Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Lümmelliese

Members
  • Content Count

    291
  • Joined

  • Last visited

About Lümmelliese

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Wohnort
    NRW
  • Interessen
    stricken, häkeln, nähen, laufen

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernette b38, Gritzner 788, brother innovis 750E

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich habe in meinem Sortiment noch eine Organ Zwillingsnadel gefunden - OVP und unbenutzt - habe diese heute morgen getest und -Asche auf mein Haupt- es hat ganz gut funktioniert... Vielleicht ist die bernette auch eine Nadeldiva und sie möchte einfach nicht mit Schmetz nähen , deshalb habe ich mir nun ein ordentliches Sortiment Organ Nadeln in allen Ausführungen bestellt... und dann werde ich die anderen Dinge auch noch mal durchtesten...
  2. vorhin ganz vergessen zu beantworten: Bernette gut eingestellt aus dem Fachhandel, aber per Postversand erhalten, Kontaktaufnahmen und Rat ist dort immer möglich und unkompliziert. Auch könnte ich dort jederzeit hinfahren..., wenn es nicht so weit wäre und meine Zeit begrenzt wäre. Ganz zu Anfang hatte ich eine Pfaff hobby (weiß gar nicht mehr das Modell, nicht die ganz kleine und nicht die große...), zu der Zeit habe ich noch kaum genäht. Das kam mit den Kindern und da reichte die Pfaff nicht mehr. Aus beruflichen Gründen habe ich lange Zeit auf Pfaff Industriemaschinen gearbeitet (Zickzack und Steppstich, mehr nicht) Zwischendurch habe mal die ein oder andere NäMa NoName geschenkt bekommen, flott gemacht und weiterverschenkt an Leute, die gerne nähen wollten, aber nicht das nötige Kleingeld für eine NäMa hatten. Dann kam die Elna, auf der auch meine Tochter begonnen hat zu nähen, die habe ich dann weitergegeben, weil ich mir eben etwas besseres gönnen wollte...
  3. das wollte ich heute telefonisch schonmal erledigen, aber die Zeit hat es leider nicht hergegeben, ist aber auf dem Plan...
  4. Die Nadel war durchaus neu (sie war zuvor noch nicht in Gebrauch und nur weil sie mit der Maschine geliefert wurde ist sie ja nicht "schlecht") und ich nehme durchaus regelmäßig neue Nadeln und ich habe auch durchaus verschiedene Nadeln mit verschiedenen Stärken und nutze diese auch für verschiedene Stoffe und wenn es mal nicht so klappt wie gewünscht, wechsel ich auch die Nadel und teste es ander aus. Die Elna war auch eine Nadeldiva und hat mich einiges gelehrt. Mein Händler vor Ort ist ein Brother und Bernina Händler, bei dem war ich schon.. Ansonsten ist hier tatsächlich in der näheren Umgebung kein Händler/Mechaniker ich wollte mir etwas gönnen und war auch nicht so zufrieden mit dem Nähergebnis bei Jersey... das ist (außer der Zwillingsnaht) bei der bernette super... das mit der Hus war Zufall dank www danke... das mit der Maschine auf dem Papier ist wohl wahr, deshalb bin ich ja so unschlüssig / verunsichert...
  5. Also keines Wissens nicht ne.laut Anweisung muss die Oberfadenspannung deutlich erhöht werden um auf der linken Seite der Unterfaden als Zickzack Stich dargestellt wird... Aber ich probiere es gerne nochmal andersherum aus...
  6. @Großefüß Danke für die Infos... ich glaube, ich habe die Nadel benutzt, die der Maschine beilag. Ob das Organ oder Schmetz ist, weiß ich gar nicht. Im meinem Sortiment habe ich sowohl Schmetz, als auch Organ. Das mit der Spitze war mir noch nicht bekannt. An sich nähe ich gerne mit Oragn und habe auh immer gute Ergebnisse erzielt. Eine Hus habe ich noch nie nähen gesehen oder gehört, im Netz sieht ja alles immer toll aus... @nowak Bei Elna habe ich tatsächlich vergessen zu schauen. Die HP ist allerdings nicht so übersichtlich bzw. man kann nicht so gut filtern. Also bleibt mir wohl nur (wenn die lieben Kleinen im Bett sind) in Ruhe mir alles durchzusehen. Das die Zwillingsnaht nicht einer Covernaht gleichzusetzten ist, war mir durchaus bewußt, wobei sich bei der bernette noch nichteinmal ein ZickZack Stichbild auf der Rückseite ergeben hat bei einer Oberfadenspannung von 9... Ich nähe viel Kleidung, Tshirt, Pullis etc, aber auch ab und zu Jeans oder Outdoor-Bekleidung und Zubehör. Deshalb muss die NäMa auf jeden Fall Stretch nähen können, aber auch genug Stichkraft haben
  7. Hallo zusammen, ich habe mir vor nicht ganz einem Jahr eine neue Nähmaschine zugelegt, mit der ich aber ganz und gar nicht zufrieden bin. ich bin von einer Elna eplore 220 auf eine Bernette B38 umgestiegen und war stolz wie Oskar, aber bin total enttäuscht. Ich würde mich nicht als Anfängerin bezeichnen und auch in Sachen Einstellungen und Nadeln weiß ich schon Bescheid, bin aber auch kein Profi. Hier meine größten Enttäuschungen: Reißverschluss in Winterjacke einnähen? keine Chance mit der Bernette zwei Frotteehandtücher (mit Saum) aneinander nähen? keine Chance mit der Bernette elastische Zwillingsnaht? keine Chance mit der Bernette Also werde ich die Bernette wohl wieder veräußern und such nach einer Maschine, die meinen Bedürfnissen entspricht, die da wären: verstellbarer Füßchendruck Jersey nähen (also elastische Stiche) dicke Stoffe nähen (Demin, Kunstleder/Leder etc.) ein Stopfstich (hat sich bei zwei Kindern als sehr nützlich erwiesen) ein paar Zierstiche ich brauche kein Alphabet oder so (habe eine Stickmaschine) und keinen Schnickschnack.... Ins Auge gefallen sind mir: Juki hzl-h80 husqyarna jade 20 husqvarna opal 650 brother innovis f400 Laut www kann ja jede Maschine alles und ist überhaupt das non plus ultra und hier in der Umgebung kann ich außer der brother keine Maschine testen. Vielleicht könnt ihr mir einen Denkanstoß geben, vielleicht eine ganz ander Maschine empfehlen, eigentlich bin ich für jeden Rat dankbar LG
  8. Ich wollte mich kurz bedanken für Eure Ratschläge. Nun habe ich 75er Oragn SuperStretch Nadeln verbaut ( ) ! Und was soll ich sagen??? Die Ovi näht wie ne eins :klatsch1: Auch ist sie wesentlich leiser... keine Fehlstiche mehr!! Einfach nur super, jetzt macht es endlich wieder Spass
  9. Jersey oder Stretchnadeln? Hab noch Ballpoint Nadeln, die meine Elna nicht mag... Das mit dem Faden habe ich noch nicht getestet. Ein Versuch wäre es wert...
  10. Die Universalnadeln machen aber sch...Löcher in die Shirts und Hosen aus Jersey und Sweat. Deshalb wollte ich ja Spezialnadeln... OG und UG Spannung hab ich zwischenzeitlich reguliert.
  11. Danke für die Tips. Bei den Universalnadeln funktionieren nur die 90er. Hatte mal Stretchnadeln getestet, die auch nicht sauber nähten, allerdings keine Schmetz. Angeblich sind die Schmetz Serger Nadeln mit Kugelspitze... Muss ich mir wohl doch noch mehr verschiedene Nadeln kaufen, gibt's doch nicht... macht doch keinen Spaß...
  12. Hallo zusammen, ich habe auch mal wieder Probleme mit meiner Ovi (Silvercrest SON 90 A1). Mit universalnadeln ist die Naht weitesgehend okay, aber die macht mir natürlich unschöne Löcher in den Jersey. Habe mir Schmetz 90 Serger Nadeln gekauft (die Universalnadeln sind auch 90er, andere nähten nicht sauber) und nun fasst die linke Nadel nicht mehr sauber... bin ratlos ... nach ein paar Stichen reißt irgendwann der Faden und ich weiß nicht wieso. Fadenspannung ist geprüft, mach ich sie einen Tick lockerer reißt der Faden zwar nicht, aber es gibt Fehlstiche. Wenn meine Ovi Probleme macht, dann mit der immer linken Nadel. Die OG und UG Schlaufen find ich jetzt auch nicht so prall, aber es wäre gerade noch akzeptabel. Baumwolljersey geht einigermaßen, Jersey mit Elasthan fast gar nicht. Hoffe auf eure Hilfe...
  13. Auch wenn ich für blöd gehalten werden... irgendetwas kann nicht stimmen. Mit der Stretchnadel ließ sich Jersey mit Elasthan im 3-fach Stepp sehr gut nähen. Normaler Steppstich macht unregelmäßige Fehlstiche und Zickzack geht gar nicht.... Ich denke ich werde wohl doch zum NäMa-Doc fahren müssen, wahrscheinlich gibt es dort den Vorführeffekt. Werde meine Stoffe mitnehmen zum Probenähen....
  14. Auf die Idee kommt man, wenn man sehr aufs Geld achten muss! Und ich sage nicht, dass es eine schlechte NäMa ist, ausser beim Jersey bin ich top zufrieden. Deshalb wurmt mich das auch so. Heute habe ich mit einer Stretch Nadel aus meinem Fundus genäht und das Ergebnis war gut. Allerdings waren das auch nur 2 kleine Applis mit 3fach Stepp audgenäht. Der nächste Test wird es dann sicher zeigen, ob es an der Nadel-Stoff Kombi liegt/lag.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.