Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

nanna

Members
  • Content Count

    84
  • Joined

  • Last visited

About nanna

  • Rank
    Hilfsbereit und kreativ

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    südlich von München
  • Interessen
    Nähen, Sticken, momentan Käsemachen
  • Beruf
    Informatiker

Sonstige Angaben

  • Maschine
    Pfaff 7570, Overlock von Pfaff
  1. Hi, ich hab beim ersten Kind (ein zweites braucht sowas nicht ) ein Beiss-Mich genäht. Das war nur ein Überzug für den Schiebegriff mit Klett. Oft genutzt hab ich es nicht. Die haben ja alles möglich gelutscht, aber den Griff in Frieden gelassen. Den Stecker fürs Anhängen an den nächsten Wagen finden die viiiiel interessanter. Und ich hab schon gehört, dass der Griff sehr Keimbelastet ist. liebe Grüße Nanna
  2. Danke Binche, jetzt hab ichs kapiert. Warum hab ich mich eigentlich so gequält, wo es doch so einfach zu nähen gewesen wäre. Jetzt muss ich halt noch ne Pauline nähen? liebe Grüße Nanna
  3. Hallo Binchen, es ist blöd auszudrücken. Wenn du die letzte Naht mit der Maschine fertig hast, nur noch wenden und Wendeloch schliessen musst, kannst du dann noch auf die Innenseite der Klappe zugreifen? Bei mir könnte man durch das Wendeloch noch reingreifen. Weiss aber nicht, warum das nötig ist. Kann mir auch vorstellen, die Klappe erst zu wenden und dann zw. Innen und Außentasche einzunähen. viele Grüße Nanna
  4. Hi, ich liebe meinen Sprühzeitkleber. Da nehm ich ein Vlies, das mir grad taugt und mit dem Spray wirds aufgeklebt. So brauch ich nicht verschiedenen Vliese als aufbügelbar. Vorallem zum Sticken, aber applizieren sollte genauso gehen. viele Grüße Nanna
  5. Hallo, ich hab jetzt schon 2mal die Pauline genäht, aber immer wieder das gleiche Problem mit den Nahtzugaben. So ziemlich zum Schluss, wenn das Futter incl Klappe an die Obertasche genäht wird. Wohin klappe ich da die Nahtzugaben der Seitennaht? Werden die Seitennähte eigentlich genau bis zur Querlinie genäht oder darüber hinaus? Ich hab das dann auf 2mal genäht und in dem Treffpunkt (wo die Klappe auf die Tasche trifft) gibt es immer ein kleines Loch. Durch das Absteppen (steht zwar nicht in der Anleitung, aber mir gefällts) gehts dann schon, aber mich würd mal interessie
  6. Hallo Miteinander, ich würde gerne einige Erfahrungen loswerden zu den Sachen, die ich genäht hab. Ich bin jetzt SSW 37, Bauchumfang ca. 105cm, vor der Schwangerschaft hatte ich Größe 38, ich hab viel in 40 genäht. Das Shirt aus Ottobre 2008/2 Modell 17 ist sehr kurz am Bauch. Das langt schon lange nicht mehr drüber. Man sieht bei Hosen immer etwas von dem elastischen Bund. Ich würde es jetzt um einiges länger nähen. Der Rock aus dem selben Heft Modell 20 mit den Zugschnüren hat mittlerweile ebenfalls ne eigenartige Form. Er rutscht hinten hoch. So, dass der fest
  7. Hallo, ich suche einen möglichst dünnen/leichten Baumwolljersey. Ich will Schlafshirts für meine Kleine nähen. Die müssen langärmlig und unten zu sein. Die kratzt sich sonst auf. Mit "Handschuhen" funktioniert das nicht. Vielleicht kennt jemand von euch einen Händler für sowas. Bisher hab ich im Netz Baumwolljerseys mit 210g/Meter gefunden. Weiß aber natürlich nicht, wie die sich anfühlen. Eventuell kommt auch anderer Baumwollstoff in Frage. Falls jemand nen Tipp hat, wär ich sehr dankbar. viele Grüße Nanna
  8. Hallo Marcianus, von Klebevlies bin ich auch begeistert. Das wird immer wellig. Hab irgendwie das Gefühl, dass das feucht ist. Ich nehm normales Vlies, doppel und Sprühzeitkleber. Und evtl. noch andere Unterlagen. Dehnbar ist der bestickte Bereich sowieso nicht mehr. Werd mir jetzt aber die "Versuchsreihe" auch mal zu Gemüte führen. viele Grüße Nanna
  9. Hi, ich hab VHS-Kurse in Rückersdorf (östlich von Nürnberg) gemacht. Sehr nette Nähoma. Damals war ich in der 11. Klasse Wir haben auch in der Schule mal genäht, ganz einfache Sachen: Bluse. Da haben wir aber auch Grundlagen gemacht: Linien, L-Form, Kreise auf Papier geübt usw. (6. Klasse) Nähkurs in nem Stoffladen ist in sofern praktisch, weil man fehlendes Zubehör gleich bekommt. Allerdings ist man dann auch versucht SchnickSchnack zu kaufen. Ich würd mir aber was einfaches zu Beginn aussuchen, man braucht das Erfolgserlebnis. viele Grüße und schön dass du dich mi
  10. Hi, ich hab bis zum Schluss meinen normalen Bikini angehabt. Allerdings ohne Bügel. Das ging schon. Ich würd mir lieber ein Shirt oder sowas nähen. liebe Grüße Nanna
  11. Hallo, wegen der Jacke. Da hab ich auch schon gegrübelt, was da am flexibelsten ist. Ich hab von Tschibo eine braune Zipfeljacke aus nem wolligem Stoff. Die ist ganz praktisch. Dachte also, sowas mach ich mir nochmal. Mit Schnitt aus der "Meine Nähmode" (Titelbild). Hab mir auch entsprechend Stoff bestellt. Irgendwie fand ich das dann doch nicht so toll, weil das schon ein rießen Teil wird und das mit den Wickeltechniken sicher mit Bauch nicht mehr funktionieren wird. Hab also die Tschibo-Jacke kopiert. Das ist ein rechteckiges Stück Stoff mit zwei Ärmeln drin. Das ganze
  12. Hallo, meine ist 2 Jahre alt. Das mit den Fäustlingen hört sich gut an. Hab auch schon dran gedacht, aber immer wieder verworfen weil ich annahm, dass sie die nachts dann selber runterzieht. Betty, hast du sozusagen 2 Teile? 1mal breites Gummihand und darunter solche Säckchen? Das klingt sehr gut. Die Säckchen hatte ich bis jetzt, aber immer an die Ärmel angenäht. Auch aus alten Unterhemden und Schlafanzügen. Ucki, mit den Bändern hab ich Angst, dass sie sich da nachts erwürgt. Das mit der Seide werde ich dann wohl lassen. Als Nicht-Neurodermitiker hab ich davon k
  13. Hallo, ich möchte für meine Kleine für den Sommer was langärmliges für nachts haben, damit sie sich nicht aufkratzt. Im Winter hatte ich jetzt einfach die Bündchen vom Schlafanzug abgetrennt und aus Jersey vorne Verlängerungen dran gemacht, die zu sind. Das war ganz gut, sie stört es nicht, weil sie es nicht anders kennt. Sie schläft momentan mit Schlafsack. Für den Sommer hab ich jetzt ein Problem. Ich überleg schon lange rum. Meine Idee war: aus dünner Seide langärmlige Oberteile, eine Art Bluse eben auch mit ganz langen Ärmeln, die vorne zu sind. Beine wäre ja egal. Dazu irgend
  14. Hallo, soweit ich weiss, ist das ok. Wenns wirklich gebraucht ist. Man sieht das dann ja auch. Was wäre denn, wenn ich was zB zur Geburt verschenke. Muss ich dann dazu sagen, das darfst du aber nie am Bazar weiter verkaufen? Wäre ja doof. viele Grüße Nanna
  15. Hi, also die Fotos sind in meinem Album. Ich finde es ist gut geworden. Wahrscheinlich werde ich das Shirt nochmal mit nem weißen Jersey nähen. Bisher habe ich YWUH betrieben. Dann kommt endlich mal was weg. Zur Leggings: sie passt gut. Aber irgendwie kann ich mich nicht damit anfreunden, sie unter nem Rock zu tragen. Auch finde ich Leggings im Allgemeinen nicht unbedingt ausgehfein. Auch wenn man das immer wieder auf Modefotos sieht. Allerdings ist es bequem. Das Wetter wird wärmer. Irgendwas bequemes muss man ja anziehen und mit was soll man sonst als Schwangere
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.