Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Carlista

Members
  • Gesamte Inhalte

    416
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Carlista

  • Rang
    Fängt an sich einzurichten

Personal Information

  • Interessen
    Lesen

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina artista 640, Juki F400, Brother Overlock
  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    Meter

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hi Ich schließe mich an ein wunderschöner Badeanzug Jadyn, ich würde das nie schaffen, habe nur 2 fürchterliche UFOs, die nie baden gehen werden. Könnte auch einer schon den Weg in die ewigen Jagdgründe gefunden haben. Nixe eine tolle Jacke, die gefällt mir sehr, welchen Schnitt muss ich da noch auf die Tapetenrolle schreiben? (Kopfschmerzen und Kreislauf kann ich nachfühlen, wer nichts trinkt, sondern noch zusätzlich "verliert", ist ja auch kein Wunder, dass der Kreislauf auch noch schlapp macht.) Toll dass Ihr uns so schöne Sachen zeigt, da freut man sich gleich mit LG Carlista.
  2. Hi @Nixe28Die Symptome waren so komisch, weil der ganze Rippenbogen schmerzte und erst später Übelkeit hinzukam. Bei Magen Darm Virus war der Darm zu wenig beteiligt und Lebensmittelvergiftung hatte ich einmal, da war der Schmerz etwas tiefer. Und alles was ich gegessen hatte war frisch eingekauft. Aber ich guck nach vorn, ich habe es überstanden und ich falle nach einem Tag ohne Essen nicht vom Fleisch gelle. @Nähbert: Ich glaube nicht, dass Du das Fotoduell gewinnst. Erstens meckert bei mir niemand (kein Leidensdruck) und ich habe einfach nach 8 Stunden Sissyphusarbeit wenig Lust auf Haushalt und viel Lust auf ehrliche Näharbeit. Beim Nähen meckere ich nur selbst an mir rum und es ist nicht wie manchmal bei der Arbeit einfach nur für die Katz und manchmal hat man auch ein Erfolgserlebnis. Manchmal hilft mir ein Aufräumkoller weiter. @MickyG Schön, dass Ostern einzieht. LG Carlista
  3. Oje yadin, das hört sich ja blöd an. ich hoffe für Dich, dass Du eine Lösung findest. Falls da eine Rille ist, die Messer glätten, geht das mit einer Feile? und anschließend natürlich mit echtem Schleifstein im richtigen Winkel schleifen? Ich weiß ist eher die hau drauf Lösung, aber falls es wirklich die Messer sind, bevor Du neue bestellen musst, gehe ich an sowas (Patient tot) mit Haudrauf und dann heileheile Segen pusten dran und manchmal klappt es (gute Erfahrung mit einem Fenstergriff eines Dachfensters: Alle halbe Jahre mit Sekundenkleber kleben und dann hat es die erforderlichen 4 Jahre bis ich auszog gehalten) Ich drücke Dir die Daumen. LG Carlista
  4. Hi Werde auch dieses Wochenende eher durch kommentieren glänzen. Erhole mich noch von irgendeiner komischen Magen Darm Sache. Hat sich anders verhalten als sonst so ein Virus, aber ich habe überlebt @Nähbert waren die Schubladen Bestandteil vom Tisch oder habt Ihr gebastelt? Oder als Zubehör gekauft? Ich könnte mir vorstellen, dass so etwas für mich genau richtig wäre und wenn ich mir an meinen Tisch sowas dranbasteln könnte wäre das super. Meine To-Do Liste ist diese Wochenende vor allem eine Maschine für meine Mutter probezunähen. Sie wollte was ganz einfaches nicht computerisiertes und ich habe akzeptieren müssen, dass meine Ansprüche und ihre auseinander gehen. Da meine Mutter in Spanien ist, kann meine Mutter nicht selber probenähen, sonder ich muss am Ende dann entscheiden. Meine Mäkeliste bisher: Beim Ändern der Stichart muss der linke Haken ganz oben sein und wenn man das nicht beachtet dann geht der "Gang" nicht richtig rein. Steht aber auch in der Anleitung, so fair muss man sein Beim Ändern der Stichart verschwindet der Faden und man muss neu einfädeln. Nervig. Kein Fadenabschneider. Da meine Mutter über 70 ist, möchte sie sich nicht auf Computernähmaschine umstellen. Da sie nur Änderungen macht, muss die Maschine nichts besonderes können und Nähte bei Jeans dürfte sie hinkriegen, nach dem was die ersten Tests zeigen. So Sorgen mal ausgeschüttet, kann direkt durch den Ausguss. Weiteres auf der To Do-Liste: Jeans weiter nähen und Bluse fertig nähen. Mal sehen, wie es weiter geht. Allen Kranken gute Besserung und allen anderen weiter viel Spaß beim Werkeln, ich freue mich über Augenfutter. LG Carlista
  5. Hallo Ihr Lieben Ich lüfte durch und fege noch mal alle Flusen weg. Mensch was habt Ihr letztes Wochenende genäht. Stelle Kaffeemaschine an. Kekse kommen hoffentlich noch. Brr wird schon wieder kalt. Fenster zu und Heizung an. Ich freue mich auf Euch. Gibt uns doch eine gute Gelegenheit die neuen Möglichkeiten auszuprobieren. LG Carlista
  6. Wow hier hat ja echt noch der Bär gesteppt. An Micky: Der Blusenschnitt ist der selbe (Stichwort Kelchkragen) wie vor 4 Wochen, nur diesmal aus Blusenstoff und nicht aus Jersey. Fällt dadurch ganz anders. 11-13.01 Wochenende. Daneben gegriffener Designkniff Korpus Jeansfarben, Ärmel Taupe. Hatte ich mir eigentlich interessant vorgestellt, aber irgendwie läuft es auf Pseudosportlich raus. Aber ich denke trotzdem tragbar und eine Erfahrung. Nächstes Wochenende wird sie wohl fertig und es gibt dann wohl Fotos. So lange gebt mir bitte noch Zeit zum fertignähen:o Liebe Grüße Carlista
  7. HI Oder mit Hilfe vom Kurvenlineal anpassen. Aus eigener Erfahrung Menschen mit 2 kg zu viel verteilen diese Kilos unterschiedlich. Und wieso allen Ernstes manche Hersteller zwar ihre Schnitte von 24 bis 56 skalieren aber weiterhin davon ausgehen, dass Menschen mit Rubensfigur eine Wespentaile haben müssen und dabei nicht Richtung figurumspielend gehen, wird mir ein Rätsel bleiben. Da die meisten Schnitte mittlerweile digital erstellt werden dürften, denke ich immer wieder es muss doch möglich sein, der Taillie durch eine weniger starke Biegung etwas mehr Raum zu geben. Aber höchstwahrscheinlich stell ich mir das ebenso zu leicht vor, wie andere Leute sich die Programme leicht anzupassen vorstellen, mit denen ich dienstlich zu tun habe. Kopf hoch Du wirst den richtigen Schnitt finden. Aber ein gut passendes Shirt mal abzupausen, um die ungefähren Weitenwünsche zu haben, schadet sicher nicht. LG Carlista
  8. Hi Wieder viel genäht und ein toller Türkranz. Schön bunt Schlafprobleme sind nicht schön. Die Passformprobleme sind bei der vielen Arbeit natürlich auch nicht schön. Ist noch was zu retten? (Mehr Weite durch weniger Nahtzugabe oder gibt die Nahtzugabe nichts mehr her?) Das mit dem links und rechts kommt mir bekannt vor. Ich habe heute meine Bluse probiert und prompt waren die Abnäher der Vorderteile außen. Also tief durchatmen, daran erinnern das bei dem Stoff rechts und links nicht voneinander unterscheidbar sind, Glück im Unglück denken und trennen. Neue Abnäher werden erst genäht wenn die Bluse sonst fertig ist und ich dann nur noch die genaue Weite bestimmen will. Allerdings war dann die Motivation vorbei. 2 Stunden reichen aber auch. LG Carlista
  9. Hi Andrea magst Du uns das Mischungsverhältnis Wachs Öl verraten? Ich habe mal nur Wachs nach einercAnleitung verwendet und das war schon fast brüchig so dass sie kaum zu gebrauchen waren. Wie reinigst Du die Wraps eigentlich? LG Carlista
  10. Hi ich habe lange Zeit in einem Raum gewohnt mit beidseitig schrägen Wänden. Damals habe ich noch nicht genäht, aber immer Platz gesucht wo ich was ordenlich verstauen kann. Schränke unter der Dachschräge wären sicher gut gewesen. Auch wenn ich nur einen lfd Meter 60 bin, habe ich mich selten dahin gestellt wo es am niedrigsten ist;). Von daher halte ich das für eine sinnvolle Idee mit den halbhohen Schranktüren und Regalbrettern dahinter. LG Carlista
  11. Hi erstmal Gute Besserung an die Rüsselseuchengeplagten. Andrea einmal . Ich hoffe Du konntest Abstand zu den Römern gewinnen. Die Oktoputzis finde ich immer noch Klasse. NadelEule schönes Shirt. Ein Beinahe Ufo ist fertig. Für zu Hause taugt es aber es sitzt schlecht und der Schnitt passt hinten und vorne von der Beweglichkeit nicht. Drantackern mag ich nichts. Daher keine Verzauberung und kein Foto. Der Puppe passt es schon nicht. LG Carlista
  12. Hallo, noch niemand da? Na dann schnell durchgefegt und eine Kanne Kaffe und Tee gekocht, durchgelüftet und entspannt hingesetzt. Ich harre dann mal der Dinge und freue mich auf Eure tollen Werke. Und lasse mich dabei dann gezielt inspirieren. Falls Ihr neugierig seid: Bei mir möchten ein paar Sachen fertig genäht werden, weil sie sonst zum Ufo werden. Dann eineinhalb Schnitte abpausen und irgendwo will der HH auch zu seinem Recht kommen. LG Carlista
  13. Lallewer die Tasche hat sich ja mittlerweile auf die To-Do-Liste gemogelt. Nur da sind schon so viele anderen Sachen drauf. Allein bei dem Gedanken tun mir die Hände weh. Mist, dabei nähe ich so gerne, aber erst ist der angesprochene Mantel dran. Da muss ich nur die Schnitteile noch anpassen und eine Eingrifftasche in die Seitennaht einplanen und den Saum 5 cm nach unten verlängern. Ich finde es ist Zeit, dass ich so richtig im Lotto gewinne und mir zumindest eine einjährige Auszeit von der Arbeit nehmen kann. Allein die Vorstellung meine Maschinen alle nebeneinander aufstellen zu können und je nach Bedarf benutzen, anstatt immer wieder wegzuräumen weil der Laptop von der Arbeit drauf muss. Hach schwelg. Ja ich träume, aber man muss sich ja auch einfach mal gute Gedanken gönnen. Allen anderen natürlich auch viel Glück beim Lotto Carlista
  14. Hi Habs doch glatt vergessen zu sagen, dabei habe ich als erstes gedacht, als ich die Tasche von Lallewer gesehen habe, Mist noch eine Tasche mit einer tollen Einteilung, das schreit geradezu nach Nachahmung und ich wollte doch so schnell keine Tasche mehr nähen, aber bei der könnte ich schwach werden. Ich setze mich vorerst auf meine Finger und versuche nichts zu tun. LG Carlista
  15. Hi Das Problem wird auch sein, dass Du die Gesamtanzahl an Weitenzugabe unterschiedlich Vorne / Hinten, ggf. Teilungsnähte, aufteilen musst. Damit nicht genug. Was Du in der Taille mehr brauchst, wirst Du an den Schultern oder an der Hüfte und Brust wieder anders brauchen. Daher auch von mir der Rat suche nach einem ähnlichen Schnitt, sonst wirst Du mehr als ein Probeteil brauchen und da ist ein fertiger Damenschnitt am Ende vielleicht doch besser. Auch wenn je nach Figur da möglicherweise auch noch ein bisschen angepasst werden muss, aber eben nicht so viel. LG Carlista
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.