Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

schau

gewerblich tätig
  • Content Count

    1,131
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About schau

  • Rank
    arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Oberbaselbiet
  • Interessen
    Handarbeiten aller Art - neben Nähen, auch Stricken, Weben, Sticken, Knüpfen, etc.
  • Beruf
    Software-Entwicklerin und Maschinenbau-Ingenieurin (Fertigungstechnik + Textil-/Konfektionstechnik)
  • Homepage
    http://www.laloni.ch

Sonstige Angaben

  • Maschine
    17 Industrie- und 7 Haushaltsmaschinen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Zusammenhäkeln ist das gleiche Prinzip, aber ich kann damit die Fadenspannung nicht so gut kontrollieren wie mit den Stricknadeln. Ich hab auch schon alle Maschen auf den Rundstricknadeln gelassen und dann erst alle auf 1 Mal abgekettet. Ist hilfreich, wenn man etwas grosse Randmaschen hat oder sich das Ergebnis erst anschauen will (bei eingesetzten Ärmeln zum Beispiel)
  2. Ich "strick" meine Strickteile von Hand immer zusammen, d.h. ich steche mit der Stricknadel in die Randmasche von Teil 1, dann in die RM von Teil 2, ziehe eine Masche durch beide. Dann das Gleiche für die nächste Masche und danach ziehe ich die vorherige Masche drüber. Genau das gleiche macht doch der Linker oder nicht? Der Vorteil vom Linker ist halt, dass man die Nadeln exakt in die einzelnen Maschen legen kann und das eine flache elastische Verbindung mit einem Wollfaden ergibt. Bei einer Nähnaht mit der Coverlock geht das nicht. Ich finde einen Kettstich mit einem Nähfaden auch
  3. Ja genau, Kettstich ist das. Aber wer hat das schon an der Nähmaschine... ? 😎
  4. Eigentlich strickt der Linker doch eher zusammen. Das ist doch keine Naht... odr? 🤔
  5. @Junipau Das Muster aus der Bibel ist allerdings sehr einfach zu stricken. Wenn meine Ärmel fertig sind, werde ich auch ein Lochmuster-Projekt starten. Etwas in der Art hier, allerdings mit komplizierterem Lochmuster und mit kleinen Flatterärmeln. Ich habe verschiedene feine Garne in zarten Blautönen hier - mal schauen, wie die sich kombinieren lassen. Aber erst mach ich das Jäckli fertig...
  6. Ach ... da passen meine Ärmel vom Jäckchen aus Quartal II perfekt dazu: Ich hab ein Seidenpapier dazwischen gelegt, damit ihr das Muster besser erkennen könnt. Vom 2. Ärmel hab ich ca. ein Drittel.
  7. Der Tisch ist 50x100cm. Sie läuft mit Normalstrom und ist dank Servomotor quasi lautlos
  8. Danke fürs richtige Verlinken. Ich brauch die Maschine kaum, würde sie sogar günstig abgeben. Sie braucht übrigens einen etwas dickeren Faden, damit der Stich schön wird.
  9. Guck mal hier: https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/152000-uwyh-17-industrie-nähmaschinen-warten-auf-futter/page/3/#elControls_1901150_menu Beitrag vom 5. Mai
  10. Variante b ist meine bevorzugte Variante. Wenn die Wolle einlaufen sollte, dann läuft die Blende beim 1. Mal Waschen mit ein. Direkt nach dem Stricken wasche ich übrigens nur bei Bedarf. Ich nehm meist 3 Maschen aus 2 Randmaschen, also 4 Reihen, auf. Im Prinzip ist das (Anzahl Maschen auf 10 cm) geteilt durch (Anzahl Reihen auf 10 cm). Ich hab auch schon die Kanten alle 10 cm markiert und dann so viele Maschen rausgestrickt wie es lt. Maschenprobe sein sollten.
  11. Ein Thema / eine Farbe fände ich schon nett. Meinem Jäckli fehlt nur noch ein Ärmel. Den schaffe ich vielleicht noch punktgenau bis zum Quartalsende. Ein nächstes konkretes Projekt hab ich tatsächlich grad gar nicht im Blick und bin gespannt, was das Thema wird
  12. Emanzipation heisst nicht, dass jetzt Frauen den Frauen vorschreiben, wie sie leben, denken und sich anziehen sollen. Weder in meinem Maschinenbaustudium noch im Job bin ich je nicht ernst genommen worden wegen eines Sommerkleides. Ich kann nämlich was und muss mich nicht über meine Kleidung definieren, sondern ziehe einfach an, was mir steht und gefällt. Ich kann über solch rückschrittliche Ansichten nur den Kopf schütteln.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.