Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Carlista

Members
  • Content Count

    677
  • Joined

  • Last visited

About Carlista

  • Rank
    Angekommen

Personal Information

  • Interessen
    Lesen

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina artista 640, Juki F400, Brother Overlock, Babylock Gloria
  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    Meter
    2

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Vielen Dank Schnecke, dass Du Dir die Mühe machst. LG Carlista
  2. @Nera Danke, dass Du den Kern der Anfrage, eine Idee, Träumerei am Abend erfasst hast und den aufkommenden Shitstorm ein wenig einzudämmen versucht hast, da die Idee ja schon gestorben war Dass mehrfach nachgetreten wurde, fand ich auch nicht schön. Es tut mir leid, dass Du das dann auch noch abbekommen hast. So sollte man in einem Forum nicht umgehen. Früher hat man sich um einen wertschätzenden Umgang bemüht und das fand ich an diesem Forum toll. Aber gut ich werde mich hier in Zukunft wohl nicht mehr aktiv beteiligen. Der Ton macht die Musik und der gefällt mir nicht mehr. Schade für die vielen schönen Kontakte, die sich über die Zeit ergeben haben. Kreativität sollte uns beflügeln und ja wenns gefährlich wird sollte man warnen dürfen. Aber wenn dann eine Idee gekippt ist, sollte man es auch auf sich beruhen lassen können, und genau das ist einigen mit erhobenen Zeigefinger nicht geglückt. Lebt wohl Ich gehe Offline Carlista
  3. Sicher gutes Argument Gallifrey und sicher meinst Du es nur gut, aber nach Nera's Bericht stellt sich die Frage garnicht mehr und genau das war es, was ich rausfinden wollte. Danke Nera Also im Netz weiter suchen. Ich suche ja auch keinen Bezug für 20 Euro, aber maßgeschneidert für 1000 soll' s halt auch nicht sein, sondern Preis wert. LG Carlista
  4. Airbag ist drin und der Gedanke um dem adäquat zu begegnen ist auch schon da. Es ist auch eine Frage der Optik Leute und ehrlich: Das Auto bekommt Bezüge, das steht nicht zur Diskussion. Die Frage ist eher woher? selbstgemacht oder gekauft und mit dem Mut der Verzweilung befestigt. Wer also schon mal Bezüge für Sitze egal was für Sitze aus Baumwolljersey gemacht hat, gerne her mit den Erfahrungswerten. Das ist die Kernfrage. LG Carlista
  5. Habe gute Erfahrung gemacht, als mein Auto noch klein genug war, dass Universalgröße passte. 13 Jahre tägliche Benutzung und Sitze sahen wie neu aus. Und ein auslaufender Yoghurtbecher hat auch nix hinterlassen und hübscher als Original wäre es auf jeden Fall. Ich sag ja in den Stoff habe ich mich sofort verliebt. Ich müsste ihn ansonsten kaufen, um mir ein langärmeliges Shirt zu nähen und davon habe ich genug. Luxusproblem ich weiß. 50 Meter Stoff künden davon, dass ich erstmal meinen Job kündigen müsste, und dann bräuchte ich 1 Jahr zur Verwirklichung aller Projekte. Unter dem Gesichtspunkt sehe ich das durchaus positiv, das mein Chef mich wegmobben will. Übrigens hat die Autokorrektur gerade aus wegmobben wegloben gemacht. Ich habe es zum Glück noch gesehen und frage mich wer die programmiert hat???? Eine derartig passende Beschreibung seiner Aktionen nach außen und seiner Äußerungen intern machen einem Angst. LG Carlista
  6. Hi Danke das wäre eine Idee, muss allerdings zugeben, dass die Passform der Sitzfläche böse, böse, böse nachzubilden ist und die jerseybedingte Dehnbarkeit hier einen großen Vorteil brächte. Die Sitzfläche geht zu den Seiten hoch. Das Übel ist, dass ich mich in den einen Stoffe schon verliebt habe. Aber Du bestätigst schon, was auch meine Bedenken sind. Danke LG Carlista
  7. Hi Zum Hintergrund Die Schonbezüge sollen nicht wasserdicht sein, sondern der Abnutzung des eigentlichen Sitzes zuwider wirken. Ähnlich wie die üblichen Sets von den Discountern. Nur Poly mag ich halt nicht und denke deswegen an eine Alternative wie Baumwolljersey. Die eigentliche Sitzfläche würde ich als 2. Schicht mit Schaumstoff kaschieren und ähnlich einem Quiltsandwich quilten, so dass eine gewisse Stabilität besteht. Die üblichen Stoffe / Meterware für Autositze sind dann eher die echten Polsterstoffe, mit denen nackige Autositze neu bezogen werden. Und das würde ich immer dem Fachmann überlassen, das kann ich nicht leisten, aber so weit soll es ja garnicht kommen. Und 220 Gramm pro Quadratmeter ist dann auch nicht der dünnste Jersey und wird von mir z.B. nicht für T-Shirts verwendet, weil für den Sommer zu warm/dick. Ich hoffe mein Anliegen wird damit klarer. LG Carlista
  8. Hallo Ich brauche mal Eure ehrliche Meinung, weil ich nicht viel Geld für Material ausgeben möchte und am Ende taugt es nicht, weil es das falsche Material ist. Mein Problem ist folgendes: Ich finde für mein neues Auto nicht wirklich passende Schonbezüge. Den ewigen Einheitsgrößen traue ich aufgrund schlechter Erfahrung nicht über den Weg und der Autohersteller hat keine im Sortiment. (Seltsam ich weiß, aber das ist der Kompromiss den ich eingehen musste, sonst hätte ich in ein paar Monaten keinen fahrbaren Untersatz mehr.) Und die Maßbezüge, die man kaufen kann übersteigen mein Budget. Ich mag Polyesterjersey nicht und denke daher an Baumwolljersey und das ist der Knackpunkt. Wisst Ihr, wie das mit den Scheuertouren beim Baumwolljersey aussieht? Wie schätzt Ihr die Haltbarkeit ein? Habt Ihr diesbezüglich Erfahrung? Alles unter 2 Jahren bei üblichen Gebrauch wäre für mich aufgrund des Arbeitsaufwandes indiskutabel. Dafür möchte ich mir die Arbeit nicht machen. Ich denke an einen Jersey mit einem Gewicht von 220 g pro Quadratmeter. Nur leider weiß ich nicht wie scheuerfest der ist. Oder bringt es was, wenn ich einen mercerisierten Baumwolljersey suche? Auf gewebte Baumwolle möchte ich wegen der geringeren Dehnbarkeit (trotz Elasten) nicht zurückgreifen. Ich hoffe Ihr könnt mir einen guten Rat geben und mir ggf. eine Enttäuschung ersparen, weil der Bezug nach einem halben Jahr durchgescheuert wäre. LG Carlista
  9. Tolle Tuplenpanele Ich habe mich tatsächlich aufraffen können und das Shirt mit Butterflys fertig genäht. Und auch die Fäden alle vernäht. Irgendwann kommen Fotos. Habe gerade wieder den nächsten Prograstinationsschub. Wird Zeit, dass die Frühjahrsmüdigkeit Einzug hält, sicher besser als Winterschlaf. LG Carlista
  10. @SiRu Auch von mir ein fester Nimm Dir Zeit Danke Lehrling, ich versuche mir nicht im Weg zu stehen, aber ich bin darin schon sehr gut, ich arbeite daran und irgendwann schaffe ich es. LG Carlista
  11. Hi Hab im Nähkurs ein Shirt angefangen, kann sein, dass da morgen Ovi zum Einsatz kommt und ansonsten schaut mich mein Schal auch schon ganz Beachtung heischend an. Liebe Grüße
  12. Hi Habe wieder nicht wirklich gewerkelt nur ein bisschen Haushalt, Brötchen gebacken (zu hart merke: doch länger gehen lassen) und gerade köchelt die Zunge am Herd. Und dann noch 2 Autos probegefahren, hat sich so ergeben. Verkäufer hatte den falschen Wagen reserviert und vorgeschlagen ich solle beide fahren. Am Ende ist es das Auto geworden, dass mir seit 2 Jahren (also vor Markteinführung schon) immer wieder durch den Kopf gewabert ist, aber Llstenpreismäßig teuerer wäre. Und am Ende war es wegen einer Sonderaktion günstiger als dass, dass ich mir eigentlich anschauen wollte. Autohändlerstrategien, die kein Mensch verstehen muss, für mich aber passt. Meine Aufgabe fürs restliche Wochenende: Entscheidung endgültig für mich durchringen. Geld ausgeben in dieser Größenordnung gibt mir immer sehr zu knabbern. Daher freue ich mich auf weiteres Augenfutter von Euch und ich finde die Gardinenpanele mit Tulpe sehr schön. Liebe Grüße Carlista
  13. Du hast recht Hinterländerin Und genau das ist das schöne. LG Carlista
  14. Hi Plotterfolie ohne Plotter wird nichts, dann doch mal lieber sticken. Bei mir ist nur die Stickhemmschwelle groß. Alle Stickdateien, die nicht auf dem Stick sind müssen ja erst mal mit dem Programm umgewandelt werden, aber dazu muss ich meinen Mac erstmal wieder mit Parallels auf Windows trimmen und Windows selbst installieren. Für mich antynerd ein nervenaufreibende Angelegenheit, die ich seit 2 Jahren schon vor mir herschiebe. Da meine Bernina aber seit der postalischen Fußballbehandlung nur selten zum Einsatz kommt, steht sie gut verpackt rum und ich nähe auf der Ersatzmaschine. Sollte eigentlich nur für den Nähkurs sein, aber am Ende näht die in vielen Dingen fast genauso gut, so dass die Bernina erst im Nähzimmer wieder zu Ihrem Recht kommen wird. Das Nähzimmer entsteht, wenn mein Sohn einen Job findet und auszieht. Aber das ist Zukunftsmusik. LG Carlista
  15. Hi Danke, der Trockner könnte ein Problem sein mit der Hitze, gut dass Du darauf hinweist. Meine Wäsche muss trocknerfähig sein, ich mag nicht sortieren müssen. Wäre auch nicht Sohnemann geeignet, dem ich manchmal gerne die Wäsche überlasse, zumindest die dunkle. Liebe Grüße Carlista
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.