Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Zwoggel

Members
  • Content Count

    134
  • Joined

  • Last visited

About Zwoggel

  • Rank
    Hilfsbereit und kreativ

Personal Information

  • Wohnort
    Mittelrhein
  • Interessen
    Nähen, malen, kochen

sonstige Angaben

  • Maschine
    Aurora 435, Activa 240,
  • Regionale Gruppentreffen
    Stoffmarkt, Bernina Hausmesse beim Lieblingshändler
  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    Nützlichkeiten
    Bluse,Tunika, Taschen
    Utensilos, Nadelkissen,
  1. Wie schön. Da ich auch im Herbst Oma werde, schaue ich dir gerne zu.
  2. Welche Stichlänge hast du eingestellt? Bei dicken Stoffen ggf. verlängern.
  3. ja, und den Schnitt messe ich sicherheitshalber an Brust und Hüfte noch nach, ob es auch passen kann. Am Papier oder der Folie kann noch geändert werden. Dann schneide ich erst den Stoff zu. Bei Jersey fallen aber kleine Fehlerchen nicht so auf
  4. Ein Schnittmuster erst auf Papier oder Folie ohne Nahtzugabe, auf den Stoff gelegt und ganz genau mit 1 cm Abstand (oder 1,5 cm) ausschneiden. Liegt der Stoff im Bruch knipse ich mit der kleinen Schere eine kleine Kerbe in die Mitte und an den markierten Stellen, wie Taille, Ärmeleinsatz. Dann nähe ich genau mit 1 cm Nahtzugabe und es passt.
  5. Ja, in Angelikas Thread über die Falttasche haben wir dieses Quadrat schon mal bestaunt . Gegen das Vergessen kann ich auch keinen Knoten ins Taschentuch machen, das würd ich glatt verlegen. HIER hilft mir "Thema abonnieren", dann find ich das sogar in einem Jahr Noch ein kleiner Tip: mit Papier üben, die Falten mit dem Fingernagel ausstreichen. Nette Freizeitübung
  6. so siehts jetzt von rechts aus so von links jetzt noch jeweils die Falte von der Spitze des Quadrats bis zum Rand wie bei der Markierung (rot) steppen und weiterverarbeiten Als Außentasche auf Tasche, Handymäppchen, Brillenetui usw. sieht sowas schick aus Gibt es noch andere Ideen, Origami in Stoff umzusetzen ? Bilder und Anregungen sind gern gesehen
  7. Es hapert etwas mit dem Fotografieren. Zum Falten brauche ich beide Hände, aber zum Bilder knipsen wäre so was wie ne Stirnlampe nicht schlecht. Die sich jeweils gegenüberliegenden Bergfalten fassen und zusammendrücken d.h.einmal von oben und unten, von rechts und links immer wieder die Falten bügeln jetzt legt sich das Quadrat schon fast allein
  8. Bergfalten zeigen nach oben/außen und Talfalten nach unten/innen gewünschte Ecke umknicken (1/4 der Gesamtgröße),bügeln. Öffnen und rot markierte Linien von Links als sogenannte Talfalte bügeln Falten lassen sich jetzt zusammendrücken
  9. Hab zwar nicht die 450, aber das baugleiche Jubiläumsmodell 435, auch mit 9 mm Stichbreite und Rundlaufgreifer. Schlechtes Stichbild hatte ich, als die hauchdünne Scheibe/Feder in der Spulenkapsel etwas verbogen war. Diese wurde beim Händler ausgetauscht. So sieht die Kapsel von innen aus. Vielleicht hilft dir das weiter.
  10. Auf dem Stoff die Position des Quadrats markieren. Von Vorteil ist es, ein Quadrat aus Papier in der gewünschten Größe als Orientierung aufzulegen. Stoff einmal längs und einmal quer falten Kanten bis kurz vor der Ecke gut bügeln
  11. Bei den Falttaschen tauchte eine Tasche auf, wo die Außentasche im Origami Stil gefaltet ist. So hab ich diese hinbekommen und zur Übung noch ein Handytäschchen dazu. Hier einmal fertig und der Papierentwurf dazu wichtig ist, die Faltentiefe re und links dem Stoffzuschnitt zugeben ( siehe Zeichnung)
  12. Danke an Angelika für die Super Anleitung. Hab diese Tage nach langem Knobeln eine Falttasche mit der Origami-Variante von joh gemacht. Wie das Quadtrat in den Stoff gefaltet wird, zeig ich in gesondertem Thread.
  13. Eine Überlegung wäre auch, den Boden und die Seitenteile in einem Streifen zu nehmen, oder auch aus 3 Teilen (1xBoden, 2 Seiten). Das Bodenteil mit den PW -Seiten zusammennähen und dann die vier Seitennähte zu schließen.
  14. Da schau ich gerne zu. Das gibt ordentlich Nähte. Zeigst du zwischendurch auch mal die Rückseite, bitte.
  15. zu einem Kuschelbett für Katzen hab ich mal eine Anleitung aus einem ausrangiertem Pullover gesehen. Leider find ich den Link nicht mehr. Die Ärmel waren ausgestopft und um den mit einem Kissen gefüllten Pulli gelegt und festgesteppt.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.