Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

xpeti

Members
  • Content Count

    1,788
  • Joined

  • Last visited

About xpeti

  • Rank
    steht immer mal wieder auf der "Leitung"

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Sachsen
  • Interessen
    handarbeiten quer beet

Recent Profile Visitors

1,529 profile views
  1. Ein paar Konen von Overlookgarnen habe ich auch abzugeben
  2. Oh, das muss ich auch mal probieren. Danke für die Idee. Ich kämpfe auch gerade ein wenig mit dieser Thematik. Dünner gemusterter Jersey der noch dazu gut dehnbar ist schluckt ja vieles, aber etwas dickerer unifarbener Jersey sind da gnadenlos ehrlich. @Grüner Faden, ich bin gespannt wie dein neues Vorderteil mit größerer FBA sitzt. Ich denke nämlich auch dass der Abnäher zu klein sein könnte und das Vorderteil auch ein wenig mehr Weite braucht während das Rückenteil eventuell etwas schmaler könnte. Ich werde deine Fortschritte weiter verfolgen
  3. @Grüner FadenDeine Antwort ist wohl in die Knödel gerutscht
  4. Wieder so eine schöne Überraschung, vielen Dank Weil solch eine Tasche schon lange auf meiner Tapetenrolle steht sag ich auch mal Advent, Advent.
  5. Vielen Dank für das 1. Türchen. Advent, Advent tippen auch meine Finger weil ich so eine Nadelgarage sowas von genial finde. Ich hätte gern die Helle LG von peti
  6. Hast Du einen Aldi in der Nähe? Es gab diese Woche Wohlfühlhosen aus Thermojersey - im Prinzip so wie @Lehrling das beschrieben hat. Vielleicht kannst du da noch Beinbündchen dran nähen.
  7. Würde ich spontan jetzt auch empfehlen bzw über wirklich dicke Stellen langsam nähen und eventuell ganz behutsam etwas führen. Irgendwo hat halt jede Maschine ihre Grenzen
  8. Ich hatte ein Reststück dicken kuschligen Jersey mit Muster in einer Richtung von ca 1,60m in normaler Breite und habe meiner Enkeltochter auf Wunsch einen Schlafi draus genäht - eine langgezogene 122. Ich bin fast überzeugt dass ich aus dem Rest noch einen rauskriegen würde
  9. 1,50m für ein Schlafanzug in 116 brauchst du im leben nicht. Wenn kein Muster in einer Richtung drauf ist brauchst du nicht mehr als 1m bei normaler breite von 1,50m
  10. Die elast. Spitzen und Gummis von pretty-woman sind gut und günstig. Ich habe auch dort gekauft und zumindest dass was ich habe ist in Ordnung. Gerade wenn man anfängt muss es nicht das teuerste sein. Für Slips nehme ich auch gern bielast. Mikrofaser oder bielast. ganz dünnen Jersey und meist würden die tatsächlich ohne Gummi halten
  11. Feincord oder Nadelcord könnte auch die erwünschte Qualität sein
  12. @Topcat vielen Dank für deine Info @hansamaticIch bin gespannt was Du berichtest. Auf jeden Fall solltest du die Bedienanleitung gründlich lesen damit du die Unterfadenspule richtig einlegst, den Nadeleinfädler nur benutzen wenn die Nadel in der Mitte steht - tut sie beim Anschalten immer und das Handrad nie rückwärst drehen. Auch solltest du prüfen ob alle Füsse dabei sind die sollen. Bei einer Freundin fehlte der Knopflochfuß.
  13. @Topcat: Ich kauf mir ganz sicher noch 1gute Maschine so als Einstieg in den Ruhestand. Du darfst mir gern verraten was für eine Hus du hast. Vielleicht bietet sich mir ja mal die Gelegenheit darauf Probe zu nähen.
  14. Ich hatte mir die Maschine eigentlich gekauft weil die von mir probegehähten viel teureren Maschinen alle keinen exakten Geradstich konnten und ich eine neue Maschine brauchte. Noch dazu ist sie nicht zu schwer so dass ich sie auch zu Nähtreffen mitnehmen kann und einen ordentlichen Durchlass rechts der Nadel hat sie auch Sollte ich eine Maschine finden die mich von den Nutzstichen her überzeugt und auch gute Knopflöcher kann darf sie bei mir einziehen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.