Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

tantecarin

Members
  • Content Count

    210
  • Joined

  • Last visited

About tantecarin

  • Rank
    Fängt an sich einzurichten

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Landkreis Heilbronn
  • Interessen
    Sticken, Nähen, Hund
  • Beruf
    Rentner

Sonstige Angaben

  • Maschine
    Husqvarna Epic, Janome Memory Craft 6700P, Babylock: Coverstitch, Enlighten, Sashiko
  1. @merrit: Danke für die gute Erläuterung . Ich habe mich schon gefragt, wie man damit ein Knopfloch nähen kann. Ich bin auch nur noch die computergesteuerten, sich selbst nähenden Knopflöcher gewohnt.... In der Bedienungsanleitung steht nichts über die Position der Nadel drin, sonst hätte ich hier nicht gefragt:p. Wollte nur wissen, ob das für den Typ so vorgesehen ist, mehr nicht. @Jenny8008: Das hatte ich mich anfangs auch gefragt, wieso diese einfache Maschine 3 versch. Positionen vom Transporteur hat. Aber in der Bedienungsanleitung steht drin: zum Stopfen; Sticken komplett versenke
  2. Vielen Dank für die Tipps. Hab mal auf der Unterseite nach irgendeiner Bezeichnung gesucht. Da ist eine Plakette mit "JNC" und Zahlen, sonst nichts. Die Idee die Firma Fischer zu fragen finde ich gut...mach ich denn auch:D Mal sehen, was dabei herauskommt.
  3. ja @Grillenhirn, die Nadel geht nur in einer Position einzusetzen, das ist idiotensicher vorgerichtet :D;) Allerdings unterscheidet sie sich von anderen Maschinen, wo man eine Flachkopfnadel einsetzt: Bei ihr sitzt die flache Seite der Nähmaschinennadel nicht hinten, sondern genau rechts im Schaft.....steht auch so in der Bedienungsanleitung. Das war meine erste Hürde, weil ich wie gewohnt die neue Nadel einsetzen wollte, was nicht funktionierte.
  4. Ja....@Lehrling das war auch mein erster Gedanke. leider Fehlanzeige.
  5. @Lehrling meinst Du den linken Knopf neben dem Stichlängenregler (3. Foto von oben)? Das ist der Feststellknopf der mit dem Stichbreitenregler direkt verbunden ist. Du kannst während des Nähens die Stichbreite von 0 bis 5 mm Zickzack beliebig variieren -zB. zum Stopfen oder Freihandsticken, dazu bedienst Du den rechten schwarzen Knopf nach links oder rechts und der Zickzackstich wird breit oder schmal...wie man es möchte. Zum Versäubern mit Zickzack stellt man mit besagtem linken Drehknopf die Breite fest und man hat eine gleichbleibend breite Zickzacknaht.
  6. Hallo Ihr Lieben, vielen Dank für die Infos. also ich kenne nur Maschinen, wo die Nadelstange mittig im Nähfuß positioniert ist, auch bei alten Maschinen und das klappt dann auch, wenn sie auf Zickzack gestellt werden, ohne das die Nadel irgendwie auf den Nähfuß knallt. Die meisten alten Maschinen lassen keine Variationen der Nadelposition zu....das ist mir schon klar und auch nicht die Frage. Obwohl die Maschine sonst sehr einfach und robust ist, hat sie einen verstellbaren Nähfußdruck und der Transporteur kann in 3 Positionen verstellt werden. Also da ist sie schon flexi
  7. Hallo Ihr Lieben! Meine Freundin wollte diese Nähmaschine in den Sperrmüll geben, weil sie so schwer und unhandlich wäre.... Habe sie mitgenommen und gereinigt, geölt und mal alles lt. Bedienungsanleitung durchgecheckt. Sie schnurrt wie ein Kätzchen und näht ganz brav durch Dick und Dünn. Sie hat außer Geradstich auch den Zickzackstich. Bis 5 mm geht er. Was mich irritiert ist die Nadelposition beim Geradstich...sie befindet sich nicht mittig im Nähfuß, sondern immer ganz links. Eine Einstellung, wo ich das ändern könnte, gibt es nicht. Kennt jemand diese Fischer Nähm
  8. Der Pfotentreff, vertreten durch @Quiltchaotin und @ tantecarin, wird sich mit seinen reichhaltigen Sachspenden (man beachte die Fotos in diesem Thema) aus diesem Aktion hier verabschieden, weil wir in unserem eigenen Forum bessere Steuerungsmöglichkeiten haben. Wir werden natürlich in unserem eigenen Forum weitermachen, das ist klar. Wir sind den Tierschutzorgas und den Spendern gegenüber verpflichtet, mit denen wir zusammen arbeiten, das Vorgaben eingehalten werden. Dem kommen wir hiermit nach. Dies ist eine Info, wir werden keine Beiträge hierzu kommentieren.
  9. Sorry, mir tut es auch leid. Aber in besagter Mail steht nichts von dem drin, was hier diskutiert wird. Und ich kann schon ziemlich gut lesen, nur Du windest Dich raus. Ich möchte das hiermit abschließen, weil ich sowieso keine Chance hab. Hoffentlich hast Du diese Mails auch weiter an Monica geschickt, wenn nicht, dann bitte ich jetzt darum, damit sie es wenigstens selbst beurteilen kann, ich denke, dann ist es ordentlich geklärt. OK?
  10. Ne Moni, so einfach mache ich es Dir nicht. Du hast mir die informierende Mail erst geschickt, als Monica hier öffentlich geschrieben hat. Zwischen meiner Mail und Deiner Antwort lagen 2 Stunden! Du hast nicht sofort reagiert, erst als Monica reagierte. Das war wohl eher Notwehr, weil ich Dich um Stellungnahme gebeten habe. Hinterher nutzt keinem eine Info.
  11. Moni, Du hast die Mine losgetreten, indem Du meine Mail, ohne mich zu fragen weitergeleitet hast und mich nicht vorher informiert hast, was dieser Button zu bedeuten hat. Hättest Du mir gleich gesagt, worum es da geht und wer Monica ist, wäre alles i.O. gewesen. So ist Monica sauer und ich auch. Ich hab nichts gegen den Button (nochmal) und jetzt weiß ich auch wer was hier macht....tut mir leid, wenn ich nicht so fleißig war und hab erst mal stundenlang diesen elend langen Thread von Anfang an durchgelesen und mir ein Organigramm von den wichtigen Persönlichkeiten hier im Thr
  12. Ich weiß, die Tierschützer unter sich kennen kein Erbarmen! Schade, nix von den Tieren gelernt, Die sind nämlich loyal!
  13. Brauchst echt einen Therapeuten...sorry. Das sind doch alles nur dumme Unterstellungen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.