammelsurium
  • roximaxi's Blog
  • Schäfchen's Blog
  • peppermint's Blog
  • Fini's Blog
  • RenateB's Blog
  • Siso's Blog
  • Stoffliebhaberin's Blog
  • Gesina Elisabeth's Blog
  • noz!'s Blog
  • Zwecke's Blog
  • Anne-Shirley's Blog
  • knopfliebe's Blog
  • A-n-n-A's Blog
  • fashionvictim77's Blog
  • Stups's Blog
  • bigbobo's Blog
  • Monika Schäfer's Blog
  • Xanna's Blog
  • needles's Blog
  • luise's Blog
  • frau_fahrschule's Blog
  • kleine-lady's Blog
  • Bandit600's Blog
  • klennes's Blog
  • Lumi's Blog
  • Lucia's Blog
  • lavitadream's Blog
  • auerbraeu's Blog
  • trixi232's Blog
  • figino's Blog
  • Summer_m's Blog
  • Lumpi's Blog
  • islandgodness's Blog
  • Gunda's Blog
  • FeeShion's Blog
  • H. GASSMANN's Blog
  • Stickhasl's Blog
  • Tinka's Blog
  • quiltmum66's Blog
  • wunnerbar's Blog
  • Sunny15's Blog
  • Rumpelstilz's Blog
  • Pussycat's Blog
  • die praktikantin's Blog
  • Kattinka's Blog
  • chnobli's Blog
  • schnorchel13's Blog
  • redwildrose's Blog
  • Platzdeckchen's Blog
  • mariechen2's Blog
  • nanni2309's Blog
  • lisata.'s Blog
  • Novemberkind's Blog
  • Sano's Blog
  • Schnapferes Teiderlein's Blog
  • Heiße Nadel's Blog
  • reinib's Blog
  • tuxedo's Blog
  • Ziegelrot's Blog
  • Margrit's Blog
  • Röllchen's Blog
  • MISSI's Blog
  • Monika Kellner's Blog
  • Kabe1983's Blog
  • lilo-Austria's Blog
  • hedi64's Blog
  • heroos's Blog
  • heriette's Blog
  • simoneannemone's Blog
  • Sterntaler2709's Blog
  • vkranz's Blog
  • gudrunelli's Blog
  • tante's Blog
  • SallyCanada's Blog
  • nähneuling's Blog
  • Susi.13's Blog
  • blaue_elise's Blog
  • Silbermond's Blog
  • de Jong-Löwe's Blog
  • Engelmann Hedi's Blog
  • emmi99's Blog
  • aischa's Blog
  • no-how's Blog
  • marmin's Blog
  • koerfer's Blog
  • christl111's Blog
  • tackyjacky's Blog
  • Motschekiepchen's Blog
  • DasSparkle's Blog
  • Rudi Ratlos's Blog
  • Sabine Solms's Blog
  • Stoffjule's Blog
  • RedTom's Blog
  • bebsmile's Blog
  • Ille's Blog
  • Sandra Karin's Blog
  • mirthios's Blog
  • akatzer's Blog
  • Atalante's Blog
  • Luumi's Blog
  • Falbala's Blog
  • Schiff1212's Blog
  • Cora65's Blog
  • MaxLau's Blog
  • Effi's Blog
  • lausol's Blog
  • jannisun's Blog
  • Gufe's Blog
  • omaria's Blog
  • Moniarosa's Blog
  • k-deas's Blog
  • Ada's Blog
  • SylviaKleffel's Blog
  • Zwerg555's Blog
  • mausebärchen's Blog
  • koko1's Blog
  • mobilstick-aachen's Blog
  • billa's Blog
  • sillebre's Blog
  • Glaand's Blog
  • Benedicta's Blog
  • Helene's Blog
  • Schuldig.groben.Unfugs's Blog
  • sanny's Blog
  • Wühlmaus's Blog
  • Tropical-Punch bloggt
  • arc's Blog
  • Nati's Blog
  • SonjaC's Blog
  • sabinemd's Blog
  • ias's Blog
  • Nadelprinzesschen's Blog
  • Kiki59's Blog
  • Naterl's Blog
  • schwegi's Blog
  • Caroline's Blog
  • pattilad's Blog
  • koala's Blog
  • l_u_n_a's Blog
  • ajochem's Blog
  • 2xChaos's Blog
  • Dannyken's Blog
  • lindala's Blog
  • anexia's Blog
  • Lucina's Blog
  • Schnecka's Blog
  • Mann macht.
  • quiltissimo's Blog
  • chrisleoni's Blog
  • CK-Wohntrend's Blog
  • Zauberpuffel's Blog
  • Christarolf's Blog
  • Brottopf's Blog
  • Tommy31's Blog
  • snoopy14100's Blog
  • Roos93's Blog
  • filzmaus's Blog
  • RitaMae's Blog
  • stoha's Blog
  • der Nachbar's Blog
  • biggie's Blog
  • nancyh's Blog
  • stippi112's Blog
  • smily's Blog
  • Pat's Blog
  • stickmichi's Blog
  • Smithi's Blog
  • kiddisanne's Blog
  • krebsanne's Blog
  • merlinpepino's Blog
  • Lachgummimonztaa's Blog
  • Querschnitt Blog
  • Helga Baird's Blog
  • ttzzzzzz's Blog
  • Asti's blog
  • DAT STOFFELCHEN's Blog
  • Lipizzanerin's Blog
  • lillymausdubai's Blog
  • Entchen68's Blog
  • lillymaeuschen's Blog
  • Karin Wedler's Blog
  • Kuchenschnecke's Blog
  • Aficionada's Blog
  • noiram's Blog
  • mutzenmandel's Blog
  • hellen's Blog
  • prima_lisa's Blog
  • drachenline's Blog
  • uhofmann's Blog
  • niklas's Blog
  • u.boellert's Blog
  • Baumkind's Blog
  • alaebaba's Blog
  • Carla67's Blog
  • Raschi's Blog
  • Naehfrau's Blog
  • Knuffelchen's Blog
  • jessax's Blog
  • Gesine's Blog
  • Veri's Blog
  • ursulinenmutter's Blog
  • nickel's Blog
  • Nera's Blog
  • taylor t.'s Blog
  • taschenbiene's Blog
  • felihexe's Blog
  • aprikaner's Blog
  • griselda's Blog
  • miss_nice_!'s Blog
  • mamafee's Blog
  • Almut Bree's Blog
  • dorafo's Blog
  • pelle-1969's Blog
  • tigerbifi's Blog
  • Nerwen's Blog
  • Lady Julia's Blog
  • mandyftl's Blog
  • Birgit83's Blog
  • samu's Blog
  • kreativeelfe's Blog
  • Ponbaby's Blog
  • Machi's Blog
  • Simons Mama's Blog
  • Jenny999's Blog
  • Dagmar21's Blog
  • Yvonnchen's Blog
  • N!NA's Blog
  • barbara09's Blog
  • wolkenstuermer's Blog
  • inapina's Blog
  • Airihnaa's Blog
  • Cantarella's Blog
  • Maria-Elke's Blog
  • Kaiserpinguin's Blog
  • tuffi's Blog
  • buntiges's Blog
  • Spagettiträger's Blog
  • gaby50's Blog
  • Dida's Blog
  • Kind der Sonne's Blog
  • Frau-Jule's Blog
  • slashcutter's Blog
  • *Marian*'s Blog
  • Felyn's Blog
  • von Wuschel's Blog
  • chnepo's Blog
  • Nähschachtel´s Nähwelt
  • Sonja1982's Blog
  • Nanne's Blog
  • Mahopf's Blog
  • abendfrieden's Blog
  • Sew-Ann's Blog
  • oemmes47's Blog
  • murmel's Blog
  • Degustation's Blog
  • Powerfrau's Blog
  • jamiflo's Blog
  • Bicky's Blog
  • KERSTIN näht...
  • AnneHanne's Blog
  • Schneedi´s Schatzkiste
  • FrauPuhvogel's Blog
  • Motivations - Lob - Zeig - Seite von Lydia
  • mimax's Blog
  • smila's Blog
  • Agentur Mix Max's Blog
  • silberstern's Blog
  • Velos Nähkränzchen
  • neuling1975's Blog
  • Omale's Blog
  • Der Nahttrenner
  • Möhrchen's Blog
  • elenayasmin's Blog
  • Die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank
  • stofftante's Blog
  • Ute71's Blog
  • ztunsel's Blog
  • dickespaulinchen's Blog
  • maja´s Traumland
  • Denisemama's Blog
  • sany's Blog
  • leni.thunimaus's Blog
  • Das Gretchen's Blog
  • Sabine-All's Blog
  • ldaniel's Blog
  • stinchen's Blog
  • Sibilla's Blog
  • Maikäfer's Blog
  • jadi's Blog
  • radofix's Blog
  • Vöglein's Blog
  • Bellatrix_33's Blog
  • Zwirn71's Blog
  • friemelana's Blog
  • Patou's Blog
  • XiA's Blog
  • philocat's Blog
  • Eni-Lu's Blog
  • Gitte Soest's Blog
  • ratacrash1962's Blog
  • LINKLE's Blog
  • MohnA
  • noir's Blog
  • kleinermuffin's Blog
  • Valuschka's Blog
  • Haus 1958's Blog
  • Tapsie83's Blog
  • pingu88's Blog
  • jadegruen's Blog
  • Pfaff262's Blog
  • Angela G.'s Blog
  • Schnatzmann's Blog
  • Margit Fiedler's Blog
  • Legaia's Blog
  • Sewbra's Blog
  • mk2702's Blog
  • gottima's Blog
  • maroepur's Blog
  • Claudia´s Catwalk
  • palev271's Blog
  • Mondschattentänzerin's Blog
  • wurich's Blog
  • Lena1960's Blog
  • *Sue*'s Blog
  • Cellardoor's Blog
  • Computerschnuffi's Blog
  • BBB's Blog
  • kaita's Blog
  • Laguna's Blog
  • MORO's Blog
  • Guilitta2000's Blog
  • patchmotherch's Blog
  • sisue's Blog
  • Bibu's Blog
  • bea2312's Blog
  • rosie*the*riveter's Blog
  • MiriamK.'s Blog
  • Mummelito's Blog
  • Karin r.'s Blog
  • Hasenfuss's Blog
  • Transalp's Blog
  • wuseltina's Blog
  • steinmuhly's Blog
  • Bea.Kahl's Blog
  • Isabela's Blog
  • Calypso-Feenwerkstatt's Blog
  • maren1503's Blog
  • violaine's Blog
  • stickinge's Blog
  • ulli.schmid's Blog
  • Sanibelle's Blog
  • Maxmarie's Blog
  • Bukhuu's Blog
  • onkelVoM's Blog
  • soldi's Blog
  • Noch ein roter Faden
  • Lissa's Blog
  • Klaudia's Blog
  • Dress in a Box's Blog
  • herzenssachen's Blog
  • stichfest
  • *Inchen*'s Blog
  • loreen's Blog
  • schmusesuse's Blog
  • Zickzack 66's Blog
  • Courleys's Blog
  • biggilein's Blog
  • muellerin7's Blog
  • *ilsebilse*'s Blog
  • Bianca2107's Blog
  • Winterfee's Blog
  • luttirosakater's Blog
  • cucito morito's Blog
  • Elnafan's Blog
  • woodmaster's Blog
  • creamotion's Blog
  • ani_stern's Blog
  • Strickliesel-Berlin's Blog
  • Nicolina74's Blog
  • luckynessi's Blog
  • me3ko's Blog
  • Annkara's Blog
  • Marci's Blog
  • VERFLIXT & ANGE*näht
  • femajuke's Blog
  • ischilly's Blog
  • carolascollection's Blog
  • ija27's Blog
  • zilly1's Blog
  • matti's Blog
  • janabadebe's Blog
  • JaniNails's Blog
  • Lieby's Blog
  • Claßen's Blog
  • Jumama's Blog
  • Hobby Schneiderlein's Blog
  • IneShandmade's Blog
  • folkertS's Blog
  • heike*62's Blog
  • schlemmerzunge's Blog
  • Sini's Blog
  • patcherin Gisela's Blog
  • Setsuna's Blog
  • ulli-lulli's Blog
  • brofa's Blog
  • Windspiel's Blog
  • schneiderlein.s's Blog
  • nona1397's Blog
  • nähmami's Blog
  • Lumumba's Blog
  • Farina's
  • quiltnädele's Blog
  • Chachea's Blog
  • GundiGiraffe's Blog
  • titeuf's Blog
  • kamichri's Blog
  • Birgit Hofmann's Blog
  • étoile's Nähzimmer
  • Snickers's Blog
  • baeckerin7's Blog
  • svenson's Blog
  • ColourFly's Blog
  • ive25's Blog
  • Emmalein's Sticheleien
  • suseba's Blog
  • elasmus's Blog
  • Sissy24's Blog
  • ruacentral792's Blog
  • Stoffkatze's Blog
  • dina***'s Blog
  • Keksilein's Blog
  • ursula walther's Blog
  • Fliegende Nadel's Blog
  • SEW-IH's Blog
  • Mach´s einfach...!
  • kruemel1975's Blog
  • chantal.stucki's Blog
  • Shayariel's Blog
  • susi04's Blog
  • running_inch's Blog
  • sdokstyle's Blog
  • Timeni's Blog
  • nabousteit's Blog
  • stickzenzi's Blog
  • maxima's Blog
  • Zwirnzicke's Blog
  • smart-girl's Blog
  • kitana159's Blog
  • vintoria's Blog
  • Sigrid-Kira's Blog
  • josef's Blog
  • ams-go's Blog
  • inselkind1210's Blog
  • corvuscorax's Blog
  • taray's Blog
  • Twiekie's Blog
  • Wolkenspiel's Blog
  • Allerlei
  • sucojema's Blog
  • Susannes Blog
  • vancouver19's Blog
  • Susn/Wien's Blog
  • Slim's Blog
  • *Kadiri*'s Blog
  • jini's Blog
  • FrauMitFrosch's Blog
  • neuanfänger's Blog
  • creatissimo's Blog
  • Siebenstein's Blog
  • uschi47's Blog
  • littlemum's Blog
  • nähmarie's Blog
  • fascilla's Blog
  • Christiane07's Blog
  • risti's Blog
  • Nixe28s kreative Machenschaften
  • tanzkatze's Blog
  • tehmen stoff's Blog
  • Flotte Nancy's Blog
  • elado's Blog
  • kleineElfen's Blog
  • Kawkas's Blog
  • JPLH's Blog
  • ina6019's Blog
  • Alex80's Blog
  • helga111's Blog
  • angelixs's Blog
  • Akelei's Blog
  • AS.Spb's Blog
  • sohnpuck's Blog
  • evenkin's Blog
  • bieberlammfell's Blog
  • happystick's Blog
  • spitznase74's Blog
  • gorwenna's Blog
  • Chnuesi's Blog
  • dudiko's Blog
  • Naht-Zugabe
  • c-lay's Blog
  • rito28's Blog
  • Mützelchen's Blog
  • schneckerl's Blog
  • flabison's Blog
  • Uckerkönig's Blog
  • SchmetterlingsKüsschen's Blog
  • HKB's Blog
  • L. Dagmar's Blog
  • e-c's Blog
  • Roswitha Ka's Blog
  • haniah's Blog
  • Esbjerg4711's Blog
  • Christy's Blog
  • susanne heinrich's Blog
  • Nicodella's Blog
  • die-stiefoma's Blog
  • lillyhannah's Blog
  • Alexa74's Blog
  • baba71's Blog
  • biggimausi's Blog
  • b.schwehn's Blog
  • farinelli's Blog
  • Viper08's Blog
  • tesafilm's Blog
  • twini's Blog
  • minivo's Blog
  • http://feendesign.blogspot.com/
  • Miriam van Bommel's Blog
  • rina4more's Blog
  • Rosemarie1's Blog
  • Iris B.'s Blog
  • seemownay's Blog
  • kapuzine's Blog
  • Nähendes Chaos's Blog
  • chuck's Blog
  • Mamamajean's Blog
  • gobbofan's Blog
  • Nane79's Blog
  • naehmaus46's Blog
  • mollymaus's Blog
  • tabea6361's Blog
  • schnadi's Blog
  • NElke311's Blog
  • skanna's Blog
  • sewsonja's Blog
  • Heidi Gisbertz's Blog
  • santander's Blog
  • Trinschen's Blog
  • nähratte's Blog
  • Oma "Wau-Wau"
  • Arinaga's Blog
  • Barle74's Blog
  • Witha's Blog
  • enola09's Blog
  • Ute1966's Blog
  • rightguy's Blog
  • GrisiB's Blog
  • Tilla Tupf's Blog
  • Effie48's Blog
  • tigger.and.pooh's Blog
  • dolomitix's Blog
  • cinderella12's Blog
  • tatuffi's Blog
  • Friesenstern's Blog
  • nalpon's Blog
  • 00_angel's Blog
  • chemarto's Blog
  • teddyjutta's Blog
  • Anonymus's Blog
  • CoronarJunkee's Blog
  • susasim's Blog
  • Maija-Taj's Blog
  • SonjaAngelika's Blog
  • Strickparadies
  • fusselmieze's Blog
  • karingb's Blog
  • MartKrae's Blog
  • Dagobert's Blog
  • Mackie's Blog
  • elkaS' Notizen
  • Ju.'s Blog
  • Bathina's Blog
  • love2sew's Blog
  • Gloria's Blog
  • minou83's Blog
  • happymoda's Blog
  • urmel2907's Blog
  • Almuts Geschreibsel
  • margitk66's Blog
  • uschi 4000's Blog
  • levingne's Blog
  • GloriaSZ's Blog
  • M. Ramona's Blog
  • http://pubertfuesse.blogspot.com/
  • Junikäfer's Blog
  • Euzebia's Blog
  • Cassio's Blog
  • strickgoldy's Blog
  • elinor.mader's Blog
  • happyjulia's Blog
  • annfried's Blog
  • Tubaline's Blog
  • Waldelfenkind's Blog
  • KiWa's Blog
  • Oma-Eis's Blog
  • vjestica's Blog
  • tell's Blog
  • Bestemamaderwelt's Blog
  • sasuchri's Blog
  • bloedkolben's Blog
  • fam.kk's Blog
  • verenabod's Blog
  • giesi's Blog
  • garota's Blog
  • mecki.m's Blog
  • schneidertine's Blog
  • Nicki74's Blog
  • Resiii's Blog
  • koko0015's Blog
  • blanchehelge's Blog
  • Suse-Le's Blog
  • happymama's Blog
  • schnucksetippel's Blog
  • Catweazle's Blog
  • Anjuly's Blog
  • mizoal's Blog
  • gutschein's Blog
  • claro's Blog
  • Freude am Nähen's Blog
  • addictedtofabric's Blog
  • Kräuterlieschen's Blog
  • Quetschfalte's Blog
  • neandertaler's Blog
  • Swieti's Blog
  • Flipi's Blog
  • Daspi525's Blog
  • nane's Blog
  • krativwerkstatt anita's Blog
  • Die Welt der kleinen Trümmerlotte...
  • Franca78's Blog
  • zwirnshupfer's Blog
  • Angela K.'s Blog
  • SpaceCat's Blog
  • Nouyoub's Blog
  • ViriDesign's Blog
  • c.koehler's Blog
  • teddyfee's Blog
  • dbncreativ's Blog
  • XHAYKAR's Blog
  • zaubermaus555's Blog
  • tinah1982's Blog
  • Paxonline's Blog
  • Rose Rugose's Blog
  • Topcat's Blog
  • Mackie1957's Blog
  • Michel1981's Blog
  • sghbambi's Blog
  • Susi Wolf's Blog
  • Puppen Stella's Blog
  • Epimedium's Blog
  • Elisabeth-Udo's Blog
  • Lenamaus2105's Blog
  • Angel56's Blog
  • amor's Blog
  • Silence dans le fil - Stille im Faden(lauf)
  • sanuk's Blog
  • Püpps's Blog
  • Nujane's Baustellen
  • Blumen's Blog
  • NähenKreativ's Blog
  • little_ank's Blog
  • gelberose's Blog
  • gerry110's Blog
  • mocle's Blog
  • Jule1981's Blog
  • Anaj's Blog
  • gruendete's Blog
  • Flickenmago's Blog
  • Hexenmaus's Blog
  • isibell's Blog
  • huppe's Blog
  • Waleem's Blog
  • http://schneiderprospekt.blogspo t.com/
  • powerzottel's Blog
  • Sovlie's Blog
  • zwergenaufstand's Blog
  • Goedi*'s Blog
  • whe's Blog
  • Patchylein's Blog
  • Krümmelchen79's Blog
  • Mime's Blog
  • Poohbaer's Blog
  • Bianfey's Blog
  • roeckeline's Blog
  • bluescat's Blog
  • Javea's Blog
  • OmaBrina's Blog
  • vab's Blog
  • Skrollan_ac's Blog
  • wattens4's Blog
  • Hideyous Nähzimmer
  • SchranzTanzMaus's Blog
  • Broody's Blog
  • Spatzelina Design
  • Linge's Blog
  • Désirée's Blog
  • esther1966's Blog
  • Debora's Blog
  • Siria's Blog
  • Willem's Blog
  • mel_b's Blog
  • fliederhexe24's Blog
  • Texas's Blog
  • Waltraud´s Nähstube's Blog
  • Stoffkontor's Blog
  • Belisana's Blog
  • Flatmon's Blog
  • VolkerS's Blog
  • Zitroenchen's Blog
  • Lissy Lemm's Blog
  • Lysi's Blog
  • Fliegenpilzwerkstatt's Blog
  • Nina Rath's Blog
  • Kathleeny's Blog
  • Clematis57's Blog
  • make_my_day_stitch's Blog
  • Leann braucht keinen Blog!
  • Ildiko's Blog
  • Bruni Leibacher's Blog
  • pischaela's Blog
  • Thelina's Blog
  • ankerpunkt's Blog
  • Manina's Blog
  • hörbi's Blog
  • zuckerdrache's Blog
  • ...aber bitte mit Milch ;)
  • Maurash's Blog
  • almenrausch's Blog
  • saphirwings's Blog
  • Neelie's Blog
  • Howie's Blog
  • kessi50's Blog
  • schönesleben's Blog
  • sana's Blog
  • Interpassivität
  • mella.ronny's Blog
  • gummibärchen72's Blog
  • Cebollita's Blog
  • Sommersprosse4you's Blog
  • jukatron's Blog
  • Knopfloch's Blog
  • Riko's Blog
  • hexe_angie's Blog
  • DraWi's Blog
  • Stoffschreck
  • netti936's Blog
  • As-enibas's Blog
  • carmen37's Blog
  • annimonika's Blog
  • 1001 Niete's Blog
  • Luana1985's Blog
  • datHexchen's Blog
  • Elphaba´s Hexenküche
  • zipfelschmiede-UNIKATE
  • YvesWe's Blog
  • minerva08's Blog
  • csitzmann2001's Blog
  • DiLona's Blog
  • Lisa63's Blog
  • sina112's Blog
  • tako's Blog
  • luka2406's Blog
  • Neumondkinds Sammelsurium
  • bricabä's Blog
  • Nicibiene's Blog
  • mevchen's Blog
  • Mewe's Blog
  • augensternlein's Blog
  • bambola1704's Blog
  • Manolaki1004's Blog
  • Dotty's Blog
  • Feminin82's Blog
  • kiseki's Blog
  • Barti's Blog
  • lulu123's Blog
  • Brathendel's Blog
  • gerlinde57's Blog
  • tulpe.k's Blog
  • kijala's Blog
  • modeste's Blog
  • Aller Anfang ist schwer...
  • medion's Blog
  • dowo1981's Blog
  • N4A's Blog
  • loli18's Blog
  • Anhadema's Blog
  • Feger's Blog
  • sanyas's Blog
  • MiriMiriMiri's Blog
  • nerd's Blog
  • sarogla's Blog
  • irotier's Blog
  • online-hugo's Blog
  • isi mama's Blog
  • Kleine Schwester's Blog
  • Little Old Cottage
  • Michaela65's Blog
  • Asahudine's Blog
  • new-sew's Blog
  • nähanna's Blog
  • Waldmeister's Blog
  • sternenkind1988's Blog
  • DoroDC's Blog
  • ullinier's Blog
  • MKF's Blog
  • melaine's Blog
  • Keylie's Blog
  • storytobi's Blog
  • CorinaK's Blog
  • abby's Blog
  • Damenkleidermacherin's Blog
  • Nähspezi's Blog
  • Seifenblase's Blog
  • Ukki's Blog
  • Natalka's Blog
  • abnäher's Blog
  • Gothic-Lolita's Blog
  • gittelie's Blog
  • crath_98's Blog
  • SchwarzerFaden's Blog
  • Melyanna's Blog
  • Schokomell's Blog
  • Pignoli's Blog
  • rhirsch's Blog
  • Mimihopps's Blog
  • blechkopp1's Blog
  • porscheeggers's Blog
  • xpepep's Blog
  • Gagule's Blog
  • Nine89's Blog
  • mbkon's Blog
  • Celebrindor's Blog
  • zauberauswolle's Blog
  • Martha100's Blog
  • Frau_Rosenrot's Blog
  • Lunika's Blog
  • jule-jette's Blog
  • eigenundanders2's Blog
  • ruth1938's Blog
  • sandysun's Blog
  • supersonic's Blog
  • karlin's Blog
  • carlosberner's Blog
  • stoffelli's Blog
  • lexadog's Blog
  • liebling's Blog
  • issi222's Blog
  • BiancaG's Blog
  • STOFFelliese's Blog
  • Sayuri's Blog
  • Spook's Blog
  • clueless's Blog
  • ela-mammi's Blog
  • Flufftail's Blog
  • Evanda's Blog
  • bunterkreis's Blog
  • 1466andreaz's Blog
  • angelikaschweizer's Blog
  • Pesuka's Blog
  • elazteca_de's Blog
  • schwedenmädle's Blog
  • eselsöhr's Blog
  • ~*Jenny*~'s Blog
  • katinka´s's Blog
  • Mein kunterbuntes Blöggle....
  • martinahardt's Blog
  • SteffiH's Blog
  • creative22's Blog
  • Stoffissimo's Blog
  • *fröschli*'s Blog
  • heidscha's Blog
  • *Isy*'s Blog
  • FadenFreundin's Blog
  • Sherazade's Blog
  • Libby's's Blog
  • ameli's Blog
  • margy's Blog
  • Stefanie66's Blog
  • Kerstin 81's Blog
  • Simo's Blog
  • Edie K.'s Blog
  • miapia79's Blog
  • rottcl's Blog
  • diana597's Blog
  • blütenmaer's Blog
  • Trollinge's Blog
  • anamaria's Blog
  • Anmasi`s Welt
  • Surya's Blog
  • ladylion70's Blog
  • Steffilinchen's Blog
  • öse2009's Blog
  • JulienJolene's Blog
  • Bora's Blog
  • kleineHexeHB's Blog
  • lavendeleis's Blog
  • blitzi's Blog
  • thaller's Blog
  • reikoon's Blog
  • Ganty's Blog
  • Mein Tagebuch
  • Tisnet's Blog
  • Mami3's Blog
  • Filia's Blog
  • Garpur's Blog
  • MoniMeyer's Blog
  • Tooni's Blog
  • fingerhutamfinger's Blog
  • nilsfisch's Blog
  • Ulhele's Blog
  • Bea-design-for-kids's Blog
  • awesomelove's Blog
  • Essingen's Blog
  • Ysabet's Blog
  • orientboy's Blog
  • susegaier's Blog
  • Miss_Sandra89's Blog
  • praschek's Blog
  • NONO - NotNormal - lustiges Querbeeet Bloggen;)
  • honeyass's Blog
  • Zwillimama's Blog
  • Kurven und Ecken
  • creative2144's Blog
  • spuzie's Blog
  • pfauchi1980's Blog
  • dorothea 51's Blog
  • muggelstein's Blog
  • Bügelmuffel's Blog
  • illusia's Blog
  • Stengelchen01's Blog
  • Meine Werke
  • A.H.'s Blog
  • mucky1981's Blog
  • Sternie's Blog
  • Plaqu3's Blog
  • blasebalg's Blog
  • Sabine Jahn's Blog
  • Summer2009's Blog
  • amispatzi's Blog
  • anamada59's Blog
  • gwennymaus's Blog
  • Schnipsel1984's Blog
  • Büchermaus's Blog
  • Tiger-Sophi's Blog
  • BaileyX2000's Blog
  • Matilda's Blog
  • Saturia's Blog
  • Shapur's Blog
  • Linebine's Blog
  • sucantares's Blog
  • hadumonth's Blog
  • shivaree's Blog
  • SabrinaSuess's Blog
  • Miniwalkuere's Blog
  • Träshique's Blog
  • Tinakind's Blog
  • Stoffwurm's Blog
  • ErikaZ+'s Blog
  • Schneckchen1973's Blog
  • watja79's Blog
  • Nähmaus49's Blog
  • meinemein's Blog
  • shashava's Blog
  • däumelinchen's Blog
  • mhjacj's Blog
  • Töckti's Blog
  • Duba's Blog
  • Coli's Blog
  • nax's Blog
  • Mali23's Blog
  • dietzchristine's Blog
  • Andrea Treffpunkt Elle's Blog
  • Wollknäuel_ela's Blog
  • Christina 1's Blog
  • Duncan's Blog
  • ulrike gropp's Blog
  • monikanuni's Blog
  • maier's Blog
  • nette233's Blog
  • Gabi07's Blog
  • Anfangen's Blog
  • SusanneH's Blog
  • kotehokk's Blog
  • Suche Anleitung
  • suki-flame's Blog
  • DieNähhexe's Blog
  • Indianernessel's Blog
  • Pfaff_60's Blog
  • klaraklara's Blog
  • Ulrike Nägele's Blog
  • Creo's Blog
  • Weide's Blog
  • fipsi's Blog
  • rollermaus's Blog
  • Edea's Blog
  • telly415's Blog
  • BellaModa's Blog
  • Antill's Blog
  • liselotte1's Blog
  • day-c's Blog
  • joschi3690's Blog
  • pfeiferlspieler's Blog
  • MichaelF's Blog
  • gruschel's Blog
  • jes01's Blog
  • lottakind's Blog
  • Stoffakrobatin's Blog
  • Reeni`s Design
  • Arven's Blog
  • hier wird studiert
  • anettcorvette's Blog
  • Fenya's Blog
  • eris's Blog
  • quassel2501's Blog
  • Heike222's Blog
  • beba's Blog
  • ruebeundratz's Blog
  • patch-art's Blog
  • kunigunde von und zu's Blog
  • Starterin's Blog
  • Rente's Blog
  • seelenwarm's Blog
  • vira1210's Blog
  • _serena's Blog
  • Lore19's Blog
  • aelphy's Blog
  • aklasseinschwarz's Blog
  • devilnadine's Blog
  • HeikeH's Blog
  • Stickteufel's Blog
  • claudiana's Blog
  • Herzensstiche's Blog
  • jeromin's Blog
  • nähmamsel's Blog
  • Towdy's Blog
  • Beverley's Blog
  • 1paloma1's Blog
  • Lilliana's Blog
  • Joco's Blog
  • rollegarn's Blog
  • kiora's Blog
  • MamaKruemel's Blog
  • QuickbornClan's Blog
  • blacksheep538's Blog
  • aquamarin2's Blog
  • KittyFantastico's Blog
  • goergen's Blog
  • thebuttonmaker's Blog
  • Dorotheas erster Blog
  • orsi's Blog
  • Susiplanet's Blog
  • oogs's Blog
  • sy-rainbow's Blog
  • Patricia#'s Blog
  • peter nrw's Blog
  • Esther Hübner's Blog
  • Pelo's Blog
  • ecki98's Blog
  • Ann1's Blog
  • samba's Blog
  • neuekleiderfürprinzessin's Blog
  • lina1202's Blog
  • mukku-mukku
  • mabba's Blog
  • Stoffe, Schals und Tücher aus Seide
  • almani1972's Blog
  • beekiddi's Blog
  • naehmaschinenfritze's Blog
  • a.nett's Blog
  • Ganz neu und unbedarft, aber frisch ans Werk :)
  • Martin-VKM's Blog
  • Selbermacherin's Blog
  • Stoff*Fee's Blog
  • Lili_1's Blog
  • jacop's Blog
  • ElectricMuse's Blog
  • Baccardi's Blog
  • Randy's Blog
  • lijuna's Blog
  • wischel's Blog
  • haake's Blog
  • Meiki1504's Blog
  • Tamarina's Blog
  • flickwerktante's Blog
  • Qwüffel's Blog
  • pips_one's Blog
  • emmatje's Blog
  • Anna Maria2's Blog
  • gelli's Blog
  • kamina's Blog
  • PharmDocbync's Blog
  • KerstinMH's Blog
  • Petra Kleinert's Blog
  • NDi76's Blog
  • lillifee7's Blog
  • Amana's Blog
  • prince-princess's Blog
  • redandpink's Blog
  • polarwolf's Blog
  • Tillus's Blog
  • Midgard's Blog
  • Fashion-Kids's Blog
  • Èäåçè's Blog
  • femineus's Blog
  • dgela04's Blog
  • Verflixt und zugenäht ...
  • conny00's Blog
  • Newbear's Blog
  • Sissimode's Blog
  • patricioii's Blog
  • Kleidträger's Blog
  • sannylein's Blog
  • farbenmix's Blog
  • LinaLuna's Blog
  • lilapulver's Blog
  • tinitroll's Blog
  • Ranita's Blog
  • sternchen876's Blog
  • Madeira Garne's Blog
  • NeuNäherAnna's Blog
  • knegge's Blog
  • Kitkath's Blog
  • hüthchen's Blog
  • biene23's Blog
  • Janniks Mama's Blog
  • DirndlStore's Blog
  • Purzel1975's Blog
  • Albhütte's Blog
  • Angelika Li.'s Blog
  • sunny39's Blog
  • gaenseliesel's Blog
  • KleinerElch's Blog
  • Mein erster Blog (& dazu noch sauwenig Erfahrung mit Computer im Allgemeinen) -- na das kann ja noch was werden!
  • Johanna F's Blog
  • Pfirsichpfluecker's Blog
  • Petz's Blog
  • dagimami's Blog
  • Romina1's Blog
  • svenjajander's Blog
  • weiße_hexe's Blog
  • Würmchen's Blog
  • *emili*'s Blog
  • laika*'s Blog
  • Besahira's Blog
  • Kirschbluete's Blog
  • sarahsowiso's Blog
  • Strickforums-frieda's Blog
  • jakesmith's Blog
  • Nen Blog halt ;)
  • superlilly's Blog
  • Titanium's Blog
  • mutzi's Blog
  • lillyms's Blog
  • tausendsassa's Blog
  • bettpfannenblau's Blog
  • spotlight_04's Blog
  • Siebenkind7's Blog
  • sausemaus77's Blog
  • Finn Schuh's Blog
  • mariallena's Blog
  • anne09's Blog
  • pfaff138's Blog
  • Jurababe's Blog
  • Rübchen's Blog
  • *Leni*'s Blog
  • Fräulein Berger's Blog
  • hdwolle's Blog
  • stilecht's Blog
  • mawentelina's Blog
  • FlotteMotte's Blog
  • nilli67's Blog
  • Lynked's Blog
  • Mare325's Blog
  • RedAngelsKiss's Blog
  • tom-tivo's Blog
  • kosta1983's Blog
  • marian28's Blog
  • 69byrd's Blog
  • garcia's Blog
  • chispa's Blog
  • Vanilia's Blog
  • Daniel Flach's Blog
  • diamond51's Blog
  • Maschenzähler's Blog
  • KoobCam's Blog
  • pixilaty's Blog
  • Sternenkind55's Blog
  • Abschlussballkleid
  • sonja_73's Blog
  • partaxy's Blog
  • Anfänger blogt
  • nesimo's Blog
  • frankiepaul's Blog
  • blutmond's Blog
  • SewSanne's Blog
  • dodt3's Blog
  • Cottage-Rose's Blog
  • kostuem-naehwerkstatt's Blog
  • Ellen Ritschel's Blog
  • Menziken's Blog
  • Winnesky's Blog
  • tinker's Blog
  • DanaLara's Blog
  • isabella477's Blog
  • Elgi72's Blog
  • sweet-golden's Blog
  • 1421's Blog
  • nadelpet's Blog
  • ödi87's Blog
  • snagoo's Blog
  • stewball's Blog
  • Patchlotte's Blog
  • Annfale's Blog
  • denisandra's Blog
  • windpaissing's Blog
  • dieGräfin's Blog
  • Näh-AG's Blog
  • sag's Blog
  • GabyAnna's Blog
  • Makigaka's Blog
  • Esch Michel's Blog
  • KleinesBiest's Blog
  • Alisna's Blog
  • KL0110's Blog
  • Wienerin60's Blog
  • DonHiecko's Blog
  • iswi's Blog
  • Quantumlock's Blog
  • liliblaublau's Blog
  • musterartig's Blog
  • olskebolske's Blog
  • ninusch's Blog
  • minibini's Blog
  • sophia wagner's Blog
  • zamsel's Blog
  • TiffyL's Blog
  • lisimaus's Blog
  • badenixe's Blog
  • anni-kant's Blog
  • amy-lee's Blog
  • TomSawyer's Blog
  • Claudia1983's Blog
  • jo1966's Blog
  • kathrinchen1964's Blog
  • msbeanie's Blog
  • Danielage's Blog
  • Siewillja's Blog
  • finchens's Blog
  • Nähservice Renate's Blog
  • lanora's Blog
  • Lytti's Blog
  • Emma4's Blog
  • michelle_h's Blog
  • Kirke's Blog
  • Kids-MALU's Blog
  • Hildegardmeier's Blog
  • fasi-stick's Blog
  • moses1971's Blog
  • Surfrose's Blog
  • stichlerin's Blog
  • Mütterchen's Blog
  • *Doris*'s Blog
  • schnittchen-online's Blog
  • Beritbank's Blog
  • BambiniDoni's Blog
  • diefotograefin's Blog
  • radieschen's Blog
  • Sandrini's Blog
  • paffi's Blog
  • 79catanddog's Blog
  • hobbynaaister's Blog
  • Ideen, Ideen, Ideen - woraus Projekte entstehen!?!
  • logokrawatte's Blog
  • mogligoofy's Blog
  • pharao's Blog
  • hasenpummi's Blog
  • eska100's Blog
  • wuffelwelt's Blog
  • Mariechen6's Blog
  • jungecl's Blog
  • Ms.Caty's Blog
  • Ivonne Böhm's Blog
  • vulhuggi's Blog
  • hahexa's Blog
  • Doja's Blog
  • zippelzappel's Blog
  • Cosmee ! - Langes Fädchen - Faules Mädchen
  • mama²'s Blog
  • Patchworklieschen's Blog
  • ckrueger's Blog
  • labellavita's Blog
  • Dirndls's Blog
  • Andasan's Blog
  • c43amg1998's Blog
  • Südstaatenlady's Blog
  • Rübes Motivationsblog
  • uta bensel's Blog
  • damianus's Blog
  • A-Bird's Blog
  • rinetta's Blog
  • schlawiner's Blog
  • radis69's Blog
  • Marila's Blog
  • samy27's Blog
  • Mondalpha's Blog
  • goa-wear's Blog
  • anja79's Blog
  • 3Cherries's Blog
  • snoopie7119's Blog
  • Hexenschneiderin's Blog
  • lottic's Blog
  • 3DfxLisa's Blog
  • moosteufel's Blog
  • Tom1555's Blog
  • hakki's Blog
  • georatt09's Blog
  • neolloverly's Blog
  • naehcafefrankfurt's Blog
  • hasenheim's Blog
  • Gazellchen's Blog
  • SummerTime's Blog
  • Patchlisa's Blog
  • Dracherl's Blog
  • Annemarii's Blog
  • Designer-Kleidung zum Verkauf
  • larissa lebkuchen's Blog
  • galvan's Blog
  • erdbeersmooty's Blog
  • bedressed's Blog
  • rocabeth's Blog
  • Lego's Blog
  • KathieS.'s Blog
  • Estel's Blog
  • bmeyer's Blog
  • Gute Miene's Blog
  • emers3208's Blog
  • Ela1979's Blog
  • reschine's Blog
  • Pescho's Blog
  • brownibag's Blog
  • Sputnik84's Blog
  • All_for_Eve's Blog
  • lederstruempfchen's Blog
  • Ödipus's Blog
  • Elidaschatz's Blog
  • Westfalengirl's Blog
  • Sahnestueck's Blog
  • natchen's Blog
  • ruempelstilzchen's Blog
  • xRosenquarz's Blog
  • Manet's Blog
  • Arya's Blog
  • Toller Käfer's Blog
  • jolinkijara's Blog
  • twinwings's Blog
  • nadinej's Blog
  • nähstern's Blog
  • patida's Blog
  • weig's Blog
  • Rotfloh's Blog
  • Jenny309's Blog
  • Kornblume's Blog
  • from-heaven's Blog
  • B. Lachmann's Blog
  • mickymaus123's Blog
  • Kimley's Blog
  • hase1941's Blog
  • Dörthe's Blog
  • aoni-hamsterle's Blog
  • Marmelinchen's Blog
  • wollongong's Blog
  • GEGENPOHL's Blog
  • Benitez's Blog
  • Charly62's Blog
  • spelti's Blog
  • fraupünktlich's Blog
  • TraumStube's Blog
  • hamtras's Blog
  • baerbel_bk's Blog
  • Eddys-Futterteam's Blog
  • Rapunzelchen's Blog
  • LizTailor's Blog
  • Marc_H's Blog
  • Mein Atelier
  • thepainkill's Blog
  • *Nadelfee17*'s Blog
  • SchnipselLust
  • Bambienchen's Blog
  • Rollsaum's Blog
  • DasPips's Blog
  • crazy1955's Blog
  • lawida's Blog
  • wedo's Blog
  • nafouquet's Blog
  • donhpatr's Blog
  • Nettibär's Blog
  • schokokuchen's Blog
  • calotta22's Blog
  • Bovolini's Blog
  • Craft by Morgana
  • marmeline's Blog
  • stern310's Blog
  • Lady Fantasy's Blog
  • baumwollfaden's Blog
  • Bengis's Blog
  • Hildegard_Boderius's Blog
  • piala's Blog
  • martino-stoffe's Blog
  • bimbelle's Blog
  • rea silvia's Blog
  • Landliebe
  • Blanca089's Blog
  • Ivory2's Blog
  • strickie's Blog
  • El Porto
  • buntgarn's Blog
  • Martina49's Blog
  • ..IR.IS..FASHION..'s Blog
  • angi58's Blog
  • Carina80's Blog
  • Caro1919's Blog
  • shovelangel's Blog
  • Schneiderin1's Blog
  • witch69's Blog
  • wumrichter's Blog
  • isoncas's Blog
  • FC&AJ's Blog
  • Alfa's Blog
  • morebe's Blog
  • jennylena's Blog
  • Die Weise's Blog
  • tabse's Blog
  • Sorcha's Blog
  • lilleskat's Blog
  • stefan65's Blog
  • flauschie's Blog
  • Martaa's Blog
  • lotta0503's Blog
  • Zini259's Blog
  • http://cookie1983.blogspot.com/
  • MOHNBLUMEN's Blog
  • mags0104's Blog
  • TineBineMandarine's Blog
  • fusselfass's Blog
  • ulli13's Blog
  • tiri's Blog
  • Shirty's Blog
  • brigt's Blog
  • Norikus's Blog
  • Schneewittelchen's Blog
  • *Hildegard*'s Blog
  • Herbstlaub's Blog
  • schlafbaeren's Blog
  • LauriF's Blog
  • angie13506's Blog
  • frechdachse's Blog
  • forfour2003's Blog
  • Fadensalat
  • ninni09's Blog
  • gorchötalerli's Blog
  • Lescorsets's Blog
  • BEATRICA's Blog
  • Katja C.'s Blog
  • sylvimany's Blog
  • arim's Blog
  • piamuetze's Blog
  • Susi0811's Blog
  • Petra Janke's Blog
  • Carina_78's Blog
  • kaste2402's Blog
  • Auch in Kuldiga wird geschneidert...
  • Mausespeck32's Blog
  • paralyzed's Blog
  • Minirebell's Blog
  • BellaCH's Blog
  • prinzessinrosarot's Blog
  • Autoemb's Blog
  • mimilein's Blog
  • poigirl's Blog
  • -salome-'s Blog
  • Chokoladi's Blog
  • ifles's Blog
  • kleiderforum's Blog
  • Stef88's Blog
  • Suva's Blog
  • chantal1987's Blog
  • Stofflager-HH's Blog
  • minimi881's Blog
  • amyas's Blog
  • perskatze's Blog
  • schneiderlein7's Blog
  • snudel's Blog
  • nicrida's Blog
  • fatojoli's Blog
  • Marita Zuberwölfin's Blog
  • Akina's Blog
  • tollpatchig's Blog
  • Happydays's Blog
  • meta4's Blog
  • Nadine77's Blog
  • Nähfiddeley's Blog
  • Nordlicht2107's Blog
  • Jana2801's Blog
  • SarahBonn's Blog
  • Mönchen*14's Blog
  • arnopetra's Blog
  • Stoffzauberin's Blog
  • -Elisabeth-'s Blog
  • bifo's Blog
  • Katzerl's Blog
  • Lillymarlen's Blog
  • Koboldin's Blog
  • gerdi graef's Blog
  • lucy 73's Blog
  • spassquilterin's Blog
  • nbueel's Blog
  • LaFille's Blog
  • dizzymisslizzy's Blog
  • Lunchen08's Blog
  • Julia19700's Blog
  • uwe6914's Blog
  • kasikasikasi's Blog
  • Tenniscalle's Blog
  • StickFisch's Blog
  • buddy1234's Blog
  • uli8's Blog
  • CookingMama's Blog
  • ea1969's Blog
  • naehmaschine60's Blog
  • Brokkoli's Blog
  • kabelo's Blog
  • Saschwalle's Blog
  • heftfadenniete's Blog
  • Hulagirl's Blog
  • yanfabie's Blog
  • mombiggi's Blog
  • Guby's Blog
  • lauramilena's Blog
  • Gypsy-Sun's Blog
  • utello's Blog
  • Bourdieu's Blog
  • Heublume's Blog
  • angelika heinrich's Blog
  • Stephanie-die-Kleine's Blog
  • nähmaschinle's Blog
  • SchneFiMa's Blog
  • popluigi's Blog
  • Emithe's Blog
  • Doc Browning's Blog
  • mundtgerda's Blog
  • Lilit Schlede's Blog
  • ingeborg49's Blog
  • SylviaM's Blog
  • Calaya's Blog
  • BusyBuyer's Blog
  • Gebrochene-Nadel's Blog
  • Stoff-Schmied's Blog
  • Mauita's Blog
  • Steffanie65's Blog
  • liebelei's Blog
  • ZIP's Blog
  • manuela19800's Blog
  • bindyde's Blog
  • Mia-Ma's Blog
  • SiRu's Blog
  • Alexandra676's Blog
  • stachy's Blog
  • Tabimaus's Blog
  • Ursula1956's Blog
  • orgukolik's Blog
  • Meine Villa Kunterbunt
  • Renanati's Blog
  • jutta1960's Blog
  • DUMMESEITE's Blog
  • cimko0's Blog
  • Oon -A's Blog
  • Oma_Olga's Blog
  • clk65's Blog
  • stoffkleks's Blog
  • vamby's Blog
  • L*E.*U.*C.*H.*T.*E's Blog
  • Was kleines Feines, aber es ist vom mir....
  • h.s's Blog
  • guyra tirí's Blog
  • schwarzbunt1985's Blog
  • Melisande's Blog
  • Dr_Sarah's Blog
  • schneckenhaus5's Blog
  • BIOsFAIRe's Blog
  • PIMP YOUR PET's Blog
  • Acqua's Blog
  • Bienli's Blog
  • libu's Blog
  • Uta Kraft's Blog
  • Der Reisende oder nähen für Dummies...
  • Hannibal's Blog
  • xxcrazyme's Blog
  • landhauslook's Blog
  • dieter roesli's Blog
  • uppereastsider's Blog
  • majama's Blog
  • engelsideen's Blog
  • frotteehaus's Blog
  • kleinerwolkendrache's Blog
  • Tina1409's Blog
  • laDrapperia's Blog
  • stickrose's Blog
  • Feinsein's Blog
  • SergeantUSA's Blog
  • Paulamausens Blog
  • Silberstich's Blog
  • Biecaiphi's Blog
  • Pouwergirl's Blog
  • LM3610's Blog
  • Kirsche86's Blog
  • Zuzsa's Blog
  • Jalina's Blog
  • cinemon's Blog
  • kreativimquadrat's Blog
  • mamaroe's Blog
  • lilimie's Blog
  • napli's Blog
  • MoHo's Blog
  • Immertreu's Blog
  • MariCris's Blog
  • Agiline's Blog
  • Vakoni's Blog
  • Heidi Hamburg's Blog
  • Nicole1771's Blog
  • gubigosa's Blog
  • Hello Kitty
  • Pottmarie's Blog
  • Lubri's Blog
  • kreativewelt's Blog
  • Bella53's Blog
  • sayjai's Blog
  • smiy's Blog
  • Melli´s kleine verrückte Welt
  • cleo73's Blog
  • carrie bradshaw's Blog
  • allersuselei's Blog
  • Dywaith1976's Blog
  • LaLaura's Blog
  • ElkeBrossartWittek's Blog
  • LadySibyll's Blog
  • moia16's Blog
  • Mokind's Blog
  • danimaus80's Blog
  • Lulajo71's Blog
  • kindercamprobin's Blog
  • Angela Harms's Blog
  • CC1000's Blog
  • C-T's Blog
  • DarkNightWomen's Blog
  • gartensuppe's Blog
  • Florabella's Blog
  • ayselma's Blog
  • Phönix hand-nähmaschine's Blog
  • schnitzlsusi's Blog
  • LydiaK's Blog
  • blaudruckstoffe's Blog
  • Heikemika's Blog
  • DerStoffbaer's Blog
  • LissyLoo's Blog
  • Quiltmoose's Blog
  • motte83's Blog
  • moda_italiana's Blog
  • Anja näht einfach's Blog
  • Nährausch's Blog
  • Buchstabensalat's Blog
  • designkultur_koeln's Blog
  • katja | stoff'n's Blog
  • akstraesser's Blog
  • Stoffkörbchen's Blog
  • luisa59's Blog
  • Tinadel's Blog
  • Adriette's Blog
  • Night Fairy's Blog
  • claudia820's Blog
  • Füßchenbreite's Blog
  • Klabautermann's Blog
  • pbr's Blog
  • Anja Schneider's Blog
  • alina_malina's Blog
  • leahcim's Blog
  • Portu's Blog
  • bernd123's Blog
  • Bällchen22's Blog
  • ingrid_hlavka's Blog
  • asmo's Blog
  • Miezekatzehexe's Blog
  • Sirius57's Blog
  • Grinsevogel's Blog
  • Konniseo's Blog
  • wonkypo's Blog
  • Schneiderbine's Blog
  • vanni`s beginner blog
  • Schnippelhexe's Blog
  • miezimama's Blog
  • Lerning by doing...
  • musika's Blog
  • petra1558's Blog
  • zilla's Blog
  • lenzula's Blog
  • Nählicht's Blog
  • ceka-tex's Blog
  • basteldichblue's Blog
  • nähfan2906's Blog
  • Katharina1960's Blog
  • Caras Design's Blog
  • tine2000's Blog
  • Fingerspiel's Blog
  • sima-prima's Blog
  • Nandel's Blog
  • Fashions-Create's Blog
  • Zehnzappelfinger's Blog
  • Merewen's Blog
  • Heidivonderalm's Näh-Blog
  • Salamanderfreundin's Blog

Categories

  • Dateien für Absprachen, Inhaltsverzeichnisse, etc.
  • Downloadverzeichnis der Community Hobbyschneiderin 24
  • Schnittmuster und Nähanleitungen
    • Taschen
    • Patchwork
    • Wohnen und Deko
    • Puppen, Puppenkleider, Plüschtiere,...
    • Kinderkleidung
    • Kleidung für Erwachsene
    • Charity
    • Sonstiges
  • Stickmuster Freebies
    • Alphabete
    • Jahresverlauf
    • Ornamente und Grafisches
    • Pflanzen und Florales
    • Schriften
    • Sonstiges
    • Sport
    • Tiere
  • Handarbeiten und andere kreative Techniken
    • Stricken
    • Häkeln
    • Filzen
    • Sonstiges
  • Weitere Downloads
    • Anleitungen für verschiedene Techniken
    • Bildvorlagen
    • Sonstige

Product Groups

There are no results to display.

Forums

  • aus der Redaktion
    • Diskussionen zu redaktionellen Beiträgen
    • Newsticker
    • Artikel
    • Umfragen
  • Nähthemen
    • Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung
    • Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen
    • Fragen zu Schnitten
    • Schnittmustersuche Damen
    • Schnittmustersuche Herren
    • Schnittmustersuche Kinder
    • Schnittmustersuche Kostüme
    • Schnittmustersuche Accessoires
    • Schnittmuster - Fehlerbereich
    • Schnittmuster Software
    • Rubensfrauen
    • UWYH
    • Mode-, Farb- und Stilberatung
    • Fragen und Diskussionen zu Kurzwaren
    • Andere Diskussionen rund um unser Hobby
  • Nähspezialitäten
    • Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse
    • Taschen
    • Dessous
    • Hüte und Accessoires
    • Kostüme
    • Brautkleider und Festmode
    • Umstandskleidung
    • Patchwork und Quilting
    • Tilda - ein Name - ein Stil
  • gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches
    • Nähen - gemeinsam und motiviert
    • Stricken - gemeinsam und motiviert
    • Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011
    • Nähcafe
    • Round Robins Nest
  • Nähen "quer Beet"
    • Nähprojekte
    • Informationen rund um Neuheiten, Messen und mehr
    • Zusammenstellungen von Nähtechniken aus dem Forum
    • Nähutensilien
    • Wörterbücher mit Nähvokabeln
    • Blick ins Ausland
  • Sticken
    • Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen
    • Maschinensticken - Software: Brother
    • Maschinensticken - Software: Husqvarna
    • Maschinensticken - Software: Bernina
    • Maschinensticken - Software: Janome
    • Maschinensticken - Software: Pfaff
    • Maschinensticken - Software: Embird
    • Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung
    • Stickmustersuche
    • Stickideen
  • Caritatives
    • Caritative Projekte suchen xyz...
    • Schmetterlingskinder
  • Kreativecke
    • Nähideen
    • Geschenkideen
    • Basteln
    • Stricken und Häkeln
    • Maschinenstricken
    • Filzen mit und ohne Maschinen
    • Handsticken
    • Spinnen und Weben
  • Länder und Regionen
    • Schweizer Treffen & Interessen
    • Das Forum für die Österreicher
  • Bücherregal
    • Nähbücher
    • Zeitschriften
    • Handarbeitsbücher
  • Maschinen
    • Bedienungsanleitung gesucht
    • Allgemeine Kaufberatung
    • baby lock
    • Bernina
    • Brother
    • Elna
    • Husqvarna
    • Janome
    • JUKI
    • Pfaff
    • Quelle: Privileg und Ideal
    • Singer
    • andere Marken
    • Overlocks
    • Industriestickmaschinen
    • Altertümchen
    • Rund ums Bügeln
  • Marktplatz von Mitgliedern für Mitglieder
    • Kleinanzeigen
    • Kursangebote und Kurssuchen
    • Schritte in die Selbstständigkeit
    • Tauschringe
    • Sammelbestellungen
    • Händlerbesprechung
    • Diese Beiträge waren falsch platziert.
  • Community
    • Freud und Leid
    • Das Forum für die Freude über die NEUEN
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Kontaktbörse
    • Hobbyschneider/innen Treffpunkte
    • Neues in meinem Weblog
    • Neues in meinem privaten Weblog oder auf meinem Youtubekanal - für Weblogschreiber mit kommerziellem
    • Adventskalender - Kalendertage und Diskussionen
  • Alles ums Forum
    • Anregungen und Diskussionen zum Board
    • Rund um PC und Internet
    • Wiki-Diskussionen
    • Spielplatz
  • Archiv für Foren
    • Markt [ARCHIV]
    • Wichteleien [ARCHIV]
    • MADEIRA - color your life
    • Hobbyschneiderinnen - Live!

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


Wohnort


Interessen


Beruf


Homepage


Maschine


Regionale Gruppentreffen


Meine Galerie


Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:

  1. until
    Die kreativ freiburg ist der ideale Gestaltungsraum für Kreative, Bastler, Handarbeitsfreunde und Künstler. Schwarzwälder, Schweizer und Elsässer leben hier ihre Kreativität in den Bereichen basteln, malen, textil / mode, und kochen / backen voll aus. Während der Messelaufzeit findet ein vielfältiges Workshop-Programm mit Mitmach-Angeboten statt. Nicht nur kucken - mitmachen heißt das Motto!
  2. Hallo, ganz einfach: Wie bzw. wann kriegt man gute Angebote für Nähmaschinen? Ich habe bemerkt, dass gerade mehrere Läden Messe Preise haben. Gibt es bestimmten „Messe Zeiten“, wo es sich lohnt bei den Händler vorbeizuschauen? Gibt es oft Angebote vor bzw. nach Weihnachten? Ostern? Und am Black Friday und Cyber week?? Ich überlege seit langem meine alte Nähmaschine zu ersetzen, brauche allerdings noch Zeit für die Entscheidung (wahrscheinlich eine einfache Bernina oder eine gute Brother). Sie sind natürlich teuer und schön wäre es, wenn ich da ein bisschen sparen könnte…
  3. Guten Abend wen treff ich denn Ende nächste Woche an der Nadelwelt in Friedrichshafen? Werde voraussichtlich alle drei Tage dort sein.
  4. Nein, über die Nähmaschinen gibt es immer noch nichts. Auch nicht über die kommende neue Toyota Heavy Duty, die so ab Sommer für einen haushaltsgerechten Preis auf den Markt kommen soll und die sich sowohl auf mehreren Lagen Leder als auf auf vielen Stofflagen (Inklusive eines Läufers) tapfer geschlagen hat. Vorführdame bei Padico: sehr kawaii Bild nowak selber gemachter Knopf bei Padico Bild nowak Nein, diverse japanische Firmen hatten sich in einer Halle (3.1) sozusagen selber einen roten Teppich ausgelegt und beinahe wie auf einem recht edlen Marktplatz zeigten sie ihre Waren. Ganz modern oder in der Tradition alten japanischen Handwerks. Oder von beidem etwas. Firman wie Toho Beads kannte ich, auch Sashiko ist kein so ganz neues Thema mehr. (Einige Stoffe vom Sashiko Stand kannte ich schon, hatte sogar schon welche gekauft, auch der Stoff mit vorgedruckten Sashikostichen war mir schon über den Weg gelaufen. Denn zwar gibt es in Deutschland noch keinen Vertreter, wohl aber in Frankreich... und der war auf der Aiguille en Fête in Paris gewesen. Und auf der Creativa in Dortmund....) Fasziniert war ich dann aber am Stand von Padico. Und zwar nicht zuerst von der unglaublich niedlichen Kavaii-Lolita Vorführdame, sondern vom Produkt. Gießen mit Kunstharz ist natürlich nicht neu, aber hier gab es sogar Formen für Knöpfe! Und die sind auch waschbar. In der Maschine. Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten... Jedenfalls durfte man am Stand unter Anleitung auch selber ausprobieren, ich fragte, ob man auch marmorieren könnte... und durfte dann gleich genau das tun. Sowohl der Basiskunstharz als auch die leuchtenden Farben emittieren keine unangenehmen Gerüche , sind aus Tropfflaschen sauber zu verarbeiten und unter einer kleinen UV Lampe härtet das in nur einer Minute aus. Als ich das Ergebnis fotografieren wollte, wurde sofort ein weißes Spitzendeckchen untergeschoben... Und weil ich so begeistert war hatte ich ganz schnell eine Tüte mit einer Grundausstattung in der Hand... nur ohne UV Lampe. (Da hatten sie wohl nur die beiden vom Vorführstand dabei.) Allerdings kann man auch UV Lampen vom Nageldesign nehmen. Dummerweise mache ich mir keine Kunstnägel. Das ist aber gut für eine von euch... wer nämlich Lust hat, sich süße Katzenköpfe zu gießen (das war die Form, die dann im der Tüte landete) und einen UV Lampe hat kann sich schon mal in Stellung bringen. Demnächst stelle ich das Produkt noch genauer vor und eine von euch (mit UV Lampe...) bekommt das Test-Set für einen Bericht. Knöpfe mit Indigo gefärbt bei Onda Bild nowak Druckknöpfe mit Motiv Bild nowak Onda Buttons Selling hieß die Firma mit den bemerkenswerten Knöpfen. Zum einen gab es Holzknöpfe, manche eher flach, wie es unserer Gewohnheit entspricht, andere waren Kugeln. Tief blau gefärbt mit Indigo, nach traditioneller Technik. Und dann werden verschiedene Muster hinein graviert. - Das sind die Stände, wo ich immer sehr froh bin, daß ich da nichts kaufen kann. Das würde sonst teuer. Weniger traditionell aber aus meiner Sicht nicht weniger interessant auch die Druckknöpfe aus Metall, die es ebenfalls mit verschiedenen Motiven gab. Ich hoffe, der eine oder andere Händler hat geordert, denn ich freue mich immer über mehr Auswahl im Handel. Und weniger Monokultur beim Einkauf. Nuno Deko: Tapes für Stoff Bild nowak Minischere von Cohana Bild nowak Mit Washi Tape Papier zu dekorieren ist ja schon seit einigen Jahren Trend. Die Firma Cohana bringt diesen jetzt auf Stoff. (Ab Sommer.) In unterschiedlichen Breiten kann man so ganz schnell und waschfest dekorieren. Ob Taschen, Mäppchen oder Kleidung... ein Bügeleisen genügt. Noch mehr Möglichkeiten geben Stanzteile. Doch die ursprüngliche Stärke von Cohana ist edles Nähzubehör. Hier kommen traditionelle japanische Handwerkstechniken zum Tragen. Leder, Stahl, Steinzeug... Billig ist das alles nicht. aber wunderschön und gleichzeitig schlicht und sachlich. Taschen aus Heri Bild nowak Heri Band von Nakajima Bild nowak Heri sind gewebte Bänder, mit denen die Ränder traditioneller Tatamis befestigt werden. Heute werden sie meist aus Nylon hergestellt, was eine Vielzahl von Farben und Mustern ermöglicht. Die Firma Nakajima hat diese als Basismaterial für andere kreative Arbeiten entdeckt. Die Taschen zum Beispiel sind im Grunde recht einfach in der Herstellung, aber ganz faszinierend im Ergebnis. Taschenhenkel und Verschluss in einem Bild nowak Taschenhenkel ohne Nähen Bild nowak Taschen sind auch Thema bei Inazuma. Hier hat man sich viele Gedanken zum Thema gemacht. Es gibt die Henkel nicht nur in großer Farbauswahl, sondern auch in drei Sorten. Zum einen, zum Annähen mit der Nähmaschine. Hier wurde der Untergrund speziell verstärkt, so daß der Henkel beim Annähen mit der Maschine nicht perforiert. In der Version für Handnäher sind schon Löcher vorgestochen, allerdings sehr feine, die kaum zu sehen sind. Dafür sind die Löcher in der Variante für gehäkelte oder gestrickte Taschen ensprechend dick, so daß man sie auch mit den dicken Garn annähen kann. Doch auch ein paar andere Raffinessen haben Sie sich ausgedacht: So gibt es eine Variante, die Verschluss und Henkel in einem darstellt. Oder auch Taschenhenkel, die dank Druckknopf gar nicht angenäht werden. Auch eine tolle Idee, wenn man gerne mal die Farbe wechselt... So weit für dieses Jahr... wobei... ich glaube, es gibt noch ein paar Kleinigkeite, die ich in meinen gestrigen Artikel nachtragen werden. Aber erst nachdem ich geschlafen habe...
  5. Occhi mit Spule von Clover Bild nowak Die h&h in Köln stand natürlich auch in diesem Jahr auf dem Programm. Wie immer gibt es viel zu sehen, alte Bekanntschaften aufzufrischen, Neues zu entdecken, im Vorjahr Übersehenes zu erkunden... Mit ein paar Bildern will ich euch heute schon teilhaben lassen. Wie immer ohne Anspruch auf Vollständigkeit. (Und natürlich werden auch hier in den nächsten Wochen und Monaten noch die eine oder andere Sache zum Testen bei uns oder auch zum Testen durch euch eintreffen.) Am Clover Stand dachte ich zunächst mal: "Seit wann gibt es hier Unterfadenspulen für die Nähmaschine?" Ja gar nicht... aber es gibt Occhi-Schiffchen, die mit einer Spule bestückt werden. So passt zum einen eine Menge Faden drauf, zum anderen kann man die Spule auf der Nähmaschine voll wickeln. Ich mache ja selber kein Occhi, aber langer Faden klingt hier immer hilfreich, oder? Iron Finger, Bügelhilfe von Clover Bild nowak Ganz spontan für mich interessant fand ich hingegen die Bügelhilfe "Iron Finger" von Clover. Natürlich geht das auch mit einem Kochlöffel, aber der "Silikonfinger" rollte nicht weg und ist breiter, bietet so mehr Auflagefläche für Stoff bzw. Bügeleisen. Die Nahtzugaben an dickeren Schläuchen kann man damit sicher gut flach bügeln. (Im Vordergrund ist noch, ebenfalls aus Silikon, eine Art "Stilett". Damit kann man zum einen Stoff an kniffeligen Stellen bis direkt vor die Nadel führen (das mache ich sonst immer mit der Spitze einer Stickschere oder einem Nahttrenner, das Silikontool liegt aber besser in der Hand) und man kann es ebenfalls verwenden, um irgendwelche widerspenstigen Ecken im Stoff flach zu halten, während man drauf bügelt. (Im Gegensatz zu einer Metallstricknadel bekommt man auch keine heißen Finger, weil Silikon die Wärme nicht leitet. "Spezialitätenset" Sticknadeln von Organ Bild Ernst Dass auch kleine Dinge einen Blick wert sind, zeigte sich mal wieder am Stand von Organ. Demnächst wird es ein Set mit verschiedenen "Spezialnadeln" für die Stickmaschine geben: Neben der "normalen" Sticknadel und einer Topstitch Nadel bekommt man eine Titannadel mit Kugelspitze, eine Nadel für Metallicfäden und eine Anti-Glue Nadel. Das ist sicher praktisch sowohl für Neubesitzer einer Stickmaschine, die noch nicht wissen, welche Nadeln sie häufiger brauchen werden (von denen kann man sich dann auch ein größeres Päckchen zulegen), als auch für Stickerinnen, die ihre Vorlieben kennen, aber gelegentlich auch mal was anderes sticken und dann für alle Fälle gerüstet sein wollen. Sonntag Vormittag hat ja weder das Kurzwarengeschäft auf, noch liefert der Versender mal eben innerhalb einer Stunde... Freies Quilten mit jeder Nähmaschine: Quilttisch von Grace. Bild nowak Am anderen Ende der Größenskala bewegen sich sicher die Longarm Quilter und Quilttische, die inzwischen auch von immer mehr Firmen auf dem deutschen Markt angeboten werden. (Ich quilte ja nicht... beäuge sie aber dennoch öfter mit einer gewissen Sehnsucht im Blick. Damit müßte man auch sehr individuelle Steppstoffe herstellen können... aus beliebigen Materialien.) Allerdings kosten diese Geräte auch schnell mal fünfstellige Beträge. Am Stand von Quiltprofi entdeckte ich daher neben Longarm Quiltern der amerikanischen Firma "Grace" noch ein sehr spannendes Konzept: Ein Quilfrahmen mit Schlitten, auf den man eine spezielle Quiltnähmaschine stellen kann... oder aber eine ganz normale Nähmaschine! Die Quiltflächer wird natürlich durch den Durchlass der Maschine begrenzt und man muß auch zum Nähen das Pedal treten (es sei denn, man hat eine Bernina mit BSR), aber dafür kostet es weniger als 2000 EUR. Das ist immer noch Geld, aber im Vergleich zu einem ausgewachsenen Longarm Quilter eher wenig. Und man kann erst mal ausprobieren, ob einem das Konzept so gut gefällt, daß man sein Auto dafür verkauft. Ich durfte es übrigens ausprobieren... obwohl ich auf Longarm Quiltern auch nur auf Messen herumprobiert habe, bekam ich ziemlich auf Anhieb recht gleichmäßige Stiche hin. (Zum Glück hat meine Nähmaschine einen so kleinen Durchlass, daß das keinen Spaß machen würde. Sonst wäre ich in Versuchung. Zumal man mit dem System des Quilttisches auch nicht heften muß...) Schuhe selber machen mit Gummisohlen von Botties Bild nowak Ein anderer DIY Trend sind seit einigen Jahren Schuhe. Meist auf Basis von Espadrilles Sohlen, die den Vorteil haben, relativ leicht zu bearbeiten zu sein, aber auch den Nachteil, daß sie weder Regen mögen noch als Hausschuhe im Winter die Füße wirklich warm halten, denn so gut isolieren sie doch nicht. Hier kommen die Botties ins Spiel. Der ursprüngliche Gedanke war, wärmende Überschuhe zu kreieren. (Neue Produkte lösen ja selten Probleme, die ich schon hatte... aber hier kann ich mich sehr gut damit identifizieren): Man zieht im Sommer in Sandalen zu einem Grillnachmittag los... und sitzt dann bis in die Nacht hinein zusammen. Wo es dann dummerweise nicht mehr so warm ist und die Füße schnell kalt werden. Daher die Idee, gehäkelte Überschuhe über die Sandalen zu ziehen, mit denen man dank Gummisohle später auch nach Hause gehen kann. Dann fanden aber viele Kunden die Gummisohle so praktisch, daß sie auch Hausschuhe damit machen wollten. Also gibt es optional eine dicke Filzeinlegesohle dazu... Die Häkelanleitung wird auf der Webseite mitgeliefert, am Stand waren aber auch schon Prototypen genähter Schuhe zu sehen... Wer sich selber was ausdenken will, muß aber nicht warten, bis die fertig sind. Neko Strickspiel, jetzt mit Bambusspitze Bild nowak Das "Strickspiel" von Neko hatten wir ja 2015 hier und hier schon getestet. Damals war in der Diskussion schon der Wunsch aufgetaucht, eine etwas festere Nadel und eine weniger stumpfe Spitze zu haben. Und die wird es in einigen Monaten geben: Die Spitze aus Bambus und nur die Verbindung aus Kunststoff. Im Moment sind es noch Prototypen, im Bild optisch ähnlich, am Stand, zum Befingern, aber auch schon Prototypen aus der Produktion. Mit einem sehr glatten Übergang vom Bambus zum Kunststoff. Sehr vielversprechend. (Und wenn sie fertig sind... dürfen wir sie auch testen. ) Soweit die Impressionen von heute. Ein paar Sachen liegen schon hier zum testen, etwa Soft and Stable von by Annie, mitsamt einer deutschen Anleitung für einen Waschbeutel, andere kommen noch. Peter wird sicher einiges über neue Nähmaschinen erzählen. Mir ist nur aufgefallen, daß die etablierten Hersteller jetzt auch alle eine Overlock mit Lufteinfädelsystem am Stand stehen haben. Oder gerade dabei sind, eine zu entwickeln. Das macht die Wahl wieder spannender. Einen Juki Prototyp habe ich gesehen, der mich überlegen ließ, ob meine nächste Maschine wirklich wieder eine Bernina sein muß... Aber da überlasse ich die Details Peter. Ich verwechsel dann wieder nur die Nummern der Maschinen. Und jetzt gehe ich ins Bett, morgen ist auch noch ein Tag... auf der h&h.
  6. Auch dieses Jahr hat es mich nach Dortmund gezogen. Die CREATIVA hat am Mittwoch begonnen und läuft noch bis Sonntag, 18.03.2018. Mutter und Tochter verkaufen Foutas aus Tunesien Bild nowak Da das Messegelände an den Westfahlenhallen immer noch umgebaut wird, muß man nach dem Eingang Ausschau halten. Andererseits nicht so schwierig, immer den Menschenmassen nach. Vor allem den Massen an Frauen. Männer sind ja in der Minderzahl. Da ich nicht sofort zur Öffnung sondern erst kurz vor elf ankam, gab es auch keine Warteschlangen an Eingang und durch das Zelt wurde man schnell in die Halle 5 durchgeleitet. Was mir da schnell auffiel war, daß der Perlenbereich deutlich kleiner war, sich die Halle diesmal mit dem Gartenbereich (der aber sehr klein) und Lebensmitteln und sonstigem "Haushaltszeug" im weitesten Sinne teilt. - Den Eindruck mußte ich später revidieren, es waren dafür mehr Perlenstände über die restliche Messe verteilt, die im Ganzen die Hallen 4 bis 8 umfasst. (Und ab Samstag kommt noch eine Halle "Cake Dreams" dazu. Aber dafür tue ich es mir nicht an, am Samstag zu fahren, so lange ich das vermeiden kann.) Generell fühlte ich mich dieses Jahr nur sehr selten in den Gängen blockiert und eingekeilt, ab das heißt, daß es weniger Besucher waren, oder es einfach Zufall war oder daran lag, daß ich dieses Jahr irgendwie in einer völlig anderen Reihenfolge gelaufen war als sonst kann ich nicht sagen. Oft entstehen solche Blockaden schon dadurch, weil drei Leute mitten auf einer "Kreuzung" stehen bleiben, um zu überlegen, in welche Richtung es weiter gehen soll. Spaßaktion bei Alterfil Bild der Automat von Alterfil Der Aufbau der Messestände ist übrigens einer "Systematikern" wie mir nicht zuträglich, die Standgrößen sind immer wieder unterschiedlich, so daß man nicht durchweg grade Laufwege hat, sondern sich danach sehr darauf konzentrieren muß, in welchem Gang man jetzt schon war und in welchem nicht. Dabei übersieht man natürlich auch leicht etwas. nicht erleichtert wird die Orientierung dann auch dadurch, dass es ein paar Aussteller gibt, die offensichtlich zwei Stände haben oder daß es von manchen sehr ähnlichen Dingen (vor allem Schals und Tücher aus Indien) etliche sehr ähnliche Stände gibt. Generell ist mir aufgefallen, daß weniger "sortenrein" gestellt war als oft in früheren Jahren. Nicht nur die Perlen fanden sich verteilt, auch die Stempelstände standen nicht mehr fast alle in der gleichen Ecke, sondern in verschiedenen Hallen, ebenso Bekleidungsstoffe. Das hat sicher der Vorteil, daß Besucher sich mehr von der Messe ansehen, auch wenn sie sich nur für ein bestimmtes Thema interessieren. Aber ebenso den Nachteil, daß man nicht so gut vergleichen kann oder auch mal einen Stand völlig übersieht. Vom Gefühl her würde ich sagen, es waren sehr viele Stände mit fertiger Kleidung. Manches davon nett, aber eigentlich nichts, was wirklich revolutionär neu und spannend gewesen wäre. Dann viele Lederwaren, aber fast alles Massenprodukte. Gleiches bei Wolle, die Mehrzahl war Industriewolle verschiedener Marken oder sogar in größeren Packungen verkaufte sehr günstige Garne unbekannter Hersteller. tunesischer Fouta Bild nowak Bei den Stoffen sind gefühlt die Bekleidungsnäher im Vordergrund. Wer bunte und bedruckte Jerseys und Sweats sucht, kommt mit hoher Wahrscheinlichkeit auf seine Kosten. Auch nicht immer einfach zu bekommende Goodies wie Bündchen in unterschiedlichen Farben, teilweise auch mit Streifen, findet man. ebenso wie ein paar interessante Strickstoffe. Davon gibt es viel und über alle Hallen verteilt. Patchwork kam mir dieses Jahr sehr wenig vor, aber da schaue ich ja immer nicht ganz so genau. Zumal ich einige der Stände schon aus Paris im Februar kannte... Andererseits waren die Menschen offensichtlich in Kauflaune... bei Elna sah ich nur über Nähmaschinen gebeugte Rücken, so daß ich da dann vorbei lief, bei Alterfil brauchte ich auch mehr als einen Versuch... dafür konnte ich dann meinen "Spieltrieb" befriedigen. Am Stand kann man nämlich mit so einem Gerät ein Bild von sich machen und das entweder mit einem schicken Spruch als Email verschicken bzw. auf Facebook teilen oder... als Gutschein für den Webshop verschicken. Gerne auch an sich selber. Wobei ich am Stand von Alterfil eh wieder meinen Geldbeutel festhalten mußte. Die grünen Aufbewahrungdisplays gibt es jetzt auch für Miniking Spulen und zur Messe kann man dann eine Box mit 42 Miniking Spulen für unter hundert Euro haben. Wahlweise Stickgarn oder Alterfil Elastic. Ich mußte mich beim letzteren gut auf meine Finger setzen... Kleiner geworden und teilweise auch lustloser in der Präsentation schienen mir die Ausstellungsflächen geworden sein. Allerdings war in Halle 4 auch eine Große Fläche für Kuchendekoration reserviert, wo gerade lebensgroße Kleider gestaltet werden. Das braucht natürlich Platz. 42 mal Alterfil elastic in einer Box... Bild nowak Wer sich Zeit nimmt, kann trotzdem ein wenig interessante Textilkunst finden. Wobei ich nicht ganz sicher bin, ob es wirklich so wenig spannendes war oder ob ich einfach von der Pariser Messe hier zu verwöhnt bin. Die räumt dem Thema im Verhältnis mehr Raum ein und gibt sich auch Mühe, hochkarätige Textilkünstler zu finden, statt in erster Linie engagierten Vereinen Platz für Vorführungen und Ausstellungen zur Verfügung zu stehen. (Bilder gibt es von diesen Bereichen diesmal keine. Man darf nicht generell alles Veröffentlichen und ich hatte mir diemal immer Zeiten ausgesucht, wo entweder niemand am Stand war oder niemand, der sich traute, etwas zu genehmigen.) Wobei... den geklöppelten Schmuck habe ich im Gedächtnis behalten. Da ich mir diesmal endlich ein Klöppelkissen gekauft habe (ja, ich weiß, daß man das aus einer Styrodurplatte ganz leicht selber machen kann; nur habe ich das jetzt seit zwei Jahren nicht getan, da erschien mir Kaufen dann doch recht attraktiv), probiere ich das vielleicht doch selber mal aus. Wenn ich mal in Rente bin. Generell habe ich aber sowohl Handwerk/Kunsthandwerk eher vermisst, auch junge, innovative Designer hätte es mehr geben dürfen. Stattdessen dominierte die Massenware, sei es aus offensichtlich industrieller Produktion, aber auch bei den kleinen Labels, die mehr oder weniger identische Röcke oder selber genähte Turnbeutel verkauften. - Andererseits hat die Massenware natürlich finanziell auch Vorteile, denn hier bekommt man auch für den kleinen oder kleineren Geldbeutel noch etwas hübsches. Eine der wenigen Ausnahmen vom mehr oder weniger kreativen Einerlei war ein Gespann aus Mutter und Tochter aus Tunesien, die traditionelle und hochwertige Foutas aus reiner Baumwolle und mit schönen Web/Strukturmuster verkaufen. Das Konzept des Foutas ist in Deuschland wohl noch nicht so verbreitet... es handelt sich um ein dünnes und leidliche großes Stoffstück aus Baumwolle mit Fransen. Durch die gewebten Struktrumuster ist ein guter Fouta gleichzeitig sehr saugfähig und trocknet schnell. Deswegen benutzt man es auch typischerweise im Hammam. (Unter diesem Namen findet man die Handtücher inzwischen auch in Deutschland.) Da es sich aber sehr klein zusammenrollen läßt, ist so ein Tuch ein echter Allrounder: Als Schal im Winter, als Stola an einem kühlen Sommerabend, als Strandlaken, als Pareo oder Wickelrock... und genauso als Sofadecke, als Tischtuch oder als Handtuch über die Yoga/Pilatesmatte. Für letzteres nehme ich es gerne, besonders wenn ich direkt nach der Arbeit zum Pilates gehe habe ich schon einen Rucksack mit Arbeitsmaterialien und mag natürlich nur wegen eines Handtuches noch eine Tasche mehr mit nehmen. Der Fouta kann am Tag als Schal um den Hals gewickelt oder über die Schulter gelegt werden. Und am Abend deckt er meine Matte perfekt ab. Deswegen habe ich jetzt gleich zwei mehr. Ich konnte mich nicht entscheiden... Wie sieht es bei euch aus? Wer geht hin? Erzählt, was euch gefallen hat!
  7. So ein Blick über den nationalen Tellerrand der Handarbeitstrends macht mir ja immer Spaß und dieses Jahr konnte ich es terminlich auch wieder einrichten, die Aiguille en Fête in Paris zu besuchen. Sie läuft noch bis Sonntag, 11.02.2018. Und wie ich bei einem Schnack an der Garderobe erfahren habe, braucht der Zug aus Straßburg auch nur gut zwei Stunden... für Kurzentscbhlossene. (Die netten Damen, die mir das verraten haben, kamen aus Karlsruhe. ) Stofftrends: große, bunte Panels - natur und "Made in France" - Japan (Klick aufs Bild für eine größere Version) Bild: nowak Die Ausstellung findet immer noch in der gleichen Halle an der Porte de Versailles statt, ist aber gegenüber vor zwei Jahren doch um einiges gewachsen. Es ist zwar immer noch ein vergleichsweise großer Food Court abgeteilt, aber viel Leerstellen außen herum gibt es nicht mehr. Gleich geblieben ist hingegen, daß nicht nur Patchwork und Quilten (auch in der französischen Variante "Boutis") ein großes Thema sind, sondern ebenfalls Sticken von Hand. Hier gibt es Vorlagen und Kits in unterschiedlichen Techniken, Kreuzstich, Redwork, Blackwork,.....Von traditionell bis zu modernen Motiven zu den wirklich unterschiedlichsten Themen. Doch auch mehrere Ausbildungsstätten stellen sich vor. Goldstickerei kann man natürlich lernen, aber so was wie "Sticker/in für Luneville-Stickerei" ist eine mehrjährige Ausbildung. Am Stand wird nicht nur vorgeführt, sondern es gibt auch eine Corsage zu bestaunen, die vier Studentinnen im mehreren tausend Stunden als Semesterarbeit erstellt haben. (Und ja, auch Männer lernen den Beruf...) Arbeitsstellen gibt es natürlich nur sehr wenige in Bereich Haut Couture. Sehr spannend fand ich dann auch eine japanische Sticktechnik, die vorgeführt wurde. Nicht nur ergeben sich durch Unterstiche und eine teilweise vorher auf die Seite aufgetragene Vergoldung sehr plastische Effekt, nein, die Stickerin erschafft ihre Stickfaden selber. Ein mehrfacher Faden aus sehr feinen Seidenfäden wird aufgefacht, die Anzahl und Nuancen der Fäden wird neu zusammengestellt, je nach gewünschtem Effekt. Und dann wird der so entstandene neue Faden entweder ohne Zwirnung verwendet oder zwischen den Händen unterschiedlich fest gedreht. Trocken oder nass. Jedesmal ergeben sich andere Effekte in der Stickerei. Hätte ich Stundenlang zusehen können. Colore ton monde: Färben mit Naturfarben leicht gemacht Bild: nowak Überhaupt war Japan dieses Jahr ein großes Thema, denn es gab reichlich Stände mit japanischen Stoffen in verschiedenen Stilen. Simple Naturfarben mit Webmustern, Indigogefärbt, Bedruckte Baumwolle in zurückhaltenden Blautönen bis hin zu den bunten Mustern, gerne mit Kranichen und Gold. Wie man sieht konnte ich dann leider doch nicht widerstehen... Nein, ich mache kein Patchwork, ich habe keine Ahnung, was ich damit tun soll... aber ich fürchte, ich habe gerade eine Sammlung an Patchworkstoffen begonnen. Diese ca 50x50cm großen Stücke sehen gefaltet einfach so wunderschön aus. (Ich habe aber doch sicherheitshalber mal Farben und Muster genommen, die zusammen passen. Falls ich doch mal was draus machen will... ) Was ebenfalls in guter Auswahl zu bekommen war, war Sashiko Zubehör. Fäden in verschiedenen Tönen, von bunt bis unterschiedliche Indigo-Abstufungen und Stoffe. Sogar den Sashiko-Stoff für Anfänger... die Stiche sind aufgedruckt, einfach nachsticken. Ein anderer Stofftrend, der nicht zu übersehen war, waren große, bunte Panels, die dann nicht nur für Patchwork eingesetzt werden, sondern auch für Kleidung. Deswegen waren sie nicht nur auf Baumwolle gedruckt, sondern auch auf Samt oder Velour. Das Bild oben stammt vom Stand der temperamentvollen Odile Bailloeul, die die Stoffe selber designt und in Frankreich drucken lässt. Ihre Modell liegen irgendwo zwischen Frida Kahlo und modernem Hippie, andere Anbieter haben eine stärker poetische Ader oder sind stärker grafisch betont. Gemeinsam ist ihnen, daß es kein "zu groß" oder "zu bunt" gibt. Sie ist allerdings nicht die einzige Anbieterin, die ihre Stoffe in Frankreich oder größtenteils in Frankreich herstellen lässt. Intensiv zurückhalten musste ich mich am Stand von Fleur de tissu. Leider hat die Firma vor allem einen Lagerverkauf und den ein bisschen im Nirgendwo zwischen Mâcon, Roanne und Lyon, besuchen aber in Frankreich und Italien auch verschiedene Messen. Die Stoffe stammen von französischen Herstellern (die wiederum zu einen kleinen Teil in anderen Europäischen Ländern herstellen lassen und zu einem noch kleineren auch mal in Asien, es ist also nur etwa 80 Prozent Frankreich und 95 Prozent Europa... was ich aber keinen schlechten Schnitt finde) und sind Reste aus der Konfektion. Also perfekt für die modebewusste Hobbyschneiderin... Farben und Muster der Saison. (Und... echt schöne Sachen, sehr unterschiedliche Materialien... .) (Klick aufs Bild für eine größere Version) Bild: nowak Doch es geht auch ganz ökologisch, bei La Cantate du Chanvre. (Oben in der Mitte) Chanvre ist Hanf, der Stoff ist nicht nur Hanf, sondern auch viel Ökobaumwolle, aber in 20 Jahren hat die Firma es geschafft, Produktionsorte fast nur in Frankreich aufzutun. (Der Fleece aus 100 Prozent Baumwolle kommt aus der Türkei...) Auch bei dem feinen Hanf-Baumwolljersey mußte ich mich sehr beherrschen. Vor allem mit dem Gedanken, daß im Moment Winter ist und ja eh keiner weiß, ob jemals wieder ein so warmer Sommer wird, daß man ein ganz leichtes Shirt brauchen wird. Abgesehen davon... Dole ist ein netter Ort, ich kann mich da noch an ein gutes Restaurant erinnern... notfalls muß ich da im Sommer halt hinfahren. Oder den Webshop benutzen. Mit Naturfarben selber färben hat hier sicher auch schon die eine oder der andere überlegt. Zumindest ich habe da ja immer das Vorurteil, daß das irgendwie schwierig ist, man muß den Stoff vorbehandeln, braucht riesige Kübel und am Ende hat man irgendwas blassbraunes. Mit dem Vorurteil möchte Suzy Gallo mit Colore ton monde/aufräumen. Zum einen bietet sie im Raum Paris Workshops über einen oder zwei Tage zum Thema an, zum anderen kann man bei ihr aber auch ein Fertigset erwerben, mit dem man das an einem leichten Schal zuhause selbst ausprobieren kann. (Die Anleitung ist auf Französisch, Suzy Gallo verspricht aber, dass sie Englisch kann und Fragen auch gerne per Mail auf Englisch beantwortet. ) Hier musste ich ganz intensiv an meinen Koffer denken (Stoffe sind flach, die hübschen Kartons nicht) und daran, daß ich schon genug Material rumliegen habe, das ich irgendwann mal ausprobieren will... So eine Messe ist ja echt eine Übung in Selbstbeherrschung. Dass es auch einige größere Wollfirmen wie Fonty oder die Filature du Valgaudemar gibt, die in Frankreich produzieren ist mir da auch erst auf gefallen. Sonst kam aber neben den "üblichen Verdächtigen" auch etliches an Wolle aus Großbritannien und generell sind Naturfarben da dieses Jahr auch ein großes Thema. Ganz im Gegenteil zu den bunten gehäkelten Schwämmchen und Waschlappen. Auch dieser Trend kommt aus Japan, die auf der Messe gezeigten Modelle sind aber französische Ideen. Und natürlich nimmt man dazu nicht irgendein Garn, sondern ein ganz spezielles von... Rico Design. Ja, ich fahre nach Frankreich, um mir deutsche Trends anzugucken. Hier hat die Aiguille en Fête natürlich den Vorteil, terminlich einfach vor den deutschen Dickschiffen Creativa und h&h zu liegen. Und zu einem ausführlichen Gespräch am Stand von Veritas (ja, auch diese Marke hat eine Neuauflage bekommen) war auch mal Zeit. Bei anderen Anbietern fällt einfach die besonders originelle Gestaltung des Verkaufsstands auf. maille name is hat nicht nur ein hübsches Wortspiel als Namen (man spricht es wie "my name is", "Maille" bedeutet aber Masche beim Stricken), sondern verkauft von einem Marktauto herunter. Festes Ladengeschäft gibt es tatsächlich nicht. Wolle vom Marktwagen Bild: nowak Was mir bei den Büchern der verschiedenen Verlage aufgefallen ist: Die Diversität ist wieder größer geworden. Mehr Bücher zu Stickthemen ist ja schon immer Standard, aber neben Nähen, Stricken und Häkeln finden sich auch Makramee, Occhi und Sachen, die ich schon wieder vergessen habe im Angebot. Die Hände ganz tief in die Hosentaschen mussten am Stand der ESMOD Modeschule. Denn hier gibt es die "richtigen" Bücher, ob über Schnitterstellung, Gradieren (und bitte... drei Bücher, Gradieren für Damenkleidung, Herrenkleidung und Kinderkleidung sind drei Themen!), diverse Nähthemen in extenso, Kostümgeschichte, Aufbau einer Produktionskette bis hin zur Ladengestaltung in Abhängigkeit von der Zielgruppe... ich will mich ja nicht mal mit Nähen oder Design selbständig machen, aber die Themen sind einfach spannend. Aber Bücher sind auch groß und wiegen viel... schlecht für meinen Koffer. Zum Trost: Beim Esmod Verlag kann man nicht nur bestellen, etliche Werke sind inzwischen auch als Ebook erhältlich. Spart auch Platz im Regal. Natürlich habe ich auch nach Schnitten für Bekleidung Ausschau gehalten, denn diese Messe wird gerne von neuen Designern genutzt, die sich hier einem zahlreichen Publikum direkt bekannt machen wollen. Ganz sicher trifft das auf David del Corso und Olivier Till zu. Die beiden Autodidakten (die Zusehern von "Cousu Main" offensichtlich bekannt sind, denn als Kandidaten dort haben die beiden sich kenne gelernt) wollen mit Les BG eine auch in Deutschland bekannte Lücke schließen: Moderne Schnitte für Männer. Schlicht, wandelbar, eine noch ganz kleine Kollektion, die aber alle nötigen Schnitte für eine komplette Garderobe enthält. Und körpernäher geschnitten als in der guten alten Zeit, in der Burda noch Herrenhefte rausbrachte. Leicht Retro-inspiriert, aber ohne Vintage zu sein kommen die Modelle von pauline alice daher. Begleitet von einem ausführlichen Anleitungsheft in drei Sprachen (Englisch, Französisch und Spanisch - die Designerin lebt in Spanien) und einem netten Weblabel werden die Schnitte in einem kleinen Pappumschlag geliefert. Fast schon ein Karton. Die Webseite bietet zusätzliche Designbeispiele und Videotutorials. (Und wer sich vorstellen kann, das Lliria Dress nach der Anleitung in einer der vorhandenen Sprachen zu nähen, kann schon mal in die Startlöcher gehen. Das habe ich direkt zum Testen mitbekommen. ) Atelier des Modes ist mir zuerst mal für die Stoffe aufgefallen, aber auch damit, daß selbst Modelle aus einem auffälligen Stoff noch interessante Schnittdetails haben dürfen. Eigentlich gibt es Stoff und Schnitt als Paket, wobei der Schnitt schon so gedruckt ist, daß man einfach den ganzen Schnittbogen auf den Stoff legt und beides gemeinsam ausschneidet. Ein prima Konzept, das Anfängern sicher viel Angst vor dem Zuschnitt nehmen kann. Da die Inhaberin der Firma aber Schnittprofi ist, weiß sie natürlich, daß nicht jeder in die Standardfigur passt. Deswegen gibt es Schnitte und Stoffe auch einzeln. Und einige Schnitt bis 3XL. Auch so eine schnitttechnische Randgruppe. Schnitte: Les BG - Pauline Alice - Atelier des Modes Bild: nowak Neben den vielen Einkaufsmöglichkeiten räumt der Veranstalter aber auch dem künstlerisch-gestalterischen einen eigenen Raum ein. Thema in diesem Jahr war "Weiß" und "Tradition und Passion". Francoise Tellier-Loumagne - Textilkunst Bild: nowak Für mich war das dieses Jahr die mehr als willkommene Gelegenheit Francoise Tellier Loumagne kennen zu lernen. Ich habe drei ihre Bücher (Stricken, Sticken, Filzen) und das nur, weil mich das Buch übers Stricken so fasziniert hat, daß ich die anderen beiden auch haben musste, obwohl mich Sticken bis dahin eigentlich nicht die Bohne interessierte. Ihre Werke sind stark von der Natur inspiriert - was ich normalerweise auch nicht so spannend finde - und sie arbeitet nicht nur mit ganz unterschiedlichen Techniken, bezieht Photographie mit ein... sondern hat die großartigen Bilder in ihren Büchern auch selber photographiert. Und ich sage mal... wenn mich etwas anzieht und fasziniert, obwohl mich die "Zutaten" dazu eigentlich nicht interessieren... dann muß das Kunst sein. Es ist schön, wenn Textilkunst wenigstens auf solchen Ausstellungen einen Platz bekommt. Ich würde solche Künstler allerdings noch lieber auch in normalen Museen gewürdigt sehen. Die Künstlerin hat mir jedenfalls erlaubt, "unauffällig" (daher fehlt dann doch was, wenn man vom Bauch aus photograpiert) eines ihrer Werke abzulichten und hier zu zeigen. Und sie beantwortet Geduld Fragen zu ihrem Werk, zu Techniken... eine inspirierende Frau. Was nicht heißt, daß die anderen Aussteller nicht auch spannende Exponate hatten. Spitzenmotive aus Ton, frei gehäktelte Formen, Strickbilder mit Aussage, Kleidung aus Papier... und technisches Können beim Klöppeln, beim Sticken oder der Erstellung von Boutis auf höchstem Niveau.... Eigentlich hätte ich da alleine einen halben oder ganzen Tag verbringen können. Und so ein Tag ist viel zu kurz. Die Aiguille en Fête ist auch dieses Jahr einen Besuch wert. Jetzt geh ich aber ins Bett. Denn morgen (also in ein paar Stunden...) geht es weiter. Mein Presse-Ticket gilt nämlich auch für die Händler-Messe die morgen eröffnet. Da guck ich mir die doch auch mal an...
  8. Stoffmuster gefällig? 2C+G Studio entwerfen (Klick aufs Bild für eine größere Version) Bild: nowak Mit etwas kleinen Augen *gähn* bin ich also heute wieder losgezogen. Die AEFpro ist die inzwischen der AEF (Aiguelle En Fête) angegliederte Händlermesse. Sie findet in der gleichen Halle in einem abgetrennten Bereich statt. Statt Warteschlangen am Eingang und der Garderobe geht man komfortabel nebenan durch und statt Gedränge und Rucksäcke, die einem das eine oder andere Mal irgendwohin gerammt werde erwarten einen breite Durchgänge und mehr Platz als Publikum. (Das ist Freitag Vormittag aber auf der h&h nicht so viel anders... Richtig voll wird es da auch erst am Samstag.) Im Vergleich zur Kölner Messe ist der Händlerbereich hier sehr klein, trotzdem ist das Angebot in gewisser Weise ähnlich: Einige Hersteller sind mit großen Messeständen vertreten (Also "groß" im Vergleich zu den anderen... Ich schätze mal die Gesamtfläche hier war nicht viel größer als einer der wirklich großen Messestände auf der h&h).), andere werden von Großhändlern präsentiert, die verschiedene internationale Marken in Frankreich vertreten. Und drumherum und zwischendrin finden sich die Messestände kleinerer Firmen oder Designer. Neben den "üblichen internationalen Verdächtigen" (wie Zweigart, Rico Design, katia oder Lang Yarns) sowie Stoffgrossisten (die man auch auf der h&h findet) stellen aber auch besonders französische Anbieter und Designer aus. Auch für Spanier und Italiener ist die Messe offensichtlich interessant. Ich habe mich zwar vor allem auf die Angebote konzentriert, die ich aus Deutschland noch nicht kannte, aber da die h&h so groß ist übersehe ich da schon gerne mal was und für die Wolle habe ich da auch selten Zeit. Deswegen konnte ich mir hier endlich mal das Angebot von Rico Design näher angucken (ich glaube, ich muß so einen Zitronenschwamm häkeln...) und habe festgestellt, daß hier auch einige Stoffe dazu gekommen sind. Die Motive sind ja bei Rico Design oft übergreifend, also gibt es auf Stoff das, was es auch auf Papier gibt. Das hier aber auch Jerseys dabei sind, war mir entgangen. Kleine und feine Stoffkollektion: Un chat sur un fil Bild: nowak Und ich musste bis Paris fahren, um Schmeichel kennen zu lernen. Garne, die weich und ökologisch produziert sind. Frau Kremke und ich haben uns für die h&h dann auch gleich mal verabredet... Generell liegen gerade bei den kleineren Anbietern auch Ökologie und heimatnah produzierte Produkte (also hier dann "Made in France" oder "Made in Europe") im Fokus. Aufgefallen ist mir etwa Un Chat Sur un Fil. Zum Nachhaltigkeitsgedanken gehören hier nicht nur die Herstellung in Frankreich, sondern auch, daß man für die eigene Kollektion Muster und Designs wählt, die klassisch sind, lange getragen werden können und nicht schnell aus der Mode kommen. Trotzdem aber nicht langweilig sind. So sind die Streifen dann eben nicht einfach weiß... sondern glitzern in Lurex. Ein wenig Glamour im Leben, aber völlig alltagstauglich. Ganz anders die Stoffe von Eurotessile. Hier hat man sich auf Stoffe für waschbare Windeln spezialisiert. Damit das ganze dicht ist, wird natürlich auch PUL verkauft. Der Rest ist Biobaumwolle. Die aber in unterschiedlichen Strukturen. Als Jersey, als Nicki oder Fleece... und sogar eine Art Teddyplüsch ist dabei. Die Farbauswahl ist weitgehend auf Naturweiß beschränkt... aber das sollte man notfalls auch selber färben können? Die Stoffe sind nämlich viel zu kuschelig, um nur für Windeln verwendet zu werden. Kleider für die 30cm Ankleidepuppe Bild: nowak Um Bekleidung geht es Tissus Nature. Die Kollektion wird nicht selber produziert, aber ausgewählt. Wieder stehen ökologisch unbedenkliche Stoffe sowie in Frankreich hergestellte Stoffe im Fokus. Und am Besten beides. Da sich Celine Degryse aber auch am Bekleidungsmarkt orientiert, findet man so nette Sachen wie feinen Wolljersey in verschiedenen Farben. Doch auch an die Stufe vor dem Stoff ist gedacht. Designs dafür bieten Louise Cagani und Géraldine Tubéry als "2C+G STUDIO" an. (Die in der Form seltsamerweise keine Webadresse haben oder diese auf ihren Visitenkarten nicht kommunizieren. Da gibt es nur Email-Adressen. Seltsame Leute... ) Die Designs sind natürlich so gestaltet, daß sie nahtlos den Stoff bedecken (wer das mal versucht hat wird schnell feststellen, daß Übergänge gar nicht so einfach sind), man kann sie aber nicht nur für Stoffe, sondern etwa auch für Papier kaufen und dann drucken lassen. Fand ich spannend, denn diese Art Angebot habe ich in Deutschland auf den Messen noch nicht gesehen. Seit ich eine Nichte im Alter für die klassische 30cm Anziehpuppe habe, ist mir ja aufgefallen, daß es mit Schnitten dafür im Moment eher traurig aussieht. Ich habe ja noch Altbestände in Form eines quasi prähistorischen Hefts, aber das Angebot von Dress your Doll aus Belgien fand ich trotzdem interessant. Wie der Name schon sagt, richtet sich das Angebot an sich an die Kinder selber. (Okay, meine Nichte ist dreieinhalb, die ist dafür noch zu klein...) Angeboten werden Fertigpackungen. Die Schnitteile sind auf einen nicht fransenden Polyesterjersey gedruckt, werden ausgeschnitten und mit Hilfe eines Anleitungshefts von Hand zusammen genäht. Um Säume und Nahtzugaben muß man sich nicht kümmern. Damit es nicht bei dem einen Outfit bleiben muß, kommt der Schnitt aber auch auf Papier mit. Und damit kann man dann beliebig viele Outfits kreieren. Nur an Saumzugaben muß man denken und ggf. auch mehr Nahtzugabe, um die versäubern zu können. Aber dafür kann Mama ja nähen. Und da auf der AEF Pro zumindest heute noch nicht so viel los war, reichte die Zeit nicht nur für ein kleines Gespräch mit Herrn Cremer, der uns für die Vorstellungen mit Schnitten von Butterick, McCalls und Vogue versorgt, sondern ich konnte mir den Veritas- Stand auch noch mal genauer ansehen. Und hier, hinter der "verschlossenen" Tür des Händlerbereichs konnte ich nicht nur die Maschinen sehen, die schon erhältlich sind, sondern auch den Prototyp der Näh-Stickkombination. Der ist noch nicht fertig, auch kann sich das Design des Gehäuses noch ändern, aber wie das Gerät mal funktionieren soll, dazu hat man schon ein paar Vorstellungen. Netterweise durfte ich auch trotzdem ein Photo machen... Wer gerne ein Kabel (außer dem Stromkabel) anschließen will wird eine Buchse vermissen. Gesteuert wird die Stickeinheit nämlich konsequent per App. Die wird es für Android und Apple geben, komfortabel vom Tablett, aber auch vom Smartphone aus wird es gehen. Und die App... funktioniert schon weitgehend. Hier werden etwa 60 Stickmuster mitgeliefert werden und man kann sie drehen und spiegeln und auch mehrere Motive auf einer Rahmengröße zusammen fassen. Auch ein bisschen Vergrößern oder Verkleinern. "Ich finde mein Kabel nicht mehr" oder "die Schnittstelle gibt es an meinem neuen Computer nicht mehr" sollt also ein Problem der Vergangenheit sein. (Zumindest solange die W-LAN Verbindung funktioniert. Aber irgendwas ist ja immer...) Das Risiko langfristig auf Inkompatibilitäten zu stoßen scheint mir so jedenfalls geringer. Veritas Nähmaschinen: Ausschnitt aus der Produktpalette - Prototyp Stickmaschine - Turnbeutelaktion Bild: nowak Und das klingt alles erst mal anfängerfreundlich. Zumindest für jemanden wie mich, der praktisch von Stickmaschinen keine Ahnung hat. (Die Motive sollen in einem eigenen Format kommen, an Konvertierungssoftware hat man aber schon gedacht.) Was mich nebenbei auch beeindruckt hat war die Transporttasche, die man zu den Nähmaschinen optional dazu kaufen kann. Die Taschen sind aus einem "schaumigen" aber festen Material, in Form der Nähmaschinen, haben einen umlaufenden Reißverschluss und sowohl Handgriff als auch Schulterriemen. Da habe ich schon Laptoptaschen gesehen, die weniger stabil waren. Damit sollte im Handgepäck auch eine Flugreise möglich sein, wenn der Kurs oder Workshop etwas weiter weg stattfindet. Am Stand von Veritas wird übrigens auch fleißig genäht. Denn bis Ende März sollen 2000 Turnbeutel fertig sein. Das deutsche Kinderhilfswerk stattet jedes Jahr zum Schulbeginn 2000 bedürftige Kinder mit einem gefüllten Schulranzen aus, damit diese zumindest zum Schulbeginn Chancen auf einen guten Start haben. Dazu werden auch 2000 Turnbeutel verteilt und diese will Veritas dieses Jahr stiften. Weil das die Angstellten aber natürlich nicht alleine hinbekommen, sind alle Näherinnen die Lust haben, aufgerufen, auch einen zu nähen. (Zusätzlich spendet die Firma noch einen Euro pro gespendetem Turnbeutel an das deutsche Kinderhilfswerk.) Es wird dazu auch noch eine Anleitung auf der Webseite geben, wir sind nur mal wieder schneller als Veritas... Falls auch von euch jemand Lust hat, sich zu beteiligen und gleich losnähen möchte: Der Turnbeutel soll fertig etwa 33-35 cm breit und 40 cm hoch sein und mit zwei Zugbändern wie ein Rucksack getragen werden können. Das Bild rechts zeigt die gewünschte Form. (Im Bernina Blog habe ich eine ähnliche Anleitung gefunden. Von der man sich sicher das Konstruktionsprinzip abgucken kann.) - Schicken kann man den oder die fertigen Turnbeutel dann an teknihall Elektronic GmbH, Breitefeld 15, 64839 Münster (Hessen). Oder man wartet, bis die Adresse auch auf der Veritas Webseite steht. (Ach ja... natürlich werden unter den Teilnehmern und Teilnehmerinnen auch ein paar Preise verlost, unter anderem eine Veritas Nähmaschine.) Ich hoffe, ihr findet auch einige der Themen interessant? Ich habe mir jetzt jedenfalls mein Abendessen verdient. Mal gucken, was ich so finde.
  9. Heute habe ich mir wieder meine Fußschmerzen auf der h&h in Köln ehrlich verdient. Gefühlt ist die Messe noch mal ein ganzes Stück gewachsen, de facto habe ich dieses Mal tatsächlich nur drei von den vier Hallen geschafft. Und die dritte auch eher im Schnelldurchlauf. (Zum Glück ist morgen auch noch ein Tag und die Messe geht noch bis Sonntag.) Filzschablonen von Clover Bild: nowak Trotzdem will ich euch meine ersten Eindrücke nicht vorenthalten. Wie immer sehr subjektiv und vielleicht noch etwas konfus, denn die Messe überwältigt mich doch jedes Jahr aufgrund ihrer Fülle ein wenig. Neben den vielen etablierten und auf der Messe bekannten Anbietern kommen jedes Jahr auch neue dazu. Hier hatte ich den Eindruck etwas gegenläufiger Trends. Auf der einen Seite etliche Stände aus China (?) mit Nadeln, Kurzwaren,... Kleinkram nach dem Motto "was die anderen machen, machen wir auch". Da wirkten teilweise die Stände schon beinahe wie geklont. Auf der anderen Seite dann aber genauso verstärkt Anbieter, die in Europa produzieren. Sei es in ihrem jeweiligen Heimatland, sei es in den Nachbarländern. Wer ein zuverlässiges GOTS Zertifikat haben will, stellt offensichtlich mehr oder weniger schnell fest, daß er um so mehr Zeit vergeblich aufwendet, je weiter der Produktionsort weg liegt. Im eigenen "Hinterhof" funktioniert die Kommunikation besser, die Wege sind kürzer und oft sind die lokalen Anbieter schlichtweg flexibler. MichaelDUS strickt bei Prym Bild: nowak So erfuhr ich, daß man aus Frankreich Knöpfe mit eigenem Motiv schon ab 100 Stück bekommt (da sind wir schon in einem Bereich, wo es als Giveaway für eine größere Hochzeit oder als Werbemittel auch für einen kleineren Laden interessant wird). Und die letzte deutsche Jacquardweberei arbeitet in Krefeld und bietet ihre Muster und Farben nicht nur über lange Zeiträume identisch an, sondern kann schon Mengen ab 5 Meter produzieren und liefern. Da können die großen Anbieter nicht mal mit "Kurzballen" mithalten. Generell ist die Anzahl der Stoffverkäufer gewachsen. Neben den großen Ständen der Großhändler, die ein breites Angebot vorhalten, findet man dieses Jahr wieder etliche kleinere Designer, die ihre eigenen Muster im eigenen Stil produzieren lassen. Hier würde ich sagen geht der Trend ganz klar zur GOTS Zertifizierung. Nicht "billig" ist das Ziel, sondern hochwertig. Das zumindest mein Eindruck nach den drei Hallen... Aber natürlich sind mir wieder das eine oder andere Detail ins Auge gesprungen. So gibt es bei Clover jetzt kleine Webrahmen, die man aus Kunststoff zusammenstecken kann. Wollreste werden so zu Mugrugs oder kleinen Täschchen. In der breite kann man zwei davon zusammenstecken, in der Länge bleibt es allerdings unverändert. Also eher etwas für überschaubare Projekte. Generell bietet Clover ja sehr gerne Schablonen und Gestaltungshilfen für die, die nicht so geschickt sind, sich selber etwas zu zeichnen. Mir sind die Silikonschablonen fürs Nadelfilzen aufgefallen. Ein bißchen wie Plätzchenausstecher, nur aus Silikon. Je nach Modell kann man damit flache Applikationen auffilzen, oder, wie im Bild gezeigt, richtige 3D Modelle arbeiten. Prym - die Stricknadel mit der Kugelspitze Bild: nowak Bei Prym habe ich mich natürlich zuerst darüber gefreut, mit Michael einen alten Bekannten wieder zu treffen. Wenn die Leute keine Zeit mehr fürs Internet haben, kann man sie ja auch in der wirklichen Welt treffen. Mindestens genauso hat mich allerdings interessiert, was er so in der Hand hatte. Denn von den neuen Nadeln von Prym hatte ich schon gelesen, verbunden mit der Frage, ob der "Knubbel" vorne nicht beim Stricken stört. Als ich die Nadeln in der Hand hatte, stellte ich mir die Frage auch. Zum Glück lagen einige dieser Kunststoffnadeln zum Probieren bereit, so daß ich mir eine eigene Meinung bilden konnte. - Es stört überraschend wenig. Rechte und linke Maschen liefen eigentlich wie immer, nur beim Zusammenstricken von zwei oder drei Maschen war es vielleicht eine Spur schwieriger. Was ich persönlich nicht so mag ist, daß der Kunststoff etwas rauher ist als meine gewohnten Holznadeln und die Maschen so etwas weniger gleiten. Je nach verwendetem Garn kann das aber auch ein Vorteil sein. Ein weiterer Vorteil der Kugelspitze liegt laut Michael darin, daß man gerade bei gefachtem Garn oder anderweitig eher locker gezwirnten Garn nicht so leicht zwischen die einzelnen Fäden gerät. (Hat jemand von euch die Nadeln schon ausprobieren können? Wie ist euer Eindruck?) Zonen09, männliche Schnitte aus Gent Bild: nowak Bei den Schnittanbieter haben ich natürlich bei den "alten Bekannten" vorbeigeguckt (soweit ich sie bislang gefunden hatte...), neu aufgefallen ist mir Zonen09 aus Gent in Belgien. Die Schnitte mit ausführlichem Anleitungsbuch decken nämlich eine auch hier immer wieder nachgefragte Lücke ab: Schnitte für Jungs und (noch spärlich, aber wachsend) für Männer. Angefangen beim Kleinkindalter bis hin zu den Teenagergrößen gibt es tragbar sportliche Schnitte für den Alltag, die jeweils gleich in verschiedenen Designabwandlungen geliefert werden. Wahlweise mit der hübschen Krawattenverpackung oder als Download. Geboren wurde die Idee, als Sharon für ihre eigenen Söhne nähen wollte und nicht recht fündig wurde. Sie designt die Schnitte auch selber, die technische Umsetzung dürfen dann Profis machen. Die Übersetzung der Anleitungen ins Deutsche läuft und wenn alles klappt, werden wir im Sommer auch einige Schnitte zum Testen bekommen. Nähende Mütter und Väter können also schon mal ihre Söhne und ihren Zeitplan im Sommer ins Visier nehmen... (Und weil den Eltern auch die gängigen "Jungsstoffe" zu niedliche waren, gibt es eine kleine Stoffkollektion auch dazu. Farbig, aber ohne Autos und Eisenbahnen. Und mit einigen interessanten Jacquard Strickstoffen. Aus Baumwolle und in Belgien produziert.) Auf der Gegenseite zum modernen Design stehen die Knöpfe (und Applikationen) von Princesse du Coeur aus Frankreich. Groß und auffällig, in verschiedenen Techniken und viele (wenn auch nicht alle) mit Retromotiven. Daß mich (neben den Paris Motiven...) die Nähmotive besonders interessiert haben muß ich nicht extra erwähnen, oder? Princesse du Coeur, bezaubernde Knöpfe Bild: nowak Retro im Design gibt es aber auch bei den Nähmaschinen. Zum einen wird der Name Veritas wieder verwendet und mit neuen Modellen bestückt, die Farbgebung der Einstiegsklasse fand ich aber auch charmant 50er. Oder so. Seit 2014 werden wieder Maschinen unter diesem Namen vertrieben, gebaut wird in Taiwan und angepeilt werden Näheinsteiger mit einem Budget bis etwa 600 EUR. Dafür gibt es kein Stickaggregat aber einen Touchscreen mit Menuführung. Ersatzteile will man für wenigstens 10 Jahre vorhalten, also Maschinen mit einer Perspektive. Natürlich habe ich auch bei den anderen Hersteller vorbei geschaut, nur dummerweise bin ich ganz schlecht, mir die technischen Unterschiede zu merken... Veritas, alter Name, neue Maschinen Bild: nowak Bei Bernina gibt es neue Bernettes, die konnte ich aber nur aus der Ferne sehen, denn am Stand war schon die Standparty mit DJ und Happchen im vollen Gange, bei Brother sind mir vor allem die netten Designs mit allerlei Mustern auf unterschiedlichen Maschinen aufgefallen, bei Elna eine Maschine mit einem genialen zweiten Nählicht (und einer an Knight Rider erinnernden Laufbandbeleuchtung...) und bei Babylock stellte ich nach einem Blick auf die Ovation mit dem Kniehebel fest, daß dann vielleicht doch mal die Zeit für eine Coverlock für mich gekommen ist. So in diesem Jahrzehnt oder wenn ich das Geld dafür zusammen habe. (Wer für seine Babylock nicht so viel ausgeben will... es gibt drei neue Modelle der "success" Einstiegsklasse. Eine davon als Covermaschine. Wäre natürlich auch eine Option. Aber ich glaube, für mich darf es der Luxus sein. Und der Kniehebel. ) Und am Stand von Amann-Mettler stellte ich fest, daß es tatsächlich auch noch Seidennähgarn in normaler Nähgarnstärke gibt (also fein, nicht als Knopflochgarn), in durchaus ergiebiger Farbauswahl. Bleibt mein ewiges Rätsel, warum ich das nie in einem Laden finde... Soweit für heute... auch wenn meine Füße im Moment sagen, daß sie nie wieder den Boden berühren wollen... morgen stürze ich mich noch mal ins Getümmel, mal sehen, ob noch Perlen dabei sind. Und am Sonntag ziehen zwei weitere Redaktionsmitglieder los... Die Messe ist leider nicht für Endverbraucher, nur für Gewerbetreibende. Aber sicher gehen noch einige andere hier aus dem Forum hin. Wie ist euer Eindruck?
  10. Auf dem Weg Bild: nowak Für das ganze Ruhrgebiet, die angrenzenden Regionen und viele kreativ interessierte sind wieder die wichtigsten Tage des Jahres angebrochen. In Dortmund ist wieder Creativa. Am Mittwoch ging es los und noch bis Sonntag, 19.03.2017 stehen die Westfalenhallen 4-8 im Zeichen des Nähens, Strickens, Bastelns,... Ich habe mir am Donnerstag die Füße platt gelaufen meine Eindrücke sind wie immer völlig subjektiv. Je öfter man hin geht, desto mehr Bekanntes sieht man natürlich, aber trotzdem finden meine Augen immer wieder den einen oder anderen Anlass für einen zweiten oder dritten Blick. Als "Trends" hatte ich dieses Jahr zum ersten Mal den Eindruck, der Bereich Papier, von Stempeln bis Decoupage wäre etwas weniger geworden. Auch der Bereich für Spiele scheint mir kleiner geworden zu sei. Garten war fast gar nicht, dafür etwas mehr Lebensmittel. (Letztes Jahr war ich aber nicht...) Die einzelnen Themen sind etwas besser gemischt. Es gibt zwar eine "Perlenhalle", aber vereinzelte Anbieter finden sich auch in anderen Bereichen. Wollstände sind überhaupt bunt verteilt, bei Stoffen gibt es ein paar Cluster, aber auch da findet man an verschiedenen Orten welche. Die bunten, kurzen Überröcke sind weniger Omnipräsent, dafür gibt es unglaublich viele Stände, die "Kaschmir" Tücher im indischen Stil anbieten. Und auch einiges an fertiger Kleidung, leider nicht nur hochwertiges Kunstgewerbe. Dennoch habe ich gefühlt wider weniger "gruschtiges" gesehen. Also Sachen, die sich nur über "billig" verkaufen und nicht mehr wert sind. Attraktiv von beiden Seiten mit Logcabin Technik Bild: nowak Sehr gut gefallen hat mir die Ausstellungsfläche, die sich dem doppelseitigen Logcabin widmet. Margit Amann von Glembotzki ist eine vielseitige Textilkünstlerin, ihren Stand hat sie aber ihren eigenen Schülern gewidmet. Die Quilts die aus ihren Kursen heraus entstehen sind sehr unterschiedlich, von abstrakt bis gegenständlich, hell oder dunkel, bunt oder eher monochrom,... die Technik lernen die Schüler bei ihr, umsetzen können sie dann ihre eigenen Vorlieben. Gefallen haben mir eigentlich alle ausgestellten Quilts, aber den mit Bagger vorne und ABC hinten finde ich besonders interessant, weil er sehr kindgerecht ist ohne kitschig zu sein und ein Motiv hat, das ganz klar Jungs anspricht. (Ein Klick auf die Bilder bringt übrigens immer eine größere Version.) Leder- und Jeansgarn von Alterfil Bild: nowak Natürlich schaue ich auch bei alten Bekannten immer mal vorbei. Bei Alterfil waren mir ja schon im Bereich zwischen den Hallen die Vitrinenschränke aufgefallen, in denen einige der Werke aus dem Taschenwettbewerb zu sehen waren. Ich kann mir ja keine Zahlen merken... aber ich glaube es waren alleine um die 20 Kinder, die teilgenommen haben und die Firma hat sich entschlossen, die Kinderwerke alle auszustellen. Sehr kreative Sachen sind dabei, das ist also einen Blick wert. (Das Siegermodell ist natürlich auch zu sehen.) Am Messestand entdecke ich dann erfahrungsgemäß auch immer was Neues. Also was, was mir bisher noch nicht aufgefallen war. Die produzieren ja auch nicht erst seit gestern... (Wobei ich trotzdem das Gefühl habe, die Anzahl der unterschiedlichen Produkte, die mit zur Messe dürfen ist im Laufe der Jahre gewachsen...) Diesmal war es das Leder- und Jeansgarn, was mir natürlich die Frage entlockte: "Ist das jetzt was anderes oder nur eine andere Bezeichnung?" - Doofe Frage, natürlich ist das nicht das mir bekannten Alterfil S, sondern das Leder- und Jeansgarn ist ein Multifilamentgarn, das verzwirnt ist. (Alterfil S ist ein Core Garn, wie wohl die meisten Standardgarne der Qualitätshersteller.) Deswegen ist die Oberfläche besonders glatt und es gleitet gerade bei Leder gut. Bei Jeans auch, aber da muß man die besonders glatte Oberfläche mögen, denn die ist nicht so gut, wenn man einen Used-Look haben will. (Und zumindest für die Messe gibt es das Stickgarn jetzt auch als Sortiment. Für die, die gerne eine Grundausstattung in vielen Farben Zuhause haben.) Poetisch: Wollfilz und Seidenspitze Bild: nowak Ganz ohne Nähfaden kommt hingegen Mireille Finger aus der Schweiz aus. (Laut dem hübschen Kärtchen, das ich am Stand bekommen habe, hat sie auch eine eigene Domain. Aber die URL läuft ins Leere. Dann habe ich so zum Glück noch woanders gefunden.) Die Künstlerin filzt und verbindet das gerne mit Klöppelspitze, die ebenfalls eingefilzt wird. Ganze Kleidungsstücke entstehen so ohne eine einzige Naht. Ich gebe zu, daß mich das ebenfalls schwer beeindruckt hat. Und natürlich ist die Kombination aus dichtem Wollfilz mit der Klöppelspitze aus Seide extrem reizvoll. (Und ja, ich habe genau hingeschaut, die Spitze ist wirklich nicht angenäht. ) An ihrem Stand bietet sich auch Workshops an, wer also schon immer mal ins Filzen reinschnuppern wollte und am Wochenende in Dortmund ist... (Ich hatte als "rasende Reporterin" natürlich keine Zeit für einen Workshop - aber ich habe mir dieses Jahr genug Geld aufgehoben, so daß ich mir am Stand der Erzgebirger Klöpplerinnen diesmal einige Klöppel kaufen konnte. Das Lehrbuch dazu besitze ich schon seit den 1980er Jahre. Fehlt noch ein Klöppelkissen Und Zeit. Dann wird das vielleicht doch mal was mit der eigenen Spitze. ) Pepita am laufenden Meter Bild: nowak Ein Vertreter alter Handwerkskunst ist die Bänderei Kafka aus Wuppertal. Die alten Webstühle sind natürlich nicht auf der Messe, aber die neuen Webbänder um so mehr. Mit dem Pepita Muster gibt es hier inzwischen auch eine ganz sachlich-grafische Kollektion, die mir ins Auge fiel. (Allerdings ist das nicht die neue Kollektion, sondern die vom Vorjahr. Aber da hatte ich die Creativa ja ausgelassen, so daß die Muster für mich dann unbekannt waren.) Generell bin ich auf der Creativa (und ähnlichen Messen) ja meist nicht so begeistert von den vielen fertigen Produkten, die angeboten werden. Und die nicht Ausgangspunkt eigener Kreativität sein sollen. Manches davon ist schönes Handwerk, das sehe ich dann doch gerne, anderes... nun ja. Da habe ich ein paar Vorurteile. Eines davon ist sicher "T-Shirt? Was soll man mit so einem banalen Ding denn schon besonders machen können? Verkauft euren Krempel doch woanders!" Stimmungsvoll: T-Shirt vom Label Lakrize Bild: nowak Tja... und dann bleibt das Auge wieder an was hängen, was doch anders ist, was nicht genauso gut aus dem Klamotten Discounter an der Ecke kommen könnte und was es ganz klar verdient hat, in den Blickpunkt gerückt zu werden. So ging es mir dann mit den Designs von Katharina Kraft aus Halle. Die Entstehungsgeschichte ihrer Shirts ist schon ein wenig unüblich, denn sie hat Skizzen einer Israelreise verarbeitet, die am Ende eigentlich mal ein Comic werden sollen. Da sie aber auch Modedesign gelernt hat und macht, war sie mit einigen Modellen zur Modeschau nach Dortmund geladen worden, bekam einen Stand und wollte den natürlich auch mit etwas "füllen". Und schon war das Label "Lakrize" geboren. Also gibt es jetzt das "Merchandising" vor dem eigentlichen Werk. Wobei die Motive eine ganz eigene Stimmung haben, gleichzeitig etwas düster, aber auch hoffnungsvoll. eines der wenigen Male, wo es mir tatsächlich leid tut, nicht etwa 15 kg leichter zu sein, um in eines der Shirts auch zu passen. Das hätte ich mitgenommen. So bleibt mir nur, mich auf den Comic zu freuen. (Daß die Drucke überdies sehr aufwendig sind, in mehreren Arbeitsgängen gedruckt, zusätzlich mit Folien gearbeitet, die teilweise wieder überdruckt wurden, verwundert vielleicht nicht, sollte aber auch erwähnt werden. Daher gibt ist die Auflage auch limitiert und wenn weg, dann weg.) Altmodische Optik: Scheren in schwarz Bild: nowak Gefreut habe ich mich auch darüber, Merchant & Mills aus England wiederzusehen. Die kannte ich ja schon von der L'Aiguille en Fête 2016 in Paris. Das retro-nostalgisch verpackte Nähzubehör erfreut mein Auge immer wieder. Und Scheren mal in Schwarz... ich entwickle ja allmählich einen gewissen Scherentick und war da doch sehr in Versuchung. Ich meine... Ich habe ja jede Menge Scheren, auch jede Menge guter Scheren... aber eben noch nicht diese. (Aus Sheffield, übrigens.) Doch die Stoffe habe ich auch eifrig gestreichelt. Grau und sehr, sehr viel blau, was mir natürlich entgegen kommt. Klitzekleine Tüte (Das Bild wird auch nicht groß... ) Bild: nowak Ich hatte jedenfalls auch dieses Jahr wieder einen schönen Messerundgang. Der Donnerstag ist ja, was die Menschenmassen betrifft, noch halbwegs erträglich. Und der größte Andrang ist meist beim billigsten Bastelmaterial, da muß ich sowieso nicht hin. Deswegen habe ich auch nur eine quasi klitzekleine Tüte mit völlig nicht nennenswerten Mengen an "Beute" abtransportiert. Wer von euch war schon auf der diesjährigen Creativa? Was war euer Eindruck, euere Funde? Erzählt mal! Und wer will noch hin? Zweite Tage habt ihr noch, um Spaß zu haben!
  11. Auch dieses Jahr habe ich mir im Dienste dieser Seite wieder platte Füße geholt. Da das Hirn eh noch zu voll ist, um sinnvolle Texte hinzubekommen gibt es vor allem Bilder... ungeordnet, wie sie aus der Kamera purzeln. Vom einen oder anderen Aussteller werden wir vielleicht im Laufe der nächsten Wochen noch was hören. Bild: nowak Diese einfach nur unglaublich süßen kleinen Schäfchen gab es am Stand von Lopi und Schepjes Wolle. Auch noch direkt zu kaufen... in Familien zu vier. Es war hart, aber ich blieb hart. Heute. Bild: nowak Edle und spannende Couturestoffe für Endverbraucher zugänglich machen möchte Lotte Martens aus Belgien. Die Firma stellt ihre exklusiven Designs schon lange für Modeschöpfer und Firmen her und hat sich vor etwa eineinhalb Jahren entschlossen, auch Designs und Stoffe zu produzieren, die über den Stoffhandel für alle erhältlich sind. Bislang vor allem in Belgien, aber nach dieser Messe sollte sich das ändern. Besonders beeindruckend fand ich den Golddruck auf Grobstrick. Aber auch metallische Pünktchen auf feinem Minky Plüsch sind stabil und waschbar möglich. Interessant ist die Firma übrigens auch für alle (angehenden) Modedesigner, denn die in Europa produzierten Stoffe können schon ab 10 Meter für ein Design umgesetzt werden. Bild: nowak Nicht zum Nähen, aber zum Kleben sind diese Baumwolldrucke von Domotex. Wer schon mal mit doppelseitiger Klebefolie oder gar Vliesofix versucht hat, eine Blechdose oder einen Karton mit Stoff zu bekleben weiß auch gleich, wozu man so was brauchen kann. Der Stoff ist wirklich Baumwollstoff, mit dem Aussehen und der Haptik von Stoff. Man kann ihn aber auf alle Flächen kleben, egal ob Kartons oder vielleicht die Schubladen der alten Kommode und falls man nicht gut getroffen hat, kann man es sogar wieder abziehen und neu positionieren. Und gefällt einem das Design nach zwei Jahren gar nicht mehr, dann zieht man es wieder ab und macht was anderes. Auch diese Firma aus Lille produziert übrigens in Europa und natürlich passen die Stoffe zum Kleben zu den Stoffen zum Nähen, die Domotex hauptsächlich herstellt. Vorhänge, Kissen oder Bettwäsche passend zur beklebten Kommode wären dann auch kein Problem. Bild: nowak Der Stand von Bosal wirkt auf den ersten Blick wenig spektakulär, das Angebot ist es um so mehr. Die amerikanische Firma stellt über 400 verschiedene Einlagen her, von denen nur eine kleine Auswahl auf dem Stand zu sehen war. Neben den "üblichen Verdächtigen" bei amerikanischen Firmen, nämlich alle Arten und Materialien von dicken Vliesen zum Quilten gibt es hier auch dünne Vliese, Haareinlagen, Gewebeeinlagen, wasserlösliche und andere Stickvliese,... und das meiste in unterschiedlichen Stärken und wahlweise zum Aufbügeln oder Aufnähen. Ein bißchen "You name ist, they have it." Mal sehen, ob dadurch mittelfristig das Angebot für die anspruchsvollen Couture-Schneiderinnen unter uns in den Läden besser wird. Angezogen hatte mich an diesem Stand übrigens der Firmenname... War doch in einer der früheren Threads eine Schaufstoffeinlage für eine Clutch vorgestellt. Das mußte ich mir dann ja ansehen. Bild: nowak Jetzt fragt ihr euch vielleicht, was an einer Wandtafel so Besonderes ist... nun ja, das ist... Stoff. Der sich mit Kreide beschreiben läßt! Daß ich da sofort Kopfkino hatte ist klar, oder? Die Tageslaune auf der Jacke kund tun wäre doch für Teenager und ihre geplagten Eltern perfekt, oder? Nur die Frage der Waschbarkeit ist noch nicht geklärt. (Andererseits... Druckknöpfe lösen das Problem.) Als Tischtuch oder Tischsets würden sich die Kinder nicht mehr langweilen, während sie aufs Essen warten. Oder man könnte der Familie so das "Tagesmenue" bekannt geben. Oder... oder... oder... Bild: nowak Der junge Mann auf dem Bild ist ein Häkelheld. (Der zweite hatte Dienst und konnte daher nicht am Messestand präsent sein.) Normalerweise kümmern sich die darum, daß Mützen gehäkelt und (mit 5 EUR Spende für den Weißen Ring) an den Mann oder die Frau gebracht werden. Doch hier soll der Weltrekord für die größte Häkeldecke der Welt geknackt werden. Dazu brauchen sie noch einige Grannies, wer also bis zum 31.03. noch ein paar Wollreste zum einen oder anderen 10c, großen Quadrat verhäkeln und hinsenden will... tut euch keinen Zwang an! Die Grannies werden in der JVA zu Decken vernäht und diese Decken am Ende mit großen Stichen zu einer Riesendecke zusammengefügt. Anschließend (hoffentlich mit dem Weltrekord in der Tasche) wird die Riesendecke wieder in handhabbare Decken zerlegt, die dann zu Gunsten des Weißen Rings versteigert werden. Bild: nowak Wer in einer Schere nur den Gebrauchsaspekt sieht, der hat die raffinierten Kunstwerke der Marke "Le Thiers" von Locau noch nicht gesehen. Sie erinnern eher an gekreuzte Messer und sind mit verschiedenen Holzsorten am Griff erhältlich. Wahlweise aber auch mit Kunstharz, was so nette Spielereien wie das Einlegen von Knopfstücken ermöglicht. Und weil es die Taschenmesser mit Stoff im Griff gibt, mußte ich das auch noch ablichten. Wie man sieht, ist der Chef des Unternehmens von seinem Produkt überzeugt und nutzt es im (Messe)Alltag. Bild: nowak Auch weicher Wolle kann ich mich nicht entziehen und diese von Myak ist noch dazu umweltfreundlich und menschenfreundlich produziert. Die Wolle wird von tibetischen Nomaden ausgekämmt und die italienische Firma bezahlt ihnen dafür einen Preis, von dem sie leben können und so ihre angestammte Lebensweise beibehalten können. Die Fasern kommen dann nach Italien wo sie versponnen und teilweise gefärbt werden. Da sie vorher nicht gebleicht werden, erhält man wunderbar intensive und gleichzeitig gedeckte Töne. Wer nicht stricken kann, kann auch sehr schöne gewebte Tücher und Schals kaufen. (Das heißt.... man müßte damit auch ganz toll weben können. ) Ich hoffe jedenfalls, daß die Firma auch in Deutschland in den Wollgeschäften ankommt, damit ich mir einen Laceschal draus stricken kann. Bild: nowak Sehr pragmatisch-technisch-deutsch sind die Mützen und Stirnbänder von Earebel: Hochwertige Kopfhörer von AKG finden ihren Platz in der Mütze. (Oder einem Stirnband.) Diese sind so geformt, daß sie nicht herausfallen können. Und für den Komfort wird innen mit einem Streifen Fleece gegengefüttert. Daß man Kabel und Kopfhörer vor dem Waschen entfernen kann versteht sich von selbst. Erfunden, weil die Firmengründer aus dem Allgäu beim Joggen sowohl einen warmen Kopf haben als auch Musik hören wollten. Typisch deutsch eben. Gestrickt wird dann tatsächlich von der Oma (und 20 anderen Strickerinnen) daheim. Und wer lieber selber zu den Nadeln greift kann entweder ein Paket mit Garn, Anleitung, Stricknadeln, Fleece und was man noch braucht erwerben (für eine Grobstrickmütze ohne Kopfhörer) oder auch die speziell geformten Kopfhörer in mehreren Farben, die man dann beliebig in sein eigenes Design einstricken kann. Bild: nowak Die eigenen Bedürfnisse waren auch bei Stefanie Kroth von so!der Grund, eigene Schnitte zu entwerfen. Hier das Bedürfnis, ihren Nähkursschülern Schnitte anbieten zu können, bei denen sie weiß, welche Bewegungszugabe der Konstruktion zu Grunde liegt. Außerdem kommen die Schnitte alle mit einem ausführlichen Anleitungsheft, bei dem deutliche Zeichnungen auch Anfängern auf die Sprünge helfen sollen. (Kann jeder sagen? Ja... aber drei von euch werden das auch ausprobieren dürfen. So viel kann ich schon verraten....) Das war dieses Jahr mein Überblick... vier Hallen und sehr platte Füße. Um die neuen Nähmaschinen wollte sich ursprünglich Ulla am Sonntag kümmern, die ist aber gesundheitlich verhindert, das müssen wir dann dieses Jahr wohl schuldig bleiben. Ich habe mir nur gemerkt, daß Elna ein neue Overlock für unter 400 EUR im Programm hat.
  12. ... oder "L'Aiguille en Fête" ist derzeit das Motto in Paris. Nicht zum ersten Mal treffen sich auch 2016 alle Liebhaberinnen (Männer wie gewohnt in der Unterzahl) vielfältiger Nadeltechniken auf dem Messegelände an der Porte de Versailles zum Gucken, gemeinsamem Nadel und natürlich zum Kaufen. Hoch hinaus zu Halle 5 Bild: nowak Nachdem ich mir schon seit Jahren die Ankündigung dieser Veranstaltung ansehe (und normalerweise entweder eine Woche davor oder eine Woche danach in Paris bin), habe ich es dieses Jahr endlich geschafft, meine Füße zum Parc des Expositions zu lenken. Trotz diverser Sicherheitskontrollen (Taschen öffnen, Metalldetektoren,..) bin ich schnell drin. Und obwohl es erst kurz nach Messeöffnung ist, bin ich nicht die Einzige... Und auch wenn die Messe deutlich kleiner als die Creativa in Dortmund ist, strömen die Frauen nicht weniger erwartungsvoll der Halle zu. Wollbilder der Huchiol Bild: nowak Viel Raum wird dem künstlerischen Gestalten eingeräumt. Zentral empfangen wird man vom Sonderthema "Schätze der Mayas". Ausgestellt sind verschiedene textile Techniken aus Lateinamerika, besonders bei indigenen Völkern praktizierte Techniken. Das Spektrum reicht von Stickereien auf Kleidung oder auf Wandbildern, farbenfrohe Webtechniken, Applikationen bis hin zu Spitze aus Sisal. Doch auch viele andere, meist französische, Künstler sind zu sehen. Das Spektrum umfasst eigentlich alle Techniken, von Stickerei auf Abendkleidung über komplizierte Flechkunstwerke für die Wand bis hin zu Skulpturen aus Stoff und anderen textilen Materialien. Anerkannten Textilkünstler werden gleichbereichtigt mit Absolventen einer Modeschule präsentiert. Manche Künstler lassen sich vom aktuellen Trend des "Up-Cyclings" inspirieren und arbeiten mit gebrauchtem, andernort weggeworfenem Material, andere finden ihr Lieblingsmaterial ganz neu. Manche Künstler arbeiten alleine, aber es werden auch Aktionen vorgestellt, die die Werke unterschiedlicher Menschen vereinen. Und an einigen davon kann jeder mitarbeiten, der Lust dazu hat. Textilkunst von Rebecca Campeau Bild: nowak So kann bei ID TEXTILE von Marion und Sylvie Breton jeder seine Werke zum jeweils vorgegebenen Thema des Jahres einsenden. Ob gestickt, gestrickt, gefilzt, genäht, gehäkelt oder ganz anders ist egal und so bietet die Ausstellung ein Potpurri unterschiedlichster Techniken, oft auch verschiedene in einem Bild. Nur quadratisch muß es sein und das vorgegebene Format einhalten. Und selbst wem die gestalterische Ader fehlt, der kann Teil eines Kunstwerks werden. die Aktion Tricote un sourire (Stricke ein Lächeln) aus Rouen möchte einen Monet aus gestrickten Quadraten im Format 5cm x 5 cm zusammensetzen. Alle Techniken erlaubt, außer glatt rechts und glatt links, weil die sich zusammenrollen. Das gibt große Pixel, aber trotzdem werden sie sehr, sehr viele davon brauchen. (Da sieht man mal, auf welche Ideen man kommt wenn einem das Guerilla Knitting allmählich langweilig wird. ) Was einem beim Gang über die Ausstellung auch schnell deutlich wird ist, daß der Name durchaus ernst zu nehmen ist. Es sind wirklich alle Nadeltechniken vertreten und die mit einem sehr breiten Angebot. So findet man Patchwork aus traditionellen Stoffen, aus afrikanischen Drucken, aus Spitzenresten, aus leuchtend bunter Baumwolle,... Und genauso edle weiße Boutis, aus französischer Hand genauso wie aus Tokyo. Anleitungen für Kreuzstich finden sich gleichberechtigt mit faszinierender Goldstickerei, mit verschiedenen flächigen Techniken bis hin zur Stickerei in vorgeknöpfte Netze, die dann schon wieder den Übergang zur Spitzenherstellung darstellt. Daß Klöppelspitze in Frankreich nicht fehlen darf ist auch klar. Daß ein geklöppeltes Spitzentuch nicht nur einfarbig weiß, schwarz oder vielleicht auch rot sein kann, sondern aus bunten Blumen in verschiedenen Farbtönen zusammengesetzt sein kann war mir dann aber so auch neu. (Sehr angenehm ist, nebenbei bemerkt, daß es nicht viele Stände gibt, die nichts mit dem Thema der Messe zu tun haben....) Ich verstehe ja nicht von allen Techniken etwas, aber für meinen eindruck wurde alles auf einem sehr hohen Niveau gezeigt. Die Goldstickerei hätte ich gerne etwas genauer gesehen, aber der Stand war sehr schmal und es standen immer Trauben von Leuten davor. Irgendwie war ich nicht brutal genug, um mich vorzudrängen. Zumal die Leute, die vorne standen nicht nur gucken sondern oft auch kaufen wollten. Denn vieles von dem was die Handwerker und Künstler teilweise live an ihren Ständen zeigen, kann man auch kaufen. Entweder die Materialien wie man sie braucht (ich wüßte ja nicht, wo ich einfach so Golddraht für Goldstickerei bekommen könnte - schon gar nicht in verschiedenen Qualitäten und wahlweise glänzend und matt) oder auch als "Kit", also alle Materialien mit Anleitung. Zusätzlich bieten viele der ausstellenden Profis auch Kurse an. Leider nicht alle in Paris und auch nicht unbedingt Tages- oder Wochenendkurse. Kursplan für zwei Tage Bild: nowak Mir persönlich hat diese Kombination gut gefallen. Ich habe auch gesehen, daß die Künstler gerne bereit waren, alle möglichen Fragen zu ihren Werken, zu Techniken und natürlich zu dem, was sie gerade vor Publikum vorgestellt haben zu beantworten. Einige Dinge fand ich auch ein wenig kurios, wenn etwa eine Japanerin ausstellt, die seit vielen Jahren in Tokyo Kurse in Boutis (französisches Quilten) gibt. Andererseits zeigt das schön, daß die Leidenschaft einfach überall hin fallen kann. Auch von Frankreich nach Japan. Doch auch direkt auf der Messe sind die Kurse sehr wichtig. Acht Bereiche sind für diesen Zweck abgeteilt. Die "Gatter" gehen alle bis etwas Hüfhöhe, so daß man auch von außen gut sehen kann, was gerade angeboten wird. Wie gut das für die Akkustik ist kann ich nicht genau sagen, aber ich habe die Dozentinnen teilweise schon im Vorbeigehen gut verstanden. Die Kursbereiche (oder "Universität des Fadens") befinden sich alle an einem Ende der Halle, zum Bereich der Gastronomie hin, aber mit etlichen Metern Abstand dazu, so daß die Lärmentwicklung dort vermutlich nie zu hoch war. Leider hatte ich für mich keinen Kurs vorgesehen. Aber ich hätte mich ohnehin nicht entscheiden können... arbeiten mit dem Long-Arm Quilter (und sie hatten wirklich für jeden Kursteilnehmer einen aufgestellt!), diverse Handsticktechniken (da hätte ich überall etwas dabei gelernt....), Weben, Stricken, Häkeln, Filzen... bei Indigofärbung auf Wolle war ich schwer versucht, über den Zaun zu springen. Oder drei Kurse, die sich drei unterschiedlichen Patchworktechniken zum Nähen von Hexagons widmen. Ich wußte nicht mal, daß es da mehr als eine gibt... Dabei hätte ich mich zumindest am Morgen noch für einen Kurs entscheiden können. Direkt neben dem Kursplan steht eine Infotheke, die über freie Kursplätze Bescheid weiß und Anmeldungen direkt entgegen nimmt. Material für die klassische Schneiderkunst von Merchant & Mills Bild: nowak Die Qualifikation der Kursleiter war ebenfalls weitgehend sehr professionell. Buchautorinnen mit einem Abschluss in ihrem Fachgebiet, Dozentinnen von berufsbildenden Schulen oder staatliche Preisträgerinnen (in Frankreich gibt es Wettbewerbe für ausgebildete Handwerker in ihrem Fach) habe ich gesehen. Sollte ich es noch mal auf diese Veranstaltung schaffen... muß ich mir irgendwie Zeit für einen Kurs einplanen. Neben all diesen Handarbeiten sind aber auch die Nähmaschinenhersteller gut vertreten... Babylock, Bernina, Brother, Elna, Husqvarna, Janome, Pfaff und Singer findet man mit unterschiedlich großen Ständen. Nun bieten die Nähmaschinenhersteller zumindest weitgehend in ganz Europa die gleichen Maschinen an, aber Unterschiede sind mir dann doch aufgefallen. Sehr augenfällig war, daß Singer mit einem großen Stand und einem vollen Sortiment an Maschinen vertreten war. Nähen, Sticken, Overlock.... alles war da. In Deutschland kennen wir die Maschinen ja vor allem aus Supermärkten und dem Versandhandel und nur wenige Modelle sind erhältlich. Auch Husqvarna hatte deutlich einen eigenen Stand. Ich kenne die Maschinen der Marke ja nicht wirklich, aber die Näh-Stickmaschine ist mir aufgefallen, weil sie wirklich ziemlich groß war... (mit Stickaggregat). Dafür hatte Bernina nur einen kleinen Stand mit wenigen Modellen... Und Babylock? Die kennen wir in Deutschland ja vor allem für Overlock- und Covermaschinen. Die waren natürlich auch am Stand, aber eher hinten. Vorne standen zwei Long-Arm Quilter (unter anderem das Modell "Handi Quilter", das auch einen der Kursbereiche ausfüllte) sowie die Sashiko-Maschine und der Embellisher. Interessante, aber in Deutschland eher selten gesehene Expemplare. Was man nach meiner Erfahrung auf solchen Messen viel findet, sind ja die eher "basteligen" Techniken. Patchworkstoffe und Anleitungen rauf und runter, Handstickgarne aus Seide, Leinen, Wolle, Bambus, und wasweiß ich rauf und runter, Klöppel (er hätte gedacht, daß es die in so vielen verschiedenen Varianten gibt), Stickrahmen, Stickscheren, Rollschneider,... Das ist auf L'Aiguille en Fête nicht anders, aber es gibt doch einige Stände die auch oder sogar vor allem für Leute interessant sind, die Bekleidung nähen. Made in Me Couture - Schnitte zum Aufbügeln Bild: nowak Besonders ins Auge fielen mir da ja die Briten von Merchant & Mills. Die haben nicht nur klassische Wollstoffe (die sich überdies sehr schön anfühlen) sowie wunderbare Leinen und Baumwollstoffe, sondern besonders auch Arbeitsmaterial, wie es sich jeder wünscht, der gerne auf die "gute alte Art" nähen möchte. (Okay, heute ist daß dann Couture-nähen.) In allen Größen. Von Meterstäben und Linealen aus Holz oder einer "Clapper" um gebügelte Nähte flach zu pressen bis zu verschiedenen Stecknadeln, Nadeletuis, Bienenwachs, Scheren,... Ich mußte sehr intensiv an meinen Koffer denken, um die Clapper hängen zu lassen. Und daran, wie sehr ich es hasse, Schlange zu stehen und zu warten, denn da kam das Personal auch kaum nach. Schnittmuster hätten sie dann auch noch gehabt, glücklicherweise nicht in meiner Größe... Dafür gibt es generell viele junge Schnitthersteller, die mit ihren Konzepten neu auf dem Markt sind und sich auch oder besonders an nicht so erfahrene Näherinnen richten. "Moderne Kleidung, die ich selber tragen möchte" ist das Motto von Floriane von Louis Antoinette. Das Angebot ist noch überschaubar, die formen nicht so kompliziert und besonders stolz ist man auf das recht ausführliche Anleitungsheft, das auch unerfahrene Näherinnen an die Hand nehmen will. Aoch gibt es die Schnitte nur auf Französisch, Übersetzungen ins Englische sind jedoch schon in Arbeit. Ich konnte auch in ein Anleitungsbuch rein sehen und fand es so spontan recht gut gemacht. Positiv für mich auch, daß man hier auch Anfänger an eine gute Verarbeitung heranführen will. An einem der ausgestellten fertigen Kleider konnte ich sehen, daß eine Spitzenpasse mit einem transparenten, aber festen Stoff unterfüttert war. Das Konzept gefällt mir. Die Schnitte kann man als fertige Packung mit dem Originalstoff und allen Zutaten kaufen (zumindest bis er ausverkauft ist) oder auch nur den "nackten" Schnitt. Wer Stecknadeln umständlich findet, wird vielleicht die Schnitte von Made in Me Couture lieben. Die bügelt man nämlich einfach auf und schneidet sie dann mitsamt dem Stoff aus. Bis zu sieben Mal soll das funktionieren. Ob das funktioniert? Nun, die Macher haben Vertrauen in ihr Produkt, wir haben nämlich einen Schnitt bekommen, den jemand testen darf. Das gibt dann demnächst mal eine Verlosung. (Für die Frankophonen, die Übersetzung ins Englische läuft noch, wobei langfristig auch Deutsch geplant ist.) Wer Zuschneiden hingegen vollends hasst, mag vielleicht die Nähpakete von Eglantine & Zoe. Eine noch sehr kleine Kollektion, aber man bekommt alle oder die meisten Teile tatsächlich fertig zugeschnitten in der Wunschgröße und kann einfach loslegen. Oft sogar mit mehr als einer Stoffalternative. (Und wer nur den Schnitt mag... den gibt es auch ganz konventiell ohne den Stoff. ) Was ich sonst noch auf solchen Messen mag, sind die eher zufälligen Entdeckungen. Nicht mehr verwaist, die Socken von Marcia de Carvalho Bild: nowak Darunter fallen für mich Stoffdesigner wie Auguste et Penelope die eine noch ganz kleine Kollektion haben, die aber in Frankreich hergestellt ist und ausschließlich aus GOTS zertifizierter Baumwolle besteht. Oder die Kollektion von Marcia de Carvalho. Auch hier wird in Frankreich hergestellt, die Basis sind jedoch ein häufiges Phänomen: Einzelne Socken. diese werden in einem machinellen Prozess aufgedröselt und zu neuen Socken, Mützen, Overknees... oder anderer Kleidung verarbeitet. Oder zu Handstrickgarn. Alpaka-Bär von Toftuk Bild: nowak 100 kg Socken werden im Moment jeden Monat so verarbeitet. (Und die Endprodukte im Übrigen auch erfolgreich verkauft. Denn ein "Upcycling" ist nur dann gelungen, wenn es am Ende Menschen gibt, die die entstandenen Produkte auch haben und dafür bezahlen wollen.) Natürlich gibt es auch jede Menge Wolle. Die großen Anbieter wie Plassard, Phildar oder Lang sind vertreten, aber ebensoviel kleinere Anbieter. (Wo ich schwach geworden bin ist dann wohl eher ein Thema für mein Blog... ) Ein aus Deutschland vertrauter Trend zeigt sich für mich auch in Paris: Spezielle Garne, gerne handgefärbt, von kleineren Herstellern... aus Europa, von Lopi aus Island bis finnischem Filz... die dürfen auch gerne ein bißchen mehr kosten. Denn die Stände waren meist umlagert und es war kaum möglich, die Wolle mal selber zu begrabbeln. Man hätte nur andere Hände erwischt. Und wer hätte gedacht, daß in Großbritannien so viele Alpakas leben, daß eine ganze Firma (oder vermutlich mehr als eine) ihre Garne daraus spinnen kann? wobei ich zugeben muß, daß es die unglaublich süßen und weichen Teddybären aus Alpaka waren, die mich an den Stand von Toftuk gezogen haben. Mein Fazit ist jedenfall: Hat Spaß gemacht, ist anders als Deutschland und ich glaube... da mag ich mal wieder hin. Vielleicht nicht gleich nächstes Jahr... aber in zwei oder drei Jahren... Und wer dieses Wochenende noch nichts vor hat: Das Wetter in Paris ist zwar gerade eher mäßig, aber die Messehalle ist innen warm und trocken und L'Aiguille en Fête läuft noch bis zum Sonntag, 07.02.2016. (Und ich verspreche euch... Paris ist karnevalsfrei. )
  13. Noch keine Pläne für das Wochenende vor Ostern? Und ihr seid gerade im Allgäu? Dann lohnt sich am 19.03 oder 20.032016 ein Besuch in Oberstdorf sicher. Die 3. Allgäuer Nadelstiche locken nicht nur mit einem Stoffmarkt, sondern auch mit vielen sehr unterschiedlichen Workshops und einer Gebrauchtbörse. Und das Austellerverzeichnis läßt darauf schließen, daß man dort von Nähmaschinen bis Patchworkzubehör alles unter die Lupe nehmen kann. Langweilig wird es einem dort sich nicht! Neugierig? Die Webseite der Allgäuer Nadelstiche verrät mehr. (Organisiert wird die Veranstaltung übrigens von unserem Forenmitglied tigerbifi. )
  14. Auch dieses Jahr habe ich mir, selbstverständlich nur für euch , die Füße plattgelaufen, auf der Creativa. (Leider nur mit der "Knipsikamera", die andere wurde gegrillt und ist in Reparatur. ) Abmarschbereit... Dattelmakronen als Energieverpflegung. Bild: nowak Angesichts des heutigen Wetters war es jedenfalls kein Opfer, einen Tag in Messehallen zu verbringen... also auf zum Bahnhof. Fürs Zugsocking mußte ich erst mal ein Projekt anfangen. Mein aktueller Laceschal gibt nicht mehr für zwei Bahnfahrten aus... Bild: nowak Der Kauf eines Onlinetickets ist komplizierter geworden. Daher mußte es dieses Jahr wieder die Tageskasse sein. Allerdings waren es mehr Kassen (Sowie ein Eingang mehr) und da die meisten Leute offensichtlich vorgebucht hatten, ging das doch alles fix. Innen drin erschlägt einen wie immer das Angebot. Andererseits... je öfter man geht, desto mehr "kenn ich doch schon" läuft einem über den Weg. Daher eine völlig subjektive Auswahl, meiner Favoriten. Elna 860 stickt Häschen... Bild: nowak Fertig sieht es so aus, ist das nicht allerliebst? Bild: nowak So richtig gefesselt war ich dann aber bei Bernina... 280cm Quiltbreite... Bild: nowak Bild: nowak Mir fehlten die Worte... Okay, der Preis ist mit knapp 15000 € eine Hausnummer. (Allerdings sind da Transport, Aufbau und Einweisung vor Ort sowie technischer Support eingeschlossen.) Vom Platzbedarf mal ganz zu schweigen. Vor August bekommt man das Gerät in Deutschland auch nicht. Aber ich durfte mal damit spielen... das Ding bewegt sich einfach butterweich. Ich habe ja auf Messen schon öfter Longarm Quilter ausprobiert, so exakt und harmonisch konnte ich noch keinen bewegen. BSR im Großformat. Einfach nur "Wow"! Auch auf das Industrial Design stehe ich ja voll... Made in Steckborn, sagte man mir. Khadi meets Quilt Bild: nowak Auf indische Stoffe stehe ich ja auch, also fiel mir zwischen den vielen indischen Tuch und Schalhändlern (nett, aber mit Handwerkskunst haben die nicht zu tun) der Stand von Neelam aus Frankreich auf. Bild: nowak Die Quilts sind eigene Entwürfe und die Stoffe kann man auch als fertige Packung kaufen. Handgedruckt mit Holzmodeln, gefärbt mit Pflanzenfarben. Bild: nowak Oder sowohl als kleine Abschnitte oder vom Ballen. Wunderbare Stickereien. Bild: nowak Auch die Stickereien sind handgefertigt, im Stil der jeweiligen Region und viel feiner gearbeitet, als das, was man auf indischen Märkten oder auch Touristenmärkten typischerweise findet. Shishastickerei kann auch so klein sein... Knapp 10 m² Klöppelspitze Bild: nowak Noch mal gut 50m² Klöppelspitze Bild: nowak Mein Hauptanziehungspunkt in diesem Jahr war aber die Klöppelaktion von Alterfil. Alles handgeklöppelt, inzwischen knapp 67m" oder mehr als 2500 (wenn ich mir das richtig gemerkt habe) einzelne Klöppelwerke. Eine unglaubliche Vielfalt an Techniken und Motiven... das hätte ich noch länger anschauen können. (Die Facebook Seite von Alterfil im Auge zu behalten kann sich lohnen, denn das Klöppelkunstwerk soll auch an anderen Orten noch zu sehen sein.) Optische 3D Illusionen Bild: nowak Grafische Muster Bild: nowak Eulen und andere süße Motive Bild: nowak Alterfil hat am eigenen Stand übrigens auch noch einige kleine Textilkunstwerke dabei, von einer Gruppe aus Thüringen. Die sind auch ein paar Blicke wert..... Das war natürlich nicht alles.... nur eine Auswahl. (Während ich die Füße hochgelegt habe...) Dieses Jahr ist die Creativa um eine Halle größer. Das hat zur Folge, daß es einen weiteren Eingang gibt und auch noch mehr Toiletten. (Mein Tip hier: Halle 3b... da ist nicht nur die große Klöppelwand, sondern ich war das erste Mal auf der Creativa auf der Toilette ohne auch nur im Geringsten warten zu müssen.) Besonders interessant fand ich dann auch Halle 4, denn hier war recht viel Handwerk (Handschuhmacher...) und Kunsthandwerk zu sehen. Auch verschiedene Gruppen stellen dort aus, etwa mit Kostümen. Andere Gilden und Gruppen findet man in Halle 6. Ich geh ja weniger zum Kaufen, als zum Gucken. Und davon... gibt es mehr als genug.... Noch bis Sonntag in Dortmund.
  15. Schon wieder platte Füße für mich. Diesmal wirklich nur eine unkommentierte Bilderschau. (Ich darf aber noch verraten, daß wir im Verlauf der nächsten Monate so das eine oder andere zum Testen bekommen werden. )
  16. Wer mich kennt weiß natürlich, so ganz ohne Text mach ich's dann doch nicht... Über die Creativa muß man wohl nicht mehr viele Worte verlieren, Europas größte Messe für kreatives Gestalten sagt die Eigenwerbung und das will ich ganz sicher nicht in Frage stellen. Die Frage, die sich hingegen für viele stellt ist: Lohnt sich das? Aus meiner Sicht ein klares "kommt drauf an". Für Menschen wie mich, die nicht nur nähen, sondern auch stricken und grundsätzlich bereit sind, jegliche Kreativtechnik zumindest mal auszuprobieren oder irgendwo mal einzubauen würde ich sagen: Ja, ganz sicher. Denn egal ob man Stoffe, Bänder, Wolle, Stempel, Papier, Perlen oder Backformen sucht... man wird sowohl Material als auch (oder vor allem) Anregungen finden und sehen. Man kann viele Techniken erleben, nicht nur die unzähligen Bastelkurse, sondern auch Klöppeln, Weben oder Quilten, man sieht, daß Sticken mehr zu bieten hat als Kreuzstich oder soll es lieber Holzbildhauerei sein? (Ich glaube, der einzige Bereich, an dem ich uninteressiert vorbeigelaufen bin war Gartenbau und Pflanzen. ) Zum Einkaufen ist es für mich nicht so wichtig, weil ich ja mit Wohnort und regelmäßigen Reisen gut versorgt bin, aber wer das nicht so gegeben hat, findet die Gelegenheit, Sachen auch mal anzufassen und vor Ort zu vergleichen, die sonst nur blind aus dem Katalog bestellt werden können. Und es gibt natürlich immer wieder neue Materialien, die dann auch ich gerne mitnehme. Preislich gibt es an vielen Ständen Angebote, die attraktiv sind, wenn man das eine oder andere eh kaufen wollte und an einigen Ständen sogar so günstige Angebote, daß sie zur Vorratsbildung reizen. Andere haben ganz normale Preise, aber eben mit dem Charme, daß man die Sachen vorher anfassen und sehen kann. Empfehlen würde ich die Creativa außerdem jungen Menschen, die überlegen, einen gestalterischen, kreativen Beruf zu ergreifen. Denn auch einige Ausbildugsstätten, sowohl Fachschulen als auch Hochschulen, stellen sich vor und anderen Handwerken kann man vor Ort mal zusehen und Kontakte knüpfen. Und nicht zuletzt mag ich die Ausstellungen zum jeweiligen Gastland gerne und auch die Modenschauen sind meist den einen oder anderen Blick wert. Ich war diesmal ja am Mittwoch gleich da und fand es nicht so voll. Ein Online-Ticket kaufen und Zuhause schon ausdrucken ist sicher nicht die schlechteste Strategie. Wenn ich mir die Kassenschlangen so ins Gedächtnis rufe, haben das dieses Jahr offensichtlich auch viele gemacht, und der Einlass verlief recht zügig und reibungslos. Außerdem bilde ich mir ein, daß das Catering etwas variantenreicher und mit mehr Sitzplätzen versehen war. Aber da ich dieses Jahr ausreichend Proviant dabei hatte, kann ich das nicht sicher sagen. Zum Abschluss noch die Kurzusammenfassung zu den obigen Photos. Die Bilder sind mit Links zu den Anbietern hinterlegt, wobei einige ihre Webshops offensichtlich nicht pünktlich fertig bekommen haben. Einfach nächste Woche noch mal nachsehen. (Und falls an einem Stand die Beratung dieses Jahr nicht so ausführlich ausfällt, wie sonst: Seht es den Anbietern nach. Einige sind gleichzeitig noch ab morgen auf der h&h in Köln vertreten und personell ein wenig am Anschlag...) Happy Fabric hat mich zunächst wegen der vielen Bügelfolien für Textilien angezogen, die auch mit den normalen Bügeleisen fixiert werden können. Selbst eine nach DIN EN 471 zertifizierte Reflexfolie ist dabei. Wobei die Happy Press natürlich komfortabler ist und für die größere "Profischwester" gibt es sogar eine Einrichtung, mit der man Kappen bebügeln kann. Halle 7, Stand B44 Matthew, der Nähschotte ist nicht nur ein temperamentvoller und sypathischer Kerl, er hat auf der Messe auch schöne, bunte Kurzwaren dabei, unter anderen die Reißverschlüsse mit dem Spitzenband, auf die ich schon lange scharf war.... auch sein Angebot an KamSnaps ist farblich gut aufgestellt. Halle 7, Stand D86 MichaelDUS ist ja ein ganz alter Forenfreund von mir. Seinen Job als "Vorführdame" hatte er weiland über dieses Forum gefunden, inzwischen hat er fürs Forum leider keine Zeit mehr... Wer ihn Häkeln sehen will, geht zu, Quiltprofi, Halle 7, Stand E80 Wirklich schöne Taschenbügel finde ich schwer zu finden (weswegen ich noch keine Tasche mit Bügel gemacht habe), so war ich also von der riesigen Auswahl erschlagen. Es gibt alle Stile, alle Größen und noch dazu durchweg "Made in Germany" in einem Familienbetrieb. Halle 7, Stand E12. Elna ist natürlich auch ein Besuch bei Freunden. Und wie hätte ich der kleinen genähten Lotus widerstehen können? Halle 6, Stand B34 Auch zu Farbenmix gibt es nichts Neues zu sagen, aber die Aufforderung zum Photographieren hebt sich angenehm von anderen Ständen ab. Halle 6, Stand E42 Alterfil bietet auf der Creativa nicht nur das volle Farbsortiment in 200m Röllchen an (sowie große und günstige farbsortierte Tüten mit 1000m Rollen), sondern baut sein "Made in Germany" Konzept weiter aus, indem auch Knöpfe von Zwerenz dabei sind. Halle 6, Stand E20 Diesjähriges Gastland auf der Creativa ist Kenia. Ausstellungsfläche in Halle 4. Die Bänderei Kafka webt in Wuppertal auf historischen Webstühlen. Viele der Muster sind aber ganz modern, wie man sieht. Halle 4, Stand C42 Die Astrokatze ist noch ein ganz neues Unternehmen und erst wenigen Stoffen. Ich finde die Drucke sehr witzig und ungewöhnlich. Und das dann auch noch auf Jersey, GOTS zertifiziert und in der EU produziert. Einen Besuch wert, oder? Halle 4, Stand D22. Klöppeln finde ich schon immer faszinierend. Daß man das auch mit Edelstahl machen kann gleich noch mehr. Und wer hätte gedacht, daß es alle zwei Jahre eine Weltmeisterschaft gibt? Und daß die "amtierende" Weltmeisterin aus Deutschland kommt. Neben den preisgekrönten Handtaschen kann man auch Schmuck und Kopfschmuck für Bräute besichtigen. Zu sehen am Stand des Kulturzentrums "Goldene Sonne". Halle 4, Stand D16 oder D44. (Das Kulturzentrum ist zwei Mal im Ausstellerverzeichnis und ich hatte mir die Standnummer nicht aufgeschrieben. ) Piiku kommt aus Finnland und der genadelte Filz kommt in sehr schönen Farben. Außerdem gibt es lockeres Vorgarn, zum Stricken oder Häkeln. Auch hier aus einheimischen, in dem Fall finnischen Schafen. Halle 4, Stand D02 Meine persönlichen Shoppingerlebnisse schreibe ich dann lieber ins Blog....
  17. PARTNERINFORMATION Eine frische Partnermeldung erreicht uns gerade von Elna: Die Firma Elna sucht wieder Verkaufsberater(innen), für Leute mit Spaß am Nähen, an Nähmaschinen und am Reisen. Nähere Informationen könnt ihr auf der Webseite von Elna nachlesen.
  18. Angefüllt mit ganz vielen Eindrücken, aber noch unsortiert: So lässt sich mein Zustand wohl am besten beschreiben. Das gewählte Schuhwerk war genau richtig, sodass ich auch noch den Schlussspurt zum Zug ohne Schwierigkeiten absolvieren konnte. Und nun kann ich den Tag mal ganz kurz und unvollständig wiedergeben... Die Zugfahrt war schon sehr interessant, ich konnte direkt sehen, wer von den Mitreisenden die h+h als Ziel hatte Im Eingangsbereich ein imposantes Tipi aus gehäkelten Vierecken, und so ging es zunächst weiter - sehr viel Wolle, zum Glück kann man ja nichts kaufen. Interessante Kurzwaren, schöne Bücher, und Nähgarn in allen Farben des Regenbogens. Nähmaschinen der bekannten und auch unbekannten Marken, und jede Menge wirklich netter Begegnungen mit Menschen, die ich bisher nur von Buchtiteln oder Websites kannte. Bei Juki gibt es auch Neues, vielleicht können es die Scharfsichtigen unter euch erkennen, vorne rechts Aber auch bei mir gilt: Erst einmal in Ruhe sacken lassen und dann schön sortiert weiterschreiben. Morgen wird an dieser Stelle sicher noch so ein Sammelsurium zu finden sein, bevor die Informationen gut aufgearbeitet weitergegeben werden. Es bleibt auf jeden Fall spannend! .
  19. Und wie immer sitze ich auf dem Sofa, beseelt von dem intensiven Wunsch, daß meine Füße nie wieder den Boden berühren müßten... (Verflixt... ich bekomme Hunger... kann der Kühlschrank bitte zu mir kommen?) Aber wie immer war es das wert, auch wenn ich auf der h&h ja nichts kaufen konnte, sondern nur gucken. Und zu Gucken gab es jede Menge. Angefangen dabei, daß die Messe diesmal in einer anderen Halle war als sonst und ich mich erst mal neu orientieren mußte. (Die Modeschaubühne war im Übrigen gut versteckt. Sozusagen hinten rechts. Allerdings hatte ich wie immer keine Zeit für die Modeschau. Zumindest nicht heute.) Natürlich gab es wie immer viel Wolle, einiges an Nähmaschinen, Kurzwaren, Knöpfe, Stoffe... ich erzähle daher ganz subjektiv mal ein paar Sachen, die mir so aufgefallen sind. Tageslicht und Kunstlicht Tageslichtlampen sind natürlich nicht neu und es gibt viele Firmen, die welche Anbieten. Der Effekt ist aber immer wieder eindrucksvoll. Tageslichtlampe von "daylight" Was mich persönlich hier angesprochen hat war jedoch das Design. Ich mag es ja gerne klar und auch minimalistisch und das waren endlich mal Modelle, die ich mir auch jederzeit auf den Schreibtisch stellen würde. Bzw. die sicher auch bei meinem Mann konsensfähig wäre. (Und es gibt etliche Modelle auch schon mit LED.). Daneben gibt es von der Firma natürlich auch viele der üblichen Lampen im eher klassischen Design, mit Lupe oder ohne sowie klein zum Mitnehmen mit Anschluss an den USB Port des Computers. Nicht photographieren durfte man leider am Stand von Silke Bosbach. Der gestrickte Baum war so faszinierend, als ich darunter stand, fühlte es sich tatsächlich an wie unter einem Laubbaum im Sommer. (Falls wir wieder einen bekommen werden.) Die Modistin die dort ihre Hüte ausstellte war aber auch mehr als einen Blick wert. Auf kleinen Flächen durften wie immer verschiedene Künstler ausstellen. Die Kunsthochschule Paderborn mit den bestickten Toasts war auch wieder dabei. Die habe ich mir auch gerne wieder angesehen. Soutache von Roncari Und weil wir ja immer denken, daß alles nur in China hergestellt wird und es deswegen egal ist... Roncari ist eine kleine Firma in Italien, die auch genau dort ihre Fabrik haben und die faszinierensten Bänder, Kordeln, Soutache,... herstellen. Aus Metall, aus Nylon, mit Kettengliedern,... Bisher haben sie ihr Material nur an Designer und die Bekleidungsindustrie verkauft, doch jetzt wenden sie sich auch an Kurzwarenhändler. Faszinierendes aus Metallschlauch von Roncari Besonders fasziniert haben mich die als Schlauch gearbeiteten Bänder die es in vielen Farben aus Nylon oder aus Metall gibt. man kann sie auseinandergedehnt verarbeiten oder mit Perlen füllen oder als schmalen Schlauch verstricken.... Und so schöne glitzernde Schnüre... Das ganze sogar waschfest, also wirklich für Kleidung, kein Geschenkband oder so. (Falls hier jemand mitliest, der auf der h&h einkaufen geht... schaut euch das an, kauft es, damit ich es kaufen kann! Diese Bänder sind anders, als das was alle haben.) Wie immer ist das natürlich nur ein kleiner Teil dessen, was ich gesehen habe... Es gibt Scheren die nicht schneiden (und damit sind nicht die vom Discounter gemeint), es gibt bunte Knöpfe, die wie Kunststoff aussehen und auch bis 60°C waschbar sind, die aber aus Holzbestandteilen und natürlichen Harzen bestehen und kompostierbar sind,... und... und... und... Aber dummerweise habe ich jetzt Hunger und kann euch deswegen leider nicht weiter erzählen.
  20. (Text von elkaS und nowak, Photos von nowak)Über die Creativa kann man eigentlich nichts mehr erzählen, was nicht jeder schon weiß: Parkplatzsuche, dann eine Wanderung über das Gelände bis zum Eingang, Anstehen an der Kassenschlage, Anstehen am Eingang, Anstehen bei der Ticketkontrolle, Anstehen vor den Ständen und nicht zuletzt... Anstehen am Damenklo. Halle bei der Creativa kurz vor Torschluß Wenn man die Hallen dann mal fast leer sehen will, dann muß man wirklich kurz vor Schluß gucken. (Zumindest wenn man, wie wir, keinen Ausstellerausweis hat.) Eins haben wir mal wieder festgestellt: Ein Tag ist einfach zu kurz.Wir hatten die Hallen 4 und 6 auf der Prioritätenliste ganz oben, wollten die PerlenEXPO in Halle 5 aussparen und dann noch die Hallen 7 und 8 besuchen. Was soll ich sagen? Wir waren zwar in den Hallen 7 und 8. Aber ich kann mich kaum erinnern, was da war. Vlieseline, VBS Hobby und Idee Kreativ fallen mir spontan noch ein. Aber die Bilder verschwimmen vor den Augen, Details...? Perlen gab es jedenfalls überall... Ach doch, da war der Stand von Fenstyle, wo es bunte selbstklebende Fensterrahmenfolien mit allerlei Motiven gibt, die wahrscheinlich am ehesten ins Kinderzimmer passen. Aber das ist kein Handarbeitsthema.Also zurück zu den Hallen 4 und 6. Es gab natürlich Nähmaschinen, Stoffe und Zubehör, aber auch fertig Genähtes, hauptsächlich Damenkleidund und Taschen. Unvermeidlich in diesem Jahr sind offensichtlich Wendewickelröcke und Kam Snaps werden auch gerne verkauft. Aber spannender fanden wir eigentlich die Ausstellungen, z.B. im Rahmen des Forums Textile Handwerke. Da konnte man fertige Werke bewundern, zuschauen und sich auch selbst versuchen an Handarbeiten wie Spinnen, Weben und Klöppeln. Besonders interessant waren die ausgestellten handgewebten Stoffe. Schon mehr Kunst als Handarbeit waren die Ausstellungsstücke von Paderborner Studenten, die unter anderem Motorradhelme umhäkelt und Toastbrote bestickt hatten.Es gibt also jede Menge zu sehen auf der Creativa, aber es ist unheimlich anstrengend, permanent die Augen offen zu halten, um alles mitzubekommen. Irgendwann kann man einfach nichts mehr aufnehmen. Trotzdem haben wir an ein paar Ständen auch Bilder gemacht. Fransiger Mund und fleißige Hände am Messestand von Elna Am Elna Stand haben wir ajochem besucht, die vielen hier im Forum bekannt ist. Bei unserer ersten Runde war sie auch fleißig mit Reden beschäftigt, erst am späteren Nachmittag durfte der fransige Mund mal eine kurze Pause machen. Die Hände zeigten aber weiter Maschinen. (Die man allerdings nicht mitnehmen konnte, wer kauft, bekommt sie in einigen Tagen von seinem Händler mit einer Einweisung.) Garne in bunt oder aus Basalt am Stand von Alterfil Bei Herrn Amrhein und Frau Obst von Alterfil haben wir natürlich auch vorbei geschaut. Zumindest für eine von uns fallen beide ja schon unter alte Bekannte, die man dann einfach gerne mal wieder treffen mag. (Daß wir von ihnen Freikarten für die Messe bekommen hatten war natürlich eine zusätzliche Motivation.) Immer wieder beeindruckend ist natürlich das Farbsortiment des Nähgarns. Neben den altbekannten Klassikern, zu denen inzwischen ganz sicher auch das Reflexgarn zählt, durften wir aber auch schon einen Blick in die Zukunft werfen. (Wobei das Reflexgarn hier mal ganz elegant eingesetzt wurde. Ultimativer Hingucker für die Disko?)Der Blick in die Zukunft zeigt leider nicht in die Zukunft für uns Hobbyschneiderinnen, aber für den inneren Technikfreak sind technische Textilien dennoch ein gefundenes Fressen. Basaltgarn. Garn aus... Basalt, aus Stein. Fühlt sich ganz weich an, ist dauerhaft bis 800°C hitzebeständig, isoliert, kann nicht schimmeln, dafür aber zur Stabilisierung in Beton eingegossen werden... und wir können es nicht haben. *winkewinke weint der innere Technikfreak* Ungewöhnliche Spitzen von Gudrun Borck und Annemarie Lehnert Ein definitives Highlight auf der Ausstellungsfläche waren die Werke der Deutschen Spitzengilde. Ob klöppeln, stricken, häkeln, Occhi oder Nadelspitze... alles wird ausgeübt. Einmal im Jahr trifft sich der Verein im Übrigen und dort kann man auch an Workshops zu allen möglichen Techniken teilnehmen. (Aber wir sagten es schon, diese Stände sind eigentlich die interessantesten, schon weil man bei vielen Sachen voher nicht mal wußte, daß es so was gibt.)Natürlich zeigt der Sand auch ganz feine Spitzen, wie wir uns das so vorstellen, spannender sind aber die ungewohnten Materialien. Und wer hätte gedacht, daß man nur mit einer Nadel (denn genau das bedeutet "Nähspitze" ein Faden, eine Nadel... und viel Fleiß) eine so interessante Raumwirkung erzielen kann?Unterlegscheiben aus dem Baumarkt in einer Nähspitze an einem Kleid zu verarbeiten könnte ja ansonsten von mir sein...Wer es selber sehen möchte, kann das Spektakel noch bis einschließlich Sonntag in Dortmund besuchen.
  21. Heute beginnt in Herford die Ausstellung "Textiles Kunsthandwerk". Die Messe deckt die folgenden Themenbereiche ab: Patchwork und Quilts Stickereien Seide, Wolle, Filz, Leinen Handwebarbeiten Pelz und Leder Zubehör und Literatur Mode und Accessoires Sonderausstellung 20.01. Hühnerlesung mit Michael Hüttenberger am Stand von Sabine Brandt Veranstaltungen Am 20.01. und am 26.01. finden jeweils um 14.30 Uhr Modenschauen mit Modellen der Textilkünstler statt Die Liste der Aussteller ist sehr umfangreich, und die Messe sicher ein lohnendes Ziel für alle Handarbeitsbegeisterten in der Region. Textiles Kunsthandwerk Herford Alter Güterbahnhof Bünder Straße 2 32105 Herford Öffnungszeiten: Mo - Sa 10 - 18 Uhr So 11- 18 Uhr Veranstalterin: Stickdesign Renate Vogelsang Handstickmeisterin E-Mail: StickdesignHF@web.de
  22. Am Sonntag, 11. September 2011 findet von 10-17 Uhr in der Stadthalle in Erding ein Patchwork und Textilmarkt statt. Die Ausstellung ist ebenfalls sehenswert. Eigentlich ein MUSS für jede, die in der näheren und weiteren Umgebung wohnt. Da es eine sher schöne Veranstaltung ist, nehme ich mit einem Stand daran teil und die Anfahrt wird mit einem Kurzurlaub verbunden. Bis dann am Sonntag Viele Grüße Uschi
  23. An alle Nordlichter wollte EUCH nur diesen Termin zukommen lassen;) 09. - 10. Oktober 2010 in Delmenhorst Nordwolle findet die handmade: Delmenhorst statt Wünsche allen viel Spass dort... vielleicht sehen wir uns ???? LG Hannelore
  24. Bert und ich möchten auf die Messe NADEL & FADEN in Osnabück am 13.09.2008.Wer hat Lust auf ein Treffen vorort. Wir werden mit der Nordwest-Bahn fahren. Und auch noch in der Innenstadt im Stoffladen schnüstern. Hannelore
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.