Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Stoeffle

Members
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

About Stoeffle

  • Rank
    Neu im Forum

Personal Information

  • Wohnort
    dort wo das Allgäu anfängt

sonstige Angaben

  • Maschine
    Husqvarna Designer 1, Gritzner 788
  1. @Stoffkörbchen Seit wir einen neuen Compi habe, klappt leider nicht mehr alles wie gewohnt. Ist ein Apple und da läuft alles anders, ich steige jedenfalls oft nicht durch. Ich habe mich auf einer Download-Seite versucht und bin dann nicht mehr weitergekommen, vielleicht wars aber auch nur die Über-Vorsicht. Wir hatten nämlich schon heftigst Viren und Co... Aber wie sagt man so schön, funktioniert etwas nicht, ist meist der Bediener selbst Schuld, den Schuh muss ich mir wohl anziehen... Hab wohl nur noch Nähen im Kopf:D LG, Anke
  2. Hallo Silke, das mit dem Download hatte ich schon versucht, hatte keinen Erfolg, ich glaube unser PC blockiert da so manches. Hat natürlich seine Gründe... Ich habe allerdings bereits Hilfe bekommen, danke nochmals auf diesem Weg! LG, Anke
  3. Hallo, über eine fehlende Bedienungsanleitung für die Necchi 559 wurde immer mal wieder geschrieben, ist aber alles sehr alt... Hat jemand aktuell eine abzugeben? Würde mich sehr freuen, ich habe hier dies Maschine von meiner Schwiegermutter herumstehen... Ich kann leider auf keine PN antworten, deshalb auch gerne per Mail: a.maucher@t-online.de Vielen, vielen Dank Liebe Grüße, Anke
  4. Hallo, das mit dem Kosmetikpinsel ist eine gute Idee. Ich fussel immer mit den Fingern rum und lasse sie dabei immer eingeschalten, wenn ich sie reinige, weil ich meist abends nähe und dann sieht man besser. Warte schon darauf, dass ich einen Stromschlag komme:ups: Kann mir jemand ein Overlockbuch besonders empfehlen oder sind die alle gleich? LG, Anke
  5. Hallo Katrin, ich habe mir vor 3 Tagen die Gritzner 788 gekauft und soeben über meine ersten Erfahrungen berichtet. Ich weiß leider noch nicht, wie ich den Link hier reinstelle - sieh mal unter Forum-Maschinen-Overlocks... Vielleicht hilft es Dir etwas. LG, Anke
  6. Hallo zusammen, nach eifrigem Recherieren im Netz und hier wurde es bei mir nun die Gritzner 788. Seit 3 Tagen ist sie bei mir eingezogen. Warum diese? Nun ja, einerseits war es der Preis, aber da sie nicht die Einzige in dieser Preisklasse ist, waren die durchweg zufriedenen Kommentare in diesem Forum letztendlich entscheidend. Meine bisherigen Erfahrungen: Online bestellen: klappte super, es gibt ja einige Anbieter und so war sie deutlich! günstiger als beim örtlichen Händler - ja ich weiß, aber ohne Einweisung... Erstes Auspacken und Aufstellen: das ist die bisher einzige Sache, die mir stinkt - im wahrsten Sinne des Wortes! Sie riecht dermaßen streng, das mir schlecht wurde und ich sie erst mal auslüften ließ. Jetzt am dritten Tag nehme ich noch etwas wahr, aber es wird besser. Die Anleitung: ist nicht gerade üppig, man kann aber damit klarkommen, das Nötigste ist beschrieben, als blutiger Overlock-Anfänger muss ich eben alles 5x lesen um es zu verstehen - und mir auch noch Hilfe im Forum suchen...Ich habe mir auch schon einige Online-Videos angesehen und muss sagen, sie helfen mir. Das Einfädeln: ehrlich, davor hatte ich den größten Respekt, hatte ich doch so oft von Schwierigkeiten gelesen. Den ersten Abend habe ich mich nicht getraut, sie auszufädeln, aber es klappte von Anfang an einwandfrei! Die Nähte: sind super (für mein Empfinden), ich habe schon dicken und dünnen Jersey, Cord, Plüsch und Jeans genäht und bin begeistert! Ich habe den 4-Faden-Overlockstich (muss ich nachsehen - nennt man den so?) verwendet und an der Fadenspannung nichts verstellt - ausprobiert natürlich schon, allerdings passte die Grundeinstellung immer bestens. Heute habe ich mal kurz den Rollsaum und den 3-Faden-Overlockstich ausprobiert und alles ist super. Was mich erstaunt, ist, wie mein Nähplatz aussieht, alles verfusselt, enorm viel Faden- und Stoffabfall - ist vielleicht normal, jedenfalls kenne ich das von der normalen NäMa nicht so. Auch die Maschine will ständig gereinigt werden, innen Abfälle, die nicht in den Behälter rutschen und rund um die Nadeln ist alles flusig - ich glaube, da hinterlässt mein Garn viele Spuren. Ich hatte es online gekauft und werde das nächste Mal eine andere Marke versuchen. Lange, lange Rede und kurzer Sinn: für mich hat sie das perfekte Preis-/Leistungsverhältnis und ich würde sie wieder kaufen! Liebe Grüße Anke
  7. Hallo Benja, also ich würde auch sagen, dass das ohne Anmeldung nicht geht - bei reinen Lehrtätigkeiten ist das evtl. der Bereich der Freiberuflichkeit? Die erste richtige Anlaufstelle ist sicherlich das Finanzamt - vieles erfährst Du dort, denn da kommt ja noch mehr, z. B. die Krankenkassen wollen ja auch über jede, wenn noch so kleine, Tätigkeit Bescheid wissen. Wie hajulina bereits gesagt hat, wirst Du mehr als 1 Zeitstunde investieren müssen, gehen AGs nicht 2x 45 Min.? Demnach wirst Du mit Vor- und Nachbereitung, An- und Abfahrt viel Dank erhalten, aber unterm Strich ist die Entlohnung eine „Aufwandsentschädigung" (hört sich furchtbar an). Aber ne AG ist ne tolle Sache und Hut ab vor jedem der sich für hierfür engagiert! LG, Anke
  8. Hallo, ich hab das auch schon genäht in dieser Stoff-Kombi. Geht, aber die Stoffe dehnen sich halt unterschiedlich und man muss dann gut aufpassen (mein Maschine hat keinen Oberstofftransport), dass sie sich beim Nähen nicht verschieben... Ich finde es sehr schön und ist für Kinder richtig kuschelig! Viel Erfolg LG, Anke
  9. Ich möchte eine Tasche aus Walkloden nähen - im Messenger-Stil. Gefüttert wird sie mit einem festen Stoff vom Schweden. Da Walkloden ja doch ziemlich weich ist und ich nicht möchte, dass die Tasche beutelartig wird, überlege ich, ob ich statt einem dicken Volumenvlies eine Einlage nehme, die dem Ganzen etwas mehr Stabilität gibt. Im Stoffgeschäft empfahl man mir eine mittelfeste Einlage, weil ich keine brettharte Tasche möchte. Hat jemand Erfahrung mit Walklodentaschen in dieser Größe? Bei einer kleinen Tasche, die ich schon mal gemacht habe, stellte sich das Problem nicht. LG, Anke
  10. Hallo, ich bin seit einigen Wochen auch "neue" Besitzerin einer Designer 1 und habe es seitdem nicht eine Sekunde bereut - ganz im Gegenteil, freu mich jedesmal riesig mit ihr zu nähen und zu sticken:freu: Viel Spaß mit ihr! LG, Anke
  11. Hallo, ich habe auch seit einigen Wochen eine Designer 1 . Mich würde interessieren, ob Du mit Embird zufrieden bist, die bieten doch verschiedene Bausteine an, oder? Ich habe mir mal die Testversion von BuzzXplore runtergeladen und fand es super! Auch das Beschreiben klappte sofort. LG, Anke
  12. An alle, die wie ich keinen Diskmanager haben Ich habe nun doch noch eine Lösung gefunden (hüpfe auf und ab vor Glück:jump: nachdem ich bereits aufgeben wollte): BuzzXplore von buzztools beschreibt tatsächlich die Disketten für die Designer 1 und das sogar in der Testversion. Ich habe es gleich mit mehreren Freebies ausprobiert und sie erscheinen wunderbar in meinem Display! Ich kann es gar nicht fassen, somit kann ich mir den Diskmanager ersparen - juhu. Und dem Sticken steht nun nichts mehr im Weg. Zur Info: Das Programm kann man 21 Tage testen und kostet dann 169$. Soweit ich das als Anfängerin einschätzen kann, bekommt man dafür eine gut bedienbare und umfangreiche Basic-Software. Es gibt dann natürlich noch die Aufbau-Bausteine fürs Digitizing usw. Im Gegensatz zu AnnTheGran muss man sich nicht registrieren, der Download funktioniert einwandfrei und man kann gleich voll loslegen. Auch bei Embird hatte ich nicht den Eindruck, dass der Diskmanager ersetzt wird. Es grüßt die superglückliche Anke
  13. Hallo, vielen Dank für Eure Antworten! Also geht ohne Disk-Manager nichts. Ich werde mich jetzt mal in Buzztools einlesen, denn die schreiben dort, dass sie Disketten mit shv-Dateien beschreiben können - was auch immer das bedeutet... Nähen tut meine Maschine wirklich toll. Wie kann ich denn feststellen, wieviele Stunden sie schon gelaufen ist? LG, Anke
  14. Hallo, nachdem ich nun eine Designer 1 mit Disk.Laufwerk mein Eigen nenne - ich freu mich ja so - habe ich mir bei AnnTheGran die Testversion runtergeladen damit ich mir Freebies auf .shv konvertieren kann (habe ich hier gelesen, dass das Programm das kann). Hat soweit auch funktioniert, nur - Achtung Anfängerfrage: kann es sein, dass ich mit dieser Testversion nur das Konvertieren ausprobieren kann? Denn die Datei die ich auf die Diskette verschoben habe, kann meine Maschine nicht lesen. Ich wollte das natürlich ausprobieren, bevor ich mir die Software kaufe. Trotz intensiven Suchens werde ich nicht fündig, wie andere Designer 1 - Besitzer ohne Original-Software das machen. Ich dachte gelesen zu haben, dass Embird nicht auf .shv konvertieren kann. Oder doch? Oder ist das Problem, dass ich diesen Disk-Manager nicht habe, den man ja nicht einzeln bekommt? Hilfe, irgendwie steige ich nicht durch ich möchte doch so gern sticken und weiß nicht wie ich es anstellen soll... Habe ich dann bei gekauften Stickdateien daselbe Problem, denn die bekommt man doch als zip-Datei und ohne Disk-Manager geht dann wieder nix, oder? Liebe Grüße, Anke
  15. Hallo zusammen, vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten! Ich werde mir die Maschine auf jeden Fall noch genauer erklären lassen, bzw. Details, wie z. B. Laufzeit, abfragen. Ich habe gelesen, dass die Laufzeit abgespeichert wird und evtl. wird der Händler sie mir auch zeigen können... Das mit der Gewährleistung für mind. 1 Jahr sehe ich auch so. Liebe Grüße, Anke
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.