Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Nicoline1112

Members
  • Content Count

    23
  • Joined

  • Last visited

About Nicoline1112

  • Rank
    Neu im Forum

Personal Information

  • Wohnort
    Brühl bei Köln
  • Interessen
    Familie, Lesen, Nähen (?)
  • Beruf
    Mama in Elternzeit, Angestellte

sonstige Angaben

  • Maschine
    Juki HZL F600
  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    Achtung motivierter Anfänger :-)

    2 Atomiums (von Machwerk)
    3 Paar Krabbelpuschen
    diverser Kleinkram (Eierwärmer, Osterhenne, Änderungsarbeiten, etc.)
  1. Es ist wie bei allen technischen Spielereien... man muss erstmal ne Menge Zeit investieren um sich zu informieren. Ich habe da (ehrlich gesagt) meinen Menne für, der mit Vorliebe irgendwelche Foren nach Infos durchforstet. Ich hab ihn (den Kindle) seit Mitte Dezember und bin begeistert. Es macht richtig Spass so zu lesen. den ersten 900-Seiten Wälzer habe ich auch schon durch und jetzt kann ich sagen, dass ich "mein Buch" angenommen habe. Merkwürdig fand ich erst die Menüführung und das Handling. Aber ich wollte ja eigentlich auch nur ein Buch für viele, und keinen weiteren Tablett-Computer. Das ist dann glaube eine Sache der Erwartungen. Es gibt ja auch noch den bunten, den man direkt aus USA bestellen muss, mit dem man dann wieder Internet und Pipapo machen kann... aaaber: doppelt so schwer und (glaube) 60€ teurer. Über Calibre kann man jedes PDF Dokument umwandeln und auf den Kindle schicken. Die Sammlungen kannst Du über den PC verwalten und das mit dem Account für mehrere Geräte wurde ja auch schon beschrieben. Ich empfinde die Abhängigkeit von Amazon nicht so dolle. Was mich grade was ärgert ist die teure Lederhülle (mit integrierter Leselampe) die ich mir dazu geleistet habe. Die ist nämlich sehr empfindlich und sieht nach zwei Wochen schon aus als hätte sie mehrfach mit einem Schlüsselbund gekuschelt. Amazon äußert sich nicht weiter. Bietet aber trotz Beschädigung Umtausch an. Leider gibt es noch nichts Vergleichbares von alternativen Anbietern.
  2. Also, ich bin echt froh, dass ich sie zurück gegeben habe. Mit meiner Juki bin ich voll glücklich! Wenn da was schief läuft, kann ich davon ausgehen, dass ich einen Fehler gemacht habe. Ach ja, @ Rumpelkasten: Mit Deinem Eindruck, die Juki sähe so nach Plastik aus, bist Du nicht allein. Im ersten Moment hab ich das auch gedacht. Aber ich glaube, dass das einfach nur eine optische Sache ist, die nicht auf Faktoren wie Langlebigkeit oder Zuverlässigkeit schliessen lassen. Ich hab da ein gutes Gefühl, anders als bei der Smarter, die mir nach kürzester Zeit jeden Nerv geraubt hat.
  3. Da bin ich jetzt aber auch mal gespannt drauf. Ich werde berichten.
  4. Ich hatte mich gedanklich so auf die Smarter eingeschossen, dass ich jetzt auch erstmal voll auf dem Schlauch stand und mich völlig neu orientieren musste. Wichtig war mir eben möglichst viele Möglichkeiten zu haben, weil ich ja noch unerfahren bin und noch nicht recht weiß wo ich mal landen werde. Im Moment würde ich mich z.B. an Klamotten noch nicht rantrauen, aber irgendwann werd ich's bestimmt versuchen und wer weiß... dann muß natürlich auch Jersey gehen. Nur so als Beispiel. Ich habe dann den Test von Ulla über die Juki gelesen und fand sie toll. Also den Beitrag von Ulla auch, aber hauptsächlich die Maschine Brother und Janome standen auch noch auf meinem Zettel, aber letztlich habe ich sie tatsächlich heute bestellt die grosse Juki. *freufreufreu* Manchmal denke ich allerdings, dass ich ein bißchen spinne weil ich mir gleich zu Anfang so ne Maschine leiste...
  5. Ich fand sie sonst auch toll.... ehrlich gesagt Die Bedienung war einfach und intuitiv, sie hatte viel Platz, viele tolle Funktionen... ich fand auch ihre Geräusche toll Aber das hilft ja alles nichts. Sie soll mich ja für die nächsten Jahre begleiten und ich hab das bei meiner ehemals Geliehenen gemerkt, je mehr ich die an ihre Grenzen gebracht habe, desto weniger Spass hat es mir gemacht mich dranzusetzen. Außerdem hab ich hier im Forum gelernt, dass so eine Nähmaschine durchaus eine emotionale Sache ist. Also darf die Bindung ja nicht von Anfang an getrübt sein Huaaah, ich denke es wird die Juki *hibbel*. Über die haben so viele voller Begeisterung gesprochen...
  6. Nee ehrlich, das kann doch nicht sein. Glaube, dass ich mich damit nicht abfinden könnte. Also, bei ner schwierigen Näharbeit, ok, aber das als Standard? Ich würde mich ja nur ärgern...
  7. Hallo Eva, ich hab nicht lang gefackelt und sie zurückgegeben. Ich hatte vorher viel gelesen und mir war das Risiko klar, aber irgendwie dachte ich doch positiv. Zumal es sich bei der "Kleinen" um ein Vorführmodell handelte. Mein Gedanke war einfach, wenn die tatsächlich gelaufen ist um Kunden für die Smarter zu gewinnen, dann muss sie doch auch top in Ordnung und super eingestellt sein. Hm, soviel zu meiner Logik. Jedenfalls hat diese Maschine es sicher nicht geschafft auch nur einen Kunden für die Smarter zu interessieren. Befremdet hat mich auch, dass der Online-Händler (mit eigener Werkstatt und Direktverkauf) sich für meine Bewegründe null interessiert hat. Nun, will ja nix sagen, aber vielleicht war das Problem bekannt? Hm, egal. Ich will jetzt nach vorne schauen. Im Moment denke ich an die Juki F400 oder F600... Zuerst wollte ich es nochmal mit ner Smarter oder einer Singer L500 versuchen aber... nö, irgendwie hab ich mit der Marke ein völlig anderes Image verknüpft und dann schaue ich jetzt lieber neu. Mich würde ja mal interessieren ob es Leute gibt, die richtig verliebt sind in eine der beiden Fabrikate. Also richtige Fans, gibt es die? Wenn ja, fände ich es super interessant von Euch zu hören
  8. Hallo Zusammen, ich hab ein Problem mit meiner neuen Smarter. Begeistert von den neuen Möglichkeiten habe ich mich erstmal mit den vielen Zierstichen und dem Pipapo drumherum beschäftigt, dann aber wollte ich einfach nur mal eine ganz normale Steppnaht machen... Keine Chance. Egal bei welchen Einstellungen, mit verschiedenen Nadeln, anderem Stoff, anderem Garn. Ich bekomme es nicht hin eine normale, saubere von beiden Seiten ansehnliche grade Naht hinzubekommen Erst dachte ich es liegt an mir. Bin also alles nochmal genau durchgegangen. Oberfaden nochmal neu, die Spule nochmal neu, Nadel raus und wieder rein, Nähfuß raus und rein. Verzweiflungstaten, aber ich bin ja auch noch Anfänger. Also könnte sich ja irgendwo auch ein Flüchtigkeitsfehler eingeschlichen haben. Jetzt hab ich einen Probelappen mit Oberfadenspannung 1 - 5,5 gemacht. Als Standard ist 4 eingestellt. In diesem Spektrum (mehr lohnte sich nicht) gab es keine einzige Naht die mir wirklich gefallen hat. Die Rückseite ist eigentlich immer irgendwie schief, später dann, bei FS 1 auch nicht mehr verschlungen (klar) und die Vorderseite fängt an bei 1,5 erst richtig zu verschlingen, sieht dann aber trotzdem zu locker aus und wirkt ebenfalls in sich schief. Kann damit jemand was anfangen? Wie gesagt, hab sie jetzt 3 Tage, bin noch unerfahren und auch unsicher das Teil, was es mir von der Bedienung usw. echt angetan hat, wieder zurückzuschicken. Andererseits hatte ich bei Bestellung ausdrücklich darum gebeten, dass man sie vorher auf eben solche Dinge testet (hatte auch angeboten das extra zu zahlen) und ggf. feinjustiert. Freue mich auf Eure Antworten.
  9. Juhuuuuu, sie ist da, meine Neue! Jedenfalls hab ich jetzt richtig Lust mit Euch rum zu probieren Also, heute abend wenn die Kids im Bett liegen geht's los...
  10. Ne, genau, zum Hochladen braucht man die SW nicht. Zum Anschauen dann aber (glaube) schon.
  11. Hallo, ich mache sowas immer über Picasa. Der Besitzer des Albums braucht einen Google-Mailaccount und jeder Nutzer die kostenlose Picasa-Software. Du kannst da alle Bilder in Originalgrröße hochladen und auch ohne Qualitätsverluste wieder downloaden. Du lädst einfach die entspechenden Leute per Mail zu diesem Album ein und gibst ihnen gewisse Rechte. Wenn man möchte könnten die z.B. selbst Fotos beisteuern oder Fotos mit einer Bildunterschrift versehen. Man muß eben nur bei den Einstellungen aufpassen. Unbedingt auf die Veröffentlichungs-Optionen schauen und den Nutzerkreis entsprechend einschränken!
  12. Hallo, ich mache auch gern mit! Da ich noch nicht so recht weiss wie das hier läuft, wollte ich erstmal abwarten was passiert Erstmal werd ich Euch jedoch nur zuschauen können, da ich jeden Tag auf meine neue Nähma warte *freumichsooooo* Mangels Traute hab ich bei meiner Alten ziemlich viel Kurviges mit Handrad genähnt. Man will ja am Anfang auch ein paar Erfolge haben und auf Nummer sicher gehen. Aber es stimmt, irgendwie neigt man wohl dazu beim Langsamnähen früher einzulenken (oder wie soll ich sagen?). Nachher hab ich mich dann auch im "beherzten" Nähen geübt und festgestellt, dass das gleich vieeeeel mehr Spass macht Bin gespannt was heute abend geübt wird!
  13. Ich mache ja wirklich grade erst die ersten Schritte... und vor noch einigen Wochen hab ich bei vielem was hier so besprochen wurde nur Bahnhof verstanden. Heute komme ich schon mal eher mit und sehe allein darin schon einen ganz großen Fortschritt für mich persönlich. Die ersten kleinen Sachen hab ich auch schon hinbekommen und es macht auch ganz einfach Mut zu sehen, wieviele andere Anfänger sich hier tummeln und vor den gleichen Herausforderungen stehen wie man selbst. Ich habe mir, nicht zuletzt auch wegen dieser super Plattform, vorgenommen "dran" zu bleiben und mit Geduld (Gott, ist das manchmal schwer) dieses Handwerk zu erlernen. Ich bin super froh hier stöbern und lesen zu können, aber vielleicht brauche ich auch irgendwann mal eine Meinung, einen Rat oder einfach nur Zuspruch. Jedenfalls weiß ich, dass ich mich dann an Euch wenden kann
  14. Finde ich total chic, echt. Ich hoffe sehr, dass ich als absoluter Anfänger nicht soooooo leicht zu beeindrucken bin. Also irgendwann werd ich meiner Nähma auch mal sowas zaubern :-)
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.