Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Search the Community

Showing results for tags 'knipmode'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Categories

  • Das Webverzeichnis der Hobbyschneiderin
    • Anleitungen zur Linkliste
  • Nähen
    • Anleitungen
    • Patchwork und Quilting
    • Dessous
    • Kostüme
    • Nähwissen und Techniken
    • Amüsantes und Unterhaltsames
    • Sonstige
  • Sticken
    • Stickmuster Freebies
    • Stickmuster Freebies - international
    • Stickmuster zum Kaufen
    • Stickmuster zum Kaufen - International
    • Technik und Materialien
    • Software
    • Sonstiges
  • Modethemen
    • Aktuell
    • Vintage
    • Historisches
  • Dienstleister
    • Schneidereien/Bekleidungsfertiger
    • Ausbildung und Kurse
    • Schnitterstellung
    • Stickerei
    • Sonstige
  • Handarbeiten und Basteln
    • Stricken und Häkeln
    • Handsticken
    • Filzen
    • Basteln
    • Malvorlagen
    • Anleitungen und Anregungen zu verschiedenen kreativen Themen
  • Hersteller
    • Näh- und Stickmaschinen
    • Stoffe
    • Kurzwaren und Handarbeitsbedarf
    • Schnittmuster
    • Verlage
    • Strickgarne und Strickzubehör (Häkeln natürlich auch... ;) )
    • Sonstiges
  • Händler und Einkaufsmöglichkeiten
    • Näh- und Stickmaschinen
    • Stoffe
    • Kurzwaren und Handarbeitsbedarf
    • Schnittmuster
    • Bücher und Zeitschriften
    • Patchwork und Quilting
    • Wolle und Strickgarne
    • Gemischtwarenladen
    • Kostüme und Zubehör
    • Dessous
    • Handgemachtes
    • Sonstiges
  • Sonstiges
    • Museen und Ausstellungen
    • Verbände, Vereine, Initiativen,...
  • Soziales Leben
    • Blogs und Seiten von Mitgliedern
    • Andere Communities
    • Männer...
  • Der Rest...

Blogs

  • admin's Blog
  • peterle's Blog
  • cocoon's Blog
  • tinalein's Blog
  • Capricorna's Blog
  • schau's Blog
  • tini's Blog
  • ma.y's Blog
  • nowak's Blog
  • Disaster's Blog
  • Sew's Blog
  • Forenkasper's Blog
  • naehfreak's Blog
  • Heimke's Blog
  • UTEnsilien's Blog
  • Marion25's Blog
  • Kids's Blog
  • barbarissima's Blog
  • Sushi's Blog
  • Kiki Tomato's Blog
  • Valentina's Blog
  • dirndl's Blog
  • Idee's Blog
  • anki1's Blog
  • textil's Blog
  • Piadora's Blog
  • brigittes's Blog
  • Carolina's Blog
  • Ulla's Blog
  • MoMArt's Blog
  • Silvio's Blog
  • nagano's Blog
  • Fusselchen's Blog
  • stickliese's Blog
  • ma-san's Blog
  • MichaelDUS's Blog
  • Orchidee's Blog
  • zuckerpuppe's Blog
  • stoffjunkie's Blog
  • Pim blogt...
  • sticktante's Blog
  • naseweis's Blog
  • Liane's Blog
  • nähtiger's Blog
  • Gabis_Korsagen's Blog
  • Eileena's Blog
  • Lehmi's Blog
  • ULME's Blog
  • dod's Blog
  • Stickeule's Blog
  • anea's Blog
  • Rike's Blog
  • Katja's Blog
  • dickmadam's Blog
  • zwillingsmutti's Blog
  • tuetchen's Blog
  • sweetcaroline's Blog
  • Kreuzstich's Blog
  • exclusive-stoffe Sabine Gegenheimer's Blog
  • Neues aus Scherzkeks-Hausen
  • naehsuechtige's Blog
  • Sanna's Blog
  • pasinga's Blog
  • Nähmonster's Blog
  • Schnipselchen's Blog
  • hobbytaenzer's Blog
  • stichmuecke's Blog
  • Isis's Blog
  • urich's Blog
  • Suse's Blog
  • Stoffpiekserin's Blog
  • semmy's Blog
  • Ela's Blog
  • csihaha's Blog
  • Charlotta's Blog
  • zimtstern's Blog
  • gabielch's Blog
  • Nähbaerchen's Blog
  • Patricia's Blog
  • Tinchen72's Blog
  • Versucherle....
  • Marion's Blog
  • Biensche's Blog
  • StoffySteffi's Blog
  • tina's Blog
  • miss_japan's Blog
  • cbv-design's Blog
  • Cyberhex's Blog
  • darot's Blog
  • Sweetkids-Design's Blog
  • karobe's Blog
  • Sixty's Blog
  • peppikatze's Blog
  • muck's Blog
  • Lilliput's Blog
  • Ulrike1969's Blog
  • DieLange's Blog
  • oesti's Blog
  • Conny01's Blog
  • Daniela's Blog
  • Trallala's Blog
  • Stoffenspektakel Österreich's Blog
  • Goliath1964's Blog
  • yageol's Blog
  • sibo's Blog
  • Flötenbär's Blog
  • fullhouse's Blog
  • danaben's Blog
  • nadel&faden's Blog
  • Eyeore's Blog
  • Knudel's Blog
  • charliebrown's Blog
  • maxikatze's Blog
  • nähfee's Blog
  • Lehrling's Blog
  • christinethron's Blog
  • fehmarn's Blog
  • Inges Tüch
  • Stickmaus07's Blog
  • Friedlinde's Blog
  • madhatter's Blog
  • Vally's Blog
  • Frau Nähfreundins Tagebuch
  • stick-claudi's Blog
  • Nähblog - oder auch nicht.
  • magic's Blog
  • Summie's Blog
  • BettyBlue's Blog
  • Prettypitti's Blog
  • Leni's Blog
  • nicky's Blog
  • DpunktB's Blog
  • laroll's Blog
  • MissRobinson's Blog
  • wuermlie's Blog
  • Stefanie's Blog
  • strolchi's Blog
  • kochlaus's Blog
  • ladydevimon's Blog
  • Pippi's Blog
  • Gamasi's Blog
  • Elgin's Blog
  • Sentimenta's Blog
  • heelemal's Blog
  • Vlint's Blog
  • eva1's Blog
  • Kessi2501's Blog
  • Benja's Blog
  • angekommen...
  • susemuckel's Blog
  • Myriam's Blog
  • strickmother's Blog
  • Pryma's Blog
  • kalara's Blog
  • Solar's Blog
  • baerino's Blog
  • Maren-Stoffe's Blog
  • casper's Blog
  • karin@s..'s Blog
  • pelamenti's Blog
  • Trudelchen's Blog
  • twinmum5's Blog
  • husky's Blog
  • stoffe.de's Blog
  • sussi's Blog
  • furbaz's Blog
  • Zmudu's Blog
  • Martinga's Blog
  • Bärle's Blog
  • Maja1's Blog
  • stichelmaus Blog
  • ....Schnickschnack.....
  • Bertine111's Blog
  • manuengel's Blog
  • Daggi01's Blog
  • karin 67's Blog
  • HettysNadelspiel's Blog
  • Bopalena's Blog
  • mutzekatze's Blog
  • Steff's Blog
  • schoko's Blog
  • yayasister's Blog
  • Svatti's Blog
  • grashuepfer's Blog
  • Gillian's Blog
  • Nadelschnegge's Blog
  • Sissy's Blog
  • dia's Blog
  • fritz's Blog
  • Penz's Blog
  • EvaL's Blog
  • Bastelhexe's Blog
  • Rosinenkind's Blog
  • Naehenswert's Blog
  • Frieda Frost's Blog
  • Elke000's Blog
  • wölfin's Blog
  • Moomin's Blog
  • Nadelöhr's Blog
  • hobby-handarbeit.de's Blog
  • stellalu6's Blog
  • gaston's Blog
  • Luziana's Blog
  • melanie.bodes's Blog
  • idlewild's Blog
  • Esbjerg4711@aol.com's Blog
  • Marlena's Blog
  • lossili's Blog
  • stern*1's Blog
  • Orchidee1405's Blog
  • Soutage's Blog
  • tribu's Blog
  • spönk's Blog
  • neuenburg's Blog
  • billy's Blog
  • vielfeinschoen's Blog
  • UTE 57's Blog
  • bettina's Blog
  • Nadelspiel's Blog
  • utz's Blog
  • Alraune's Blog
  • Lünda's Blog
  • romann's Blog
  • ciege's Blog
  • elisabeth1959's Blog
  • zevde's Blog
  • sahra-jane's Blog
  • birgit2611's Blog
  • Ingrid's Blog
  • flughund's Blog
  • June's Blog
  • samboehm's Blog
  • sylvi's Blog
  • felepu's Blog
  • Junebug's Blog
  • blinki's Blog
  • ReginaM's Blog
  • Kioma's Blog
  • sulley's Blog
  • Ber41lin's Blog
  • Gertraud's Blog
  • filzpantoffel's Blog
  • KleinesLieschen's Blog
  • Schokosanne's Blog
  • teletubbie_2004's Blog
  • K-Tinka's Blog
  • lisahelga's Blog
  • joekramer's Blog
  • Kathi's Blog
  • Yogi's Blog
  • sabmaja's Blog
  • Kyra's Blog
  • mellu's Blog
  • Sylvia77's Blog
  • ARS's Blog
  • andream's Blog
  • boobehase's Blog
  • Knöpfchen's Blog
  • Tini-Bini's Blog
  • Keks's Blog
  • lavande's Blog
  • katjaan's Blog
  • bärenkarin's Blog
  • Handarbeitskiste
  • sticki's Blog
  • Veritasklub's Blog
  • Patch-Liesel's Blog
  • Spaceaunt's Blog
  • Der Knopf's Blog
  • Mystik's Blog
  • Glasco's Blog
  • Sammelsurium
  • roximaxi's Blog
  • Schäfchen's Blog
  • peppermint's Blog
  • Fini's Blog
  • RenateB's Blog
  • Siso's Blog
  • Stoffliebhaberin's Blog
  • Gesina Elisabeth's Blog
  • noz!'s Blog
  • Zwecke's Blog
  • Anne-Shirley's Blog
  • knopfliebe's Blog
  • A-n-n-A's Blog
  • fashionvictim77's Blog
  • Stups's Blog
  • bigbobo's Blog
  • Monika Schäfer's Blog
  • Xanna's Blog
  • needles's Blog
  • luise's Blog
  • frau_fahrschule's Blog
  • kleine-lady's Blog
  • Bandit600's Blog
  • klennes's Blog
  • Lumi's Blog
  • Lucia's Blog
  • lavitadream's Blog
  • auerbraeu's Blog
  • trixi232's Blog
  • figino's Blog
  • Summer_m's Blog
  • Lumpi's Blog
  • islandgodness's Blog
  • Gunda's Blog
  • FeeShion's Blog
  • H. GASSMANN's Blog
  • Stickhasl's Blog
  • Tinka's Blog
  • quiltmum66's Blog
  • wunnerbar's Blog
  • Sunny15's Blog
  • Rumpelstilz's Blog
  • Pussycat's Blog
  • die praktikantin's Blog
  • Kattinka's Blog
  • chnobli's Blog
  • schnorchel13's Blog
  • redwildrose's Blog
  • Platzdeckchen's Blog
  • mariechen2's Blog
  • nanni2309's Blog
  • lisata.'s Blog
  • Novemberkind's Blog
  • Sano's Blog
  • Schnapferes Teiderlein's Blog
  • Heiße Nadel's Blog
  • reinib's Blog
  • tuxedo's Blog
  • Ziegelrot's Blog
  • Margrit's Blog
  • Röllchen's Blog
  • MISSI's Blog
  • Monika Kellner's Blog
  • Kabe1983's Blog
  • lilo-Austria's Blog
  • hedi64's Blog
  • heroos's Blog
  • heriette's Blog
  • simoneannemone's Blog
  • Sterntaler2709's Blog
  • vkranz's Blog
  • gudrunelli's Blog
  • tante's Blog
  • SallyCanada's Blog
  • nähneuling's Blog
  • Susi.13's Blog
  • blaue_elise's Blog
  • Silbermond's Blog
  • de Jong-Löwe's Blog
  • Engelmann Hedi's Blog
  • emmi99's Blog
  • aischa's Blog
  • no-how's Blog
  • marmin's Blog
  • koerfer's Blog
  • christl111's Blog
  • tackyjacky's Blog
  • Motschekiepchen's Blog
  • DasSparkle's Blog
  • Rudi Ratlos's Blog
  • Sabine Solms's Blog
  • Stoffjule's Blog
  • RedTom's Blog
  • bebsmile's Blog
  • Ille's Blog
  • Sandra Karin's Blog
  • mirthios's Blog
  • akatzer's Blog
  • Atalante's Blog
  • Luumi's Blog
  • Falbala's Blog
  • Schiff1212's Blog
  • Cora65's Blog
  • MaxLau's Blog
  • Effi's Blog
  • lausol's Blog
  • jannisun's Blog
  • Gufe's Blog
  • omaria's Blog
  • Moniarosa's Blog
  • k-deas's Blog
  • Ada's Blog
  • SylviaKleffel's Blog
  • Zwerg555's Blog
  • mausebärchen's Blog
  • koko1's Blog
  • mobilstick-aachen's Blog
  • billa's Blog
  • sillebre's Blog
  • Glaand's Blog
  • Benedicta's Blog
  • Helene's Blog
  • Schuldig.groben.Unfugs's Blog
  • sanny's Blog
  • Wühlmaus's Blog
  • Tropical-Punch bloggt
  • arc's Blog
  • Nati's Blog
  • SonjaC's Blog
  • sabinemd's Blog
  • ias's Blog
  • Nadelprinzesschen's Blog
  • Kiki59's Blog
  • Naterl's Blog
  • schwegi's Blog
  • Caroline's Blog
  • pattilad's Blog
  • koala's Blog
  • l_u_n_a's Blog
  • ajochem's Blog
  • 2xChaos's Blog
  • Dannyken's Blog
  • lindala's Blog
  • anexia's Blog
  • Lucina's Blog
  • Schnecka's Blog
  • Mann macht.
  • quiltissimo's Blog
  • chrisleoni's Blog
  • CK-Wohntrend's Blog
  • Zauberpuffel's Blog
  • Christarolf's Blog
  • Brottopf's Blog
  • Tommy31's Blog
  • snoopy14100's Blog
  • Roos93's Blog
  • filzmaus's Blog
  • RitaMae's Blog
  • stoha's Blog
  • der Nachbar's Blog
  • biggie's Blog
  • nancyh's Blog
  • stippi112's Blog
  • smily's Blog
  • Pat's Blog
  • stickmichi's Blog
  • Smithi's Blog
  • kiddisanne's Blog
  • krebsanne's Blog
  • merlinpepino's Blog
  • Lachgummimonztaa's Blog
  • Querschnitt Blog
  • Helga Baird's Blog
  • ttzzzzzz's Blog
  • Asti's blog
  • DAT STOFFELCHEN's Blog
  • Lipizzanerin's Blog
  • lillymausdubai's Blog
  • Entchen68's Blog
  • lillymaeuschen's Blog
  • Karin Wedler's Blog
  • Kuchenschnecke's Blog
  • Aficionada's Blog
  • noiram's Blog
  • mutzenmandel's Blog
  • hellen's Blog
  • prima_lisa's Blog
  • drachenline's Blog
  • uhofmann's Blog
  • niklas's Blog
  • u.boellert's Blog
  • Baumkind's Blog
  • alaebaba's Blog
  • Carla67's Blog
  • Raschi's Blog
  • Naehfrau's Blog
  • Knuffelchen's Blog
  • jessax's Blog
  • Gesine's Blog
  • Veri's Blog
  • ursulinenmutter's Blog
  • nickel's Blog
  • Nera's Blog
  • taylor t.'s Blog
  • taschenbiene's Blog
  • felihexe's Blog
  • aprikaner's Blog
  • griselda's Blog
  • miss_nice_!'s Blog
  • mamafee's Blog
  • Almut Bree's Blog
  • dorafo's Blog
  • pelle-1969's Blog
  • tigerbifi's Blog
  • Nerwen's Blog
  • Lady Julia's Blog
  • mandyftl's Blog
  • Birgit83's Blog
  • samu's Blog
  • kreativeelfe's Blog
  • Ponbaby's Blog
  • Machi's Blog
  • Simons Mama's Blog
  • Jenny999's Blog
  • Dagmar21's Blog
  • Yvonnchen's Blog
  • N!NA's Blog
  • barbara09's Blog
  • wolkenstuermer's Blog
  • inapina's Blog
  • Airihnaa's Blog
  • Cantarella's Blog
  • Maria-Elke's Blog
  • Kaiserpinguin's Blog
  • tuffi's Blog
  • buntiges's Blog
  • Spagettiträger's Blog
  • gaby50's Blog
  • Dida's Blog
  • Kind der Sonne's Blog
  • Frau-Jule's Blog
  • slashcutter's Blog
  • *Marian*'s Blog
  • Felyn's Blog
  • von Wuschel's Blog
  • chnepo's Blog
  • Nähschachtel´s Nähwelt
  • Sonja1982's Blog
  • Nanne's Blog
  • Mahopf's Blog
  • abendfrieden's Blog
  • Sew-Ann's Blog
  • oemmes47's Blog
  • murmel's Blog
  • Degustation's Blog
  • Powerfrau's Blog
  • jamiflo's Blog
  • Bicky's Blog
  • KERSTIN näht...
  • AnneHanne's Blog
  • Schneedi´s Schatzkiste
  • FrauPuhvogel's Blog
  • Motivations - Lob - Zeig - Seite von Lydia
  • mimax's Blog
  • smila's Blog
  • Agentur Mix Max's Blog
  • silberstern's Blog
  • Velos Nähkränzchen
  • neuling1975's Blog
  • Omale's Blog
  • Der Nahttrenner
  • Möhrchen's Blog
  • elenayasmin's Blog
  • Die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank
  • stofftante's Blog
  • Ute71's Blog
  • ztunsel's Blog
  • dickespaulinchen's Blog
  • maja´s Traumland
  • Denisemama's Blog
  • sany's Blog
  • leni.thunimaus's Blog
  • Das Gretchen's Blog
  • Sabine-All's Blog
  • ldaniel's Blog
  • stinchen's Blog
  • Sibilla's Blog
  • Maikäfer's Blog
  • jadi's Blog
  • radofix's Blog
  • Vöglein's Blog
  • Bellatrix_33's Blog
  • Zwirn71's Blog
  • friemelana's Blog
  • Patou's Blog
  • XiA's Blog
  • philocat's Blog
  • Eni-Lu's Blog
  • Gitte Soest's Blog
  • ratacrash1962's Blog
  • LINKLE's Blog
  • MohnA
  • noir's Blog
  • kleinermuffin's Blog
  • Valuschka's Blog
  • Haus 1958's Blog
  • Tapsie83's Blog
  • pingu88's Blog
  • jadegruen's Blog
  • Pfaff262's Blog
  • Angela G.'s Blog
  • Schnatzmann's Blog
  • Margit Fiedler's Blog
  • Legaia's Blog
  • Sewbra's Blog
  • mk2702's Blog
  • gottima's Blog
  • maroepur's Blog
  • Claudia´s Catwalk
  • palev271's Blog
  • Mondschattentänzerin's Blog
  • wurich's Blog
  • Lena1960's Blog
  • *Sue*'s Blog
  • Cellardoor's Blog
  • Computerschnuffi's Blog
  • BBB's Blog
  • kaita's Blog
  • Laguna's Blog
  • MORO's Blog
  • Guilitta2000's Blog
  • patchmotherch's Blog
  • sisue's Blog
  • Bibu's Blog
  • bea2312's Blog
  • rosie*the*riveter's Blog
  • MiriamK.'s Blog
  • Mummelito's Blog
  • Karin r.'s Blog
  • Hasenfuss's Blog
  • Transalp's Blog
  • wuseltina's Blog
  • steinmuhly's Blog
  • Bea.Kahl's Blog
  • Isabela's Blog
  • Calypso-Feenwerkstatt's Blog
  • maren1503's Blog
  • violaine's Blog
  • stickinge's Blog
  • ulli.schmid's Blog
  • Sanibelle's Blog
  • Maxmarie's Blog
  • Bukhuu's Blog
  • onkelVoM's Blog
  • soldi's Blog
  • Noch ein roter Faden
  • Lissa's Blog
  • Klaudia's Blog
  • Dress in a Box's Blog
  • herzenssachen's Blog
  • stichfest
  • *Inchen*'s Blog
  • loreen's Blog
  • schmusesuse's Blog
  • Zickzack 66's Blog
  • Courleys's Blog
  • biggilein's Blog
  • muellerin7's Blog
  • *ilsebilse*'s Blog
  • Bianca2107's Blog
  • Winterfee's Blog
  • luttirosakater's Blog
  • cucito morito's Blog
  • Elnafan's Blog
  • woodmaster's Blog
  • creamotion's Blog
  • ani_stern's Blog
  • Strickliesel-Berlin's Blog
  • Nicolina74's Blog
  • luckynessi's Blog
  • me3ko's Blog
  • Annkara's Blog
  • Marci's Blog
  • VERFLIXT & ANGE*näht
  • femajuke's Blog
  • ischilly's Blog
  • carolascollection's Blog
  • ija27's Blog
  • zilly1's Blog
  • matti's Blog
  • janabadebe's Blog
  • JaniNails's Blog
  • Lieby's Blog
  • Claßen's Blog
  • Jumama's Blog
  • Hobby Schneiderlein's Blog
  • IneShandmade's Blog
  • folkertS's Blog
  • heike*62's Blog
  • schlemmerzunge's Blog
  • Sini's Blog
  • patcherin Gisela's Blog
  • Setsuna's Blog
  • ulli-lulli's Blog
  • brofa's Blog
  • Windspiel's Blog
  • schneiderlein.s's Blog
  • nona1397's Blog
  • nähmami's Blog
  • Lumumba's Blog
  • Farina's
  • quiltnädele's Blog
  • Chachea's Blog
  • GundiGiraffe's Blog
  • titeuf's Blog
  • kamichri's Blog
  • Birgit Hofmann's Blog
  • étoile's Nähzimmer
  • Snickers's Blog
  • baeckerin7's Blog
  • svenson's Blog
  • ColourFly's Blog
  • ive25's Blog
  • Emmalein's Sticheleien
  • suseba's Blog
  • elasmus's Blog
  • Sissy24's Blog
  • ruacentral792's Blog
  • Stoffkatze's Blog
  • dina***'s Blog
  • Keksilein's Blog
  • ursula walther's Blog
  • Fliegende Nadel's Blog
  • SEW-IH's Blog
  • Mach´s einfach...!
  • kruemel1975's Blog
  • chantal.stucki's Blog
  • Shayariel's Blog
  • susi04's Blog
  • running_inch's Blog
  • sdokstyle's Blog
  • Timeni's Blog
  • nabousteit's Blog
  • stickzenzi's Blog
  • maxima's Blog
  • Zwirnzicke's Blog
  • smart-girl's Blog
  • kitana159's Blog
  • vintoria's Blog
  • Sigrid-Kira's Blog
  • josef's Blog
  • ams-go's Blog
  • inselkind1210's Blog
  • corvuscorax's Blog
  • taray's Blog
  • Twiekie's Blog
  • Wolkenspiel's Blog
  • Allerlei
  • sucojema's Blog
  • Susannes Blog
  • vancouver19's Blog
  • Susn/Wien's Blog
  • Slim's Blog
  • *Kadiri*'s Blog
  • jini's Blog
  • FrauMitFrosch's Blog
  • neuanfänger's Blog
  • creatissimo's Blog
  • Siebenstein's Blog
  • uschi47's Blog
  • littlemum's Blog
  • nähmarie's Blog
  • fascilla's Blog
  • Christiane07's Blog
  • risti's Blog
  • Nixe28s kreative Machenschaften
  • tanzkatze's Blog
  • tehmen stoff's Blog
  • Flotte Nancy's Blog
  • elado's Blog
  • kleineElfen's Blog
  • Kawkas's Blog
  • JPLH's Blog
  • ina6019's Blog
  • Alex80's Blog
  • helga111's Blog
  • angelixs's Blog
  • Akelei's Blog
  • AS.Spb's Blog
  • sohnpuck's Blog
  • evenkin's Blog
  • bieberlammfell's Blog
  • happystick's Blog
  • spitznase74's Blog
  • gorwenna's Blog
  • Chnuesi's Blog
  • dudiko's Blog
  • Naht-Zugabe
  • c-lay's Blog
  • rito28's Blog
  • Mützelchen's Blog
  • schneckerl's Blog
  • flabison's Blog
  • Uckerkönig's Blog
  • SchmetterlingsKüsschen's Blog
  • HKB's Blog
  • L. Dagmar's Blog
  • e-c's Blog
  • Roswitha Ka's Blog
  • haniah's Blog
  • Esbjerg4711's Blog
  • Christy's Blog
  • susanne heinrich's Blog
  • Nicodella's Blog
  • die-stiefoma's Blog
  • lillyhannah's Blog
  • Alexa74's Blog
  • baba71's Blog
  • biggimausi's Blog
  • b.schwehn's Blog
  • farinelli's Blog
  • Viper08's Blog
  • tesafilm's Blog
  • twini's Blog
  • minivo's Blog
  • http://feendesign.blogspot.com/
  • Miriam van Bommel's Blog
  • rina4more's Blog
  • Rosemarie1's Blog
  • Iris B.'s Blog
  • seemownay's Blog
  • kapuzine's Blog
  • Nähendes Chaos's Blog
  • chuck's Blog
  • Mamamajean's Blog
  • gobbofan's Blog
  • Nane79's Blog
  • naehmaus46's Blog
  • mollymaus's Blog
  • tabea6361's Blog
  • schnadi's Blog
  • NElke311's Blog
  • skanna's Blog
  • sewsonja's Blog
  • Heidi Gisbertz's Blog
  • santander's Blog
  • Trinschen's Blog
  • nähratte's Blog
  • Oma "Wau-Wau"
  • Arinaga's Blog
  • Barle74's Blog
  • Witha's Blog
  • enola09's Blog
  • Ute1966's Blog
  • rightguy's Blog
  • GrisiB's Blog
  • Tilla Tupf's Blog
  • Effie48's Blog
  • tigger.and.pooh's Blog
  • dolomitix's Blog
  • cinderella12's Blog
  • tatuffi's Blog
  • Friesenstern's Blog
  • nalpon's Blog
  • 00_angel's Blog
  • chemarto's Blog
  • teddyjutta's Blog
  • Anonymus's Blog
  • CoronarJunkee's Blog
  • susasim's Blog
  • Maija-Taj's Blog
  • SonjaAngelika's Blog
  • Strickparadies
  • fusselmieze's Blog
  • karingb's Blog
  • MartKrae's Blog
  • Dagobert's Blog
  • Mackie's Blog
  • elkaS' Notizen
  • Ju.'s Blog
  • Bathina's Blog
  • love2sew's Blog
  • Gloria's Blog
  • minou83's Blog
  • happymoda's Blog
  • urmel2907's Blog
  • Almuts Geschreibsel
  • margitk66's Blog
  • uschi 4000's Blog
  • levingne's Blog
  • GloriaSZ's Blog
  • M. Ramona's Blog
  • http://pubertfuesse.blogspot.com/
  • Junikäfer's Blog
  • Euzebia's Blog
  • Cassio's Blog
  • strickgoldy's Blog
  • elinor.mader's Blog
  • happyjulia's Blog
  • annfried's Blog
  • Tubaline's Blog
  • Waldelfenkind's Blog
  • KiWa's Blog
  • Oma-Eis's Blog
  • vjestica's Blog
  • tell's Blog
  • Bestemamaderwelt's Blog
  • sasuchri's Blog
  • bloedkolben's Blog
  • fam.kk's Blog
  • verenabod's Blog
  • giesi's Blog
  • garota's Blog
  • mecki.m's Blog
  • schneidertine's Blog
  • Nicki74's Blog
  • Resiii's Blog
  • koko0015's Blog
  • blanchehelge's Blog
  • Suse-Le's Blog
  • happymama's Blog
  • schnucksetippel's Blog
  • Catweazle's Blog
  • Anjuly's Blog
  • mizoal's Blog
  • gutschein's Blog
  • claro's Blog
  • Freude am Nähen's Blog
  • addictedtofabric's Blog
  • Kräuterlieschen's Blog
  • Quetschfalte's Blog
  • neandertaler's Blog
  • Swieti's Blog
  • Flipi's Blog
  • Daspi525's Blog
  • nane's Blog
  • krativwerkstatt anita's Blog
  • Die Welt der kleinen Trümmerlotte...
  • Franca78's Blog
  • zwirnshupfer's Blog
  • Angela K.'s Blog
  • SpaceCat's Blog
  • Nouyoub's Blog
  • ViriDesign's Blog
  • c.koehler's Blog
  • teddyfee's Blog
  • dbncreativ's Blog
  • XHAYKAR's Blog
  • zaubermaus555's Blog
  • tinah1982's Blog
  • Paxonline's Blog
  • Rose Rugose's Blog
  • Topcat's Blog
  • Mackie1957's Blog
  • Michel1981's Blog
  • sghbambi's Blog
  • Susi Wolf's Blog
  • Puppen Stella's Blog
  • Epimedium's Blog
  • Elisabeth-Udo's Blog
  • Lenamaus2105's Blog
  • Angel56's Blog
  • amor's Blog
  • Silence dans le fil - Stille im Faden(lauf)
  • sanuk's Blog
  • Püpps's Blog
  • Nujane's Baustellen
  • Blumen's Blog
  • NähenKreativ's Blog
  • little_ank's Blog
  • gelberose's Blog
  • gerry110's Blog
  • mocle's Blog
  • Jule1981's Blog
  • Anaj's Blog
  • gruendete's Blog
  • Flickenmago's Blog
  • Hexenmaus's Blog
  • isibell's Blog
  • huppe's Blog
  • Waleem's Blog
  • http://schneiderprospekt.blogspo t.com/
  • powerzottel's Blog
  • Sovlie's Blog
  • zwergenaufstand's Blog
  • Goedi*'s Blog
  • whe's Blog
  • Patchylein's Blog
  • Krümmelchen79's Blog
  • Mime's Blog
  • Poohbaer's Blog
  • Bianfey's Blog
  • roeckeline's Blog
  • bluescat's Blog
  • Javea's Blog
  • OmaBrina's Blog
  • vab's Blog
  • Skrollan_ac's Blog
  • wattens4's Blog
  • Hideyous Nähzimmer
  • SchranzTanzMaus's Blog
  • Broody's Blog
  • Spatzelina Design
  • Linge's Blog
  • Désirée's Blog
  • esther1966's Blog
  • Debora's Blog
  • Siria's Blog
  • Willem's Blog
  • mel_b's Blog
  • fliederhexe24's Blog
  • Texas's Blog
  • Waltraud´s Nähstube's Blog
  • Stoffkontor's Blog
  • Belisana's Blog
  • Flatmon's Blog
  • VolkerS's Blog
  • Zitroenchen's Blog
  • Lissy Lemm's Blog
  • Lysi's Blog
  • Fliegenpilzwerkstatt's Blog
  • Nina Rath's Blog
  • Kathleeny's Blog
  • Clematis57's Blog
  • make_my_day_stitch's Blog
  • Leann braucht keinen Blog!
  • Ildiko's Blog
  • Bruni Leibacher's Blog
  • pischaela's Blog
  • Thelina's Blog
  • ankerpunkt's Blog
  • Manina's Blog
  • hörbi's Blog
  • zuckerdrache's Blog
  • ...aber bitte mit Milch ;)
  • Maurash's Blog
  • almenrausch's Blog
  • saphirwings's Blog
  • Neelie's Blog
  • Howie's Blog
  • kessi50's Blog
  • schönesleben's Blog
  • sana's Blog
  • Interpassivität
  • mella.ronny's Blog
  • gummibärchen72's Blog
  • Cebollita's Blog
  • Sommersprosse4you's Blog
  • jukatron's Blog
  • Knopfloch's Blog
  • Riko's Blog
  • hexe_angie's Blog
  • DraWi's Blog
  • Stoffschreck
  • netti936's Blog
  • As-enibas's Blog
  • carmen37's Blog
  • annimonika's Blog
  • 1001 Niete's Blog
  • Luana1985's Blog
  • datHexchen's Blog
  • Elphaba´s Hexenküche
  • zipfelschmiede-UNIKATE
  • YvesWe's Blog
  • minerva08's Blog
  • csitzmann2001's Blog
  • DiLona's Blog
  • Lisa63's Blog
  • sina112's Blog
  • tako's Blog
  • luka2406's Blog
  • Neumondkinds Sammelsurium
  • bricabä's Blog
  • Nicibiene's Blog
  • mevchen's Blog
  • Mewe's Blog
  • augensternlein's Blog
  • bambola1704's Blog
  • Manolaki1004's Blog
  • Dotty's Blog
  • Feminin82's Blog
  • kiseki's Blog
  • Barti's Blog
  • lulu123's Blog
  • Brathendel's Blog
  • gerlinde57's Blog
  • tulpe.k's Blog
  • kijala's Blog
  • modeste's Blog
  • Aller Anfang ist schwer...
  • medion's Blog
  • dowo1981's Blog
  • N4A's Blog
  • loli18's Blog
  • Anhadema's Blog
  • Feger's Blog
  • sanyas's Blog
  • MiriMiriMiri's Blog
  • nerd's Blog
  • sarogla's Blog
  • irotier's Blog
  • online-hugo's Blog
  • isi mama's Blog
  • Kleine Schwester's Blog
  • Little Old Cottage
  • Michaela65's Blog
  • Asahudine's Blog
  • new-sew's Blog
  • nähanna's Blog
  • Waldmeister's Blog
  • sternenkind1988's Blog
  • DoroDC's Blog
  • ullinier's Blog
  • MKF's Blog
  • melaine's Blog
  • Keylie's Blog
  • storytobi's Blog
  • CorinaK's Blog
  • abby's Blog
  • Damenkleidermacherin's Blog
  • Nähspezi's Blog
  • Seifenblase's Blog
  • Ukki's Blog
  • Natalka's Blog
  • abnäher's Blog
  • Gothic-Lolita's Blog
  • gittelie's Blog
  • crath_98's Blog
  • SchwarzerFaden's Blog
  • Melyanna's Blog
  • Schokomell's Blog
  • Pignoli's Blog
  • rhirsch's Blog
  • Mimihopps's Blog
  • blechkopp1's Blog
  • porscheeggers's Blog
  • xpepep's Blog
  • Gagule's Blog
  • Nine89's Blog
  • mbkon's Blog
  • Celebrindor's Blog
  • zauberauswolle's Blog
  • Martha100's Blog
  • Frau_Rosenrot's Blog
  • Lunika's Blog
  • jule-jette's Blog
  • eigenundanders2's Blog
  • ruth1938's Blog
  • sandysun's Blog
  • supersonic's Blog
  • karlin's Blog
  • carlosberner's Blog
  • stoffelli's Blog
  • lexadog's Blog
  • liebling's Blog
  • issi222's Blog
  • BiancaG's Blog
  • STOFFelliese's Blog
  • Sayuri's Blog
  • Spook's Blog
  • clueless's Blog
  • ela-mammi's Blog
  • Flufftail's Blog
  • Evanda's Blog
  • bunterkreis's Blog
  • 1466andreaz's Blog
  • angelikaschweizer's Blog
  • Pesuka's Blog
  • elazteca_de's Blog
  • schwedenmädle's Blog
  • eselsöhr's Blog
  • ~*Jenny*~'s Blog
  • katinka´s's Blog
  • Mein kunterbuntes Blöggle....
  • martinahardt's Blog
  • SteffiH's Blog
  • creative22's Blog
  • Stoffissimo's Blog
  • *fröschli*'s Blog
  • heidscha's Blog
  • *Isy*'s Blog
  • FadenFreundin's Blog
  • Sherazade's Blog
  • Libby's's Blog
  • ameli's Blog
  • margy's Blog
  • Stefanie66's Blog
  • Kerstin 81's Blog
  • Simo's Blog
  • Edie K.'s Blog
  • miapia79's Blog
  • rottcl's Blog
  • diana597's Blog
  • blütenmaer's Blog
  • Trollinge's Blog
  • anamaria's Blog
  • Anmasi`s Welt
  • Surya's Blog
  • ladylion70's Blog
  • Steffilinchen's Blog
  • öse2009's Blog
  • JulienJolene's Blog
  • Bora's Blog
  • kleineHexeHB's Blog
  • lavendeleis's Blog
  • blitzi's Blog
  • thaller's Blog
  • reikoon's Blog
  • Ganty's Blog
  • Mein Tagebuch
  • Tisnet's Blog
  • Mami3's Blog
  • Filia's Blog
  • Garpur's Blog
  • MoniMeyer's Blog
  • Tooni's Blog
  • fingerhutamfinger's Blog
  • nilsfisch's Blog
  • Ulhele's Blog
  • Bea-design-for-kids's Blog
  • awesomelove's Blog
  • Essingen's Blog
  • Ysabet's Blog
  • orientboy's Blog
  • susegaier's Blog
  • Miss_Sandra89's Blog
  • praschek's Blog
  • NONO - NotNormal - lustiges Querbeeet Bloggen;)
  • honeyass's Blog
  • Zwillimama's Blog
  • Kurven und Ecken
  • creative2144's Blog
  • spuzie's Blog
  • pfauchi1980's Blog
  • dorothea 51's Blog
  • muggelstein's Blog
  • Bügelmuffel's Blog
  • illusia's Blog
  • Stengelchen01's Blog
  • Meine Werke
  • A.H.'s Blog
  • mucky1981's Blog
  • Sternie's Blog
  • Plaqu3's Blog
  • blasebalg's Blog
  • Sabine Jahn's Blog
  • Summer2009's Blog
  • amispatzi's Blog
  • anamada59's Blog
  • gwennymaus's Blog
  • Schnipsel1984's Blog
  • Büchermaus's Blog
  • Tiger-Sophi's Blog
  • BaileyX2000's Blog
  • Matilda's Blog
  • Saturia's Blog
  • Shapur's Blog
  • Linebine's Blog
  • sucantares's Blog
  • hadumonth's Blog
  • shivaree's Blog
  • SabrinaSuess's Blog
  • Miniwalkuere's Blog
  • Träshique's Blog
  • Tinakind's Blog
  • Stoffwurm's Blog
  • ErikaZ+'s Blog
  • Schneckchen1973's Blog
  • watja79's Blog
  • Nähmaus49's Blog
  • meinemein's Blog
  • shashava's Blog
  • däumelinchen's Blog
  • mhjacj's Blog
  • Töckti's Blog
  • Duba's Blog
  • Coli's Blog
  • nax's Blog
  • Mali23's Blog
  • dietzchristine's Blog
  • Andrea Treffpunkt Elle's Blog
  • Wollknäuel_ela's Blog
  • Christina 1's Blog
  • Duncan's Blog
  • ulrike gropp's Blog
  • monikanuni's Blog
  • maier's Blog
  • nette233's Blog
  • Gabi07's Blog
  • Anfangen's Blog
  • SusanneH's Blog
  • kotehokk's Blog
  • Suche Anleitung
  • suki-flame's Blog
  • DieNähhexe's Blog
  • Indianernessel's Blog
  • Pfaff_60's Blog
  • klaraklara's Blog
  • Ulrike Nägele's Blog
  • Creo's Blog
  • Weide's Blog
  • fipsi's Blog
  • rollermaus's Blog
  • Edea's Blog
  • telly415's Blog
  • BellaModa's Blog
  • Antill's Blog
  • liselotte1's Blog
  • day-c's Blog
  • joschi3690's Blog
  • pfeiferlspieler's Blog
  • MichaelF's Blog
  • gruschel's Blog
  • jes01's Blog
  • lottakind's Blog
  • Stoffakrobatin's Blog
  • Reeni`s Design
  • Arven's Blog
  • hier wird studiert
  • anettcorvette's Blog
  • Fenya's Blog
  • eris's Blog
  • quassel2501's Blog
  • Heike222's Blog
  • beba's Blog
  • ruebeundratz's Blog
  • patch-art's Blog
  • kunigunde von und zu's Blog
  • Starterin's Blog
  • Rente's Blog
  • seelenwarm's Blog
  • vira1210's Blog
  • _serena's Blog
  • Lore19's Blog
  • aelphy's Blog
  • aklasseinschwarz's Blog
  • devilnadine's Blog
  • HeikeH's Blog
  • Stickteufel's Blog
  • claudiana's Blog
  • Herzensstiche's Blog
  • jeromin's Blog
  • nähmamsel's Blog
  • Towdy's Blog
  • Beverley's Blog
  • 1paloma1's Blog
  • Lilliana's Blog
  • Joco's Blog
  • rollegarn's Blog
  • kiora's Blog
  • MamaKruemel's Blog
  • QuickbornClan's Blog
  • blacksheep538's Blog
  • aquamarin2's Blog
  • KittyFantastico's Blog
  • goergen's Blog
  • thebuttonmaker's Blog
  • Dorotheas erster Blog
  • orsi's Blog
  • Susiplanet's Blog
  • oogs's Blog
  • sy-rainbow's Blog
  • Patricia#'s Blog
  • peter nrw's Blog
  • Esther Hübner's Blog
  • Pelo's Blog
  • ecki98's Blog
  • Ann1's Blog
  • samba's Blog
  • neuekleiderfürprinzessin's Blog
  • lina1202's Blog
  • mukku-mukku
  • mabba's Blog
  • Stoffe, Schals und Tücher aus Seide
  • almani1972's Blog
  • beekiddi's Blog
  • naehmaschinenfritze's Blog
  • a.nett's Blog
  • Ganz neu und unbedarft, aber frisch ans Werk :)
  • Martin-VKM's Blog
  • Selbermacherin's Blog
  • Stoff*Fee's Blog
  • Lili_1's Blog
  • jacop's Blog
  • ElectricMuse's Blog
  • Baccardi's Blog
  • Randy's Blog
  • lijuna's Blog
  • wischel's Blog
  • haake's Blog
  • Meiki1504's Blog
  • Tamarina's Blog
  • flickwerktante's Blog
  • Qwüffel's Blog
  • pips_one's Blog
  • emmatje's Blog
  • Anna Maria2's Blog
  • gelli's Blog
  • kamina's Blog
  • PharmDocbync's Blog
  • KerstinMH's Blog
  • Petra Kleinert's Blog
  • NDi76's Blog
  • lillifee7's Blog
  • Amana's Blog
  • prince-princess's Blog
  • redandpink's Blog
  • polarwolf's Blog
  • Tillus's Blog
  • Midgard's Blog
  • Fashion-Kids's Blog
  • Èäåçè's Blog
  • femineus's Blog
  • dgela04's Blog
  • Verflixt und zugenäht ...
  • conny00's Blog
  • Newbear's Blog
  • Sissimode's Blog
  • patricioii's Blog
  • Kleidträger's Blog
  • sannylein's Blog
  • farbenmix's Blog
  • LinaLuna's Blog
  • lilapulver's Blog
  • tinitroll's Blog
  • Ranita's Blog
  • sternchen876's Blog
  • Madeira Garne's Blog
  • NeuNäherAnna's Blog
  • knegge's Blog
  • Kitkath's Blog
  • hüthchen's Blog
  • biene23's Blog
  • Janniks Mama's Blog
  • DirndlStore's Blog
  • Purzel1975's Blog
  • Albhütte's Blog
  • Angelika Li.'s Blog
  • sunny39's Blog
  • gaenseliesel's Blog
  • KleinerElch's Blog
  • Mein erster Blog (& dazu noch sauwenig Erfahrung mit Computer im Allgemeinen) -- na das kann ja noch was werden!
  • Johanna F's Blog
  • Pfirsichpfluecker's Blog
  • Petz's Blog
  • dagimami's Blog
  • Romina1's Blog
  • svenjajander's Blog
  • weiße_hexe's Blog
  • Würmchen's Blog
  • *emili*'s Blog
  • laika*'s Blog
  • Besahira's Blog
  • Kirschbluete's Blog
  • sarahsowiso's Blog
  • Strickforums-frieda's Blog
  • jakesmith's Blog
  • Nen Blog halt ;)
  • superlilly's Blog
  • Titanium's Blog
  • mutzi's Blog
  • lillyms's Blog
  • tausendsassa's Blog
  • bettpfannenblau's Blog
  • spotlight_04's Blog
  • Siebenkind7's Blog
  • sausemaus77's Blog
  • Finn Schuh's Blog
  • mariallena's Blog
  • anne09's Blog
  • pfaff138's Blog
  • Jurababe's Blog
  • Rübchen's Blog
  • *Leni*'s Blog
  • Fräulein Berger's Blog
  • hdwolle's Blog
  • stilecht's Blog
  • mawentelina's Blog
  • FlotteMotte's Blog
  • nilli67's Blog
  • Lynked's Blog
  • Mare325's Blog
  • RedAngelsKiss's Blog
  • tom-tivo's Blog
  • kosta1983's Blog
  • marian28's Blog
  • 69byrd's Blog
  • garcia's Blog
  • chispa's Blog
  • Vanilia's Blog
  • Daniel Flach's Blog
  • diamond51's Blog
  • Maschenzähler's Blog
  • KoobCam's Blog
  • pixilaty's Blog
  • Sternenkind55's Blog
  • Abschlussballkleid
  • sonja_73's Blog
  • partaxy's Blog
  • Anfänger blogt
  • nesimo's Blog
  • frankiepaul's Blog
  • blutmond's Blog
  • SewSanne's Blog
  • dodt3's Blog
  • Cottage-Rose's Blog
  • kostuem-naehwerkstatt's Blog
  • Ellen Ritschel's Blog
  • Menziken's Blog
  • Winnesky's Blog
  • tinker's Blog
  • DanaLara's Blog
  • isabella477's Blog
  • Elgi72's Blog
  • sweet-golden's Blog
  • 1421's Blog
  • nadelpet's Blog
  • ödi87's Blog
  • snagoo's Blog
  • stewball's Blog
  • Patchlotte's Blog
  • Annfale's Blog
  • denisandra's Blog
  • windpaissing's Blog
  • dieGräfin's Blog
  • Näh-AG's Blog
  • sag's Blog
  • GabyAnna's Blog
  • Makigaka's Blog
  • Esch Michel's Blog
  • KleinesBiest's Blog
  • Alisna's Blog
  • KL0110's Blog
  • Wienerin60's Blog
  • DonHiecko's Blog
  • iswi's Blog
  • Quantumlock's Blog
  • liliblaublau's Blog
  • musterartig's Blog
  • olskebolske's Blog
  • ninusch's Blog
  • minibini's Blog
  • sophia wagner's Blog
  • zamsel's Blog
  • TiffyL's Blog
  • lisimaus's Blog
  • badenixe's Blog
  • anni-kant's Blog
  • amy-lee's Blog
  • TomSawyer's Blog
  • Claudia1983's Blog
  • jo1966's Blog
  • kathrinchen1964's Blog
  • msbeanie's Blog
  • Danielage's Blog
  • Siewillja's Blog
  • finchens's Blog
  • Nähservice Renate's Blog
  • lanora's Blog
  • Lytti's Blog
  • Emma4's Blog
  • michelle_h's Blog
  • Kirke's Blog
  • Kids-MALU's Blog
  • Hildegardmeier's Blog
  • fasi-stick's Blog
  • moses1971's Blog
  • Surfrose's Blog
  • stichlerin's Blog
  • Mütterchen's Blog
  • *Doris*'s Blog
  • schnittchen-online's Blog
  • Beritbank's Blog
  • BambiniDoni's Blog
  • diefotograefin's Blog
  • radieschen's Blog
  • Sandrini's Blog
  • paffi's Blog
  • 79catanddog's Blog
  • hobbynaaister's Blog
  • Ideen, Ideen, Ideen - woraus Projekte entstehen!?!
  • logokrawatte's Blog
  • mogligoofy's Blog
  • pharao's Blog
  • hasenpummi's Blog
  • eska100's Blog
  • wuffelwelt's Blog
  • Mariechen6's Blog
  • jungecl's Blog
  • Ms.Caty's Blog
  • Ivonne Böhm's Blog
  • vulhuggi's Blog
  • hahexa's Blog
  • Doja's Blog
  • zippelzappel's Blog
  • Cosmee ! - Langes Fädchen - Faules Mädchen
  • mama²'s Blog
  • Patchworklieschen's Blog
  • ckrueger's Blog
  • labellavita's Blog
  • Dirndls's Blog
  • Andasan's Blog
  • c43amg1998's Blog
  • Südstaatenlady's Blog
  • Rübes Motivationsblog
  • uta bensel's Blog
  • damianus's Blog
  • A-Bird's Blog
  • rinetta's Blog
  • schlawiner's Blog
  • radis69's Blog
  • Marila's Blog
  • samy27's Blog
  • Mondalpha's Blog
  • goa-wear's Blog
  • anja79's Blog
  • 3Cherries's Blog
  • snoopie7119's Blog
  • Hexenschneiderin's Blog
  • lottic's Blog
  • 3DfxLisa's Blog
  • moosteufel's Blog
  • Tom1555's Blog
  • hakki's Blog
  • georatt09's Blog
  • neolloverly's Blog
  • naehcafefrankfurt's Blog
  • hasenheim's Blog
  • Gazellchen's Blog
  • SummerTime's Blog
  • Patchlisa's Blog
  • Dracherl's Blog
  • Annemarii's Blog
  • Designer-Kleidung zum Verkauf
  • larissa lebkuchen's Blog
  • galvan's Blog
  • erdbeersmooty's Blog
  • bedressed's Blog
  • rocabeth's Blog
  • Lego's Blog
  • KathieS.'s Blog
  • Estel's Blog
  • bmeyer's Blog
  • Gute Miene's Blog
  • emers3208's Blog
  • Ela1979's Blog
  • reschine's Blog
  • Pescho's Blog
  • brownibag's Blog
  • Sputnik84's Blog
  • All_for_Eve's Blog
  • lederstruempfchen's Blog
  • Ödipus's Blog
  • Elidaschatz's Blog
  • Westfalengirl's Blog
  • Sahnestueck's Blog
  • natchen's Blog
  • ruempelstilzchen's Blog
  • xRosenquarz's Blog
  • Manet's Blog
  • Arya's Blog
  • Toller Käfer's Blog
  • jolinkijara's Blog
  • twinwings's Blog
  • nadinej's Blog
  • nähstern's Blog
  • patida's Blog
  • weig's Blog
  • Rotfloh's Blog
  • Jenny309's Blog
  • Kornblume's Blog
  • from-heaven's Blog
  • B. Lachmann's Blog
  • mickymaus123's Blog
  • Kimley's Blog
  • hase1941's Blog
  • Dörthe's Blog
  • aoni-hamsterle's Blog
  • Marmelinchen's Blog
  • wollongong's Blog
  • GEGENPOHL's Blog
  • Benitez's Blog
  • Charly62's Blog
  • spelti's Blog
  • fraupünktlich's Blog
  • TraumStube's Blog
  • hamtras's Blog
  • baerbel_bk's Blog
  • Eddys-Futterteam's Blog
  • Rapunzelchen's Blog
  • LizTailor's Blog
  • Marc_H's Blog
  • Mein Atelier
  • thepainkill's Blog
  • *Nadelfee17*'s Blog
  • SchnipselLust
  • Bambienchen's Blog
  • Rollsaum's Blog
  • DasPips's Blog
  • crazy1955's Blog
  • lawida's Blog
  • wedo's Blog
  • nafouquet's Blog
  • donhpatr's Blog
  • Nettibär's Blog
  • schokokuchen's Blog
  • calotta22's Blog
  • Bovolini's Blog
  • Craft by Morgana
  • marmeline's Blog
  • stern310's Blog
  • Lady Fantasy's Blog
  • baumwollfaden's Blog
  • Bengis's Blog
  • Hildegard_Boderius's Blog
  • piala's Blog
  • martino-stoffe's Blog
  • bimbelle's Blog
  • rea silvia's Blog
  • Landliebe
  • Blanca089's Blog
  • Ivory2's Blog
  • strickie's Blog
  • El Porto
  • buntgarn's Blog
  • Martina49's Blog
  • ..IR.IS..FASHION..'s Blog
  • angi58's Blog
  • Carina80's Blog
  • Caro1919's Blog
  • shovelangel's Blog
  • Schneiderin1's Blog
  • witch69's Blog
  • wumrichter's Blog
  • isoncas's Blog
  • FC&AJ's Blog
  • Alfa's Blog
  • morebe's Blog
  • jennylena's Blog
  • Die Weise's Blog
  • tabse's Blog
  • Sorcha's Blog
  • lilleskat's Blog
  • stefan65's Blog
  • flauschie's Blog
  • Martaa's Blog
  • lotta0503's Blog
  • Zini259's Blog
  • http://cookie1983.blogspot.com/
  • MOHNBLUMEN's Blog
  • mags0104's Blog
  • TineBineMandarine's Blog
  • fusselfass's Blog
  • ulli13's Blog
  • tiri's Blog
  • Shirty's Blog
  • brigt's Blog
  • Norikus's Blog
  • Schneewittelchen's Blog
  • *Hildegard*'s Blog
  • Herbstlaub's Blog
  • schlafbaeren's Blog
  • LauriF's Blog
  • angie13506's Blog
  • frechdachse's Blog
  • forfour2003's Blog
  • Fadensalat
  • ninni09's Blog
  • gorchötalerli's Blog
  • Lescorsets's Blog
  • BEATRICA's Blog
  • Katja C.'s Blog
  • sylvimany's Blog
  • arim's Blog
  • piamuetze's Blog
  • Susi0811's Blog
  • Petra Janke's Blog
  • Carina_78's Blog
  • kaste2402's Blog
  • Auch in Kuldiga wird geschneidert...
  • Mausespeck32's Blog
  • paralyzed's Blog
  • Minirebell's Blog
  • BellaCH's Blog
  • prinzessinrosarot's Blog
  • Autoemb's Blog
  • mimilein's Blog
  • poigirl's Blog
  • -salome-'s Blog
  • Chokoladi's Blog
  • ifles's Blog
  • kleiderforum's Blog
  • Stef88's Blog
  • Suva's Blog
  • chantal1987's Blog
  • Stofflager-HH's Blog
  • minimi881's Blog
  • amyas's Blog
  • perskatze's Blog
  • schneiderlein7's Blog
  • snudel's Blog
  • nicrida's Blog
  • fatojoli's Blog
  • Marita Zuberwölfin's Blog
  • Akina's Blog
  • tollpatchig's Blog
  • Happydays's Blog
  • meta4's Blog
  • Nadine77's Blog
  • Nähfiddeley's Blog
  • Nordlicht2107's Blog
  • Jana2801's Blog
  • SarahBonn's Blog
  • Mönchen*14's Blog
  • arnopetra's Blog
  • Stoffzauberin's Blog
  • -Elisabeth-'s Blog
  • bifo's Blog
  • Katzerl's Blog
  • Lillymarlen's Blog
  • Koboldin's Blog
  • gerdi graef's Blog
  • lucy 73's Blog
  • spassquilterin's Blog
  • nbueel's Blog
  • LaFille's Blog
  • dizzymisslizzy's Blog
  • Lunchen08's Blog
  • Julia19700's Blog
  • uwe6914's Blog
  • kasikasikasi's Blog
  • Tenniscalle's Blog
  • StickFisch's Blog
  • buddy1234's Blog
  • uli8's Blog
  • CookingMama's Blog
  • ea1969's Blog
  • naehmaschine60's Blog
  • Brokkoli's Blog
  • kabelo's Blog
  • Saschwalle's Blog
  • heftfadenniete's Blog
  • Hulagirl's Blog
  • yanfabie's Blog
  • mombiggi's Blog
  • Guby's Blog
  • lauramilena's Blog
  • Gypsy-Sun's Blog
  • utello's Blog
  • Bourdieu's Blog
  • Heublume's Blog
  • angelika heinrich's Blog
  • Stephanie-die-Kleine's Blog
  • nähmaschinle's Blog
  • SchneFiMa's Blog
  • popluigi's Blog
  • Emithe's Blog
  • Doc Browning's Blog
  • mundtgerda's Blog
  • Lilit Schlede's Blog
  • ingeborg49's Blog
  • SylviaM's Blog
  • Calaya's Blog
  • BusyBuyer's Blog
  • Gebrochene-Nadel's Blog
  • Stoff-Schmied's Blog
  • Mauita's Blog
  • Steffanie65's Blog
  • liebelei's Blog
  • ZIP's Blog
  • manuela19800's Blog
  • bindyde's Blog
  • Mia-Ma's Blog
  • SiRu's Blog
  • Alexandra676's Blog
  • stachy's Blog
  • Tabimaus's Blog
  • Ursula1956's Blog
  • orgukolik's Blog
  • Meine Villa Kunterbunt
  • Renanati's Blog
  • jutta1960's Blog
  • DUMMESEITE's Blog
  • cimko0's Blog
  • Oon -A's Blog
  • Oma_Olga's Blog
  • clk65's Blog
  • stoffkleks's Blog
  • vamby's Blog
  • L*E.*U.*C.*H.*T.*E's Blog
  • Was kleines Feines, aber es ist vom mir....
  • h.s's Blog
  • guyra tirí's Blog
  • schwarzbunt1985's Blog
  • Melisande's Blog
  • Dr_Sarah's Blog
  • schneckenhaus5's Blog
  • BIOsFAIRe's Blog
  • PIMP YOUR PET's Blog
  • Acqua's Blog
  • Bienli's Blog
  • libu's Blog
  • Uta Kraft's Blog
  • Der Reisende oder nähen für Dummies...
  • Hannibal's Blog
  • xxcrazyme's Blog
  • landhauslook's Blog
  • dieter roesli's Blog
  • uppereastsider's Blog
  • majama's Blog
  • engelsideen's Blog
  • frotteehaus's Blog
  • kleinerwolkendrache's Blog
  • Tina1409's Blog
  • laDrapperia's Blog
  • stickrose's Blog
  • Feinsein's Blog
  • SergeantUSA's Blog
  • Paulamausens Blog
  • Silberstich's Blog
  • Biecaiphi's Blog
  • Pouwergirl's Blog
  • LM3610's Blog
  • Kirsche86's Blog
  • Zuzsa's Blog
  • Jalina's Blog
  • cinemon's Blog
  • kreativimquadrat's Blog
  • mamaroe's Blog
  • lilimie's Blog
  • napli's Blog
  • MoHo's Blog
  • Immertreu's Blog
  • MariCris's Blog
  • Agiline's Blog
  • Vakoni's Blog
  • Heidi Hamburg's Blog
  • Nicole1771's Blog
  • gubigosa's Blog
  • Hello Kitty
  • Pottmarie's Blog
  • Lubri's Blog
  • kreativewelt's Blog
  • Bella53's Blog
  • sayjai's Blog
  • smiy's Blog
  • Melli´s kleine verrückte Welt
  • cleo73's Blog
  • carrie bradshaw's Blog
  • allersuselei's Blog
  • Dywaith1976's Blog
  • LaLaura's Blog
  • ElkeBrossartWittek's Blog
  • LadySibyll's Blog
  • moia16's Blog
  • Mokind's Blog
  • danimaus80's Blog
  • Lulajo71's Blog
  • kindercamprobin's Blog
  • Angela Harms's Blog
  • CC1000's Blog
  • C-T's Blog
  • DarkNightWomen's Blog
  • gartensuppe's Blog
  • Florabella's Blog
  • ayselma's Blog
  • Phönix hand-nähmaschine's Blog
  • schnitzlsusi's Blog
  • LydiaK's Blog
  • blaudruckstoffe's Blog
  • Heikemika's Blog
  • DerStoffbaer's Blog
  • LissyLoo's Blog
  • Quiltmoose's Blog
  • motte83's Blog
  • moda_italiana's Blog
  • Anja näht einfach's Blog
  • Nährausch's Blog
  • Buchstabensalat's Blog
  • designkultur_koeln's Blog
  • katja | stoff'n's Blog
  • akstraesser's Blog
  • Stoffkörbchen's Blog
  • luisa59's Blog
  • Tinadel's Blog
  • Adriette's Blog
  • Night Fairy's Blog
  • claudia820's Blog
  • Füßchenbreite's Blog
  • Klabautermann's Blog
  • pbr's Blog
  • Anja Schneider's Blog
  • alina_malina's Blog
  • leahcim's Blog
  • Portu's Blog
  • bernd123's Blog
  • Bällchen22's Blog
  • ingrid_hlavka's Blog
  • asmo's Blog
  • Miezekatzehexe's Blog
  • Sirius57's Blog
  • Grinsevogel's Blog
  • Konniseo's Blog
  • wonkypo's Blog
  • Schneiderbine's Blog
  • vanni`s beginner blog
  • Schnippelhexe's Blog
  • miezimama's Blog
  • Lerning by doing...
  • musika's Blog
  • petra1558's Blog
  • zilla's Blog
  • lenzula's Blog
  • Nählicht's Blog
  • ceka-tex's Blog
  • basteldichblue's Blog
  • nähfan2906's Blog
  • Katharina1960's Blog
  • Caras Design's Blog
  • tine2000's Blog
  • Fingerspiel's Blog
  • sima-prima's Blog
  • Nandel's Blog
  • Fashions-Create's Blog
  • Zehnzappelfinger's Blog
  • Merewen's Blog
  • Heidivonderalm's Näh-Blog
  • Salamanderfreundin's Blog

Categories

  • Dateien für Absprachen, Inhaltsverzeichnisse, etc.
  • Downloadverzeichnis der Community Hobbyschneiderin 24
  • Schnittmuster und Nähanleitungen
    • Taschen
    • Patchwork
    • Wohnen und Deko
    • Puppen, Puppenkleider, Plüschtiere,...
    • Kinderkleidung
    • Kleidung für Erwachsene
    • Charity
    • Sonstiges
  • Stickmuster Freebies
    • Alphabete
    • Jahresverlauf
    • Ornamente und Grafisches
    • Pflanzen und Florales
    • Schriften
    • Sonstiges
    • Sport
    • Tiere
  • Handarbeiten und andere kreative Techniken
    • Stricken
    • Häkeln
    • Filzen
    • Sonstiges
  • Weitere Downloads
    • Anleitungen für verschiedene Techniken
    • Bildvorlagen
    • Sonstige

Product Groups

There are no results to display.

Forums

  • aus der Redaktion
    • Diskussionen zu redaktionellen Beiträgen
    • Newsticker
    • Artikel
    • Umfragen
  • Nähthemen
    • Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung
    • Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen
    • Fragen zu Schnitten
    • Schnittmustersuche Damen
    • Schnittmustersuche Herren
    • Schnittmustersuche Kinder
    • Schnittmustersuche Kostüme
    • Schnittmustersuche Accessoires
    • Schnittmuster - Fehlerbereich
    • Schnittmuster Software
    • Rubensfrauen
    • UWYH
    • Mode-, Farb- und Stilberatung
    • Fragen und Diskussionen zu Kurzwaren
    • Andere Diskussionen rund um unser Hobby
  • Nähspezialitäten
    • Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse
    • Taschen
    • Dessous
    • Hüte und Accessoires
    • Kostüme
    • Brautkleider und Festmode
    • Umstandskleidung
    • Patchwork und Quilting
    • Tilda - ein Name - ein Stil
  • gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches
    • Nähen - gemeinsam und motiviert
    • Stricken - gemeinsam und motiviert
    • Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011
    • Nähcafe
    • Round Robins Nest
  • Nähen "quer Beet"
    • Nähprojekte
    • Informationen rund um Neuheiten, Messen und mehr
    • Zusammenstellungen von Nähtechniken aus dem Forum
    • Nähutensilien
    • Wörterbücher mit Nähvokabeln
    • Blick ins Ausland
  • Sticken
    • Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen
    • Maschinensticken - Software: Brother
    • Maschinensticken - Software: Husqvarna
    • Maschinensticken - Software: Bernina
    • Maschinensticken - Software: Janome
    • Maschinensticken - Software: Pfaff
    • Maschinensticken - Software: Embird
    • Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung
    • Stickmustersuche
    • Stickideen
  • Caritatives
    • Caritative Projekte suchen xyz...
    • Schmetterlingskinder
  • Kreativecke
    • Nähideen
    • Geschenkideen
    • Basteln
    • Stricken und Häkeln
    • Maschinenstricken
    • Filzen mit und ohne Maschinen
    • Handsticken
    • Spinnen und Weben
  • Länder und Regionen
    • Schweizer Treffen & Interessen
    • Das Forum für die Österreicher
  • Bücherregal
    • Nähbücher
    • Zeitschriften
    • Handarbeitsbücher
  • Maschinen
    • Bedienungsanleitung gesucht
    • Allgemeine Kaufberatung
    • baby lock
    • Bernina
    • Brother
    • Elna
    • Husqvarna
    • Janome
    • JUKI
    • Pfaff
    • Quelle: Privileg und Ideal
    • Singer
    • andere Marken
    • Overlocks
    • Industriestickmaschinen
    • Altertümchen
    • Rund ums Bügeln
  • Marktplatz von Mitgliedern für Mitglieder
    • Kleinanzeigen
    • Kursangebote und Kurssuchen
    • Schritte in die Selbstständigkeit
    • Tauschringe
    • Sammelbestellungen
    • Händlerbesprechung
    • Diese Beiträge waren falsch platziert.
  • Community
    • Freud und Leid
    • Das Forum für die Freude über die NEUEN
    • Mitglieder stellen sich vor
    • Kontaktbörse
    • Hobbyschneider/innen Treffpunkte
    • Neues in meinem Weblog
    • Neues in meinem privaten Weblog oder auf meinem Youtubekanal - für Weblogschreiber mit kommerziellem
    • Adventskalender - Kalendertage und Diskussionen
  • Alles ums Forum
    • Anregungen und Diskussionen zum Board
    • Rund um PC und Internet
    • Wiki-Diskussionen
    • Spielplatz
  • Archiv für Foren
    • Markt [ARCHIV]
    • Wichteleien [ARCHIV]
    • MADEIRA - color your life
    • Hobbyschneiderinnen - Live!

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


About Me


Wohnort


Interessen


Beruf


Homepage


Maschine


Regionale Gruppentreffen


Meine Galerie


Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:

Found 24 results

  1. Einige ältere Knipmode Zeitschriften zu verkaufen. September 2005 September 2006 November 2006 Januar 2007 Mai 2007 Juli 2007 August 2007 Oktober 2007 Die Schnittmusterbögen sind noch alle original in der Mitte eingeheftet und wurden nicht benutzt. Je Heft hätte ich gerne 4 € zuzüglich 2,50 € Versandkosten
  2. Ich habe einige Schnittmusterhefte zu verkaufen. Schnitte sind komplett dabei, manche wurden zum Kopieren herausgetrennt, aber nicht zerschnitten. Preise stehen auf den Fotos oder in der Bildüberschrift. Das Porto kommt noch hinzu - richtet sich nach Mengen/Gewicht. Der Übersicht halber findet ihr noch weitere Schnittmusterhefte wie burdaModemagazin/festl.Mode/Brautmode, div. Schnitthefte für Kinder, Patchworkmagazine, Taschen-Nähhefte, burda Kuscheltiere usw. in separaten Threads - also Augen offenhalten :-). Natürlich kann dann bei der Auswahl mehrerer Hefte/Schnitte der Versand zusammengefasst werden. lillestoff 09,00€ -neuwertiger Zustand Knipmode -verkauft- Pattern Company, nur Verpackung geöffnet, unbenutzt 7,00€ Vogue Einzelschnitt, ohne Verpackung, mit deutscher Anleitung
  3. Hallo zusammen, Ich möchte mir endlich mal wieder eine Bluse nähen. Das Schnittmuster ist von knip 04/2014, Modell 22, ganz klassisch mit Prinzessnähten im Vorderteil, so dass ich easy eine fba machen kann. Meine Fragen: 1) gibt es eine "anerkannte" Reihenfolge oder ein Tutorial (wie Ginger bei den Jeans), um ordentlich da durch die Schritte zu kommen und zwischendurch noch am ehesten anpassen zu können? Klar, die Anleitung von knip ist auch in Ordnung, aber manchmal gibt es ja gute Standards. 2) was spricht für eine angesetzte, was für eine angeschnittene Knopfleiste? Im Schnittmuster ist sie angesetzt, aber auf dem Schnittmusterbogen müsste ich sie extra vom Vorderteil abschneiden. Was ist der Gewinn/ der Unterschied? Außer, dass ich mehr arbeite und mehr Stoff verbrauche? Gilt eines davon als eleganter/sportlicher/besser passend für Figurtyp XYZ/leichter um die Knopflöcher sauber automatisch zu nähen? Ich habe leider nicht zuverlässig Zeit schnell zu antworten. Nehmt's mir bitte nicht übel, falls es etwas dauert. Viele Grüße Katharina
  4. Hallo, ich möchte einige Zeitschriften gerne verkaufen. Würde mich über Preisangebote freuen. Bilder können bei Interesse gemailt werden. Burda Anna , Spaß an Handarbeiten. Oktober 1996. Stricken, Häkeln, Basteln. Burda Special Junior, Mode zum Selbermachen. Frühjahr/Sommer 1996. Von 05/1996. Für Mädchen und Jungen, Gr. 128 – 158. Schnittmuster vollständig. Sabrina Moden. Für große Größen. Gr. 44 - 58 und 22 – 29. Nr. S 159. Aus dem Jahr 2000. Schnittmuster vollständig. Nur minimale Gebrauchsspuren. Trends Bastelheft, Nr. 40 Knipmode Special, Frühling/Sommer 2010. 16 Sommer Schnittmuster. Knipmode Special, Oktober 2010. 13 Herbstschnittmuster. Schnittmuster vollständig und noch eingeheftet. Es gibt im Heft keine Schnittmusterübersicht. Sehr minimale Gebrauchsspuren. Knipmode, August 2005. Holländische Sprache, leichte Gebrauchsspuren. Sabrina Woman, Nr. S 1066. Wahrscheinlich von 2006. Schnittmuster vollständig und noch eingeheftet. Sehr minimale Gebrauchsspuren. Sabrina Woman. Ausgabe 01/2015. Feminine Frühlingsmode. Nur einmal durchgeblättert, daher keine Gebrauchsspuren. Schnittmuster vollständig vorhanden.
  5. Hallo, habe mich sooo sehr in den Kleiderschnitt 1 aus der Knipmode in der Ausgabe Mai/Mei 2012 verliebt. Er muss es unbedingt sein. Kennt Ihr das? Vielleicht kann mir ja jemand helfen und verkauft mir diese Ausgabe. Oder leihen? Liebe Grüße Irmi2233
  6. Mit der Ausgabe FashionStyle September 2017 haben sich die Macher an ein spannendes Experiment gewagt: die Mode von XS bis XL abzubilden. Ein Wunsch, der immer wieder an die Redaktion seitens der Leser herangetragen wurde: klick auf das Bild für die Großansicht Das "Experiment" startet mit der Strecke "Happy XL" und die Dame, die ich dort abgebildet sehe, ist für mich nicht unbedingt XL. Aber nun gut, es geht um Schnittmuster und nicht um den BMI und vermeintliche Schönheitsideale. Der gründe Mantel, Mod. 14, hat es mir angetan. Mir gefällt die ausgefallene Kragenläsung und ebenso die aufgesetzten, großen Taschen. Nur den Verschluß, ein einzelner riesiger Knopf, würde ich wohl anders gestalten. Dazu ein Jerseykleid, Mod. 11, daß mir irgendwie bekannt vorkommt und ich meine es bereits in der Art gesehen zu haben. Die angedeutete Wickeloptik im Oberteil und die nach vorne gezogenen Schultern wirken auf der Zeichnung ansprechend, in dem verwendeten großgeblümten, bunten Jersey geht die Schnittechnik jedoch unter. Einzig der ausgestellte Rock des Kleides ist wahrzunehmen. Schade eigentlich. Die Jacke, Mod. 2, in einem tollen Rotton, wäre in der gezeigten Länge eher ein Kurzmantel für mich. Es scheint mir, daß die Macher mit XL nicht nur weiblichere Formen meinen, sondern auch körperliche Länge damit einhergeht. Doof, daß ich ein abgebrochener Riese bin. Damit fällt die Jacke für mich raus. Ebenso das Kleid Mod. 8, daß eine nach unten verschobene Taillenlinie hat. Bei längeren Damen sieht das optisch ansprechend aus. Auch hier gilt, für kleine Frauen eher unvorteilhaft. Aber auch hier geht die Schnittechnik in dem farbenfrohen, sehr gemustertem Stoff unter. Der Grundton Rot ist gerade sehr modisch, wenn ich mir die Strecke so betrachte. Denn das nächste Teil, eine Bluse, Mod. 9, ist ebenfalls rot, wie die Jacke oder der Basiston der gemusterten Kleider. Die Bluse hat eine klassische Form, eine sichtbare Knopfleiste, auch hier wieder nach vorne gezogene Schultern und dort eine kleine Raffung. Kombiniert wird die Bluse mit der geradegeschnittenen, dunklen Hose, Mod. 4. Beides zusammen Teile für eine Basisgarderobe, auf die frau gut aufbauen kann. Zu einer Basisgarderobe gehört auch ein Bleistiftrock, Mod. 6. Die geteilte vordere Front des Rockes und die in die Seite verlegten Abnäher machen eine gute Figur und auch das geht in Rot, wie gezeigt, aber auch in vielen anderen Farben, oder auch in Nadelstreifen. Beim ansehen der kompletten Strecke der Schnitte zu XL, die ja alle bis Gr. 54 gehen, kam mir Rita/3Kids in den Sinn. Ich denke, ohne sie persönlich zu kennen, alleine von ihren Beschreibungen her, könnten dort einige Teile für sie dabei sein. Mal sehen, ob sie sich dazu äussern wird. Die Schnitte funktionieren selbstverständlich auch in "Classy XS", wie uns die Schnittmacher zeigen. Die Jacke, Mod. 1, ist die kurze Version der Jacke Mod. 2 und hier in groben Nadelsteifen genäht. Mir gefällt das. In Xs werden mehr die Braun- uncd Camelhaartöne genutzt. Dazu wird der Rock, Mod. 5 kombinert. Auch das eine kürzere Version des roten Rockes aus der XL strecke, aber noch einem Volant am Saum. Auch ein Version die mir gefällt. Der Mantel, Mod. 13 wird im in der deutschen Ausgabe als Strickjacke bezeichnet, ist jedoch eine Abwandlung des Mantels, Mod.14. Die Taschen sind Pattentaschen und er wird in XS mit einem Stoffgürtel getragen. Hier sieht man auch sehr deutlich, wie weit die Ärmel an der Hand sind und stark überschnittenen Schultern des Schnittes. Die Hose, Mod. 3, gibt es in dem gleichen, stärkern Nadelstreifenstoff, so daß man auch hier eine gute Kombination und Grundgarderobe erkennen kann. Irgendwie rufen diese vorgestellten Kombinationen nach einem SWAP (Sewing with a plan). Das Kleid, Mod. 10 mit der Wickeloptik fehlt auch hier nicht und wird auch hier als ein Basisteil deklariert. Dann kommt das Kleid, Mod. 7, auch wieder mit der tiefer gesetzten Taille, aber hier hat es einen ausgestellten Rockteil. Ich halte es noch immer nicht für so gelungen, aber wenn es Mode ist..... Einzig der gezeigte blumige Viskosestoff, heller Hintergrund mit dunklem Blumenmuster, gefällt mir daran. Persönlich gefallen mir die beiden Strecken wie sie aufgemacht wurden und dargestellt sind. Es ist die Kombinationsvielfalt und auch die unterschiedliche Wirkung der Farben mit den Modellen zusammen. In der deutlichen Art wünsche ich mir persönlich das öfters von den Schnitt- und Heftmachern. Auch dieses Mal darf er nicht fehlen, der Designer "Janice" mit einem recht schlichtem Kleid, Mod. 26, mit hübschen Herzausschnitt. Es wird treffend beschrieben mit " Kleid der Kategorie: wenig Aufwand, große Wirkung", da hier ein Stoff mit Rapport verwendet wurde. Ja, da würde ich auch anzuiehen. Und ein 2. Designer bekommt einen Platz in dem Heft, in dem Fall eine Designerin: Esther Van Velden. Sie zeigt uns einen sehr schwungvollen Wickelrock, Mod. 23. Ich gebe zu, den hätte ich lieber im Sommer gesehen. Aber nach dem Sommer ist vor dem Sommer und irgendwie erinnert mich der Rock an einen von Mema54, die aus blau-weißer Seide einen schwingenden Sommerrock aus einer älteren Knip genäht hatte. Und ich finde es noch immer frech mit den Downloadschnitten. In einem unübersehbaren, roten Kreis steht da "Testen Sie uneren PDF-Schnitt". Ich will den nicht testen, ich habe den bereits mit dem Heft gekauft und will den IM Heft haben. Ja, ich rege mich noch immer darüber auf. Auch weil die Downloads eigentlich die niederländische Beschriftung enthält und damit klar ist, woher das Ganze kommt und ich mir dafür nicht das ganze Heft kaufen müßte, wenn ich den Schnitt haben wollen würde. Und das alles für "Style Trend Match Clash". Das Oberteil, Mod. 22, würde ich als Bluse mit Bubikragen und Verschluß im Rücken bezeichnen. Ganz niedlich und erinnert mich an die Filme der 50er Jahre. Auch ein figurbetontes Hemd im Holzfällerlook, Mod. 21, gehört dazu. Der Download. Das einfache, ausgestellte Kleid, Mod. 28 sieht nicht nach einer nähtechnischen Herausforderung aus, ist aber dennoch ein hübsches Überwerfkleidchen. Diese Schnittform scheint gerade an vielen Stellen angekommen zu sein, wenn ich mir die vielen unabhängigen Schnittersteller im deutschsprachigen Raum ansehe. Mit der Modestrecke "Schön Asymetrisch" kann ich leider nicht viel anfangen. Mir gefallen die Schnitte durchaus, aber ich finde sie so speziell, daß sie für mich eher besondere Einzelstücke wären, die man zu einer besonderen Gelegenheit trägt und dann höchsten 1-2x, statt im Alltag. Der Rock, Mod. 17 mit der asymetrischen Passe und dem schrägen sichtbaren Reißverschluß ist durchaus ein Hingucker. Ich wüßte hier nur nicht, was ich darauf tragen sollte um die Wirkung des Rockes zu verstärken. Hier wurde eine asymetrische Jacke, Mod. 18, dazu kombiniert. Das sieht passend aus, da der Rock uni und die Jacke gemustert ist. Dennoch würde ich beides zusammen nicht tragen. Das Kleid, Mod. 19 sieht in seiner Schnittführung interssant aus. Nur Schnittanpassungen darf man hier vermutlich nicht machen wollen. Ja, es gefällt mir, wäre aber auch nichts für meine Alltag. Einzigartig ist genau das passende Adjektiv, daß die Heftmacher für die Oberteil, Mod. 16 verwenden. Damit es entsprechend seine Wirkung entfalten kann, bekommt es eine schmale Hose, Mod. 24 an die Seite gestellt. Das wäre für mich eine Kombination für einen Konzertabend. Sonst finde ich den "merkwürdig" drappierten Stoff um die Hüfte unpraktisch. Das Shirt, Mod. 20, ist die gekürzte Version des Kleides, Mod. 19. Das finde ich wiederum durchaus alltagstauglich. Zum Schluß der Strecke noch ein ärmelloses Kleid, Mod. 15, das aus dem Oberteil, Mod. 16, weiter entwickelt wurde und so deutlich besser aussieht. Der Styletipp dazu hat mich dann doch zum grinsen gebracht "Hippe Stiefeletten und ausdrucksstarker Schmuck runden den Stil ab". Hm.. ja... mit ÖPNV nur bedingt tauglich. Unter dem Moto "Spätblüher" wird das Kleid Mod. 12 vorgestellt und ist ein Abwandlung von Mod. 10 und 11. Der Stoff hat die Macher zu dem Titel inspiriert. Diese Version gefällt mir am besten. Der Bereich "6x anders" wird mit einer Schalkragenjacke, Mod. 25 und schmalen Hose, Mod. 24, dargestellt. Am Schnitt der Jacke kann man sehr gut sehen, wie unterschiedlich die verwendeten Materialien wirken und kann brauchbare Rückschlüsse ziehen, welches Material man selber niemals für den Schnitt verwenden würde. Am besten gefallen mir die Jacken aus dem bunten Wallwalk und dem Tweed. Wie immer, zuletzt, die Gesamtübersichet der enthaltenen Schnitte: klick Die Bildrechte liegen bei mir, Ina Lusky. Das vorgestellte Heft ist mein Eigentum.
  7. Heute gibt es eine Doppelbesprechnung von 2 Knip-Heften, oder eigentlich 3. corvuscorax hat sie uns da gelassen, bevor sie in ihren wohlverdienten Urlaub gefahren ist. Dafür einen herzlichen Dank und viel Spass in Deinem Urlaub. Kati/elkas danke ich für´s Einbinden der Bilder. Einige haben es mitbekommen, ich bin derzeit etwas eingeschränkt. Lange musstet ihr warten, aber nun kommt's dicke ! Wie das so ist, erst kam die Knip nicht, dann war kein Termin frei, dann kam schon die nächste Knip.... So gibt es also Oktober, Oktober Spezial und November. © corvuscorax Fangen wir mal klein an, mit dem Oktober Spezial für die neuen Stoffe aus dem Hause Hilco. Die Schnitte sind eher konventionell, für mich nichts mit dem spontanen "Wow!"-Effekt, aber entscheidet selbst! © corvuscorax Ein Kleid (101) auch als Tunika (102) mit Raglanärmeln, Brustpasse und Kellerfalte vorn (also alles, was man bei großer Oberweite und kurzem Oberkörper meiden sollte). Ein weiteres Kleid (103) mit V-Ausschnitt, schmalem Oberteil und ausgestelltem Rock mit Kellerfalte. © corvuscorax Schlicht, hübsch, alltagstauglich. Leider sieht man hier, dass es bei der Knip mit der Passform auch nicht besser ist, als bei der burda. Auf den Bildern tragen die Models teilweise Gürtel in der (natürlichen) Taille, während die Taillenlinie des Kleides deutlich höher liegt und der Gürtel über die Falte des Rockteils rutscht. Längenanpassung dringend geboten. © corvuscorax Schlicht, hübsch, alltagstauglich. Leider sieht man hier, dass es bei der Knip mit der Passform auch nicht besser ist, als bei der burda. Auf den Bildern tragen die Models teilweise Gürtel in der (natürlichen) Taille, während die Taillenlinie des Kleides deutlich höher liegt und der Gürtel über die Falte des Rockteils rutscht. Längenanpassung dringend geboten. © corvuscorax Figurnah gibt sich das kleine Jäckchen mit Schößchen (105), dessen Vorderfront durch Wiener Nähte und eine breite RV-Verdeckung stark längs geteilt wird. Erst recht, wenn man alle Kanten mit Satinband einfasst. Ein Kontrast dazu ist die Oversize Strickjacke (106) mit weit überschnittenen Schultern, angesetzten Ärmeln und aufgesetzten taschen. Ohne Verschluss, Gürtel und anderen Schnickschnack. © corvuscorax Hosen gibt es zwei, ein Komfortmodell (107) mit Gummizug hinten und einem kleinen Überschlag vorne, ansonsten eher schmal. Ebenfalls schmal ist die Bügelfaltenhose (108), mit festem Bund und kleinen Knopfriegeln über den seitlichen Eingrifftaschen. Ob diese Designidee so gut war?? Entweder man kann die Hände nicht in die zugeknöpften Taschen stecken, oder man knöpft sie auf und hat dann immer zwei kleine Henkelchen rechts und links an den Hüften baumeln... Aber auf dem Foto geht's. Ein schmales Röckchen (109) in zweifacher Horizontalteilung vertritt die Sparte "Rock". Zum Schluss noch zwei Pullover, kurz, kastig, mit V-Ausschnitt und geraden Ärmeln. Der eine (110) Vokuhila mit zugehöriger Mütze, der andere (111) einheitlich kurz mit zugehörigem Loopschal. Alle Modelle in Gr. 34-54. Die Schnittübersicht. Kommen wir zum Monatsheft Oktober: © corvuscorax Zunächst gibt es die 10 wichtigsten Trendteile der Saison: 1) der Wickelrock (15), hier schmal, in A-Linie mit auffalend abgesetzten Kanten. 2) Der Redingote-Mantel (1). Liebe auf den ersten Blick für mich. Wie bei diesem Stil üblich, oben schmal, unten weit, mit Military-Elementen und viiieeelen Knöpfen. 3) der Oversize-Pullover (3), hier mit hohem Kragen, RV von den Schultern zum Hals hin und Raglanärmeln. 4) die Schluppenbluse (13), nicht nur mit großer Schleife vor dem Latz, auch noch mit gerafften Ärmelabschlüssen. Auch in bunt und noch bunter werde ich mit Marlene Jaschkes Erkennungszeichen nicht warm. 5) der Longblazer (16), mit Revers und sehr tailliert, gern auch in auffälligem Stoffdessin. 6)ein Hängerkleid (11), schmal, eher formlos, ärmellos und mit vielen Längs- und Querteilungen, da aus Leder(imitat). Offenbar lässt sich dieser Stoff nicht so recht der Figur anpassen. Die Zugaflten sind jedenfalls kein Aushängeschild für die Knipmode. 7) ein asymmetrisches Top (6) mit langen Ärmeln, im Grundschnitt schmal und gerade. Das Auffallende ist ein schräg angesetztes Teil, das halb über das Vorderteil fällt und von der anderen Seite her mit einem Band gehalten wird. Es erinnert entfernt an eine Tasche, die man sich schräg umgehängt hat. Trotzdem eröffnet der Schnitt Spielraum für Spielereien mit Stoffen und Mustern. 8) das Retrokleid (8), obenrum Hemdbluse, unten Glockenrock. Die Nähte am Oberteil wurden mit kontrastierenden Paspeln abgesetzt, auch die Knöpfe stechen durch die Farbe hervor. So hochgeschlossen mit BUbikragen sieht es allerdings unweigerlich etwas brav aus. 9) das Militärjäckchen (18) schmal, mit Wiener nähten, Schößchen und goldenen Knöpfen vorn und an den Manschetten sowie auffälligen Bandverzierungen. 10) eine Hose (4) oben schmal, mit weitem Bein aus Tweed oder anderen Wollstoffen. Weiter geht es mit "Nordischen Landschaften" als Fotoprint auf Stoffen. Für viel Projektionsfläche eignet sich der Rock (22) mit Falten am Gummibund, über knielang. Dazu ein kurzer, kastiger Pulli (21) in unauffälliger Farbe. Oder die umgekehrte Variante: Größerer Pulli (20) mit hinten abgerundeter Saumlinie und kurzem schmalen Röckchen (28) (zum Selberbasteln). "Schön und Comfortabel" hat man es doch am liebsten. Viele alte Bekannte, nun in auffälligen Farben und Mustern. Das Hängerkleid kennen wir schon, das Retrokleid ebenso. Die unwiderstehliche Schluppenbluse gibt es noch ohne Schluppen, nur als Bluse (12) für Puristen wie mich und dafür auch gleich mit Bildernähkurs. Neu ist auch die schmale Hose (25) mit abgesteppter Bügelfalte vorn. Gedacht für Higucker-Muster. Der Oversize-Pullover mit den Reißverschlüssen wird nun mit einem klassischen Faltenrock (19) im Karomuster kombiniert. Weit zu weit sieht man jetzt vermehrt, ich finde das gewöhnungsbedürftig. Der Redingotemantel macht sich auch in halber Länge als Jacke (2) sehr adrett. Besonders die Farbe gefällt mir. Ohne die Metallknöpfe wirkt er/sie weniger militärisch, eher zivil. Im Marinestil gehalten ist das etwas längere Top (7) mit 3/4-Ärmeln, aus Ringeljersey mit einfarbiger Schulterpasse und ebenso abgetzten Ärmelabschlüssen. Kombiniert zur weiten Hose (5). Nochmal was zum Basteln ist die kurze Jacke aus Kunstfell (26) (in Gr.34/36-46/48) und der schmale Rock (27) mit doppelreihigen Knöpfen vorn. Die Anleitung dazu gibt es nur noch im Internet. Das Größenspektrum ist das gleiche wie bei der Jacke. So eine Mogelpackung!! Nicht dass ich die Teile unbedingt bräuchte, schon gar nicht, wenn ich mir den Rock"bund" auf dem Bild ansehe... Ist ja bald Hlloween! Dann doch lieber "Schwarz mit Blau" orientalisch anmutende Stoffdessins und auffällige Strukturen. Ein knappes Jäckchen aus Jacquard (17), mit Revers, tailliert, Allroundtalent eben. Ein Higucker dagegen das kurze Kleidchen (10) mit 3/4-Ärmeln. Schlicht im Schnitt, besonders im Druck. In der Knip heißt es "Mandaladessin", ich würde eher sagen "Kaleidoskop". Das obige Marinetop (7) wird aus anderem Stoff richtig abendtauglich. Gedeckte Farbkleckse mit Blauen Ergänzungen. Und weil's so schön ist noch mal die Schluppenbluse, in einfarbig, blau, was sonst. Aber der Rock (14) ist Klasse! A-Linie, ideal für opulente Muster. Zum Glück gibt es den als Download. Man hat ja sonst auch gar keinen A-Lininerock... *Ironie aus*. Nach soviel orientalischer Opulenz folgt wieder französische Verspieltheit. Der Leserwunsch: Ein Cocktailkleid à la Audrey Hepburn (23). Pretty in Pink sozusagen. Wobei das Original meist ärmellose Kleider trug. Macht nix. Ganz im Stile von Dior ist das Kleid oben schmal, an der Taille noch schmäler mit breitem Gürtel und läuft in ein üppigen Rock aus, der deutlich übers Knie reicht. Leider ruiniert der Saum mal wieder alles. Zu guter Letzt noch die schsfache Variante zweier Schnitte: Die schmale Hose (25) und eine Jacke im Bikerstil (24). Schnittübersicht. Video zum Blättern. © corvuscorax Die November-Ausgabe wird erstmal "Spitze". Kleidung aus Spitzenstoff jeweils einmal eher casual, einmal eher für Anlässe gestylt. Eine Bluse (13) mit T-Shirt drüber zur schmalen Hose (5) bei Tag, mit Hemdchen Ton-in-Ton drunter zum eleganten Rock (16) am Abend. Das Kleine Grüne (Kleidchen) mit passendem Unterkleidchen (10) pur am Abend, mit fransiger Strickjacke bei Tag. (Die Strickjacke ist nicht zum Nähen). Ein schlichtes, gerades Top mit angerüschten Ärmeln (11) zur schmalen Hose mit kleinem Überschlag am Bund (22) bei Nacht, mit Rolli drunter zum schmalen, kurzen Rock (14) bei Tag. Der Rock ist ein Tulpenrock mit einer kleinen Überlappung vorn. Zu dem Rock gibt es einen Bildernähkurs. Eine Bomberjacke (8) aus Spitze - nun ja. Zum eleganten Jerseykleid bei Nacht, mit Jeans und Decke (Poncho??) am Tag. "Schlaraffenland" Nicht zum Essen, aber zum Entspannen. Homewear, wie man neudeutsch sagt. Kuschelklamotten zum zu Hause Abhängen. Aus "neuen" Stoffen (ich trau mich gar nicht, nach der Zusammensetzung zu gucken). Jedenfalls bekommen wir eine Art Strickjacke (3) angeboten, lang, gerade, mit Kapuze, Fransen an den Säumen und Knöpfen vorn. Und eine Jogginghose (4), mit bequemem Gummibund nd großen aufgesetzten Taschen - die passt auch noch nach Weihnachten. Lieber ein Rock (15)? Kein Problem. Das Modell hat eine asymmetrische Passe und ebensolche angesetzten Rockteile, ist in Midilänge und mit festem Bundstreifen und RV. Eigentlich ganz hübsch, aber mit dem weiten Sweatshirt (1) dazu lange, gerade, mit Tutleneck ist es für mich doch etwas zu viel der Kolchose-Romantik. Zur Jogginghose passt ein Shirt (6) mit Knoten vorn, ansonsten eher kurz und gerade. Mit langen Ärmeln. Durch den Knoten ergibt sich eine gewisse Optik von Figurnähe. Die Bomberjacke (9) (s.o.) kann man nicht nur aus Spitze nähen, sondern auch aus alltäglichen Stoffen. Zur langen Strickjacke gibt es auch noch eine Variante in noch länger (2), dafür ohne Kapuze, ohne Fransen, ohne Knöpfe, also beinahe ein Bademantel. Dafür mit aufgesetzten Taschen. der Strampler, pardon, Pyjama (7) im Stück, darf im trauten Heim natürlich nicht fehlen. Der Beschreibung nach, soll es wirklich ein Pyjama sein, Hose und Shit in einem Stück, mit Strickbündchen an Arm- und Beinsäumen. Noch ein Häppchen Tweed gefällig? Die Hose (23) mit Bügelfalten und kleinen Fältchen am Bund, schmale Beine, dazu eine Bluse (13) mit Flankennähten und statt Abnähern im Mittelteil kleine Fältchen. Eigentlich eine hübsche Lösung des Abnäherproblems. (Ich lass lieber die Finger davon). Der Hingucker ist der Mantel (21) auch so ein Zaubermantel (s.o.). Schlicht und gerade, aus Bouclé-Tweed in Karooptik, die Unterteilung der Karos wird durch Fellimitatstreifen erreicht. Wow! Das Spitzentop mit den Rüschenärmeln kann man auch aus (BW-Viskose)Tweed nähen. Mit ausfransenden Kanten an Saum und Ärmeln. Der Leserwunsch ist nun ein Mantel aus Pelzimitat (20) im Stil von Dries van Noten. "Inspiration für neue Stoffe" denn es gibt ja so viele schöne Stöffchen... Eine Bomberjacke in buntem Druck (8), ein Hemdblusenkleid mit Randdessin (12), ein "typisches" Knipkleid, aus Jersey mit dem besonderen Etwas (25). Und noch einmal das Spitzenkleid (10) auch aus Spitze, aber anders als vorher. Der Bubikragen wird nie mein Freund, aber der Stoff sieht gut aus! Und auch die lange Strickjacke (2) bekommt noch ihr spezielles Melangestöffchen. Der Trend geht zur Geometrie. So enthält das kurze Kleid (17) ein Mittelteil, dessen Muster allerlei Assoziationen weckt - Halloween Spinnennetze? Klingonische Straßenkarte? Abstrakte Diamantstruktur? Die Schlaghose (19) kann eher als marmoriert beschrieben werden, das Top (18) dazu ist wiederum ganz schlicht. Das besagte Knipkleid (25) lässt sich zum einen noch gut mit einer kruzen, taillierten Jacke (24) kombinieren, zum anderen natürlich aus diversen Stoffen nähen. Gerade bei dem im Missoni Streifendessin kommt die besondere Schnittführung besonders gut raus. So erscheint das Oberteil quer zugeschnitten, was aber nur daran liegt, dass das Schnitteil "um die Ecke" geht. Wenn man möchte, kann man solche Effekte gezielt einsetzen. In allen anderen Stoffen ist es vor allem ein Kleid mit einer speziellen Raffung an der Seite. Das Videoheft. Die Schnittübersicht.
  8. Unsere Gastautorin "corvuscorax" stellt Euch die aktuelle KnipMode vor: Die September-Knip ist da! Und mit ihr die neue Rubrik "Trend". Bringt nicht das ganze Heft neue Trends der Mode? Ja, aber hier wird noch einer speziell herausgegriffen und intensiver behandelt. Von nun an jeden Monat. klick auf das Bild für die Großansicht Zunächst geht es mit Basics los. Braucht man ja irgendwie immer. Die "10 besten Basics". Die Farbgebung der Modelle ist hier auch extra schlicht bis unauffällig und somit anpassungsfähig oder eben klassisch in sich. Da wäre eine lange Jacke / kurzer Mantel (13) mit Raglanärmeln und aufgesetzten Taschen. Darunter ein schlichtes Jerseykleid (16), wirklich ganz schlicht mit V-Ausschnitt und kniekurz. Weiterhin eine schmale Hose (5) in einem auffälligen Paisley-Print, dazu eine schlichte weiße Bluse (3) und ein Pulli darüber mit längerem Rückenteil und Bindegürtel (14). Statt des Pullis passt auch das kurze Tweedjäckchen (9) mit weiten Ärmeln. Sehr feminin wird es mit dem schmalen Bleistiftrock (11) aus Kunstleder mit breiter Hüftpasse und Längsteilungsnähten. Wenn die Printhose zu sportlich war, gäbe es als Alternative eine Stoffhose (18) mit Bügelfalten und Bindegürtel, ebenfalls sehr schmal geschnitten. Aber die weiße Bluse (3) macht auch aus bedrucktem Stoff einen guten Eindruck. Und auch zu dem sehr einfachen Kleid gibt es noch eine raffiniertere Alternative. Ein Kleid mit eingesetzten Seitenteilen (1) aus Punta di Roma. Die besondere Schnittführung kommt in schwarz leider so gar nicht zur Geltung. Dazu kann man die lange Strickjacke (7) tragen, verschlusslos mit Bindegürtel, langer Halsbiese udn aufgesetzten Taschen. (Und die Säume auf dem Bild sind ein Plädoyer für Handstiche). Der besagte "Trend" zeigt Modelle, wie sie auf den Laufstegen dieser Welt gesichtet wurden und ersetzt vermutlich die Rubrik "vom Catwalk in den Kleiderschrank", die in diesem Heft nicht mehr vorkommt. Das Thema heißt diesmal "Printmania" und zeigt galaktische Drucke auf einfachen Schnitten, dazu Accessoires die funkeln und glitzern. Ein kurzes Kleidchen (21), fast möchte man sagen in "Enterprise"-Länge, oben schmal mit weitem Röckchen, eine längere Jacke (20) in A-Linie mit Raglanärmeln und Reißverschluss. Ein Croptop (22) mit langen Ärmeln und Reißverschluss im Rücken zur schmalen Hose (5) aus glänzend beschichteter Baumwolle. klick auf das Bild für die Großansicht Und noch ein sehr kurzer Pulli mit leicht ausgestellten Ärmeln (27) zum ebenfalls sehr kurzen Faltenröckchen (26). Nach diesem futuristischen Exkurs wird es wieder blumig-bodenständig mit den "Draag Door Dessins" - Drucke in soften Pastelltönen, die man das ganze Jahr über tragen kann. Das Kleid mit dem weiten Rock (2) ist sozusagen das Schwestermodell zu dem schwarzen Basic-Kleid mit den Teilngsnähten, nur dass hier ein weiter Rock angesetzt ist statt des schmalen Modells oben. klick auf das Bild für die Großansicht Schmaler, kürzer mit kurzen Ärmeln ist ein weiteres Kleid mit nur leicht ausgestelltem Rockteil (19) und mittig nach oben laufender Taillenlinie, genäht aus bedrucktem Stretchsatin. Das sehr schlichte Basic-Kleid erfährt noch eine interessante Variante (17) durch ein aufgesetztes Überschalgteil, das an Schulter und Taille mitgefasst wird, wieder so ein Detail, das ein einfaches Kleid zu einem "Knipkleid" macht. Die Strickjacke (7) kommt noch einmal als Zottelmantel daher, was die Säume betrifft, sehr viel dankbarer als der Strickstoff oben. klick auf das Bild für die Großansicht Zu guter Letzt in der Reihe ist ein Rock (22) im Angebot, knielang, glockig mit einem auffalenden Hüftstreifen mit Nahtfalten in Querrichtung. Einfarbig noch interessanter als aus bedrucktem Stoff, finde ich. Waren die Basics in sehr dezenten Farben, möchten die Herausgeber nun mit "Mehr als Basics" zeigen "wir können auch anders" - also das ganze noch mal in der einen oder anderen Farbexplosion. Das Kleid mit dem Überschlag (17) ist blaubunt lebhaft gemustert, das schlichte schwarze Top kommt als Variante mit Bindebändchen am Hals (15) in Casual-Ringeln, dazu die schmale Hose (18) ohne Bügelfalten in Kobaltblau. klick auf das Bild für die Großansicht Die Strickjacke (8) dreht jetzt voll auf mit vielen bunten Ringeln - bei Kindern würde man sagen Kleckern-macht-nix, weil man bei dem Muster die Flecken nicht sieht . Diese Jacke verlangt einen ruhigen Begleiter in Form des Rockes mit der schönen Hüftpasse (12). Auch das Kleid mit dem weiten Rock (2) ist ein alter Bekannter, sieht in den kräftigen Farben zum knallroten Mantel (13) einfach hinreißend aus - meine bescheidene Meinung. klick auf das Bild für die Großansicht Die Bluse (4) hat ja schon bewiesen, dass sie ein Allrounder ist, den man in einfarbig und bunt tragen kann. Aber auch der Schnitt lässt sich noch erweitern um ein bisschen Layering vorn und vor allem hinten mit den kürzeren, sich schräg überlappenden Rückenteilen. Schließlich gibt es auch zum kurzen Tweedjäckchen noch eine Alternative Gestaltung (10) mit weniger auslaufenden Ärmeln, dazu mit Kragen und eingesetzten Taschen und dem hübschen kleinen Detail der dreieckigen Paspelknopflöcher - und in dem Sonnenblumengelb sieht man sie tatsächlich. Wie man das näht, verrät der Bildernähkurs im Heft. Und weil sich Herbstfarben so schön kombinieren lassen, kommt zur gelben Jacke noch eine pflaumenfarbene Hose (6) - ich meine rote Pflaumen, keine gelben, keine blauen, nein, rote. Mit durchgehender Schnürung an den Seiten, aus Kunstleder (geht bestimmt auch aus echtem), mit Taschenklappen hinten. Ihr seht sie auf dem Titelbild oder auf dem vom gelben Jäckchen. Ebenfalls neu ist die Rubrik "Leserwunsch". Hier gibt es ein ausgefallenes Kleid (23) mit schmalem Trägeroberteil und mehrstufigem weiten Rock. Die Leserin wollte etwas, was an vergangene Zeiten à la Sissi erinnert, aber eben tragbar für heute. Als Rausschmeißer noch "6 x anders", ein Top mit 3/4-Ärmeln (24) und dezent gewickeltem Vorderteil zum weiten Rock (25) mit mittiger Kellerfalte und breiter Hüftpasse. Unspektakulär aber vielfältig tragbar. klick auf das Bild für die Großansicht klick auf das Bild für die Großansicht (Hier steht auch dabei, wie groß die Models sind und welche Größe sie tragen, im übrigen Heft nicht). Es gibt noch das Blätterviedeo, die Schnittübersicht und die Vorschaubilder. Außerdem gibt es hier noch einen Artikel über die Verwendung von Vlieseline, speziell bezogen auf die Modelle aus dem Septemberheft. Das vorgestellte Heft ist Eigentum von corvuscorax. Die abfotografierten Bilder hat sie uns Verfügung gestellt.
  9. Unsere Gastautorin corvuscorax ist dieses Mal leider verhindert, daher stelle ich Euch ihre Zeitschriftenschau der KnipMode ein: Es ist wohl schon das Sommerloch und die anbrechende Ferienzeit, die die neue Knipmode (wieder) sehr spät kommen ließen. Aber nun ist sie endlich da und passte auch noch in den Vorstellungskalender, da wollen wir euch nicht länger auf die Folter spannen. Hier also die neue Juli-Ausgabe: klick auf das Bild für die Großansicht, © Ina Lusky 26 Schnitt für sommerliche Leichtigkeit, nach dem Kleidermarathon des letzten Monats wieder ein buntes Programm. Auf der "Route du Soleil" geht es los mit einer fast knöchellangen Hose (9), nach unten leicht ausgestellt und mit Fransenkante am Saumabschluss, dazu ein Blusenjäckchen (1) ohne Kragen, mit 3/4-Ärmeln und Taschen in den Queerteilungsnähten, die ggf. einen Lagenlook vortäuschen. Dieses Jäckchen wird uns noch öfter begegnen und weil es so ein vielseitiges Teil sit, auf das man kaum verzichten kann, gibt es auch einen Bildernähkurs im Heft, um gutes Gelingen sicherzustellen. Selbstredend gibt es auch ein Jerseykleidchen (16), mit kurzen Ärmeln und Vorderteil in Wickeloptik. Der aufmerksame Betrachter wird hier an "Pnigel-Inge" denken "du hast ein Männerkleid genäht", denn die Wickelung läuft links über rechts - oder muss man sich das als von der Taille links über die Schulter rechts drappiert vorstellen? In der Optik etwas ungewohnt. aber sonst ganz hübsch und unkompliziert und imm Stoffverbrauch überschaubar. Das Kleid kann auch kurz als Top (17) genäht werden, in diesem Falle ohne Ärmel, was luftig aber angezogen wirkt. Dazu ein Zipfelrock (14) (mit bestellbarem Stoffpaket) mit einfachem Taillengummi, sehr einfach, aber mit diesem atemberaubenden Stoff ein echter Higucker. Sehr ladylike ist dagegen die Kombi aus Top (7) mit halsnahem Ausschnitt und Volants am Vorderteil zu eine weiten Bahnenrock in Midilänge (15). Die ganze Kollektion ist zum beliebigen Mix & Match gedacht. Wenn man die Sonnenstraße verläßt, kommt man direkt in den Dschungel. Der altbekannte und bewährte Safari-Stil wartet mit neuen Schnitten auf. Auch hier zuerst ein Jäckchen (8), mit Kimonoärmeln, aber Teilungsnähten vorne wie beim Raglanschnitt, mit V-Ausschnitt und Reißverschluss und alles mit Bündchen versehen. Eine seltsame Mischung. Zum sportiven Charakter passt die lange Hose (10) mit schmalem Bein, Reißverschlusstaschen und Teilungsnähten. Sehr luftig wirkt die Tunikabluse (6) aus Crepevoile, deren Tendenz zur Transparenz durch die großen aufgenähten Brusttaschen gemildert wird. Sie hat gerade Ärmel ohne Manschetten in 3/4-Länge und eine abgerundete Saumkante. Ich kann sie mir auch ganz gut zweilagig mit buntem Stoff vorstellen. Die Bluse wird ergänzt von einem schmalen Rock (11) in Wickeloptik mit Bindegürtel. Eine Anleitung für die Blumenapplikation gib es auf der Seite der Knipmode. Wer lieber im kurzen Kleidchen (12) zur Safari geht, wird nicht enttäuscht, ein Modell für Tricot- oder anderen Stretchstoff, mit kleinen Ärmelchen am Oberarm, aber Cutouts an der Schulter. Die Ärmelchen kann man weglassen und hat ein Trägerkleid. Das ganze wird vorn wie hinten mit Abnähern auf Figur gebracht udn mti einem langen Reißverschluss im Rücken geschlossen. Ich finde das ja immer ein bißchen doppelt gemoppelt, elastischer Stoff und RV und dann noch die ganzen Abnäher... Es sei denn der Stoff hat nur geringe Elasthizität. Unser allererstes Jäckchen wartet hier mit der sportlichen Variante (2) auf: Bündchen an Hals und langen Ärmeln und Klappentaschen vorn, dazu eine lockere Leinenhose (5) mit breiter Passe vorn, darunter Bundfältchen und in Karottenform, im Rücken sorgt ein Gummibund für Bewegungskomfort. Exklusiv für Knipmode hat der Designer Mart Visser zwei Kleider entworfen. Sein Stil wird mit "clean & sophisticated" beschrieben, für Knipmode hat er schon öfter entworfen. Ein A-Linienkleid (21, nicht 23, s.u.) mit U-Bootausschnitt und einem breiten band, das in der Rückennaht mitgefasst wird und so als Gürtel oder als Halsschleife getragen werden kann. Oder man lässt es weg und hat ein Hängerchen. In der Anleitung hat das Modell die Nummer 21, da hat sich wohl ein kleiner Druckfehler eingeschlichen. Das Größenspektrum reicht laut Tabelle von 34-54, wobei es ab 36 in Doppelgrößen (36/38...) vorangeht, wer es obenrum also gern genau passend hat, sollte nachmessen. Das zweite Modell ist ein Kaftan (22) mit tiefem V-Ausschnitt und Bindgürtel vorn sowie langen Seitenschlitzen vom Saum aufwärts. Es gibt 2 Größen: M (34-44) oder XL (46-54) besonders passformsensibel ist er wohl nicht . "Vom Laufsteg in den Kleiderscharank" - Das nächste Kleid ist die echte Nummer 23, inspiriert von der Gucci-Kollektion, ein schmales Oberteil mit tiefem V-Ausschnitt und Einsatz vorn, breiten, kontrastierenden Bändern an der Ausschnittlinie, einem Taillenband und einem mäßig weiten Rockteil. Das Besondere ist der Landkartenstoff aus Stretchsatin. Ist dieser Schnitt nun tatsächlich so besonders? Oder erst in Kombination mit dem Stoff? Man stelle sich das mit Bauernblümchen und Spitzenband am Ausschnitt vor - kann man dann noch sagen "das ist von Gucci inspiriert" oder sähe man unweigerlich nach aufgrüschtem Landei aus? Nun gut, die Schnitte sind dem Begleittext nach tatsächlich vintag-inspiriert, insofern muss man sie wohl mit auffälligen Stoffen kreuzen, damit was Besonderes dabei rauskommt. Dass gerade diese Stoffe nicht nur ein Modegag sind, sondern einen sehr ernsten Hintergurnd haben, könnt hier hier nachlesen. Nach der Safari eine kühle Brise gefällig? "Marine Basis" ist der Titel einer Kollektion in Blau-Weiß. Die schon bekannte Leinenhose (5) bekommt als neuen Partner ein kurzes, schmales Top (3), ärmellos mit V-Ausschnitt und Bindeband vorn. Unser Allroundjäckchen (1) diesmal wieder in klassischer Form aber im Blumenprint. Was vorher noch ein Kleid war, ist nun nun wieder ein T-Shirt (13) mit Cutouts, Abnähern und ohne Reißverschluss (es geht also doch). Auch das vermeintliche Raglanjäckchen (8) ist ein alter Bekannter, neu sind aber die Shorts (18), sehr kurz, für elastische Stoffe gedacht, ansonsten aber figurnah geschnitten. Einen interessanten Schnitt hat das T-Shirt (4) mit angenähten Ärmelchen und einem Überschlagteil, das vorn wie hinten den darunterliegenden Teil einrahmt. Auch hier hat man wieder den Links-über-Rechts-Effekt. Der letzte alte Bekannte ist der Bahnenrock (15), der nun mit dem Cutout-Shirt (13) sehr sportlich wirkt. Da so ein Rock leicht bieder wirken kann, gibt es auch gleich noch ein paar Stylingideen gratis dazu. Für die Bastler gibt es eine Anleitung für ein One-Shoulder-Dress (26) zum Selberzeichnen. Der Twinfactor offeriert uns zwei Kleider in unterschiedlicher Länge (Midi (20) oder Maxi (19)), mit oder ohne Ärmel, in jedem Falle aber mit einem lose fallenden Oberteil in Wickeloptik (und diesmal wieder rechts über links). So oder so hat das Vorder- /Oberteil kleine Raffungen an der Schulter und in dem seitlichen Überschlag, was es zu einem sehr dankbaren Modell für verlagerte FBAs macht, die man dann ganz prima unauffällig in die Raffungen drehen kann, ohne störende Seitenabnäher. Zu guter Letzt gibt es noch ein Schalkragenjäckchen (25) mit geradem Ärmelabschluss oder wahlweise mit Biesen und einen Jumpsuit (24) mit Wickeloptik-Oberteil (rechts über links - nur der Vollständigkeit halber) und Spaghettiträgern, also sehr sommerlich. Unter dem Strich war das Heft eine ziemlich "verwickelte" Angelegenheit. Die Schnittübersicht gibt es hier, mehr Augenfutter im Blog. Achtung Spoiler: Wer, wie ich, nicht warten kann und auch bei Krimis immer schonmal die letzten Seiten vorweg liest, für den gibt es hier die Augustausgabe schonmal zum Durchblättern. Immerhin ist sie schon im Verkauf, wie gesagt, wir sind mit der Juliausgabe aus technischen Gründen etwas spät. Und die Schnitte jibbet auch schon. Sommerloch, du bist so schön.... Das vorgestellte Heft ist Eigentum von corvuscorax.
  10. Ich darf Euch heute hier die bewährte Zeitschriftenbesprechung von Corvuscorax präsentieren: Es geschehen doch Zeichen und Wunder! Die Knip hat nach langer Zeit wieder ein Heft für verschiedene Längen herausgebracht! Jubel!! klick auf das Bild für die Großansicht, © corvuscorax Wie gehabt stehen Schnitte für 1,60m, 1,72m und 1,84m zur Auswahl. Um die Freude auch gleich ein wenig zu dämpfen, was nach wie vor fehlt, ist eine Längenbezogene Maßtabelle. Schade, aber man kann ja nicht alles haben. Und weil es sogar eine onlin-Schnittübersicht gibt, will ich sie euch gar nicht vorenthalten: SCHNITTÜBERSICHT. Ihr wollt Bilder? Bitte den Hinweis am Ende des Artikels beachten . Wie man sieht, ist fast alles dabei, was man für eine sommerliche Grundgarderobe braucht: Blusen, Hose, Rock, Kleider und ein Jäckchen. Auf zum fröhlichen Swappen! . Die Kleider sind oberum gleich, während das eine durchgehend gerade geschnitten ist (105), hat das andere einen angesetzten weiten Rock (106). M.E. sollte man bei dem geraden aber aufpassen, dass der eingesetzte vordere Längsstreifen nicht am Ende so aussieht, als wäre er eine Verlegenheitslösung, weil das Teil zu eng zugeschnitten war. Die zweite Variante ist sicher besser geeignet für alle, die eine größere FBA einbauen müssen. Dennoch: Geschickt designt, kann das richtig gut aussehen. Dazu gibt es ein kurzes Jäckchen (101), wenn es geschlossen ist, dann hoch geschlossen bis zum Bubikragen. Aber es passt sich allen Teilen aus der Serie an, dem Rock, der Hose, den Kleidern - was will man mehr? Die Hose (102) ist schmal, aber nicht eng, mit seitlichem RV und auffälligen Taschen vorn, außerdem mit Längsnaht vorn mittig. Die Bluse (103) dazu absolut klassisch, ohne aufgesetzte Taschen, mit kleinem V-Ausschnitt. Für warem Tage auch als Kurzarmmodell zu haben (104). Der schmale Rock in leichter A-Linie (107) hat vorn zwei senkrechte Teilungsnähte und darin integriert die Eingrifftaschen (Vorsicht bei vorhandenem Bäuchlein!) und eine angenehme Länge bis knapp zum Knie (ich mag es ja nicht sooo kurz). Und weil es alle Modelle in den knip-üblichen Größen gibt, ist alles auch noch einmal an einem Plus-Model fotografiert worden. Fall es jemandem hilft, noch ein paar Längenangaben: Bluse: 57,5 - 60,5 - 62,5cm Hose Innenbeinlänge: 70,5 - 75,5 - 80,5cm (kommt mir sehr kurz vor, aber die Bilder sind da auch nicht ganz eindeutig) Rock: 54,5 - 58,5, - 62,5cm. Außerdem gibt es eine ziemlich ausführliche Anleitung zum Verlängern oder Kürzen von Schnitten. klick auf das Bild für die Großansicht, © corvuscorax Im Hauptheft geht es wieder einmal sehr pittoresk zu. Wenn Gemälde sowieso schon auf textilen Untergrund gemalt werden, warum soll man sie dann nicht von einem Textil auf das andere übertragen und anziehen? Van Goghs Werke zieren hier auffalend schlichte Schnitte, um so besser kommt das Bild zur Geltung. Eine Kimonojacke (22) mit Gürtel und aufgesetzten Taschen, ein T-Shirt mit Schulterpasse (16) und ein kurzes --was eigentlich? Das, was man früher "Skort" nannte, vorne Wickelrock, hinten Hose, alles sehr kurz. Das gute Stück wird hier als "Short" (7) geführt (auf der Website "Breokrok"). Einen längeren Rock (12) ohne Hosenteil gibt es auch, ganz klassisch mit Gummi in der Taille und Einfgrifftaschen. Außerdem noch ein luftiges kurzes Kleid in A-Linie (19) mit V-Ausschnitt und kleinen Ärmelchen. Der Knall im All aber ist das Jerseykleid (8) mit den Mandelblüten. Ein paar raffinierte Raffungen und ein extra Schnitteil als Überschlag sind die wesentlichen Zutaten. Mein Favorit! Auf ähnlich künstlerisch wertvolle Weise kann man das ärmellose Kleid mit V-Ausschnitt (3) gestalten: Viele (Reststoff)streifen aneinander genäht ergeben hier das besondere Design. Für die nahende Sommerzeit gwappnet ist man mit den nächsten Modellen, in Blautönen mit weiß, unkompliziert für den Urlaubskoffer. Den weiten Rock kennen wir schon, dazu gibt es ein ärmelloses Top (11) mit V-Ausschnitt und Bindeband(?) jedenfalls zwei Bändern, links udn rechts, ob man die allerdings zubinden soll oder offen lässt, muss jede selbst entscheiden. Auch eine schmale Hose in 7/8-Länge (15) kommt mit ins Gepäck, mit schwungvollen Querteilugnen vorn und aufgesetzten Taschen hinten. Zu dem Skort gesellt sich ein kurzes Jäckchen (25), gerade noch bis zur schmalen Taille reichend, aus Sweatstoff mit RV vorn. Auch das Kleidchen mit den Flügelärmelchen ist mit von der Partie. Und natürlich darf der allgegenwärtige Jumpsuit (9) nicht fehlen. Mit blauer Hose und blumigbuntem Oberteil optisch ein Zweiteiler. Als "Must Have" wird uns diesen Monat eine taillierte Bluse (20) mit Epauletten (Schulterstücke), aufgesetzten Brusttaschen und RV angeboten. Wie gewohnt mit ausführlichem Bildernähkurs. Auch wenn man genau diese Bluse nicht so toll findet - die Anleitung lässt sich auch auf andere Blusen übertragen. Der Twinfactor ergänzt die Kimonojacke (22, s.o.) um ein Kimonokleid (21). "Schots & Scheef" (kreuz und quer), aber mit Methode! Asymmetrische Modelle mit dem gewissen Extra. Das Jerseykleid (8), diesmal einfarbig, immernoch schön. Auch das Patchworkkleid (3) ist in leuchtendem Rot ein Hingucker. Und auch der weite Allroundrock (12) taucht wieder auf. Senfgelb ist nun nicht gerade meine Farbe und das sandfarbene Shirt (5) macht es nicht gerade zum Eyecatcher, trotz der seitlichen Raffung und der kreuz und quer laufenden Teilungsnähte. Vielleicht liegt es auch an der Kombi aus weitem Rock und weitem Shirt - einfach nichtssagend. Gelungener scheint mir der asymmetrische Rock (2) mit der taillierten Jacke (1) mit dem auffälligen Kragen vorn und dem kleinen Bürzelchen hinten. Der Rock hat eine asymmetrische Passe und ein angesetztes weites Rockteil mit einer kleinen Querraffung auf einer Seite. Deutlich legerer ist die weite Palazzohose (6) mit dem Raffshirt (4) ohne Teilungsnähte. Die Hose wird auf der Rückseite mit RV geschlossen, die Beine sind seitlich nicht offen, die verbreiterten Seitenteile werden vorn zusammengebunden. Asymmetrisch geht es auch auf den Laufstegen dieser Welt zu, das Ein-Schulter-Kleid (23) ist der Liebling der Saison. Es soll sogar entsprechende BHs geben.... Für alle, die nicht so kunstsinnig sind, denen das Meer zu nass ist und die mit Asymmetrie nichts am Hut haben, hält die Knip noch ein bisschen was Funktionelles vorrätig. Dezente Farben, Khaki und Beige, die Schnitte eher auf Aktivitäten im Freien ausgelegt - nee, Strandliegen gehört nicht dazu und Bier kaltstellen ist nicht irgendwie kochen - hier hatte man wohl eher die kleine Safari zwischen durch im Hinterkopf. Eine schmale Hose (14) mit Bündchen am Beinabschluss (wegen der Skorpione?), zu ergänzen durch einen Extra-Gürtel mit geräumigen Taschen. Dazu eine kurze Jacke (17), ganz gerade, mit 3/4-Ärmeln, Stehkragen und aufgesetzten Taschen, geschlossen durch einen RV. Das luftige Kleidchen mit dem V-Ausschnitt (18) hat nunmehr Epauletten statt Ärmeln und eine doppelte Reihe Ösen am Saum, sehr kurz ist es nach wie vor und erinnert entfernt an die weibliche Dienstkleidung im Raumschiff Enterprise. Den Dschungel zum Mitnehmen gibt es auf der Tunika (10), mit 3/4-Ärmeln und Bindegürtel ad libitum. Der allgegenwärtige weite Rock (13) ist hier noch etwas verlängert und um große seitliche Taschen ergänzt. Zu guter Letzt ein Maxikleid (24), weil es so schön ist, gleich in sechs Ausführugnen, jeweils mit dem kleinen Jäckchen aus Tricot (25). Das Kleid hat ein Oberteil in Wickeloptik, die Träger sind gedreht, die Taille ist nicht zu hoch und der Rock nur leicht ausgestellt. Interessanter als das Stoffdesign finde ich die Materialien: Die meisten Kleider sind aus Viskose, eines ist aus Tricot, eines aus dünnem Jeans, insofern steht eine breite Palette an Möglichkeiten zur Verfügung, Viskose ist ja immer etwas rutschig und schwer und m.E. nur bedingt anfängertauglich. Das Kleid ist mit zweieinhalb Punkten (Schwierigkeitsgrad) nicht so schwer zu nähen. Eine Schnittübersicht gibt es dieses Mal pünktlich. Und noch ein paar mehr Bildchen. Zu den Bildern sei gesagt, dass die unteren beiden Reihen die Modelle des Extra-Heftes zeigen. Es sind die verschiedenen Längen, auch wenn da was von neuesten Frühlingsstoffen (nieuwste lentestoffen) steht. Das vorgestellte Heft ist Eigentum von corvuscorax.
  11. Hallo, ich sitze gerade an einem Rock von Knipmode (Modell 1401-10 - Patroon klokkende rok (PDF patroon)| Knipmode naaipatronen | Knipmode). Dessen Features sind: Vorderteil mit Falten am Bund, Reißverschluss in der hinteren Mitte, Formbund mit Beleg. Der Reißverschluss geht durch den Bund durch (also nichts mit Über-/ oder Untertritt und Knopf). Soweit ich das bisher durchschaue, sind diese Falten vorne nur Deko, d.h. vorderer Bund und vorderer Bundbeleg sind in einem Stück. Ich bin mir mit der (Taillen-)Weite nicht ganz sicher, und würde das gerne so lange wie möglich offenlassen. Meine Frage: Gibt es einen Trick dazu? Meine Idee wäre: Die Bundteile (und Belegteile?) EINZELN an den Rock annähen, so dass Vorderteil und Rückenteile getrennt bleiben, dann anhalten und gucken, wie generös die NZ an RV und Seitennähten sein dürfen oder auch nicht. Kann das funktionieren oder habe ich einen Denkfehler - und sollte hässlich durchdrückende Nahtzugaben/ Falten im Bund o.ä. befürchten? Bin gespannt auf Eure Tipps- diese Frage habe ich mir nämlich schon öfter gestellt ;-) Schöne Grüße, Katharina
  12. Liebe Hobbyschneiderinnen, ich brauche einen Rat. Ich möchte gerne aus Webstoff das Sommerkleid 5 aus der Stitch&SewFrühling 2011, auch bekannt als Fame-Kleid Modell 22 aus der Knipmode 7-2011 nähen. Es besteht aus einem Oberteil, bei dem die Vorderteile gerundet sind und in der Mitte übereinander liegen, ähnlich einem Wickelkleid, sind jedoch am Taillenband fest übereinander angenäht. Das ergibt einen wunderschönen Ausschnitt. Mein Problem ist die Oberweite, ich fülle mit meiner Brust das Oberteil nicht aus, es liegt nicht an und müsste angepasst werden. Wähle ich eine Größe kleiner, dann reduziert sich nur die Weite über die Seitennaht und die Schulterlänge wird etwas kürzer. Die Körbchengröße bleibt jedoch gleich. So sieht das Schnittmuster des Vorderteils aus: An der unteren Kante befinden sich 2 Falten. Außerdem muss der Brustabnäher 1cm tiefer, aber das ist nicht das Problem. Habe schon versucht, von der Rundung her einzuschneiden und übereinander zu schieben. Das verringert zwar den äußeren Radius, aber doch nicht wirklich den Inhalt, oder? Es gibt sehr viele Beiträge zum Thema FBA, leider fast nichts zum Verkleinern der Körbchengröße. Noch dazu ist die Schnittform speziell. Vielleicht hat jemand das Kleid schon mal genäht und kennt von daher die Konstruktion ganz gut. Oder es gibt hier eine echte Fachfrau, die mir weiter helfen kann. Ich hoffe auf euch, vieklleicht gibt es nämlich doch noch mal 3 Sommertage. Herzliche Grüße von Andrea
  13. Hallo Ihr Lieben, ich bin auf der Suche nach der " Knipmode" von Februar 2012. Leider bekomme ich die auf keiner Plattform mehr zu erwerben. Deshalb meine Frage an euch: Kann mir die Zeitschrift jemand ausleihen oder verkaufen?? Sonnige Grüße Goldloeckchen
  14. Zum Jahresende oder sollte ich besser sagen, zum Start ins Jahr 2015 stelle ich Euch heute die Januar 2015-Ausgabe der KnipMode vor. klick auf das Bild für die Großansicht, © Ina Lusky Ich verspreche Euch, ich versuche weniger Schreibfehler einzubauen als bei der letzten Zeitschriftenschau der Burda. Eine Gelinggarantie gibt es aber nicht. Die KnipMode, ja, also... ich bin ja schon lange Fan dieser Zeitschrift, da die darin enthaltenen Schnitte und meine Figur recht gut zusammen passen. Auch erweckt sie bei mir persönlich den Eindruck, daß die Modelle einfacher konstruiert sind und damit beim Nachnähen weniger Herausforderungen auftreten. Korrigiert mich, wenn ich mich irre oder mein Tunnelblick mich die Schnittraffinesse nicht sehen läßt. So auch die Januar-Ausgabe des Heftes. Wie bei Burda, wird es auch bei Knip sackähnlich. Sackartig bedeutet anscheinend "comfort class". Und Tricot-Stoffe. Aus Joggingstoff, vermutlich Sweatshirtstoff, arbeitet Knip ein einfaches Schlupfkleid mit Raglanärmeln und V-Ausschnitt, Mod. 26. Und schon muß ich mich bekennen: ich mag das Kleid. Einfach, schnell.... aber leider auch unförmig. Das Kleid ist für große Größen, aber wirklich gut sehen solche Kleider an großen Größen nicht aus. Ich darf das sagen, denn ich gehöre zu der üppigen Fraktion und wenn ich Bilder von mir mit Kleidern in diesem Stil betrachte, dann bin ich gleich noch 10 Kilo schwerer. Zumindest bei den kleinen Dicken ist das so. Wie ist das bei den großen üppigen? Die Schnitte der Knip sind nicht so auf große Frauen ausgelegt, oder täusche ich mich da? Das Kleid, das ich gerne als Hauskleid hätte, wird dann von einer Hose im Jogginghosen-Stil, Mod. 25, und einem Blazer mit langgezogenem Reverskragen, Mod. 24, abgelöst. Beides aus Punta die Roma. Die Hose gibt es von Knip auch als Stoffpaket online zu kaufen, mit und ohne Schnittmuster. Auch dort kommt man immer mehr auf das "rund-um-sorglos"-Paket. Diese Art Hose ist mir bereits bei einem amerikanischen Schnittmusterhersteller aufgefallen und ich überlege ernsthaft, mir diese Hose zu nähen. Sportmode wird stadtfein. Mod. 27, ein Sweater mit Raglanärmeln und V-Ausschnitt. Ach ja.. der gleiche Schnitt wie das Kleid, nur als Pullover aus geringeltem Jersey. Ja, der Pulli darf auch bei mir einziehen. Zu der stadtfeinen Jogginghose? Ich kann es mir mit Heels ober auch mit Chucks vorstellen. Aber so ins Büro? Besser nicht! Die Jogginghose, Mod. 25, wird noch mit einer Weste aus Wollstrick, Mod. 28, kombiniert. Darunter das Ringelshirt, Mod. 27. Ganz ehrlich? Die Kombination ist ein Alptraum. Diese Weste erinnert mich sehr an den Stil der "Generation Beige". (DAS ist keine Abwertung von alten Menschen. Ich bedaure einfach zutiefst, daß sich viele nicht mehr trauen pfiffig gekleidet durch den Alltag zu gehen) Nein, diese Weste ist einfach altbacken und hat nichts in meinem Kleiderschrank verloren. Auch wenn sie noch so warm sein mag. Vielleicht liegt es aber auch an der Stoff-/ Farbkombination? Zu einem Rock kann ich mir die lange Weste besser vorstellen. Der Saison entsprechend kommen jetzt "Furry tale", ich würde es mit Fellgeschichten übersetzen. Ein Oberteil aus einer Kombination aus Kunstpelz und Romanitjersey, Mod. 22. Die Schnittführung hat im Vorder- und Rückenteil Prinzessnähte, so daß man an der Seite mit dem Punta di Roma Dehnfähigkeit im Schnitt hat. Allerdings sehe ich eine Diskrepantz zwischen der Ärmellänge in der Schnittzeichnung und dem genähten Teil. Dort sind sie eher Halblang. 2 Dinge würde ich mir beim Nacharbeiten überlegen: passt der gewählte fluffige Kunstpelz zu dem Romanitjersey und warum wurden die Ärmel auch aus Kunstpelz gearbeitet? Ich würde sie ebenfalls aus Jersey arbeiten und einen anderen Kunstpelz wählen. Wohl so etwas wie Liese in ihrem WiP als Futterstoff gewählt hatte. Dazu gibt es eine schmale Bundfaltenhose mit bequemen Eingriffstaschen, Mod. 18. Gefolgt von einer einfachen, gerade geschnittenen "Fun Fur"-Jacke, Mod. 20. Sie ist weit geschnitten und man sollte sie auch im Winter bequem mit einem dicken Pullover tragen können. Einen passenden Stoff dazu hätte ich im Haus, aber sie könnte vielleicht zu wenig Passform haben. Der Pullover, Mod. 22, wird ohne Ärmel und mit V-Ausschnitt zu Mod. 23, einem Pullunder. Auch hier wieder die Stoffkombination aus Romanitsjersey und Kunstpelz, wie bei dem Pullover. Getragen wird der Pullunder zusammen mit einem einfachen Rock, Mod. 16, der eine breiten Hüftpasse und einen schwingenden Rockteil hat sowie einem seitlichen Reißverschluß. Als letztes in der Strecke eine kurze Weste mit Schalkragen, Mod. 21, aus Zottelfell. Die Weste sieht zu dem Rock, Mod. 16, sehr hübsch aus. Danach bekommen wir eine kraus-rechts getrickte Fransenjacke, Mod. 31, präsentiert, die offen getragen wird. Der Schnitt ist mit den Maßen im Heft angegeben und ich kann mir vorstellen, statt die Jacke zu stricken, diese aus Strickstoff nachzuarbeiten. Nur die Armlöcher haben sich mir noch nicht ganz erschlossen. Der schnittlose Schnitt ist ein Kleidchen, Mod. 30, mit angeschnittenen Ärmelchen, man kann es aber auch überschnittene Schultern nennen. Ein kleiner Stehkragen und sichtbar verarbeitetem Reißverschluß sollen an ein Laufstegmodell erinnern. Auch hier wurde Romanitjersey verwandt. Da das Kleid nur vermaßt gearbeitet wird, ist es auch hier nicht figurbetont. Ich bin mir noch nicht sicher, ob mir das Teil gefällt oder nicht. Es folgt Leder: "de Leer-School". Ich mag Leder sehr, man könnte fast von einem Lederfetisch sprechen. Da kommt mir die Strecke sehr entgegen. Eine kurze, kragenlose Lederjacke, Mod. 5, mit Reißverschluß. Aus echtem Leder oder weichem Kunstleder. Die würde ich gerne anziehen. Hier wird sie mit einer Skinnyjeans, Mod. 10, ohne Bund getragen. Hach ja... sollte ich mich doch mal wieder mit dem Hosennähen beschäftigen? Diese Hose wäre es Wert. Aber was muß ich ändern, damit meine stämmigen Oberschenkel hineinpassen? Der gerade geschnittene Lederrock, Mod. 3, aus gestepptem Kunstleder mit durchgehendem Reißverschluß und durchgehendem Gummibund gefällt mir. Ich finde auch gut, daß der Rock Hüftpassentaschen hat. In der Vergangenheit, das ist schon über ein Jahrzehnt her, hatte ich schon mal so einen Rock genäht, allerdings ohne den von mir verschmähten Gummibund. Ich sollte den Schnitt wieder ausgraben. Er ist ein "All-Time"-Klassiker. Zu dem Rock haben die Knip-Macher einen kurzen, kastigen Sweater, Mod. 17, mit Reißverschlüßen als modischen Hingucker gewählt. Kann man dazu tragen, muß man aber nicht. Jetzt kommt mein Favorit: ein Lederkleid in Wildleder-Optik, Mod. 1. Als ich das Kleid in der Vorschau sah, bin ich zu meinem Stoffdealer gerannt und habe mir ausreichend Alcantara für das Kleid besorgt. Auch dieses Kleid ist leider wieder formlos und doch bin ich Fan davon. Die 2 Querteilungsnähte über die Höhe des Kleides, im unteren Teil wurden Taschen eingearbeitet, und Raglanärmel gefallen mir einfach gut. Aus dem gleichen Schnitt wurde noch ein Oberteil, Mod. 2, gezaubert. Dazu dann wieder die Skinnyjeans, Mod. 10. Ja! Nehme ich. Zum Abschluß der Strecke gibt es eine bequeme Lederhose, Mod. 4, mit Bundfalten und dazu eine Strickjacke, Mod. 6. Auch wieder mit Raglanärmeln, mit großen aufgestzten Taschen und Lederflicken auf den Ellenbogen am Ärmel. DIE werde ich mir auf jeden Fall machen. Gerade habe ich dazu einen Merinostrickstoff in einem Onlineshop entdeckt. Wie passend. Was ist "Schoots & Scheef"? So nennt sich die nächste Strecke und ich sehe viele viele Karos. Mod. 8, eine Jacke mit Schösschen, dazu wieder die Skinnyjeans. Mod. 10. Dazu noch 2 figurbetonte Hemdblusen, Mod. 13 und Mod. 14. Mit und ohne Brusttasche. Zu der Bluse, Mod. 14, kommt eine karrierte, Bundfaltenhose, Mod. 18. Die an der Seite einen einfarbigen Streifen als Einsatz hat. Es gab mal Jeans die so ähnlich aussahen. Aber das ist auch schon über 25 Jahre her. Der Rock, Mod. 16, ist ein Allroundtalent, da er hier mit einer Art College-Jacke, Mod. 19, kombiniert wird. Ich finde das hübsch anzusehen und würde es so tragen. Ein wenig wie der Schulmädchenlook wirkt der Faltenrock mit breiter Passe, Mod. 15, in Kombination mit dem kurzen, kastigen Sweater, Mod. 17, den es bereits zum Lederrock gab. Den Rockschnitt mit gemäßigteren Falten gab es auch schon mal in der Knip. Auch das ist schon sehr lange her. Was gut ist, kommt halt immer wieder. Wie immer, "1 Patroon, 5 Stijlen", Mod 29: dieses Mal ein Strickkleid, mit Gummizug in der Taille. So ergibt sich eine Teilung des Kleides in ein Oberteil, daß wie ein Pullover wirkt und in einen schmalen Rockteil, der wie ein Strickrock wirkt. Eine nette Idee, aber so richtig springt der Funke bei den gezeigten Stoffkombinationen nicht über. Der Gummizug in der Taille tut sein übriges, daß ich mich nicht näher mit dem Schnitt beschäftige. Kurz vor dem Ende der Zeitschrift kommt noch eine spannende Modestrecke, die Reißverschlüsse als Stilmittel einsetzt: "Ritsen Maar" Das figurbetonte Kleid, Mod. 11, mit groben, sichtbaren Reißverschlüßen an den Ärmeln und den Längsteilungsnähten am Saum hat was. Ich empfinde es als Hingucker. Der Schnitt wurde noch als Oberteil, Mod. 12, abgewandelt und dort wurden von Saum bis Schulter, an den beiden Teilungsnähten, Reißverschlüße eingesetzt. Auch dazu macht die Skinnyjeans eine gut Figur. Die Schößchenjacke, Mod. 7, die bereits in der Karostrecke einen Auftritt hatte, bekommt hier den Reißverschluß in der Taille als Teilung eingesetzt. In schwarz sieht das toll aus. Der Rock dazu, Mod. 9, passt wunderbar dazu. Er ist bundlos und hat den Reißverschluß von oben nach unten schräg eingesetzt. Auch der Rock hat es auf meine "Das will ich haben"-Liste geschafft. Und weil es auf der Homepage von Knip kein Bild zu dem Rock gibt, habe ich hier eines für Euch gemacht: © Ina Lusky Am Ende folgen noch mal die Skinnyjeans und der kastige Sweater in dunklen Tönen: grau und schwarz. Die Extranähtipps zu den verschiedenen Modellen aus dem Heft finden sich hier: klick Am Ende der Heftebesprechung noch die Schnittübersicht für Euch: klick Und ganz zum Schluß möchte ich mich ganz herzlich bei "CorvusCorax" bedanken, die als Gastautorin über das Jahr hinweg die KnipMode monatlich vorgestellt hat. DANKE FÜR DEIN ENGAGEMENT, liebe CORVUSCORAX!
  15. Guten Morgen, ich bin auf der Suche nach der Ausgabe der Zeitschrift Knipmode Februar 2012 und hier ganz besonders nach dem Modell Jurk 27. Eine Freundin von mir heiratet demnächst und ich habe mir in den Kopf gesetzt, dieses Kleid tragen zu wollen. Kann mir jemand von Euch helfen? Ich bin schon recht verzweifelt... Lieben Dank, Nena
  16. Die Januar-Ausgabe 2014 der Knip liegt schon etwas länger auf meinem Tisch. Als sie kam, habe ich sie schnell durchgeblättert und mir einen Überblick zu verschaffen. Danach habe ich sie, aus verschiedenen Gründen, zunächst wieder in die Ecke gelegt um sie für den Artikel erneut hervorzuholen. Dabei fiel mir das erste Mal bewußt auf, daß Knip viele Modelle hat, die mir gefallen, aber die meisten sind Mainstream und nicht mit der von vielen gewünschten Finesse ausgestattet. Die Schnitte sind Saison- und alltagstauglich. Die meisten Modelle stellen keine übermäßige Herausforderung an den oder die Hobbyschneider/In dar. Dennoch oder gerade deshalb mag ich diese Zeitschrift. Das erste große Thema heißt : "De grote Metamorfose" Der Verlag hatte im vergangenen Jahr einen Aufruf an die Leser/Innen gestartet sich verschönern zu lassen. Herausgesucht wurden 5 Leserinnen, die mit den Schnitten aus dem aktuellen Heft umstylt wurden. Durchschnittsfrauen mit Durchschnittsgrößen, die die Bandbreite der enthaltenen Schnitte abdecken. Im Umstyling kommt eine kurze Jacke aus Jerseystoff, die ich als Knotenbluse identifiziert hatte: Mod. 5, dazu kombiniert ein buntes Jerseykleid, Mod. 13. Die fröhlich-bunte Farbkombination macht mir gute Laune. Das Kleidermodell wurde auch noch an anderer Stelle unifarben und einem anderen Muster dargestellt. Die Leserinnenfarbwahl gefällt mir persönlich am besten. Für die Jeansfans unter uns gibt es eine ansprechende Jeans, Mod. 19. Nicht ganz so tief auf der Hüfte, aber auch noch nicht in der Taille. Wer sich daran versuchen möchte, findet bestimmt im Motivationsquartal 1/2013 - Jeans nähen mit N!NA Hilfe und Unterstützung. Zu der Jeans wurde eine legere Weste, Mod. 1 aus Strick kombiniert. Eine alltagstaugliche, sportliche Kombination. Nicht herausragend, fast schon ein bischen langweilig. Es folgt eine Leserin, der sie einen ca. 60cm langen Jeansrock, Mod. 17 und eine Jacke aus gemustertem Stoff, Mod. 2, verpasst haben. Auch das ist nicht spektakulär. Aber die Jacke hat es bei Knip zum Modell mit dem Prädikat "Editors Choice" geschafft. Hier wird für den Effekt der Jacke die Stoffwahl entscheidend sein. Der Jeansrock, Mod. 17, wiederum hat es auf meine persönliche "Das-will-ich-nähen"-Liste geschafft. Der nächsten Leserin haben sie eine Bluse, Mod. 7 angezogen, von der ich nicht sonderlich begeistert bin. Ich mag Krempelärmel und aufgesetzte Taschen bei großer Oberweite einfach nicht. Dazu eine Chino-Hose, Mod. 4. Die Chino epmfinde ich vom Schnitt an die Jeans angelehnt. Auch hier gibt es Variationen dazu im Heft. Die letzte Leserin der Umsytling-Aktion haben sie in ein bequem aussehendes, sackiges rotes Kleid, Mod. 12, gesteckt. Die Dame ist zierlich und hätte etwas figurbetonteres sicher vertragen. Trotz meiner wenig schmeichelhaften Beschreibung gefällt mir das Kleid. Es ist ein Kleid, das auch eine Frau mit mehr Rundungen tragen kann und, wer von uns kennt das nicht, es gibt Tage, da wollen wir nichts einschnürendes oder kneifendes im Taillenbereich. Auch dieser Schnitt wird an anderer Stelle nochmals aufgegriffen und mit einem gemusterten Stoff nachgearbeitet. Mein Favorit ist die rote Version. Leider gibt es von der gesamten Umstylingaktion keine Vorher-/Nachher-Bilder. So kann ich nicht beurteilen, ob die Kleidungsvorschläge gelungen sind. Schade. Die nächsten beiden Seiten beschäftigen sich mit dem Stricken von 2 Westen, Mod. 31 und 32, einem Schal, Mod. 34, und einer Mütze, Mod 33. Der Schal sollte kein Hexenwerk sein und auch von einem Anfänger in ähnlicher Form und einer deutschen Anleitung nachgearbeitet werden können. Die Jacke, Mod. 32, scheint einen recht einfachen Schnitt zu haben und vom Muster glatt rechts gestrickt zu sein. Auch dafür gibt es vermutlich eine Menge Anleitungen in deutscher Sprache. Die Jacke, Mod. 31, ist mehrfarbig und quer gestrickt. Sie sieht interessant aus. Da ich der niederländischen Sprache noch immer nicht mächtig bin und die Lust am stricken auch nicht vorhanden ist, erfreue mich mich am Anblick der Jacke und belasse es dabei. Als ich den Titel der nächsten Strecke las, mußte ich schmunzeln: "Multivitamin" Damit wurden die Farben "sonniges Gelb", "warmes Orange" und "optimistisches Grün" beschrieben. Diese Farben wurden kombiniert mit grau und schwarz. Freundliche Hingucker. Die Jacke, Mod. 28, wurde in orange gearbeitet und mit einer schwarzen Blende abgesetzt, dazu ein schwarzer Rock, Mod. 10, mit einer interessanten Bundlösung. Den Rock habe ich bereits auf dem Blog von der Nutzerin "Maria54" nachgearbeitet gesehen. Auf der Seite von Knipmode.nl ist für den Rock auch ein Bildernähkurs für den Bund hinterlegt. Ich gehe davon aus, daß man sich den besser speichern sollte Das Kleid, Mod. 13, hatten wir schon bei der Leseraktion und wird hier in apfelgrün dargestellt. Auch unifarben ist das Kleid hübsch anzusehen und vielfältig einsetzbar. Dann noch eine Kombination mit der Chino, Mod. 3/4 und einer Bluse, Mod. 6, in grau/ orange. Auf den folgenden 2 Seiten wurden die Farben gelb/ schwarz mit der Jeans und einer Jacke im Bikerstil, Mod. 8, gemixt. Diese Jacke ist ebenfalls mit dem Label "Editors Choice" versehen. Die Kombination gefällt mir und würde ich auch anziehen. Der gelbe Rock, Mod. 29, dessen Basis der Jeansrockschnitt zu sein scheint, die Weste, Mod. 5, in grau, eine Art Pullover, Mod. 9, in grün, mit schwarzen Strümpfen, schwarzen Stiefeln und schwarzer Tasche bilden ein interessante Kombination. Persönlich würde ich sie so nicht tragen, aber es soll Frauen geben, denen diese Zusammenstellung steht. Jetzt folgt eine Strecke, die sich mit Verzierungen beschäftigt: "Op de Versiertoer" Die Jeans, Mod. 19, mit Borten und Spitze, verziert - ich finde irgendwie 80er-Style - und ein ärmelloses Kleid, Mod. 15, mit Quadraten im Halsausschnittbereich und einer Borte im Taillenbereich verziert. Das Kleid alleine hat einen schönen Schnitt, aber die Verzierung müßte nicht sein. Auch dieses Kleid findet sich an anderer Stelle in einer anderen Farbe wieder (Mod. 15 und Mod. 14). Der Jeansrock in kurz, Mod. 16 und mit einem Brokatstoff an den Seiten verziert und die Bluse, Mod. 7, in grau und mit Blingbling aufgehübscht. Es folgen die Nähanleitungen und danch kommt die Rubrik "Schritt-für-Schritt". Dort wird erklärt, wie ein Ärmelschlitz genäht wird. Ein Thema, das im Forum immer wieder gerne aufgegriffen wird, bekommt in der aktuellen Knip 3 Seiten spendiert: "Do-it-yourself-Lingerie" Die kleine Serie beinhaltet ein Unterkleid, Mod. 20, ein Hemdchen, Mod. 21 - Grundlage ist der Schnitt von Mod. 20 -, ein Höschen, Mod. 22a, und eine Corsage, Mod. 22b. Das Unterkleid finde ich gut. Es ist nicht ganz so lose geschnitten wie die Unterkleider, die ich schon gesehen habe und könnte ein universell einsetzbares Unterkleid werden. Das Unterkleid kommt auf die Liste meiner Nähwünsche. Die Corsage ist niedlich, aber ich wüsste nicht, wo ich die anziehen sollte? Als Bustier unter einer Bluse oder einem Blazer? Für Frauen mit wenig Oberweite gut machbar. Allerdings nur dann. Das Höschen ist an den Seiten höher geschnitten und wenn man es in Jersey nacharbeitet, könnte es langweilig aussehen. Könnte... aber da sind Frau ja keine Grenzen gesetzt. Nun folgen 5 Seiten Figurberatung und welche Schnitte sich aus dem Heft dazu eigenen: "Optimal mooi" Das umgekehrte Dreieck bekommt das Mod. 15 in emerald-grün verpasst. Die Apfelfigur bekommt das Mod. 12, bei den Leserinnen in rot, in einer wild gemusterten Stoffkombination in grün, rosa, dunkelrot angezogen. Das geht sicher auch besser. Die recheckige Figur wird in das Mod. 14 gesteckt und mit Colourblocking schwarz-weiß-rot versehen. Ich finde, daß hebt die rechteckige Figur noch hervor. Ich dachte immer, es soll kaschieren. Aber ich bin kein Spezialist und das ist nur meine persönliche Meinung. Der birnenförmige Figur wird in eine gemusterte Version des Mod. 13 angezogen. In grün und bunt hat es mir besser gefallen. Die Frau mit der Sanduhrfigur wird in ein hübsches Jeanskleid mit Lederärmeln gesteckt, Mod. 11. Von den 5 Vorschlägen gefällt mir diese am besten. Das Kleid hat für mich zu Recht das Label "Editors Choice" bekommen und landet auch auf meiner "Das-will-ich-nähen"-Liste. Wie immer gibt es im Heft ein Modell, daß ohne Schnitt und nur nach den Maßen genäht wird: "Raderloos". Es handelt sich um eine einfache, gerade geschnittene Wolljacke/ Jacke aus Strickstoff, die mit einem dünnen Gürtel geschlossen wird. Sicher modisch aktuell und einfach zu nähen, aber ich finde es im alltag unpraktisch. Die großen Grössen bekommen dieses Mal einen "frisse start". Keines der Modelle habe ich auf der Homepage von KnipMode gefunden. Es handelt sich um eine gestreifte Tunika, Mod. 24, in türkis-grün-dunkelbalu-grau, einer langen Jacke, Mod. 25, in türkis und mit abnehmbaren Kragen aus Kunstfell, einer Hose aus Jeansstoff, Mod. 23, mit Gummizug im Rückenbereich, sowie einer Bluse, Mod. 27, in einem grünton und einer Weste, Mod. 26, aus Strickstoff mit Kunstleder kombiniert. Der Mantel in türkis und die Stoffkombination der Weste finde ich ansprechend, die anderen Kleidungstücke leider weniger. Kurz vor Schluß kommt die von mir geschätzte Rubrik "1 Patroon, 5 Stijlen" Hier werden die Jacke, Mod. 28, und der Rock, Mod. 29, in 5 verschiedenen Farb- und Stoffkombinationen gezeigt. In Pepita und Peffer-und-Salz, in pink und pink/schwarz, in gelb und gelb/schwarz, in schlangenoptik und in karriert mit Leder. Meine Kombination wäre die letzt genannte: karriert und Leder. Am Ende habe ich für Euch noch die Modellübersicht des Heftes 1/2014. In einigen deutschen Onlineshops gibt es die Zeitschrift noch. Das ist mein persönlicher Einblick in die aktuelle KnipMode. Vielleicht mag die eine oder andere deutsche Abonenntin hier noch etwas dazu schreiben.
  17. Jeden Monat wieder und das 12x im Jahr, kommen die aktuellen Schnittmusterzeitschriften auf den Markt. Die Vorstellung dieser beiden Zeitschriften aus Deuschland, BurdaStyle, und den Niederlanden, KnipMode, wird es ab jetzt monatlich aus der Redaktion geben. In unregelmäßigen Abständen werden wir Euch auch Zeitschriften aus dem Ausland präsentieren. Hier hat uns Marion/ Nowak 2 Exemplare aus Frankreich mitgebracht. Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich giere förmlich nach jeder neuen Ausgabe. Für mich sind die Zeitschriften Inspiration und Denkanstoß zugleich. Kaum habe ich sie durchgeblättert, dann warte ich auf das nächste Heft. Burda läßt uns ja gerne häppchenweise an der Vorschau teilhaben und wir haben hier einige fleißige Nutzerinnen, die freundlicherweise in der Welt des Web´s nach den entsprechenden Links suchen, so daß wir meist die gesamte Vorschau über russische Seiten zur Verfügung haben. Aber es ist etwas anderes die Bilder im Web zu sehen und dann die Zeitschrift in Händen zu halten. Die aktuelle BurdaStyle 11/2013 beschäftigt sich mit Metalicstoffen und deren Effekten, dem kleinen Schwarzen und der Farbe Grau in "edler Perfektion". Der Plus-Bereich hat das Thema "Reisebegleiter" oder auch Koffermode aufgegriffen. Die Vorschau hatte mich nicht sehr inspiriert, das Heft jedoch schon. Für mich, auch wenn ich eher die Wallküre denn die Elfe bin, sind doch einige schöne Schnittanregungen im Heft, die auch üppigeren Frauen stehen würden. Es muß ja nicht zwangsläufig der Stoff sein, den Burda vorschlägt, aber tragbar sind die meisten Modelle. Ich fand das Modell 107, eine Strickjacke, die es auch in der Burday Easy zu geben scheint, recht tragbar und pfiffig. Bikerjacken, Mod. 117 und Laufstegtrend, sind in dieser Herbst/ Wintersaison auch ein starkes Thema und das aus den unterschiedlichsten Materialien. Da bin ich modisch ja nicht so weit weg mit der Jacke, die ich mir im Frühjahr genäht hatte. Der Jahreszeit entsprechend, sind es gedeckte Farben die uns in dem Heft begegnen. Grau, Schwarz, Braun in den unterschiedlichen Nuancen, aber auch ein leuchtendes Blau als Farbtupfer und Highlight. Wider Erwarten gefällt mir das Heft gut und ich freue mich, daß die Plusgrößen endlich pfiffig, raffiniert und doch tragbar daher kommen und nicht überlange, formlose Säcke sind. Ein Trend, den ich seit geraumer Weile im Heft beobachte. Es kommen wieder Designer Schnitte in die Burda. Etwas, was ich sehr lange vermisst habe. Danke Burda. Dieses Mal von Jo Nu Fui, einem italienischem Label. Ein Rock und ein Blusenoberteil mit einer ausgefallenen Ärmellösung. Trés chic. Und weil eine Burda alleine nicht reicht, kommt hier gleich noch die Burda Classic aus Frankreich und den angrenzenden französischsprachigen Ländern. Ein Heft, daß bereits im vergangenen Jahr mit der Erstausgabe von Klassikern für Neugierde sorgte. Marions Zusammenfassung: Wie der Name andeutet eine Zusammenstellung klassischer Schnittformen für langlebige Kleidung. Die verschiedenen Burda-Webseiten halten sich mit Informationen über das Heft erstaunlich bedeckt. Nur auf der polnischen Burdaseite gibt es eine Vorschau, diese Ausgabe hat aber ein anderes Titelbild. Die französische Ausgabe gibt es auch in Belgien, Luxemburg, der Schweiz, Tunesien, Marokko und offensichtlich Portugal (dafür stehen Preise auf dem Heft), es gibt aber mindestens noch eine niederländische Ausgabe so wie eine englische. Eine deutsche scheint hingegen nicht am Start zu sein. (Und hier hat sich eine Bloggerin die Mühe gemacht, Bilder ihrer Ausgabe einzustellen.) Die erste Ausgabe letztes Jahr hatte ja einen relativ deutlichen Vintage Touch, das kann man hier trotz der klassischen Schnittformen nicht erkennen. Da ich meine Burda-Hefte nicht so lange aufheben will konnte ich nicht entscheiden, ob die Schnitte wirklich neu sind, aber man bekommt kompakt: vier Schnitte für Jacken oder Mäntel, zwei für Hosen, zwei für Röcke, zwei Shirts und vier Kleider. Wenn man dann, wie Burda das macht, die Varianten einzeln zählt kommt man auf 26 Schnitte, plus einen Pelzkragen und eine Stola. Das reicht sicher für eine komplette Garderobe. Die Größen gehen von 34-50, wobei 12 Modelle (= 5 Grundformen) in Größe 34 dabei sind, 4 (= 3 Grundformen) in Größe 50 und 13 Modelle (=8 Grundformen) in Größe 48. Umgesetzt werden die Teile dann in vier unterschiedlichen Modestrecke, die ich trotz der eben klassischen Schnittformen als durchaus aktuell empfinde. Elegant "citadine" schreitet Frau durch den Flughafen, die Schnitte geben vom Kostüm, über diverse Hosenanzüge bis zu bequemen Kleid oder Mantelformen alles her. Ganz anders dann der Eindruck für das Landleben (à la campagne), wo warme Farbtöne sowie Karo und Tweed einen ganz anderen Eindruck entstehen lassen. Die umsetzung in weichen Pastelltönen hat dann tatsächlich einen leichten Vintage Touch, wobei die deutsche Burda diese Farben ja regelmäßig als "Eisfarben" bezeichnet, vor allem, wenn die Modestrecke im Winter erscheint. Abgeschlossen werden die Vorschläge durch Abendmode, wobei das Spektrum vom Abendkleid bis zum Gehrock aus Samt wieder ausgewogen ist. Mir selber gefällt das Heft gut, weil viele Schnitte subtile Details enthalten, etwa dreieckige Einsätze in Jacke/Mantel, in die die Abnäher eingearbeitet sind oder eine kleine Falte im Raglanärmel von Shirt oder Kleid, die Formen aber dennoch lange tragbar bleiben. Und mit den Schnitten ist es nicht genug, zumindest die französische Ausgabe stellt auch eine Firma vor, die Handschuhe herstellt sowie eine Modemacherin mit beinahe poetischen Werken. Beides mit ausführlich Text und vielen Bildern. Schade, daß man uns in Deutschland das Heft nicht gönnen mag, aber in fast allen Nachbarländern gibt es eine Ausgabe, was immerhin den Grenzbewohnern eine Chance gibt. Wie einige sicher mirbekommen haben hält sich Marion öfters in Frankreich auf und daher hat sie uns auch gleich noch eine weitere Nähzeitschrift mitgebracht, die Fait main pas à pas Fait Main pas à pas widmet seine November-Ausgabe (N° 382) dem Herbst. Die Zeitschrift gehört zwar zum Burda Verlag, hat aber einen eigenständigen Stil und ist auf französisch nicht nur in Frankreich (und etlichen ehemaligen Kolonien) sondern auch in der Schweiz, Luxemburg und Belgien erhältlich. Für Grenzbewohner als erhältlich. Die aktuelle Ausgabe hat ihren Schwerpunkt deutlich auf Damenbekleidung. las "aufgemotzte Tradition" könnte man die ersten Modestrecke übersetzen, wobei hier traditionelle Stoffe wie Hahnentritt oder Tweed mit modernen Schnitten kombiniert werden. Mein Favorit ist hier eine Jacke aus gemustertem Wollstoff mit einem Schnitt, der eine Kombination des klassischen Chaneljäckchens mit einer Bikerjacke darstellt. Das "ewig weibliche" liefert neben einem schlicht-schönen Samtkleid und einem Fledermausschirt auch noch einen Rock, der sportliche Details wie einen Verschluß mit D-Ringen und auffällige Reißverschlüsse mindestens bürotauglich zaubert. Direkt vom Laufsteg (Burberry) hat man sich einen militärisch angehauchten Jackenschnitt abgeschaut. Natürlich aus anderen Stoffen, man will ja kein Plagiat. ;-) Die Plusgrößen werden diesmal mit Oberteilen bedacht, neben einer schlichten Tunika und einer Walk Weste kann man zwischen schmal geschnittenem Blazer, weichem Strickmantel oder weiter Cabanjacke wählen. Im Ganzen bekommt man auf dem Schnittbogen 18 Teile in Größen von 34 bis 56. Ergänzt wird das Angebot durch zwei Schnitten für Mädchen (Kleid und Cape für 2-8 jährige) sowie etliche Stricksachen, hier dürften sich die Freundinnen dicker Nadeln vermutlich über schnelle Ergebnisse freuen. (Wobei mir hier sowohl der asymmetrische Poncho mit zugehörigem Ärmel als auch ein Strickmantel im Perlmuster sehr gut gefallen.) Deko ist auch vertreten, man kann sich eine Frisierecke aus einer alten Tür bauen (mit Säge, Kleber und viel Farbe kann man einiges erreichen) oder Sternenkissen nähen. Zur Abrundung werden auch noch Ausstellungen und Künstler ausführlich (mehrere Seiten und so richtig Text ) vorgestellt. Den renovierten Palais Galliera will ich sehen, auch wegen der Azzedine Alaïa-Ausstellung. Leider gibt es keine Heftvorschau online, aber zumindest das Inhaltsverzeichnis kann man als pdf runterladen und einige Bilder sehen. Und zum Schluß möche ich Euch noch meinen Eindruck der aktuellen Knipmode wiedergeben. Ja, alle, wirklich alle Schnittmusterzeitschriften sind inzwischen auf Herbst eingestellt. So auch die Knip. Westen, dicke Wollpullis und Fell halten Einzug in die Schnitte. Wie immer sind in dem Heft viele Modelle aus Strick- oder Jereseystoffen. Die Farben Braun, Petrol und Khaki bekommen jeweils eine Extrastrecke. Hier sind man wunderbar, wie der gleiche Schnitt in unterschiedlichen Farben und auch Größen wirkt. Das gefällt mir sehr gut und vermittelt einen tragbaren Eindruck für alle Größen. Die Schnitte der Knip bewegen sich in den Bereichen 34-46 und die Plusstrecke von 44-56. 2 Modelle aus Kunstpelz, eine Weste und ein Top, werden als bebilderte Anleitung dargestellt. Der Schnitt des Tops ist vermaßt. Auch für Nähanfänger geeignet, die ein hippes Teil möchten. Wie immer wird sich ein Schnitt herausgenommen und daran werden 5 unterschiedliche Stile präsentiert. Es handelt sich hierbei um ein Jerseykleid, daß aus verschiedenen Jerseyprints abgebildet ist. Von ZigZag über große Blümchen zu modernen Inkprints. So kann ich mir vorstellen, wie das Kleid wirken kann. Mein Fazit für diese Ausgabe ist eher Mittelmaß. Nichts aufregendes, keine allzuschweren Schnittführungen, die 32 enthaltenen Schnitte sind nett, alltagstauglich, aber eine WOW- oder AHA-Effekt hatte ich nicht. Vielleicht muß ich mir das Heft noch 2-3 Mal öfters ansehen, bis ich mich begeistern lasse. Der Artikel ist dieses Mal etwas lang geraten. Der nächste wird kürzer. Versprochen. Da wir aktuell keine Freigabe der Verlage zur Nutzung von Bildern vorliegen haben, können wir Euch dieses Mal nur die Links zu den jeweiligen Heften geben.
  18. Hallo liebe Comunity, ich nähe gerade den Mantel Modell 102 aus dem Special der Knipmode vom Oktober 13. Leider habe ich keinen blassen schimmer wie ich den Kragen annähen soll. In der Anleitung steht "nähe die Kragenteile zusammen" das habe ich so verstanden, dass ich das Futterkragenteil und den Kragen zusammennähe da es doch kein anderes Kragenteil gibt oder? (mein Niederländisch ist nicht sehr gut und der Satz der darauffolgt ergibt für mich leider keinen Sinn weswegen ich nicht mehr weiterweiß) Ich hab dann ein wenig experimentiert und den hinterhalsbeleg an den Mantel genäht...aber bin mir nicht sicher ob das stimmt... Ich werd nach her noch ein paar bilder dazu reinstellen und hoffe ihr könnt mir helfen ;D liebe grüße pinky
  19. Hallo, hat schon jemand den tollen Badeanzugschnitt in der Knipmode vom Juni gesehen? Es gibt sogar eien Bildanleitung und somit ist das ganze sehr verständlich. was ich nicht verstehe ist, warum der Badeanzug doppelt zugeschnitten und dann ineinandergenäht wird. -Badestoff zu dünn um die Drapierungen zu tragen -dient als Fütterung -???? So wie ich das sehe, ist innen auch kein Gummiband eingearbeitet, obwohl er bis Größe 46 geht. Könnte doppelter Stoff mehr Stabilität für größere Oberweite bedeuten? Aber da gäbe es doch bessere Methoden.. Liebe Grüße Elke
  20. Hallo Nähgemeinde, in der September-Knipmode ist eine schöner Mantel. Model 1 leider konnte ich keine Angabe zum Stoff finden. Ich nehme an es ist ein Wollstoff. Er ist auch gefüttert. Sowas habe ich noch nie verarbeitet. Walk ist wohl zu teuer. Was könnte man sonst noch nehmen? Waschbar wäre auch gut, aber kein Muß. Auf welche Materalzusammensetzung sollte ich achten?
  21. Hallo, ich habe vor, mir mal für einen festlicheren Anlaß was zu nähen. Mein Schrank hat da z.T. leider nix zu bieten. Ausgesucht habe ich mir aus der Knip 4/07 den Rock 19 aus Knip 9/07 den Hosenanzug 20+21 oder statt die Jacke lieber die Bluse aus 5/08 Ich habe einen changierenden Taft der fast genau die Farbe des Hosenanzuges hat und leicht gechrasht ist (s.Rock) Nun kamen mir doch Zweifel. Der Kragen an der Jacke zum Hosenanzug steht mir etwas zuviel ab. Die Bluse hat den schöneren Kragen, dafür kürzere Ärmel. Die Lila Jacke hat auch ein Futter, was ich noch besorgen müßte. Taft habe ich bisher noch nicht verarbeitet, und frage mich grade, ob ich überhaupt füttern muß. Welche Jacke würdet ihr nehmen? Ich bräuchte auch noch ein Top für drunter. Welche Farbe passt da am besten. Ach ja. Ich bin 173 und brauche 42/44
  22. Hallo, ihr hab hier grade einen Hosenschnitt (Nr.5<) aus der Knipmode 03/09 vor mir. Die Hose ist schmal geschnitten und sieht an den Innenseiten der Knie 3 Abnäher vor. Sind die wichtig für den Sitz, oder könnte man diese weglassen? Hab so nen Schnitt noch nie gesehen.
  23. Hallo, nachdem ich glücklich war, die Extrahefte in drei verschiedenen Längenmaßen in der Knipmode gefunden zu haben (ich bin 1,80m), musste ich jetzt leider feststellen, dass der Verlag diese Hefte z.Z. nicht mehr macht. Ich habe mal hingemailt und die Antwort erhalten, dass in nächster Zeit kein entsprechendes Heft geplant ist, meine Anfrage aber den Designern weitergereicht wird. Da ich bestimmt nicht die Einzige bin, der Schnitte für große Leute wichtig sind, habe ich mir gedacht, dass vielleicht noch mehr Leute schreiben könnten: Knipmode@sanoma-uitgevers.nl .Vielleicht hilft das. Herzlichen Dank
  24. Hallo! Ist wahrscheinlich eine blöde Frage aber als ich im Frühjahr das erste Mal auf einem Stoffmarkt war, ist mir nur eine ziemlich zerfledderte Ausgabe untergekommen...ehrlich gesagt war ich zudem auch viel zu beschäftigt mit den Stoffbergen Jetzt suche ich eine bestimmte Knip-Ausgabe und wollte mal von Euch wissen, ob man gut an Knipmoden auf dem Stoffmarkt ran kommt (vergriffene Ausgaben inclusive ) LG, Andrea
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.