Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

fleißige Schneiderin

Members
  • Content Count

    48
  • Joined

  • Last visited

About fleißige Schneiderin

  • Rank
    Schon etwas länger da

Personal Information

  • Wohnort
    Freital
  • Interessen
    Schneidern und Stricken
  • Beruf
    Angestellte

sonstige Angaben

  • Maschine
    Toyota Overlock, Brother Nähmaschine
  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    gaaanz viele Hosen, Blusen und Kleider
  1. Ich nehme sehr gern das "Plotterpapier". Davon werden große Baupläne in A0 z.B. ausgedruckt. Die Rolle ist 1,05 m breit und von der Qualität her einfaches Druckerpapier. Wieviel Meter da jetzt drauf sind, weiß ich nicht. Ich habe die Rolle für 7,95 € im Internet bei einem Papierhersteller gekauft.
  2. fleißige Schneiderin

    Galerie

    Einiges von mir Geschneidertes aus meinen Kleiderschrank und aus dem Kleiderschrank von anderen....
  3. Na klar geht das. Ich habe mir mal einen Mantel aus Bouclé genäht - ohne Futter. Mit aufgesetzten Taschen allerdings. LG Carola
  4. Im Schritt sitzt diese "Bequemhose" doch gut. Da dürfte nicht weniger Weite sein, weil es sonst zieht. Die Weite an den Hüften ist bisschen viel. Dort könnte man zunächst den Gummi wieder rausmachen und verlaufend bis zum Knie etwas abnähen. Ansonsten - chices Shirt oder Bluse drüber. LG Carola
  5. Hallo Haifa, eigentlich schneidet man das Futter analog dem Oberstoff zu. Aber es kommt drauf an, was das für ein Kleid ist. Auf jeden Fall sollte das Futter nicht am Körper anliegen sondern auch locker fallen. Du könntest dann das weitere Oberkleid mit einem Gürtel in der Taille fixieren. Das könnte ich mir gut vorstellen. LG Carola
  6. Das ist Schrägband - sieht man am Fadenlauf. Du musst den Ausschnitt ein ganz klein wenig einhalten und das Schrägband ganz leicht gedehnt an den Ausschnitt nähen. Dann legt sich der Schrägstreifen wunderbar an den Hals. LG Carola
  7. Ich rolle mit der Overlock den Saum ab und nähe ihn dann füßchenbreit um. Also wenn bei Dir der Saum wellt, da hast Du vielleicht beim Zuschnitt was nicht beachtet? Den Saum auch immer am Schluss schön fest mit Dampf und Tuch bügeln. Das hilft auch noch zusätzlich. LG Carola
  8. ...ich kann leider noch keine PN schicken, weil ich noch nicht so viele Beiträge habe.... LG Carola
  9. Das ist Seidensatin und zwar schräg geschnittten. Da fällt dieser ganz phantastisch! Keine Shoplinks Der Stoff ist nicht ganz billig aber dafür ganz erstklassig in der Qualität und super schöne Farben!. LG Carola Tolles Video übrigens!
  10. Der Stoff war ganz einfach ein Glücksfall. Der Schnitt ist simpel. LG Carola
  11. ...jetzt muss ich mal genau fragen, was für ein "Dreieck" Du meinst?? Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Abnäher zu falten bzw. zu bügeln. Meinst Du das? Längsabnäher immer zur Mitte, Brustabnäher nach unten. Bei Abnähern für die starke Büste bügelt man die Brustabnäher breit. Bei gefütterten Jacken gibt es auch die Möglichkeit, die breiten Abnäher aufzuschneiden und dann wie eine Naht breit zu bügeln.
  12. Eine Idee wäre, die Streifen vor dem Nähen mit der Ovi so übereinander zu legen, dass sie sich beim Nähen automatisch übereinander schieben. D.h. der Streifen der oberen Stoffseite muss versetzt etwas weiter oben über dem unteren Streifen liegen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.