Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Frau Bratbecker

Members
  • Content Count

    345
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Frau Bratbecker

  • Rank
    Ältestenrat

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Am Weißwurst-Äquator
  • Interessen
    Nähen, Ausdruckstanz
  • Beruf
    Kaufm. Angestellte

Sonstige Angaben

  • Maschine
    Eine Schweizerin und eine Mischung aus Porsche und Mercedes
  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    Viel.
    Für mich: das Zitronenset (1 BH, 3 Slips), 4 Kleider, eine Kleiner-Muck-Hose, 2 Chanel-Jäckchen
    für ein Baby: zwei Hosen, zwei T-shirts, ein Hängerchen, einen Sommer-Strampler

Recent Profile Visitors

843 profile views
  1. Liebe Gemeinde, harte Zeiten erfordern harte Maßnahmen. Nachdem niemand weiß, wie lange wir noch von unseren Dealern ferngehalten werden (ich hänge an der Nadel und brauche regelmäßig Stoff), habe ich vorsichtshalber einen Schwung Musterkarten bei Anita Pavani naturstoffe.de bestellt. Nicht nur, dass die schneller bei mir waren als bei anderen online-shops die Eingangsbestätigung , die Pröbchen lindern tatsächlich die schlimmsten Entzugserscheinungen bezüglich Stoffe streicheln. Außerdem liefern insbesondere die Viskose-Futter eine Bestellgrundlage, wenn zwar der Oberstoff im Fu
  2. Genau. Hab' bei den durch viele Hände weitervererbten beiden Pelzjacken nachgeschaut. Die haben nur einen ca. 5 cm breiten Streifen umgeklappt, also eigentlich den Übertritt. Da krabbelt auch nix hoch. Hätte ich Euch mal früher gefragt. Aber so ist das. Wenn einem alles klar scheint, wozu fragen? Notiz an mich selber: Bei jedem neuen Projekt, also mindestens mit bisher nicht verarbeitetem Stoff, die Expertinnen im Forum fragen! Ich glaube, ich schneide das Futter komplett neu zu. Die Nähte zwischen Besatz aus Futter und mittlerem Vorderteil, auch aus Futter, sind vö
  3. Cooler Tipp, danke, Sabine. Tatsächlich habe ich die Besätze aktuell auch aus Webpelz zugeschnitten. Deine Beschreibung liest sich sehr nachvollziehbar . Funktionieren nach diesem Prinzip nicht manche Schneeschuhe? Durch Deine und Großefüß' flotte Reaktion ist es aber noch nicht zu spät. Muss ich mal sehen, was mein Fundus passendes hergibt. Dieses Werk entsteht eh in Etappen. Die Klimamembrane war auch im ersten Entwurf nicht vorgesehen. Bis ich mit meinem Angetrauten die Highlights einer virtuellen Stadtführung life angeschaut (er und ich) und mit ordentlicher Brennweite fotografiert (nur e
  4. Blöd, gerade einen Tag verpasst Aber dann freue ich mich doppelt auf den nächsten Termin. Ist schon im Kalender eingetragen. Danke für die Initiative!
  5. Moin, das nächste Werk will werden. Es wird eine 3-Schicht-Jacke, in der frau auch beim Spazierenstehen mit dem fotografierenden Angetrauten nicht friert. Also, von außen nach innen, Teddyplüsch, Klimamembrane und Futter. Die Frage ist: Welche Teile würdet Ihr mit Einlage verstärken? Der Reißverschluss bekommt selbstverständlich Halt mit Formband, klar. Vorderteile? Nee, ne? Ist ja schließlich eine kuschelige Winterjacke, kein strenges Schneiderkostüm. Die darf doch eine Tendenz zur Bollerjacke entwickeln, denke ich. Aber was meint Ihr? Zum Hintergrund
  6. Rattenscharf! Ich würde so ein Teil auch samstags für den Wocheneinkauf im Supermarkt anziehen, insbesondere, wenn es aus Jersey oder Romanit wäre. Soll die Welt doch gucken! Wer genug geguckt hat, wird irgendwann schon wieder wegschauen.
  7. Danke, liebe Schildkrötina. Die Jacke trägt sich tatsächlich gar wunderbar, kuschelig an Nacken und Schulter und etwas luftiger um die Mitte. Insofern tendenziell als Übergangsjacke super.
  8. Danke, liebe Andrea, *knicks*. So'n Karo braucht echt Hirnschmalz vorweg. Hoch lebe der Rollschneider!
  9. Da passt aber jemand gut auf . Tatsächlich hat sich ein anderer Stoff vorgedrängelt, siehe Galerie. Irgendwie verbinde ich diesen Rosenstoff mit Büro. Und wir wieder ins Büro gehen, das wissen die Götter. Aber die Karofleeceboucle-Jacke ist super für homeoffice.
  10. Moin, Flach in Aschaffenburg ist ganz gut sortiert. https://www.naehwelt-flach.de/
  11. Danke. @lea, @Quälgeist (Ina, richtig?): Arbeitet Ihr viel mit dem Buch? Meine beiden Claire Shaeffer-Bücher führen eher ein Aschenputtel-Dasein.
  12. Danke. Ich habe die Burda-Anleitung auf Youtube genommen, hier so https://www.youtube.com/watch?v=vlFjGiNj1nM Sie ist angenehm kurz und gut verständlich. Muss ich gleich mal gucken, was Claire Shaeffer dazu sagt. In welchem Buch ist das denn? in meinen beiden ist das nicht drin. Ich habe High-Fashion Sewing Secrets und Couture Sewing Techniques. Vielleicht eine neuere Ausgabe? Meine sind von 2001 und ähem, 1997 :-). Bei der schwarzen Jacke habe ich sogar zwei Farben manuell unter das schwarz gemischt. Kam mir vor wie damals beim Knüpfen. Da hatte man auch mit so Fädchen zu tun.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.