Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

haming

Members
  • Content Count

    922
  • Joined

  • Last visited

About haming

  • Rank
    Stellt eigenen Sessel auf

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Krefeld

Sonstige Angaben

  • Maschine
    Janome MC 7700, Babylock Imagine, Brother Innovis 750e, Janome Cover Pro

Recent Profile Visitors

1,082 profile views
  1. Bei mir hat sich die Figur durch die Schwangerschaft dauerhaft verändert. Hüfte breiter, größere Oberweite, mehr Bauch nach vorne. Aber das ist ja hier nicht das Thema. Hier hilft für die Entscheidung vermutlich nur sich selbst neu zu vermessen und zu schauen, wo sind die Veränderungen. Ich schreibe immer das Datum auf die Schnitte, vielleicht wäre es auch schlau das gerade aktuelle Gewicht dazuzuschreiben ? Viele Grüße Nina
  2. Was dann aber definitiv eine Änderung des Schnittes erforderlich machen würde Viele Grüße Nina
  3. Ist mir auch schon so ergangen. Ist dann nicht nur die Weite, die sich ändert. Einen Blazerschnitt mit Prinzeßnähten, den ich vor Jahren erstellt hatte, sah neu genäht komisch aus. Das Schnittkonstruktionsbuch sagte ganz trocken, "der Brustpunkt sinkt mit dem Alter" . Zack, das saß im doppelten Wortsinne . Also hier noch eine Stimme für besser neu konstruieren. Viele Grüße Nina
  4. Das ist mir passiert. Neue Festplatte und dann kam die Meldung, daß zuviele Installationen... Embird war auf meinem vorherigen alten Laptop und auf der abgerauchten Festplatte installiert gewesen. Mail geschrieben, sehr nette Antwort bekommen und ich konnte Embird wieder installieren. Super Service Viele Grüße Nina
  5. Ansonsten kann man sich die Registriernummern für die Plug-Ins auch unter dem Hilfe-Reiter anzeigen lassen. Viele Grüße Nina
  6. Ich habe mal in diesem Alter eine Tornüre für meine Tochter genäht. Ich habe im Rückenteil einen großen Bereich gesmokt mit Elastikgarn. Ober und Unterteil waren allerdings getrennt. Das Oberteil anfangs mit einer eher großzügigen vorderen Länge, daß es den Rockbund ordentlich nach unten überlappte. Optisch verschwindet das ja unter dem Rock, gibt aber die nötige Längenreserve für später. Den Rockbund mit einer großzügigen Überlappung seitlich im Hüftbereich, da ja noch der hochgeschnürte Überrock darüber kam. Den Überrock könnte man ja mit Kräuselung und Elastikbund dehnbar gestalten. Ansonst
  7. Da bin ich auch gespannt. Kann man auch mehrere Schnittteile gleichzeitig projezieren? Z.B. um die Stoffausnutzung zu optimieren? Geht das auch mit großen Schnittteilen ? Viele Grüße Nina
  8. Was ich ganz praktisch finde ist, wenn der Waschzettel an einem Extrastückchen Stoff aus dem das Kleidungsstück gefertigt wurde angebracht ist. Dann fällt es, wenn man es nicht sauber rausgetrennt bekommt, wenigstens nicht so auf. Viele Grüße Nina
  9. Nein, manche schlafen zu tief. Kann mein Jüngster mit 10 immer noch. Zusammengekringelt in einer Ecke des Bettes, Decke irgendwo anders im Universum. Viele Grüße Nina
  10. Wenn eine Maschine dabei wäre, die Leder nähen kann (Zaumzeug und Ähnliches, keine Babypuschen), könnte ich ein artgerechtes Plätzchen anbieten. Viele Grüße Nina
  11. Kann nicht das kostenlose Artlink Stickdateien in ART und EXP umwandeln? Früher ging das. Viele Grüße Nina Haming
  12. Zu zweit eine Lizenz zu nutzen ist nicht legal. Dafür ist die Möglichkeit es auf verschiedenen Geräten zu installieren nicht vorgesehen. Würden das zu viele machen, müssten die Softwareentwickler diese Möglichkeit für alle einschränken. Für Euch müsste jeweils das Basismodul reichen, etwas über 150€ als Neuversion. Besitzt ihr schon alte Embird-Versionen kostet das Upgrade gerade mal 60 €. Das ist für so ein komplexes Programm wirklich nicht viel. Da ist der Rest des Hobbies Sticken deutlich teurer. Viele Grüße Nina
  13. Sehr schick . Eigentlich schade, daß sowas normalerweise untendrunter verschwindet. Viele Grüße Nina
  14. Baufolie extra stark von Hornbach. Bauhaus tuts auch, aber die ist so gelblich milchig, mag ich nicht so. Läßt sich prima händeln und verstauen, Durchpausen geht logischerweise auch sehr gut. Mit Folienstift permanent oder nicht permanent hat man es selber in der Hand, ob man Linien wieder entfernen kann. Ich persönlich nehme nur permanent, da ich sonst Sorge hätte, daß es abfärbt auf dem Stoff, wenn man mal andersrum auflegt. "Falsche" Linien streiche ich einfach durch.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.