Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Asrai99

Members
  • Content Count

    15
  • Joined

  • Last visited

About Asrai99

  • Rank
    Neu im Forum
  1. Sie hat gesagt, dass sie das Ganze schon ausführlich abgesucht hätte, also im Netz. Und ein Shirt einfach so zu verlängern - klappt das wirklich, wenn es sich um so viele Zentimeter handelt? Trotzdem vielen Dank für den Hinweis!
  2. Hallo, vielleicht kann mir jemand ja helfen, bzw. einer Freundin von mir: Die sucht schon seit längerem nach einem Schnittmuster für ein Tunikakleid im Empire-Stil, ist aber nicht fündig. Gibt es sowas? (Gibt es bestimmt...?) Und wenn ja, wo? Würde mich über jeden Hinweis freuen!
  3. Danke für die Antwort und juhu für die Suchfunktion! 2,4 Meter Stoff klingt ja sehr sozial - nur was ist mit dem Lining, das ist das Futter, oder? Also kommt noch mal Stoff dazu? ... Ich glaube, ich werde mir einfach das Schnittmuster kaufen, in die Nähanleitung gucken und hoffen, dass sich mir dann die weiteren Schritte erschließen.
  4. Aber liege ich richtig mit der Annahme, dass die Stofflänge dann in Metern angegeben ist? Ansonsten ergibt das für mich keinen Sinn. Und die Rückenlänge des Kleides vom Nacken aus gemessen ist quasi keine Stoffangabe, sondern eher eine Richtlinie, damit man sich die Länge des Kleides vorstellen kann, oder?
  5. Hallo alle zusammen, nachdem ich erfolgreich Röcke und Wäschebeutel genäht habe, würde ich mich als nächstes gerne an ein Kleid wagen... Und zwar dieses hier. Dabei stellt sich mir nur die Frage, wie viel Stoff ich dafür insgesamt brauche - die Angaben auf der Seite verwirren mich ein wenig. Also hinten ist ja die Länge angegebe, vorne aber nicht? Und was sind die Stoffbreiten in cm ("fabric widths given in centimeters")? ... und nur, weil es mir gerade einfällt, gibt es hier im Forum eine Suchfunktion? Ich dachte mir, dass ich bestimmt nicht die erste hier bin, die das Kleid nähen möchte, aber ich konnte die Foren nicht danach durchsuchen. Über jegliche Hilfe wäre ich dankbar!
  6. Das stimmt natürlich - nur ist das dann nicht ein bisschen komisch, wenn der Überrock soviel weiter ist als der Unterrock? Trotzdem eine gute Idee - ich werde erst einmal nur den Tellerrock nähen und ihn tragen, vielleicht geht es ja auch so.
  7. Ich glaube schon... Ich werde es einfach austesten - da der Tellerrock nicht knöchel- sondern nur knielang werden soll, gehen dabei auch nicht Unmengen von Stoff flöten, wenn es nicht klappt.
  8. Da ich weder ein Schulmädchen noch dünn bist, hast du wahrscheinlich recht...
  9. Knopf und Reißverschluss finde ich spannend - wie gesagt, beides noch nicht gemacht, und ich denke mir, dass ein Tellerrock einfach genug ist, um beides auszuprobieren. Allerdings mit dem Reißverschluss hat sich die Geschichte mit dem Unterrock dann erledigt, oder? Ich wüsste nicht, wie ich das dann noch einbauen sollte.
  10. Hallo Sabine, danke für die schnelle Antwort! Ich habe irgendwo ein kostenloses Schnittmuster von Burda für einen Tellerrock rumfliegen, und da war tatsächlich ein Gummibund mit dabei... Was macht man denn sonst? Einen Knopf? (Das fände ich auch schön, Knöpfe habe ich noch nie genäht... )
  11. Hallo ihr Lieben, ich hoffe, dass ich das an der richtigen Stelle poste... Folgendes: Ich würde mir gerne einen Tellerrock mit Gummibund nähen, aus einem Baumwollstoff. Zusätzlich würde ich das Ganze gerne mit einem Unterrock aufmöbeln, aus einem weißem, dünneren Baumwollstoff - ich denke, das fühlt sich vielleicht angenehmer an zum Tragen. Meine Frage wäre: Geht das? Ich würde den Unterrock dann beim Gummibund annähen, was sollte ich da beachten? Oder würde der Rock dann komisch aussehen/fallen/etc.? Ich wäre für jegliche Hilfe dankbar!
  12. Das stimmt... Vielleicht habe ich mich auch nur zu sehr von dem Bild beeinflussen lassen, da schaut der Rock nämlich gar nicht so weit aus.
  13. Dann werde ich das mal mit dem vorher-kräuseln mal austesten... Zu fluffig darf er auch nicht sein, meine Nichte lernt gerade laufen und so hätte ich sonst Sorgen, dass sie durch den Fluff stolpert oder er sie sonstwie irritiert.
  14. Jaaa, du hast natürlich Recht, ich meinte die Breite. Dass es sich beim Einreihen verkürzt, klingt logisch. Allerdings verwundert mich weiterhin, dass ich dann insgesamt auf eine Breite von 154 cm komme - und das finde ich dann doch einen arg sportlichen Ansatz für einen Rock von Größe 92.
  15. Hallo, nachdem ich mich schon seit ein paar Tagen durch das Forum durchlese, hätte ich nun auch mal eine eigene Frage - dazu ist zu sagen, dass ich absolute Nähanfängerin bin und daher Schnittmuster sowie die Anleitungen dazu das ein oder andere Mysterium für mich bereithalten. Ich möchte für meine Nichte diesen Rock nähen. Beim Zuschneiden gibt es einen Stoffbruch - also das Schnittmuster für die vordere Rockbahn ist 38,5 cm Zentimeter lang, mit Stoffbruch dann insgesamt 77 cm. Nun kommt mir das für einen Rock in Größe 92 schon ein bisschen arg lang vor, zumal es das Gleiche für die rückwärtige Rockbahn ist. Hat hier jemand diesen Rock schon einmal genäht? Das Ganze ergibt für mich nur Sinn, wenn man den Rock in doppelter Stofflage näht...? Kann das stimmen? Außerdem muss ich später die obere Rockkante einreihen - gibt es dafür vielleicht irgendeine Anleitung online, vielleicht sogar mit Video? Ich wäre für jegliche Hilfe dankbar!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.