Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Muschelsucher

Members
  • Content Count

    488
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Muschelsucher

  1. Hallo, Klar kannst Du die Linkliste in eine Cloud packen, DU kannst auch Dir auf dem Rechner Linklisten erstellen und mit Bild versehen oder auch einen Zettelkasten auf dem Schreibtisch - das kann man alles tun. Die Idee von Pinterest ist eigentliche eine öffentliche Ideensammlung. So sehe ich Ideen aus Australien, Russland, Japan usw am meisten natürlich den USA, weil die User es speichern und ich sie da gesammelt finden kann. Menschen mit ähnlichen Interessen können verfolgen, was ich pinne und da etwas für sie interessantes finden, so wie ich bei ihnen. Eigentlich so wie das Link teilen zB hier im Forum, nur sehr viel konzentrierter. Den Austausch und die gewaltige Anregung hast Du bei isolierten Sammlungen nicht. Ich denke aber auch, daß diese Plattformen einiges an Büchern und Zeitschriften überflüssig machen (werden). Die meisten US Blogger sind übrigens begeistert ihre Bilder bei Pinterest zu finden, weil das mehr Besucher und ggf mehr Geld für sie bedeutet. Blogger ist da ja schon zu einem Beruf geworden. Die Bilder sind ja nur ein Statthalter für den Link. Man klickt das an und leitet damit dann auf die Urpsrungsseite des Bildes um.
  2. Hallo, Bei FlickR darfst Du auch keine fremden Bilder einfach hochladen. Bei Pinterest kann man private von fremden nicht einsehbare Pinwände erstellen, die dann auch hinsichtlich Urheberrecht unbedenklich sind. Vorteil dieser Pinwände ist, daß ich da Ideen sammeln kann, ohne damit meinen Rechner zu belasten und ggf auch von überall darauf zugreifen kann. Also eine Ideensammlung faktisch in einer Cloud.
  3. Moda Bake Shop: Cathedral Window Baby Playmat Oben findest Du eine etwas andere Anleitung, vielleicht kommt sie Deinen Stoffvorräten eher entgegen.
  4. HAllo, zu den e Books etc schreib ich später was, bin gerade auf dem Sprung zu einer Reha Messe... Schönen Tag wünsche ich Euch
  5. Das sind wieder ein paar Blöckchen zu diesem Quilt, wie immer ungebügelt und unbeschnitten ;-). Der mit der Flagge ist einer der 14 inch Blöcke, die anderen haben 12 inch. Als Staters und Enders habe ich schon einige Kleinigkeiten für das Sashing genäht. Da fehlt mir aber noch einiges... aber auch da komm ich voran, denn es ist hier nur ein Auschnitt im Mosaik zu sehen. Wer Interesse hat - Craftsy macht gerade Valentins Sonderangebote!
  6. Das was ich mir als Anregungen gespeichert habe, findet man hier: quilts Da sind einfache schlichte Muster, aber auch kompliziertestes, was ich nie nachmachen werde... Vielleicht magst Du ja mal durchstöbern.
  7. Hallo, schau mal hier Soll ichs wagen? Tipps und Tricks für PW- und Quilt-Dummie gesucht - Hobbyschneiderin 24 - Forum in diesem Thread nach,d a sind gute Ideen. Im 11. Beitrag habe ich eine Linkliste zusammengestellt, das sind You Tube Videos, die (auf englisch) durch den ganzen Prozeß führen, den eine Babydecke durchläuft.
  8. Prima, dann viel Spaß - und wir wollen Fotos sehen ;-)
  9. Quiltfriends.de So zum Beispiel? ALs Suchbegriffe könnten für Dich "Sashing" (Das sind die Streifen zwischen den einzelnen Blöcken) oder quilt as you go in Frage kommen. Im letzteren Fall werden die einzelnen Blöcke fertig gequiltet und dann mit Streifen aneinander gefügt.
  10. Achso und die anderen Jelly Roll Reste von einem Quilt habe ich zu 2,5 " zurecht geschnitten und damit mache ich jetzt das: Moda Bake Shop: Wiggly Whimsy Quilt Allerdings mit dunkelgrauem Hintergrund, da ich auch von diesem Quilt ziemlich viel Weiß überhatte: Von dem Resteprojekt habe ich aber noch kein Foto... da muß ich erstmal weiterarbeiten. Derzeit muß dieses Top gequiltet werden. Alle anderen 2,5" Quadrate werden gerade für das Beziehen von Hexagons hergenommen und sollen eine Blumenwiese werden. Aber das ist ein Langzeitprojekt und da nehme ich alle Farben und Stoffe ungeordnet her. Werde aber mit vielen weißen Zwischenblumen hoffentlich Ruhe reinbringen. Mal sehen, was das wird.
  11. Hallo, das ist aus meinen letzten Streifen entstanden und wurde an ein Baby verschenkt ;-) Babyquilt von Muschelsucher auf Flickr
  12. Ich schneide auch auf Precutgröße zurecht, aber auf die Idee, die Größen so anzupassen bin ich noch nicht gekommen. Genial. Danke für den Tipp. Ich hatte immer 2,5 und 5 zugeschnitten... Aber das ist nicht so gut zu kombinieren.
  13. Victoria and Albert Museum - Patchwork: Pattern Maker Unter dem obigen Link, der zum Victoria und Albert Museum gehört, kann man Bilder hochladen und sich diese zu Pacthworkmustern umwandeln lassen. Man kann die Anzahl der Farben wählen und ob man nur Quadrate oder auch Dreiecke möchte auswählen. Ich habe einfach mal eines erstellt. Das kann man unter dem folgenden Link sehen: Victoria and Albert Museum - Patchwork: Pattern Maker Unten drunter kann man anklicken, daß man das Originalbild sehen möchte. Nette Spielerei ;-)
  14. Ich erstarre hier gerade vor Ehrfurcht- einfach super geworden. Liebe Grüße
  15. Das ist "Moda Fandango", wohl eine Auslaufserie, und war deutlich reduziert und ich habe von den Stoffen dieser Linie im Angebot jeweils 30 cm genommen und dann von einem für die Rückseite und das Binding etwas mehr. Ruhig, weiß nicht, für mich sind diese Stoffe schon sehr wild gemustert, aber ich wollte es mal wagen. Ohne die Reduktion hätte ich da wohl nicht zugegriffen, bin jetzt aber auch irgendwie angetan. Hat seinen eigenen Charm. Vielleicht muß man auch mal über seinen Schatten springen und neue Farben wagen. Wie oft denke ich bei Bilder, ohje, diesen Stoff hätte ich nie gewählt und finde dann das Ergebnis einfach super. Liebe Grüße
  16. Das sind alle 12,5 inch Blöcke und die Größe kommt super hin, lediglich minimal begradigen. Während beim 2012 Bom alle Blöcke deutlich kleiner waren, sind diesmal die Größen getroffen worden. Zwei Blöcke sind 14,5 inch, die habe ich aber noch nicht genäht.
  17. Hier das, was ich bisher gemacht habe - ungebügelt und unbeschnitten: P1080936 von Muschelsucher auf Flickr P1080935 von Muschelsucher auf Flickr P1080933 von Muschelsucher auf Flickr Als Starters und Enders habe ich auch schon angefangen, die kleinen Elemente zwischen den Blöcken zu schaffen: P1080937 von Muschelsucher auf Flickr P1080934 von Muschelsucher auf Flickr Für meine Verhältnisse sind die Spitzen und Kreuzungen gut geworden - nur im Pinwheel ist eine Spitze etwas flach.
  18. Ich habe aus den Größenangaben mir schon einige weitere Blöcke erschlossen und die Flying Geese genäht. Ich habe alle fertig, die in den Quilt kommen, hier sind die, die zwischen die Januar Blöcke gehören: Und das sind die Februarblöcke: Das sind die Spulenblöcke - einer fehlt mir noch: Und als Starters und Enders habe ich diese kleinen Blöckchen später für die Einfassung genäht, bisher habe ich davon ca 1/5 - 1/4 der geforderten Blöcke- 85 oder so sind es, die man braucht - 78 für die Umrandung und dann noch welche im Quilt.
  19. In den Patchworkworkshops lernt man immer, daß man lange Bahnen nicht immer in eine Richtung zusammennähen darf, da es sich sonst wölbt. Da spricht man von langen STrecken, wenn es Streifen über die Breite des Stoffes sind - also 1,10 m. Also beim Zusammennähen nicht immer an einer Seite anfangen, sondern immer abwechselnd mal von der einen dann von der anderen Seite beginnen.
  20. Als Idee vielleicht die fliegenden Hühner: Klhner oder die Flitzhühner: Klhn - Flitzehuhn oder aus Filz und Bändern so was: Sewing / Felt ribbon bird mobile by wink designs, via Flickr oder solche Ornamente in Osterfarben: Sewing / Katrinas Tutorials: Fabric Ornament Number One (aufs Bild klicken, führt zum Link) Osterkorb: Sewing Easter / easter basket Schafskissen: Sewing - Easter / how stinkin cute is this?? ausgestopfter Hase: Finley and Oliver: DIY Linen Bunny süßer Hasae, rennend: http://www.craftideas.info/html/felt_easter_bunny_b.html kleine Vögelchen Schlüsselanhänger: Easter: Sewing and Crafts / Little Bird :: Tutorial Pattern Osterhasenohren für Kinder: Easter: Sewing and Crafts / Super easy bunny ears tutorial! Vielleicht ist ja eine Idee dabei
  21. E Books müssen in D fast so viel kosten wegen der Buchpreisbindung. Leider. Den viel günstiger Vorteil hat man bei Käufen in den USA. Mein Sohn sah den Kindle oder ein anderes Teil und sagte, Mama, das ist die Lösung aller Deiner Probleme. Ich fand das ja gar nicht. Später nötigte mein Mann mich einen zu kaufen. Habe auch ein günstiges bekommen (B Ware - war aber neu, nur 40 € güstiger - ich habe noch nichts gemerkt wieso B) und ich liebe ihn. Mein Motto, nicht ohne meinen Kindle ;-) Ich spiele auch die PDF Nähanleitungen drauf und lege es neben die Nähmaschine usw. Obwohl es so klein ist, kann man es super gut lesen. Im KH, bei Bahnfahrten, Wartezimmern usw einfach herrlich. Für die Kinder habe ich Bücher frauf, meine Hörbücher und ich liebe die Vorlesefunktion der meisten engl. Bücher. Wenn ich handarbeiten will, das Buch aber auch spannend ist, laß ich es mir dann eben passagenweise vorlesen. Herrlich. Es ist kein Ersatz für Bücher, sondern eine Ergänzung. Eine Erhebung von Amazon zeigt, daß Kindle Nutzer auch noch normale Bücher kaufen, sogar überdurchschnittlich viel. Zurück zum Bürgerkrieg ;-) ich warte noch auf meinen Stoff und muß heute auch noch ins KH mit meinem Sohn, daher bleibt alles andere hier gerade liegen.
  22. Ich habe mit meiner Schneidematte ein 15x60 cm Linieal im Paket bekommen. Als erstes Inch Lineal habe ich mir das gekauft: Damit kann ich lange Strecken, aber auch HST und QST nach der Linealmethode ebenso wie Rauten usw schneiden. Allerdings hat es auch die NAchteile eines langen Lineals, ist aber nicht so unhandlich bei kleineren Teilen wie das 60 cm lange. Als Dreingabe zu Stoffkäufen habe ich einmal den Winkelbeschneider von MArti Michell bekommen, was ich damals gar nicht zu schätzen wußte, heute aber oft im Einsatz ist. Ebenso bin ich zu einem 2,5x2,5 inch Lineal gekommen. Für den Craftsy BOM 2012 hatte ich mir noch ein Dresden Template zugelegt und gerade habe ich das 12,5 " Quadrat gekauft. Ich überlege ein 6,5 " oder 4,5 " Quadrat zu kaufen.
  23. Hallo, ich habe mir den auch mal angefangen und habe entspechend eines Internetforums die Startroutine von Windows neu programmiert und damit bin ich das Ding wieder losgeworden. Habe danach noch eine gute Malware Software rüberlaufen lassen. AntiVir das kostenlose erkennt den nicht. Das ist echt übel. Die Fachleute haben mir alle zum Plattmachen geraten, was anderes könnten wir nicht machen. Ich war froh es so retten zu können. Ich war einfach den Anweisungen gefolgt und es hat gekklappt. Man muß den Startprozeß so abbrechen, daß man zu der vereinfachten Windowsversion kommt und kann dann in der Dos Eingabeebene was ändern. Genaues weiß ich nicht mehr. Aber Hoffnung noch nicht aufgeben - jedenfalls NICHT zahlen, dann passiert auch nichts positives.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.