Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

heija

Members
  • Content Count

    472
  • Joined

  • Last visited

About heija

  • Rank
    Ältestenrat

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina 1011

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Jeder kennt das: Marmelade kochen, man rührt um und kriegt die brüllheißen Spritzer auf die Hand oder den Unterarm. Ich habe mir dafür so eine Art Armstulpe genäht, einen Schutz, eigendlich nur eine Röhre. Die ziehe ich mir beim Marmeladekochen über, hier so, dass auch die Hand verdeckt (geschützt) wird. Wer Handschuhe trägt, bspweise beim Grillen oder wenn man am Feuer arbeitet, für den ist es eine Verlängerung den Unterarm hinauf. Schützt auch vor roten Flecken auf dem weißen Shirt... Kennengelernt habe ich das, aber mit Gummi oben und unten, in der Großküche. Dort haben wir diese Dinger angezogen, wenn wir in der großen eingebauten Pfanne gearbeitet haben, um uns vor Fettspritzern zu schützen - hat bestimmt manche Brandblase verhindert, denn wenn diese Dinger erstmal heiß sind, sind sie heiß ... Die Gummis haben einen besseren Sitz, aber mir war es zu eng, ich hasse Gummis am Arm. Wer es nachnähen will, auch für Männer vllt: Die nächste Grill - und Marmeladensaison rollt ja bereits: Meine Röhre ist 33cm lang, oben und unten gesäumt. Sie ist 14cm breit (28cm im Umfang). Sie sollte locker gestaltet sein, anliegend würde nicht so gut vor Hitze schützen, besonders, wenn Flüssigkeiten draufspritzen. Für Männer kann es evtl etwas weiter sein. Der Stoff muß Hitze abkönnen und sollte eher etwas steif und fest gewebt sein. Ich habe dünnen Popeline gewählt, weils mir im Sommer eh schon zu heiß ist, aber es ist etwas zu labberig. Nessel oder Renforce wäre z.B. gut, Popeline etwas dicker auch. Leinen könnte auch gehen. Naja: Und schön aussehen muß es, damit man Freude beim Anziehen hat und in heißer Wäsche (Fettspritzer) nicht färben. Ich nahm ein altes Sommerkleid, weil mein Schutz schon 20 Jahre alt ist ist das Muster nun bunt, aber hemmungslos veraltet... Aber seinen Dienst tuts noch.
  2. Danke, Tilli und Nadeleule. Ich tendiere auch eher zu der Raffmaske. Gottseidank ist es ein Mädchen, die kann man vllt auch mit Hotfix zum Verzieren ködern...
  3. Ich wollte eben einen Schnitt raussuchen, für ein 10jähriges Mädchen zum Maske nähen. Sie ist noch Nähanfängerin und näht bis jetzt immer ohne Schnitt und Anleitung sondern "irgendwie". Also Stoff irgendwie ausschneiden und irgendwie zusammennähen... Kreativ, aber unbefriedigend, denn es ist schwer, etwas anderes als eine Tasche, Kissen oder Rock zu nähen. Leider ist keiner da, der es mit ihr macht, das ist schade. Ich könnte es auch bloss per Skype. Sie schwärmt für den runden Schnitt wie HK Mask oder Craft Passion oder dgl. Ich hab überlegt, was ist schwerer, diese runden Masken oder die mit den Falten? Ich fand ja auch die mit Zusammenraffen gut, aber sie hat sie wieder weggelegt... Vielleicht aber eben auch, weil es eine Erwachsenenschnitt war. Und wie wäre die beste Methode für Nähanfänger, den Nasendraht anzubringen? Ich zickzacke den immer fest, aber das braucht etwas Geschick. Vllt Tunnel nähen und aufschneiden? Aber wenn sie den Draht immer raus und reinstecken soll, ist er sofort verlegt. Tunnelnähen und reinfriemeln und zunähen- weiß nicht, ob sie das schon schafft. Oder ohne Nasendraht?
  4. Mir ist das mit dem Fremd und Eigenschutz eigendlich auch klar, aber für mich gehört zum Eigenschutz, dass ich die getragenen Maske so handhabe, als wäre sie außen infiziert und außerdem will ich irgendwelche unleckeren Keime, die sich innen gebildet haben, nicht in den Mund kriegen. Ach, ich fürchte, ich kann nicht gut erklären...
  5. Du lieber Himmel, ich meine keinen im Besonderen, sondern nur allgemein... Ich meinte: Maskenpflicht finde ich gut, aber man sollte sie korrekt handhaben. Tut man das nicht, kanns zu Infektionen führen, was ja keiner will. Mit Ernstfall meine ich, das, wie Marion und Manfred ja schon sagten, wir momentan ganz gute Zahlen haben, aber die 2. Welle ja dennoch im Untergrund losrollen kann. Ich nehme mal an, dass jetzt mehr Infizierte hier rumlaufen als sich damals in Österreich angesteckt haben... Und wohin das führte, haben wir ja gesehen. Vielleicht helfen die Masken, ähnliches zu verhindern. Das ist ja der Zweck des Ganzen... Wollen wir es hoffen, das es klappt.
  6. Maskenpflicht kann nur etwas bringen, wenn man die Maske sorgfältig und korrekt benutzt... Ich sag jetzt mal: Wir üben heute für den Ernstfall. Wie die Lage in 2 Wochen (und bis dahin im Untergrund) ist, weiß keiner. Und dann muß es sitzen. Wenn dann erst alle Unsicherheiten geklärt werden, ist es schlimmer, als wenn wir uns jetzt damit beschäftigen. Meine Ma sagte immer: "Zuerst lerne einmal, wie man es richtig macht. Schlampen lernt man später von alleine..."
  7. Weil eine getragenen Maske prinzipiell außen als infiziert gilt! Ebenso die Hände, sowie Du Deine Wohnung verlassen hast. Und dann sind da natürlich noch die Keime, die sich entwickeln in Deiner getragenen Maske - da bin ich aber nicht der Fachmann.
  8. Nein. Schützen solltest Du Dich vor fremden Viren + Bakterien, die eigenen hast Du ja sowieso intus.
  9. Die Produkte sind von INOX und Salis Clean... Din Nr hab ich nicht gefunden. Aber dies hier: Registrierung: BAuA-Nr.: N-88486 und N-90164) - was auch immer es bedeutet. Irgendwas mit Chlor und Silbernitrat und so.
  10. Unverschämt. Aber der Preis richtet sich nach Angebot und Nachfrage... Zu Beginn der Welle hab ich von ebay eine Nachricht bekommen, dass sie Angebote, die die Notsituation ausnutzen und notwendige Sachen, z.B. Desinfektionsmittel, zu überhöhten Preisen (Preiswucher) anbieten, kommentarlos löschen. Das fand ich gut! Gestern hab ich in unserem Büro-Online-Shop 1L zu 30€ gesehen. Auch ohne PZN, aber gegen Viren wirksam.
  11. Ja, das war echt hilfreich. Mir war es schon suspekt, das man zu öfteren Maske ab und dran angeregt wird... Wenn man jetzt im Auto unterwegs ist und mehrere Stationen anfahren muß (verschiedene Läden oder ...) Aber ich glaube, Handdesinfektion sollte in jedem Auto sein. Das man ungefährdet die Maske abnehmen kann, wenns mal sein muß. ICH HOFFE, DIE BUNDESREGIERUNG KÜMMERT SICH BALD MAL UM MEHR INFORMATION UND AUSBILDUNG DER BEVÖLKERUNG!
  12. Das ist mir auch bei den OPmasken unklar, wenn die mit Plastikklip etc, siehe Nowaks Erfahrungen, nicht sitzen, können sie doch auch nicht so perfekt sein.
  13. Die HK Mask ist mit Mittelnaht, und sie hat solche für ihre Kinder gemacht. Frag ruhig!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.