Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

schäflein

Members
  • Content Count

    638
  • Joined

  • Last visited

About schäflein

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Wohnort
    Nürnberg
  • Interessen
    Musik, Gemeindearbeit, Lesen
  • Beruf
    Familienfrau

sonstige Angaben

  • Maschine
    Overlock Bernina 1150, Bernina Aurora 440 QE, Janome CoverPro
  • Regionale Gruppentreffen
    Nähtreff Franken
  1. Hallo, so wie es bis jetzt aussieht bin ich da. LG Renate
  2. Hallo, geh ich richtig davon aus, dass Du eine Covernaht nähen möchtest? Ich mache das zwar auf einer Janome CoverPro, aber da muß ich bei Verwendung von Metroflockfäden die Spannung quasi auf null stellen. Dann wird der Faden beim Nähen nicht mehr gedehnt. Ob das bei der Bernina auch so ist, das kannst du ausprobieren. Gruß Renate
  3. Hallo, es besteht auch noch die Möglichkeit, dass der rote Balken in der Mitte des Käfers nicht sauber in der Datei digitalisiert ist und deshalb zu lang ist. Wenn sich die Stickerei wirklich so weit zusammengezogen hätte, würde man das am bestickten Material deutlich sehen (Wellenbildung). In bin der Meinung, dass eine Stretchnadel für Fleece nicht nötig ist. Versuch doch bitte mal eine normale Sticknadel und stell die Oberfadenspannung etwas fester. Dadurch zieht sich nicht mehr zusammen, sie regelt die Balance zwischen Ober- und Unterfaden. Gruß Schäflein
  4. Hallo, so wie es aussieht sind wir am Samstag so um die 10 Leute, ich sperr auf und vielleicht auch wieder zu () Ich komm in das andere Forum nicht rein und will jetzt keinen neuen Nutzernamen mehr, nein! So bin ich jetzt gerade nicht top informiert, wer was zum Essen mitbringt und komme diesbezüglich einfach mit leeren Händen. Notfalls kauft man etwas vor Ort. Aber ich freu mich drauf und bin motiviert zu Nähen. LG Renate
  5. Hallo, @Ulrike: es wird auch so schon mehr als genug zum Essen da sein. Ich bringe auch noch Brötchen mit. Wer packt bitte noch Milch zum Kaffee ein? @Kattinka: da erkläre ich Dir dann gerne vor Ort. LG Renate
  6. Hallo, da an diesem Tag ja wieder mal "ALLES" stattfindet werde ich nicht bis zum bitteren Ende bleiben, eher bis 13 Uhr. Ich bringe Wienerle mit, ist jemand mit Semmeln da? Da nicht alle zur gleichen Zeit da sind bitte ich um folgende Regelung: Für die Raummiete sammle ich von allen, die ich persönlich vor Ort treffe Geld ein. Wer dann noch später kommt, der hinterlässt bitte noch ein paar Euronen im bereitgelegten Umschlag. Wer würde sich denn verbindlich darum kümmern, dass am Ende alles ausgeschaltet und abgeschlossen ist? LG Renate
  7. Hallo, am besten nimmt man das doppelt, so wie es Dir ja selber schon eingefallen ist. LG Renate
  8. Hallo, ich nenne eine Dampfstation von Siemens mein Eigen und schaue mich auch nach einem passenden Bügeltisch um. Auf dem Markt gibt es einen von Leifheit, den ich auf einer Verbrauchermesse für 125 € sah und dummerweise nicht gekauft habe, außerhalb war er wesentlich teurer. Aber auch von Siemens gibt es einen, der Preis liegt bei 200 €. Wichtig ist für mich eine gute Standfläche meiner Station, die ist mir auf meinem jetztigen Bügeltisch von Leifheit eigentlich im Weg. Bei viel Bügelarbeit habe ich auch schon durchgetropft, deshalb möchte ich auch einen Tisch im Gebläsefunktion. Also lese ich hier noch eine Weile mit. LG schäflein
  9. Hallo, es wurde schon danach gefragt, also heb ich den Treff mal hoch. Nicht vergessen, an dem Termin ist der Stoffmarkt. Also, genug Taschen mitbringen. Fürs Essen schlage ich kalte Küche vor: Belegte Brote/Brötchen, Salat, etc. Also etwas, was nicht warm gehalten werden muß. Heißen Tee und Kaffee gibts ja sowieso. Ich bin dabei, weiß nur noch nicht, wie lange. LG, Renate
  10. Hallo, wirklich schon darauf geachtet, das das Garn gut abrollt? Dadurch hatte ich schon viele Fadenrisse und Nadelbrüche erlebt. LG Renate
  11. Hallo zusammen, das wird ja ein Schlemmerfest, ob wir da noch zum Nähen kommen? Ich sorge dafür, dass keiner den Kaffee schwarz trinken muß, der das nicht will. Und ich packe vorsichterweise mal eine Dreifachsteckdose ein. LG Renate
  12. Hallo, ja, das ist in einem der Gemeinderäume. Die Parkplätze im Hof sind beschränkt, es passt halt nur eine abgezählte Menge an Autos rein um die hinterste Garage nicht zuzuparken. Die Nutzung des Parkhauses ist nach wie vor möglich (ehemals Marktkauf) oder auf gut Glück im weiteren Straßenverlauf parken. Wer sich auskennt kann auch in der Karolinenstr. parken, direkt am Luisentunnel, wenn er vorher seine Gerätschaften ausgeladen hat. Aber das nur im äußersten Parkplatznotzustand! LG Renate
  13. Hallo, den Kontakt mit der Firma Coats habe ich aufgenommen und Telefonnummern erhalten, wo ich nachfragen kann. Dort habe ich leider niemanden erreicht. Aber auf der Internetseite von Coats gibt es eine Rubrik über Regia und dort finden sich Korrekturen zu Strickanleitungen. Siehe da, es war wirklich ein Fehler drin und die korrekte Strickschrift kann man sich ausdrucken. Der Fehler war auch einer von der Sorte, den ich vermutet hatte (ich hatte aber keine Lust auf try and error) und jetzt kann ich endlich fertig stricken. Das nächste Strickstück wartet nämlich schon. Renate
  14. Hallo, ich stricke seit einiger Zeit an dem Lace-Schal aus dem Musterblatt Regia Lace feminine styles I No 23. Bisher bin ich mit dem Muster gut zurecht gekommen. Jetzt bin ich in der Reihe 77 angekommen und nun stimmt nichts mehr. Bereits in der Reihe verschiebt sich das Muster, wenn ich der Strickschrift folge und in der nächsten Reihe stimmt dann gar nix mehr. Ich habs bereits ausprobiert und über mehr als 300 Maschen rückwärts zu stricken ist nicht lustig.´ Hat jemand diesen Schal bereits erfolgreich zu Ende gestrickt? LG Renate
  15. Hallo Piepmatz, ja, den Beck meine ich. Schreib mir doch mal ne Benachrichtigung, dann bekommst du meine Telefonnummer zwecks Kontakt. LG Renate
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.