Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Gallifrey

Members
  • Content Count

    670
  • Joined

1 Follower

About Gallifrey

  • Rank
    die mit dem Bananenbund

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina 750 QE, Babylock Gloria, Juki DU-1181 Klon

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Auf besonderen Wunsch einer einzelnen Person hat der Mann ein unterirdisches Foto vom Rock gemacht... Hier noch ein Detail vom Stoff: die einzelnen Fäden sind schwarz und weiß - nicht grau. Und hier noch ein Zwischenstand vom Kleid: Ärmel fehlen noch, drölfmillionen Knopflöcher, Knöpfe, Gürtel und der Saum.
  2. Hat grad so gereicht - aber ist tatsächlich hinten im Bruch. Jetzt gugg ich mal, ob ich französische Nähte unterkriege. Das hab ich mit Nahttaschen noch nie gemacht. @wawa - yoar, wenns dich nich stört, lass es. :-) Das Shirt ist absolut toll und mehr als tragbar - das ist Jammern auf hohem Niveau. Grundsätzlich find ich aber FBA auch bei C-Körbchen ne Überlegung wert.
  3. Hab ich jetzt erst gelesen... Zinnia von Colette - den hatte ich als A-Linie ganz ohne Falten schon aus dem petrolfarbenen Tweed gemacht. Diesmal mit Falten aus einem vergleichsweise festen Fischgrät, der aus schwarz und weiß gewebt wurde und so in der Fläche grau aussieht. Wenn ich dazu komm, mach ich ein Foto.
  4. ja, die hat auch nicht viel im Angebot bisher. Hier mal ein Link. Bin mir auch nicht sicher, ob das mit dem Kragen nicht doch an mir lag; ich musste ihn nur sehr viel mehr vergrößern als ich erwartet/ausgerechnet hatte. Bei dem Schnitt hatte ich die Erleuchtung, woran schlechter Sitz bei Kaufblusen/Blazern bei mir oft liegt. Eben an den extrem schrägen vs. meinen sehr geraden Schulten: außen fehlts, innen am Nacken ist es zu viel. Das gibt dann diese hässliche waagerechte Falte unterm Kragen. Mir fällts bei Männern allerdings deutlich häufiger auf, als bei Frauen. Schäuble ist da son Klassiker. Dem wirfts fast immer nen ganzen Canyon im Nacken. (Aber auf den Tag, wo der sich mal passende Klamotten schneidern lässt, werd ich vergeblich warten...) Systematisch ändern: Das ist zwar am Anfang echt ein Geduldsspiel, aber es lohnt sich! Irgendwo geistert hier ein Thread rum, wo ich mich auf ein U-Boot versteift hatte: da war ich (verglichen mit heute) noch echt ahnungslos was das angeht. Inzwischen sehe ich (bei mir) die Probleme besser und hab auch die Mechanismen, wie man sie korrigiert besser verstanden. Bei deinem Shirt schließe ich mich der Mehrheit an: ich find die an der Schulter gar nicht verkehrt DIe Zuglinien von der Brust richtung Taille wären aber vielleicht ne Korrektur wert. Und ich würd da tatsächlich auch eher Richtung FBA schauen: wenn du einfach an der Hüfte weiter machst, wird (glaube ich) der Saum unten welliger/zu weit. Soll der Ärmel außen so bisschen abstehen? Bei einteiligem Raglan hab ich (noch) keine Erfahrung, aber den Schnitt den du da hast, find ich auch nett Ich mag den hinten hochgezogenen Nacken! Ich mag Karo als Probestoff total gern. Der hat Linien zum orientieren In dem Fall übrigens ein alter Bettbezug meiner Mutter, nix frisch @Ulrike1969
  5. King tut habe ich auch schon verarbeitet, ging gut und sieht nett aus. Ich habe aber ganz normalen Nadeln genommen.
  6. Here we go. 1 brauchbares Probeteil. Hat sich gelohnt, habe einiges am Rücken geändert, der Rock wird 12cm kürzer, der Ärmel 5cm. Nur den Brustabnäher muss ich wieder 2cm runter legen. Den habe ich in einem Anfall geistiger Umnachtung hochgesetzt. Vielleicht verschafft mir das Kürzen noch bisschen mehr Luft für den Zuschnitt bei meinem knappen Stoff. Hab inzwischen auch passenden Stoff für die Taschen besorgt, bei Tandem war niemand zu erreichen. Knöpfe habe ich auch gekauft.
  7. Erstaunlich wenig - das ist allerdings auch zu Tode gewaschenes Leinen aus Bettwäsche. Hab ne gekaufte Leinen-Chino, die deutlich (!) mehr wächst beim tragen. Schrumpelt aber natürlich wie Sau, insbesondere in den Kniekehlen und im Schoß... @StinaEinzelstück ich find bei der die Schrittkurve gefühlt fast noch bisschen besser als bei der Sasha, aber das ist vermutlich nicht glaubwürdig fotografierbar weils halt sofort knittert wie doof. Weiß auch nich, ob das überhaupt vergleichbar ist - die hier ist nicht für dehnbare Stoffe, die Sasha ist für ziemlich dehnbare Stoffe.
  8. Die Linde-Hosen sind der Kracher, da kann Engelbert Strauss einpacken @wawa Imagine - a yellow Submarine! Sehr süß! Mein Blusenkleid ist dagegen eine eher zähe Veranstaltung. Dieses Schnittmuster ist denkbar ungünstig für mich mit extrem schrägen Schultern und ganz komischer Nackenlinie. Außerdem ist glaube der Kragen falsch bemessen, der passt hinten und vorne nicht. Und die Anleitung hat ne dämliche Reihenfolge. Naja, noch ein Probeteil um die Änderungen zu kontrollieren und die Ärmel zu testen, dann kann's vermutlich los gehen. Tandem habe ich nicht erreicht, aber nen passenden Stoff für die Taschenbeutel gefunden.
  9. Jein. Wenn du sie danach versäuberst, hast nur halb so viel Arbeit (das bedeutet, dass beide Kanten zusammen versäubert werden können). Wenn dein Stoff ein Fransenmonster ist oder sich leicht verzieht, machts vielleicht Sinn, sofort nach dem Zuschnitt zu versäubern. Dann wird die Handhabung einfacher weil die versäuberten Kanten stabiler sind.
  10. Ja, passt Grünlich-gräulich-bräunlich - das wird sich schon nicht beissen. Mir ist das querelastische wichtig
  11. Gibt's! Such mal nach SimFlex Expanding Sewing Gauge.
  12. Ich nehme die 50 noch
  13. @wawa ich hab neulich noch an dich gedacht! Pandemie ist mit Kindern ja schon speziell scheiße. Sewing for sanity kenne ich aber auch. Hat - neben der Tasche von weiter oben - nen Rock ergeben. Für den Strampelanzug hab ich aktuell noch keinen Stoff, aber ich habe paar Muster bestellt. Auf den bin ich auch schon gespannt - verspreche mir so ne Art Büroschlafanzug... @StinaEinzelstück nicht einfach wieder den Titel anpassen? Und ne weiße Hose ist in der Tat mutig. Aber ich kann's nachvollziehen - mag weiß auch gerne... Edit: Titel ist prima.  Weiß nur noch nicht, ob mein Ego das zulässt. Ich will erst mal bei Tandem anrufen, ob die noch was davon haben - hatte den Stoff aus dem Werksverkauf im Dezember. Vielleicht habe ich ja Glück. Nahtzugabe ist aber schon drin, Passform wird sich zeigen - hab das Oberteil schon aus Teststoff zugeschnitten. Denke das übliche wird schon nötig sein.. Naht in der hinteren Mitte hat natürlich den Charme, dass da das Hohlkreuz leicht reinzumogeln ist...
  14. Bruce the Brute dürfte ein Juki DU 141 - Klon sein. Kann nur Geradstich, hat aber nen Fadenabscheider und nen guten Servomotor. Hier sieht man "meine" (meine hat nen anderen Hersteller-Aufkleber vorne drauf, läuft aber auch unter 0303) bei YouTube:
  15. Dankeschön - Ich nehme die 18 Meld dich einfach, wenn du soweit bist.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.